Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:30
I: Marianne Hold, Gustavo Rojo, Harald Juhnke, Monika Dahlberg, Michl Lang, Gerti Gordon, Walter Gross, Max Greger, Ted Herold, Fredy Brock; R: Hans Albin... Reiseunternehmer Maximilian (Harald Juhnke) hat die Ballerina Gipsy (!) heimlich geheiratet, weil deren Chefin Daniela (Marianne Hold) keine verheirateten Tänzerinnen in ihrer Ballettgruppe duldet. Maximilians Plan, um die Gesinnung der Chefin zu ändern: Alle machen Urlaub am Königssee und dort wird auch Daniela verkuppelt....
07:50
I: Karin Dor, Hans von Borsody, Peter Kraus, Paul Löwinger, Rudolf Carl, Trude Herr, Raoul Retzer, Karl Farkas, Lill Babs, Gretl Schörg, Gus Backus; R: Franz Antel... Revuegirl Eva (Karin Dor) erbt das Palast-Hotel, das wie könnte es in einem Lustpiel der 60er auch anders sein am Wolfgangsee liegt. Um die marode Herberge flott zu machen, greift Eva erst zu Pinsel und Farbe, dann zum feschen Gustl (Peter Kraus). Der lockt mit rockigen Schlagern die Gäste an... Selbst Hüftenschwinger Peter Kraus kann den lahmen Abkömmling vom Weißen Rößl nicht retten. .
09:25
I: Gunther Philipp, Rudolf Prack, Waltraut Haas, Paul Hörbiger, Peter Kraus, Evi Kent, Raoul Retzer, Ilonka Rasch, Jan Koester, Melanie Horoschovsky, Sepp Löwinger, Oskar Wegrostek, Peter W. Staub; R: Hans Hollmann... Endlich Ferien! Die Berliner Göre Bienchen (Ilonka Rasch) entflieht dem Großstadtmief und reist ins idyl-lische Österreich. In der Villa Waldfrieden kann von Frieden jedoch keine Rede sein. Drei Streithähne (Paul Hörbiger, Gunther Philipp und Rudolf Prack) nutzen jede Gelegenheit, um ihren Erbzwist lautstark auszutragen. Bienchen stiftet Harmonie und muss dann noch ihrem Freund Willy helfen, der irrtümlich verhaftet wurde... Ein lustlos und mühevoll zusammengeflicktes Frust-spiel. Mit dabei ist auch Brav-Rocker Peter Kraus. .
10:45
I: Caterina Valente, Peter Alexander, Rudolf Platte, Willy A. Kleinau, Silvio Francesco, Hubert von Meyerinck, Ruth Stephan, Werner Fuetterer, Bill Ramsey, Hazy-Osterwald-Sextett, Comedian-Quartett, Orchester Kurz Edelhagen, John Bubbles Sublett; R: Paul Martin... (BRD 1955). Caterina Valente wird von Rudolf Platte auf selbige gebracht. Der Titel macht seine Drohung zum Glück nicht war: Es sind nur ein paar Lieder. .
12:25
I: Caterina Valente, Peter Alexander, Silvio Francesco, Rudolf Vogel, Dietmar Schönherr; R: Karl Anton... Die drei jungen Pariser Musikstudenten (Caterina Valente), Silvio (Silvio Francesco) und Pierre (Peter Alexander) müssen einmal ihre Instrumente verpfänden. Als sie den ebenfalls finanzschwachen Komponisten Duval (Dietmar Schönherr) kennen lernen, wendet sich das Blatt. Beim Schlagerfestival von San Remo kommen sie ganz groß raus... ..
14:00
Andreas Jäger erkundet in der Sendung Berggespräche Österreichs Regionen und Landschaften gemeinsam mit prominenten Gästen aus Sport und Kultur. Dieses Mal bei ihm zu Gast: Konditorweltmeisterin und ORF-Fernsehköchin Eveline Wild in St. Kathrein am Offenegg im steirischen Almenland. Gemeinsam gehen sie der Frage nach süßen Geheimnissen nach, erklimmen den Predigtstuhl und blicken in die Weizklamm. Eveline Wild erzählt offen, was sie als gebürtige Tirolerin ins hügelige Almenland der Steiermark verschlagen hat, welche Lehren sie für sich selbst aus der Pandemie zieht und wie sie mit ihrem Erfolg umgeht. (Senderinfo).
14:45
Seit ihrer Erfindung in ferner Vergangenheit hat sich die Seife nach und nach zum wohl meistverwendeten alltäglichen Gebrauchsartikel gewandelt. Ja, und noch viel mehr in Zeiten der globalen Corona-Krise, wird sie unverzichtbar und sogar zum potentiellen Lebensretter beim stündlichen Händewaschen. Sie ist so selbstverständlich geworden, dass man kaum darüber nachdenkt, woher sie kommt, wer sie erfunden hat oder wie sie gemacht wird. Alexander und Nadeschda Schukoff schildern in diesem Film in duftigen Farben eine junge Szene von Gründern, Quereinsteigern oder traditionellen Familienbetrieben, die erkannt haben, dass gerade dieses Gewerbe in Österreich eine ungeahnte Chance bietet. Die Filmemacher blicken den Meistern über die Schulter, wenn Inhaltsstoffe wie Olivenöl, Tonerde, Schafsmilch, Hopfen oder allerlei Kräuter von unseren Wiesen in die Seife gerührt werden. (Doku 2020) (Senderinfo).
15:35
Es gibt sie noch. Die geheimen Plätze und geheimnisvollen Schätze. Selbst in Gebieten, die überall bekannt sind und von denen man glaubt, es gäbe nichts mehr zu entdecken. Gerade hier lohnt es sich besonders, einzutauchen und zu suchen. So ist die kulturelle Identität von Wien allgegenwärtig. Wird bestaunt, besichtigt, oft überrannt. Die andere Seite, das Jenseits von Wien liegt hingegen oft im Schatten. Zu Unrecht. Denn der Blick hinter die Kulissen offenbart diese Schattenwelt. Die einsamen Gassen, dunklen Kellergewölbe oder stillen Friedhöfe erzählen weit mehr als nur gruselige Begebenheiten. Sie erzählen von tragischen, oft blutigen, aber auch skurrilen Geschichten, die bis heute teilweise unerklärbar sind. (Doku 2020) (Senderinfo).
16:25
R: Christian Papke... Wild und romantisch zieht sich das Kaunertal durch die Ötztaler Alpen. Das einst entrückte und verschlossene Tal ist heute längst zu allen Jahreszeiten vom Tourismus erobert. Doch man kann hier noch Sommer erleben, die so sind, wie wir uns den klassischen Almsommer ausmalen: flirrende Hitze, strahlend blauer Himmel, Zirpen rund um einen im Gras. Regisseur Christian Papke zeigt, wie die angestammten Menschen hier neben der vielen harten Arbeit, die die Bergbauern nach wie vor verrichten, die warme Jahreszeit genießen. Wer nach getaner Arbeit vom Bankerl aus ins Tal blicken und der Sonne beim Untergehen zuschauen kann, der hat das Gefühl, den Tag wirklich genützt zu haben. (Senderinfo).
17:15
Der Wilde Kaiser ist einer der markantesten und beeindruckendsten Gebirgszüge Tirols. Als Teil der nördlichen Kalkalpen erstreckt sich das Kaisergebirge östlich von Kufstein – im Tiroler Unterland. Ein Massiv, von Urgewalten geformt. Ein millionenjahrealtes Gestein aus Wettersteinkalk und Dolomit – geschichtsträchtig und legendenumwoben. Mit seinen markanten Bergspitzen und der silbrigen Farbe des Wettersteinkalks gleicht das Massiv einer Kaiserkrone. Eine Region voller Vielfalt und Gegensätze – geprägt von seiner einzigartigen majestätischen Kulisse. Heute ist das Gebirge Namensgeber für eine der bedeutendsten Tourismusregionen Tirols und verbindet die Feriendörfer Söll, Scheffau, Ellmau und Going. Als Region mit ihren Persönlichkeiten wie dem Goinger Stanglwirt unverwechselbar – eingebettet und beschützt vom Wilden Kaiser. (Doku 2019) (Senderinfo).
18:00
R: Beate Thalberg... Geschichte ist fast immer ein Ermittlungsfall. Und nicht selten ist sie ein Krimi. Wer sich auf die Geschichte Österreichs einlassen will, der wird mit mehr als einem Ermittlungsfall konfrontiert: Die doppelte Frau, die Mini Série Noire des ORF zur Ersten Republik am Vorabend des Einmarsches von Adolf Hitler, nimmt die Fäden der Geschichte neu in die Hand. Sucher. Fokus. Schuss. So heißen die ersten drei Webisodes von Beate Thalberg in der Produktion von ORF Player Topos. Genregerecht ermitteln eine mysteriöse Frau und ein Privatdetektiv. Sie verstricken sich in Ungereimtheiten, Verfolgungsjagd und eine Liebe, die nicht geplant war. Erzählt wird mit Found Footage, historischen Fotos, Archivmaterial, VFX-Animationen und einer animierten Graphic Novel. Drehbuch und Produktion-/Redaktion: ORF Player Topos, Gerald Heidegger Österreich, 2021. (Senderinfo).
18:15
Die Doku-Reihe zeichnet Schlüsselmomente des Zweiten Weltkrieges nach: Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen, Archivaufnahmen machen den Schrecken greifbar.: Im Oktober 1944 geraten die Alliierten in eine ernste Versorgungskrise. Dringend benötigter Treibstoff und Munition müssen erst noch an den Stränden des D-Day an Land gebracht werden. Als der belgische Hafen Antwerpen in die Hände der Alliierten fällt, scheint die Krise vorbei zu sein. Doch zunächst müssen die Alliierten die Mündung der Schelde erobern, die Antwerpen mit dem Meer verbindet. (Senderinfo).
19:10
Die Doku-Reihe zeichnet Schlüsselmomente des Zweiten Weltkrieges nach: Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen, Archivaufnahmen machen den Schrecken greifbar.: November 1944: Als die Alliierten nach Deutschland vorrücken, stoßen sie auf eindrucksvolle Betonbunker, Minenfelder und Panzerfallen. Die deutschen Soldaten kämpfen hartnäckig, um ihr Heimatland zu verteidigen. Veteranen beider Seiten berichten von der Schlacht im Hürtgenwald. Der Panzerexperte David Willey zeigt den als Königstiger bekannten Panzer und die billige, aber tödliche Panzerfaust. Die Historiker David Silbey und Stephen Bull diskutieren die Auswirkungen von Kampfneurosen und -traumata (Senderinfo).
20:05
Im Dezember 1944 hatte sich Hitler in einem letzten verzweifelten Versuch, das Blatt des Krieges zu wenden, den Ardennensektor für eine Großoffensive vorgenommen. Der Überraschungsangriff, angeführt von Eliteeinheiten, brachte die Amerikaner zunächst ins Schwanken. Der deutsche Angriff führte zu der blutigsten Schlacht, die die US-Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg ausfechten mussten. Überlebende erzählen von den Gräueltaten, die die SS an Gefangenen und Zivilisten verübte. Außerdem kommen Veteranen der 101. Airborne Division zu Wort, die die Belagerung von Bastogne überstanden. (Senderinfo).
21:00
Nach dem Scheitern der Ardennenoffensive rücken die alliierten Truppen im März 1945 weiter Richtung Rhein vor. Während der britische Feldmarschall Montgomery den Fluss im Norden überqueren will, fällt den Amerikanern die noch unzerstörte Brücke von Remagen in die Hände. Wahrscheinlich wurde der Krieg durch diesen Coup um mehrere Wochen verkürzt. Der Zweite Weltkrieg – Schlacht um Europa lässt Zeitzeugen zu Wort kommen, die die entscheidenden Schlachten zur Befreiung Deutschlands erlebt haben. (Senderinfo).
21:55
Es gibt Fragen, die sich jedem Urlaubenden stellen: Wer ist der größere Koffer? Der auf dem Förderband oder der, der im Flieger vor einem sitzt? Was tun, wenn auf der Lieblingsliege am Pool regelmäßig ein fremdes Handtuch liegt oder am Gratis-Buffet sich die Leckereien türmen, man aber leider das höchst zulässige Gesamtgewicht der Flip Flops bereits überschritten hat? Im ersten Solo-Programm des Imitationskünstlers Alex Kristan Jetlag geht es um die volle Erholung am fernen Reiseziel, beziehungsweise um Fragen, die sich dem Urlaubenden stellen. Eine Lachsalventour für alle, die schon mal Fernreisen gebucht haben. (Senderinfo).
22:55
Satirisches Gag-Feuerwerk rund um Andrea Händler, Sigrid Hauser und Elke Winkens. Mit: Bettina Soriat, Reinhard Novak, Thomas Maurer, Werner Sobotka, Viktor Gernot, Florian Scheuba, Christoph Fälbl, Sigrid Hauser, Andrea Händler, Sigrid Hauser, Elke Winkens, uva. Österreich 1997 (Senderinfo).
23:25
Alternierend aus den Formaten 16mm – Schätze aus dem Fernseharchiv und Panorama – Klassiker der Reportage präsentiert die Reihe Fernsehen wie damals 50 Jahre österreichische Fernsehgeschichte. (Senderinfo).
00:10
Alternierend aus den Formaten 16mm – Schätze aus dem Fernseharchiv und Panorama – Klassiker der Reportage präsentiert die Reihe Fernsehen wie damals 50 Jahre österreichische Fernsehgeschichte. (Senderinfo).
00:40
R: Christian Papke... Wild und romantisch zieht sich das Kaunertal durch die Ötztaler Alpen. Das einst entrückte und verschlossene Tal ist heute längst zu allen Jahreszeiten vom Tourismus erobert. Doch man kann hier noch Sommer erleben, die so sind, wie wir uns den klassischen Almsommer ausmalen: flirrende Hitze, strahlend blauer Himmel, Zirpen rund um einen im Gras. Regisseur Christian Papke zeigt, wie die angestammten Menschen hier neben der vielen harten Arbeit, die die Bergbauern nach wie vor verrichten, die warme Jahreszeit genießen. Wer nach getaner Arbeit vom Bankerl aus ins Tal blicken und der Sonne beim Untergehen zuschauen kann, der hat das Gefühl, den Tag wirklich genützt zu haben. (Senderinfo).
01:25
Der Wilde Kaiser ist einer der markantesten und beeindruckendsten Gebirgszüge Tirols. Als Teil der nördlichen Kalkalpen erstreckt sich das Kaisergebirge östlich von Kufstein – im Tiroler Unterland. Ein Massiv, von Urgewalten geformt. Ein millionenjahrealtes Gestein aus Wettersteinkalk und Dolomit – geschichtsträchtig und legendenumwoben. Mit seinen markanten Bergspitzen und der silbrigen Farbe des Wettersteinkalks gleicht das Massiv einer Kaiserkrone. Eine Region voller Vielfalt und Gegensätze – geprägt von seiner einzigartigen majestätischen Kulisse. Heute ist das Gebirge Namensgeber für eine der bedeutendsten Tourismusregionen Tirols und verbindet die Feriendörfer Söll, Scheffau, Ellmau und Going. Als Region mit ihren Persönlichkeiten wie dem Goinger Stanglwirt unverwechselbar – eingebettet und beschützt vom Wilden Kaiser. (Doku 2019) (Senderinfo).
02:10
Land der Berge erzählt von Menschen, Bergen und Geschichten. Diesmal geht die Reise von den Lienzer Dolomiten hinüber in das Tal der Mühlen. Im Osttiroler Lesachtal klapperten einst bis zu 200 Mühlen. Heute sind am Mühlenweg bei Maria Luggau hingegen nur noch fünf davon in Betrieb. Von dort setzen wir unsere Reise über die Karnischen Alpen ins italienische Sappada fort. In diesem abgelegenen Ort sind vermutlich Menschen aus Villgraten in Osttirol eingewandert. Und da die Region damals zum bayerischen Hochstift Freising gehörte, wird in Sappada noch immer ein altbairischer Dialekt gesprochen. Abschließend lassen wir unsere Reise beim Dorffest zu Ehren des Kirchenpatrons in Sappada ausklingen. (Doku 2018) (Senderinfo).
03:40
Das wochentägliche Kulturmagazin Kultur Heute präsentiert neben den wichtigsten Ereignissen aus den Bundesländern die Top-Themen des Tages – von Hochkultur bis Subkultur. (Senderinfo).
04:00
Sonstige.
06:25
Der Wilde Kaiser ist einer der markantesten und beeindruckendsten Gebirgszüge Tirols. Als Teil der nördlichen Kalkalpen erstreckt sich das Kaisergebirge östlich von Kufstein – im Tiroler Unterland. Ein Massiv, von Urgewalten geformt. Ein millionenjahrealtes Gestein aus Wettersteinkalk und Dolomit – geschichtsträchtig und legendenumwoben. Mit seinen markanten Bergspitzen und der silbrigen Farbe des Wettersteinkalks gleicht das Massiv einer Kaiserkrone. Eine Region voller Vielfalt und Gegensätze – geprägt von seiner einzigartigen majestätischen Kulisse. Heute ist das Gebirge Namensgeber für eine der bedeutendsten Tourismusregionen Tirols und verbindet die Feriendörfer Söll, Scheffau, Ellmau und Going. Als Region mit ihren Persönlichkeiten wie dem Goinger Stanglwirt unverwechselbar – eingebettet und beschützt vom Wilden Kaiser. (Doku 2019) (Senderinfo).
07:10
R: Christian Papke... Wild und romantisch zieht sich das Kaunertal durch die Ötztaler Alpen. Das einst entrückte und verschlossene Tal ist heute längst zu allen Jahreszeiten vom Tourismus erobert. Doch man kann hier noch Sommer erleben, die so sind, wie wir uns den klassischen Almsommer ausmalen: flirrende Hitze, strahlend blauer Himmel, Zirpen rund um einen im Gras. Regisseur Christian Papke zeigt, wie die angestammten Menschen hier neben der vielen harten Arbeit, die die Bergbauern nach wie vor verrichten, die warme Jahreszeit genießen. Wer nach getaner Arbeit vom Bankerl aus ins Tal blicken und der Sonne beim Untergehen zuschauen kann, der hat das Gefühl, den Tag wirklich genützt zu haben. (Senderinfo).
08:00
ORF III überträgt einen Gottesdienst live. Die Übertragung des Gottesdienstes ist ein Angebot von ORF III für die Zeit der Corona-Krise, in der Gottesdienste und Zusammenkünfte nicht für alle und nur beschränkt möglich sind. (Senderinfo).
09:05
I: John Nettles, Daniel Casey, Miles Anderson, Diane Bull, Judy Cornwell, Jane Wymark, Laura Howard, Barry Jackson, Charles Kay, Michael Feast; R: Baz Taylor... Durch die Gründung der Loge des Goldenen Windrosses haben es Ian Craigie und sein Geschäftspartner Carter zu beachtlichem Wohlstand gebracht. Doch plötzlich wird das gut gehende Esoterik-Institut von einer Reihe mysteriöser Vorfälle überschattet: Zunächst stirbt Carter bei einem Treppensturz, kurz darauf löst sich eine Steinkugel von einem Geländer und landet inmitten einer Gruppe von Seminarteilnehmern. Als schließlich auch noch Ian Craigie während einer Séance das Zeitliche segnet, steht der skeptische Barnaby vor einem Rätsel. (Senderinfo).
10:45
I: John Nettles, Daniel Casey, Jane Wymark, Laura Howard, Richard Briers, Julian Wadham, Nick Dunning, Barry Jackson, Judy Parfitt, Dominic Jephcott; R: Jeremy Silberston... Inspector Tom Barnaby (John Nettles) und seine Frau Joyce (Jane Wymark) wollen ihr Ehegelübde zur Silberhochzeit feierlich erneuern, und ihre Wahl fällt auf St. Michaels in Badger's Drift. Doch es scheint, als ob sich die Vergangenheit wiederholt, denn wie auch schon vor 25 Jahren kommt Barnaby erneut ein Todesfall in die Quere, der eine ungestörte Feier unwahrscheinlich werden lässt. Der Immobilienhai Richard Bayly (Dominic Jephcott) wird auf brutalste Weise getötet – mit einem indischen Krummsäbel, der in der Nacht zuvor aus dem Haus von Pfarrer Wentworth (Richard Briers) gestohlen worden war. Bayly stammte aus Badger's Drift und war dort bisher sehr beliebt. Mit seinem neuesten Projekt – aus dem leer stehenden Landsitz Tye House eine Seniorenresidenz mit integriertem Golfplatz zu machen – war er allerdings bei einigen Anwohnern auf Widerstand gestoßen. So macht die frühere Direktorin der Grundschule und eifrige Naturschützerin Agnes Sampson (Vivian Pickles) keinen Hehl aus ihrer Abneigung ihrem ehemaligen Schüler gegenüber, der dem Fällen wertvoller Bäume zugestimmt hatte und das Dorf ihrer Ansicht nach verschandeln wollte. Und auch ein alter Bekannter von Barnaby und Troy (Daniel Casey) taucht wieder auf: David Whitely (Christopher Villiers), der ehemalige Gutsverwalter von Tye House, verlangte von Bayly einen horrenden Preis für seinen entscheidenden Anteil am Grundstück des Landsitzes. Während Inspector Barnaby und Sergeant Troy wieder einmal die Erfahrung machen, dass ihnen in Badger's Drift niemand freiwillig die Wahrheit sagt, verbrennt Whitely bei lebendigem Leib in seinem Wohnwagen. Erst als Barnaby und Troy entdecken, welches furchtbare Geheimnis die Toten verbunden hat, kommen sie dem Täter auf die Spur ... (Senderinfo).
12:30
I: David Suchet, Hugh Fraser, Philip Jackson, Pauline Moran, Elspet Gray, Caroline Milmoe, Jeffrey S. Perry, Adam Kotz, David Hargreaves, Gerard Horan; R: Richard Spence... Poirot ist extrem schlecht gelaunt. Da er meint, dass Hastings' graue Zellen etwas Erholung bräuchten, schlägt er einen kurzen Urlaub vor, in dessen Verlauf die beiden dann auf Mary Durrant treffen. Diese will wertvolle Miniaturen an einen reichen Amerikaner verkaufen, doch auf dem Weg zu diesem Kunden werden die Miniaturen gestohlen. Hastings ist bei der Lösung des Falls auf sich allein gestellt, da Poirot verkündet, in den Ruhestand zu gehen. GB 1990 (Senderinfo).
13:25
I: Julia McKenzie, Elliot Cowan, Emma Griffiths Malin, Joan Collins, Penelope Wilton, Brian Cox, Jordan Long, Sarah Smart, Maxine Peake, Alexei Sayle; R: Andy Wilson... Miss Marple reist zu ihrer alten Freundin Carrie-Louise, nachdem deren Schwester Ruth ihr von merkwürdigen Vorgängen und einem Feuer in Carrie-Louises Arbeitszimmer berichtet hat. Carrie-Louise lebt vom Erbe ihres verstorbenen ersten Ehemannes und betreibt neben anderen wohltätigen Projekten gemeinsam mit ihrem neuen Ehemann Lewis Serrocold eine Besserungseinrichtung für Sträflinge. Mit: Julia McKenzie (Miss Jane Marple), Elliot Cowan (Wally Hudd), Emma Griffiths Malin (Gina Elsworth), Joan Collins (Ruth Van Rydock), Penelope Wilton (Carrie Louise Serrocold) GB 2010 (Senderinfo).
15:05
I: Karin Dor, Hans von Borsody, Peter Kraus, Paul Löwinger, Rudolf Carl, Trude Herr, Raoul Retzer, Karl Farkas, Lill Babs, Gretl Schörg, Gus Backus; R: Franz Antel... Revuegirl Eva (Karin Dor) erbt das Palast-Hotel, das wie könnte es in einem Lustpiel der 60er auch anders sein am Wolfgangsee liegt. Um die marode Herberge flott zu machen, greift Eva erst zu Pinsel und Farbe, dann zum feschen Gustl (Peter Kraus). Der lockt mit rockigen Schlagern die Gäste an... Selbst Hüftenschwinger Peter Kraus kann den lahmen Abkömmling vom Weißen Rößl nicht retten. .
16:40
I: Vivi Bach, Hannelore Auer, Claus Biederstaedt, Trude Herr, Hubert von Meyerinck, Gus Backus, Franz Muxeneder, Hugo Lindinger, Gerd Vespermann, Inge Kuntschnigg, Aliha Krause, Marie-France Morel, Corny Collins, Gunther Philipp, Elke Sommer, Thomas Alder; R: Werner Jacobs... Komödie mit Vivi Bach und Claus Biederstaedt. Die ererbte Almhütte zweier Musikstudentinnen entpuppt sich als Schmuggler-Unterschlupf. .
18:15
R: Thorben Schmidt... Jonas Kaufmann gehört zu den vielseitigsten und populärsten Sängern unserer Zeit. Er ist mittlerweile ein international gefeierter Star, der auf allen großen Opernbühnen dieser Welt zu Hause ist. Das deutsche Repertoire aber liegt dem in München geborenen Tenor besonders am Herzen. Mit diesem Konzert kehrt Kaufmann gewissermaßen zu seinen musikalischen Wurzeln zurück. Begleitet vom Münchener Rundfunkorchester unter der Leitung von Michael Güttler singt der Publikumsliebling die schönsten Tenorarien von Mozart, Beethoven, Weber, Wagner und Lehár. Dirigent Michael Güttler, Regie Thorben Schmidt (Senderinfo).
19:15
Unter der Leitung des deutschen Dirigenten Karsten Januschke spielt das Orchester der Tiroler Festspiele Erl Vorspiele aus den großen Wagner-Opern abseits der Ring-Trilogie: Vom Fliegenden Holländer zu Tristan und Isolde, von Tannhäuser über die Meistersinger von Nürnberg bis zum Lohengrin. Die deutsche dramatische Sopranistin Christiane Libor singt außerdem Isoldes Liebestod. Dirigent Karsten Januschke Mit Christane Libor Orchester der Tiroler Festspiele Erl Festspielhaus Erl 2021 (Senderinfo).
20:35
Dieses Programm hat Andreas Vitásek souverän im Zwischenbereich von Realsatire und Poesie angesiedelt. Eine pointierte und sympathische Mischung, satirisch bis bissig, entrückt bis sentimental, immer wieder mit so großer Lust am Wortspiel und spielerischem Erzählen, dass kein Auge trocken bleibt. Ein Programm wie eine sanfte Tai-Chi-Übung. (Senderinfo).
21:40
Florian Scheuba zieht erstmals Solo-Bilanz aus seinem jahrzehntelangen, unerschrockenen Kampf an der Satire-Front. Wir erfahren, warum die Regierung Österreicher für elfmal so blöd hält wie Deutsche, wie Landeshauptleute die Verfassung aushebeln, und was es auf sich hat mit der erschütternden Wahrheit über Wutbürger, den Herrgott von Wien und einer fragwürdigen Frisur. Sein erstes Soloprogramm ist ein sehr persönlicher Abend mit Parodien und Sketches, Selbsterlebtem und Recherchiertem – Lachen als Notwehr und Trostpflaster. (Senderinfo).
22:40
ORFIII zeigt die beliebtesten und lustigsten Sketche rund um das Ensemble von Karl Farkas. In dieser Folge legen wir den Schwerpunkt auf das Thema Liebe und Beziehung. Ob Maxi Böhm als Einrecher auf der Flucht vor Cissy Kraner als verzweifelte Witwe oder Ossy Kolmann als liebestoller Schauspieler, der von seinem gehörnten Regisseur Karl Farkas inflagranti erwischt wird, Liebe und Leidenschaft stehen im Mittelpunkt dieser Best of Folge. (Senderinfo).
23:25
Alternierend aus den Formaten 16mm – Schätze aus dem Fernseharchiv und Panorama – Klassiker der Reportage präsentiert die Reihe Fernsehen wie damals 50 Jahre österreichische Fernsehgeschichte. (Senderinfo).
00:15
Alternierend aus den Formaten 16mm – Schätze aus dem Fernseharchiv und Panorama – Klassiker der Reportage präsentiert die Reihe Fernsehen wie damals 50 Jahre österreichische Fernsehgeschichte. (Senderinfo).
00:55
Die Doku-Reihe zeichnet Schlüsselmomente des Zweiten Weltkrieges nach: Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen, Archivaufnahmen machen den Schrecken greifbar.: Im Oktober 1944 geraten die Alliierten in eine ernste Versorgungskrise. Dringend benötigter Treibstoff und Munition müssen erst noch an den Stränden des D-Day an Land gebracht werden. Als der belgische Hafen Antwerpen in die Hände der Alliierten fällt, scheint die Krise vorbei zu sein. Doch zunächst müssen die Alliierten die Mündung der Schelde erobern, die Antwerpen mit dem Meer verbindet. (Senderinfo).
01:45
Die Doku-Reihe zeichnet Schlüsselmomente des Zweiten Weltkrieges nach: Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen, Archivaufnahmen machen den Schrecken greifbar.: November 1944: Als die Alliierten nach Deutschland vorrücken, stoßen sie auf eindrucksvolle Betonbunker, Minenfelder und Panzerfallen. Die deutschen Soldaten kämpfen hartnäckig, um ihr Heimatland zu verteidigen. Veteranen beider Seiten berichten von der Schlacht im Hürtgenwald. Der Panzerexperte David Willey zeigt den als Königstiger bekannten Panzer und die billige, aber tödliche Panzerfaust. Die Historiker David Silbey und Stephen Bull diskutieren die Auswirkungen von Kampfneurosen und -traumata (Senderinfo).
02:40
Im Dezember 1944 hatte sich Hitler in einem letzten verzweifelten Versuch, das Blatt des Krieges zu wenden, den Ardennensektor für eine Großoffensive vorgenommen. Der Überraschungsangriff, angeführt von Eliteeinheiten, brachte die Amerikaner zunächst ins Schwanken. Der deutsche Angriff führte zu der blutigsten Schlacht, die die US-Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg ausfechten mussten. Überlebende erzählen von den Gräueltaten, die die SS an Gefangenen und Zivilisten verübte. Außerdem kommen Veteranen der 101. Airborne Division zu Wort, die die Belagerung von Bastogne überstanden. (Senderinfo).
04:00
Sonstige.
06:20
Jede Woche gibt es eine neue Ausgabe des Regionalmagazins für die burgenländischen Kroaten. Vorgestellt werden der Alltag und das Leben der Burgenland-Kroaten in Österreich, Ungarn und der Slowakei. (Senderinfo).
06:50
Die slowenische Fernsehsendung Dober dan, Koroška-/ Dober dan, Štajerska steht auch diesen Sonntag in ORF 2 auf dem Programm. Der Beginn der Sendung ist um 13.30 Uhr. (Senderinfo).
07:30
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Eva Maria Marold, Ferry Öllinger, Anja Stöhr, Philipp Hochmair, Petra Torky, Dennis Grabosch; R: Hans Werner... Der junge Mountainbiker Alex Drechsler kommt vor den Augen seines Trainers Simon Maurer, seines älteren Bruders Roland und seines schärfsten Konkurrenten Mike Sternbauer bei einer schnellen Downhill-Fahrt schwer zu Sturz und stirbt im Krankenwagen. Für Karin und Andreas ist es bald klar, dass der talentierte Sportler einem Anschlag zum Opfer gefallen sein muss. Herr Drechsler, der Vater von Alex und Besitzer eines Sportgeschäftes, verdächtigt Mike, da Alex ihm unmittelbar vorher einen lukrativen Sponsorvertrag weg geschnappt hatte. Simon Maurer, der zusammen mit seiner Frau Lisa in der Nähe von Kitzbühel eine Bike-Academy leitet, macht sich Vorwürfe, dass er das Wettrennen zwischen Alex und Mike nicht verhindert hat. Für die Soko-Beamten ist aber auch Roland verdächtig, weil Vater Drechsler sein Geschäft nicht ihm, sondern Alex übergeben wollte. Da kommt es zu einem zweiten Attentat. (Senderinfo).
08:15
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Eva Maria Marold, Ferry Öllinger, Anja Stöhr, Stephan Schwartz, Susa Meyer, Wilhelm Manske; R: Hans Werner... In einem Bio-Aktiv-Zentrum halten Helge Schramm, ein sehr sportlicher Motivationstrainer, und der Psychologe Dr. Josef Böck für eine Gruppe von fünfzehn Teilnehmern ein Seminar gegen die Angst ab. Beim anschließenden 30-km-Lauf beginnt Helge plötzlich schwer zu atmen, er taumelt und bricht tot zusammen. Wurde er vergiftet? Karin und Andreas ermitteln im Zentrum: Schramms Schwester Monika ist die Geschäftsführerin, ihr Freund Christian Rotter, ein Yuppie und Börsen-Spekulant, Roswitha Bauer, die Ernährungsberaterin des Unternehmens. Sehr zum Missfallen von Hannes baut auch die Gräfin Schönberg auf die Fähigkeiten von Josef Böck, ihr positives Denken zu fördern. Als Monika Schramm von einem Auto angefahren wird, beginnen Karin und Hannes ein raffiniertes Spiel zu spielen. Aber nach Regeln, die sie vorgeben. (Senderinfo).
09:00
R: Christian Papke... Wild und romantisch zieht sich das Kaunertal durch die Ötztaler Alpen. Das einst entrückte und verschlossene Tal ist heute längst zu allen Jahreszeiten vom Tourismus erobert. Doch man kann hier noch Sommer erleben, die so sind, wie wir uns den klassischen Almsommer ausmalen: flirrende Hitze, strahlend blauer Himmel, Zirpen rund um einen im Gras. Regisseur Christian Papke zeigt, wie die angestammten Menschen hier neben der vielen harten Arbeit, die die Bergbauern nach wie vor verrichten, die warme Jahreszeit genießen. Wer nach getaner Arbeit vom Bankerl aus ins Tal blicken und der Sonne beim Untergehen zuschauen kann, der hat das Gefühl, den Tag wirklich genützt zu haben. (Senderinfo).
09:45
Der Wilde Kaiser ist einer der markantesten und beeindruckendsten Gebirgszüge Tirols. Als Teil der nördlichen Kalkalpen erstreckt sich das Kaisergebirge östlich von Kufstein – im Tiroler Unterland. Ein Massiv, von Urgewalten geformt. Ein millionenjahrealtes Gestein aus Wettersteinkalk und Dolomit – geschichtsträchtig und legendenumwoben. Mit seinen markanten Bergspitzen und der silbrigen Farbe des Wettersteinkalks gleicht das Massiv einer Kaiserkrone. Eine Region voller Vielfalt und Gegensätze – geprägt von seiner einzigartigen majestätischen Kulisse. Heute ist das Gebirge Namensgeber für eine der bedeutendsten Tourismusregionen Tirols und verbindet die Feriendörfer Söll, Scheffau, Ellmau und Going. Als Region mit ihren Persönlichkeiten wie dem Goinger Stanglwirt unverwechselbar – eingebettet und beschützt vom Wilden Kaiser. (Doku 2019) (Senderinfo).
10:35
Es ist eine Herausforderung, die schönsten, verborgenen Plätze Tirols zu suchen. Es gibt einfach so viele. Aber nach wochenlangen Recherchen und Gesprächen mit Menschen, die die Schönheiten Tirols wirklich kennen, haben wir drei verborgene Schätze gefunden. Drei Tiroler Orte mit einem ganz besonderen Reiz – das Gschlößtal in Osttirol, der Natureispalast am Hintertuxer Gletscher und die Stuibenfälle im Außerfern. Gestaltet von Katharina Kramer. (Senderinfo).
11:00
Das Leben in den Bergen kann beglückend sein, wenn die Arbeit getan ist und sich ein Sonnenuntergang über dem Alpenkamm abzeichnet. Es kann aber auch entbehrungsreich und hart sein, wenn in dem kargen Land Wind und Wetter das Sagen haben. So ist es auch heute noch in den höheren Regionen, die das Murtal einsäumen. Matthias und Stephanie Ninaus portraitierenin dieser Dokumentation die Gemeinden St. Wolfgang am Zirbitzkogel, Perchau, Hohentauern, Krakau und Pusterwald. Ihre Einwohnerinnen und Einwohner haben sich bewusst gegen den städtischen Komfort und für die Herausforderungen der Seehöhe entschieden und fühlen sich dafür jeden Tag belohnt. (Senderinfo).
11:50
R: Alfred Ninaus... Die Mur ist der steirische Fluss schlechthin. Er erzählt entlang seines Laufs die Geschichte des Landes, das er durchfließt: eine Geschichte über den Wandel des Murtales von der Industrie zum Tourismus, von der Ausbeutung hin zum Einklang mit der Natur. Nach dem Niedergang der Region durch die Krise des Bergbaus, der Stahlindustrie und der Verschmutzung der Mur durch die Papierindustrie ist die Region wieder im Aufwind: Die Mur hat sich von einer verschmutzten Kloake zum artenreichen Lebensraum gewandelt. Der landschaftliche und kulturelle Reichtum des Landes rückt mehr denn je in den Vordergrund: Die Berge der Krakau, der Naturpark Grebenzen und Brauchtumsveranstaltungen wie der Samson-Lauf bilden die Basis für einen sanften Tourismus. Selbst der Adler ist in die Region zurückgekehrt. Der Film Das Murtal von Alfred Ninaus schlägt aus spektakulären Landschaftsaufnahmen, Kultur, Brauchtum und den Menschen, die die Region prägen, einen bunten Bogen, der den aktuellen Zustand des Murtals, aber auch die Perspektiven für die Zukunft zeigt. (Senderinfo).
12:35
An ihren südlichen Ausläufern stoßen die Nockberge an den Ossiachersee und geben ein phantastisches Panorama frei. Leopold Fuchs begleitet mehrere Originale, die hier auf der Gerlitzen verwurzelt sind, wie etwa den alteingesessenen Bauern Johann Maier oder das Ehepaar Erwin und Isabella Berger, die in vierter Generation das Bergeralm-Hotel führen, das es seit über hundert Jahren gibt. Auch Bettina und Wilhelm Pilgram bewirtschaften nicht nur den hauseigenen Bauernhof in Arriach, sondern auch ihre Huaba Hittn auf der Gerlitzen. Mit historischem Bauern- und Sportgerät kennt sich Ernst Rabitsch aus, der einen alten Hof in ein Handwerksmuseum umfunktioniert hat. Das alte bergbäuerliche Leben ist hier noch an vielen Orten lebendig, weil es hier noch Menschen gibt, die in diesen Traditionen bis heute einen tieferen Sinn sehen. (Senderinfo).
13:25
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Anja Stöhr, Franz Xaver Kroetz, Heinz-Josef Braun, Julian Weigend, Markus Grandler; R: Michael Zens... Während des Koasa-Laufs, des weltweit bekannten, internationalen Ski-Langlaufwettbewerbes in der Nähe von Kitzbühel, an dem auch Karin Kofler teilnimmt, wird Ferdinand Alber, der Besitzer der Wachsfirma Albex & Partner, ermordet. Er wurde offenbar mit einem Biathlon-Gewehr erschossen. Karin und Andreas stoßen im Biathlon-Trainingszentrum auf Horst Schellhammer, den Betreuer der Biathleten. Der ist an der Wachsfirma von Alber beteiligt und würde von dessen plötzlichen Tod profitieren. Aber auch der Biathlet Philipp Schnabel und dessen Vater sind verdächtig. Der Ermordete soll dem alten Schnabel ein spezielles Wachsrezept gestohlen haben. Wachsspuren, aber auch mysteriöse farblose Kügelchen und ein – zur Verwunderung der Gräfin – als Langläufer überraschend erstarkter Hannes Kofler beschäftigen in der Folge das Kitzbüheler Ermittlerduo. (Senderinfo).
14:15
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Anja Stöhr, Michou Friesz, Franz Froschauer, Peter Weiß, Bettina Redlich; R: Michael Zens... Während einer Skitour im Hochgebirge, die der Groß-Spediteur Harbeke und seine Frau Sabine – trotz höchster Lawinengefahr – nur zu zweit unternommen haben, kommt es zu einer Tragödie: Harbeke wird unter einer abgegangenen Lawine tot aufgefunden, der Notarzt stellt eine klaffende Kopfwunde fest, die er sich beim Sturz zugezogen haben müsste. Die schwere Verletzung könnte aber auch von der Biwak-Schaufel seiner Frau stammen, die der Lawine entkommen ist. Das Ehepaar hatte für die Zeit des Skiurlaubs bei der Gräfin Schönberg gewohnt, und dort auch wird die Witwe von Karin Kofler und Andreas Blitz wegen Mordverdacht verhaftet. Wichtige Informationen liefern sowohl David Willrich, der Wirt der Bodenhütte, und seine Frau Marie, aber auch Waldemar Fiedler, Harbekes Geschäftsführer. Bei einem Fastnacht-Umzug kommt es zum Showdown. (Senderinfo).
15:00
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Heinz Marecek, Andrea L'Arronge, Ferry Öllinger, Anja Stöhr, Marcus Mittermeier, Mathias Herrmann, Günter Clemens, Valentin Schreyer; R: Michael Zens... Auf dem Weg vom Spielcasino Kitzbühel zur Bank in Innsbruck werden der Geldtransportfahrer Koberwein und sein Beifahrer Zeller von einem Maskierten überfallen und ausgeraubt. Koberwein überlebt, Zeller dagegen wird erschossen. Die beiden waren Freunde und in ihrer Winterfreizeit begeisterte Buckelpisten-Skiläufer, sogenannte Freestyle-Moguls, die auch schon Weltcuprennen bestritten haben. Die Ermittlungen von Karin Kofler und Andreas Blitz kreisen um den Casinodirektor Tritthart, um den Eigentümer des Werttransportunternehmens Pfarrbichler und um Koberweins Sportkollegen Galli und Kapfhammer. In der Zwischenzeit gehen Hannes und die Gräfin im Casino ihren eigenen Ermittlungen nach. Buch: Alfred Paul Schmidt (Senderinfo).
15:50
I: Heinz Marecek, Andrea L'Arronge, Kristina Sprenger, Ferry Oellinger, Anja Stohr, Hans Sigl, Leander Lichti, Ruth-Maria Kubitscheková, Philipp Moog, Simone Hanselmann; R: Peter Sämann... Michelle Walter, die Lieblingstochter des Tiroler Großindustriellen Stefan Walter heiratet Billy Tratzberg, einen der Söhne der Gräfin Tratzberg, die eine alte, aber nicht mehr sehr begüterte Adelsfamilie repräsentiert. Für Michelle und Billy ist es eine Liebesheirat, für die beiden Familienoberhäupter dagegen eine Provokation. Denn zwischen den beiden herrscht eine uralte Fehde, die ihre Wurzeln in der Vergangenheit hat, als Vorfahren der Familie Walter mit den von Tratzbergs in einen tödlichen Konflikt geraten waren. Als Michelle Walter kurz nach der Hochzeit ermordet wird, sieht für Karin und Andreas zunächst alles wie eine Eskalation des alten Familienstreites aus. Buch: Martin Ambrosch (Senderinfo).
17:18
Österreich Heute – Die Informationssendung im ORF-III-Vorabend. Die aktuellsten Berichte aus den Bundesländern. Montag bis Freitag um 19.18 Uhr. (Senderinfo).
17:25
Nachrichten in Einfacher Sprache- das ist das Wichtigste vom Tag in kurzen Sätzen, mit einfachen Wörtern, ohne Fremdwörter und mit Untertitel. (Senderinfo).
17:30
Österreich Heute – Das Magazin präsentiert Menschen und ihre Geschichten in allen neun Bundesländern. Regionales Leben und Arbeiten in den schönsten Ecken Österreichs – Montag bis Freitag im ORF-III-Vorabend. (Senderinfo).
17:45
Das wochentägliche Kulturmagazin Kultur Heute präsentiert neben den wichtigsten Ereignissen aus den Bundesländern die Top-Themen des Tages – von Hochkultur bis Subkultur. (Senderinfo).
18:15
Das Schloss Windsor ist das ultimative Symbol für königliche Macht, Größe und Herrschaft. Millionen von Touristen werden Jahr für Jahr von diesem Monument angezogen. Die beeindruckenden schönen Mauern hüten bis heute verborgene Geheimnisse der königlichen Familie. Die Queen beschloss ihren 90. Geburtstag auf Schloss Windsor zu feiern. Nicht ohne Grund, denn dieser Ort hat eine ganz besondere Bedeutung für sie. – In diesem Teil der Dokumentation wird der Frage nachgegangen, warum das Schloss Windsor für Queen Elisabeth II. so ein wichtiger Ort ist. Die Kindheit und Ankunft am Schloss Windsor mit 10 Jahren, über das Kennenlernen von ihrem zukünftigen Ehemann, bis hin zur Krönung wird mit diesem Schloss in Verbindung gebracht. Die Dokumentation beleuchtet sechzehn Jahre, die die Queen am Schloss verbrachte, und deckt dabei die Wahrheit über die junge Prinzessin, inklusive des Verrates von ihrem Kindermädchen Crawfie, auf. Auch Prinzessin Margaret hat Schwierigkeiten mit ihrer Liebe und der junge Philip kämpft um eine Funktion am Hof. (Senderinfo).
19:05
Elisabeth und Philip entschieden sich nach der Krönung dazu, Windsor zur ihrem eigentlichen zu Hause zu machen. Philip, der es nicht einfach hatte und es seiner Frau nicht einfach machte, fand seine Rolle als Mann von Windsor. Die Zahl der royalen Kinder wuchs, die Schwiegermutter zog ins Nachbarshaus und der Tod vom verbannten Herzog von Windsor im Jahr 1972 rüttelte die Familie wieder einmal durch. Auch der Prinz von Wales trug zu Skandalen mit Geliebten bei. Nicht alles war schlecht, auch gute Zeiten und Momente gab es – wie das Aufdecken der ritterlichen Absichten von Edward III. Schafft es die Familie mit all den Schicksalsschlägen ihre Traditionen beizubehalten? (Senderinfo).
19:55
Sie sind immer im Blickfeld der Öffentlichkeit – die Königskinder. Es schien, als haben alle beschlossen die königlichen Normen, Werte und Regeln zu missachten: Charles führte eine lieblose Ehe mit Diana, über Fergies Pläne und Andrew's Playboy wird in der Presse endlos berichtet und einen weiteren Skandal gibt es mit Margarets Scheidung. Windsor ist damit ein willkommener Zufluchtsort der Queen. Das Privatleben der Royals wird zunehmend öffentlicher – wie lange kann dieser Zustand dauern? (Senderinfo).
20:45
In den Jahren zwischen 1992 und 2016 ist viel passiert – Katastrophen und bemerkenswerte Erholung der royalen Familie. In diesem Fall spielte Windsor seine stetige Rolle in der Geschichte. Es ist das Symbol für Kontinuität, Privatsphäre und Sicherheit. Das Feuer im Jahr 1992 führte dazu, dass der Buckingham Palast für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, um Geld für den Wiederaufbau von Windsor einzunehmen. Doch können sie sich als Familie wieder neu aufbauen? Die Dokumentation zeigt den gesellschaftlichen Blickwinkel und die Stimmung der Bevölkerung während einer royalen Sinn- und Finanzkrise. Zusätzlich wurde die Untreue von Charles publik und der verheerende Tod von der Prinzessin der Herzen folgte nur kurze Zeit später. Nur wenige Jahre danach wurde Charles Hochzeit mit seiner ehemaligen Geliebten Camilla von allen gefeiert Ein stetiges Auf und Ab, das zugleich in der Gegenwart wie auch in der Vergangenheit spielt. (Senderinfo).
21:35
Das Schloss Windsor ist das ultimative Symbol für königliche Macht, Größe und Herrschaft. Millionen von Touristen werden Jahr für Jahr von diesem Monument angezogen. Die beeindruckenden schönen Mauern hüten bis heute verborgene Geheimnisse der königlichen Familie. Die Queen beschloss ihren 90. Geburtstag auf Schloss Windsor zu feiern. Nicht ohne Grund, denn dieser Ort hat eine ganz besondere Bedeutung für sie. – In diesem Teil der Dokumentation wird der Frage nachgegangen, warum das Schloss Windsor für Queen Elisabeth II. so ein wichtiger Ort ist. Die Kindheit und Ankunft am Schloss Windsor mit 10 Jahren, über das Kennenlernen von ihrem zukünftigen Ehemann, bis hin zur Krönung wird mit diesem Schloss in Verbindung gebracht. Die Dokumentation beleuchtet sechzehn Jahre, die die Queen am Schloss verbrachte, und deckt dabei die Wahrheit über die junge Prinzessin, inklusive des Verrates von ihrem Kindermädchen Crawfie, auf. Auch Prinzessin Margaret hat Schwierigkeiten mit ihrer Liebe und der junge Philip kämpft um eine Funktion am Hof. (Senderinfo).
22:20
Elisabeth und Philip entschieden sich nach der Krönung dazu, Windsor zur ihrem eigentlichen zu Hause zu machen. Philip, der es nicht einfach hatte und es seiner Frau nicht einfach machte, fand seine Rolle als Mann von Windsor. Die Zahl der royalen Kinder wuchs, die Schwiegermutter zog ins Nachbarshaus und der Tod vom verbannten Herzog von Windsor im Jahr 1972 rüttelte die Familie wieder einmal durch. Auch der Prinz von Wales trug zu Skandalen mit Geliebten bei. Nicht alles war schlecht, auch gute Zeiten und Momente gab es – wie das Aufdecken der ritterlichen Absichten von Edward III. Schafft es die Familie mit all den Schicksalsschlägen ihre Traditionen beizubehalten? (Senderinfo).
23:10
Sie sind immer im Blickfeld der Öffentlichkeit – die Königskinder. Es schien, als haben alle beschlossen die königlichen Normen, Werte und Regeln zu missachten: Charles führte eine lieblose Ehe mit Diana, über Fergies Pläne und Andrew's Playboy wird in der Presse endlos berichtet und einen weiteren Skandal gibt es mit Margarets Scheidung. Windsor ist damit ein willkommener Zufluchtsort der Queen. Das Privatleben der Royals wird zunehmend öffentlicher – wie lange kann dieser Zustand dauern? (Senderinfo).
23:55
In den Jahren zwischen 1992 und 2016 ist viel passiert – Katastrophen und bemerkenswerte Erholung der royalen Familie. In diesem Fall spielte Windsor seine stetige Rolle in der Geschichte. Es ist das Symbol für Kontinuität, Privatsphäre und Sicherheit. Das Feuer im Jahr 1992 führte dazu, dass der Buckingham Palast für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, um Geld für den Wiederaufbau von Windsor einzunehmen. Doch können sie sich als Familie wieder neu aufbauen? Die Dokumentation zeigt den gesellschaftlichen Blickwinkel und die Stimmung der Bevölkerung während einer royalen Sinn- und Finanzkrise. Zusätzlich wurde die Untreue von Charles publik und der verheerende Tod von der Prinzessin der Herzen folgte nur kurze Zeit später. Nur wenige Jahre danach wurde Charles Hochzeit mit seiner ehemaligen Geliebten Camilla von allen gefeiert Ein stetiges Auf und Ab, das zugleich in der Gegenwart wie auch in der Vergangenheit spielt. (Senderinfo).