Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:30
R: Denis Van Waerebeke... 399 v. Chr., Prozess des Sokrates; S2E8
FR

Zahlen sind seit frühester Zeit Teil des menschlichen Daseins und der Zeitrechnung. Mit der Dokumentationsreihe Zahlen schreiben Geschichte blickt ARTE in einer Zeitreise zurück auf die großen Daten der Weltgeschichte. Die Reihe hinterfragt auch kritisch, wie die Geschichtsschreibung unser Weltgeschehen von der Antike bis heute anhand von Zahlen zusammenfasst. Warum wurde Sokrates 399 vor Christus von den Athenern hingerichtet? Hat der Philosoph wirklich die Jugend verdorben und stellte somit eine Gefahr für die griechische Demokratie dar?

06:00
R: Denis Van Waerebeke... 323 v. Chr. - Tod Alexanders des Großen; S1E3
FR

Zahlen sind seit frühester Zeit Teil des menschlichen Daseins und der Zeitrechnung. Mit der Dokumentationsreihe Zahlen schreiben Geschichte blickt ARTE in einer Zeitreise zurück auf die großen Daten der Weltgeschichte. Die Reihe hinterfragt auch kritisch, wie die Geschichtsschreibung unser Weltgeschehen von der Antike bis heute anhand von Zahlen zusammenfasst. Am 28. Tag des Monats Daisios (Mitte Juni) im Jahr 323 vor Christus verkündete ein Herold in Babylon dem Volk den Tod Alexanders des Großen. Mit ihm starb einer der größten Eroberer aller Zeiten, er wurde nur 32 Jahre alt.

06:30
R: Kirsten Esch... DE

Testosteron galt lange Zeit als der böse Bube unter den Hormonen. Zu viel davon im Blut und der Mann wird zum Tier - trieb- und aggressionsgesteuert. Aber macht der Botenstoff tatsächlich angriffslustig oder fördert er hingegen sogar soziales Verhalten? Dies legen zumindest neueste wissenschaftliche Studien nahe. In der Dokumentation erklären international renommierte Forscher, wie subtil das Hormon im Menschen tatsächlich wirkt. Anders als in der Tierwelt lässt sich die pauschale Aussage Testosteron macht aggressiv beim Menschen nicht bestätigen.

07:25
Singvögel - Die goldenen Stimmen von Singapur; DE. Singvögel - Die goldenen Stimmen von Singapur; FR

Ein Vogel, der so viel kostet wie ein Auto, ja sogar ein Haus. In Singapur ist das keine Seltenheit. Singvogel-Liebhaber scheuen dort weder Kosten noch Mühen für die Stars der Szene: Dazu zählen Sperbertauben, Schama- und Dajaldrosseln, Bülbüls und Brillenvögel. Je schöner ein Vogel singt, desto höher ist der Preis. Zahlreiche Singvogel-Wettbewerbe demonstrieren diesen Status. Doch die Liebe zu den gefiederten Stimmathleten hat auch Schattenseiten, denn sie befeuert den illegalen Handel mit den Vögeln.GEO Reportage taucht mit Vogelzüchtern und Umweltaktivisten in den Kosmos von Singapurs Singvögeln.

08:15
R: Maja Dielhenn... Die Exzentriker der Düfte; DE. Die Exzentriker der Düfte; FR

Parfüm bezeichnet nicht nur ein Produkt, es weckt auch Assoziationen, Gefühle und Begehrlichkeiten. Das hat eine Parfümindustrie entstehen lassen, die Milliardenumsätze generiert und den globalen Markt mit immer neuen Düften überschwemmt. Doch fernab des Mainstreams gibt es auch noch jene kleine, sehr feine Szene der Parfümeure, die ohne Millionenbudgets auf Qualität und Tradition setzt und sich keinen Duft-Trends unterwirft. 360° Geo Reportage hat einige besucht.

09:10
R: Fabrice Michelin... Spezial Kongo; FR

Themen: * Alain Mabanckou, Abenteuergeschichten aus dem Kongo * Die Dandys von Brazzaville * Brazzaville, Bacongo im Widerstand.

09:50
R: Fabrice Michelin... Paris; FR

(1): Das Paris der fantastischen Adele Blanc-Sec (2): Paris und seine Grünflächen (3): Das Hôtel des Invalides in Paris.

10:45
R: Adama Ulrich... Bergischen Land; E195
DE

Zur Apfelernte versammeln sich Mitte Oktober Freunde und Verwandte auf den Streuobstwiesen der Familie Thönes in Ödinghausen, einem 130-Seelen-Dorf im Bergischen Land. Als Dankeschön an die fleißigen Helfer veranstaltet die Familie Thönes eine Bergische Kaffeetafel', auf der unter keinen Umständen die Dröppelminna, eine spezielle Kaffeekanne, und das süße Apfelkraut fehlen dürfen. Das Apfelkraut haben Martin Thönes und sein Schwiegervater am Vortag aus einer alten Apfelsorte hergestellt.

11:15
Vom Riesengebirge bis nach Dresden; DE

Sie fließt durch schroffe Täler, vorbei an Burgen, malerischen Städten und Schlössern bis zum Hamburger Hafen und schließlich in die Nordsee: die Elbe. Der Fluss hat sich seine Ursprünglichkeit in großen Teilen bewahrt - an der Elbe leben Tierarten, die in anderen Regionen Europas selten geworden sind. Von der Quelle im Riesengebirge bis Dresden, in das berühmte Elbflorenz, führt diese Folge des aufwendigen Elbe-Porträts. Die Dokumentation stellt entlegene Naturparadiese vor, entführt in überraschend vielfältige Landschaften und gibt Einblicke in das außergewöhnliche Verhalten der Tiere am großen Strom.

12:00
Vom Sächsischen Elbtal bis zum Wattenmeer; DE

Sie fließt durch schroffe Täler, vorbei an Burgen, malerischen Städten und Schlössern bis zum Hamburger Hafen und schließlich in die Nordsee: die Elbe. Als 1.100 Kilometer langes Band zieht sie sich quer durch Tschechien und Deutschland. Der Fluss hat sich seine Ursprünglichkeit in großen Teilen bewahrt - an der Elbe leben Tierarten, die in anderen Regionen Europas selten geworden sind. Zwei Jahre sind die Autoren dem Lauf der Elbe gefolgt, haben die Tiere der einzigartigen Flusslandschaft gefilmt. Dieser Teil der Dokumentation folgt der Elbe vom sächsischen Torgau bis nach Cuxhaven, wo der Fluss in die Nordsee mündet.

12:45
R: Uwe Müller... Das Erzgebirge; S8E1
DE

Die Wasserspitzmaus jagt hier in Gebirgsbächen, Birkhähne balzen und der Wanderfalke nistet in Felsklüften. Das Erzgebirge bietet zwischen Schlammvulkanen und Kaltluftinseln Lebensräume für viele Spezialisten. Das Bärtierchen, ein mikroskopisch kleine Achtbeiner, überlebt hier sogar tiefgefroren. Werden, Wachsen und Vergehen im Erzgebirge sind geprägt durch die Macht des Wassers. Es hat das Gestein geschliffen, Höhlen und Kerbtäler gefräst, Hochmoore entstehen lassen. Nischen für die Wasserspinne, die nur im Wasser lebt, oder den Hochmoorgelbling, der ohne Rauschbeeren nicht existieren kann.

13:30
Island; FR

Die Vulkaninsel Island, die zwischen Grönland und Norwegen im Nordatlantik liegt, besticht mit spektakulären, weltweit einmaligen Landschaften. Wie kam es, dass einst Menschen Island besiedelten - die kalte, ferne Insel, die unaufhörlich vom Wind gepeitscht wird und auf der teils furchterregende Naturgewalten zu spüren sind? Die Vielfalt und Weite der rauen isländischen Landschaften sind dem starken Vulkanismus zu verdanken. Durch die geografische Lage gibt es in Island rund hundert aktive Vulkane, von denen viele von riesigen Gletschern bedeckt sind wie dem Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas.

14:15
Norwegen; FR

Im Nordwesten Europas erstreckt sich Norwegen auf einer Länge von rund 1.700 Kilometern. Das Land wird durch Berge und Fjorde geprägt, es ist fast gänzlich vom Skandinavischen Gebirge bedeckt. Die markante Oberflächenmodellierung ist vor allem der Vergletscherung während der Eiszeiten und den damit verbundenen Erosionen geschuldet, denen das Land im Laufe von zweieinhalb Millionen Jahren immer wieder ausgesetzt war. Bis heute sind die Spuren dieser bewegten geologischen Vergangenheit insbesondere im Westen sichtbar. Dort gibt es prähistorische Gletscher, kristallklare Bergseen, Trogtäler und schwindelerregende Gipfel.

14:55
Lappland; FR

Im äußersten Norden Europas liegt Lappland. Die weiten Landschaften nördlich des Polarkreises erstrecken sich über mehrere Hunderttausend Quadratkilometer größtenteils auf den Staatsgebieten Norwegens, Schwedens und Finnlands. Im Westen und Norden nimmt Lappland mit seinen Tausenden kleinen Inseln entlang der norwegischen Küste einen maritimen Charakter an. Hinter dem Skandinavischen Gebirge gibt es nur noch Wasser, Schnee und Wälder, so weit das Auge reicht. In dieser unendlich scheinenden eisigen Einsamkeit dauern die Winter manchmal acht Monate.

15:40
Finnland; FR

Finnland liegt am nordöstlichen Rand Europas und grenzt an die Ostsee. Das Land wird durch den geografischen und kulturellen Übergang zwischen Russland und Skandinavien beeinflusst, hat gleichwohl aber eine sehr eigene Identität. Die Entstehung der finnischen Identität ist auf die besondere Landschaft zurückzuführen, die von zwei zentralen Elementen bestimmt wird: dem Süßwasser der unzähligen Seen und dem kräftigen Grün der Wälder.

16:25
Schweden; FR

Schweden erstreckt sich über eine Länge von knapp 2.000 Kilometern und besticht durch unterschiedliche Landschaftstypen. Das Land ist größtenteils subarktisch. Auch heute noch sind im Winter oft zwei Drittel Schwedens von Schnee bedeckt. Und: Schweden ist ein stark bewaldetes Land: Auf 70 Prozent des Staatsgebiets wachsen Wälder, meist Nadelhölzer. Es gibt aber auch eine lange Meeresküste mit feinen Sandstränden im Süden und wunderschönen, felsigen Inselgruppen vor der Westküste. Die Insel Öland vor der Ostseeküste ist ein Paradies für Zugvögel.

17:10
USA: Country Roads - für Trump oder Biden?; FR

Themen: * USA: Vom täglichen Rassismus im Kreißsaal * USA: Country Roads, für Trump oder Biden? * USA: Green deal gegen Klima-Schädling.

18:10
Italien: Ein europäisches Labor; E250
FR

Im Februar 2020 war Italien das erste europäische Land, das die Corona-Epidemie nicht mehr in den Griff bekam und schon im Februar, mehrere Tage vor den Nachbarstaaten, elf Städte im Norden in den Lockdown schickte. Italien fungiert unter den europäischen Ländern oft als eine Art Labor, in dem sich vor allem politische Entwicklungen früher abzeichnen als anderswo: So war es mit dem Faschismus, dem Populismus und dem Migrationsproblem. Der Historiker und Italienexperte Marc Lazar bezeichnet das Land als einen Seismografen, der schon die ersten Schockwellen eines Bebens erfasst, das später den ganzen Kontinent erschüttern wird.

18:20
Italiens Kapern - Der Geschmack des Südens; DE. Italiens Kapern - Der Geschmack des Südens; FR

In Italiens Süden gedeiht eine der ältesten Kulturpflanzen des Mittelmeerraums: der Kapernstrauch. Verspeist werden nicht nur seine Früchte, sondern in erster Linie auch die Blütenknospen. Sie sind eine Delikatesse und erzeugen eine wahre Geschmacksexplosion. Die besten Kapern stammen traditionell von der malerischen Vulkaninsel Pantelleria, südlich von Sizilien. Die italienische Insel gehört geologisch zum afrikanischen Kontinent, bei gutem Wetter kann man bis nach Tunesien sehen. GEO Reportage war vor Ort.

19:10
vom 31.10.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
DE

Ocilla ist ein kleiner Margay, eine dem Ozelot ähnliche, auf dem amerikanischen Kontinent beheimatete Raubkatze, und lebt in Guyana. Das verwaiste Tier hat nur eine Chance zu überleben: Es muss für die Wildnis fit gemacht und in einem geschützten Naturraum ausgewildert werden, in dem es seinen Platz finden kann.

20:15
R: Patrick Cabouat... FR

Die Ermordung des Zaren Nikolaus II. und seiner Familie im Juli 1918 bedeutete das Ende der Zarenherrschaft in Russland und einen Triumph für die bolschewistische Revolution. Pierre Gilliard, Sohn eines Schweizer Weinbauern, war bis zuletzt Hauslehrer der Romanows und erlebte die geschichtsträchtigen Tage hautnah mit. Tagebucheinträge und Fotografien des Schweizers dokumentieren das Leben am russischen Hof zwischen 1905 und 1918. Anhand dieser wertvollen Relikte wird geschildert, wie sich der ideologische Konflikt in der russischen Gesellschaft Tag für Tag zuspitzte und schließlich in den Aufstand des Proletariats mündete.

21:45
R: Robin Bicknell... CA

Opossums, Ameisen, Füchse und Geier sind die heimlichen Helden, die Berge von Abfall wegräumen, ohne dass die Menschen es überhaupt merken. Zahlreiche Forscherteams untersuchen das Leben dieser tierischen Helfer und räumen mit Vorurteilen auf. Sie zeigen, wie sich die Tiere an das urbane Leben angepasst haben, wie die Menschen von ihnen profitieren und was man tun könnte, damit diese friedliche Koexistenz auch in Zukunft eine Chance hat.

22:35
R: Valentin Thurn, Frank Bowinkelmann... DE

In der industriellen Tierhaltung werden riesige Mengen Antibiotika eingesetzt, über 1.700 Tonnen pro Jahr sind es allein in Deutschland. In Frankreich und den Niederlanden ist der Einsatz von Antibiotika pro Kilo erzeugtem Fleisch sogar doppelt so hoch. Die Folge: In den Tierställen bilden sich gefährliche Keime. Vor allem zwei Erreger finden sich immer häufiger auf unseren Lebensmitteln: sogenannte MRSA- und ESBL-bildende Keime.

23:30
R: Dominik Bretsch... Lass dich verführen!; S7E42
DE

Verführerisch sein will ja jeder irgendwie. Weil es ein schönes Gefühl ist, gesehen und begehrt zu werden. Aber wie geht Verführen überhaupt? Ist das so eine Art Magie oder kann man das lernen? Und ist es überhaupt gut, das zu tun? Diesen Fragen geht die heutige Ausgabe von Streetphilosophy auf den Grund.

00:00
Carte Blanche für Alexandre Jardin; FR. Carte Blanche für Alexandre Jardin; DE

Wie ein Mann, geboren ohne Hände und Beine, sich im Leben durchsetzt, trotz alledem, im Behindertensport, in den Vereinen und als Unternehmensgründer.Ryadh Sallem ist ein Charismatiker, ein Mann, der sich nicht täuschen lässt. Ob im Rollstuhl oder im Stehen, seine Erscheinung ist außergewöhnlich. Er wurde ohne Beine und Hände geboren. Das aber scheint seinen Enthusiasmus und seinen Lebenshunger angefacht zu haben. Immer stärker, höher, weiter: Ryadh Sallem bestimmt selbst über sein Schicksal.

00:25
Kurzfilmszene Mexikos; FR

Kurzschluss - Das Magazin zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews. Mehr Infos unter: arte.tv/kurzschluss.

02:10
CA

Die Bücher der Kanadierin Margaret Atwood entfalten durch ihre bildreiche Sprache einen magischen Sog. Internationalen Ruhm erlangte die Schriftstellerin 1985 mit ihrem Bestseller Der Report der Magd. Die 2019 erschienene Fortsetzung Die Zeuginnen gelangte sofort weltweit auf die Bestsellerlisten. Die 1939 geborene Autorin ist eine präzise Beobachterin und Meisterin des hintersinnigen Humors. Nancy Lang und Peter Raymont haben sie ein Jahr lang begleitet, langjährige Weggefährten und engste Freunde interviewt und so ein intimes und amüsantes Filmporträt geschaffen.

03:00
R: Philippe Picard, Jérôme Lambert... FR

Die subversive Coming-of-Age-Erzählung Das Bildnis des Dorian Gray übt auf seine Leserschaft auch heute noch eine ungebrochene Faszination aus. Fantasy-Geschichte oder Schlüsselroman über Schönheit, Jugend und Begehren - Oscar Wildes einziger Roman ist ein Meisterwerk und eine Vorahnung in doppelter Hinsicht, kündigt er doch sowohl die Vernarrtheit ins eigene Bild als auch das tragische Schicksal seines Autors an.

03:55
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 2158; E2126
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:00
Berlin: Exilanten zwischen Engagement und Heimweh; S1E11
DE

Wie erleben Kulturschaffende das Exil, wie kreativ gehen sie mit Heimatverlust um? In Berlin, wo derzeit die Pläne für ein Exilmuseum voranschreiten, spürt TWIST mit dem türkischen Journalisten Can Dündar und der belarussischen Sängerin Veranika Kruhlova den Untiefen des Exils nach.

05:30
Tintoretto; FR

Der italienische Maler Jacopo Tintoretto gilt als einer der bedeutendsten Maler im Venedig des späten 16. Jahrhunderts. Neben seinen großformatigen Bildern und einer eigens entwickelten Hell-Dunkel-Technik entwickelte er ab 1540 den Manierismus weiter - eine Kunstform, bei der ungewohnte Körperproportionen und Verzerrungen von räumlichen Perspektiven im Fokus der Gestaltung stehen.

05:55
R: Nicolas Autheman... FR

Eine große Geschichte von einem kleinen Gemälde aus dem Jahr 1657. Obwohl der holländische Maler Jan Vermeer sein Land nie verlassen hatte, versinnbildlicht sein Werk Der Soldat und das lachende Mädchen unter anderem die Geburtsstunde der Globalisierung. Das Meisterwerk wird heute in der Frick Collection in New York ausgestellt, wo der breitkrempige Hut des abgebildeten Mannes immer noch die Blicke auf sich zieht. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der Erfindungen, Entdeckungen und Dramen - oder gar Verbrechen - die dazu geführt haben, dass Vermeer diesen viel zu großen Hut auf den Kopf des Soldaten malte.

07:15
R: Sibylle D'Orgeval, Grégoire Eloy... FR

In Tuschetien, einer abgelegenen Bergregion Georgiens, lebt das Hirtenvolk der Tuschen. Im Winter bleibt nur eine Handvoll von ihnen hoch oben im Gebirge und harrt dort abgeschnitten vom Rest der Welt bis zum Frühjahr aus. Die Tuschen sind tief in ihrer Heimat verwurzelt und lieben und bewahren ihre unberührte, wilde Natur. Der Fotograf Grégoire Eloy verbringt einen Winter mit ihnen, um die ganz besondere Stimmung dieser Region einzufangen und ihre Geschichte besser kennenzulernen. Mit seinen Fotografien zeichnet er ein poetisches Porträt Tuschetiens und seiner Bewahrer.

08:10
R: Jens Pedersen... Buddhas Tochter; AT. Buddhas Tochter; FR. Buddhas Tochter; DK

Die elfjährige Hninn lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in einem kleinen Dorf in Myanmar. Die Menschen hier glauben an die Macht des Karmas: Wer sich gutes Karma verdient, kann ein besseres Leben führen. So entsteht bei Hninn der Wusch, Nonne zu werden.

08:30
R: Jean-Loic Portron, Raphaël O'Byrne... Voll elektrisch!; FR

Die Erfindung der Elektrizität zog bahnbrechende Veränderungen nach sich - auch in der Musik. In dieser Folge geht es um Instrumente, die aufgrund ihrer elektronischen Ausstattung alle früheren Vorstellungen von Musik revolutionierten.

09:00
Folge 347; E58
FR

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

09:15
R: Claire Doutriaux... Das Baguette in den Kaffee tunken / Sabotage / Die Bise; FR

Themen: * Mir reicht's! Nikola Obermann versteht gar nicht, warum die Franzosen das Baguette in den Kaffee tunken. * Das Wort: Der Berliner Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel zerbricht sich den Kopf über das Geschlecht der Wörter, die auf age enden. * Die Art und Weise: Vielleicht erinnern Sie sich noch: Vor der Corona-Krise war es in Frankreich üblich, sich mit Wangenküsschen zu begrüßen. Nikola Obermann frischt Erinnerungen auf und erklärt die Regeln hierzu. * Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

09:30
R: Volker Schmidt-Sondermann, Ulrike Grunewald... DE

Wohl keine andere Persönlichkeit hat die Geschicke des englischen Königshauses der Neuzeit so geprägt wie sie. Bis heute lebt und arbeitet sie mit bedingungsloser Disziplin für ihr Land. Sie sitzt mit eisernem Willen auf dem Thron und hält nach wie vor die Fäden in der Hand. Die Dokumentation beschreibt die Höhen und Tiefen der bisher längsten britischen Regentschaft, vom 20. ins 21. Jahrhundert. Es ist ein Leben, das aufs Engste mit dem politischen Weltgeschehen verknüpft ist.

11:00
R: Alexandra Hardorf... Gellertbad; S1E1
DE

Budapest, die Bäderstadt an der Donau, ist die größte Kurstadt Europas. Ein sprudelnder Schatz aus heißen Quellen liegt unter Ungarns Hauptstadt. Rund 120 Thermalquellen speisen die Heilbäder links und rechts der Donau schon seit Jahrhunderten. Das Gellertbad am Fuß des Gellertberges ist das wohl berühmteste und teuerste Bad der Donaumetropole. Es entstand im frühen 20. Jahrhundert und lockt noch heute Badegäste aus der ganzen Welt.

11:30
R: Nicolas Thepot... Corona verändert die Arbeitswelt; FR

Die Corona-Krise hat in Europa zu einem Wandel der Arbeitsbedingungen geführt. In einigen Branchen wurden während der Krise Rückschritte bei den Arbeitnehmerrechten verzeichnet, und das im Eiltempo durchgesetzte Homeoffice war auch für die Arbeitgeberseite kein Wundermittel. In Deutschland ist psychologischen Untersuchungen zufolge nicht nur der Arbeitsstress bedeutend angestiegen, auch die Zahl der Mobbingfälle und die Überwachung des Personals haben zugenommen. Zu Gast sind die Philosophin Fanny Lederlin aus Frankreich, der Forscher Stan De Spiegelaere aus Belgien und die Korrespondentin Maria Helena Balestero aus Spanien.

12:00
R: Denis Van Waerebeke... 4. Juli 1776, Unabhängigkeitserklärung der USA; S2E13
FR

Bis heute ist der 4. Juli einer der höchsten Feiertage in den USA. Er erinnert an den Gründungstext der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1776, in dem stand: Folgende Wahrheit erachten wir als selbstverständlich: dass alle Menschen gleich geschaffen sind. Doch wie lässt sich das universalistische Ideal der Aufklärung mit der außergewöhnlichen Situation einer aus einem Krieg hervorgegangenen, liberalen Nation vereinen?

12:25
R: Denis Van Waerebeke... 20. Juni - Der Ballhausschwur; S1E5
FR

Am 20. Juni 1789 versammelten sich die Abgeordneten des Dritten Standes im Ballhaus von Versailles, einer Sporthalle aus dem 17. Jahrhundert, und geloben, nicht eher auseinanderzugehen, bevor sie nicht Frankreich eine Verfassung gegeben haben. Doch kaum jemand weiß, was an diesem Tag wirklich in Versailles geschah. Was ist in jenen Tagen wirklich in Versailles passiert? Und wer waren die Männer, die sich versammelt und geschworen hatten, dem Volk die nationale Souveränität zu übertragen?

12:55
R: Axel Gebauer... DE

Majestätisch, machtvoll, stolz: Der Rothirsch hat definitiv kein Image-Problem. Schon oft wurde der König der Wälder gefilmt. Meist als röhrender Brunfthirsch, der im Herbst um die Weibchen kämpft. Doch wie der Rothirsch den Rest des Jahres tickt, wird selten gezeigt. Dabei sind Rothirsche viel mehr als liebestolle Wiederkäuer. Sie sind sehr sozial und fürsorglich, ausgelassen und verletzlich. Versteckte Kameras geben ungewöhnliche Einblicke in das geheime Leben der Rothirsche.

13:40
Transsilvanien; S14E2
DE

Das sagenumwobene Transsilvanien, bekannt durch die Romanfigur des blutdürstigen Grafen Dracula, gehört mit seinen eindrucksvollen Bergen, Urwäldern und Schlössern zu den schönsten Flecken ganz Europas. Transsilvanien, inmitten der bis zu 2.000 Meter hohen Gipfel der rumänischen Karpaten, heißt wortwörtlich übersetzt hinter den Bergen. Hier in der rumänischen Bergwelt leben die Menschen traditionell in kleinen Dörfern. Die Dokumentation zeigt auch die als Draculaschloss bekannte Burg: Schauplatz alter, schauriger Sagen und Legenden.

14:25
I: Martin Becker, Sabine Bier... Heimat Burg; DE

Uneinnehmbare Festung, Heimstätte der Schönen und Reichen, machtstrotzender Prachtbau: Europa ist von Burgen übersät. Bis heute regen diese stummen Zeugen des Mittelalters die Fantasie an. Für den Menschen sind sie Portale in eine weit entfernte Welt und in eine Zeit, in der Burgen entscheidend waren für die Ränkespiele und Kriege der Mächtigen. Sie dienten der Abwehr von Angriffen, wurden belagert, bargen Schätze, hielten Gefangene fest. Heimat Burg, der erste Teil der zweiteiligen Dokumentation, erzählt abwechslungsreich vom Leben und Alltag auf Burgen.

15:20
I: Martin Becker, Sabine Bier... Bollwerk Burg; DE

Uneinnehmbar sollten sie sein, diese Machtsymbole des Mittelalters. Burgen wurden genutzt, um einzelne Regionen, sogar ganze Reiche zu sichern. Im Frühmittelalter gab es noch kaum Belagerungsgerät, um die kolossalen Mauern zu durchbrechen. Dennoch fanden Angreifer Mittel und Wege, um eine Burg zu erobern: Wer den längeren Atem hatte, der sollte am Ende siegreich sein. Wie sorgten Burginsassen vor, um jahrelange Belagerungen zu überstehen? Wie effektiv waren Katapulte wie die berüchtigte Blide, die damals als ein instrumentum diabolicum, ein Teufelswerkzeug bezeichnet wurde?

16:15
R: Raphaël Millet... FR

Der französische Maler Henri Matisse war von einer Suche nach Licht beseelt, die ihn immer weiter nach Süden führte. In sonnigen Ländern wie Spanien, Algerien, Marokko und Polynesien fand er die Inspiration für die einzigartige Farbintensität seiner Werke. Diese Reisen bestimmten nicht nur Matisses typische Farbpalette, sondern prägten seine gesamte Kunst. Seine Werke wurden immer heller, schnörkelloser und abstrakter: Die bekannten farbigen Scherenschnitte bündelten sich zu einem Spätwerk, das nachfolgende Kunstrichtungen beeinflussen sollte.

17:05
Gleiches Recht für alle?; S1E12
DE

Erst kürzlich wurde in Polen das Abtreibungsverbot noch einmal verschärft. Polnische Frauen müssen ein Kind auch dann zur Welt bringen, wenn es schwere Fehlbildungen hat. Das Gesetz kam durch, trotz der enormen Protestwelle, die seit 2016 hunderttausende Menschen auf die Straßen bringt. Die Kunst legt, wie so oft, den Finger in die Wunde - quer durch alle Genres von bildender Kunst über Fotografie, Literatur bis hin zur Mode. TWIST beschäftigt sich deshalb mit der Frage, wie es um die Gleichberechtigung in Polen steht und begleitet Frauen an der Schnittstelle zwischen Kunst und Aktivismus.

17:40
R: Ralph Baudach... DE

Eine fast märchenhafte Karriere hat die Flötistin Ana de la Vega an die Spitze getragen. Verwoben mit Mozarts Flötenkonzert erkundet die Dokumentation gemeinsam mit Ana de la Vega Erlebnisse und Begegnungen, die sie zu der Spitzen-Interpretin gemacht haben, die sie heute ist: ihre Kindheit auf der Farm in Australien, das Leben als junge Flötenstudentin in Paris, die innige Freundschaft zu der inzwischen verstorbenen 103-jährigen Renée Mouscadet, bei der Ana während ihres Studiums wohnte, die Ehe mit ihrem Mann Daniel Röhn, einem Konzertviolinisten in dritter Generation, und das Familienleben mit ihrer gemeinsamen Tochter Lily.

18:25
Connemara; E247
DE

Connemara liegt am westlichsten Zipfel Irlands. Zentrum der Region ist die lebendige Studentenstadt Galway. Viele Menschen leben dort von der Zucht der beliebten Connemara-Ponys. Der Hufschmied Bryan O'Halloran hat sich auf die Reitpferde spezialisiert. Außerdem kocht er gern irische Gerichte. Auf den Tisch kommen Eintöpfe, Muscheln aus einheimischen Fjorden und dunkles Sodabrot.

18:55
R: Claire Doutriaux... Die contrepeterie / Tatort; FR

* Die Sprache: Nikola Obermann weiht in die französische Kunst des Schüttelreims ein. * Der Vorspann: Karambolage hat deutsche Fußgänger gefragt, ob sie die Titelmelodie der Kultserie Tatort nachsingen können. * Die Serie: Tatort wird seit 1970 in Deutschland ausgestrahlt und feiert gerade seinen 50. Geburtstag. Romy Strassenburg erklärt, warum die Serie so erfolgreich ist. * Das Rätsel: Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

19:10
vom 01.11.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
Der fröhliche Friedhof von Rumänien; DE. Der fröhliche Friedhof von Rumänien; FR

Die Bewohner des Dorfes Sapanta in der rumänischen Region Maramures sind stolz auf ihre Besonderheit: den fröhlichen Friedhof. Seit einigen Jahrzehnten schmücken sie ihre Familiengräber mit geschnitzten Kreuzen, auf denen die Lebensgeschichte der Verstorbenen in bunten Bildern nacherzählt wird - im Guten wie im Bösen. Dieser Brauch wird bis heute von dem Schnitzer Dumitru Pop aufrechterhalten. Jedes Kreuz ist ein Kunstwerk und der Friedhof dank ihm kein Ort der Trauer.

20:15
I: Christopher Walken, Brooke Adams, Tom Skerritt, Herbert Lom, Anthony Zerbe, Colleen Dewhurst; R: David Cronenberg... US

Der Lehrer Johnny Smith fällt nach einem Autounfall ins Koma. Als er fünf Jahre später aufwacht, entwickelt er die übernatürliche Fähigkeit: Er kann die Zukunft einer Person sehen, wenn er sie berührt. Außerdem muss er feststellen, dass seine Freundin in der Zwischenzeit einen anderen geheiratet hat. Als Johnny einem Politiker die Hand schüttelt, hat er eine beunruhigende Vision, die ihn vor eine schwierige Entscheidung stellt.

21:55
R: Julien Dupuy... FR

Stephen King zählt seit Jahrzehnten zu den weltweit erfolgreichsten Bestsellerautoren. Wie lässt sich der Erfolg seiner Gruselromane erklären? Zweifelsohne mit dem Erfindungsreichtum und der Wirkungskraft seiner Literatur - doch was steckt noch hinter der Langlebigkeit seines Erfolgs? Anhand selten gezeigter Interviews mit dem Schriftsteller erforscht die Dokumentation, warum seine Horrorgeschichten den Leser so tief berühren und wie es dem Autor im Laufe der Jahre gelang, ein so gigantisches Werk zu schaffen, dessen Intensität und Sensibilität es in die Weltliteratur einreiht.

22:50
I: Jennifer O'Neill, Gabriele Ferzetti, Marc Porel, Gianni Garko, Ida Galli, Fabrizio Jovine; R: Lucio Fulci... IT

Virginia wird von der Vision eines brutalen Mordes verfolgt. Diese Vision entpuppt sich jedoch als real, als Virginia im alten Cottage ihres Mannes Francesco eine Leiche entdeckt. Für die Polizei ist Francesco der Hauptverdächtige, doch Virginia ist von seiner Unschuld überzeugt und versucht, den Mord aus eigener Kraft aufzuklären. Im Laufe ihrer Nachforschungen entdeckt sie Unterschiede zwischen ihrer Vision und dem realen Mord. Ganz gefangen in ihren Nachforschungen bemerkt sie erst zu spät, dass ihre Vision ihren eigenen Tod vorhersagt.

00:25
I: Sofia Fomina, Anke Vondung, Ian Storey, Wolfgang Schöne; R: Isabelle Soulard, Sébastien Glas... FR. DE

Zum Gedenken an den 100. Jahrestag des Ersten Weltkriegs wurde am 11. November 2018 in der Kathedrale von Verdun Das Requiem von Camille Saint-Saëns aufgeführt. Das Konzert lädt im Gedenken an die Opfer zu Einkehr und Andacht ein. Es will den Nachgeborenen den Trost und die Hoffnung der Musik schenken und es setzt ein Zeichen der Aussöhnung. Der eigens für dieses Konzert zusammengestellte Deutsch-Französische Chor der Musikfestspiele Saar umfasste 130 Amateur- und Profisänger.

01:05
I: Isabelle Huppert, Gaspard Ulliel, Astrid Berges-Frisbey, Randal Douc, Vanthon Duong, Stéphane Rideau; R: Rithy Panh... FR. KH. BE

Indochina, 1931: Die Witwe eines französischen Siedlers versucht verzweifelt, sich und ihre beiden Kinder Suzanne und Joseph vor der endgültigen Verarmung zu bewahren. Seit dem Tod des Vaters bewirtschaften sie ihr unfruchtbares Land, das der Ozean jedes Jahr überschwemmt. Für den Kauf des Landes wurden sämtliche Ersparnisse aufgebraucht; als ein reicher chinesischer Landbesitzer, Herr Jo, sich für die junge Suzanne interessiert, sieht die kranke Mutter in einer Heirat der Tochter die Chance, aus dem Elend herauszukommen. Eine Adaption des gleichnamigen Romans von Marguerite Duras.

03:00
R: Valérie Urrea, Nathalie Masduraud... FR

Im Jahr 1950 war der Roman Heiße Küste von Marguerite Duras für den Prix Goncourt nominiert, ging dann aber leer aus. Zu marxistisch, zu subversiv, zu vaterlandskritisch - für die damalige Zeit, versteht sich. Heute ist ihr Roman als eines der ersten literarischen Werke anerkannt, das die Kolonisierung offen anprangerte. Die Dokumentation bietet eine neue Lektüre des Buchs und zeigt, wie eng die Rassen- und Klassenfrage mit Idealen von Körper, Gender und Sexualität verknüpft ist.

03:55
R: Emmanuel Descombes... Spanien - Lanzarote; FR

Eine von Vulkanen geformte Mondlandschaft: Auf den Kanarischen Inseln, einer der 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens, liegt die Insel Lanzarote. Sie war Schauplatz einiger der schwersten Vulkanausbrüche der Erdgeschichte, deshalb trägt sie auch den Beinamen die Verbrannte. Auf Lanzarote gibt es insgesamt 140 Vulkane. Doch die Insulaner haben es geschafft, die Landschaft aus Lava und Asche zu ihrem Vorteil zu nutzen.

04:21
R: Jean-Paul Guigue... Dead Can Dance; S2E15
FR

Eros kommt mit Thanatos zurück auf den Olymp. Doch Thanatos als Herr der Unterwelt kann in Sachen Sympathie nicht so punkten wie sein Kumpel Eros. Deshalb reagiert er gereizt, als die Götter seiner Einladung zum Hell-Fest nicht nachkommen wollen. Ob die Götter Einsicht haben und vielleicht doch kommen?

05:00
R: Corentin Leconte... FR

Die britische Regisseurin Katie Mitchell hat sich mit ihren Opernkreationen binnen weniger Jahre in ganz Europa einen Namen gemacht. Nicht zuletzt auch dank ihrer Zusammenarbeit mit dem französischen Musiker Raphaël Pichon. Nach der Inszenierung von Pelléas et Mélisande, die ebenfalls von ARTE ausgestrahlt wurde, brachte das Künstlerduo im September 2017 Miranda auf die Bühne der Pariser Opéra Comique: eine Art Barockoper nach Musik von Purcell mit Charakteren aus Shakespeares letztem Stück Der Sturm. Zu den Interpreten gehören Kate Lindsey, Katherine Watson und Allan Clayton. Begleitet werden sie vom Ensemble Pygmalion.

06:40
R: Dominik Bretsch... Lass dich verführen!; S7E42
DE

Verführerisch sein will ja jeder irgendwie. Weil es ein schönes Gefühl ist, gesehen und begehrt zu werden. Aber wie geht Verführen überhaupt? Ist das so eine Art Magie oder kann man das lernen? Und ist es überhaupt gut, das zu tun? Diesen Fragen geht die heutige Ausgabe von Streetphilosophy auf den Grund.

07:05
Folge 1435; E1387
DE. Folge 1435; E1387
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
Thaimassage, die Heilkunst der Buddhisten; DE. Thaimassage, die Heilkunst der Buddhisten; FR

Es ist eine alte Heilkunst und in Asien weit verbreitet: Thaimassage, die je nach Landesart den Körper, die Füße oder auch den Schultergürtel entspannen soll. In Thailand ist Massage seit jeher selbstverständlicher Teil des Alltags. Sie wird im familiären Umfeld zur Gesundheitsvorsorge praktiziert - und sie findet auch in Krankenhäusern Anwendung. Thailands Massage-Zentrum ist Chiang Mai, die nördliche Landesmetropole. Über hundert Schulen werden hier betrieben. Wer in Thailand als Masseur arbeiten will, muss früher oder später eine staatliche Prüfung ablegen. GEO Reportage war vor Ort.

08:00
R: Alex Burr, Jeff Turner... AT

Im Herzen Nordamerikas liegt eine riesige offene Prärie - die Northern Great Plains. Endlose Grasweiden soweit das Auge reicht - aber diese Wildnis ist heute stark bedroht. Wo einst Herden von Bisons und Gabelböcken grasten, Wölfe und Grizzlys auf die Jagd gingen, und wogendes Gras unzähligen Vogelarten versteckte Nistplätze bot, erstreckt sich heute über weite Gebiete Agrar- oder Farmland. Ein Team von Wissenschaftlern und engagierten Farmern versucht trotz der modernen Nutzung durch den Menschen, das Ökosystem Prärie und seine klassische Tier- und Pflanzenwelt auch abseits der Nationalparks zu stärken und zu erhalten.

08:45
R: Fabrice Michelin... Hugo Pratts Osterinsel / Sri Lanka / Palais-Royal; FR

* Hugo Pratt: Der Ruf der Osterinsel * Sri Lanka: Ich tanze, also bin ich * Palais Royal: Das letzte Bild vor der Ewigkeit.

09:35
R: Martin Schacht... Myanmar, die Marmorkünstler von Mandalay; DE. Myanmar, die Marmorkünstler von Mandalay; FR

Myanmar - das Land der goldenen Pagoden. Die Schönheit des Landes verzaubert immer wieder. Gespeist wird diese Prachtentfaltung aus der Verehrung Buddhas. Über 20 Meter misst die größte Marmorstatue in Mandalay. Myanmars zweitgrößte Stadt ist berühmt für die Kunstfertigkeit ihrer Marmorschnitzer. Klöster und Tempel in ganz Asien verlangen nach immer neuen Bildnissen des Erhabenen. Und Mandalays Handwerker liefern Abertausende von makellosen Buddha-Statuen. Die weißen Klippen der Marmorsteinbrüche liegen nördlich der Stadt. Hier arbeiten wahre Künstler. GEO Reportage hat sie bei ihrer Arbeit begleitet.

10:30
R: Holger Riedel... Wassernomaden auf dem Sambesi; DE. Wassernomaden auf dem Sambesi; FR

Der gewaltige Sambesi durchzieht den Süden Afrikas und bildet riesige Überschwemmungsgebiete. In Sambia zwingt die Flut jedes Jahr ein ganzes Volk zum Umzug: die Kuomboka - ein großes, rituelles Spektakel für die Bewohner des Sambesi, einschließlich ihrer Königin, die von den Untertanen in Sicherheit gebracht wird. GEO Reportage hat die steigende Flut und die Kuomboka begleitet - in atemberaubend schöner Kulisse.

11:20
DE

Die Dokumentation stellt Palmyra als ein globales Handelszentrum der Antike vor und dokumentiert die Zerstörungen durch die Terrorgruppe IS. Weltweit entwickeln Forscher heute Pläne für einen Wiederaufbau der Stadt. Erstmals schildert der Film den Angriff des IS auf eine Kulturstätte im Detail und wirft die Frage auf, wie wir in Zukunft unser kulturelles Erbe bewahren wollen.

12:15
Streit um Motorradlärm - Biker gegen Anwohner; S1
DE

Obwohl die Umweltauflagen auch für sie immer strenger werden: Motorräder werden von Jahr zu Jahr stärker, schneller und oft auch lauter. Die Fahrer pochen auf ihr Recht, mit ihren oft teuer bezahlten und legal zugelassenen Maschinen jederzeit und überall fahren zu dürfen. Doch eine wachsende Zahl von Anwohnern macht in Süddeutschland und Österreich dagegen mobil.

12:50
vom 02.11.2020, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:05
R: Fabrice Michelin... Die Küste von Cannes und Maupassant / Kambodscha / Khartum; FR

* Die Küste von Cannes und Maupassant * Der traditionelle Schal Kambodschas * Von Khartum in die Downing Street.

13:45
I: Lothaire Bluteau, Aden Young, Sandrine Holt, August Schellenberg, Tantoo Cardinal, Frank Wilson; R: Bruce Beresford... CA. AU

1634 bricht Laforgue auf, um den kanadischen Indianern die Zivilisation zu bringen. Die Indianer begegnen ihm mit Mißtrauen - sie sehen in ihm einen Zauberer, der sie töten will. Als er und der Stamm in die Hände der feindlichen Algonkins fallen, wird der Schrecken für ihn zur Realität. Vom Feind gefoltert und nur knapp dem Tod entkommen, scheint die natürliche Unschuld aller Beteiligten verloren zu sein.

15:30
R: Sarah Carpentier, Eric Michaud... Australien - Weinberge treffen Wüste; S1E20
FR

Auf den Weinbergen dieser Welt verbindet sich das Fachwissen hart arbeitender Winzer mit den geheimnisvollen Kräften der Natur. Ob am Wasser gelegen, im Schutz hoher Berge oder am Rand einer Wüste veranschaulichen Weingüter die Vielfalt dieser besonderen Art der Landwirtschaft.

15:55
NO

Vor mehr als zehn Jahren lernten sich der junge norwegische Abenteurer Audun Amundsen und der Mentawai-Medizinmann Aman Paksa in Indonesien kennen. Mit der Zeit entsteht zwischen den beiden so unterschiedlichen Männern eine tiefe Freundschaft, die auch die rasante Modernisierung überdauert. Audun Amundsen hat den Medizinmann 14 Jahre lang begleitet und festgehalten, wie sich der Einzug der Moderne auf das traditionelle Stammesleben auswirkt.

16:50
Weltrettung: Warum sie uns so schwerfällt; E92
DE

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für die gesamte Menschheit und den Planeten Erde - und er ist in vollem Gange. Um gegenzusteuern, müssen wir unseren CO2-Ausstoß radikal senken. Aber irgendwie will das nicht so recht klappen. Xenius fragt heute: Warum haben wir die Welt nicht längst gerettet? Antworten liefert eine besondere wissenschaftliche Disziplin, die Umweltpsychologie. Caroline du Bled und Gunnar Mergner sind an der Fachhochschule Dortmund zu Gast bei Prof. Marcel Hunecke. Gemeinsam gehen sie der Frage nach, ob wir in Sachen Weltrettung möglicherweise falsche Prioritäten setzen.

17:20
R: François Guillaume... La Mortella; FR

La Mortella heißt übersetzt Ort der Myrten und ist der Name des ehemaligen Anwesens des Komponisten Sir William Walton und seiner Gattin Susana auf der italienischen Insel Ischia. Zwischen Vulkanfelsen und Mittelmeer entstand hier ab 1956 einer der wohl reizvollsten Gärten der Insel, mit herrlichem Blick auf die Stadt Forio und das Meer. Der durch mehrere Ebenen gekennzeichnete Park beherbergt eine Vielfalt an exotischen Pflanzen, kleinen Bächen und Fontänen sowie ein Amphitheater, einen Sonnentempel und einen thailändischen Pavillon.

17:50
R: Hans-Peter Kuttler... Der mediterrane Süden; DE

Badestrände, Flamenco und weltberühmte Bauwerke wie die Alhambra. Das ist nur eine Seite Spaniens. Denn das Land auf der Iberischen Halbinsel bietet so viel mehr: eine reiche Tierwelt voller Überraschungen und spektakuläre Naturwunder. Von den Tiefen des Meeres bis weit ins Landesinnere, vom grünen Norden am Atlantik bis in die Canyons Andalusiens - kaum irgendwo sonst in Europa gibt es eine größere Artenvielfalt. Und selbst im beliebten Süden Spaniens gibt es im Hinterland noch viel zu entdecken. Wildes Spanien - Der mediterrane Süden zeigt die unbekannte Seite einer faszinierenden Region.

18:30
R: Hans-Peter Kuttler... Der atlantische Norden; DE

Spanien zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Welt. Doch Badestrände, Flamenco und weltberühmte Städte wie Sevilla und Granada sind nur eine Seite Spaniens. Denn zwischen der rauen Atlantikküste im Norden und der sonnenverwöhnten Mittelmeerküste im Süden findet sich eine Artenvielfalt, die in anderen Regionen Europas selten geworden ist. Der Zweiteiler Wildes Spanien porträtiert die extrem abwechslungsreiche Natur vom grünen Norden zwischen Galizien und dem Baskenland und dem Süden zwischen Andalusien und der Extremadura. Zwei Jahre lang dauerten die Dreharbeiten auf der Iberischen Halbinsel.

19:20
vom 02.11.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Jagd am Polarkreis - Die Samen gegen den schwedischen Staat; S1
DE

In Schweden hat der Oberste Gerichtshof in einem Urteil dem indigenen Volk der Samen die alleinige Vergabe der Jagdrechte für Kleinwild und Fisch zugesprochen. Für die Samen ein historisch bedeutender Moment, für die schwedischen Jäger ein Ärgernis. Es droht die Eskalation eines langen schwelenden Konfliktes: Wem gehört das Land der Rentiere?

20:15
I: James Stewart, Lee Remick, Ben Gazzara, Arthur O'Connell, Eve Arden, Kathryn Grant; R: Otto Preminger... US

Eine verschlafene Kleinstadt in Michigan wird durch einen Mord aufgerüttelt: Der hoch dekorierte Soldat Frederick Manion hat, nachdem seine Frau Laura vergewaltigt wurde, ihren Peiniger erschossen. Der Provinzanwalt Paul Biegler übernimmt die Verteidigung, auch wenn ihm Zweifel bleiben: Der Amtsarzt stellt die Vergewaltigung infrage, und der jähzornige Manion handelte offenbar nicht im Affekt, sondern mit einem entscheidenden zeitlichen Abstand. Der Gerichtsprozess entwickelt sich zu einem Duell zwischen Staatsanwaltschaft und Verteidigung, in dem es nur am Rande um die Wahrheit geht...

22:50
I: Margot Kidder, Jennifer Salt, Charles Durning, William Finley, Lisle Wilson, Barnard Hughes; R: Brian De Palma... US

New York City, 70er Jahre: Danielle Breton, eine junge Frau aus Québec, arbeitet als Fotomodell. In einer Fernsehquizshow begegnet sie Phillip, einem Werbeexperten. Die beiden setzen den Abend gemeinsam im Restaurant fort. Anschließend lädt Danielle ihn ein, die Nacht mit ihr zu verbringen. Am nächsten Tag sieht die Nachbarin Grace Collier, eine engagierte Journalistin, wie Phillip von Danielle brutal erstochen wird. Grace ruft die Polizei und beobachtet machtlos, wie die zwei Ermittler keine Spuren eines Mordes finden.

00:20
R: Paz Encina... DE

Von 1954 bis 1989, regiert Diktator Alfredo Stroessner Paraguay eisern. Regimegegner Agustín Goiburú kämpft aus dem argentinischen Exil dagegen an. 1976 verschwindet er spurlos in Paraná. Später kehren seine drei Kinder an den Ort des Exils zurück.

01:30
I: Detlev Buck, Moshe Ivgy, Norman Issa, Pepe Rapazote; R: Eyal Halfon... IL. DE. PT

Seit über 100 Jahren gilt der Nahe Osten als Konfliktgebiet, unzählige Menschen haben ihr Leben verloren, Friedenspläne und Waffenstillstände sind immer wieder gescheitert. Nun soll der Konflikt jedoch ein für allemal gelöst werden, und zwar mit einem Fußballspiel zwischen Israel und Palästina. Wer verliert, muss das umkämpfte Gebiet endgültig räumen. Der deutsche Coach der israelischen Mannschaft ist zuversichtlich, doch vor dem Spiel müssen einige äußerst lästige Details geklärt werden.

02:55
I: Emmanuel Descombes; R: Nicolas Gabriel, Eberhard Rühle... Yukon - Arktische Wildnis; S1E5
FR. Yukon - Arktische Wildnis; S1E5
DE

In dieser Sendung geht es um das karge Yukon-Delta im Westen Alaskas. Die meisten der 25.000 Einwohner gehören zur Eskimo-Volksgruppe der Yupik. Im Sommer arbeiten sie vor allem als Lachsfischer, um für den langen Winter vorzusorgen.

03:40
R: Sarah Carpentier, Eric Michaud... Neuseeland - Edle Tropfen vom Ende der Welt; S1E18
FR

Die ersten Menschen kamen vor rund tausend Jahren nach Neuseeland. Aber erst 1840, als Neuseeland zur britischen Kronkolonie wurde, begann man mit der Kultivierung der Landschaft. Knapp ein Jahrhundert später lebt der Inselstaat vom Export.

04:10
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Magazin Frankreich; E1889
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:55
R: Philippe Rolland... Flip Flops; FR

General de Gaulle hat die Nase voll - die Franzosen sind undankbar, die Politiker inkompetent.

05:00
R: Ralf Pleger... DE

Der amerikanische Ausnahmeorganist Cameron Carpenter spielt im Konzerthaus Berlin Musik von vielen Kontinenten. Mit dem Konzerthaus Berlin verbindet Carpenter eine besonders enge Freundschaft, denn dort war er von 2017 bis 2018 Artist in Residence.