Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:45
Schweden; S1E5
DE

Wohnen wirklich alle Italiener noch bei Mama und essen den ganzen Tag Pasta? Sitzt halb Holland tatsächlich bekifft im Wohnwagen? Und schlafen die Spanier echt den halben Tag, also, nach dem Stierkampf ...? Europa ist voller Vorurteile. Aber ist manchmal etwas Wahres dran? Wer könnte das besser herausfinden, als jemand Neutrales aus der Schweiz? Knackeboul, einer der erfolgreichsten Schweizer Rapper und ein mediales Multitalent, macht sich auf in die wilde Welt der Vorurteile und entdeckt dabei Europa völlig neu.

06:15
R: Rob Hope, Pascal Cuissot... FR

Lange bevor der Homo sapiens die Erde bevölkerte, hatte sich eine andere menschliche Art - der Neandertaler - auf dem gesamten eurasischen Kontinent ausgebreitet. In den vergangenen 200 Jahren bezeugte eine Reihe von Funden zwischen Atlantikküste und Sibirien seine Existenz. Mit Hilfe neuer archäologischer Verfahren konnten Paläoanthropologen in England und Frankreich bislang ungeklärte Aspekte unserer Verwandten untersuchen. 300.000 Jahre hatten die Neandertaler bis zu ihrem Aussterben auf der Erde gelebt. Wie konnten sie den enormen klimatischen Änderungen standhalten? Und was teilt der moderne Mensch mit diesen frühen Verwandten?

07:10
R: Jörg Daniel Hissen... Stilikone Panamahut; DE. Stilikone Panamahut; FR

Der Panamahut ist der wohl berühmteste Hut der Welt. Dennoch ist über seine wahre Herkunft - er stammt aus Ecuador, nicht aus Panama - und über die aufwendige Kunst des Strohhutflechtens wenig bekannt. Panamahüte werden auch heute noch von gekrönten Häuptern getragen, und auch Prominente schmücken sich gern damit. Sie bezahlen Preise von bis zu 10.000 Euro pro Hut, weil sie die Einzigartigkeit und Qualität zu schätzen wissen. Umso erstaunlicher erscheint es, dass die jahrhundertealte Tradition des Strohhutflechtens in Ecuador völlig zu verschwinden droht. GEO Reportage will das Geheimnis des Panamahutes lüften.

08:00
Island: Der große Schafabtrieb; DE. Island: Der große Schafabtrieb; FR

Über Jahrhunderte haben Schafe das Überleben in Island gesichert. Bis heute spielen sie eine zentrale Rolle im Leben der Inselbewohner. Im Sommer grasen die Tiere wild und frei in den Bergen. Im Herbst werden sie vom Bergkönig und seinem Reiterteam zurück ins Tal getrieben. GEO Reportage hat die Treiber und ihren Anführer, den Bergkönig Kristinn Gudnarsson, begleitet.

08:55
R: Fabrice Michelin... Spezial Rumänien; FR

* Rumänien: Constantin Brancusis Matrix * Das gelobte Donau-Delta von Rumänien * Schloss Bran in Rumänien.

09:35
R: Fabrice Michelin... Spezial Kongo; FR

Themen: * Alain Mabanckou, Abenteuergeschichten aus dem Kongo * Die Dandys von Brazzaville * Brazzaville, Bacongo im Widerstand.

10:15
R: Luc Di Rosa... Chamonix - Retter der Lüfte; S3E1
FR

Bernard Fontanille entdeckt auf seiner Weltreise die verschiedenen Kulturen weit entfernter Länder aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der erfahrene Arzt begegnet den einheimischen Ärzten und Patienten mit besonderer Offenheit und viel Feingefühl. In der Dokumentationsreihe erklärt er, welche Methoden die Menschen weltweit entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes stets auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln. In dieser Folge reist Fontanille nach Chamonix zum Mont Blanc und stellt die Arbeit der dortigen Bergwacht vor.

10:45
R: Kristian Kähler... Lake District; DE

Der als Nationalpark ausgewiesene Lake District liegt im Nordwesten Englands. Seit Jahrhunderten prägt die Schafzucht das Landschaftsbild in der regenreichsten Region des Vereinigten Königreichs. Der Schäfer Andrew Harrison besitzt tausend Schafe, die fast das ganze Jahr über in den waldlosen Hügeln weiden. Die Küche der Region ist handfest und deftig. Das Fleisch vom heimischen Herdwick-Schaf und vom Galloway-Rind ist sehr würzig und schmackhaft, das Gemüse kommt von lokalen Bauern.

11:15
R: Guy Beauché... Kongo - Nutz und Schutz des Urwalds; FR

In der Republik Kongo gibt es Bestrebungen zur Einführung einer nachhaltigen Holzwirtschaft. Im Norden des Landes findet man Forstbetriebe, die dem aus der Kolonialzeit überlieferten Wirtschaftsmodell den Rücken kehren. Statt Raubbau im großen Stil zu betreiben, versuchen sie, wirtschaftliche Interessen und Umweltschutz unter einen Hut zu bringen. Fernab von der Hauptstadt Brazzaville folgt eine Konzession diesem neuen Ansatz.

12:00
R: Thomas Behrend... Fluss der Extreme; DE

Die Einheimischen nennen ihn den Fluss, der alle Flüsse verschluckt. Tatsächlich ist der Kongo, gemessen an seinen Wassermassen, der zweitgrößte und tiefste Fluss der Erde. Als Rinnsal entspringt er im Norden Sambias, fließt dann Richtung Westen, wobei er immer mächtiger wird. Mit außergewöhnlichen Aufnahmen gewährt der zweiteilige Film Einblicke in eine der geheimnisvollsten und gefährlichsten Regionen der Erde.

12:45
R: Thomas Behrend... Im Reich der Menschenaffen; DE

Der Kongo ist einer der mächtigsten und tiefsten Flüsse der Erde. Der Strom und die angrenzenden Wälder sind Rückzugsräume und Heimat für einige der wundersamsten Kreaturen unserer Erde. Tief im Inneren der dichten Urwälder leben unsere nächsten Verwandten: Drei der vier Menschenaffen-Arten leben im Kongobecken. Mit außergewöhnlichen Aufnahmen gewährt auch die zweite Folge Mythos Kongo - Im Reich der Menschenaffen spannende Einblicke in eine der geheimnisvollsten und gefährlichsten Regionen unserer Erde.

13:30
R: Peter Lamberti... Tiere im MalaMala-Reservat; DE. Tiere im MalaMala-Reservat; ZA

Der afrikanische Kontinent begeistert mit all seinen Extremen. Von endlosen Wüsten über sumpfige Landschaften bis hin zum peitschenden Meer. Das MalaMala-Reservat liegt am Rand des berühmten Kruger-Nationalparks und ist Teil der größten Wildnis Südafrikas. Löwen, Elefanten, Nashörner, Kaffernbüffel und Leoparden - die Big Five Afrikas finden hier hervorragende Lebensbedingungen.

14:15
R: Peter Lamberti... Tiere in der Namib-Wüste; DE. Tiere in der Namib-Wüste; ZA

Mit über 55 Millionen Jahren ist die Namib-Wüste die älteste Wüste der Welt. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 95 000 Quadratkilometern und zählt zu den wenigen Küstenwüsten der Erde. An der Skelettküste peitschen die rauen Winde des Atlantiks über das Land. Eine Süßwasserlagune direkt am Ufer ist die letzte Raststätte für Flamingos auf der Reise zu ihren Brutplätzen.

15:00
R: Peter Lamberti... Tiere im Mashatu-Reservat; DE. Tiere im Mashatu-Reservat; ZA

Der afrikanische Kontinent begeistert mit all seinen Extremen. Von endlosen Wüsten über sumpfige Landschaften bis hin zum peitschenden Meer. Diese Folge führt in das Mashatu-Reservat am Zusammenfluss des Limpopo und des Shashe im Osten Botsuanas. Seinen Namen verdankt das Reservat den gleichnamigen Bäumen, die hier zu Tausenden entlang der Flüsse wachsen. Bekannt ist es aber auch als Land der Riesen: Gewaltige Baobabs - manche mehr als 5000 Jahre alt - wachen über Mashatus nicht weniger beeindruckende Tierwelt.

15:40
R: Peter Lamberti... Tiere im Okavango-Delta; DE. Tiere im Okavango-Delta; ZA

Das Okavango-Delta in Botsuana ist das größte Binnendelta der Welt. Das UNESCO-Weltnaturerbe inmitten der Kalahari verwandelt sich im Laufe des Jahres von einem weitreichenden Feuchtgebiet zu einer staubtrockenen Wüstenlandschaft. Jedes Jahr flutet Regenwasser aus Angola das 20.000 Quadratkilometer große Delta und bildet einen paradiesischen Lebensraum. Affen genießen die Wurzeln und Sprossen der Wasserpflanzen, Elefanten erfrischen sich im kühlen Nass, und selbst Löwen wagen auf der Jagd den Sprung ins Wasser. Wenn die Trockenzeit ihren Höhepunkt erreicht, beginnt der Kampf um Überleben.

16:25
R: Peter Lamberti... Tiere im Luangwa-Tal; DE. Tiere im Luangwa-Tal; ZA

Das Luangwa-Tal liegt im Osten Sambias. Es ist ein Tal der Extreme, das ein einzigartiges Naturschutzgebiet umfasst und unzähligen Wildtieren eine Heimat bietet. Mit einer Länge von rund 800 Kilometern schlängelt sich der Luangwa-Fluss durchs Tal und belebt Busch und Wälder. Seine Ufer ziehen mehr als 60 Säugetierarten und über 400 Vogelarten an. Doch die üppige Pracht verwandelt sich in der Trockenzeit in eine staubige Fläche aus trockenem Sand.

17:10
USA : Kamala Harris, auf den Spuren von Obama; FR

* USA : Kamala Harris, auf den Spuren von Obama Die schwarze Senatorin Kamala Harris will als mögliche Vizepräsidentin Joe Bidens gegen Donald Trump gewinnen. * Argentinien: Das Guernica der Covid-Vertriebenen 2500 Familien besetzten ein Areal in Buenos Aires - weil sie Job, Gehalt und Wohnung durch Corona verloren. * Senegal: Vom Fernsehen auf den Bauernhof Wie eine Fernsehsendung künftige Bauern als Kandidaten antreten lässt - als Hauptgewinn winkt ihnen ein Hof.

18:05
Kaffee: Eine lange Reise; E249
FR

Der Legende nach stammt der Kaffee aus Äthiopien. Schon im 8. Jahrhundert soll dort ein Hirte die anregende Wirkung von Kaffee entdeckt haben, als eine seiner Ziegen plötzlich Kapriolen vollführte, nachdem sie die Früchte des Kaffeebaums gefressen hatte. Kaffee ist auch heute noch das wichtigste Produkt der äthiopischen Wirtschaft, doch mittlerweile hat er auch in vielen anderen Ländern der Welt Fuß gefasst. Mit offenen Karten erzählt die lange Reise dieses Getränks, das zu den meistkonsumierten überhaupt zählt, und richtet den Fokus dabei auch auf die mit seiner Herstellung einhergehende Umweltverschmutzung.

18:20
I: Maria-Christina Degen... Kroatien, Das Paradies der Trüffeljäger; DE. Kroatien, Das Paradies der Trüffeljäger; FR

Die Trüffel gilt als einer der teuersten Speisepilze der Welt. Bei der seltenen und heiß begehrten Delikatesse denken die meisten Gourmets an Italien oder Frankreich. Istrien, die kroatische Halbinsel an der Adria, haben die wenigsten vor Augen. Dabei hat sich gerade diese kleine Region in den letzten Jahren zu einem Paradies für Trüffelsucher entwickelt, mit guten Böden, sauberer Luft und reichlich Beute. Bis zu 25 Tonnen wurden hier schon in guten Jahren gefunden. Doch die Region ist relativ klein und die Konkurrenz groß. GEO Reportage hat die Gegend besucht und Menschen getroffen, für die Trüffeln mehr als ein Geschäft sind.

19:10
vom 24.10.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
DE

Muay Thai: In Thailand ist der populäre Nationalsport nach wie vor eine Männerdomäne. Doch immer mehr Mädchen und Frauen streben eine professionelle Karriere im Ring an und stellen damit alte Traditionen infrage. Und auch Transsexualität wird durch das Auftauchen queerer Thaiboxender im Rampenlicht zu einem Thema. Gesellschaft im Wandel - denn Thai-Boxen ist für alle da.

20:15
I: Martin Becker, Sabine Bier... Heimat Burg; DE

Uneinnehmbare Festung, Heimstätte der Schönen und Reichen, machtstrotzender Prachtbau: Europa ist von Burgen übersät. Bis heute regen diese stummen Zeugen des Mittelalters die Fantasie an. Für den Menschen sind sie Portale in eine weit entfernte Welt und in eine Zeit, in der Burgen entscheidend waren für die Ränkespiele und Kriege der Mächtigen. Sie dienten der Abwehr von Angriffen, wurden belagert, bargen Schätze, hielten Gefangene fest. Heimat Burg, der erste Teil der zweiteiligen Dokumentation, erzählt abwechslungsreich vom Leben und Alltag auf Burgen.

21:05
I: Martin Becker, Sabine Bier... Bollwerk Burg; DE

Uneinnehmbar sollten sie sein, diese Machtsymbole des Mittelalters. Burgen wurden genutzt, um einzelne Regionen, sogar ganze Reiche zu sichern. Im Frühmittelalter gab es noch kaum Belagerungsgerät, um die kolossalen Mauern zu durchbrechen. Dennoch fanden Angreifer Mittel und Wege, um eine Burg zu erobern: Wer den längeren Atem hatte, der sollte am Ende siegreich sein. Wie sorgten Burginsassen vor, um jahrelange Belagerungen zu überstehen? Wie effektiv waren Katapulte wie die berüchtigte Blide, die damals als ein instrumentum diabolicum, ein Teufelswerkzeug bezeichnet wurde?

22:00
US

Die Landenge von Panama ist eine Brücke zwischen Nord- und Südamerika. Sie bildet einen wichtigen Übergang für Millionen von Tieren, darunter Raubvögel, Lederschildkröten, Jaguare, Kojoten und unzählige Küsten- und Singvögel. Doch damit wird Panama zu einem gefährlichen Engpass. Alles, was die Wanderung der Tiere hier beeinflusst, hat einen überdimensionalen Effekt auf die Population.

22:50
R: Laurent Chevolleau... FR

Die Hochebenen der Anden sind der natürliche Lebensraum des Brillenbären. Zum ersten Mal erforscht ein ecuadorianisches Wissenschaftlerteam die Lebensweise der letzten verbleibenden Bärenart Südamerikas. Die Biologen folgen den Spuren zweier Weibchen und ihrer Jungen. Wegen der Ausdehnung der landwirtschaftlichen Anbauflächen schrumpft der Lebensraum der Brillenbären immer weiter, und die Konflikte mit Bauern mehren sich. Zum Schutz des Brillenbären setzen sich Andres Laguna und sein Assistent Danilo Vasquez für die Schaffung von Wildtierkorridoren ein, machen der Bevölkerung die Bedrohung der seltenen Tierart bewusst.

23:35
R: Dominik Bretsch... Finde deine Sprache!; S9E6
DE

Ronja von Rönne bereitet sich auf eine große Rede vor und fragt sich: Wie finde ich die richtigen Worte? Wann entfalten sie die gewünschte Wirkung? Und wie kommt es, dass Sprache so sehr darüber entscheidet, wer wir sind und wie wir wahrgenommen werden?

00:05
Atomkraft: Nein Danke oder vielleicht doch?; E28
DE. Atomkraft: Nein Danke oder vielleicht doch?; E28
FR

In den 1970er Jahren war die Situation klar: Für Umweltschützer war Atomkraft Nein, danke. Mit dem ökologischen Notfall wird diese kategorische Ablehnung in Frage gestellt: Französische Grüne finden in der Atomkraft einen Lösungsansatz bei der Bekämpfung der globalen Erderwärmung, da diese Form der Energieerzeugung sehr wenig CO2 produziert. Einige Tage nach der Katastrophe von Fukushima im März 2013 bekräftigte Angela Merkel die Entscheidung Deutschlands, die Kernenergie durch erneuerbare Energien zu ersetzen. Es bleibt das große Problem des Atommülls.

00:35
Tausend Mal Kurzschluss; FR

Tausend Mal Kurzschluss - das Kurzfilmmagazin feiert Jubiläum! Seit fast 20 Jahren lädt Kurzschluss jede Woche dazu ein, die Welt der kurzen Form zu entdecken. Für die Jubiläumssendung hat ARTE Filmemacher auf der ganzen Welt getroffen und zeigt ein Potpourri aus mehr als 60 Kurzfilmen. Im Kurzinterview zeigt ARTE Hélene Angel, Dietrich Brüggemann, Reka Busci, Genevieve Clay-Smith, Arnaud Desplechin, Delphine Gleize, Konstantina Kotzamani, Jan Peters, Florence Miailhe, Bruno Podalydes und Joao Salaviza.

01:45
I: Felix Kubin; R: Marie Losier... FR

Die Dokumentation bietet eine Reise in die Welt des Klangs und der Musik von Felix Kubin, die er mit dem berühmten KORG MS-20 aufgenommen hat. Gezeigt wird das Porträt eines Künstlers, der sowohl brillant als auch verspielt ist. Unter den von Felix aufgenommenen Geräuschen gehören unter anderem das Stimmengewirr von Mikrofonen, das Hünde füttern in der Slowakei oder die Geräusche von Luftschächten und Unterwassergesang.

03:15
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 2152; E2120
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:05
Musikstadt Hamburg; S1E9
DE

Bianca Hauda besucht das Reeperbahn-Festival in Hamburg, das größte Clubfestival Europas - endlich ein Silberstreif am Horizont! Ein Konzept, das die Corona-Regeln befolgt, macht es möglich. Lohnt die sich Mühe? Nur 20 Prozent der üblichen Besucher können dabei sein. Wie wird die Musik in Zeiten der Pandemie gefeiert und wie geht es den Musikern und Musikerinnen in dieser Situation?

05:35
Schweiz; S1E9
DE

Wohnen wirklich alle Italiener noch bei Mama und essen den ganzen Tag Pasta? Sitzt halb Holland tatsächlich bekifft im Wohnwagen? Und schlafen die Spanier echt den halben Tag, also, nach dem Stierkampf ...? Europa ist voller Vorurteile. Aber ist manchmal etwas Wahres dran? Wer könnte das besser herauszufinden, als jemand Neutrales aus der Schweiz? Knackeboul, einer der erfolgreichsten Schweizer Rapper und ein mediales Multitalent, macht sich auf in die wilde Welt der Vorurteile und entdeckt dabei Europa völlig neu.

06:05
R: Philipp Fleischmann, Lilly Engel... Österreich; S1E7
DE

Wohnen wirklich alle Italiener noch bei Mama und essen den ganzen Tag Pasta? Sitzt halb Holland tatsächlich bekifft im Wohnwagen? Und schlafen die Spanier echt den halben Tag, also, nach dem Stierkampf ...? Europa ist voller Vorurteile. Aber ist manchmal etwas Wahres dran? Wer könnte das besser herauszufinden, als jemand Neutrales aus der Schweiz? Knackeboul, einer der erfolgreichsten Schweizer Rapper und ein mediales Multitalent, macht sich auf in die wilde Welt der Vorurteile und entdeckt dabei Europa völlig neu.

06:35
R: Laurence Thiriat... FR

Seit jeher hat Venedig fasziniert - als Seemacht, architektonisches Wunder und Inbegriff der Kunst. Im 18. Jahrhundert verlor die Stadt an Bedeutung, erlebte jedoch zugleich eine letzte kulturelle Blüte. Künstler wie Vivaldi, Vater und Sohn Tiepolo, Canaletto, Longhi, Guardi, Goldoni und Casanova fühlten sich von der Stadt angezogen. Doch die Monate währenden Feste und der morbide Prunk des Karnevals waren die Vorboten eines schmerzhaften Erwachens.

07:25
R: Raphaël Hitier... FR

Die digitalen Medien sind allgegenwärtig: Sie erleichtern den Alltag, verändern aber auch die zwischenmenschlichen Beziehungen, die Wahrnehmung von Zeit und die Sicht auf das eigene Leben. Manche Forscher behaupten sogar, der immer größere Medienkonsum führe bei kleinen Kindern zu Autismus, mache Teenager süchtig und gewalttätig. Wie schädlich sind die neuen Medien wirklich, und warum sind Kinder besonders gefährdet? Wissenschaftler und Ärzte klären auf.

08:20
R: Jens Pedersen... Strongboy; AT. Strongboy; FR. Strongboy; DK

Der zwölfjährige Lochin aus Usbekistan träumt davon, wie sein Großvater Kraftakrobat in der Truppe des Familienzirkus zu werden. Doch als der Clown in Rente geht, muss Lochin ihn erst einmal ersetzen. Die anderen Jungen nennen ihn nun Little Clown. Um seinen Vater und seinen Onkel zu überzeugen, dass sie ihn zum Kraftakrobaten des Zirkus machen, plant Lochin eine gefährliche Stuntnummer, mit der er das Publikum in Angst und Staunen versetzen will. Keiner der beiden traut dem Jungen eine so gefährliche Stuntnummer zu. Also beginnt Lochin zu trainieren, denn er will ihnen beweisen, dass sie sich irren.

08:45
R: Jean-Loic Portron, Raphaël O'Byrne... Saitenspiel; FR

Es macht einen gewaltigen Unterschied, wie man eine Saite berührt: Man kann dagegen schlagen oder darüber streichen. In dieser Folge geht es um die Entdeckung der Saiteninstrumente, die mit Hilfe von Vibrationen Klang erzeugen.

09:15
Folge 346; E57
FR

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

09:30
R: Claire Doutriaux... Kanake / Die Schimpfwörter / Zwanzigeins; FR

* Das Wort: Am 4. Oktober 2020 entscheiden die Bewohner der Inselgruppe Neukaledonien in einem Referendum über Ihre Unabhängigkeit von Frankreich. Ein idealer Anlass für Karambolage, Olaf Nieblings Beitrag zum Wort Kanake noch einmal auszustrahlen. * Die Straßenumfrage: Karambolage hat französische und deutsche Passanten gefragt, welche Schimpfwörter sie für ihre Nachbarn kennen. * Die Art und Weise: Nikola Obermann erklärt die etwas komplizierte Art der Deutschen, verkehrt herum zu zählen. * Das Rätsel: Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

09:40
I: Victor Beaumont, Paul Bonifas, Eddie Constantine, Daphné Dayle, Daniel Emilfork, Jean Galland; R: Raoul André... FR. IT

Paris: FBI-Agent Jeff Gordon hat sich als verdeckter Ermittler das Vertrauen des Gangsters Grégori erschlichen, fliegt aber auf. Als ein Bandenkrieg ausbricht, gerät Jeff zwischen die Fronten. Der FBI-Agent hat eine Schwäche für Bars, Whiskey, schöne Frauen - und Schlägereien. Nach mehreren abenteuerlichen Wendungen gelingt es ihm mit Unterstützung der schönen Privatdetektivin Lisa, die beiden rivalisierenden Gangs außer Gefecht zu setzen. Der Film ruft eine Zeit ins Gedächtnis, in der die Männer Hüte trugen, Whiskey wie Wasser tranken und die Frauen schon beim Aufwachen perfekt frisiert waren.

11:10
Licht; S1E3
DE

Uzma Jalaluddin lebt in Toronto, der multikulturellsten Stadt Kanadas. Uzma schreibt romantische Komödien, lustige Geschichten mit einem ernsten Unterton. Esi Edugyan lebt in Victoria an Kanadas Westküste. Hier hat die strahlende Landschaft sie in ihren Bann gezogen. Als Kind von Einwanderern aus Ghana war sie oft mit Rassismus konfrontiert und hat sich als Außenseiterin gefühlt. Eine Erfahrung, die sich in ihrer Literatur wiederfindet. Joshua Whitehead lebt in Calgary im Westen Kanadas. Er ist Oji-Nehiyaw (Cree) und seine Werke sind geprägt von den Werten der Nehiyaw und dem Licht in den Hügeln Calgarys.

11:40
R: Nicolas Thepot... Gefängnisse: Den Knast abschaffen?; FR

Sollte man weniger Menschen einsperren? Die Pandemie hat gezeigt, dass es weder unvernünftig noch gefährlich ist, die Anzahl der Gefängnisinsassen zu reduzieren und sich stattdessen im offenen Vollzug um diejenigen zu kümmern, die dafür in Frage kommen. In Europa werden immer mehr Stimmen laut, die eine Reduktion der verhängten Gefängnisstrafen beziehungsweise eine Verkürzung der Haftdauern fordern. Denn die Situation in den europäischen Gefängnissen ist besorgniserregend: Überfüllung, Kriminalität, Aufstände etc. Ist eine Gefängnisstrafe immer noch ein wirksames Mittel? Was wären die Alternativen?

12:15
R: Pascal Goblot... 1848, Frühling der Völker; S2
FR

Das Jahr 1848 reiht sich ein in eine Chronologie, die 1789 mit der Französischen Revolution, der anschließenden Ersten Republik und ihrer Verfassung beginnt. Es folgen das Konsulat, das Kaiserreich von Napoleon I. und die Restauration mit der Wiederherstellung der Bourbonenmonarchie, die 1830 zugunsten von Louis-Philippe von Orleans gestürzt wird. Doch der revolutionäre Geist der Ersten Republik lebt. Er überdauert die Jahrzehnte und wird von Generation zu Generation weitergegeben, bis es 1848 zur dritten Französischen Revolution und zur Zweiten Republik kommt.

12:40
R: Juliette Garcias... Oktober 1860, Zerstörung des Sommerpalastes in Peking; S2
FR

Oktober 1860: 3.000 britische und ebenso viele französische Soldaten plündern und zerstören den Sommerpalast Yuanming Yuan des chinesischen Kaisers Qing Xianfeng. Dieser Gewaltakt stellt den Höhepunkt des Zweiten Opiumkrieges zwischen China und den beiden Kolonialmächten Frankreich und Großbritannien dar. Für die Chinesen sind die Geschehnisse dieses Tages eine Zäsur in der Geschichte ihres Landes.

13:35
R: Lianne Steenkamp, Will Steenkamp... Aufbruch und Wiederkehr; DE

Die fünf jungen Löwen aus der Dokumentation Wüstenkönige - Die Löwen der Namib, die 2015 entstand, sind inzwischen erwachsen geworden. Die Fortsetzung der emotionalen Beobachtung der fünf Musketiere begleitet die Wüstenlöwen auf der Suche nach Weibchen. Doch das hoffnungsvolle Bild endet dramatisch: Nachdem die Löwen in der Nähe einer Siedlung einen Esel reißen, verenden vier von ihnen an Gift. Nur Tullamore überlebt und wird umgehend in ein sicheres Revier gebracht.

14:20
R: Thomas Staehler, Oliver Halmburger... DE

Auf der Arabischen Halbinsel schlägt das Herz des Islam. Denn dort liegt Mekka, die heilige Stadt der Muslime. Vor fast 100 Jahren gründete einer von den vielen Clans der Halbinsel dort ein Königreich: Saudi-Arabien. Die Herrschaft der Al-Saud beruht auf einem Pakt, der strengen, religiösen Eifer mit politischem Kalkül verband und immer noch verbindet.

15:15
DE

Der aus der Nähe von Wien stammende Rudolf Slatin machte in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts Karriere als Gouverneur einer riesigen Provinz im Sudan. Als sich der charismatische Muhammad Ahmad zum Mahdi ausrief, zum religiösen Anführer der Muslime, musste sich Slatin ihm ergeben. Er wurde ein Sklave an Mahdis Hof. Erst lange nach dessen Tod gelang es Slatin, unter großen Gefahren zu fliehen. Zurück in Europa wurde er weltberühmt und mit Orden überhäuft.

16:10
R: Mathilde Deschamps... FR

Victor Hugo, der mit Die Elenden und Der Glöckner von Notre Dame Weltliteratur verfasst hat, hat knapp 15 Jahre auf der britischen Kanalinsel Guernsey im Exil verbracht. Nun wurde das Haus renoviert, das der französische Schriftsteller, Dichter, Zeichner und Publizist (1802-1885) in ein Gesamtkunstwerk verwandelt hat. Hugo hat sein Haus in St. Peter Port nach eigenen, selbst gezeichneten Entwürfen gestaltet und sich dabei auch von seinen Werken inspirieren lassen. ARTE stattet dem wiedereröffneten Hauteville House einen Besuch ab.

17:05
Berlin: Exilanten zwischen Engagement und Heimweh; S1E11
DE

Wie erleben Kulturschaffende das Exil, wie kreativ gehen sie mit Heimatverlust um? In Berlin, wo derzeit die Pläne für ein Exilmuseum voranschreiten, spürt TWIST mit dem türkischen Journalisten Can Dündar und der belarussischen Sängerin Veranika Kruhlova den Untiefen des Exils nach.

17:40
FR

Als Partner des Opernfestivals von Aix-en-Provence steht ARTE dem Festival während der Corona-Pandemie zur Seite. Gemeinsam haben die Veranstalter und ARTE ein neues Festival-Format erfunden: das Festival der großen Rezitale. Es bringt an verschiedenen historischen Orten der Stadt bekannte Interpreten zu Gehör. Es ist gleichsam eine Rückkehr zu den Ursprüngen dieser Festspiele, die sich erst später zum großformatigen Event wandelten. Maestro versammelt in dieser Sendung zahlreiche herausragende Stimmen, unter anderem von Jakub Józef Orlinski, Sabine Devieilhe, Magdalena Kozena uvm.

18:25
R: Kristian Kähler, Elke Sasse... Der Touraine; E193
DE

80 Ziegen, ein paar Hühner, zwei Esel und grüne Wiesen - das ist der Hof von Sébastien Beaury und Claire Proust in der Touraine. Aus der Milch produzieren sie Sainte-Maure, die typische Ziegenkäserolle der Region mit Aschehaut. Sébastien ist passionierter Käseesser. Er legt großen Wert auf die Qualität seiner Milch: Seine Ziegen sind den ganzen Tag über draußen und fressen die Kräuter, die er eigens für sie gesät hat. Claires Leidenschaft sind Kräuter und Heilpflanzen. Diese pflanzt sie in ihrem Garten in einer Kräuterspirale an oder sammelt sie, unter anderem in den Schlossgärten entlang der Loire.

18:55
R: Claire Doutriaux... Das Baguette in den Kaffee tunken / Sabotage / Die Bise; FR

Themen: * Mir reicht's! Nikola Obermann versteht gar nicht, warum die Franzosen das Baguette in den Kaffee tunken. * Das Wort: Der Berliner Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel zerbricht sich den Kopf über das Geschlecht der Wörter, die auf age enden. * Die Art und Weise: Vielleicht erinnern Sie sich noch: Vor der Corona-Krise war es in Frankreich üblich, sich mit Wangenküsschen zu begrüßen. Nikola Obermann frischt Erinnerungen auf und erklärt die Regeln hierzu. * Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

19:10
vom 25.10.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
Italiens Kapern - Der Geschmack des Südens; DE. Italiens Kapern - Der Geschmack des Südens; FR

In Italiens Süden gedeiht eine der ältesten Kulturpflanzen des Mittelmeerraums: der Kapernstrauch. Verspeist werden nicht nur seine Früchte, sondern in erster Linie auch die Blütenknospen. Sie sind eine Delikatesse und erzeugen eine wahre Geschmacksexplosion. Die besten Kapern stammen traditionell von der malerischen Vulkaninsel Pantelleria, südlich von Sizilien. Die italienische Insel gehört geologisch zum afrikanischen Kontinent, bei gutem Wetter kann man bis nach Tunesien sehen. GEO Reportage war vor Ort.

21:50
R: Volker Schmidt-Sondermann, Ulrike Grunewald... DE

Wohl keine andere Persönlichkeit hat die Geschicke des englischen Königshauses der Neuzeit so geprägt wie sie. Bis heute lebt und arbeitet sie mit bedingungsloser Disziplin für ihr Land. Sie sitzt mit eisernem Willen auf dem Thron und hält nach wie vor die Fäden in der Hand. Die Dokumentation beschreibt die Höhen und Tiefen der bisher längsten britischen Regentschaft, vom 20. ins 21. Jahrhundert. Es ist ein Leben, das aufs Engste mit dem politischen Weltgeschehen verknüpft ist.

23:25
I: Thierry Loreau, Pierre Baré... FR. BE

Vor rund 25 Jahren begannen junge koreanische MusikerInnen, die westliche Klassik für sich zu erobern. Seither ist sie ein wichtiger Bestandteil der Musikausbildung in Korea. Der Film zeichnet das Porträt einiger PreisträgerInnen in Korea, wo alles begann, und in Deutschland, wo sich die meisten Musizierenden aus der sogenannten K-Classics Generation niederlassen.

00:15
R: Ralf Pleger... DE

Der amerikanische Ausnahmeorganist Cameron Carpenter spielt im Konzerthaus Berlin Musik von vielen Kontinenten. Mit dem Konzerthaus Berlin verbindet Carpenter eine besonders enge Freundschaft, denn hier war er von 2017 bis 2018 Artist in Residence. Er spielt mit seiner eigens für ihn gebauten International Touring Organ in dem coronabedingt leeren Konzertsaal.

01:20
I: Rediete Amare, Kidist Siyum, Welela Assefa, Rahel Teshome, Surafel Teka, Indris Mohamed; R: Yared Zeleke... ET. FR. DE. NO. QA

Der neunjährige äthiopische Junge Ephraim und sein Schäfchen Chuni sind unzertrennlich. Die Bindung wird noch enger, als Ephraims Mutter stirbt und der Junge bei dem Lamm Trost sucht. Als eine Dürre den Landstrich heimsucht, schickt sein Vater Ephraim und das Lamm zu Verwandten in grünere Gefilde. Doch der Junge hat Heimweh. Als Ephraims Onkel ihm befielt, Chuni zum nächsten Feiertag zu schlachten, ersinnt der Junge einen ausgeklügelten Plan, um das Lamm zu retten und nach Hause zurückzukehren.

02:45
R: Valérie Urrea, Nathalie Masduraud... FR

Im Jahr 1950 war der Roman Heiße Küste von Marguerite Duras für den Prix Goncourt nominiert, ging dann aber leer aus. Zu marxistisch, zu subversiv, zu vaterlandskritisch - für die damalige Zeit, versteht sich. Heute ist ihr Roman als eines der ersten literarischen Werke anerkannt, das die Kolonisierung offen anprangerte. Die Dokumentation bietet eine neue Lektüre des Buchs und zeigt, wie eng die Rassen- und Klassenfrage mit Idealen von Körper, Gender und Sexualität verknüpft ist.

03:40
R: Graeme Duane... ZA

Im Herzen der tropischen Regenwälder Zentralafrikas, mitten in Höhlen, lebt eine besondere Spezies: Stumpfkrokodile. Diese Tiere sind in vielerlei Hinsicht einzigartig. Sie sind deutlich kleiner als andere Krokodilarten, leben in dunklen Tunneln voller Fledermausexkremente, haben einen breiten Schädel und - ihr wohl auffälligstes Merkmal - eine leuchtend orange gefärbte Haut. Bisher wurden sie ausschließlich in diesen Höhlen in Gabun beobachtet.

04:38
R: Jean-Paul Guigue... Das vergiftete Hochzeitsgeschenk; S2E10
FR

Peleus und Thetis, die Eltern von Achilles, wollen endlich heiraten. Thetis will den halben Olymp einladen, was nicht gerade auf Zustimmung bei ihrem zukünftigen Ehemann trifft. Eris, die Göttin der Zwietracht, steht nicht auf der Liste. Doch sie kennt ihr Metier und sinnt auf Rache. Um einen waschechten Familienstreit auszulösen, gibt es nichts Besseres als eine griechische Hochzeit ?

05:00
R: Patrick Savey... FR

Vollblutmusiker, Jazzman und Papa Groove: Der kamerunische Sänger und Saxophonist Manu Dibango prägte Musikschaffende weltweit. Das spektakuläre Konzert aus dem Jahr 2014 gehört zu den besten Auftritten des legendären Jazzman, der hier in Begleitung eines Orchesters, eines Chors und mehreren Beatmakers seinen 80. Geburtstag feierte. Eine Hommage an den großen kamerunischen Saxophonisten und Sänger, der am 24. März 2020 im Alter von 86 Jahren verstarb.

06:35
R: Dominik Bretsch... Finde deine Sprache!; S9E6
DE

Ronja von Rönne bereitet sich auf eine große Rede vor und fragt sich: Wie finde ich die richtigen Worte? Wann entfalten sie die gewünschte Wirkung? Und wie kommt es, dass Sprache so sehr darüber entscheidet, wer wir sind und wie wir wahrgenommen werden?

07:05
Folge 1430; E1382
DE. Folge 1430; E1382
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Joanna Michna... Jillaroos: Cowgirls im australischen Outback; DE. Jillaroos: Cowgirls im australischen Outback; FR

Australiens Rinderfarmer stehen vor einem Problem: Ihnen laufen reihenweise Cowboys weg. Die Männer satteln um und arbeiten lieber im Bergbau - für besseres Geld. Statt harter Kerle treiben nun immer mehr junge Frauen die riesigen Viehherden kilometerweit durch das Outback. Sie reparieren Zäune, reiten Pferde zu und verkaufen die Herden auf Viehauktionen. Eine neue Zeit bricht im Outback an - die Zeit der Jillaroos, der Cowgirls. GEO Reportage begleitet eine Farmerfamilie und deren Töchter durch Wochen voller Arbeit und großer Entscheidungen.

08:00
R: Jeremy Hogarth... DE

Die Leidenschaft für die gepanzerten Reptilien machte Peter Praschag im Lauf der Jahre zu einem der weltweit gefragtesten Schildkröten-Experten. Heute rettet der Grazer Biologe nicht nur einzelne Exemplare, sondern ganze Arten. Er unternimmt eine Reise vom faszinierenden Grazer Turtle House nach Asien und Südamerika - zu den am meisten vom Aussterben bedrohten Süßwasserschildkröten der Erde. Die Dokumentation begleitet ihn nach Brasilien, Vietnam, China und Indien.

08:45
R: Fabrice Michelin... André Breton in Marseille/ Melodie und Metall in Trinidad und Tobago/ Siena; FR

* Victor Hugo entdeckt die Pyrenäen * Thailand: Chiang Mai, die Rose des Nordens * Trinidad und Tobago: Tödlicher Tanz.

09:35
Singvögel - Die goldenen Stimmen von Singapur; DE. Singvögel - Die goldenen Stimmen von Singapur; FR

Ein Vogel, der so viel kostet wie ein Auto, ja sogar ein Haus. In Singapur ist das keine Seltenheit. Singvogel-Liebhaber scheuen dort weder Kosten noch Mühen für die Stars der Szene: Dazu zählen Sperbertauben, Schama- und Dajaldrosseln, Bülbüls und Brillenvögel. Je schöner ein Vogel singt, desto höher ist der Preis. Zahlreiche Singvogel-Wettbewerbe demonstrieren diesen Status. Doch die Liebe zu den gefiederten Stimmathleten hat auch Schattenseiten, denn sie befeuert den illegalen Handel mit den Vögeln.GEO Reportage taucht mit Vogelzüchtern und Umweltaktivisten in den Kosmos von Singapurs Singvögeln.

10:30
R: Maja Dielhenn... Die Exzentriker der Düfte; DE. Die Exzentriker der Düfte; FR

Parfüm bezeichnet nicht nur ein Produkt, es weckt auch Assoziationen, Gefühle und Begehrlichkeiten. Das hat eine Parfümindustrie entstehen lassen, die Milliardenumsätze generiert und den globalen Markt mit immer neuen Düften überschwemmt. Doch fernab des Mainstreams gibt es auch noch jene kleine, sehr feine Szene der Parfümeure, die ohne Millionenbudgets auf Qualität und Tradition setzt und sich keinen Duft-Trends unterwirft. 360° Geo Reportage hat einige besucht.

11:25
US

Die Landenge von Panama ist eine Brücke zwischen Nord- und Südamerika. Sie bildet einen wichtigen Übergang für Millionen von Tieren, darunter Raubvögel, Lederschildkröten, Jaguare, Kojoten und unzählige Küsten- und Singvögel. Doch damit wird Panama zu einem gefährlichen Engpass. Alles, was die Wanderung der Tiere hier beeinflusst, hat einen überdimensionalen Effekt auf die Population.

12:15
Der letzte Wunsch - Glücksmomente für Sterbenskranke; S1
DE

Mathilda hatte Krebs und nur noch wenige Tage zu leben. Vor ihrem Tod wollte sie den Papst treffen. Unmöglich? Nicht für die niederländische Stichting Ambulance Wens. Die Stiftung setzt alles daran, ihren Patienten den letzten Wunsch zu erfüllen. Mathilda wurde im Mai 2016 in einem Krankenwagen nach Rom gefahren - und traf Papst Franziskus!

12:50
vom 26.10.2020, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:05
R: Fabrice Michelin... Vivaldis Venedig / Vietnam / Normandie; FR

Themen: * Venedig im Vivaldi-Rhythmus * Hue, einstige Hauptstadt Vietnams * Außergewöhnlicher Gerichtsprozess in der Normandie.

13:45
I: Jakob Cedergren, Alexandra Rapaport, Jonas Malmsjö, Sandra Andreis, Anki Lidén, Lars Amble; R: Niklas Ohlson, Mattias Ohlsson... Die Toten von Sandhamn; S3E1
SE

Beim Spielen im Wald von Sandhamn machen Kinder einen makabren Fund: Ein abgetrennter Arm liegt auf einer sonnigen Lichtung. Das Opfer ist die 18-jährige Lina, die bereits mit Verdacht auf Selbstmord als vermisst gemeldet wurde. Die Kommissare Thomas Andreasson und Mia Holmgren beginnen die Ermittlungen. Das Umfeld offenbart sich als kompliziertes Geflecht von Intrigen, und Thomas wendet sich an Nora Linde, die ihn mit ihrer Ortskenntnis unterstützen kann. Zwischen den beiden keimen alte Gefühle wieder auf. Auch seine Ex-Frau macht Thomas neue Avancen.

14:30
I: Jakob Cedergren, Alexandra Rapaport, Jonas Malmsjö, Ane Dahl Torp, Sandra Andreis, Anki Lidén; R: Niklas Ohlson, Mattias Ohlsson... Die Toten von Sandhamn; S3E2
SE

Sara Hammarsten, eine Freundin von Lina, ist verschwunden. Die Ermittler Thomas Andreasson und Mia Holmgren kommen nicht voran, bis das Fahrrad des verschwundenen Mädchens am Strand auftaucht. Ist Sara dem Mörder von Sandhamn zum Opfer gefallen? Die Beweise gegen Jakob mehren sich, doch auch der Stiefvater von Lina, Göran Nilsson, wird verdächtigt. Nora, Thomas' Freundin, findet alte Zeitungsberichte über ein abgebranntes Bootshaus. Wurden darin die restlichen Körperteile der ermordeten Lina vernichtet? Kommissarin Mia sucht Stiefvater Göran auf seinem Boot auf, doch kaum ist sie an Bord, wird sie von hinten niedergeschlagen ?

15:10
I: Jakob Cedergren, Alexandra Rapaport, Jonas Malmsjö, Sandra Andreis, Anki Lidén, Lars Amble; R: Niklas Ohlson, Mattias Ohlsson... Die Toten von Sandhamn; S3E3
SE

Nachdem Kommissarin Mia Holmgren auf dem Boot von Göran Nilsson, dem Stiefvater der Ermordeten, niedergeschlagen wurde, nehmen die Ermittler den Verdächtigen vorläufig fest. Auf seinem Boot finden Kommissar Thomas Andreasson und seine Kollegin Mia Holmgren eine Haarsträhne und die Jacke von Sara, die immer noch vermisst wird. Währenddessen wird ein abgetrennter Fuß in einer Plastiktüte angeschwemmt, die mit einer Leine von Görans Booten verschnürt ist. Die Indizien häufen sich und weisen darauf hin, dass Göran etwas mit den Verbrechen in Sandhamn zu tun hat. Doch dann nehmen die Ereignisse eine erstaunliche Wendung ?

15:55
Vom Riesengebirge bis nach Dresden; DE

Sie fließt durch schroffe Täler, vorbei an Burgen, malerischen Städten und Schlössern bis zum Hamburger Hafen und schließlich in die Nordsee: die Elbe. Der Fluss hat sich seine Ursprünglichkeit in großen Teilen bewahrt - an der Elbe leben Tierarten, die in anderen Regionen Europas selten geworden sind. Von der Quelle im Riesengebirge bis Dresden, in das berühmte Elbflorenz, führt diese Folge des aufwendigen Elbe-Porträts. Die Dokumentation stellt entlegene Naturparadiese vor, entführt in überraschend vielfältige Landschaften und gibt Einblicke in das außergewöhnliche Verhalten der Tiere am großen Strom.

16:55
Toiletten - Wie wir unsere Ausscheidungen nutzen können; E250
DE

Jeder benutzt sie, doch keiner spricht darüber: Die Toilette ist ein Tabuthema - dabei sollten wir uns Gedanken um den Umgang mit unseren Ausscheidungen machen. Urin und Fäkalien sind für uns in den meisten Fällen Abfall. Doch Xenius hat sich das tagtägliche Geschäft einmal genauer angesehen und viel Potenzial entdeckt.

17:20
R: Luc Di Rosa... Papua-Neuguinea - Der tödliche Biss der Taipan-Schlange; S3E6
FR

In Papua-Neuginea fordert die giftigste Schlange der Welt, der Taipan, pro Jahr etwa tausend Todesopfer. Hier hat David Williams, Doktor für Toxikologie und weltweit anerkannter Schlangenkundler, ein mobiles medizinisches Einsatzteam ins Leben gerufen, um Menschenleben zu retten. Außerdem forscht der Schlangen-Experte an der Entwicklung eines wirksamen Gegengifts.

17:50
Herbst; S1E3
Herbst in Amerika: Die Blätter färben sich bunt, bevor das Laub zu Boden sinkt. Die Wildtiere stehen vor einer Entscheidung: hierbleiben und sich auf den Winter vorbereiten oder sich auf Wanderung begeben? Millionen Wasservögel schwingen sich in die Lüfte, um in Richtung Süden zu ziehen. Wer jedoch bleibt, legt Vorräte an: Bieber sammeln Äste und Eichhörnchen legen Verstecke für ihre Nüsse an. Obwohl die Wildtiere der USA so verschieden mit dem Herbst umgehen, ist es für sie die geschäftigste Jahreszeit.
18:30
Winter; S1E4
Der Winter in den USA ist für alle Tiere eine lebensbedrohliche Herausforderung. Sobald die Temperaturen sinken, ziehen die Buckelwale in die wärmeren Gewässer vor Kalifornien und Hawaii. Andere Tiere, die zurückbleiben, werden mit Eiseskälte und Nahrungsknappheit konfrontiert. In Wyoming durchpflügen Bisons die Schneeschicht, um sich von den Gräsern zu ernähren, die am Ufer des durch Thermalquellen gewärmten Flusses wachsen, während perfekt angepasste Grauwasseramseln dort unter Wasser jagen. Nur die zähesten Tiere überleben den Winter, der für sie die härteste Jahreszeit ist.
19:20
vom 26.10.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Gefangen an Bord - Seeleute im Lockdown; S1
DE

Hunderttausende Seeleute können wegen der Corona-Pandemie ihre Schiffe nicht verlassen. Gestrichene Flüge, geschlossene Visastellen und Quarantäne-Maßnahmen erschweren weltweit die Crew-Wechsel. Der philippinische Bootsmann Eddi Sedilla und die Köchin Mechiel Quasito arbeiten seit mehr als einem Jahr auf einem Containerschiff. Die beiden wollen endlich zurück zu ihrer Familie.

20:15
I: Charles Denner, Brigitte Fossey, Nelly Borgeaud, Leslie Caron, Genevieve Fontanel, Nathalie Baye; R: François Truffaut... FR

An einem Wintertag wird der kürzlich verstorbene Ingenieur Bertrand Morane beigesetzt. Der Trauerzug besteht ausschließlich aus Frauen - denn Morane war ein gewiefter Verführer, der für ein Liebesabenteuer alle Hebel in Bewegung setzte. Unter den Frauen ist auch die Verlagslektorin Genevieve. Sie war durch Moranes Manuskript über seine zahlreichen Liebesabenteuer auf ihn aufmerksam geworden - und erzählt rückblickend vom Leben des melancholischen Liebhabers. Truffauts Film ist eine Hymne an die Frauen, mit einem überzeugenden Charles Denner in der Hauptrolle.

22:10
I: Fanny Ardant, Jean-Louis Trintignant, Philippe Laudenbach, Caroline Sihol, Philippe Morier-Genoud, Xavier Saint-Macary; R: François Truffaut... FR

In den Wäldern wird der Kinobesitzer Massoulier tot aufgefunden. Die Spuren führen zu Julien Vercel, dessen Frau ein Verhältnis mit Massoulier gehabt haben soll. Vercel taucht unter und versteckt sich vor der Polizei in seiner Immobilienagentur. Seine clevere Sekretärin Barbara stellt für ihn Nachforschungen an und stößt dabei auf eine weitreichende Intrige ...

00:00
R: Benjamin Schindler... DE

Diese Dokumentation widmet sich der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika. Verpackt in poetischer Fantasie und dem Suchen nach Illusion und Eskapismus, wird die Geschichte eines Landes erzählt, das sich selbst nicht gefunden hat.

01:25
I: Jean-Pierre Cargol, François Truffaut, Jean Dasté, Françoise Seigner, Annie Miller, Claude Miller; R: François Truffaut... FR

Im Jahr 1798 entdecken französische Bauern im Wald ein nacktes Kind, das, offensichtlich fernab der Zivilisation aufgewachsen, den aufrechten Gang nicht kennt, und weder sprechen noch schreiben kann. Doktor Jean Itard nimmt sich des Wolfsjungen an und behauptet, den Knaben mit Liebe, Fürsorge und angepassten Erziehungsmethoden zum zivilisierten Menschen machen zu können. Für seine Gegner ist der Fehlschlag vorprogrammiert.

02:50
R: Luc Di Rosa... Vercors - Im Bauch der Erde; S3E3
FR

Auf seiner Reise um die Welt entdeckt der Arzt Bernard Fontanille, welche Methoden die Menschen entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern und inwiefern die medizinischen Praktiken die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln.

03:20
Sand - Ein unterschätzter Rohstoff; E239
DE

Das Thema lautet dieses Mal: Sand - Ein unterschätzter Rohstoff.

03:45
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 2153; E2121
FR

Das Kulturmagazin nimmt ein aktuelles Thema aus Politik oder Wirtschaft unter die Lupe.

04:35
R: Jean-Paul Guigue... Hoch auf dem gelben Wagen; S2E11
FR

In dieser Folge lautet das Thema: Hoch auf dem gelben Wagen.

05:00
FR

Seine heiteren Lieder sind im französischen Sprachraum Kulturgut: Der französische Sänger, Schauspieler, Komponist und Dichter Charles Trenet verzauberte mit seinen Liedern seine Fans. 1987 gab er ein unvergessliches Konzert.