Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:25
R: Gautier&Leduc... Jane Birkin - Rone - Léonie Pernet; S1E4
FR

In dieser Folge von Echoes eröffnen ausgewählte Featurings neue Perspektiven auf die Musik dreier namhafter Künstlerinnen und Künstler: Jane Birkin stellt gemeinsam mit Etienne Daho ihr neues Album vor, Rone holt sich die Tänzer des Medienkunstkollektivs (LA)HORDE und Jehnny Beth mit auf die Bühne und Léonie Pernet präsentiert die Songs ihrer jüngsten Veröffentlichung mit Unterstützung von Lucie Antunes. Ein Abend, der - ausgesprochen aktuell - von Zusammenhalt, Verletzlichkeit und Mut erzählt. Die Sendung wurde am 8. Dezember 2020 in der Cité du Cinéma ohne Publikum aufgezeichnet.

06:25
USA - Die Desertifikation des Südwestens; S7E6
US

Wohl zum letzten Mal begleitet die Dokumentationsreihe David Yetman, der seit über fünf Jahren durch die amerikanischen Kontinente führt. Eine dokumentarische Reise, die mit interessanten Besonderheiten aus Kultur, Geschichte, Ethnologie und Natur bekanntmacht. Nirgendwo sind die Folgen des Klimawandels so deutlich zu spüren wie im amerikanischen Südwesten. Die Bäche und Flüsse trocknen zunehmend aus, und auch der Wasserpegel der Seen hat einen historischen Tiefstand erreicht. Die Städte und Dörfer müssen sich an die Trockenheit anpassen. Allerdings setzen Gemeinden und Farmer dabei auf sehr unterschiedliche Strategien.

06:50
Rum auf Guadeloupe; DE. Rum auf Guadeloupe; FR

Rum bildet bis heute als Hauptverdienstmöglichkeit die Lebensgrundlage auf Guadeloupe und ist tief in der Lebensphilosophie der Inselbewohner verwurzelt. Weltweit gilt der Rum von der Karibikinsel als der beste seiner Art, hat er doch nichts mit dem klassischen Rum zu tun, der ein Abfallprodukt der Zuckerproduktion war. 360° Geo Reportage hat die Insel besucht und eine Kultur im Wandel erlebt sowie Menschen getroffen, die durch die Zugehörigkeit zu Frankreich Mitglieder des geeinten Europas sind, die aber gleichsam an ihre eigene, von Sklaverei geprägte Vergangenheit erinnern und versuchen, ihre einzigartige Identität zu wahren.

07:45
R: Bernadette Hauke... Biber, die Baumeister an der Elbe; DE. Biber, die Baumeister an der Elbe; FR

Über viele Jahrzehnte war der Biber in Deutschland beinahe ausgestorben. Nur knapp 200 Tiere hatten entlang der Elbe überlebt. Dem Einsatz engagierter Tierschützer ist es zu verdanken, dass sich ihr Bestand bis heute erholt hat. Tausende Biber bevölkern wieder die Flüsse und Seen Deutschlands. Es gibt sogar so viele davon, dass sie mancherorts für Konflikte sorgen - etwa durch von den Baumeistern verursachte Überschwemmungen. Doch was ist der richtige Umgang mit jungen Bibern, die auf der Suche nach einem eigenen Revier Bäche und Flüsse stauen und dazu noch Schäden in der Landwirtschaft anrichten?

08:40
R: Fabrice Michelin... Spezial Russland; FR

(1): Dostojewskis mystisches Russland(2): Russland: Die 300 goldenen Jahre von Nowgorod(3): Moskau: Als der Rote Platz grün wurde.

09:20
R: Fabrice Michelin... Spezial Noirmoutier; FR

(1): Marc Elder und die Fischer von Noirmoutier (2): Neuseeland: Der Ansturm auf das weiße Vlies (3): New York: Gut behütet auf der Fifth Avenue.

10:00
R: Tamara Erde... Der Pass - Passierscheine und Grenzkontrollen; S1
FR

Reisepässe, wie man sie heute kennt, gibt es noch nicht allzu lange: Erst vor knapp einem Jahrhundert wurden diese Dokumente international normiert. Die Frage nach einer nachweisbaren Identität beschäftigt die Menschheit allerdings schon wesentlich länger. Wer sich nicht ausweisen kann, ist potenziell gefährlich: Tatsächlich wurde die Ausweispflicht eingeführt, um anonym-zwielichtige Gestalten wie Landstreicher, Staatenlose oder illegale Einwanderer auf Abstand zu halten. Die Historikerin für transnationale Geschichte und politisches Exil Delphine Diaz blickt auf die Anfänge des Passes zurück. Sie erklärt, wie und warum sich ...

10:20
R: François Guillaume... Burle-Marx-Garten; FR

Bis heute zählt der Brasilianer Roberto Burle Marx zu den einflussreichsten Landschaftsarchitekten des 20. Jahrhunderts. Mit seinem privaten Park, dem Sítio Burle Marx, schuf er eines der größten Reservate für tropische und subtropische Pflanzen weltweit. Heute ist es für den Erhalt des botanischen Erbes von Brasilien unverzichtbar geworden.

10:45
R: Wilma Pradetto... Liechtenstein; E255
DE

Es ist wohl das kleinste Maisfeld der Alpen, das die zwölf Mitglieder des Rebelbolla Club im Fürstentum Liechtenstein bewirtschaften, aber es ist ein ganz besonderes: Auf acht mal 20 Metern wächst eine alte Speisemaissorte, die jahrhundertelang im Alpenraum kultiviert wurde, bevor sie in Vergessenheit geriet. Zur Ernte wird auf dem Feldofen gerösteter Rebel mit Apfel- und Holundermus zubereitet und es gibt einen Rebelmaisauflauf mit Gemüse und Käse zum Braten vom Weideschwein.

11:10
R: Daniel Münter... Die Niederlande - Der Pakt mit dem Wasser; S1E4
DE

Bildstark, relevant und zukunftsweisend: Die Dokumentationsreihe Wasser ist Zukunft lässt den Zuschauer fünf außergewöhnliche Regionen entdecken, die zeigen, dass ein Menschheitsproblem gelöst werden kann: unser Umgang mit dem lebenswichtigen Element Wasser. Die Reihe führt in die Rocky Mountains, das Ruhrgebiet, nach Andalusien, in die Niederlande und nach Jordanien. Längst gibt es viele Projekte, die Lösungen für die verschiedenen Wasserprobleme gefunden haben und neue Wege gehen. Über Jahrhunderte haben die Niederländer das Meer mit Deichen gezähmt und ihr Land mit Wasserstraßen durchzogen. Doch der Klimawandel facht ...

11:55
R: Michael R. Gärtner... Die Emscher - Das Wunder im Kohlenpott; S1E2
DE

Bildstark, relevant und zukunftsweisend: Die Dokumentationsreihe Wasser ist Zukunft lässt den Zuschauer fünf außergewöhnliche Regionen entdecken, die zeigen, dass ein Menschheitsproblem gelöst werden kann: unser Umgang mit dem lebenswichtigen Element Wasser. Die Reihe führt in die Rocky Mountains, das Ruhrgebiet, nach Andalusien, in die Niederlande und nach Jordanien. Längst gibt es viele Projekte, die Lösungen für die verschiedenen Wasserprobleme gefunden haben und neue Wege gehen. Es ist das Comeback eines kleinen Flusses und einer ganzen Landschaft: Die Emscher im Ruhrgebiet, jahrzehntelang der dreckigste Fluss Europas, ...

12:45
Januar - Februar: Das Jahr nimmt seinen Lauf; S1E1
US

Überall auf der Erde ist der Jahresbeginn eine Zeit der Extreme. Auf der Nordhalbkugel weht der kalte Wind der Arktis: Es ist Winter, und alle Lebewesen - ob groß oder klein - sind den Elementen ausgeliefert. Manche suchen in den Tropen Zuflucht vor der Kälte. Unterdessen steht Äquatorialafrika unter Wasser: Die Regenzeit verwandelt die Landschaft und alles Leben, das sie beherbergt. In Australien hingegen herrschen Dürre und Buschbrände. Für die Menschen ist das chinesische Neujahrsfest Anlass zur größten Migrationsbewegung der Welt. Während die Erde ihrer Bahn um die Sonne folgt, schließt der Karneval von Rio mit einer ...

13:30
März - April: Eine Zeit der Erneuerung; S1E2
US

Im März kündigt die japanische Kirchblüte in der nördlichen Hemisphäre den Frühling an. Die Tage werden länger, und in Flora und Fauna spielen sich spektakuläre Veränderungen ab. In Indien begeben sich die wilden Elefanten auf Wanderschaft - eine der größten Migrationsbewegungen dieser Tiere in Asien. Überall auf der Welt nimmt das Leben einen neuen Anlauf, und die Tiere machen sich auf die Suche nach einem Partner. Das Osterfest, Symbol der Wiedergeburt, wird von zwei Milliarden Menschen gefeiert. Am Äquator findet der Neubeginn im Rhythmus der Regenzeit statt. In Australien kommen die letzten Grünen Meeresschildkröten zur ...

14:15
Mai - Juni: Ein empfindliches Gleichgewicht; S1E3
US

Im Mai beschleunigt sich der Lauf der Dinge, die Naturgewalten machen sich mit ganzer Wucht bemerkbar. In Nordamerika ziehen zerstörerische Tornados über die weiten Ebenen, während Herden wilder Mustangs über die üppigen Prärien schweifen. In Südostasien setzt das gewaltigste Klimaphänomen der Erde, der Monsun, den indischen Subkontinent unter Wasser. Im südlichen Afrika fordert das Ende der Trockenzeit zahlreiche Opfer unter den Elefanten, die zur leichten Beute für Geier, Schakale und Löwen werden. In Australien gehen Riesensepien auf Brautschau. Am 22. Juni erreicht die Sonne ihren Höchststand: Es ist Sonnenwende, der ...

15:00
Juli - August: Eine Zeit der Wanderungen; S1E4
US

Im Juli beginnen die arktischen Eiskappen zu schmelzen. Das Eis treibt in Richtung Ufer, neue Eisberge entstehen. Vor dem Archipel von Spitzbergen fischen Seezugvögel in den nährstoffreichen Gewässern. Mit dem Sommeranfang beginnt in Alaska die Wanderung der Rotlachse. Sie kehren zum Laichen in die Flüsse zurück und werden dabei zur wichtigen Nahrungsquelle für Braunbären und das gesamte Ökosystem. In Asien verwandelt der Monsun den Subkontinent und kehrt sogar den Lauf der Flüsse um. Für Millionen Muslime ist dies die Zeit des Haddsch, der großen Pilgerfahrt nach Mekka. In Afrika wagen Gnu-Herden die gefährliche Überquerung ...

15:45
September - Oktober: Unruhige Zeiten; S1E5
US

Im September erreicht die Erde einen neuen Wendepunkt, der alles Leben verändert. Im südlichen Afrika verschärft sich die Trockenzeit und treibt die Flusspferde in die Enge: Sie müssen sich in immer kleineren Tümpeln drängen. Anderswo bringt der Regen bereits Erleichterung: In der Kalahari können die Erdmännchen endlich wieder ihren Bau verlassen. In Australien haben die jungen Kängurus Frühlingsgefühle. Auf den Reisfeldern im Südwesten Chinas steht die größte Ernte der Welt bevor. Die Tagundnachtgleiche im September markiert den Herbstbeginn auf der Nordhalbkugel. Im Norden Kanadas machen sich die Karibus auf den Weg, um dem ...

16:30
November - Dezember: Der Kreis schließt sich; S1E6
US

Im November ziehen Millionen Monarchfalter in die mexikanischen Wälder, um dort zu überwintern. Wie als Antwort auf die bunten Schmetterlingsschwärme, feiern die Mexikaner den nicht weniger bunten Tag der Toten. Im südlichen Afrika regnet es endlich wieder - sehr zur Freude der Webervögel, die hier nisten. In Thailand wird beim Lichterfest der Göttin des Wassers gehuldigt. Der Mondzyklus und die Erwärmung des Meeres vor den Küsten Australiens lösen ein beeindruckendes Naturphänomen aus: das Laichen der Korallen. Auf der Weihnachtsinsel wandern Millionen Rote Landkrabben vom Wald ins Meer. Auf der Nordhalbkugel schneit es ...

17:15
Kolumbien: Lieber Koka ernten als Bananen; FR

Themen: * Kolumbien: Lieber Koka ernten als Bananen Unruhen in Kolumbien, in den Städten und auf dem Land: Soldaten schießen auf Bauern, die Koka anbauen wollen. * Mauretanien: Wüsten-Wacht auf Dromedaren Soldaten auf Dromedaren, die Méharistes, patrouillieren in der Sahel-Wüste, um die Menschen zu beschützen.

18:05
Antarktis - Die Begehrlichkeiten nehmen zu; E268
FR

Der unberührte Packeis-Kontinent ist nicht nur das Zuhause von Pinguinen und Robben, sondern birgt auch Unmengen an Bodenschätzen. Theoretisch darf die Antarktis nur von Wissenschaftlern betreten werden, doch seit einigen Jahren weckt sie immer mehr Begehrlichkeiten: China und Russland haben ein Auge auf die Polarregion geworfen, und auch Touristen strömen dorthin. Das einzigartige Gebiet steht unter dem Schutz des Antarktisvertrages, der eine friedliche Nutzung garantieren soll - aber wie lange wird das noch so bleiben?

18:20
R: Lou Petho... Australien - Wenn Kunst auf Silos trifft; E433
DE. Australien - Wenn Kunst auf Silos trifft; E433
FR

Ein Projekt der Superlative: In Australien verwandeln Künstlerinnen und Künstler riesige Weizensilos in gigantische Leinwände. Es ist die größte Freiluft-Galerie der Welt, die Leben und Farbe dorthin zurückbringt, wo es immer weniger davon gab - in kleinen, fast vergessenen Ortschaften. Auch die Silos in der Stadt Goroke sollen nun einen Neuanstrich bekommen. Eine Herausforderung für Geoffrey Carran - denn auch für ihn, der sonst nur im Atelier malt, ist dieses Werk eine ganz besondere Premiere.

19:10
vom 15.05.2021, 19:10 Uhr; FR. vom 15.05.2021, 19:10 Uhr; DE

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
DE

Vom Süden Marokkos erstreckt sich die Sahara über mehr als tausend Kilometer bis nach Mauretanien hinein. Obwohl diese Wüste extrem lebensfeindlich ist, bietet sie doch seit Jahrhunderten Heimat für Kamelhirten, die mit ihren Tieren durch diese Landschaft ziehen. Facettenreich erzählt die Dokumentation vom harten Alltag dieser Hirten, von ihrer Liebe zu den Tieren und von einem Leben, das es so bald nicht mehr geben wird.

20:15
R: Richard Downes... Folge 1; S1E1
GB

Die großen Herrscher Persiens erbauten ein gigantisches Reich, dessen blühende Kultur in der ganzen antiken Welt Neid und Begehrlichkeit weckte. Die erste Folge der Dokumentarfilmreihe widmet sich der Entstehung des Perserreiches, seinem Ausbau zu einem großen Imperium durch mächtige Könige und seiner Entwicklung zu einem allseits beneideten Staat in der Antike.

21:05
R: Richard Downes... Folge 2; S1E2
GB

Die großen Herrscher Persiens erbauten ein gigantisches Reich, dessen blühende Kultur in der ganzen antiken Welt Neid und Begehrlichkeit weckte. Von den zoroastrischen Feuertempeln über Aladins legendäre Basare bis hin zu einem schönen Märchenbuch, das zum nationalen Mythos wurde: die zweite Episode der Dokumentarfilmreihe erklärt, weshalb der Iran nicht arabisch wurde und bis heute nicht arabisch ist, stolz auf seine persische Identität, auf Kunst und Literatur.

22:00
R: Richard Downes... Folge 3; S1E3
GB

Die großen Herrscher Persiens erbauten ein gigantisches Reich, dessen blühende Kultur in der ganzen antiken Welt Neid und Begehrlichkeit weckte. Die letzte Episode der Dokumentarfilmreihe beleuchtet, wie Dschingis Khan Persien eroberte und die safawidischen Nachfolger der Mongolen dem gebeutelten Iran schließlich zu neuer Macht und einer eigenen Identität verhalfen.

22:55
R: Jacob Kneser... DE

Neue Viren breiten sich in Europa aus und bringen Krankheiten mit, die bisher nur in tropischen Ländern auftraten. Wie Forschende des Friedrich-Loeffler-Instituts auf der Ostseeinsel Riems mit vereinten Kräften versuchen, den Viren Einhalt zu gebieten, erzählt die Dokumentation Die Seucheninsel: Forschung im Sperrgebiet. Die Einrichtung ist eines von nur drei Laboren auf der ganzen Welt - und das einzige in Europa -, in dem unter Hochsicherheitsbedingungen gefährliche Tierseuchen an lebenden Großtieren wie Rindern oder Schweinen erforscht werden können.

23:50
R: Dominik Bretsch... Heimat - Wo bist du zu Hause?; S7E5
DE

Ist Heimat der Ort, an dem ich aufgewachsen bin, oder kann ich mich überall zu Hause fühlen? Das fragt sich Ronja in dieser Folge Streetphilosophy. Warum ist es uns so wichtig, dass wir uns verwurzelt fühlen und eine Heimat haben, zu der wir gehören?

00:15
Carte Blanche für Félix Moati; FR. Carte Blanche für Félix Moati; DE

Die Sendung stellt die philosophischen, literarischen, künstlerischen und technischen Innovationen unserer heutigen Gesellschaften in den Mittelpunkt. Es geht um neue Ideen in allen Bereichen - nicht nur in Deutschland und Frankreich, sondern weltweit. Square befasst sich vor allem mit dem Blick der Kreativen und Künstler auf eine Welt, die sich rasant bewegt.

00:45
Liebesbotschaften; FR

Kurzschluss - Das Magazin zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews.Mehr Infos unter: arte.tv/kurzschluss.

01:45
I: Oscar Isaac, Alia Shawkat, Brian Petsos, Tony Gillan, Michael Hernandez, Eileen Galindo; R: Elvira Lind... US

Richard arbeitet als Wärter in einer Haftanstalt. Er wird in die Postabteilung versetzt und muss dort alle Briefe lesen und einscannen. Der auf seine Hinrichtung wartende Chris erhält Briefe von seiner Freundin Rosita, die in einem Brief ihren Selbstmord ankündigt, sollte Chris hingerichtet werden. Richard besucht Rosita und stellt fest, dass sie einen neuen Freund hat. Sie erzählt Richard, dass sie Chris mit ihren Briefen trösten will und sie sich nach dem gemeinsam Tod wieder vereinen können.

02:20
R: Park Seo-ung, Heo Chan-seok... Von Kreisläufen und Lebensspannen; KR

Die Erde ist voller verblüffender Kreaturen. Was sind die Geheimnisse ihrer Evolution und Langlebigkeit? Wie schaffen sie es, sich fortzupflanzen, anzupassen und weiterzuentwickeln? Mit sagenhaften Bildern in HD-Qualität enthüllt die Mini-Serie Überlebensstrategien von Tieren in Südamerika, Indonesien, China, Japan, Russland und Südkorea.

03:05
I: Park Seo-ung, Heo Chan-seok; R: Park Seo-ung, Heo Chan-seok... Vom Werben und Vergehen; KR

Die Erde ist voller verblüffender Kreaturen. Was sind die Geheimnisse ihrer Evolution und Langlebigkeit? Wie schaffen sie es, sich fortzupflanzen, anzupassen und weiterzuentwickeln? Mit sagenhaften Bildern in HD-Qualität enthüllt die Mini-Serie Überlebensstrategien von Tieren in Südamerika, Indonesien, China, Japan, Russland und Südkorea.

03:50
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 2317; E2287
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:00
R: Marco Giacopuzzi... Mehr Mut! Vorbild Sophie Scholl; S1E34
DE

Ihr Name steht für Mut und Zivilcourage: Sophie Scholl. Am 9. Mai wäre sie 100 Jahre alt geworden. TWIST erinnert an die Widerstandskämpferin der Weißen Rose und fragt, was Mut heute bedeutet. Die beiden Moderatorinnen treffen die Fotografin Julia Leeb, die ihr Leben riskiert, um Unrecht zu dokumentieren und die Schriftstellerin Fatima Daas, die gleich mit ihrem ersten Roman ein Tabu bricht.

05:30
Küsten; S4E3
AU

In Australien müssen Tiere permanent ums Überleben kämpfen. Aufgrund der oft extremen Umweltbedingungen stehen alle Tierarten untereinander in Konkurrenz, wenn es um Ernährung und Fortpflanzung geht und darum, nicht Opfer eines Fressfeindes zu werden. Die vierteilige Dokumentationsreihe beobachtet, wie sich die australische Fauna an die sich ständig wandelnden feindlichen Lebensbedingungen auf diesem Kontinent anpasst.Australien ist ein Inselkontinent mit fast 35.000 Küstenkilometern. Über 4.000 Fischarten, 50 Meeressäugerarten und unzählige Seevögel konkurrieren hier um Nahrung, Lebensraum und das Recht auf Fortpflanzung. Drei ...

06:15
Wälder; S4E4
AU

In Australien müssen Tiere permanent ums Überleben kämpfen. Aufgrund der oft extremen Umweltbedingungen stehen alle Tierarten untereinander in Konkurrenz, wenn es um Ernährung und Fortpflanzung geht und darum, nicht Opfer eines Fressfeindes zu werden. Die vierteilige Dokumentationsreihe beobachtet, wie sich die australische Fauna an die sich ständig wandelnden feindlichen Lebensbedingungen auf diesem Kontinent anpasst.Nur etwa 16 Prozent der Fläche Australiens sind von Wäldern bedeckt, und trotzdem finden sich hier so viele Tierarten wie nirgends sonst auf dem Kontinent. Die Wälder bieten ihnen Schutz, Wasser und Nahrung. Doch ...

07:00
R: Anja Krug-Metzinger... DE

Inwiefern können uns tierische Emotionen Erkenntnisse über den Menschen liefern? Wo beginnt das Menschliche und wo endet das Tierische? Die Wissenschaftsdokumentation lädt ein zu einer bewegenden Reise in die Geschichte von Gefühl und Geist und wartet mit hochkarätigen Gesprächspartnern auf: Jane Goodall, Frans de Waal und Volker Sommer. Einmalige Filmaufnahmen belegen, dass auch Schimpansen Krieg untereinander führen. Verhaltensexperimente demonstrieren, dass sie aber auch Mitgefühl, Kooperation, Fairness und Reziprozität zeigen. Ist die Entstehung von Moral und Kultur doch kein rein menschlicher Verdienst?

08:00
Folge 373; E84
FR

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

08:15
I: John Cleese, Sean Connery, Shelley Duvall, Katherine Helmond, Ian Holm, Michael Palin; R: Terry Gilliam... GB

Der elfjährige Kevin staunt nicht schlecht, als eines Nachts sechs Zwerge aus seinem Schrank rausspringen. Die kleinen Wesen reisen durch Raum und Zeit, um Schätze zu suchen. Begeistert schließt sich der Junge ihnen an und erlebt eine fantastische Abenteuerreise, in deren Verlauf er Persönlichkeiten wie Robin Hood oder Napoleon begegnet.

10:10
I: Claudia Muller... Ursula von Rydingsvard kuratiert; S1
DE

Bis heute sind die Werke von Frauen auf dem internationalen Kunstmarkt halb so viel Wert wie jene ihrer männlichen Kollegen. Auch in Museen bleiben Künstlerinnen weltweit noch immer unterrepräsentiert. Die Kuratorin dieser Folge ist die amerikanische Bildhauerin Ursula von Rydingsvard, deren gigantische Skulpturen sich organisch in ihre Umgebung einfügen.

10:40
R: Nicolas Thepot... Biodiversität: Wie schützen wir unsere Böden?; FR

Der größte Artenreichtum liegt uns zu Füßen. Rund ein Viertel der bekannten Mikroorganismen tummeln sich im Erdreich. Erforscht sind die Kleinstlebewesen bis heute wenig. Nur etwa 1 % wurden bislang bestimmt, doch hat das Artensterben in unseren Böden bereits dramatisch an Fahrt aufgenommen. 81 % der natürlichen Lebensräume in Europa sind in einem schlechten Zustand. Abholzung, intensive Landwirtschaft und ungebremste Bautätigkeit setzen ihnen zu. Das Auslaugen der Böden hat Auswirkungen auf die gesamte Artenvielfalt, und die Folgen sind unumkehrbar.

11:10
R: Martin Williams... GB

Auf einer felsigen Insel im kanadischen Britisch-Kolumbien lebt Takaya, der einsame Seewolf. Hunderte Kilometer von anderen Wölfen entfernt gelingt es dem eigentlichen Rudeltier, zu überleben. Die Fotografin Cheryl Alexander hat sich dem wilden Jäger angenähert und über einen Zeitraum von sieben Jahren eine besondere Beziehung zu ihm aufgebaut. Aus Cheryls Untersuchungen geht hervor, woher Takaya kam, wie er auf die Insel gelangte und wie er sich an diesen neuen Lebensraum anpasste. Mit Hilfe von Experten erforscht die Fotografin das Verhalten des Wolfes und zeigt, was man von dem anmutigen Wildtier lernen kann.

12:05
Der Wald; S1E1
DK

Die Reihe zeigt das Leben des dänischen Tierreichs - Geschichten von Geburt und Tod, Paarung und Hunger, Beutezügen und Zärtlichkeit - und ist ein Ausdruck des Wunsches, die wilde Welt vor der Haustür wiederzuentdecken.Die erste Folge der fünfteiligen Dokumentationsreihe führt in die Wälder Dänemarks und gibt Einblicke in das Leben von Füchsen, Adlern, Mäusen, Grünspechten, Mardern und Rehkitzen.

12:50
Meere und Küsten; S1E2
DK

Die Reihe zeigt das Leben des dänischen Tierreichs - Geschichten von Geburt und Tod, Paarung und Hunger, Beutezügen und Zärtlichkeit - und ist ein Ausdruck des Wunsches, die wilde Welt vor der Haustür wiederzuentdecken.Entlang malerischer Sandstrände und beeindruckend hoher Kreidefelsen erstreckt sich die Küste Dänemarks über fast 9.000 Kilometer. Die dänischen Meere und ihre Ufer bilden Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Sie überraschen mit einem großen Farbenreichtum und außergewöhnlichen Geschichten.

13:35
Auf dem Land; S1E3
DK

Die Reihe zeigt das Leben des dänischen Tierreichs - Geschichten von Geburt und Tod, Paarung und Hunger, Beutezügen und Zärtlichkeit - und ist ein Ausdruck des Wunsches, die wilde Welt vor der Haustür wiederzuentdecken.Auch heute noch werden mehr als 60 Prozent der Gesamtfläche Dänemarks für landwirtschaftliche Zwecke genutzt. Für den Menschen ist dieser Raum unverzichtbar zur Lebensmittelproduktion, für viele Tierarten hingegen eine ernsthafte Gefahr. Denn für die flachen Felder musste ein Großteil der Sümpfe, Wasserlöcher, Seen, Dickichte und Windschutzorte weichen.

14:20
Seen und Flüsse; S1E4
DK

Die Reihe zeigt das Leben des dänischen Tierreichs - Geschichten von Geburt und Tod, Paarung und Hunger, Beutezügen und Zärtlichkeit - und ist ein Ausdruck des Wunsches, die wilde Welt vor der Haustür wiederzuentdecken.Der Lebensrhythmus auf der Erde wird vom Süßwasser bestimmt. Allein in Dänemark gibt es mehr als 120.000 Seen und 70.000 Kilometer Wasserstraßen. Das einmalige Zusammenspiel aus dem regen Treiben unter und über Wasser bietet zahlreichen Tierarten ein Zuhause.

15:00
In der Stadt; S1E5
DK

Die Reihe zeigt das Leben des dänischen Tierreichs - Geschichten von Geburt und Tod, Paarung und Hunger, Beutezügen und Zärtlichkeit - und ist ein Ausdruck des Wunsches, die wilde Welt vor der Haustür wiederzuentdecken. Die Stockente hat sich für den Nestbau ein Wohnungsfenster ausgesucht, doch werden ihre Küken den Sprung aus dem vierten Stock meistern? Gelingt es dem hungrigen Fuchs, in einem betonierten Innenhof Nahrung zu finden? Schafft es die Rattenmutter bei starkem Regenfall rechtzeitig, ihre Jungen vor dem steigenden Wasserstand in der Kanalisation zu retten?

15:45
R: Nicolas Autheman... FR

Eine große Geschichte von einem kleinen Gemälde aus dem Jahr 1657. Obwohl der holländische Maler Jan Vermeer sein Land nie verlassen hatte, versinnbildlicht sein Werk Der Soldat und das lachende Mädchen unter anderem die Geburtsstunde der Globalisierung. Das Meisterwerk wird heute in der Frick Collection in New York ausgestellt, wo der breitkrempige Hut des abgebildeten Mannes immer noch die Blicke auf sich zieht.Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der Erfindungen, Entdeckungen und Dramen - oder gar Verbrechen - die dazu geführt haben, dass Vermeer diesen viel zu großen Hut auf den Kopf des Soldaten malte.

17:05
Unser koloniales Erbe; S1E35
DE

1884 teilten die europäischen Großmächte auf der Berliner Konferenz Afrika unter sich auf. Die Spuren der Kolonialzeit reichen bis in unsere Gegenwart, und die Wunden von damals tun bis heute weh. In TWIST setzen sich Kulturschaffende in Europa und Afrika mit dem heiklen Erbe und dem Trauma der Vergangenheit auseinandersetzen.

17:40
I: Maurice Ravel, Riccardo Chailly; R: Ute Feudel... CH. FR

Riccardo Chailly an der Spitze des Lucerne Festival Orchestra: Auf dem Programm des mitreißenden Konzerts aus dem Kultur- und Kongresszentrum Luzern standen Werke von Maurice Ravel: Zu hören sind Daphnis et Chloé - Suite Nr. 1, La Valse und der berühmte Boléro. Ravel ist ein Klangmagier par excellence, der den Zuhörer in immer neue musikalische Welten führt.

18:25
Die Seen; DE

Zwischen Frankreich im Osten und der ligurischen Küste im Süden liegt das Piemont, es gilt als kulinarisches Dorado Italiens. Die Reihe Köstliches Piemont begibt sich in vier Folgen auf Entdeckungsreise. Sie besucht talentierte Köche, engagierte Bauern und kreative Erzeuger. Deren traditionelle Familienrezepte und regionale Spezialitäten laden ein zu einem Besuch in das Allerheiligste der Piemonteser: die Küche. Die aktuelle Folge der Reihe zeigt sowohl landschaftliche als auch kulinarische Höhepunkte der Region rund um den Lago Maggiore.

18:55
R: Claire Doutriaux... Eurovision-Special; FR

Themen: * Die Fernseherinnerung: Jedes Jahr im Mai wird das Finale des Eurovision Song Contest ausgestrahlt. Karambolage hat Deutsche und Franzosen nach ihren Erinnerungen an dieses Fernsehereignis gefragt. * Der Wettbewerb: Ronan Merré ist Franzose und leidenschaftlicher Fan des Eurovision Song Contest. Er erzählt die Geschichte des Wettbewerbs - in Zahlen. * Das RätselUnd wie jede Woche das Rätsel!

19:10
vom 16.05.2021, 19:10 Uhr; FR. vom 16.05.2021, 19:10 Uhr; DE

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
Finnland, die rasenden Schrottkisten; DE. Finnland, die rasenden Schrottkisten; FR

Mitten im Sommer findet im nordfinnischen Örtchen Pello ein ganz besonderes Autorennen statt. Vier Tage lang dröhnen dann die Motoren in der sonst eher stillen und friedlichen Landschaft. Wenn sich an den Starterfeldern hochmotorisierte, farbenfrohe Blechkisten voller Beulen und Schrammen versammeln, dann wetteifern 750 Rennfahrer um die Gunst des Publikums und um die Siegerpokale. Jeder kann teilnehmen, unabhängig von den eigenen Erfahrungen oder Möglichkeiten. Das Spektakel zieht massenhaft Besucher an und ist mittlerweile eine Instanz in Skandinavien. GEO Reportage war vor Ort.

20:15
I: Holly Hunter, Harvey Keitel, Sam Neill, Anna Paquin, Kerry Walker, Genevieve Lemon; R: Jane Campion... AU. FR

Neuseeland, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada trifft mit ihrer Tochter bei ihrem unbekannten zukünftigen Ehemann ein. Der wichtigste Gegenstand der verschlossenen Schottin ist ihr geliebtes Piano, das sie aus Europa mitgebracht hat. Bald wird es zum Symbol der zunächst einseitig-begehrlichen, später von ihr erwiderten Leidenschaft eines Mannes in ihrer Nachbarschaft. Die grandiosen Bilder erzählen die Selbstbefreiung und -findung einer Frau durch eine verbotene Liebesbeziehung. Ein virtuoser Film mit faszinierenden Naturaufnahmen und herausragenden Schauspielern. Ausgezeichnet mit drei Oscars.

22:10
I: Narges Delaram; R: Jafar Panahi... Die junge Marziyeh lebt in einem kleinen iranischen Dorf, träumt jedoch von der großen Karriere als Schauspielerin. Ihr Eltern sind von dieser Idee jedoch gar nicht überzeugt. Spontan dreht sie ein Handyvideo und schickt es an den namhaften Regisseur Jafar Panahi und die berühmte Schauspielerin Behnaz Jafari. Darin bittet sie die beiden, bei ihren Eltern Überzeugungsarbeit zu leisten. Neugierig begeben sich die beiden Künstler auf eine abenteuerliche Reise in die ländliche Region Irans.
23:50
R: Carmen Belaschk, Günter Atteln... DE

Mariss Jansons, Mirga Grazinyte-Tyla, Andris Nelsons, Arvo Pärt sind nur vier Beispiele herausragender Dirigenten aus dem Baltikum. Woher rührt das große musikalische Potential der nordosteuropäischen Staaten, was verbindet und was unterscheidet ihre Musikkulturen? Im Film sprechen Instrumentalisten und Komponisten aus Litauen, Lettland und Estland über ihre musikalischen Wurzeln. Die Filmemacher Carmen Belaschk und Günter Atteln führen den Zuschauer zu den großen Sängerfesten in Vilnius, Riga und Tallin, treffen auf bekannte Volksmusiker und stellen so ganz nebenbei auch die bewegte Geschichte des Baltikums vor.

00:40
R: Bernard Fleischer... AT

Der Multi-Perkussionist Martin Grubinger ist bekannt für seine außergewöhnlichen Auftritte. Zeitgenössische Komponisten wie Friedrich Cerha widmeten dem Trommel-Magier - wie Der Spiegel ihn nannte - zahlreiche Konzerte. Zusammen mit dem Percussive Planet Ensemble, mit dem er schon jahrelang arbeitet, führt er unter dem Titel The Big Three drei große Schlagwerk-Sextette der modernen Komponisten Wolfgang Rihm, Iannis Xenakis und Steve Reich auf. Die Intensität und Virtuosität der Stücke sowie die freigesetzte Energie des Zusammenspiels machen dieses Konzert zu einem Highlight der Salzburger Festspiele 2020.

02:15
Norwegen; S1E2
DE

Sound-Treck Europa nimmt die Zuschauer mit auf Entdeckungsreise. Pro Land erleben die ZuschauerInnen mit einem prominenten Musiker die vielfältigen und spannenden Facetten der europäischen Musikkultur und lernen das Gastgeberland durch die Musik noch einmal neu kennen.In der ersten Folge der Reihe Sound-Treck Europa begibt sich Manuel Winbeck nach Norwegen. Winbeck, Posaunist der bayerischen Kult-Band LaBrassBanda, erkundet mit seiner Posaune im Gepäck, wie sich Musiker aller Genres mit der traditionellen norwegischen Musik auseinandersetzen, die stark mit Land und Leben der Norweger verbunden ist. Er trifft Ivar Bjornson ...

03:10
R: Stefan Mathieu... DE

Der Violinist Daniel Hope traf im Sommer 2020 zahlreiche MusikerInnen zu stimmungsvollen Live-Konzerten an ungewöhnlichen Orten in Deutschland und der Schweiz. Daniel Hope & Friends on Tour zeigt die musikalischen Highlights mit Auftritten des irischen Sängers und Gitarristen Rea Garvey, des Zürcher Kammerorchesters, des amerikanischen Soul- und Popsängers Colin Rich, der neuseeländischen Singer-Songwriterin Teresa Bergman, des israelischen Mandolinisten Avi Avital, des Tanz-Duos Dis-Tanz, des kammermusikalischen Frauenquartetts Salut Salon und vieles mehr.

03:51
R: Emilie Sengelin, Amandine Fredon... Darwins wahre Geschichte; S2E26
FR

Die Serie Wer nicht fragt, stirbt dumm! mit Professor Schnauzbart ist todkomisches Schulfernsehen für Erwachsene oder auch schräge Wissenschaft für Oberschlaue. Die Serie beruht auf dem beliebten französischen Blog Tu mourras moins bete von Marion Montaigne. Aus dem Blog entstanden preisgekrönte Comicbände, die nun als Kurzfilme produziert wurden. Die Animationen sind zum Kaputtlachen und legen den Finger in die Wunde, wo immer sie können. Es geht dabei um so lebenswichtige Fragen, wann endlich das echte Laserschwert zu haben ist, ob man im Schlaf Spinnen verschlucken kann, warum man lieber nicht von der Golden Gate Bridge ...

05:00
Am 2. September 1997 präsentierte der legendäre Bluesrock-Sänger Joe Cocker (20. Mai 1944 - 22. Dezember 2014) auf der Berliner Waldbühne seine größten Hits aus 30 Jahren seiner Karriere, darunter natürlich Could You Be Loved, Delta Lady, Up Where We Belong, seinen Mega-Hit aus dem Jahr 1982, das Beatles-Cover With A Little Help From My Friends, The Letter, Unchain My Heart und Dont Let Me Be Misunderstood. Der Brite mit der unverwechselbaren Stimme gehörte seit Woodstock zu den ikonischen Sängern des 20. Jahrhunderts. Eines seiner schönsten Konzerte gab er auf der legendären Waldbühne in Berlin.
06:30
R: Dominik Bretsch... Heimat - Wo bist du zu Hause?; S7E5
DE

Ist Heimat der Ort, an dem ich aufgewachsen bin, oder kann ich mich überall zu Hause fühlen? Das fragt sich Ronja in dieser Folge Streetphilosophy. Warum ist es uns so wichtig, dass wir uns verwurzelt fühlen und eine Heimat haben, zu der wir gehören?

07:00
Folge 1576; E1528
DE. Folge 1576; E1528
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:10
Januar - Februar: Das Jahr nimmt seinen Lauf; S1E1
US

Überall auf der Erde ist der Jahresbeginn eine Zeit der Extreme. Auf der Nordhalbkugel weht der kalte Wind der Arktis: Es ist Winter, und alle Lebewesen - ob groß oder klein - sind den Elementen ausgeliefert. Manche suchen in den Tropen Zuflucht vor der Kälte. Unterdessen steht Äquatorialafrika unter Wasser: Die Regenzeit verwandelt die Landschaft und alles Leben, das sie beherbergt. In Australien hingegen herrschen Dürre und Buschbrände. Für die Menschen ist das chinesische Neujahrsfest Anlass zur größten Migrationsbewegung der Welt. Während die Erde ihrer Bahn um die Sonne folgt, schließt der Karneval von Rio mit einer ...

07:50
März - April: Eine Zeit der Erneuerung; S1E2
US

Im März kündigt die japanische Kirchblüte in der nördlichen Hemisphäre den Frühling an. Die Tage werden länger, und in Flora und Fauna spielen sich spektakuläre Veränderungen ab. In Indien begeben sich die wilden Elefanten auf Wanderschaft - eine der größten Migrationsbewegungen dieser Tiere in Asien. Überall auf der Welt nimmt das Leben einen neuen Anlauf, und die Tiere machen sich auf die Suche nach einem Partner. Das Osterfest, Symbol der Wiedergeburt, wird von zwei Milliarden Menschen gefeiert. Am Äquator findet der Neubeginn im Rhythmus der Regenzeit statt. In Australien kommen die letzten Grünen Meeresschildkröten zur ...

08:35
R: Fabrice Michelin... Yerres / Kroatien / Ägypten / Papeete; FR

Das Thema lautet diesmal unter anderem: Ägypten: Shahiras Blätterteig mit Trockenfrüchten.

09:40
R: Anja Reiß... Tradition am Steilhang - Die Schweiz und ihre Wildheuer; DE. Tradition am Steilhang - Die Schweiz und ihre Wildheuer; FR

Berichtet wird vom traditionellen und gefährlichen Wildheuern im Schweizer Kanton Uri.

10:35
R: Stephan Anspichler... Kalmückien: die Rückkehr der Mönche; DE. Kalmückien: die Rückkehr der Mönche; FR

Sie sprechen Russisch, Kalmückisch und Tibetisch. Jeder der jungen Mönche hat seinen eigenen Beweggrund, diesen Weg zu beschreiten. In der ehemaligen Sowjetunion kam die öffentliche Bekundung Buddhist zu sein einem Todesurteil gleich. Ein Verwandter Sanans, der ebenfalls buddhistischer Mönch war, opferte damals sein Leben, um seinen Glauben und seine Berufung nicht verraten zu müssen.

11:30
R: Sebastian Lindemann... Der Wisent; S1E1
DE

Der letzte wildlebende Wisent wurde 1927 im Kaukasus geschossen. Langsam erobert sich der König der Wälder seinen Lebensraum zurück. Im Wisentgehege Springe hat Thomas Hennig eine Gruppe aus zweijährigen Wisentkühen zusammengestellt.

12:15
Simonkas Schicksal - Ein Vater hofft; S1
DE

Petr Smeral pflegt allein seine schwerstbehinderte Tochter Simonka. Seinen Job musste er aufgeben. Er will sich nicht abfinden mit der Wahl zwischen eigenem Kind oder eigenem Leben. Sein Produkt Herásek soll helfen, ein Knabber-Snack aus Erbsen.

12:50
I: Meline Freda... vom 17.05.2021, 12:50 Uhr; FR. vom 17.05.2021, 12:50 Uhr; DE

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

13:00
R: Fabrice Michelin... Cotentin / Berlin / Französisch-Guayana / Elfenbeinküste; FR

Das Thema lautet diesmal unter anderem: Jean-François Millets malerisches Contentin.

13:45
I: Fanny Ardant, Laurent Lafitte, Patrick Chesnais, Jean-François Stévenin, Fanny Cottençon, Catherine Lachens; R: Marion Vernoux... FR

Die ehemalige Zahnärztin Caroline bekommt von ihren Kindern die Mitgliedschaft in einem Seniorenclub geschenkt, damit sie sich während ihrer Zeit als Rentnerin nicht langweilt. Trotz gewisser Vorurteile entschließt sich Caroline dazu, sich den Verein einmal anzuschauen. Dabei trifft sie jede Menge interessante Menschen und wird auf den wesentlich jüngeren Julien aufmerksam. Die beiden beginnen eine Affäre, die in Caroline eine ungeahnte Leidenschaft weckt.

15:55
R: Ro?le Bregar, JURE BRECELJNIK... SI. GL

Die Dokumentation begleitet einige Mitglieder der Inuit-Gemeinschaft in Ostgrönland.

16:50
Blockchain Technologie; DE

Das Wissensmagazin befasst sich werktäglich mit Themen aus dem Alltag und der Naturwissenschaft.

17:15
R: Aaron Paul... Pinguine; S1E1
GB

Auf den ersten Blick watschlen Pinguine mit ihrem runden Bauch, den kleinen, unförmigen Füßen und den steifen Flügeln an Land ungeschickt umher. Doch sein Überleben verdankt der flugunfähige Vogel gerade diesem spezifischen Körperbau. Neueste wissenschaftliche Entdeckungen zeigen, wie der Pinguin aufgrund seiner körperlichen Eigenschaften vielfältige natürliche Lebensräume erobern konnte, von tiefen Wäldern über tropische Gewässer bis zur unwirtlichsten Gegend der Welt, der Antarktis.

17:50
Von den Anfängen Europas; S1E1
FR. Von den Anfängen Europas; S1E1
CA

Vor 3,5 Milliarden Jahren bildeten sich an der Erdoberfläche die ersten Landmassen. Dass die älteste unter ihnen, das heutige Skandinavien, damals noch irgendwo in der südlichen Hemisphäre schwamm, fand man anhand winziger Kristalle heraus, die Diamantensucher bei ihrer Arbeit entdeckt hatten. Diese Steine heißen Zirkonen und haben zwar keinen kommerziellen Wert, sind für die Geologen jedoch äußerst kostbar.

18:30
Europa heute; S1E2
FR. Europa heute; S1E2
CA

Die offizielle Geschichte des europäischen Kontinents beginnt mit der Öffnung des Atlantiks im Osten und der Annäherung Afrikas im Süden, bei der das Mittelmeer und die Alpen entstanden. Und sie ist noch lange nicht abgeschlossen - denn die Erdplatten bewegen sich noch heute. Was davor passierte, erzählen Wissenschaftler in einem Überblick über die letzten historischen Ereignisse der europäischen Vorgeschichte.

19:20
I: Meline Freda... vom 17.05.2021, 19:20 Uhr; FR. vom 17.05.2021, 19:20 Uhr; DE

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

19:40
Deutschland, Frankreich, Covid - Wie ein Virus die Grenze zurückbringt; S1
DE

Die Sendung lautet: Deutschland, Frankreich, Covid - Wie ein Virus die Grenze zurückbringt.

20:15
I: Martin Held, Hanns Lothar, Ellen Schwiers, Jurgen Goslar, Adelheid Seeck, Werner Hinz; R: Wolfgang Staudte... Der verheiratete Werksdirektor Werner Rameil erhält von seiner Geliebten Ingrid Bernhardy die schreckliche Nachricht, dass ihr gemeinsames, erst vier Monate altes Kind ermordet wurde. Um seine Ehe zu schützen, sieht Rameil tatenlos zu, wie Ingrid und der Arzt Dr. Stephan wegen des Verbrechens verhaftet werden. Doch Ingrids Pflichtverteidiger versucht alles, um Entlastungsmaterial zu sammeln und den wahren Killer zu finden.
21:55
I: Jean Michelangeli, Henri-Noël Tabary, Cédric Appietto, Marie-Pierre Nouveau, Délia Sepulcre-Nativi, Dominique Colombani; R: Thierry de Peretti... FR

Trotz zahlreicher Morddrohungen beschließt der junge Exil-Korse Stéphane, das sichere Paris zu verlassen und in seine von politischen Unruhen geplagte Heimat Bastia zurückzukehren, um dort dem Begräbnis seines guten Freundes Christophe beizuwohnen, der einem Mordanschlag zum Opfer gefallen ist. Stéphane erinnert sich, wie er in den 1990er Jahren zum Mitglied einer Terrororganisation gegen den französischen Staat geworden ist und Anschläge in der korsischen Kleinstadt Bastia verübte.

23:40
R: Jean-Luc Godard... CH. FR

Diese Dokumentation ist ein neues Kinoexperiment der Filmlegende Jean-Luc Godard. Im vergangenen Jahr lief sie im Wettbewerb des Filmfestivals in Cannes. Im Gegensatz zu seinem bekannten Werk Histoires du cinéma' steht in diesem assoziativ montierten Bilderreigen nicht die Filmgeschichte im Mittelpunkt, sondern die Lage der Menschheit und die drohenden Krisenherde. Der Film ist auch eine Auseinandersetzung mit der Macht der Bilder.

01:10
R: Esther Hoffenberg... FR

Sie brach mit den guten Sitten und tauchte ein in das noch männerdominierte Gebiet des Films: Bernadette Lafont. Mit ihr verstarb im Jahr 2013 eine Muse der Nouvelle Vague. Bernadette galt als progressive, aufsehenerregende und dennoch verführerische und zugleich selbstbewusste Schauspielerin, die ab Ende der 1950er Jahre das bestehende misogyne Gesellschaftsbild der Frau maßgeblich verändern sollte.

02:15
FR

In ihrer leidenschaftlichen Beziehung gelang es zwei großen französischen Künstlern, dem Schriftsteller, Regisseur und Maler Jean Cocteau und dem Schauspieler Jean Marais, die Kunst zu lieben mit der Liebe zur Kunst zu verbinden. Zwei Zeitzeugen - der Dramatiker Pierre Barillet und die Filmproduzentin Carole Weisweiller - sowie umfangreiches Archivmaterial beleuchten das ungewöhnliche Verhältnis der beiden Männer und geben zugleich Einblick in die Pariser Kunstszene der Jahre 1937 bis 1963.

03:15
R: Sebastian Lindemann, Keti Vaitonis... Der Luchs; S1E2
DE

Der Nationalpark Risnjak im Westen der Gebirgslandschaft Gorski Kotar in Kroatien ist einer der letzten Rückzugsorte für den europäischen Luchs. Seine Wälder und türkisfarbenen Seen bieten auch Lebensraum für viele Tiere seiner Speisekarte.

04:00
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 2318; E2288
FR

Das Kulturmagazin nimmt ein aktuelles Thema aus Politik oder Wirtschaft unter die Lupe.

04:46
R: Emilie Sengelin, Amandine Fredon... Kleine Impfkunde; S2E27
FR

Professor Schnauzbart lässt sich selbst impfen, um aus der Nähe zu beobachten, wie die weißen Blutkörperchen gegen aggressive HI- oder Grippeviren vorgehen. Außerdem erklärt er, warum es so schwierig ist, einen Impfstoff gegen HIV zu entwickeln.

05:00
R: Christophe Conte... FR

Im Jahr 1963 bildete sich im Norden Londons eine der bekanntesten britischen Bands ihrer Zeit: The Kinks, gegründet von den Brüdern Ray und Dave Davies. Sie gelten als Wegbereiter mehrerer Musikgenres, die sich weltweit durchsetzten.