Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
06:15
Auswildern: Für ein Leben in Freiheit; DE

In Deutschland galt die Europäische Sumpfschildkröte vielerorts als ausgestorben. 1993 spürten Biologen in Brandenburg die letzte Population von freilebenden Sumpfschildkröten auf. Überall anders in Deutschland waren die Tiere bereits aus ihrem natürlichen Lebensumfeld verschwunden. Seitdem sind Dr. Norbert Schneeweiß und sein Team darum bemüht, die Art zu stärken. Die Xenius-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug besuchen Tierschützer im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin nördlich von Berlin. Die beiden erleben hautnah, wie viel Mühe es macht, die Schildkröten wieder anzusiedeln.

06:40
R: Emmanuel Descombes, François Chayé... Montenegro; FR

Eine Autostunde von Dubrovnik entfernt reicht die Adria an der Westküste Montenegros tief hinein ins Festland. Sie bildet dort auf einer Länge von 29 Kilometern die Boka Kotorska, die Bucht von Kotor, einen stark gewundenen Fjord. Die Hafenstädte an der Bucht von Kotor genossen über einen langen Zeitraum eine weitgehende Autonomie und verfügten über einen gewissen Reichtum, der sich noch heute an ihrer prachtvollen Architektur ablesen lässt.

07:10
Folge 1042; E1098
DE. Folge 1042; E1098
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Matthias Heeder, Monika Hielscher... Auf dem Floß durch die Schluchten der Tara; DE. Auf dem Floß durch die Schluchten der Tara; FR

Am Fuße einer 1.300 Meter tiefen Schlucht in Montenegro wagen sich seit Generationen mutige Flößer auf die Stromschnellen der wilden Tara - eines der letzten ungezähmten Wildflüsse Europas. Doch die Männer gehören zu den Letzten ihrer Art. Ihr Beruf ist fast ausgestorben. GEO Reportage hat den Flößer Fikret Pendek auf einer seiner rasanten Fahrten durch die raue Landschaft Montenegros begleitet. Mit dabei ist auch der Neffe des Flößers, der sich entschlossen hat, in die Fußstapfen seines Onkels zu treten.

08:00
R: Peter Lamberti... Tiere im Mashatu-Reservat; Afrikas gigantische Landschaften sind atemberaubend in ihrer unvergleichlichen Schönheit. Auf dieser Bühne zeigen sich die Tiere in großer Vielfalt und in ihrem Kampf um Leben und Tod. Das Mashatu-Reservat im Osten Botsuanas wird auch Land der Riesen genannt, denn gewaltige Baobabs - manche mehr als 5.000 Jahre alt - wachen über die beeindruckende Tierwelt.
08:45
R: Fabrice Michelin... Paris und Boris Vian / Hawaii / Key West; FR

(1): Das Paris der Boheme und Boris Vian (2): Die vulkanische Seele von Hawaii (3): Fidel Castro und Key West.

09:30
Grotten und blaue Löcher; S1E2
CF

Die 700 Inseln und Riffe der Bahamas sind ein tropisches Paradies mit einer einzigartigen Artenvielfalt. Durch die relativ isolierte Lage sind dort zahlreiche endemische Arten beheimatet. Der Archipel bietet außerdem weltweit einzigartige Zeugnisse der Erd- und Naturgeschichte. Unter Wasser um die Bahamas und in Waldlichtungen auf den Inseln beherbergen Korallen- und Kalkgebirge das weltweit dichteste Höhlensystem. In diesen Höhlen haben sich Fledermäuse, Krebse, Eidechsen, Krabben und Schmetterlinge eingerichtet.

10:15
Im Reich der Mangroven; S1E1
CF

Die 700 Inseln und Riffe der Bahamas sind ein tropisches Paradies mit einer einzigartigen Artenvielfalt. Durch die relativ isolierte Lage sind dort zahlreiche endemische Arten beheimatet. Der Archipel bietet außerdem weltweit einzigartige Zeugnisse der Erd- und Naturgeschichte. Das bis ins Wasser reichende Wurzelgeflecht der Mangroven schützt die Küsten der Bahamas vor Abtragung und mindert Orkanschäden. Die Mangroven bieten über 100 Arten einen idealen Lebensraum, in dem sich auch kleinere Tiere vor den großen Räubern verstecken können.

11:00
Korallen und Riffe; S1E3
CF

Auf den Bahamas befindet sich das drittgrößte Korallenriff der Erde und an der Ostküste von Andros die zweitgrößte Korallenformation auf der Nordhalbkugel. Die über 50 Korallenarten in dieser Region bilden einen lebenden Teppich und hinterlassen die berühmten Kalkskelette. Die Korallen leben in Symbiose mit Mikroalgen, die sie per Photosynthese ernähren. Auf diesem Gleichgewicht baut der Lebensraum der 150 heimischen Fischarten vom Jungfernfisch über den Papageienfisch bis zur Grundel auf.

11:45
R: Emmanuel Descombes, Didier Fassio... La Réunion: Die Küste; FR

La Réunion gehörte im 18. Jahrhundert zur französischen Ostindien-Kompanie und ist heute für seine landschaftliche Vielfalt berühmt. Die Insel wurde erst 1635 besiedelt, dann jedoch stark kolonisiert und für den Anbau von Kaffee, Vanille und Zuckerrohr genutzt. Heute bedecken die Zuckerrohrfelder nur noch 25.000 Hektar Land - halb so viel wie vor hundert Jahren. Der letzte Ausbruch des Piton de la Fournaise im Jahr 2007 vernichtete den Wald, in dem die Vanille wuchs.

12:15
Au-pair mit 60 - Als Leih-Oma ins Ausland; S1
DE

Die Kinder sind aus dem Haus, jetzt ist wieder Zeit für eigene Träume. Warum also nicht noch einmal als Au-pair neue Erfahrungen im Ausland sammeln? Das dachten sich Maria Riedl und Elke Schultheiss, beide 60 Jahre alt. Die eine zieht es nach England, die andere nach Spanien. Re: begleitet die beiden sehr unterschiedlichen Frauen bei ihrem Abenteuer als Leih-Oma auf Zeit.

12:50
vom 17.09.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Die geheimnisvollen Alpen / Katar / Manila; FR

(1): Die geheimnisvollen Alpen und die purpurnen Flüsse (2): Katar und seine Perlenfischer (3): Manila: Aufstieg und Fall.

14:00
US

Im Alter von 84 Jahren, dem Tode nahe, greift Françoise d'Aubigné, Marquise de Maintenon, zur Feder und lässt mit der Geschichte ihres außergewöhnlichen Lebens eine ganze Epoche wiedererstehen. In Rückblicken erzählt sie von ihrer aufregenden Zeit am Hofe des Sonnenkönigs, ihrer Zeit unter ärmlichen Verhältnissen, als Witwe und von ihrer Geburt im Gefängnis. Subtil skizziert sie ein pralles Lebensbild des 17. Jahrhunderts und ihres Aufeinandertreffens mit dem charmanten Ludwig XIV., der ihr Leben veränderte.

15:45
R: Roland Theron, Vassili Silovic... FR

Deutschland im Herzen Europas hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Wirtschaftswachstum und Umweltschutz miteinander zu vereinbaren. Aus der Luft zeigt der Dokumentarfilm die Vielfalt deutscher Landschaften und wirft einen unkonventionellen Blick auf die treibenden Kräfte, die für ihre aktuellen Veränderungen verantwortlich sind. Ein beispielhafter Tag zeigt, vor welchen Herausforderungen die Bundesrepublik steht.

16:40
Drogenrückstände im Abwasser: So viel konsumieren wir wirklich; DE

Wo werden in Europa welche Drogen konsumiert? Um das herauszufinden, steigen die Xenius-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug in Zürich mit dem Umweltingenieur Christoph Ort in einen Abwasserkanal und sammeln Klärschlammproben für die Drogenanalyse. Er hat mit seinen Kolleginnen das Abwasser von rund 70 europäischen Städten untersucht, quasi die gesammelten Urinproben dieser Städte. Und die Wissenschaftler sind fündig geworden. Außerdem in Xenius: Legal Highs - synthetische Drogen, die in immer neuen Varianten in illegalen Chemielaboren hergestellt werden.

17:10
R: Emmanuel Descombes, Didier Fassio... Frankreich - Canal du Midi; FR

Im 17. Jahrhundert entstand der Canal du Midi als wichtige Teilstrecke der Verbindung zwischen Atlantik und Mittelmeer. Heute dient er weniger dem Handel als dem Tourismus. Das 240 Kilometer lange technische Wunderwerk ist an die Landschaften angepasst, die es durchzieht. Die neunstufige Schleusentreppe von Fonsérannes bei Béziers ist eine technische Meisterleistung. Heute wird er von zahlreichen Sport- und Hausbooten befahren und gehört mit seinen alten Brückenbögen zum Weltkulturerbe der UNESCO.

17:40
GR

Die jüdische Mutter als gluckenhafte Matriarchin ist ein bekanntes Stereotyp. Jetzt bekommt sie Konkurrenz - aus Griechenland. Drei griechische Mütter zaubern jede Woche die leckersten Lieblingsgerichte für ihre Kinder auf den Tisch. Dass diese längst aus dem Haus sind, ist dabei kein Problem - per Bote, Schiff oder Post gelangen die mütterlichen Leckerbissen schnell und sicher in ferne Städte und Studentenbuden.

18:30
R: Alexis de Favitski... Der Eleonorenfalke; FR

Der Eleonorenfalke ist einer der beeindruckendsten Greifvögel im Mittelmeerraum. Sobald die Jungen flügge sind, folgen sie ihren Eltern nach Madagaskar ins Winterquartier. Gluthitze, hohe Wellen, Gewitter - nichts kann sie aufhalten auf ihrer rund zehntausend Kilometer langen Reise vom nördlichen Mittelmeer bis zum Indischen Ozean. Wundersame Wanderungen begleitet die Tiere auf ihrer Odyssee vom Mittelmeer nach Madagaskar.

19:20
vom 17.09.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Schluss mit Schmiergeld - Griechen gegen Korruption; S1E252
DE

Viele junge Griechen haben ihre Heimat während der Finanzkrise verlassen. Sie flüchteten vor Massenarbeitslosigkeit und wirtschaftlicher Depression. Kristina Tremonti will ein Zeichen für den Neuanfang Griechenlands setzen. Sie gab ihren gutdotierten Job in New York auf und kehrte nach Athen zurück. Hier führt sie einen Kampf gegen Korruption und Steuerflucht.

20:15
Es heißt: Geld regiert die Welt. Keiner verfügt über mehr Geld als der amerikanische Finanzinvestor BlackRock. Über sechs Billionen US-Dollar verwaltet der Konzern im Auftrag seiner Kunden. Wer über so viel Geld verfügt, hat Einfluss auf Firmen, Politiker und ganze Länder. Doch was genau bedeutet das für uns alle? Erstmals wirft ein Dokumentarfilm einen Blick hinter die Kulissen des mächtigsten Finanzkonzerns der Welt. Längst gibt es namhafte Experten, die in der unfassbaren Größe von BlackRock eine Bedrohung für den freien Wettbewerb und die Stabilität der globalen Finanzmärkte sehen.
21:45
R: Florian Opitz... DE

Warum ist alle Welt besessen vom Wirtschaftswachstum, obwohl man seit über 40 Jahren weiß, dass man auf einem endlichen Planeten nicht unendlich wachsen kann? Auf der Suche nach der Antwort auf diesen großen Widerspruch der Gegenwart ist der zweifache Grimme-Preisträger Florian Opitz tief in die Welt des real existierenden Kapitalismus eingetaucht, er zeigt bisher verborgene Zusammenhänge auf und legt die pathologischen Zwänge des Systems offen. Sein unverdeckter Blick macht die Absurdität des Wachstumssystems auf eindrucksvolle und beklemmende Weise spürbar und hält der Welt den Spiegel vor.

23:20
R: Marie-Monique Robin... FR

Mehr Wachstum! wird in Zeiten von Wirtschafts-, Umwelt- und Finanzkrisen gefordert, denn die amerikanische Immer-mehr-Ideologie gilt als Garant für eine gesunde Ökonomie. Doch wie zeitgemäß ist dieser Mythos angesichts der weltweiten Ressourcenknappheit noch? Dieser Frage geht die Dokumentation Wachstum, was nun? auf den Grund - und zeigt Alternativen auf, die sich bereits in der Praxis bewährt haben.

00:55
Ernährung: Globalisierung auf unseren Tellern; E19
FR

Hamburger in Abu Dhabi und Sushi in Paris - verschlingt das Global Food die traditionellen regionalen Gerichte? Und hat die Globalisierung dazu beigetragen, dass heute mehr Menschen satt werden? Wo liegen die Ursprünge der kulinarischen Globalisierung - und welche Folgen hat diese für Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie, Gesundheit und Umwelt?

01:10
Russland: Feuer und Fluten in Sibirien / L.A. - die andere Hauptstadt der Iraner; FR

Themen: * Russland: Feuer und Fluten in Sibirien * USA: L.A. - Die andere Hauptstadt der Iraner.

02:05
vom 18.09.2019, 02:05 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

02:25
Texas; Marfa, im Westen von Texas, gilt als einer der berühmtesten Kunst-Orte der Welt. Der Künstler und Kunstkritiker Donald Judd hat dort Anfang der 1970er Jahre zahlreiche Gebäude gekauft, um seine Kunst und die seiner Zeitgenossen zu präsentieren. Heute befinden sich in der Judd Foundation und in der von ihm gegründeten Chinati Foundation nicht nur seine großen minimalistischen Werke, sondern auch Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern wie Dan Flavin, Roni Horn, Robert Irwin, John Chamberlain und vielen anderen. Aber auch junge Kunst wird im Ballroom Marfa präsentiert.
02:55
Lebensraum Sandbank; S1E4
CF

Die 700 Inseln und Riffe der Bahamas sind ein tropisches Paradies mit einer einzigartigen Artenvielfalt. Durch die relativ isolierte Lage sind dort zahlreiche endemische Arten beheimatet. Der Archipel bietet außerdem weltweit einzigartige Zeugnisse der Erd- und Naturgeschichte. Die zahlreichen Sandbänke vor den Bahamas gehen zum Teil auf die Tätigkeit der Papageienfische zurück. Sie fressen die rund um die Korallenriffe lebenden Algen und schleusen winzige Korallenteile durch ihr Verdauungssystem. So entstehen jedes Jahr mehrere Tonnen Sand.

03:40
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1780; E1788
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

05:00
R: Yves Zosso... DE

Jetzt gibt's was auf die Ohren! Wer von Melodic Death Metal nicht genug kriegen kann, ist bei Arch Enemy an der richtigen Adresse. Die schwedische Band ist in vielerlei Hinsicht einzigartig, und ein energiegeladenes Konzert und die Präsenz von Frontfrau Alissa White-Gluz machten die Show zum Highlight des diesjährigen Full Force Festival.

06:15
Drogenrückstände im Abwasser: So viel konsumieren wir wirklich; DE

Wo werden in Europa welche Drogen konsumiert? Um das herauszufinden, steigen die Xenius-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug in Zürich mit dem Umweltingenieur Christoph Ort in einen Abwasserkanal und sammeln Klärschlammproben für die Drogenanalyse. Er hat mit seinen Kolleginnen das Abwasser von rund 70 europäischen Städten untersucht, quasi die gesammelten Urinproben dieser Städte. Und die Wissenschaftler sind fündig geworden. Außerdem in Xenius: Legal Highs - synthetische Drogen, die in immer neuen Varianten in illegalen Chemielaboren hergestellt werden.

06:40
R: Emmanuel Descombes, Stéphane Corréa... Schwäbische Alb - Deutschland; FR

Sanft geschwungene Hügel und durch Erosion der Kalkfelsen entstandene bizarre Formen: Über Jahrtausende hat das Wasser die Landschaft der Schwäbischen Alb geformt. Der 200 Kilometer lange Gebirgszug, der im Süden von der Donau und im Westen vom Schwarzwald begrenzt wird, verfügt über das größte zusammenhängende Karstgebiet in Europa, das an seiner höchsten Stelle über 1.000 Meter erreicht. Das Wasser, das der Landschaft ihre Gestalt gegeben hat, ist heute rar geworden. Der Mensch muss lernen, es zu bewahren und effektiver zu nutzen, wenn er wie seine Vorfahren vor 30.000 Jahren auch in Zukunft hier leben will.

07:10
Folge 1043; E1099
DE. Folge 1043; E1099
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Carmen Butta... Arktis: Ein Junge wird Jäger; DE. Arktis: Ein Junge wird Jäger; FR

Immer weniger Polar-Inuit-Jungen wollen Jäger werden. Der zwölfjährige Qaaqqukannguaq ist eine Ausnahme. Zusammen mit seinem Vater begibt er sich zum ersten Mal auf eine mehrtägige Jagdreise mit dem Hundeschlitten durch die Eiswüste. Die beiden werden 70 Kilometer von ihrer winzigen Siedlung Savissivik aus bis zur Eiskante am Kap York zurücklegen. 360 Geo Reportage begleitet sie dabei.

08:00
R: Peter Lamberti... Tiere im Okavango-Delta; Afrikas gigantische Landschaften sind atemberaubend in ihrer unvergleichlichen Schönheit und faszinieren mit ihrer Vielfalt an Tieren, die nicht selten einen Kampf um Leben und Tod führen. Zu den faszinierendsten Landschaften zählt das Okavango-Delta in Botsuana. Im Laufe eines Jahres verwandelt es sich von einer grünen Oase in eine staubtrockene Wüstenlandschaft und bringt all seine Bewohner an ihre Grenzen.
08:45
R: Fabrice Michelin... Die geheimnisvollen Alpen / Katar / Manila; FR

(1): Die geheimnisvollen Alpen und die purpurnen Flüsse (2): Katar und seine Perlenfischer (3): Manila: Aufstieg und Fall.

09:45
R: Christoph Weinert... DE

Wie leben und fühlen Juden in Europa heute? Wie sehr stimmt das mediale Bild mit dem Alltag jüdischer Menschen überein? Die Filmproduzentin Alice Brauner und der Publizist Yves Kugelmann, beide selbst Juden, reisen mit diesen Fragen von Marseille bis Berlin, von Budapest bis Venedig und besuchen jüdische Familien, Kulturschaffende, Rabbiner und Journalisten. Der erste Teil des Doku-Zweiteilers führt Brauner und Kugelmann nach Marseille, Straßburg, Frankfurt und Berlin.

10:35
R: Christoph Weinert... DE

Der zweite Teil des Doku-Zweiteilers führt Brauner und Kugelmann nach Budapest, Warschau und Venedig. Mit der Philosophin Agnes Heller sprechen die beiden in der ungarischen Hauptstadt über das judenfeindliche Klima, das die Regierung Orban im Land etabliert hat. In Warschau besuchen sie die Grabstätten der Widerstandskämpfer des Ghetto-Aufstands von 1943, und in Venedig lassen sie sich von dem italienischen Schriftsteller und Vizepräsidenten der dortigen jüdischen Gemeinde, Riccardo Calimani, vom jüdischen Alltag im Land der Unordnung (Calimani) berichten. Jüdisch in Europa - zwei facettenreiche Filme voller Überraschungen.

11:30
R: Ian Herring... Auf hoher See; S1E5
CF

Die 700 Inseln und Riffe der Bahamas sind ein tropisches Paradies mit einer einzigartigen Artenvielfalt. Durch die relativ isolierte Lage sind dort zahlreiche endemische Arten beheimatet. Der Archipel bietet außerdem weltweit einzigartige Zeugnisse der Erd- und Naturgeschichte. Rund um den Bahamas-Archipel leben circa 40 Haiarten, die seit dem Jahr 2011 nicht mehr gejagt werden dürfen. Auf hoher See halten sich außerdem Meeressäuger wie Delfine und Schnabelwale auf, und der Golftang bildet kilometerlange Algenteppiche.

12:15
Schluss mit Schmiergeld - Griechen gegen Korruption; S1E252
DE

Viele junge Griechen haben ihre Heimat während der Finanzkrise verlassen. Sie flüchteten vor Massenarbeitslosigkeit und wirtschaftlicher Depression. Kristina Tremonti will ein Zeichen für den Neuanfang Griechenlands setzen. Sie gab ihren gutdotierten Job in New York auf und kehrte nach Athen zurück. Hier führt sie einen Kampf gegen Korruption und Steuerflucht.

12:50
vom 18.09.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Kalifornien und Dorothea Lange / Neuseeland / Kuba; FR

(1): Kalifornien aus der Sicht von Dorothea Lange (2): Rugby: Melting Pot auf Neuseeländisch (3): Kuba - Ein Hauch von Ostalgie.

13:45
I: Alice Taglioni, Babak Hamidian, Hélene Vincent, Bernard Verley, Nasser Memarzia, Christa Théret; R: Nader T. Homayoun... FR

Gestatten, ich bin dein Ehemann. Nicht nur erkennt die an Alzheimer erkrankte Alix Saint-Cast zwei Tage vor ihrer Goldenen Hochzeit ihren Mann Octave nicht mehr wieder, sie hat sich auch noch neu verliebt. Ihr neuer Angebeteter heißt Farhad Mozafari, ist Iraner, leidet ebenfalls an Alzheimer und darf nicht von Alix getrennt werden. Also muss Farhad kurzerhand mit Sohn Iradj und dessen kleiner Tochter mit auf das herrschaftliche Familienanwesen der Saint-Casts kommen. Doch auf was für ein ungewöhnliches Familienzusammentreffen sich die Neuankömmlinge da eingelassen haben, wird ihnen erst nach und nach bewusst?

15:20
R: Emmanuel Descombes... Hollands Polder; FR

Die Niederlande sind das Land mit der höchsten Bevölkerungsdichte in Europa. Doch ein Großteil des Landes stünde heute unter Wasser, wenn es Meer und Binnenseen nicht durch den Bau von Deichen und Entwässerungskanälen abgerungen worden wäre, die heute vor allem die Städte Amsterdam, Den Haag und Rotterdam sichern. Polder bedeutet auf Niederländisch so viel wie eingedeichtes Land. Die Niederländer haben diese Technik im Laufe der Jahrhunderte zur Perfektion gebracht, um Raum für ihre wachsende Bevölkerung zu schaffen.

15:50
R: Roland Theron, Jean-Philippe Urbach... FR

Italien erscheint auf der Weltkarte wie ein Bindeglied zwischen Afrika und Europa. Weil es an der Schnittstelle aktiver tektonischer Platten liegt, war das Land schon immer von Erdbeben und Vulkanausbrüchen bedroht. Als vierte europäische Wirtschaftsmacht schöpft Italien seine Stärke aus seiner Vielfalt und seinen regionalen Besonderheiten. Der Film veranschaulicht die Komplexität der italienischen Landschaften aus der Vogelperspektive und erklärt, was getan wird, um die alte Kluft zwischen dem reichen Norden und dem armen Süden Italiens zu verringern.

16:40
Bedrohter Feldhamster: Kurz vor zwölf für den Nager; DE

Der Feldhamster ist so gut wie ausgestorben. Nur in isolierten Gebieten kommen kleinere Bestände noch vor - wie etwa im Elsass. Hier leben die letzten 2.000 Feldhamster Frankreichs. In Straßburg forscht Caroline Habold daran, wie sich die Ernährung auf die Fortpflanzung der Feldhamster auswirkt. Fehlen den Tieren wichtige Nährstoffe, fressen die Mütter sogar ihre eigenen Jungen auf. Die Xenius-Moderatorin Emilie Langlade erfährt am Institut, mit welcher Nahrung sich dieser Kannibalismus verhindern lässt. Unterdessen sucht Adrian Pflug gemeinsam mit der Biologin Charlotte Kourkgy auf einem Feld bei Blaesheim nach Feldhamsterbauten.

17:10
R: Emmanuel Descombes, François Chayé... Frankreich - Pays Malouin; FR

Im Norden Frankreichs liegt die Landschaft Pays Malouin mit der einstigen Seefahrerstadt Saint-Malo, die aufgrund ihres historischen Stadtkerns zu den viel besuchten Touristenattraktionen Frankreichs zählt. Saint-Malo ist eine Stadt der Seefahrer. Aufgrund ihrer Lage an der Rance-Mündung diente sie jahrhundertelang aber auch als Wachposten. Da die Engländer immer wieder ihre Fänge nach ihr ausstreckten, wurde sie nach und nach befestigt. Die Region ist eine geschichtsträchtige Landschaft, die seit vielen Jahrhunderten im Rhythmus der Gezeiten lebt.

17:40
R: Sarah Gavron... DK. GB. GL

In einem 59-Seelen-Dorf in Grönland lebt der 16-jährige Lars, der jedoch davon träumt, diese abgelegene Gegend zu verlassen. Die Dokumentation beobachtet ihn und drei andere Dorfbewohner, ihren Alltag und Lebensrhythmus. Darüber hinaus analysiert sie die strukturellen Veränderungen der Region.

18:35
R: Benoît Demarle... Die Mönchsgrasmücke; FR

Graues Gefieder und eine schwarze oder rotbraune Federkappe charakterisieren die Mönchsgrasmücke. Dieser faszinierende Singvogel ist in Europa weit verbreitet. Jedes Jahr im Herbst ziehen Millionen Mönchsgrasmücken bei Nacht über den Kontinent, um zu ihren Winterquartieren zu gelangen. Wie aber orientieren sich diese Vögel in der Dunkelheit? Wie finden sie ihren Weg? Und das größte Geheimnis ist die Frage: Suchen sie sich gerade neue Flugrouten? Mit neuester Technologie versuchen die Forscher, dem Rätsel ihrer Migration auf die Spur zu kommen.

19:20
vom 18.09.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Wassermangel auf Zypern - Trinkwasser im Ausverkauf; S1
DE

Auf Zypern gibt es einen erbitterten Kampf ums Trinkwasser, denn die Insel leidet unter Wassermangel. Ein Millionengeschäft: Großkonzerne kaufen Quellen und kleine Trinkwasser-Unternehmen auf. Makarios Perikleous besitzt eine Wasserquelle und ist einer der wenigen, der sich ihnen entgegenstellt.

20:15
I: Céline Sallette, Lambert Wilson, Stéphane de Groodt, Violaine Fumeau, Alice De Lencquesaing, Camille Japy; R: Nicolas Silhol... FR

Emilie Tesson-Hansen gilt im Agrar- und Lebensmittelkonzern Esen als unterkühlte, wenn nicht kaltblütige Personalmanagerin. Als ein Mitarbeiter der Finanzabteilung sich aus dem Bürofenster stürzt, wird die junge Frau in der nachfolgenden Untersuchung durch die Arbeitsaufsicht zur Hauptverdächtigen. Alle Welt scheint sich gegen sie zu richten und Emilie muss eine Strategie entwickeln, um ihre Haut vor dem Gefängnis zu retten.

21:45
Für einen echten Picasso, Modigliani, van Gogh oder Monet ist ihnen kein Preis zu hoch. Chinesische Sammler sind auf dem internationalen Kunstmarkt allgegenwärtig - und geben dabei Summen aus, bei denen es dem Normalbürger schwindelig wird. Neben den Werken großer Maler findet sich auch manch authentisches Objekt aus dem kaiserlichen Palast in den privaten Schatzkammern der Supersammler. Weinflaschen mit tierischen Köpfen stehen neben Skulpturen oder Vitrinen mit filigran gearbeiteten Vasen und Schalen. Doch geht es hierbei wirklich ausschließlich um die Kunst? Oder steckt vielleicht noch etwas anderes hinter dem Kunstboom in China?
22:40
I: Paul Hamy, Xelo Cagiao, Joao Pedro Rodrigues, Han Wen, Chan Suan, Juliane Elting; R: Joao Pedro Rodrigues... PT. FR. BR

Im Norden Portugals sucht der Ornithologe Fernando nach seltenen Schwarzstörchen. Seine Beobachtungen nehmen ein jähes Ende, als sein Kajak urplötzlich von Stromschnellen erfasst wird. Kurz darauf findet er sich in einem unheimlich anmutenden Wald wieder - gerettet von zwei chinesischen Pilgerinnen. Doch deren Schein von Hilfsbereitschaft trügt. Als Fernando am nächsten Morgen aufwacht, hängt er halbnackt gefesselt an einem Baum. Und das ist erst der Anfang einer Reihe ebenso wundersamer wie seltsamer Begegnungen zwischen Mystik, Fetischismus und Katholizismus.

00:35
vom 19.09.2019, 00:35 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

00:55
R: Valentin Thurn, Caroline Nokel... DE

Die staatliche Entwicklungshilfe setzt zunehmend auf die Privatwirtschaft. Nur sie könne effizient Armut und Hunger in der Welt bekämpfen. Konzerne als Retter? Das Geschäft mit der Entwicklungshilfe nimmt den Zuschauer mit nach Kenia, Sambia und Tansania, fragt, wie öffentlich-private Partnerschaften konkret funktionieren und ob die Ärmsten der Armen von ihnen profitieren.

02:25
R: Philippe Truffault... Kann Gewalt legitim sein?; S2019
FR

Glaubt man der Theorie vom Gewaltmonopol des Staates, wie sie Max Weber prägte, so hat einzig die Polizei das Recht, physische Gewalt auszuüben. Doch wie legitim ist die Gewalt eines Volkes, das gegen ein totalitäres Regime aufbegehrt? Heiligt der Zweck bisweilen die Mittel? Ist nur eine Gesellschaft der Chancengleichheit eine gewaltfreie Gesellschaft? Und führt der Weg dorthin zwangsläufig über Gewalt?

02:55
R: Frank Nischk... Madeira: Kampf um Wasser und Strom; S1E3
DE

Auf der Atlantikinsel Madeira wollen Ingenieure einen Traum verwirklichen. Sie haben dort einen riesigen Speicher für Windenergie gebaut, um umweltfreundlichen Öko-Strom auch dann zu erzeugen, wenn kein Wind weht. Die Insel will die Wasser-, Wind- und Solarenergie in den kommenden Jahren weiter ausbauen und schon im Jahr 2020 die Hälfte des Stroms mit Hilfe erneuerbarer Energien gewinnen. Der Film begleitet Ingenieure, Biologen und Bauern bei ihrer Arbeit.

03:40
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1781; E1789
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:23
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Jean-Baptiste Belley, Anne-Louis Girodet, Tramper; S2E11
FR

Anne-Louis Girodets Gemälde Jean-Baptiste Belley, député de Saint-Dominique a la Convention zeigt Jean-Baptiste Belley, den ersten schwarzen französischen Abgeordneten, der während der Französischen Revolution 1793 in das Nationalkonvent gewählt wurde. Bei Bilder allein zuhaus versucht er schon seit Stunden vergeblich zu trampen. Er ist überzeugt, dass niemand anhält, weil er schwarz ist, und klagt Bruder Raynal sein Leid. Der glaubt, dass ein Lächeln alles möglich machen kann.

04:30
R: Emmanuel Descombes, François Chayé... Connemara - Irland; FR

An der Atlantikküste im Westen Irlands scheint Connemara alle Vorurteile über den Regenreichtum der Grünen Insel zu bestätigen. Im Norden wechseln sich breite Sandstrände mit zerklüfteten Felsbuchten ab, in der Ferne ragen die Berge bis ins Meer. Der windgepeitschte und von fast täglichen Regenschauern ausgewaschene Landstrich ist von zahllosen Seen bedeckt. Kleine, von Trockenmauern umsäumte Landparzellen prägen hier die Landschaft, die an der Küste in fruchtbare sogenannte Machairs, weite Strände und Torfmoore, übergeht. Hier gedeiht auf feinem Sand saftig grünes Gras.

05:00
R: Benoit Vlietinck... BE. FR

Der erste Preis des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs 2019 für Violine ging an Stella Chen. Die junge Amerikanerin hat nicht damit gerechnet, als Gewinnerin aus dem internationalen Musikwettbewerb hervorzugehen. Sie ist im kalifornischen Palo Alto geboren und beschreibt sich selbst als introvertiert, aber offen für Wagnisse, wenn sie wirklich für eine Sache brennt. So hat das Studium der Geige ihr geholfen, sich auch persönlich weiterzuentwickeln. ARTE zeigt sie im Finale mit dem Violinkonzert in D-Dur von Tschaikowsky. Es ist eines der ersten Werke, in das sie sich verliebt hat, weil es direkt zum Herzen spricht.

06:00
Bedrohter Feldhamster: Kurz vor zwölf für den Nager; DE

Der Feldhamster ist so gut wie ausgestorben. Nur in isolierten Gebieten kommen kleinere Bestände noch vor - wie etwa im Elsass. Hier leben die letzten 2.000 Feldhamster Frankreichs. In Straßburg forscht Caroline Habold daran, wie sich die Ernährung auf die Fortpflanzung der Feldhamster auswirkt. Fehlen den Tieren wichtige Nährstoffe, fressen die Mütter sogar ihre eigenen Jungen auf. Die Xenius-Moderatorin Emilie Langlade erfährt am Institut, mit welcher Nahrung sich dieser Kannibalismus verhindern lässt. Unterdessen sucht Adrian Pflug gemeinsam mit der Biologin Charlotte Kourkgy auf einem Feld bei Blaesheim nach Feldhamsterbauten.

06:30
Die Schwestern der Sonne; S2E8
US

Die beiden Wissenschaftlerinnen Annie Jump Cannon und Cecilia Payne-Gaposchkin stellten althergebrachte Annahmen infrage und machten bahnbrechende Entdeckungen: Unter Cannons Leitung katalogisierte eine Gruppe von Forscherinnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Sterne nach den Spektrallinien. Zwei Jahrzehnte später schloss sich ihr die junge Britin Cecilia Payne-Gaposchkin an. Gemeinsam fanden sie heraus, aus welchem Material Sterne bestehen. Außerdem werden die verschiedenen Lebenszyklen der Sterne vorgestellt, bevor das Fantasie-Raumschiff den Planeten eines Sterns besucht, der einen Kugelsternhaufen umkreist.

07:10
Folge 1044; E1100
DE. Folge 1044; E1100
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
China: im Reich der Mosuo-Frauen; DE. China: im Reich der Mosuo-Frauen; FR

Am Lugusee im Südwesten Chinas lebt das Volk der Mosuo. Hier haben die Frauen das Sagen. Sie tragen die Verantwortung für die Familie, wählen ihre Liebhaber und vererben Namen und Besitz an die Töchter. Auch die Schutzgöttin der Mosuo ist weiblich. Der Legende nach entstand aus den Tränen der Berggöttin Gemus der See, der das Gebiet der Mosuo begrenzt. Die 29-jährige Lamu Mian Zhe ist an diesem See aufgewachsen. Sie wird bald die Führung der Familie von ihrer Mutter übernehmen. GEO Reportage hat ihre Familie besucht und eines der letzten Matriarchate im heutigen China erlebt.

08:00
R: Peter Lamberti... Tiere im Luangwa-Tal; Afrikas gigantische Landschaften sind atemberaubend in ihrer unvergleichlichen Schönheit und faszinieren mit ihrer Vielfalt an Tieren, die nicht selten einen Kampf um Leben und Tod führen. In dieser Folge führt die Reise in das Luangwa-Tal, das im Osten Sambias liegt. Durch das Naturschutzgebiet erstreckt sich der gewaltige Luangwa-Fluss. Er ist Lebensader und Heimat für zahlreiche Tierarten.
08:45
R: Fabrice Michelin... Kalifornien und Dorothea Lange / Neuseeland / Kuba; FR

(1): Kalifornien aus der Sicht von Dorothea Lange (2): Rugby: Melting Pot auf Neuseeländisch (3): Kuba - Ein Hauch von Ostalgie.

09:35
R: Jerry Rothwell... GB. CA

Sie waren sich einig, dass eine Handvoll Leute die Welt verändern kann. Sie waren sich bloß nicht einig, wie. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der frühen Jahre von Greenpeace - vom grenzenlosen Idealismus und der Aufbruchsstimmung der ersten Stunde bis zu den inneren Konflikten, die den rasanten Aufstieg zu einer der größten Non-Profit-Organisationen der Welt begleiteten. Ein atemberaubender und emotional packender Film über den vielleicht wichtigsten politischen und kulturellen Wendepunkt unserer Zivilisation in den vergangenen 50 Jahren.

11:20
AU

33 Jahre bis zur vollständigen Zerstörung eines kompletten Ökosystems. Der Bestand von Korallenriffen geht infolge der globalen Erwärmung stark zurück. Wie kann das Ökosystem gerettet werden, das als eines der größten Wunder der Natur gilt? Die Meeresbiologin Emma Johnston sucht die erfolgversprechendsten Lösungen, um das Great Barrier Reef in Australien wiederzubeleben. Zu ihrer Arbeit gehören Tauchgänge vor faszinierend schöner Kulisse. Doch wie lange wird es diese Schönheit noch geben?

12:15
Wassermangel auf Zypern - Trinkwasser im Ausverkauf; S1
DE

Auf Zypern gibt es einen erbitterten Kampf ums Trinkwasser, denn die Insel leidet unter Wassermangel. Ein Millionengeschäft: Großkonzerne kaufen Quellen und kleine Trinkwasser-Unternehmen auf. Makarios Perikleous besitzt eine Wasserquelle und ist einer der wenigen, der sich ihnen entgegenstellt.

12:50
vom 19.09.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Cocteau und die französische Riviera / Iran / Chile; FR

(1): Cocteau, ein Dandy an der französischen Riviera (2): Iran: Die Barden der aserbaidschanischen Kultur (3): Chile: Ein denkwürdiges Match.

13:50
I: Céline Sallette, Lambert Wilson, Stéphane de Groodt, Violaine Fumeau, Alice De Lencquesaing, Camille Japy; R: Nicolas Silhol... FR

Emilie Tesson-Hansen gilt im Agrar- und Lebensmittelkonzern Esen als unterkühlte, wenn nicht kaltblütige Personalmanagerin. Als ein Mitarbeiter der Finanzabteilung sich aus dem Bürofenster stürzt, wird die junge Frau in der nachfolgenden Untersuchung durch die Arbeitsaufsicht zur Hauptverdächtigen. Alle Welt scheint sich gegen sie zu richten und Emilie muss eine Strategie entwickeln, um ihre Haut vor dem Gefängnis zu retten.

15:50
R: Roland Theron... FR

Das Vereinigte Königreich ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener Inselstaat - und ein originelles geopolitisches Konstrukt. Die Union besteht aus den vier Landesteilen England, Schottland, Wales und Nordirland und bildet die fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt. Der aus der Vogelperspektive gedrehte Film veranschaulicht das doppelte Gesicht dieser Nation, die sich im Laufe der Geschichte zusammengerauft hat. Die Landschaften spiegeln die Spaltungen wider. Ein Porträt eines im Wandel begriffenen Landes, das fortan seinen Weg ohne die Europäische Union fortsetzen wird.

16:45
Hornissen: Harmlos und doch gefürchtet; DE

Hornissen sind harmloser als ihr Ruf. Ihr Gift wirkt zehnmal schwächer als das einer Biene. Doch von der asiatischen Hornissenart Vespa velutina, die 2004 erstmals in Europa nachgewiesen wurde, hört man nichts Gutes. Wie unterscheidet sich die Riesenhornisse von der bedrohten heimischen Art? Darf die asiatische Hornisse bekämpft werden, obwohl die europäische geschützt ist? Zusammen mit dem Biologen Denis Thiery untersuchen die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade sowohl die eine als auch die andere Hornissenart. Dabei wollen Sie erfahren, wie gefährlich die Hornissen tatsächlich für Mensch und Tier sind.

17:10
R: Emmanuel Descombes... Frankreich - Chantilly; FR

Verschlungene Waldpfade, ausgedehnte Gärten und weitläufige Rasenflächen umgeben die fürstliche Residenz Schloss Chantilly. Das Anwesen befindet sich etwa 40 Kilometer vor Paris und war ursprünglich eine befestigte Wohnanlage aus dem 14. Jahrhundert, die zum Schutz der Straße von Paris nach Creil erbaut worden war, wo sich das Schloss Karls V. befand. Im 17. Jahrhundert ließ Ludwig II. von Bourbon, ein Cousin Ludwigs XIV., von dem berühmten Gartenarchitekten André Le Nôtre die Gartenanlagen erweitern, die den Vergleich mit den Anlagen von Versailles, Fontainebleau, Saint-Germain und Vaux-Le-Vicomte nicht scheuen müssen.

17:40
R: Giovanni Totaro... IT

Sommer in Mondello, dem beliebtesten Badeort der Einwohner von Palermo auf Sizilien. Jedes Jahr strömen zahlreiche Einwohner an den Küstenort, wo Hunderte Strandhütten in den Sommermonaten für sie aufgebaut werden. Hier wollen die Urlauber ihre Ferien in vollen Zügen genießen, aber auch dem schwierigen Alltag der von wirtschaftlichen Problemen geprägten Region entfliehen. Der Regisseur Giovanni Totaro hat seine Protagonisten zwei Jahre lang begleitet und eine enge Beziehung zu ihnen aufgebaut, um ihre Persönlichkeiten, Emotionen und ihren Alltag mit all seinen großen und kleinen Problemen zu porträtieren.

18:30
R: Benoît Demarle... Die Rauhautfledermaus; FR

Während die meisten europäischen Fledermäuse in einem Unterschlupf mit angenehmen Temperaturen überwintern, setzen einige wenige Arten auf eine andere Strategie: Sie ziehen fort. Die erstaunlichste von allen ist zweifellos die Rauhautfledermaus, Pipistrellus nathusii. Der nur wenige Gramm schwere Winzling hält einen Rekord unter den Säugetieren: Er legt über 2.000 Kilometer zurück. Warum zieht es die Rauhautfledermaus gen Süden? Und warum paart sie sich während dieser weiten Reise? Wissenschaftler haben sie auf ihrem Weg begleitet, um mehr über diese rätselhafte Tierwanderung zu erfahren.

19:20
vom 19.09.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Theater im Knast - Wie die Römer mit Häftlingen umgehen; S1
DE

Es ist ein ungewöhnliches Theater - umzäunt von Maschendraht. Auch die Schauspieler sind ungewöhnlich: Mafiosi, Diebe, Vergewaltiger. Das Theater im Hochsicherheitsgefängnis Rebibbia in Rom besuchten in den letzten Jahren 50.000 Zuschauer. Seit 2002 führen Häftlinge dort Theaterstücke auf. Die Rückfallquote der ehemaligen Teilnehmer am Gefängnis-Theaterkurs liegt nach der Haftentlassung bei sagenhaft niedrigen 3 Prozent. Doch warum ist das so?

20:15
I: Candela Pena, Darío Grandinetti, Mónica López, Yaiza Guimaré, Kimberley Tell, Mari Carmen Sánchez... Folge 1; S1E1
ES

Auf dem landschaftlich spektakulären El Hierro, der südwestlichsten Insel der Kanaren, wird am frühen Morgen die Leiche des jungen Fran aufgefunden, und das ausgerechnet am Tag seiner Hochzeit mit der schönen Pilar. Die junge Richterin Candela, die frisch auf der Insel eingetroffen ist, übernimmt die Ermittlungen. Alles deutet darauf hin, dass Pilars Vater Antonio Díaz der Schuldige ist. Kann er das seiner Tochter wirklich angetan haben?

21:05
I: Candela Pena, Darío Grandinetti, Mónica López, Yaiza Guimaré, Kimberley Tell, Mari Carmen Sánchez... Folge 2; S1E2
ES

Díaz wird wieder auf freien Fuß gesetzt. Durch den angereisten Staatsanwalt sieht sich Candela wegen fehlender Beweise zu diesem Schritt gezwungen. Bei aller Verurteilung der Bewohner von El Hierro bleibt für Candela weiterhin unklar, ob Díaz wirklich der Mörder seines Schwiegersohns ist. Nun beginnt eine doppelte Ermittlung: die offizielle von Candela und die inoffizielle von Díaz, der sich von jedem Verdacht reinwaschen möchte, um das Vertrauen seiner Tochter zurückzugewinnen.

21:55
I: Candela Pena, Darío Grandinetti, Mónica López, Yaiza Guimaré, Kimberley Tell, Mari Carmen Sánchez... Folge 3; S1E3
ES

Candela, die Polizei und Díaz kommen in ihren Ermittlungen langsam voran. Auf die Frage, wer Fran ermordet hat, gibt es aber immer noch keine Antwort. Als ein intimes Foto auftaucht, beginnt eine hektische Suche nach Frans möglicher Geliebten. Immer deutlicher treten außerdem Details über Díaz' kriminelle Machenschaften und sein Doppelleben zum Vorschein.

22:50
I: Sidse Babett Knudsen, Peter Mygind, Lars Knutzon, Mikael Birkkjar, Pilou Asbak, Birgitte Hjort Sorensen; R: Annette Kristina Olesen... Pressefreiheit; S1E6
DK

Der turgisische Präsident Grozin möchte dänische Windkrafttechnologie kaufen und kommt nach Kopenhagen. Grozin, dem Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen werden, gefällt es jedoch nicht, dass Birgitte zur gleichen Zeit einen regimekritischen Dichter, Vladimir Bayanov, in Dänemark duldet. Grozin sieht in Bayanov einen Terroristen und fordert dessen Auslieferung nach Turgisien. Er droht mit einem Umdenken hinsichtlich seines milliardenschweren Auftrags an die dänische Industrie.

23:50
I: Sidse Babett Knudsen, Peter Mygind, Lars Knutzon, Mikael Birkkjar, Pilou Asbak, Birgitte Hjort Sorensen; R: Mikkel Norgaard... Der Abhörskandal; S1E7
DK

Der Regierung steht ein Abhörskandal ins Haus: Anne Sophie Lindenkrone, der Vorsitzenden der Solidarischen Sammlung, fallen bei Bürosanierungen Überwachungskameras in die Hände. Troels Höxenhaven, der Innenminister, der die Geräte hat installieren lassen, gerät unter Druck, lässt jedoch gegen Birgittes Willen ein Tonband veröffentlichen, auf dem terroristische Äußerungen Lindenkrones zu hören sind und das so die Überwachung legitimiert. Höxenhaven verliert damit Birgittes Vertrauen.

00:45
I: Sidse Babett Knudsen, Peter Mygind, Lars Knutzon, Mikael Birkkjar, Pilou Asbak, Birgitte Hjort Sorensen; R: Mikkel Norgaard... Sauregurkenzeit; S1E8
DK

Michael Laugesen bringt ein Buch heraus, in dem er angeblich pikante Details der Machenschaften hinter den Kulissen der politischen Bühne von Kopenhagen veröffentlicht. Einige der Minister spielen sich daraufhin auf und befürchten Denunziationen vonseiten Laugesen. Birgitte muss ihr Kabinett zum Stillschweigen bezüglich aller Vorwürfe bringen, um das neugierig erwartete Buch als bloße Klatschgeschichte abzutun. So gerät der Familienurlaub der Premierministerin in den Hintergrund.

01:40
I: Sidse Babett Knudsen, Peter Mygind, Lars Knutzon, Mikael Birkkjar, Pilou Asbak, Birgitte Hjort Sorensen; R: Annette Kristina Olesen... Teile und herrsche; S1E9
DK

Verteidigungsminister Thorsen will F26-Kampfjets im Wert von über hundert Milliarden Dänischen Kronen ordern. Katrine findet heraus, dass Thorsen sich von dem Produzenten hat bestechen lassen. Die Presse hat schnell Blut geleckt und Birgitte ist gezwungen, jeden Makel an dem Auftrag zu beseitigen. Sie muss Phillip bitten, von einem Engagement als Vorstand eines Zulieferers für den Kampfjet abzusehen. Der hat das Zurückstecken satt und geht für mehrere Tage auf Abstand zu seiner Frau.

02:40
I: Sidse Babett Knudsen, Peter Mygind, Lars Knutzon, Mikael Birkkjar, Pilou Asbak, Birgitte Hjort Sorensen; R: Annette Kristina Olesen... Der erste Dienstag im Oktober; S1E10
DK

Birgitte muss als Premierministerin in der Eröffnungsrede für das dänische Parlament Bilanz ziehen - sowohl für ihre Politik als auch für die Lage des Volkes. Und die fällt bitter aus: Die Arbeiterpartei ist inzwischen zur stärksten Kraft in Dänemark aufgestiegen und Birgitte muss schweren Herzens einen ihr ganz besonders wichtigen Ministerposten abtreten. Trotz alledem muss sie zusammen mit Kasper eine für alle ermutigende Rede verfassen.

03:40
R: Emmanuel Descombes, François Chayé... Ubaye - Frankreich; FR

Mehr als 80 Kilometer Gebirgskämme, Gipfel und Steilhänge säumen das Flusstal der vom Gletscherwasser gespeisten Ubaye. Zunächst wurde das Ubaye-Tal von der Grafschaft Provence und dann vom Herzogtum Savoyen in Besitz genommen, bevor es 1713 endgültig an Frankreich kam, als Ludwig XIV. die Region im Spanischen Erbfolgekrieg von Piemont zurückeroberte. Das viele Jahrhunderte lang nur schwer zugängliche Ubaye-Tal hat sich mittlerweile der Welt geöffnet. Und wie vielerorts ist der Tourismus zum wichtigsten Wirtschaftsmotor der Region geworden.

04:42
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Die Stimme seines Herrn, Francis Barraud, The artist 2; S2E6
FR

His Master's Voice heißt das berühmte Gemälde, auf dem der Maler Francis Barraud 1898 seinen Hund Nipper beim Lauschen eines Edison-Phonographen porträtiert hat. Nun hat Nipper die Schnauze voll und möchte das Bild verlassen: Schluss mit der Hundesmisshandlung! Sein Herrchen will ihn zum Bleiben bewegen, doch der Vierbeiner kennt seine Tierrechte gut.

05:00
ARTE Concert präsentiert die Highlights vom Southside und Hurricane Festival 2019! Jedes Jahr zieht es rund 130.000 Besucher aus ganz Europa ins beschauliche Neuhausen ob Eck und verwandelt das Örtchen für ein Wochenende in ein Mekka für Musikfans. Zusammen mit dem Hurricane Festival, das im Norden Deutschlands stattfindet, wird in drei Tagen ein ganzes Land mit internationalen Stars und den besten Newcomern versorgt. Bei ARTE gibt es das Beste von beiden Festivals! Neben dem kompletten Konzert von Rap-Superstar Macklemore darf man sich auf die Foo Fighters und die Toten Hosen freuen.