Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:30
I: Emilie Langlade, Adrian Pflug... DE

Ein Tag in der Wildnis - fernab jeglicher Zivilisation. Das erleben heute die Xenius-Moderatoren Emilie und Adrian in der kanadischen Provinz Québec. Ihr Erkundungsgebiet hier ist allerdings kein gewöhnlicher Wald, sondern der größte Forschungswald der Welt: der Foret de Montmorency. Er wird von der Université Laval so bewirtschaftet, dass er idealer Lebensraum für Tiere und Pflanzen ist.

06:00
Brasilien - Ewiges Schwellenland; E227
FR

Brasilien hat aufgrund seiner geografischen Bedingungen, seiner Bevölkerung und seiner natürlichen Ressourcen bestmögliche Ausgangsbedingungen. Dennoch will der Aufstieg zur hochentwickelten Industrienation nicht gelingen. Nach den extremen Kursschwankungen zwischen dem linksradikalen Lula und der Rechtsaußenpolitik des amtierenden Präsidenten Bolsonaro steht das Land heute vor einem Scheideweg. Wird das ewige Schwellenland eines Tages doch noch den Sprung in die Reihe der führenden Wirtschaftsmächte schaffen? Moderation: Emilie Aubry.

06:15
Irak / Bahamas; FR

* Irak: Die Milizen kämpfen immer noch - Nach dem Sieg gegen den IS im Irak von 2017 wuchs der politische Einfluss der vom Iran gesteuerten Milizen. Die Tötung des iranischen Generals Qassem Soleimani in Bagdad bei einem gezielten Bombenangriff des US-Militärs verdeutlichte der Weltöffentlichkeit wieder einmal die seit Jahren wachsende Präsenz Teherans in der Innenpolitik des Irak. * Bahamas: Weiter so, bis zum nächsten Hurrikan - Die vergessene Katastrophe: Der Hurrikan Dorian verwüstete 2019 die Bahamas - wie sieht es dort heute aus?

07:10
Folge 1233; E1189
DE. Folge 1233; E1189
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Roman Teufel... DE

Die Erzählung eines alten Buschmannes bildet den Anlass für eine 2.000 Kilometer lange Reise von der Kalahari-Wüste bis zum Atlantischen Ozean. Dabei erlebt der Zuschauer die Regionen des südwestlichen Afrikas aus der Perspektive seiner Ureinwohner, der San-Buschleute. Diese Jäger und Sammler gelten als die letzten direkten Verwandten zu den Ahnen der Menschheit. Sie sind wahre Meister der Wahrnehmung - mit einem sensiblen Sinn für die Natur, in der und von der sie leben.

08:00
R: Pierre Bressiant, Jérôme-Cécil Auffret... FR

Der Esel kommt aus dem dem Lateinischen equus asinus. Hausesel sind ebenso wie Wildesel kleiner als Pferde, haben lange Ohren und für gewöhnlich graues Fell. Auf der ganzen Welt sagt man dem Esel nach, er sei störrisch und dumm. Seit der Zeit der alten Salzkarawanen, der Errichtung der Pyramiden und dem Bau der Chinesischen Mauer macht sich der Mensch den Esel zunutze. Warum wird dieses intelligente Tier, das den Menschen seit 6.000 Jahren treu begleitet, häufig immer noch verkannt? Die Dokumentation begibt sich auf eine wissenschaftlich fundierte Spurensuche und erzählt die Geschichte dieses Tieres.

08:45
R: Fabrice Michelin... Russland / Santiago / Paris; FR

* Puschkins Russland * Santiago, der viel gepriesene Endpunkt des Jakobswegs * Ein Wein mit bitterem Beigeschmack mitten in Paris.

09:35
Richard Löwenherz - Ein König in der Falle; E223
AT

König, Kreuzritter, Gefangener: Richard Löwenherz umgibt ein Mythos, der bis heute fasziniert. Wenige historische Figuren des Mittelalters sind so schillernd wie dieser englische König, der kaum in England lebte. Ende des 12. Jahrhunderts wird er nach einem Kreuzzug auf der Heimreise bei Wien entführt und gefangen gehalten. Dies ist die Geschichte des wohl spektakulärsten Kidnappings der Geschichte und einer gefährlichen Intrige.

10:25
R: Kenny Scott... GB

Was ist Mythos, was ist wirklich passiert? Viele Geheimnisse ranken sich um den legendären König Artus. War er der große Volksheld, der im frühen Mittelalter die einfallenden Angelsachsen in ihre Schranken wies - oder ist er nur eine Sagengestalt? An der Südwestküste Englands machen Archäologen eine erstaunliche Entdeckung, die zum Ursprung der Legende führt. Es ist ein Blick ins Britannien des 5. Jahrhunderts.

11:20
CA. RU. JP

Die Dokumentation zeigt die Bedeutung des Borealis-Waldes und stellt die neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnisse vor. Bekannt als Taiga oder Schneewald zeichnet der boreale Wald sich dadurch aus, dass er periodisch abbrennt, um sich anschließend zu regenerieren. Wie geschieht diese Regeneration nach einem Feuer, und welche Bedeutung hat dieser Wald für die Menschen, für Pflanzen und für die vielen Tiere, die ihn bewohnen?

12:15
Mein Leben als Cyborg - Wenn Technik unter die Haut geht; S1E363
DE

Sie tragen Mikrochips im Körper, lassen sich neue Sinnesorgane implantieren und träumen von der Verschmelzung von Mensch und Technik. Sogenannte Cyborgs, Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine, gibt es nicht mehr nur in Science-Fiction-Filmen. Einige wenige mutige Pioniere wagen den ersten Schritt und lassen ihre Körper technisch aufrüsten.

12:50
vom 24.01.2020, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:05
R: Fabrice Michelin... Die Bourgogne / Utah / Catania; FR

(1): Lamartines Heimat, die Bourgogne (2): Utah, das gelobte Land der Mormonen (3): Catania und das Erwachen der Krake.

13:45
I: Carla Juri, Albrecht Schuch, Roxane Duran, Joel Basman, Michael Abendroth, Nicki von Tempelhoff; R: Christian Schwochow... DE

Worpswede, 1900. Schon bei ihrer ersten Begegnung spüren Paula Becker und Otto Modersohn eine besondere Verbindung. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Malerei wird die große Liebe. Eine Beziehung in satten Farben, reich an Konturen und mit Spuren von Kämpfen - so wie die Gemälde der jungen Frau, die als Paula Modersohn-Becker in die Kunstgeschichte eingehen wird. Mit Paula erzählt Regisseur Christian Schwochow das faszinierende Leben einer hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

16:05
Der gierige Ozean; S1E3
Die Riesen des Pazifiks haben Besonderheiten entwickelt, um ihren immensen Nahrungsbedarf zu decken. Der Blauwal, das größte Tier der Welt, kann sich von winzig kleinen Krebstierchen ernähren, weil er mit seinem Riesenmaul bei jedem Bissen Unmengen von Krill verschlingt. Auch der Teufelsrochen fällt über winzige Beute her. Da diese kaum nahrhaft ist, frisst er fast pausenlos, um nicht zu verhungern. Die Nomura-Qualle, zunächst nur so groß wie ein Reiskorn, verspeist alles, was ihr in die Fangarme kommt, und kann so innerhalb eines Jahres größer werden als ein Mensch.
16:50
I: Emilie Langlade, Adrian Pflug... Geweihe - Wunderwerke der Natur; E13
DE

Es wächst unglaubliche zwei Zentimeter am Tag und wird nach Monaten einfach abgeworfen; innerhalb weniger Monate sprießt ein neues Geweih, meist größer und prächtiger als zuvor. Hirsch, Reh oder Elch kämpfen mit ihrem Geweih gegen Rivalen und erobern so die Weibchen. Als Waffe und Werkzeug hilft es außerdem, im Wald zu überleben. Die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade untersuchen mit dem Wildtierzüchter Daniel Patzke ganz unterschiedliche Geweihformen und ziehen Rückschlüsse auf die Lebensumstände der Wildtiere. Wie die Humanmedizin vom Geweihwachstum lernen kann, erklärt der Wissenschaftler Hans Joachim Rolf.

17:20
Russland - Die Wiege des Schamanismus; FR

Im Süden Sibiriens befindet sich die russische Republik Tuwa. Dort liegen die Ursprünge eines Schamanismus, der vor mehr als 3.000 Jahren unter jagenden Nomaden entstanden ist. In Tuwa lebt der Schamanismus trotz des veränderten Lebensstils bis heute weiter. Bernard Fontanille trifft den erst 22-jährigen Buyan, der als Vertreter einer jahrtausendealten Tradition einen modernen Schamanismus verkörpert. Zwischen der Hauptstadt Kysyl und den weiten Landschaften der Steppe erläutert Buyan seinem Gast die zahlreichen Aspekte des rituellen und therapeutischen Schamanismus.

17:50
R: Uwe Anders... DE

Der Harz ist Katzenland. Hier leben die einzigen beiden wilden Katzenarten Deutschlands gleichzeitig. Luchs und Wildkatze teilen sich ein riesiges Gebiet von über 2.000 Quadratkilometern. In der Mitte thront der über elfhundert Meter hohe Brocken. Luchse waren hier ausgerottet und wurden erst seit dem Jahr 2000 wieder angesiedelt. Inzwischen leben schon gut 90 Pinselohren hier. Der Reichtum an natürlichen Strukturen im Harz bietet gleichzeitig über 500 Wildkatzen Schutz. Jetzt werden die Katzen-Reviere knapp. Die ersten Nachkommen müssen den Wald der wilden Katzen verlassen und neue erobern.

18:30
R: Bruno Loisel, Samuel Ruffier... FR

In Südfrankreich trieb sich vor 250 Jahren ein berüchtigtes Untier herum: die Bestie von Gévaudan. Heute kursiert erneut ein Gerücht: Ein Puma soll an den steilen Hängen des Mont Mouchet hausen. Bruno Loisel kennt sich mit Pumas aus. Seit über 20 Jahren folgt der Tierfotograf den Spuren dieser Raubkatzen und dokumentiert sie in ihrem natürlichen Lebensraum. Da diese Geschichte die Beziehung zwischen Mensch und Wildnis reflektiert und die Sichtung eines Pumas ein äußerst seltenes Erlebnis ist, begibt sich Bruno in Frankreich und Kanada auf die Suche nach der vermeintlichen neuen Bestie von Gévaudan.

19:20
vom 24.01.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Geschichte einer Versöhnung - Hilfe aus Sachsen für Holocaust-Überlebende; S1
DE

In Israel leben viele Holocaust-Überlebende unter der Armutsgrenze. Hilfe kommt ausgerechnet aus dem Land der Täter. Handwerker aus Sachsen besuchen jedes Jahr Israel, um besondere Versöhnungsarbeit zu leisten. Unentgeltlich beheben sie Wasserschäden, streichen Wände oder renovieren die Wohnungen der Holocaust-Überlebenden. Es ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Begegnung.

20:15
I: Sagamore Stévenin, Léa Bosco, Guillaume Gallienne; R: Patrick Volson... FR

Im 18. Jahrhundert reißt eine Serie von Morden in einer abgelegenen Bergregion des französischen Königreichs unter Louis XV. nicht ab. Die Opfer, allesamt Kinder und Frauen, weisen unerklärliche Verletzungen auf. Ist es der Teufel in Gestalt eines Wolfes? Obwohl die Bewohner der Gegend von der Existenz eines mystischen Wesens überzeugt sind, glaubt der Arzt Pierre Rampal, dass mehr dahinter steckt. Der junge Mediziner macht sich auf die Suche nach der Wahrheit ...

21:50
I: Andrew Fletcher, David Gahan, Martin Gore, Alan Wilder; R: David Dawkins, Chris Hegedus, D.A. Pennebaker... US. GB

Ihnen gelang, was zuvor nur Pink Floyd und den Rolling Stones geglückt war: Am 18. Juni 1988 spielte die britische Band Depeche Mode vor mehr als 80.000 Fans - für die Mitglieder bis heute ein aufwühlendes, unvergessenes Erlebnis. Dieses emotionsgeladene Konzert im völlig ausverkauften Rose Bowl Stadion in Pasadena, Kalifornien, bildete den vorläufigen Höhepunkt der Band und begründete ihren weltweiten Kultstatus. Regisseur D. A. Pennebaker begleitete Depeche Mode auf ihrer damaligen Tournee und filmte den fulminanten Auftritt.

23:50
R: Anton Corbijn... NL

Depeche Mode: Spirits in the Forest ist mehr als ein gewöhnlicher Konzertfilm. Der Dokumentarfilm erzählt sechs emotionale Geschichten von Depeche-Mode-Fans und veranschaulicht, wie die Musik der Band in allen Zeiten und trotz aller widrigen Umstände, Sprachbarrieren und Altersunterschiede Menschen zusammenführt.

01:10
R: Jean-Marc Barbiers, Christophe Tison... Very Green Trip; S24E16
FR. Very Green Trip; S24E16
DE

Während die aktuelle Diskussion von Weltuntergangsszenarien, Greta Thunberg und Extinction Rebellion dominiert wird, lädt Tracks die Zuschauer gemeinsam mit Timothy Morton zu einem Very Green Trip in zwei Folgen ein.

01:50
R: Ali Weinstein... CA

Die Faszination für Meerjungfrauen und antike Mythen, das sind die Basis für die weltweit wachsende Subkultur der Mermaids: Meerjungfrauen sind moderne Fabelwesen, die in eine märchenhafte Welt im Wasser entführen. Der Film begleitet Frauen auf ihrer Reise von Themenparks bis Conventions, über Schwanzflossen-Werkstätten bis in die Tiefen des Ozeans, wo es möglich ist, sich in das fabelhafte Wesen der Unterwasserwelt zu verwandeln und so der Wirklichkeit zu entfliehen.

02:45
R: Aurélien Bonnet... Kanada - British Columbia, Die Inseln der Haida; FR

Die Inselgruppe Haida Gawaii gehört zu Kanada und liegt im Nordpazifik nördlich von Vancouver Island. Nachdem die traditionelle Medizin auf diesen Inseln vor der Küste British Columbias fast vollständig verschwunden war, lebt sie seit kurzer Zeit wieder auf. Bernard Fontanille besucht diesen Teil Kanadas, um zu sehen, wie sich die Medizin hier entwickelt hat. Dabei trifft er Diane, eine alte Dame, die sich ihr ganzes Leben lang für die Gesundheit und das Wohlergehen ihres Volkes eingesetzt hat.

03:15
vom 25.01.2020, 03:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

03:35
Sind Zuchttiere Märtyrer?; DE. Sind Zuchttiere Märtyrer?; FR

Immer mehr Menschen engagieren sich gegen das Leiden der Tiere. Veganer attackieren Schlachthöfe und Metzgereien. Die sogenannten Antispeziezisten fordern Gleichheit für alle Individuen ohne Artenunterschied. Doch in den täglichen Beziehungen zwischen Tierzüchtern und ihren Herden gibt es auch Beispiele für einen respektvollen Umgang.

04:05
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1923; E1892
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:50
R: Nicolas Rendu... Rihanna; S4
FR

Als Marie Curie, die Pionierin der Radioaktivitätsforschung, starb, strahlte sie offenbar so viel Ruhm aus, dass ihr Sarg einen Bleibehälter benötigte. Ihr Sarg war also ziemlich schwer, als er ins Panthéon gebracht wurde...

05:00
FR

Best of ARTE Journal bietet eine Auswahl der besten Reportagen der Woche. Unsere Sonderberichterstatter und Korrespondenten geben einen Überblick über das aktuelle Weltgeschehen und die internationale Kulturszene.

05:25
Das Tieropferritual gehört zu den letzten ungelösten Rätseln Alt-Ägyptens. Der Film begleitet die Forscherin Mélanie Flossmann in das Labyrinth von Tuna el-Gebel, in dem Tiermumien bestattet wurden. Die Archäologin sammelt Indizien für einen gigantischen Betrug der antiken Priester an den Gläubigen. Bei Röntgenuntersuchungen werden viele gefälschte Mumien entdeckt.
06:30
R: Enrico Cerasulo... FR. IT

Sie war die führende Charakterdarstellerin des Neorealismus: Anna Magnani hat mit Rom, offene Stadt Filmgeschichte geschrieben. Sie spielte die einfachen Frauen aus dem Volk so einfühlsam, dass sie zu einer der populärsten Schauspielerin Italiens der Nachkriegszeit wurde. Auch Hollywood beeindruckte sie mit ihrer schauspielerischen Präsenz: Als erste Italienerin gewann sie einen Oscar. Neben seltenen Archivdokumenten und Privataufnahmen zeigt das Porträt ein unveröffentlichtes Interview, das die italienische Journalistin und Schriftstellerin Oriana Fallaci mit der Schauspielerin führte.

07:20
R: Emmanuelle Nobécourt, Erwan Bizeul... FR

Sie wollte nie zum Film - und wurde doch zur Kinolegende. Die italienische Schauspielerin Claudia Cardinale führte ein Leben, das spannender ist als so mancher ihrer erfolgreichen Filme. Der Star der 60er Jahre spielte Alain Delons betörend schöne Geliebte in Der Leopard und die sexy Heldin in Spiel mir das Lied vom Tod. Doch wer war die echte Claudia Cardinale hinter ihren unzähligen Filmgesichtern? Das Porträt wirft einen Blick hinter die Kulissen ihrer strahlenden Karriere.

08:15
R: Friederike Schlumbom... Norwegen - Försterinnen auf dem Vormarsch; DE. Norwegen - Försterinnen auf dem Vormarsch; FR

Holz ist eines der bedeutendsten Naturprodukte Norwegens. Angesichts fallender Ölpreise und versiegender Ölquellen wird es immer wichtiger - als Energieressource, als Baumaterial und als Kohlendioxidspeicher. In der Tradition der Norweger ist Holz stark verwurzelt: Häuser, Kirchen und Boote wurden aus Holz gefertigt, fast jeder besitzt einen Holzofen. Moderne Architekten haben das Material wiederentdeckt und sogar Großbauten aus Holz errichtet. In der Forstwirtschaft gehen die Meinungen zu Nutzung und Schutz der Wälder jedoch oft auseinander. GEO Reportage taucht ein in das Dickicht der norwegischen Wälder.

09:00
R: Gordian Arneth... Die Baumkletterer von Kalifornien; DE. Die Baumkletterer von Kalifornien; FR

Ihre Arbeit ist für sie mehr als ein Beruf, sie ist eine Leidenschaft. Ihr Job gehört zu den gefährlichsten der Welt und bringt doch nur wenig Geld ein. Dennoch möchte keiner von ihnen etwas anderes machen - die Baumkletterer von Kalifornien. Per Seil und Kletterausrüstung erklimmen sie die Mammutbäume, um von hoch oben Meldung über ihren Zustand zu geben. 360 Geo Reportage hat einen der Extremkletterer begleitet.

09:45
R: Fabrice Michelin... Peru; FR

* Flora Tristan, eine Frauenrechtlerin in Peru * Die Kartoffel, das Gold Perus * Peru: Der Guano-Krieg.

10:50
R: Kristian Kähler... Württemberg; E233
DE

Württemberg ist eine ländliche Region im Süden Deutschlands. Dort wohnt Familie Gerster auf dem alten Familienhof nahe Ravensburg. Siegbert Gerster hält Hühner nach einem besonderen Konzept: Sein Federvieh kann man mieten und erhält dafür die Eier, die das Huhn legt, und das Fleisch. Seine Frau Manuela kocht gerne mit der gemeinsamen Tochter Noemi traditionelle schwäbische Gerichte.

11:20
Tibet - Von der Quelle bis zur großen Schlucht; S99E1
DE

Die dreiteilige Reihe Brahmaputra - Der große Fluss vom Himalaya erzählt die Geschichte einer turbulenten Affäre zwischen dem größten Gebirge und einem der größten Flüsse der Welt. Sein Lauf führt vom eisigen dritten Pol auf dem nahezu menschenleeren Dach der Welt 5.000 Höhenmeter herab in die am dichtesten besiedelte Region der Erde bis zur Mündung in einen tropischen Ozean, den er nährt und dessen Monsunwolken im Gegenzug das gesamte Flusssystem speisen. Auf dieser Strecke versammelt der Brahmaputra eine unbeschreibliche Vielfalt von Klimazonen, Landschaften, Ökosystemen und Kulturen.

12:05
R: Jeremy Hogarth... Indien - Aus der Schlucht in die Ebene; S99E2
DE

Der Oberlauf des Brahmaputra, der Yarlung Tsangpo, der höchste Fluss der Welt, fließt von seinem Ursprung in 5.200 Meter Höhe, unmittelbar an der chinesisch-nepalesischen Grenze, 1.700 Kilometer westwärts, bis der Namjagbarwa ihn in eine riesige Schleife und dann in die tiefste und längste Schlucht der Welt zwingt. Das Schluchtensystem des Yarlung Tsangpo ist weit mächtiger als etwa der Grand Canyon. Seit 50 Millionen Jahren fressen sich die hier konzentrierten Wasser- und Sedimentmassen mit gewaltiger Energie immer tiefer in das rasch aufsteigende jüngste Gestein des Planeten.

12:50
Bangladesch - Von der Tiefebene zum Ozean; S99E3
DE

In der dritten und letzten Episode strebt der große Strom, der seine Reise als Yarlung Tsangpo in den eisigen Höhen des Himalaya begonnen hat, nun seinem Ende, dem Indischen Ozean zu. Im Tiefland von Bangladesch von den Wassern zweier weiterer riesiger Ströme, des Ganges und des Meghna gespeist, schafft er hier das größte Küstendelta der Erde und mit den Sundarbans den artenreichsten Mangrovenwald der Welt. Hatten auf der Nordseite des Himalaya vor allem Gletscherflüsse den Fluss im Laufe des Frühjahres anschwellen lassen, so sind es auf der Südseite die gewaltigen Wassermassen des Sommermonsuns.

13:35
R: Fabrice Michelin... Spezial Neuseeland; FR

(1): Neuseeland, das Inselparadies von Jane Campion (2): Rugby: Melting Pot auf Neuseeländisch (3): In Auckland lässt sich's gut joggen ...

14:15
Ecuador und Kolumbien; S1E1
DE

In fünf Folgen entdeckt die Dokumentationsreihe die unbeschreiblich vielfältige Welt der Anden: unberührte Natur, spannende Menschen und eine faszinierende Tierwelt; alte Kulturen, Bräuche und Mythen sowie moderne Lebenswelten der Stadt. Der grüne Kaffeestaat Kolumbien wird von gleich drei Andenketten durchzogen, während Ecuador mit Quito auf mehr als 2.800 Meter Höhe mit der höchstgelegenen Hauptstadt der Welt aufwarten kann.

15:00
Peru; S1E3
DE

In fünf Folgen entdeckt die Dokumentationsreihe die unbeschreiblich vielfältige Welt der Anden: unberührte Natur, spannende Menschen und eine faszinierende Tierwelt; alte Kulturen, Bräuche und Mythen sowie moderne Lebenswelten der Stadt. Die Inkastadt Machu Picchu hoch in den Anden, brodelnde Vulkane, eisbedeckte Bergriesen: So überwältigend ist in Peru die Natur, dass die Berge immer noch als Gottheiten verehrt werden.

15:45
Bolivien; S1E2
DE

In fünf Folgen entdeckt die Dokumentationsreihe die unbeschreiblich vielfältige Welt der Anden: unberührte Natur, spannende Menschen und eine faszinierende Tierwelt; alte Kulturen, Bräuche und Mythen sowie moderne Lebenswelten der Stadt. Bolivien fasziniert durch die Vielfalt seiner Landschaften. Dabei sind die unwirtlichsten oft die faszinierendsten. Schneebedeckte Pässe und staubtrockene Canyons führen an entlegene Orte, die die Magie der Anden spüren lassen.

16:25
Argentinien und Chile - Der Norden; S1E4
DE

Von der Karibik bis zum ewigen Eis: Mit rund 7.500 Kilometern sind die Anden das längste Gebirge der Welt. Es verläuft von den Tropen bis weit in die sogenannten Außertropen. In fünf Folgen entdeckt die Dokumentationsreihe diese unbeschreiblich vielfältige Welt: unberührte Natur, spannende Menschen und eine faszinierende Tierwelt; alte Kulturen, Bräuche und Mythen sowie moderne Lebenswelten der Stadt. Der nördliche Teil der Anden Argentiniens und Chiles beherbergt einige Superlative: So befindet sich in der argentinischen Provinz Mendoza die Mehrzahl der höchsten Andengipfel.

17:10
Iran: Wem die US-Sanktionen schaden; FR

Themen: * Iran: Wem die US-Sanktionen schaden * Ukraine: Auftrittsverbot für wilde Zirkustiere.

18:05
Konflikte um die Ressource Wasser; E23
FR

Wasser ist für jede Form des Lebens unentbehrlich und deshalb überaus kostbar. Doch wie steht es um die Wasservorräte der Erde? Droht bald ein Mangel? Im Fokus des Beitrags stehen strategische Fragestellungen im Zusammenhang mit dem kostbaren Nass, dessen ungerechte Verteilung sowie daraus resultierende geopolitische Konflikte. Moderation: Emilie Aubry.

18:20
DE

Der Teutoburger Wald. Seit fast 140 Jahren wacht hier Hermann der Cherusker über den Wipfeln. Hat er hier wirklich vor mehr als 2.000 Jahren die Germanen zum Sieg gegen die Römer geführt? Auf mehr als 100 Kilometer Länge erstreckt sich der Teutoburger Wald - von Bielefeld fast bis nach Paderborn. Der Teutoburger Wald ist ein verwunschen schöner Ort. Im Schatten der Bäume sprießen die Legenden und Mythen. Die Dokumentation begibt auf die Suche nach den Geheimnissen dieses Waldes.

19:10
vom 25.01.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
R: Jean-Pierre Dutilleux, Alexandre Bouchet... FR

Der Amazonas-Regenwald ist die Wiege jahrhundertealter Zivilisationen und die grüne Lunge der Erde. Indigene Völker wie die Yawalapiti sind heute die letzten Hüter des riesigen Urwalds: In den 60er Jahren zählten sie nur noch wenige Dutzend Mitglieder, inzwischen sind ihre Gemeinschaften wieder auf mehrere Hundert Menschen angewachsen. Doch ihre Zukunft bleibt ungewiss.

20:15
Ngogo in Uganda, Afrika: Dies ist die Geschichte von unzerstörbaren Freundschaften und packenden Rivalitäten innerhalb eines Schimpansen-Klans. Über 20 Jahre lang beobachteten und filmten Anthropologieprofessor David Watts und sein Kollege John Mitani die Ngogo-Schimpansen und gaben ihren treuesten Gefährten Namen. Jetzt präsentieren die Primatenforscher ihre Erkenntnisse in einer packenden Dokumentation - harte Machtkämpfe und soziale Hingabe inklusive. Schimpansen als faszinierende Tiere mit einer hohen Ähnlichkeit zu uns Menschen - in ihrem Verhalten und ihrem Körperbau. Der Gewinner vom Jackson Hole Wildlife Film Festival 2017.
21:40
FR. FI

Polarlichter faszinieren die Menschheit seit Jahrtausenden. Jüngste Forschungen stehen nun kurz davor, viele der verbleibenden Geheimnisse über das Naturphänomen zu lüften. In Polarlichter - Faszination und Bedrohung enthüllen Wissenschaftler ihre Erkenntnisse über den Einfluss der Sonnenstürme auf das Verhalten von Tieren und die menschliche Verkehrsinfrastruktur. Die Dokumentation erklärt, warum Sonnenstürme eine Bedrohung für die Menschheit darstellen: Im Extremfall können sie Satelliten beschädigen, den Flugverkehr ausbremsen und Hochspannungs- und Telekommunikationsnetze lahmlegen.

22:35
R: Johannes Backes... Zur dunkelsten Nacht Skandinaviens; S1E2
DE

Der Astrofotograf Bernd Pröschold lässt den dicht besiedelten Ballungsraum Köln hinter sich und bricht auf nach Norden. Über Europas größte Wanderdüne, Rabjerg Mile, am nördlichsten Zipfel Dänemarks, gelangt er nach Norwegen, nach Solen, Roros, Hessdalen, Fosen und schließlich bis an den Polarkreis, wo Nordlichter die Sicht auf einen sternenklaren Himmel spektakulär bereichern - so, wie ihn schon unsere Vorfahren vor Tausenden von Jahren erlebt haben. Bernd Pröscholds magische Bilder vom Sternenhimmel über archaischen Landschaften erwecken unsere alte Verbindung zu den Gestirnen wieder zum Leben.

23:20
R: Philippe Truffault... Ist die Begierde ein obskures Objekt?; S2020
FR

Sollte man lieber seine Wünsche überdenken, als an der Weltordnung zu rütteln? Muss man all seine Wünsche, Begierden oder Bedürfnisse befriedigen, um glücklich zu sein? Ist der Wunsch das Gegenteil der Vernunft? Ist das als begehrenswert Empfundene das wahre Objekt unserer Begierde? Laut Spinoza begehrt man etwas nicht, weil es begehrenswert ist, sondern es ist begehrenswert, weil man es begehrt. * Gast: Silvia Manonellas, Marie-Anne Charbonnier Moderation: Raphaël Enthoven.

23:50
Wenn Flammen den Wald zerstören; DE. Wenn Flammen den Wald zerstören; FR

Überall brennt der Wald. Sibirien, Indonesien, Kalifornien, Kanada, Brasilien, Katalonien, Portugal, Frankreich. Aber auch Grönland und Schweden bis zum Polarkreis. Man mag sich fragen, ob sich die Natur gegen die Herrschaft des Menschen verschworen hat. Flammen wurden seit jeher zur Regeneration von Waldflächen eingesetzt, doch inzwischen herrscht oftmals pure Zerstörung. Aber reicht es aus, das neue Phänomen der Mega-Brände zu verstehen? Sind die Brände nicht auch ein letztes Warnsignal, um unser Verhältnis zur Natur zu überdenken?

00:20
Schwerpunkt Niederlande; S2020
FR

* Anders; Kurzfilm von Reinout Hellenthal * Begegnung - Reinout Hellenthal * Halte durch!; Kurzfilm von Bart Schrijver * Ich war erst 14; Kurzfilm von Froukje van Wengerden * Zoom - Mind My Mind: In Nijmegen besucht Kurzschluss - Das Magazin die niederländische Animationskünstlerin Floor Adams in ihrem Atelier.

01:15
R: Floor Adams... NL

Flirten, Sex und romantische Beziehungen sind eine große Herausforderung für Menschen mit Autismus. Der Animationsfilm Mind My Mind erzählt davon, wie sich ein anders verdrahtetes Gehirn auf das soziale Leben und insbesondere auf das Liebesleben auswirkt. Im Kopf von Chris, der Hauptfigur, agiert ein kleiner Kerl als Informationsprozessor. Er hilft Chris, im sozialen Dschungel zu überleben und mit sensorischen Überlastungen umzugehen.

01:45
Die Stadt unter dem Eis erzählt von einem der verrücktesten Projekte des Kalten Kriegs: 1959 bauten die USA eine Militärstadt unter dem Eispanzer Nordgrönlands. Die Dokumentation gewährt einen Einblick in das Leben der in den Tunnelanlagen stationierten Soldaten und thematisiert auch das gefährliche Nachspiel der vielen Tausend Tonnen Müll, die bis heute unter dem Eis liegen.
02:40
R: Patrick Carr... DE

Drei junge Tänzer suchen im modernen China ihre eigenen Wege - künstlerisch und persönlich. Der Dokumentarfilm begleitet sie mehr als zwei Jahre lang bei den Proben zu einem neuen Stück und zeigt in einer sehr poetischen und ästhetischen Bildsprache ihre Niederlagen und ihre Triumphe. So bietet er Einblicke in eine bisher unbekannte Seite der chinesischen Gesellschaft zwischen Tradition und Moderne.

03:35
Kampf gegen den Klimawandel; S1E1
DE

Waldretter sind Menschen, die sich dem Schutz der Wälder verschrieben haben. Es sind Forstingenieure, Manager oder Ermittler, die kriminelle Machenschaften aufdecken. Die Grafen von Bernstorff pflegen ihren Wald seit Generationen. Gegen den Klimawandel sind aber auch sie machtlos. Nach zwei heißen und trockenen Sommern sind die Fichten anfällig für den Borkenkäfer, und der Eichenprozessionsspinner schwächt die Eichen. Davon lassen sich die Bernstorffs nicht entmutigen. Mit innovativen Methoden, Mut und Experimentierfreude bauen sie ihren Wald so um, dass er in der Klimakrise bestehen kann.

04:05
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1923; E1892
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:10
Bonn; DE

Themen u.a.: * Baustellenbesuch in Notre-Dame * Metropole Beethovenstadt Bonn: Hier spielt die Musik! * Ein verborgenes Leben - Der neue Film von Kinopoet Terrence Malick mit August Diehl * Prädikat Preis der Nationalgalerie - Ein Besuch bei der Künstlerin Pauline Curnier Jardin in Rom * Die Bühnenrevolution von Rimini Protokoll * Untergang des Heroischen - Das Verschwinden des sozialistischen Realismus in der Ukraine.

05:55
I: Caroline Du Bled, Gunnar Mergner... Rehe und Rotwild - Was im Konflikt zwischen Wild und Wald hilft; E31
DE

Die Xenius-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner gehen auf Rehjagd in der Region Haute-Marne. Doch sie wollen dem Tier nicht ans Fell, sondern ihm lediglich einen GPS-Sender verpassen. Forscher wollen so mehr über Rehe erfahren. Was, wann und wie lange fressen sie und wo halten sie sich auf?

06:25
R: Alice Agneskirchner... DE

Wem gehören eigentlich die Wildtiere? In einem Europa, in dem es keine freie Natur mehr gibt, sondern nur noch landwirtschaftlich genutzte und bepflanzte grüne Flächen, teilen sie sich ihren Lebensraum mit den Menschen. Wer bestimmt, wie Mensch und Wildtiere zusammenleben? Was geschieht, wenn Wildtiere die Nahrungs- und Rohstoffgewinnung beeinträchtigen oder den Stadtwald umgraben? Wer gibt vor, wie viele von ihnen gejagt werden dürfen oder müssen? Diese und weitere Fragen versucht der Dokumentarfilm aus verschiedenen Perspektiven und in beeindruckenden Bildern zu beantworten.

08:00
Unmögliche Objekte; S1E1
AU

In der ersten Folge geht es um unmögliche Objekte wie unendliche Treppen und das Phänomen, in allen möglichen Gegenständen und Oberflächen Gesichter zu sehen. Gezeigt wird zudem eine unendliche Schokoladentafel, die nach dem Abbeißen immer wieder nachzuwachsen scheint. Und zum Abschluss deckt Denk mal quer! auf, wie Magier die Illusion erzeugen, über dem Boden zu schweben.

08:25
R: Marye Hoebe, Maaike van der Linden... NL

Alfredo Lorenzo (13) hat einen Traum: Er will der beste Zauberer der Welt werden. Eigentlich logisch, denn das Zaubern wurde ihm in die Wiege gelegt, entstammt er doch einer alteingesessenen Artistenfamilie. Seine Eltern unterstützen ihn nach Kräften. Doch der Weg bis zu seinem Traumziel ist lang und steinig, denn nur die Übung macht den Meister. Außerdem nimmt Alfredo emsig an Wettbewerben teil. Sein Leben wirkt wie eine große Unterhaltungsshow ... Doch was bedeutet es wirklich, wenn der spätere Beruf schon so früh feststeht? Und wie geht Alfredo mit dem Druck, dem harten Training und dem Leben im Rampenlicht um?

08:40
Karan; S1E4
NO

Karan ist elf Jahre alt, als er in das Land zurückkommt, dass für ihn Heimat bedeutet. Seine Familie und er lebten bereits sechs Jahre in Norwegen, als die Regierung ihren Asylantrag ablehnte und sie in den Irak abschob. Im Herbst 2015 kommt der nun Elfjährige nach einer langen und gefährlichen Reise erneut in Norwegen an. Doch dieses Mal nur mit seinem Vater, denn das Geld reichte nicht aus, um seine Mutter und seine beiden jüngeren Brüder mitzunehmen. Es ist eine Rückkehr ins Ungewisse.

08:50
R: Benoit Van Wambeke... Orthopädietechniker; BE. Orthopädietechniker; FR

Abdel arbeitete für viele verschiedene Chefs, bevor er seine eigene Firma gründete. Er zeigt, wie er eine Prothese nach Maß anfertigt. Dank seiner langen Lehrjahre und seiner Berufserfahrung ist Abdel heute ein renommierter Fachmann für Hightech-Prothesen aus Verbundmaterial.

09:05
Folge 307; FR

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

09:20
R: Claire Doutriaux... Merguez/ Platsch/ Diesel; FR

* Der Gegenstand: Moussa Lebkiri erzählt die Geschichte einer in Frankreich sehr beliebten Wurst: die Merguez. * Die Lautmalerei: Was für ein Geräusch macht ein Stein, der in Deutschand und Frankreich ins Wasser fällt? * Das Porträt: Claire Doutriaux erzählt die Geschichte von Herrn Diesel. * Das Rätsel: Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

09:35
I: Johnny Weissmuller, Maureen O'Sullivan, Johnny Sheffield, Ian Hunter, Henry Stephenson, Frieda Inescort; R: Richard Thorpe... US

Als das Privatflugzeug des reichen Ehepaars Lancing abstürzt, überlebt einzig ihr kleines Baby. Von einer Schimpansin wird es in das Lager von Tarzan und Jane gebracht. Sie taufen den Kleinen Boy und ziehen ihn liebevoll auf. Doch dann tauchen Verwandte der Lancings im Dschungel auf, die es auf deren Erbe abgesehen haben. Als sie Boy, den rechtmäßigen Erben, lebend vorfinden, wollen sie ihn aus dem Weg räumen, um selbst an das Geld zu gelangen. Werden Tarzan und Jane es schaffen, ihr Kind zu beschützen und die Eindringlinge zu vertreiben?

10:55
Der einzig wahre Tarzan ist die erste Dokumentation über den Ausnahmesportler Johnny Weissmüller, der Opfer seines eigenen, vom amerikanischen Showbetrieb geschaffenen Images wurde. Es ist die Geschichte vom Preis des Ruhms, die Menschen in aller Welt fasziniert.
11:50
R: Richard Copans... Die Bambusschule von Bali; S2016
FR

Ein umweltschonendes Wirtschaftsmodell und eine nur auf einem Grundmaterial basierende Architektur - diesen Herausforderungen wird der Verwaltungstrakt Heart of School der balinesischen Green School gerecht, der gänzlich aus Bambus erbaut ist. Das grüne Allroundtalent Bambus, das auch als pflanzlicher Stahl bezeichnet wird, wurde für Dachstuhl, Böden, Möbel und Geländer der Schule eingesetzt und überzeugt dank seiner Stabilität und Nachhaltigkeit. Charakteristisch für diese umweltschonende Architektur ist die dynamische, schneckenhausartige Dacharchitektur der Gebäude.

12:15
R: Nicolas Thepot... Grenzenloser Hass im Internet / Rauchen: E-Zigaretten verbieten?; FR

* Wie kämpft man gegen Hasskommentare im Netz? * Soll man das Rauchen von E-Zigaretten verbieten? * Gast: Tommasso Di Giovanni, Vice President International Communications von Philip Morris International * Kontroverse der Woche: Sind E-Zigaretten tödlich? Moderation: Nora Hamadi.

12:45
Wasserwelt; S1E1
Die Dokumentationsreihe zeigt die unglaublichen Landschaften des Okawango im Süden Afrikas. Die Zuschauer erleben eine einzigartige Fauna und erfahren mehr über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Tieren und ihrem Lebensraum. In den Flusslandschaften des Okawango stehen die Tiere vor ganz besonderen Herausforderungen, denn das Sumpfgebiet verändert sich stetig. Auch sie selbst sorgen für Veränderung, wie etwa die Elefanten, die das Flussbild verändern und dadurch für mehr Nährstoffe im Wasser sorgen. Der erste Teil erzählt außerdem die Geschichte der Löwin Fekeetsa: Sie wurde bei der Jagd durch einen Büffel schwer verletzt.
13:30
Inselwelt; S1E2
In Botsuana ist der Okawango am kraftvollsten und lebendigsten. Die Feuchtgebiete sind die Heimat großer Elefantenherden und dienen den Graufischern, die mehr als zehn Meter tief ins Wasser eintauchen können, als Jagdgebiet. Außerdem lassen sich hier außergewöhnliche Lebensgemeinschaften zwischen Hyänen und Warzenschweinen beobachten. Die Hauptfigur dieser Folge ist der Löwe King. Gemeinsam mit seinem Bruder herrscht er über die Schwemmlandschaft und schreckt nicht davor zurück, im Wasser des Okawango imposante Büffel anzugreifen.
14:15
Wüstenwelt; S1E3
So seltsam es auch klingen mag: Der untere Okawango fließt nicht in den Ozean, sondern verschwindet in der Kalahari-Wüste, wo sein Wasser einfach verdunstet und in den Boden einsickert. Es ist ein Ort der Extreme, doch einige Tiere haben es geschafft, sich daran anzupassen. Wie etwa das Leopardenweibchen Moporoto, das hier ihre Jungen aufzieht. Sie bleiben in ständiger Bewegung, um sich an den steten Wandel der Natur anzupassen. Riesige Zebra- und Gnu-Herden zieht es ebenfalls in die trockene Wüstenlandschaft - wegen eines wichtigen Minerals: Salz.
15:00
CA. RU. JP

Die Dokumentation zeigt die Bedeutung des Borealis-Waldes und stellt die neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnisse vor. Bekannt als Taiga oder Schneewald zeichnet der boreale Wald sich dadurch aus, dass er periodisch abbrennt, um sich anschließend zu regenerieren. Wie geschieht diese Regeneration nach einem Feuer, und welche Bedeutung hat dieser Wald für die Menschen, für Pflanzen und für die vielen Tiere, die ihn bewohnen?

15:55
Der niederländische Künstler Hieronymus Bosch gilt bis heute als ein Rätsel. Seine Werke haben christliche Motive, doch das Böse spielt eine viel wichtigere Rolle. Wer war der Künstler? War er etwa selbst vom Teufel besessen, nicht nur seine dargestellten Kreaturen? Welche Botschaft wollte er vermitteln? Ein Forschungsteam nimmt mit moderner Technik Boschs 25 Werke unter die Lupe, um das Rätsel zu lösen.
16:55
Tarragona; DE

* Tarragona: Die umtriebige Hafenstadt im Nordosten Spaniens hat nicht nur römische Monumente des UNESCO-Welterbes zu bieten, sondern auch eine beachtliche Kulturszene. * Jakub Józef Orlinski: Der polnische Countertenor Jakub Józef Orlinski hat in seinem neuen Album Facce d'Amore (Gesichter der Liebe) Welt-Ersteinspielungen aus mehr als acht Jahrzehnten Barockmusik zu bieten.

17:40
Kit Armstrong ist gegenwärtig einer der interessantesten jungen Pianisten - und einer der eigenwilligsten. Obwohl er schon mit acht Jahren sein erstes öffentliches Konzert gab, hat er sich nie als Wunderkind vereinnahmen lassen und stets die Kontrolle über seine Karriere behalten. Heute, mit 27, ist sein Spiel von einer Tiefe und Ernsthaftigkeit, die ihresgleichen sucht. Für sein Recital im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth hat der Amerikaner Werke zweier Komponisten ausgesucht, die eng mit Bayreuth verbunden sind: Richard Wagner und Franz Liszt.
18:25
I: Claus Wischmann; R: Kristian Kähler... Kantabrien; E217
DE

Kantabrien liegt in Nordspanien. Gleich hinter der Altantikküste erheben sich hier hohe Berggipfel. Im Hochland grasen Tudancas, eine alte kantabrische Rinderrasse. Die Tiere von Maria und Lucio Montesino sind das ganze Jahr über im Freien. Früher wurden Tudancas als Lasttiere genutzt. Heute gilt ihr Fleisch als kulinarische Spezialität - zum Beispiel für Patates y Carne, einen deftigen Eintopf mit Kartoffeln und Rindfleisch.

18:55
R: Claire Doutriaux... Hamburger / Die alten Weihnachtsbäume / Musiknoten; FR

* Das Wort: Die österreichische Linguistin Waltraud Legros denkt über den Ursprung des Wortes Hamburger nach. * Inventar: Die Weihnachtsbäume, die in Frankreich und Deutschland nach Weihnachten auf der Straße landen. * Die Art und Weise: Nikola Obermann erklärt, warum die Musiknoten in Frankreich do, ré, mi, fa, so, la, si, do heißen und in Deutschland c, d, e, f, g, a, h, c. * Das Rätsel: Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

19:10
vom 26.01.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
Die Herren des Lavendels; DE. Die Herren des Lavendels; FR

Es sind Landschaften, die Besucher seit jeher in ihren Bann ziehen. Postkarten-Motive, fast zu schön um wahr zu sein. Frankreichs berühmte Lavendel-Felder. Jahr für Jahr strömen Besucher hierher - angezogen von diesem besonderen Licht, diesem Blau und Lila. Eine Szenerie wie im Traum. Doch hinter der faszinierenden Kulisse ist längst nicht alles perfekt. Wie steht es in Wahrheit um den französischen Lavendel-Anbau? 360° Geo Reportage war vor Ort.

20:15
I: Paul Newman, Eva Marie Saint, Ralph Richardson, Peter Lawford, Lee J. Cobb, Sal Mineo; R: Otto Preminger... US

1947: Die US-amerikanische Krankenschwester Kitty Fremont arbeitet in einem Internierungslager für jüdische Flüchtlinge auf Zypern. Diese wurden von den in Palästina herrschenden Briten von ihrem Vorhaben abgehalten, ins Heilige Land auszuwandern. Kitty lernt die Jugendlichen Karen und Dov kennen - ein deutsch-jüdisches Mädchen aus Dänemark und ein 17-jähriger polnisch-jüdischer Überlebender der Schoah. Unterdessen organisiert Ari Ben Canaan, ein Mitglied der paramilitärischen Untergrundorganisation Haganah, ein Komplott, um die Überfahrt der Juden ins Heilige Land zu ermöglichen ?

23:35
Der Zweite Weltkrieg machte 20 Millionen Menschen heimatlos. Viele von ihnen kamen in Einrichtungen der Nothilfe- und Wiederaufbauverwaltung der Vereinten Nationen (UNRRA) unter, die von den Alliierten ins Leben gerufen wurde. Im Sommer 1945 öffnete in Markt Indersdorf im Landkreis Dachau das erste Auffanglager für kriegsgeflüchtete Kinder. Über tausend junge Menschen fanden hier Zuflucht: Überlebende von Konzentrationslagern, Kinder von Zwangsarbeitern, Waisen. Sie alle standen unter dem Schutz der humanitären Katastrophenhilfe, die ihnen neues Vertrauen in die Zukunft schenkte.
00:30
I: Walter Arlen, Jeanne Bamberger, Rodolfo Augusto Faistauer, Leon Fleisher, Arianna Gremigni, Michael Haas; R: Matthew Mishory... DE

Artur Schnabel gilt als Ikone unter den Pianisten des 20. Jahrhunderts. Berühmt für die erste vollständige Einspielung aller Beethovensonaten, bewundert für sein souveränes Klavierspiel und seine kompromisslose Haltung. Weithin unbekannt ist dagegen, dass Schnabel sich selbst mehr als Komponist anstatt als Interpret betrachtete. Seine eigentliche Aufgabe sah er im schöpferischen, nicht dem nachschöpferischen Bereich.

01:25
BE

Für seine letzte Oper fuhr der russische Ausnahmekomponist der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Nikolai Rimski-Korsakow noch einmal sein ganzes Genie als Orchestermusiker auf und kreierte eine mitreißende, gewollt orientalische Musik, mit der er die Figuren seiner Oper in aller Pracht in Szene setzt. Es ist eine Steilvorlage für Alain Altinoglu, der mit Der goldene Hahn' seine erste Oper als musikalischer Leiter des Théâtre de la Monnaie dirigiert.

03:25
Kampf gegen die Industrie; S1E2
DE

25 Prozent des weltweit wachsenden Bedarfs an Papier und Karton wird von finnischen Papiermühlen geliefert. Dafür müssen immer mehr Bäume fallen. Es trifft jahrtausendealte Wälder. Sie sind die Lebensgrundlage der Sami. Das will der Rentierzüchter.

03:50
Kampf gegen die Monokultur; S1E3
DE

Waldretter sind Menschen, die sich dem Schutz der Wälder verschrieben haben. Es sind Forstingenieure, Manager oder Ermittler, die kriminelle Machenschaften aufdecken. Nicht zu vergessen: Peter Wohlleben und seine ganz eigene Philosophie des Waldes.

04:20
Kampf gegen illegalen Einschlag; S1E5
DE

In vielen Gegenden Osteuropas ist illegaler Holzeinschlag an der Tagesordnung. Korruption und Gewalt spielen eine Rolle. Zahnen vom WWF steckt viel Energie in den Kampf gegen den illegalen Holzeinschlag, unterstützt von der Polizei und Interpol.

04:45
R: Nicolas Rendu... Hergé; S4
FR

Der Schöpfer von Tim und Struppi, kann als impulsives Kind nur durch Zeichnen beruhigt werden.

05:00
R: Anton Corbijn... NL

Der Film dokumentiert die Global Spirit Tour' der britischen Band Depeche Mode. Der Regisseur Anton Corbijn zeigt das Abschlusskonzert auf der Berliner Waldbühne und erzählt die Geschichten von sechs fanatischen Fans der Gruppe.