Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:05
Fernsehen wie damals
06:35
Kultur Heute
07:00
WETTER/INFO
08:40
Österreichs Uhrmacher

Unser Handwerk dient in höchstem Maße der Erhaltung von Kulturgütern. Mag sein, dass diese Aussage für viele Handwerkszünfte zutrifft, aber für den Uhrmachermeister im Besonderen. Kaum andere Güter werden heute noch in dem Maße instandgesetzt, repariert, gewartet. Uhren prägen seit jeher das Bild vieler Metropolen gleichermaßen wie das von kleinen Dörfern am Land. Österreichs Uhrmacher spielen in dieser Geschichte eine bedeutende Rolle: es gab schließlich eine Zeit, in der Uhren aus dem Waldviertel als Luxusmarke galten und sich in der gesamten Donaumonarchie als Bestseller verkauften. Alexander und Nadeschda Schukoff erzählen in diesem Film die spannende Entwicklung eines Jahrtausende alten Handwerksberufes, blicken mit der Kamera liebevoll über die Schultern der Meister und spüren dabei den Erfindungsreichtum österreichischer Handwerkskunst auf.

09:30
ORF III überträgt alle wichtigen News vom Tag, dazu Interviews, Analysen, Live-Schaltungen, Reportagen, und alle wichtigen Pressekonferenzen und Updates live.
13:00
Panorama
13:10
Die Lawine - Ungezähmte Kraft des Schnees

AUT

Wenn die Kräfte der Natur ihre zerstörerische Wirkung entfalten, ängstigt das Menschen, wie es sie im gleichen Maße auch fasziniert. Im Hochgebirge sind es im Winter die Lawinen, mit denen die Menschen zu leben gelernt haben. Allein in Österreich verlieren durchschnittlich 30 Menschen in Lawinen ihr Leben. Zumeist sind es Freizeitsportler, doch auch die Infrastruktur muss sich den natürlichen Vorgaben anpassen um für die Bewohner sicher zu sein. Das Unglück von Galtür jährt sich im Februar zum 20sten Mal. Christiane Sprachmann und ihr Team über das Leben im hochalpinen Raum und dem Kampf gegen seine Gefahren.

14:05
Die Schneeschöpfer - Winter in Alpbach

Der Filmautor zeichnet das liebevolle Porträt eines Wintersportortes, der im Rummel des Skibetriebs noch viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt hat. Das liegt neben der Architektur, die sich immer noch an die alte Bauordnung hält, vor allem an seinen Menschen. Der ehemalige Senner Hansl, ein Alpbacher Original, kennt nicht nur die Geheimnisse des Wetters, sondern auch viele nützliche Lebensweisheiten. Oder der Skilehrer Sepp, der trotz seines schweren Unfalls vor einigen Jahren mit seinem Monoski immer noch die Piste hinunterheizt und seinen Schülern das Skifahren beibringt. Und auch die Pensionswirtin Gitti, die sich um das Wohl der Wintersportgäste kümmert, trägt zum besonderen Charme des Ortes bei, der trotz des wilden Treibens am Hang eine gewisse Ruhe ausstrahlt. Sie alle sind Schneeschöpfer und profitieren auf ihre Weise vom Schnee, der endlich gekommen ist und Alpbach in ein Winterkleid einhüllt.

14:55
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Johannes Krisch, Toni Slama, Christian Berkel; R: Peter Carpentier... Ein mörderischer Plan

Der Mitarbeiter einer Geldtransport-Firma stürzt aus dem Fenster seiner Wohnung. Eva Münch, die Frau des Toten, wurde kurz zuvor von ihrem Ex-Mann Josef Nowak, einem entlassenen Häftling bedroht. Doch Kommissar Moser ist von Nowaks Unschuld überzeugt. Ein lebensgefährlicher Einsatz beginnt, als Rex und Moser im beruflichen Umfeld des Toten recherchieren. Koproduktion Taurus Film/ORF.

15:45
ZIB 100
15:50
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Marion Mitterhammer, Ulrich Tukur, Thomas Anzenhofer, Birgit Stauber, Holger Handtke, Peter Moser; R: Hans Werner... Mosers Tod

In den Wäldern um Wien werden nacheinander drei ermordete Frauen aufgefunden, die alle vom Täter auf bizarre Weise gekennzeichnet wurden. Mit Hilfe der Kriminalpsychologin Patricia Neuhold gelingt es Moser ein Täterprofil des Serienmörders zu erstellen, das ihn und Rex letztlich auf die richtige Spur führt. Koproduktion Taurus Film/ORF.

17:30
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Maddalena Crippa, Josefin Platt, Emilio de Marchi, Antonio di Mauro, Peter Moser; R: Udo Witte... Der Neue

Nach dem Tod Mosers ist die Stimmung im Büro gedrückt. Am meisten leidet Rex unter dem Verlust, er will weder fressen noch schlafen. In der Donau wird die verstümmelte Leiche eines Mannes gefunden. In letzter Minute sichert der neue Kommissar Alexander Brandtner unter Einsatz seines Lebens das einzige Beweismittel. Mit viel Verständnis und Geduld gewinnt Alex schließlich das Vertrauen von Rex und gemeinsam nehmen sie die Verfolgung der Mörder auf. Koproduktion Taurus Film/ORF.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in einfacher Sprache
19:30
Wie gelingt es, in herausfordernden Zeiten Kraft zu schöpfen, Ermutigung zu finden und einen positiven Blick in die Zukunft zu bewahren? Darüber sprechen abwechselnd Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer, Bischof Michael Chalupka, Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und Dompfarrer Toni Faber. Sie beantworten Fragen zu den Sorgen und Ängsten der Zuseherinnen und Zuseher und begleiten sie gemeinsam durch diese schwierige Phase.
19:45
Kultur Heute
20:15
Almleben rund ums Hochkar

AUT

Weithin sichtbar ragt das Hochkar als erster hoher Gipfel der Voralpen empor und wird von zahlreichen Skitouristen aus Wien und Niederösterreich besucht. Was im Winter zu den liebsten Hausbergen der Ost-Österreicher zählt, ist in der warmen Jahreszeit ein Refugium voll von alpinem Flair. Regisseur Martin Vogg lässt sich von den Bewohnern der Dörfer im Tal aber auch von den Bauern, die mit ihren Tieren die Hänge der Bergen bewirtschaften, erzählen, wie das Leben in dieser Bergregion früher ausgesehen hat und wie es sich heute hier lebt. Zudem trifft er auch einen Schmied, der noch wie alten Zeiten ein Hammerwerk am Laufen hält.

21:05
Die gipfelstürmende Schweiz - Das Berner Oberland

Land der Berge ist dieses Mal unterwegs im Herzen der Schweiz - im Berner Oberland. Neben dem obligatorischen Besuch des berühmten Thuner- und Brienzersees mit dazugehöriger Schifffahrt und einem Streifzug durch die Stadt Thun geht es anschließend in den Berner Alpen hoch hinaus. Spannende Einblicke gewährt auch eine traditonsreiche Glockengießerei und das Chästeilet im Justistal.

21:55
Winterzauber im Ausseerland

AUT

Rau, grob, still und zugleich voller Farben, voller Leben, voller Poesie - das ist der Winter im Ausseerland. In der Mitte Österreichs verdichten sich die winterlichen Bilder, die so charakteristisch für die Alpenrepublik sind. Tief verschneite Berglandschaften, vereiste Seen. Wintersportler tummeln sich unter den Sonnenstrahlen. Eine Welt, die sich dem Wintersporttourismus geöffnet hat und doch ganz für sich steht. Authentisch und unverwechselbar. Ein Film von Alfred Ninaus.

22:25
Killt Corona unser Gesundheitssystem

Seit fast einem Jahr dreht sich in unserem Gesundheitswesen alles nur um ein Thema: Corona. Die Sars-CoV2-Pandemie bindet enorme Ressourcen von Personal und Technik in Spitälern wie im niedergelassenen Bereich. Viele andere Krankheiten machen in dieser Zeit aber keine Pause: Herzprobleme bleiben unentdeckt, Operationen werden verschoben, die Menschen gehen aus Angst vor Ansteckung seltener zum Arzt. Bleiben Prävention, Notfälle und chronische PatientInnen also auf der Strecke? Oder sind das die Kollateralschäden, die in Kauf zu nehmen sind? Internist Siegfried Meryn diskutiert im Sprechzimmer medizinische, gesellschaftliche und ethische Aspekte aktueller Gesundheitsthemen. Ziel ist die Information zur Meinungsbildung. Zu Gast sind MMag. Maria Hofmarcher-Holzhacker, Ökonomin und Expertin für Gesundheitssysteme und Dr. Michael Binder, Medizinischer Direktor des Wiener Gesundheitsverbundes.

23:15
Toxische Trends (5/5) - Künstliche Intelligenz

Mensch oder Maschine? Je weiter die Technik voranschreitet, desto wichtiger wird diese Frage. Roboter in verschiedenster Form sind längst Teil unserer Gesellschaft - 20 Millionen intelligente Maschinen sind bereits jetzt auf der Welt im Einsatz - und ihre Zahl steigt täglich. Experten sagen, dass es schon in 30 Jahren mehr Roboter als Menschen auf der Erde geben wird - eine Entwicklung, die für zahlreiche Fragen und Unsicherheiten sorgt. Sind Maschinen die Rettung für unsere alternde Gesellschaft? Oder sind sie ihr Untergang? Und wozu braucht es den Menschen noch, wenn Supercomputer alle Aufgaben schneller und effizienter lösen können als wir? Die fünfteilige Dokumentationsreihe Toxische Trends beleuchtet einige der größten Herausforderungen, denen sich die Menschheit im 21. Jahrhundert stellen muss - und mögliche Lösungsansätze. Moderne Technologien helfen uns auf dem Weg zu einer intelligenten und vernetzten neuen Welt - sie sind aber gleichzeitig Ursprung einiger der größten Gefahren.

00:05
Österreichs Adel unter sich (3/4): Die Familiensitze

Unzählige Schlösser sind in Österreich bis heute von adeligem Leben erfüllt. Regisseur Gebhard Hölzl haben sie ihre Türen geöffnet und Einblicke in ihr Leben als Schloss- und Burgherren gewährt.

00:50
Habsburgs letzte Geheimnisse - Die Schönbrunner Goldküche

AUT

Der Traum vom großen Geld begleitete die Habsburger quer durch ihre Geschichte. Lange träumten sie auch von Zauberei und Alchemie. Noch Maria Theresias Ehemann Franz Stephan glaubte an die chemische Herstellung von Gold. Als Ehemann der Regentin hatte er viel Zeit für solche Spielereien, die Amtsgeschäfte führte ja seine Frau. Im niederösterreichischen Kirchberg am Wagram fand sich im Boden vergraben ein altes alchemistisches Labor aus dem 16. Jahrhundert – der Beweis dafür, wie ernsthaft die Suche nach der Gold-Formel damals betrieben wurde. Das Labor scheint so weit intakt zu sein – was genau passiert, wenn es in dem Film erstmals wieder seinen Betrieb aufnimmt.

01:40
So jagte Maria Theresia: Schloss Halbturn

Ein Jagdschloss mit imperialer Geschichte: Maria Theresias Vater Karl VI. besaß seinerzeit diesen Herrensitz, Maria Theresia schenkte das Haus später an ihren Mann Franz Stephan weiter. Der Prachtbau hat eine wechselvolle Besitzergeschichte hinter sich. Einer von ihnen war Erzherzog Albrecht, der die Albertina-Sammlung aufgebaut hat. Philippa Gräfin Königsegg, geborene Waldburg-Zeil, sowie Markus Graf Königsegg führen heute Schloss Halbturn, zu dem auch ein Weinbaugebiet und eine Schlosskellerei gehören. Kari Hohenlohe geben sie beredt über die Historie dieses Hauses Auskunft.

02:25
Karl Hohenlohe war wieder auf Antiquitätenjagd auf Österreichs Dachböden und Kellern und hat dabei spannende Exponate gefunden - für eine ganz besondere Uhr ist er gar nach Graz gefahren.
03:15
Fernsehen wie damals
04:00
Kleinkunst
04:35
Kleinkunst
05:10
So ein Theater
06:35
Kultur Heute
07:00
WETTER/INFO
09:00
Winterzauber im Ausseerland

AUT

Rau, grob, still und zugleich voller Farben, voller Leben, voller Poesie - das ist der Winter im Ausseerland. In der Mitte Österreichs verdichten sich die winterlichen Bilder, die so charakteristisch für die Alpenrepublik sind. Tief verschneite Berglandschaften, vereiste Seen. Wintersportler tummeln sich unter den Sonnenstrahlen. Eine Welt, die sich dem Wintersporttourismus geöffnet hat und doch ganz für sich steht. Authentisch und unverwechselbar. Ein Film von Alfred Ninaus.

09:30
ORF III überträgt alle wichtigen News vom Tag, dazu Interviews, Analysen, Live-Schaltungen, Reportagen, und alle wichtigen Pressekonferenzen und Updates live.
13:00
Panorama
13:15
Winter im Tegernseer Tal - Land und Leute

Der Tegernsee ist vor allem wegen seiner landschaftlichen Reize eines der beliebtesten Erholungsgebiete Bayerns. Das Filmteam hat Anfang Dezember, in der ruhigsten Zeit des Jahres, rund um den See Einheimische besucht und ihnen bei ihrer Arbeit zugeschaut. Der Fischer vom See, der vor dem Winter zum letzten Mal seine Netze einholt. Ein Bauer, der mit seinem Pferden Holz zieht. Ein Sattler, der Geschirre und Gürtel mit Federkielen bestickt. Und den Hutmacher Martin Wiesner, der nebenbei im Bräuhaus und anderen Wirtschaften Musi macht.

14:05
Winter im Ultental

Auch der Wascht hat sich mit einer Kuhhaut in der Stube niedergelassen. Er schneidet sie zuerst in schmale Streifen, dann wird sie säuberlich enthaart, denn erst aus den glattrasierten Streifen kann die Heustrick, ein Lederseil, gezopft werden. Am Abend vor dem Dreikönigstag geht der Oberhofer Bauer, Luis, über seine schneebedeckten Fluren. Er betet den Rosenkranz und segnet dabei mit dem Kinigwasser seine Wiesen und Äcker. Am nächsten Tag steigt Luis mit seinem Bruder Wascht und vierzehn Nachbarn durch den tief verschneiten Wald zur Hochalm hinauf. Dort laden die Männer das Heu mit viel Geschick auf Schlitten, die sich schließlich auf den langen, vereisten Weg hinunter zum Hof machen. Die Oberhofer Mutter, Zilla, hat währenddessen groß aufgekocht und süße Ultner Mohnkrapfen gebacken. Denn das Heuziehen ist ein besonderer Tag und wird immer gefeiert.

15:05
Winter im Wegscheider Land

Der südliche Bayerische Wald hat nicht nur Natur, sondern auch interessante Bewohner zu bieten. Josef Schwellensattl besucht unter anderem einen Besenbinder, einen Schreiner, einen Bildhauer sowie einen Doktor und begleitet ihren Alltag.

15:50
ZIB 100
15:55
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Joachim Bißmeier, Gideon Singer, Peter Moser; R: Udo Witte... Der Mann mit den tausend Gesichtern

Eine Serie von Überfällen auf Supermärkte und Banken beschäftigen den neuen Kommissar und sein Team, denn der Täter führt seine Raubzüge in immer neuen Masken und Verkleidungen durch. Niemand weiß, wie der Mann tatsächlich aussieht. Doch mit Hilfe von Rex kann Alex Brandtner den Täter identifizieren und es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd im Zoo von Schönbrunn. Koproduktion Taurus Film/ORF.

16:45
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Miguel Herz-Kestranek, Erwin Steinhauer, Susanne Michel; R: Bodo Fürneisen... Die Verschwörung

Drei befreundete Industrielle beschließen, ihren Erpresser zu ermorden. Durch die polizeilichen Ermittlungen verunsichert, will einer der Täter aus dem Komplott aussteigen. Kommissar Brandtner kann mit Hilfe von Rex einen weiteren Mord verhindern. Co-Produktion Taurus Film/ORF.

17:40
ORF III Spezial
18:35
007 auf der Suche nach der Seele

AUT

Ohne Arme und Beine – so wurde Georg Fraberger 1973 geboren. Heute ist er Psychologe am Wiener AKH, glücklich verheiratet und Vater von vier Kindern. Der leidenschaftliche Autofahrer kommuniziert wie selbstverständlich per Handy und bedient mühelos die Computertastatur. So hat Fraberger auch ein Buch geschrieben, in dem es ihm um die Frage geht, was den Menschen in seinem Wesen ausmacht, welche Bedeutung seine Seele hat. „kreuz und quer begleitet den Fan des 007-Agenten auf einer Reise zum Set des James-Bond-Drehs, er begegnet Persönlichkeiten aus Naturwissenschaft, Kunst und Religion: ein filmisches Portrait eines außergewöhnlichen Menschen, das der Frage nach Idealen, dem Sinn und der Würde des Lebens nachgeht.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in einfacher Sprache
19:30
DisAbility Confidence Day 2020

Der DisAbility Confidence Day 2020 beschäftigt sich mit den Herausforderungen von gesellschaftlicher Veränderung und technologischem Fortschritt. Führende CEOs und internationale Expertinnen und Experten diskutieren über Barrierefreiheit als Erfolgsfaktor sowie über neue Formate und Ideen für die Inklusionsarbeit. Moderiert wird der 5. DisAbility Confidence Day von Vera Schmidt und Andreas Onea.

19:55
Kultur Heute
20:15
Wilde Pyrenäen: Im Reich der Geier

Die rund 430 km langen Pyrenäen entstanden zur gleichen Zeit wie die Alpen und folgen im Wesentlichen der Staatsgrenze zwischen Frankreich und Spanien. Das Herz dieser Gebirgskette ist der bereits vor über 100 Jahren gegründete Nationalpark Ordesa y Monte Perdido. Er umfasst eine Fläche von 15.600 Hektar und durch seine einzigartige Flora und Fauna, die geprägt von atlantischen und mediterranen Einflüssen ist, bildet der Nationalpark ein regelrechtes Paradies für Geier, die im restlichen Europa fast ausgestorben sind. Bartgeier, Schmutzgeier, Gänsegeier - sie alle sind hier noch zahlreich anzutreffen. Land der Berge erkundet die steilen Felswände und die schneebedeckten Berggipfel der Pyrenäen und taucht ein in die glasklaren Bergbäche, in eine abwechslungsreiche Pflanzen- und Tierwelt, sowie in die Wasserfälle und Schluchten des Nationalparks Ordesa.

21:05
Ingrid Thurnher diskutiert mit ihren Gästen über aktuelle, politische und brisante Themen.
21:55
Lukas Resetarits: Zeit

AUT

Der frischgebackene Preisträger des heurigen Karl-Kabarettpreises macht sich anlässlich seines 25. Bühnenjubiläums in seinem bereits 20. Programm Gedanken zur Zeit. Was ist Zeit? Warum vergeht die Zeit? Ist die Wahrheit wirklich eine Tochter der Zeit? Nun, zumindest macht die Tochter von Lukas, Kathrin Resetarits, die Bühnenregie bei diesem Programm. Eine bewährte Mischung aus Persönlichem, Politischem, aus kritischem Rückblick und pointierter Vorschau.

23:00
Thomas Maurer: Menschenfreund

AUT

Seit Jahren gehören Thomas Maurers Kabarettstücke zum Intelligentesten, was es in diesem Genre zu sehen gibt. Menschenfreund zeigt den erfolgreichen Linksintellektuellen auf dem Weg auf die andere Seite des ideologischen Spektrums. Wie Haus renovieren die Persönlichkeit verändern kann, thematisiert er ebenso treffend wie komisch.

00:05
Fernsehen wie damals
00:55
Fernsehen wie damals
01:20
Toxische Trends (5/5) - Künstliche Intelligenz

Mensch oder Maschine? Je weiter die Technik voranschreitet, desto wichtiger wird diese Frage. Roboter in verschiedenster Form sind längst Teil unserer Gesellschaft - 20 Millionen intelligente Maschinen sind bereits jetzt auf der Welt im Einsatz - und ihre Zahl steigt täglich. Experten sagen, dass es schon in 30 Jahren mehr Roboter als Menschen auf der Erde geben wird - eine Entwicklung, die für zahlreiche Fragen und Unsicherheiten sorgt. Sind Maschinen die Rettung für unsere alternde Gesellschaft? Oder sind sie ihr Untergang? Und wozu braucht es den Menschen noch, wenn Supercomputer alle Aufgaben schneller und effizienter lösen können als wir? Die fünfteilige Dokumentationsreihe Toxische Trends beleuchtet einige der größten Herausforderungen, denen sich die Menschheit im 21. Jahrhundert stellen muss - und mögliche Lösungsansätze. Moderne Technologien helfen uns auf dem Weg zu einer intelligenten und vernetzten neuen Welt - sie sind aber gleichzeitig Ursprung einiger der größten Gefahren.

02:15
Wilde Pyrenäen: Im Reich der Geier

Die rund 430 km langen Pyrenäen entstanden zur gleichen Zeit wie die Alpen und folgen im Wesentlichen der Staatsgrenze zwischen Frankreich und Spanien. Das Herz dieser Gebirgskette ist der bereits vor über 100 Jahren gegründete Nationalpark Ordesa y Monte Perdido. Er umfasst eine Fläche von 15.600 Hektar und durch seine einzigartige Flora und Fauna, die geprägt von atlantischen und mediterranen Einflüssen ist, bildet der Nationalpark ein regelrechtes Paradies für Geier, die im restlichen Europa fast ausgestorben sind. Bartgeier, Schmutzgeier, Gänsegeier - sie alle sind hier noch zahlreich anzutreffen. Land der Berge erkundet die steilen Felswände und die schneebedeckten Berggipfel der Pyrenäen und taucht ein in die glasklaren Bergbäche, in eine abwechslungsreiche Pflanzen- und Tierwelt, sowie in die Wasserfälle und Schluchten des Nationalparks Ordesa.

03:00
Almleben rund ums Hochkar

AUT

Weithin sichtbar ragt das Hochkar als erster hoher Gipfel der Voralpen empor und wird von zahlreichen Skitouristen aus Wien und Niederösterreich besucht. Was im Winter zu den liebsten Hausbergen der Ost-Österreicher zählt, ist in der warmen Jahreszeit ein Refugium voll von alpinem Flair. Regisseur Martin Vogg lässt sich von den Bewohnern der Dörfer im Tal aber auch von den Bauern, die mit ihren Tieren die Hänge der Bergen bewirtschaften, erzählen, wie das Leben in dieser Bergregion früher ausgesehen hat und wie es sich heute hier lebt. Zudem trifft er auch einen Schmied, der noch wie alten Zeiten ein Hammerwerk am Laufen hält.

03:50
Land der Berge
04:40
Land der Berge
05:30
Winterzauber im Ausseerland

AUT

Rau, grob, still und zugleich voller Farben, voller Leben, voller Poesie - das ist der Winter im Ausseerland. In der Mitte Österreichs verdichten sich die winterlichen Bilder, die so charakteristisch für die Alpenrepublik sind. Tief verschneite Berglandschaften, vereiste Seen. Wintersportler tummeln sich unter den Sonnenstrahlen. Eine Welt, die sich dem Wintersporttourismus geöffnet hat und doch ganz für sich steht. Authentisch und unverwechselbar. Ein Film von Alfred Ninaus.

06:05
Fernsehen wie damals
06:35
Kultur Heute
07:00
WETTER/INFO
08:40
R: Alexander Schukoff... Die Kunst des Seifensiedens

Seit ihrer Erfindung in ferner Vergangenheit hat sich die Seife nach und nach zum wohl meistverwendeten alltäglichen Gebrauchsartikel gewandelt. Ja, und noch viel mehr in Zeiten der globalen Corona-Krise, wird sie unverzichtbar und sogar zum potentiellen Lebensretter beim stündlichen Händewaschen. Sie ist so selbstverständlich geworden, dass man kaum darüber nachdenkt, woher sie kommt, wer sie erfunden hat oder wie sie gemacht wird. Alexander und Nadeschda Schukoff schildern in diesem Film in duftigen Farben eine junge Szene von Gründern, Quereinsteigern oder traditionellen Familienbetrieben, die erkannt haben, dass gerade dieses Gewerbe in Österreich eine ungeahnte Chance bietet. Die Filmemacher blicken den Meistern über die Schulter, wenn Inhaltsstoffe wie Olivenöl, Tonerde, Schafsmilch, Hopfen oder allerlei Kräuter von unseren Wiesen in die Seife gerührt werden.

09:30
ORF III überträgt alle wichtigen News vom Tag, dazu Interviews, Analysen, Live-Schaltungen, Reportagen, und alle wichtigen Pressekonferenzen und Updates live.
13:00
Die Schneeschöpfer - Winter in Alpbach

Der Filmautor zeichnet das liebevolle Porträt eines Wintersportortes, der im Rummel des Skibetriebs noch viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt hat. Das liegt neben der Architektur, die sich immer noch an die alte Bauordnung hält, vor allem an seinen Menschen. Der ehemalige Senner Hansl, ein Alpbacher Original, kennt nicht nur die Geheimnisse des Wetters, sondern auch viele nützliche Lebensweisheiten. Oder der Skilehrer Sepp, der trotz seines schweren Unfalls vor einigen Jahren mit seinem Monoski immer noch die Piste hinunterheizt und seinen Schülern das Skifahren beibringt. Und auch die Pensionswirtin Gitti, die sich um das Wohl der Wintersportgäste kümmert, trägt zum besonderen Charme des Ortes bei, der trotz des wilden Treibens am Hang eine gewisse Ruhe ausstrahlt. Sie alle sind Schneeschöpfer und profitieren auf ihre Weise vom Schnee, der endlich gekommen ist und Alpbach in ein Winterkleid einhüllt.

13:45
Winter im Wegscheider Land

Der südliche Bayerische Wald hat nicht nur Natur, sondern auch interessante Bewohner zu bieten. Josef Schwellensattl besucht unter anderem einen Besenbinder, einen Schreiner, einen Bildhauer sowie einen Doktor und begleitet ihren Alltag.

14:30
Magische Weihnachten: Der Nikolaus in Tirol

AUT

Der Heilige Nikolaus kommt in Tirol selten alleine. Über die Berge und zu den vielen Dörfern ist es ein langer Weg, den der Heilige Nikolaus und sein Tuif (Teufel, Krampus) zurücklegen muss. Früher zu Fuß und mit dem Schlitten - heute manchmal auch auf dem Snowboard und mit Skiern - besucht er jedes Dorf und jede Gemeinde, damit sich die Berge schneller überwinden lassen. Denn die Nikolausarbeit ist nicht weniger geworden, noch immer warten überall die Kinder auf seine Geschenke.

15:00
Nikolo und Krampus - auf den Spuren eines Brauches

Nikolo und Krampus ziehen heute durch das Land, der eine teilt Geschenke aus, der andere Hiebe. Gerade auf dem Land ist diese Tradition ungebrochen und wird mit langem Vorlauf liebevoll vorbereitet. Die Dokumentation zeigt beispielhaft, wie die Menschen in Kärnten mit diesem uralten christlichen Brauch umgehen, in dem sich seit jeher die Hoffnungen und Ängste der Gläubigen personalisiert haben.

15:45
ZIB 100
15:50
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Maddalena Crippa, Josefin Platt, Emilio de Marchi, Antonio di Mauro, Peter Moser; R: Udo Witte... Der Neue

Nach dem Tod Mosers ist die Stimmung im Büro gedrückt. Am meisten leidet Rex unter dem Verlust, er will weder fressen noch schlafen. In der Donau wird die verstümmelte Leiche eines Mannes gefunden. In letzter Minute sichert der neue Kommissar Alexander Brandtner unter Einsatz seines Lebens das einzige Beweismittel. Mit viel Verständnis und Geduld gewinnt Alex schließlich das Vertrauen von Rex und gemeinsam nehmen sie die Verfolgung der Mörder auf. Koproduktion Taurus Film/ORF.

17:35
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Georg Staudacher, Angelika Bartsch, Johannes Terne, Peter Moser; R: Bodo Fürneisen... Tödliche Leidenschaft

Ein Mord am Containerplatz gibt Kommissar Brandtner viele Rätsel auf. Alle Hauptverdächtigen haben ein Alibi. Erst im Laufe der Ermittlungen geben neue Einzelheiten den Hinweis auf den Täter. Kommissar Brandtner und Rex geraten in Zeitnot, denn alles deutet auf einen weiteren Mord hin. Koproduktion Taurus Film/ORF.

18:25
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Ursula Andermatt, Marlon Rosenthal, Ingrid Burkhard, Petra von Morzé, Hannes Thanheiser, Peter Moser; R: Bodo Fürneisen... Geraubtes Glück

Eine junge Frau wird am Stadtrand von Wien sterbend aufgefunden. Die Ermordete arbeitete als Babysitterin und war zum Zeitpunkt des Anschlages mit einem drei Wochen alten Baby unterwegs. Doch von dem Kind fehlt jede Spur. Im Zuge der Ermittlungen kristallisiert sich ein ungewöhnliches Verbrechen heraus. Koproduktion Taurus Film/ORF.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in einfacher Sprache
19:30
Wie gelingt es, in herausfordernden Zeiten Kraft zu schöpfen, Ermutigung zu finden und einen positiven Blick in die Zukunft zu bewahren? Darüber sprechen abwechselnd Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer, Bischof Michael Chalupka, Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und Dompfarrer Toni Faber. Sie beantworten Fragen zu den Sorgen und Ängsten der Zuseherinnen und Zuseher und begleiten sie gemeinsam durch diese schwierige Phase.
19:45
Kultur Heute
20:15
I: Ernst Anders, Waltraut Haas, Ulli Maier, Harry Fuß, Ossy Kolmann, Alexander Waechter, Manfred Lukas-Luderer... Rücksichtslos dankbar

AUT

Waltraud Haas, heurige 75er Jubilarin, spielt in dieser entzückenden Komödie von Wolfgang Boesch die Frau eines Naturforschers und Philosophen, der getreu dem Klischee vom weltfremden Intellektuellen nichts vom alltäglichen Leben versteht. Alles überlässt er ihr und merkt weder, dass seine Tochter sich in den Schilehrer verknallt, noch dass seine Frau von einem Strizzi erpresst wird. Aus dem TV-Theater im ORF-Zentrum, 1978.

21:55
I: Heinz Petters, Erika Domenik, Brigitte Neumeister, Marianne Chappuis, Bert Fortell... Alles auf einen Schlag

AUT

Das Pariser Mannequin Odette hat den armen Maler Pierre als Freund fürs Herz, und einen reichen Freund für die Spesen. Um Pierre eine Karriere zu ermöglichen, will sie ihn mit der einfältigen Tochter ihres reichen Freundes verkuppeln. Odettes ausgeklügelter Plan geht aber nicht auf. Aufzeichnung aus dem TV-Theater im ORF-Zentrum, 1980.

23:30
Lukas Resetarits: Zeit

AUT

Der frischgebackene Preisträger des heurigen Karl-Kabarettpreises macht sich anlässlich seines 25. Bühnenjubiläums in seinem bereits 20. Programm Gedanken zur Zeit. Was ist Zeit? Warum vergeht die Zeit? Ist die Wahrheit wirklich eine Tochter der Zeit? Nun, zumindest macht die Tochter von Lukas, Kathrin Resetarits, die Bühnenregie bei diesem Programm. Eine bewährte Mischung aus Persönlichem, Politischem, aus kritischem Rückblick und pointierter Vorschau.

00:30
Thomas Maurer: Menschenfreund

AUT

Seit Jahren gehören Thomas Maurers Kabarettstücke zum Intelligentesten, was es in diesem Genre zu sehen gibt. Menschenfreund zeigt den erfolgreichen Linksintellektuellen auf dem Weg auf die andere Seite des ideologischen Spektrums. Wie Haus renovieren die Persönlichkeit verändern kann, thematisiert er ebenso treffend wie komisch.

01:35
Das Konzert

AUT

Die Komödie von Hermann Bahr um einen alternden, eitlen Pianisten, seine Ehefrau und seine Liebesabenteuer in der Berghütte wurde seit der Uraufführung 1909 erfolgreich auf allen deutschsprachigen Bühnen aufgeführt. Die aktuelle Inszenierung von Felix Prader transportiert mit großer Leichtigkeit das Lustspiel in die heutige Zeit und schafft es, eine Boulvard-Komödie mit Witz und Augenzwinkern auf Burgtheater-Niveau zu präsentieren. Mit: Peter Simonischek, Regina Fritsch, Florian Teichtmeister, Stefanie Dvorak, Branko Samarovski, Barbara Petritsch u.a.

03:45
Winterzauber im Ausseerland

AUT

Rau, grob, still und zugleich voller Farben, voller Leben, voller Poesie - das ist der Winter im Ausseerland. In der Mitte Österreichs verdichten sich die winterlichen Bilder, die so charakteristisch für die Alpenrepublik sind. Tief verschneite Berglandschaften, vereiste Seen. Wintersportler tummeln sich unter den Sonnenstrahlen. Eine Welt, die sich dem Wintersporttourismus geöffnet hat und doch ganz für sich steht. Authentisch und unverwechselbar. Ein Film von Alfred Ninaus.

04:10
Erbe Österreich
04:55
Was schätzen Sie..?