Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:45
I: Emilie Langlade,Adrian Pflug... de

Ob Handy, Klingel, Lautsprecher oder Festplatte - ohne die unsichtbare Kraft der Magnete würden sie alle nicht funktionieren. Wie entstehen Permanentmagnete? Und welche Rolle spielen Magnete in Elektromotoren? Eberhard Goering vom Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart erforscht, wie sich leistungsfähige Magnete herstellen lassen und wie sie auch unter Extrembedingungen funktionieren. Unter seiner Anleitung lernen die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade einige Supermagneten kennen und bauen selbst einen Elektromotor.

06:15
R: John Kantara... de

Mücken - eine Plage, die sogar lebensgefährlich werden kann. Denn exotische Mückenarten erobern Europa - und die können gefährliche Tropenkrankheiten verbreiten. Autor John A. Kantara sucht nach den neuesten Erkenntnissen von Klimaforschern, Mückenbekämpfern und Gen-Forschern, die mit zum Teil riskanten Experimenten versuchen, des Problems Herr zu werden. Dabei schaut er Wissenschaftlern über die Schulter und bekommt Einblicke in Hochsicherheitslabors.

07:10
, E854
de,fr

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Joanna Michna... de,fr

Tonga scheint ein Paradies in der Südsee und auf den ersten Blick eine traumhafte Idylle zu sein. Ein mildes Klima und eine üppige Vegetation versprechen ideale Lebensbedingungen im ältesten Königreich Polynesiens. Doch abseits vom Hofstaat und von den Palästen sind viele Menschen verzweifelt: Es herrschen eine hohe Arbeitslosigkeit und bittere Armut.

08:00
R: David Perrier,Xavier Lefebvre... S1, E4
fr

Von Hokkaido im Norden über die Inseln Honshu, Shikoku und Kyushu bis zum Archipel von Okinawa im Süden zeigt die Reihe unbekannte Seiten Japans: das Landesinnere genauso wie die Riesenmetropolen an der Pazifikküste. Chugoku liegt im äußersten Westen der Insel Honshu, Shikoku ist die kleinste der vier großen Inseln Japans. Kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen ergaben sich seit jeher durch die Seto-Inlandsee. Reiche Gewässer und ein mildes Klima begünstigen Aquakultur und den Olivenanbau auf der Insel Shodoshima. Regionale Hauptstädte sind Hiroshima - Ort des Gedenkens - und Matsuyama.

08:45
I: Fabrice Michelin; R: Fabrice Michelin... fr

In dieser Sendung geht es um Sete, den Heimatort des Dichters und Komponisten Georges Brassens. Ein weiterer Fokus liegt auf Paros, aus dessen Marmor die Venus von Milo gemeißelt wurde. Zuletzt werden die Schätze der Kathedrale von Valencia gezeigt.

09:45
R: Robin Dashwood... S1, E2
Um zu blühen und Bestand zu haben, braucht eine Zivilisation einen Gründungsmythos, also ein Fundament gemeinsamer Glaubensvorstellungen, anders gesagt: eine Religion. Auch das alte Ägypten verdankte seine Stabilität und seinen Zusammenhalt der Religion. Wenn viele Menschen an das Gleiche glauben, nehmen sie sich eher als ein Volk wahr. Das trifft auf die frühen Zivilisationen ebenso wie auf die heutigen zu.
10:40
S1, E4
Eine Zivilisation muss die Bedürfnisse der Bevölkerung befriedigen - dies erfordert ein System des Austausches, das von der Nachfrage und dem Angebot von Gütern reguliert wird. Mit anderen Worten: Zivilisation erfordert seit jeher Handel. Doch wir Menschen lebten nicht immer nach diesem Prinzip: Im Altertum gab es im Indus-Tal eine einzigartige Kultur, die dies verstanden hatte. Sie setzte nicht auf Kriege oder Religion, sondern entwickelte sich durch Handel und Austausch, die zivilisatorisch wirken, weil sie Wohlstand, Zusammenarbeit und Vertrauen fördern.
11:30
S55, E4
ca

Das Verhalten von Giraffen ist komplex und birgt noch zahlreiche Rätsel. Die Dokumentation begleitet mehrere internationale Teams aus Nordkenia, von kanadischen und amerikanischen Universitäten sowie aus amerikanischen Zoos, die das Verhalten und die biologischen Eigenschaften der eleganten Riesen erforschen. Sie arbeiten unter anderem mit Ultraschall, Wärmebildern und biometrischen Daten. Die Wissenschaftler wollen herausfinden, wie man eine der am stärksten bedrohten Säugetierarten vor dem Aussterben retten kann.

12:15
S1, E278
de

In Marseille sind die meisten Schwimmhallen marode und kaum mehr benutzbar. Der Schwimmunterricht an den Schulen kommt zu kurz. Die Folge: Viele Kinder - aus sozial schwächeren Vierteln - lernen nicht schwimmen. Um dem gefährlichen Mangel etwas entgegen zu setzen, bieten Sportlehrer in den Ferien Schwimmkurse an.

12:50
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
I: Fabrice Michelin; R: Fabrice Michelin... fr

Diese Sendung berichtet über das Albanien wie es der Schriftsteller Ismail Kadaré porträtiert, die weltweit größte Ansammlung von Leuchttürmen an der Westküste Frankreichs und die Beliebtheit, der sich das Spiel Bingo in Santa Monica erfreut.

13:50
Es lebe der Streik! Lucie Baud, eine der Pionierinnen der Frauenbewegung, ging mit Kreativität, Kampfgeist und der Kraft des Gesangs gegen die Waffen der von Männern dominierten kapitalistischen Gesellschaft im Frankreich des 19. Jahrhunderts vor. Der Film, der auf wahren Begebenheiten beruht, beschreibt den ehrgeizigen Kampf einer Seidenspinnerin. Sie stand für die Rechte der weiblichen Arbeiterklasse ein, um Misshandlung und Unterdrückung ein für alle Mal zu beenden. Für die Revolution der Frauenrechte stellte sie sogar ihre Familie hintan und kämpfte bis zuletzt für ihre Überzeugungen.
15:25
R: Louis Saul... de

Die kulinarische Tour beginnt in einer Wüstenoase an der Südspitze des Landes: der Dattelplantage des Kibbuz Samar. Tom hilft bei der Dattelernte, und Freiwillige aus Deutschland erzählen ihm dabei begeistert, wie das Leben in der Wüstenkommune funktioniert. Von der Wüste geht es in die judäische Bergwelt westlich von Jerusalem zu einem der interessantesten Käsemacher in Israel: Shai Seltzer. In einer Kalksteinhöhle zeigt er Tom seine Schätze: Ziegenkäse in allen Reifestadien.

15:50
R: Petra Haffter... de

Kalifornien ist anders als der Rest Amerikas und seit jeher ein Magnet für Menschen, die ihre Träume realisieren wollen. Die fünfteilige Reise durch den Sunshine State zeichnet das Bild eines abwechslungsreichen Landstrichs und seiner ungewöhnlichen Bewohner.In der vierten Folge geht die Reise ins Grand Central Valley, in den Obst- und Gemüsegarten der Nation. Das Farmland hat mit seinen technischen Neuerungen den Anbau und die Ernte auf der ganzen Welt verändert. Hier wollen Pistazienfarmer, Wasserexperten und Künstler mit ihrer Kunst den Farmarbeitern im Valley ein Denkmal setzen.

16:45
I: Emilie Langlade,Adrian Pflug... de

Die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade entdecken im Wald die Welt der Pilze und untersuchen gemeinsam mit der Mykologin Meike Piepenbring von der Frankfurter Goethe-Universität Myzelien und Flechten. Welche Belege für die heutige Symbiose von Pilzen mit Bäumen oder Algen werden sie finden?

17:10
R: Louis Saul... de

Das Land, wo Milch und Honig fließt nennt die Bibel das nordisraelische Galiläa, die Urlandschaft des Christentums und Heimat unzähliger köstlicher Aromen der mediterranen Küche. Das jahrtausendealte Akko, einstige Hafenstadt der Kreuzfahrer, ist die Heimat von Uri Buri. Buri ist sein Spitzname und bedeutet Meeräsche - ein unzweifelhafter Hinweis auf seine Profession und sein Können: Uri Buri gilt als einer der besten Fischköche im Nahen Osten.

17:40
R: Mo-Young Jin... kp,kr

Im Jahr 2006 beschließt eine Familie aus Nordkorea, ihr Land zu verlassen und auf einem Boot nach Südkorea zu fliehen. Die Dokumentation schildert ihren Alltag in einem kleinen Fischerdorf an der Ostküste unweit der Grenze. Der Vater, ein ehemaliger Offizier der nordkoreanischen Armee, hat dort das für Leib und Leben riskante Hochseetauchen zu seinem Beruf gemacht. Sich in Südkorea zu etablieren, wird der geflüchteten Familie nicht leicht gemacht.

18:35
R: Xavier Lefebvre,Denis Dommel... S2, E4
fr

Rom, Bangkok, Berlin, London, Los Angeles - fünf Städte, fünf verschiedene Welten. Die neuen Folgen der Dokumentationsreihe Auf den Dächern der Stadt erkunden bedeutende Metropolen aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel: von deren Dächern aus. Big Ben und die Kuppel der St Paul's Cathedral sind die altbekannten Symbole der britischen Hauptstadt, doch heute bekommen sie Konkurrenz von den Wolkenkratzern. In den letzten 20 Jahren sind rund 40 solcher Hochhäuser gebaut worden, die nun Londons neue Skyline bilden. Hundert weitere sind im Bau begriffen.

19:20
fr

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

19:40
S1, E279
de

Vor 32 Jahren kam es im Kraftwerk von Tschernobyl zur schwersten Atomkatastrophe der Geschichte. Doch in der radioaktiven Sperrzone herrscht keine Totenstille. Tausende Touristen strömen jedes Jahr zur Unfallstelle um eine einzigartige Sightseeing Tour zu erleben. Das Geschäft mit dem post-radioaktiven-Tourismus boomt.

20:15
Ngogo in Uganda, Afrika: Dies ist die Geschichte von unzerstörbaren Freundschaften und packenden Rivalitäten innerhalb eines Schimpansen-Klans. Über 20 Jahre lang beobachteten und filmten Anthropologieprofessor David Watts und sein Kollege John Mitani die Ngogo-Schimpansen und gaben ihren treuesten Gefährten Namen. Jetzt präsentieren die Primatenforscher ihre Erkenntnisse in einer packenden Dokumentation - harte Machtkämpfe und soziale Hingabe inklusive. Schimpansen als faszinierende Tiere mit einer hohen Ähnlichkeit zu uns Menschen - in ihrem Verhalten und ihrem Körperbau. Der Gewinner vom Jackson Hole Wildlife Film Festival 2017.
21:40
I: Alane Delhaye,Bernard Pruvost,Philippe Jore,Lucy Caron,Julien Bodart,Alexia Depret,Priscilla Benoist,Christophe Verheecke,Jason Cirot,Nicolas Leclaire,Philippe Peuvion; R: Bruno Dumont... S1, E1
fr

Kindkind ist zurück! Nur dass ihm nun als inzwischen Jugendlichem seine Hasenscharte den Rufnamen Quakquak beschert hat. Auch sonst hat sich in der kleinen nordfranzösischen Küstenstadt Marquise im Lande der Sch'tis viel verändert. Nicht nur ist Quakquaks Jugendliebe Eve jetzt in ein Mädchen verliebt, auch engagiert sich der Jugendliche mit seinem Freund Kevin politisch für die lokale Bloc-Partei. Dort lernt Quakquak auch die hübsche Jenny kennen, deren Onkel D'nis für die Partei arbeitet.

22:30
I: Alane Delhaye,Bernard Pruvost,Philippe Jore,Lucy Caron,Julien Bodart,Alexia Depret,Priscilla Benoist,Christophe Verheecke,Jason Cirot,Nicolas Leclaire,Philippe Peuvion; R: Bruno Dumont... S1, E2
fr

Skurril, ausgeflippt und eigensinnig: Die zweite Episode der Fortsetzung der Mini-Serie von Bruno Dumont beginnt mit einem Paukenschlag. Denn was würden Sie tun, wenn Sie plötzlich Ihrem Klon gegenüberstehen? In der abgelegenen Kleinstadt Marquise im Norden Frankreichs sieht sich genau mit diesem Phänomen der Bewohner Leleu konfrontiert. Und er wird nicht der Einzige bleiben. Während Commandant Van der Weyden und Lieutenant Carpentier im Flüchtlingslager vergeblich nach dem Ursprung der überall vom Himmel fallenden grauen Schmiere-Pfützen ermitteln, gibt es plötzlich auch Quakquaks Onkel Dany in zweifacher Ausführung.

23:30
I: Peter Kurth,Karl Markovics,Catrin Striebeck,Leonardo Nigro,Jonathan Neo Völk,Marko Dyrlich,Luca Maric,Piet Fuchs,Markus Haase,Therese Hämer,Jochen Langner,Gotthard Lange,Christian Skibinski; R: Lars Henning... de

Hat man als verurteilter Mörder ein Recht auf eine zweite Chance im Leben? Der wortkarge Einzelgänger Becker wird nach 18 Jahren aus dem Gefängnis entlassen und hat nur noch ein Ziel: neu starten und seine schreckliche Tat von damals hinter sich lassen. Zunächst scheint für den ehemaligen Biker alles gut zu laufen. Er findet als Nachtwächter in einer Speditionsfirma Arbeit und lernt dort die alleinerziehende Putzfrau Rita kennen. Die beiden beginnen eine Beziehung und nach anfänglichen Schwierigkeiten freundet er sich auch mit Ritas Sohn Timo an.

01:00
fr

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

01:20
I: Bibiana Beglau,Thomas Loibl,Till Firit,Norman Hacker,Imogen Kogge,Wowo Habdank,Sten Mende... de

Sie hat ihr Leben fest unter Kontrolle - doch dann geschieht das Unfassbare. Sieben Stunden wird Hanna, die in einem bayerischen Hochsicherheitsgefängnis als Psychotherapeutin arbeitet, in ihrem Büro von einem ihrer Patienten als Geisel genommen. Sie ist ihrem Peiniger, dem sie kurz zuvor noch eine positive Prognose gestellt hat, schutzlos ausgeliefert und wird mehrmals vergewaltigt. Während das vor der Tür bereitstehende SEK Hanna in Sicherheit wähnt, zerstört ein verurteilter Vergewaltiger das Leben einer Ehefrau, Mutter und selbstbewussten, lebensfrohen Frau. Nach der Tat ist nichts mehr wie es war.

02:50
R: Sabine Howe,Claudia Wallbrecht... de

Die Folge führt an der Schwarzmeerküste entlang und ins bergige Hinterland, das wegen des Regenreichtums besonders fruchtbar ist. Dort wird Tee angebaut. Die Türkei liegt weltweit beim Teeanbau an fünfter Stelle. Und schwarzer Tee ist das unangefochtene Nationalgetränk. Das bestätigt auch Saziye Ilgaz, die für die Qualitätskontrolle beim staatlichen Teeproduzenten verantwortlich ist. Nicht so gesund wie das Heißgetränk ist das, was Mehmet Özdemir auf seinen Feldern anbaut.

03:40
R: Adrien Soland,Rémi Fournis... , E1489
fr

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:30
R: Jean-Paul Guigue... S1, E11
fr

Die Wachposten von Athen müssen immer auf der Hut sein, denn Feinde lauern überall. Doch wer ist eigentlich kriegerischer - die Amazonen oder die Femen?

05:00
R: Paul Hauptmann... de

Über 20 Jahre gibt es das größte HipHop-Festival Deutschlands schon. Auch in diesem Jahr lädt das splash! wieder namenhafte nationale und internationale Hip-Hop-Größen auf die Bühnen des Freilichtmuseums in Ferropolis, der Stadt aus Eisen. ARTE präsentiert Tyler, The Creator vom splash! 2018. Tyler, The Creator gehört sicher zur absoluten Top Elite des HipHop. Der Kopf von Odd-Future beweist mit seinem neuen Album Scum Fuck Flower Boy gleich mehrfach, dass er es schafft melodische und trotzdem experimentelle Sounds zu kreieren. Er zeigt sich dabei so reflektiert wie noch nie zuvor. Das splash! hat er damit begeistert!

06:15
fr

* Uganda: Das Paradies für Flüchtlinge Sie flohen aus dem Südsudan, der Demokratischen Republik Kongo, aus Burundi und Ruanda. Das Erstaunliche an Ugandas Aufnahmepolitik: Geflüchtete werden hier nicht in Lagern aufgenommen, sondern sie erhalten kleine Grundstücke. * Argentinien: Neue Gegner des Glyphosat Kann man Landwirtschaft ohne Glyphosat betreiben? Argentinien war in den letzten Jahrzehnten einer der größten Verbraucher davon, dort wächst auf der Mehrheit der Äcker genmanipuliertes Saatgut mit der Hilfe von Glyphosat. Doch seit einigen Jahren warnen auch dort Ärzte und Wissenschaftler vor den möglichen Folgen der ...

07:10
, E855
de,fr

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
de,fr

Falken sind ein fester Bestandteil der arabischen Kultur. So gehört die Jagd mit den imposanten Greifvögeln auch auf dem Gebiet der Vereinigten Arabischen Emirate seit Jahrhunderten zur Tradition. Nahezu jede Familie besitzt einen oder mehrere Falken. Um die Gesundheit der kostbaren Greifvögel kümmert sich die deutsche Tierärztin Margit Müller. Sie ist seit 1999 Leiterin des Abu Dhabi Falcon Hospital, der größten Falkenklinik der Welt. 360° Geo Reportage hat die Ärztin besucht und bei ihrem täglichen Einsatz begleitet.

08:00
R: David Perrier,Xavier Lefebvre... S1, E5
fr

Von Hokkaido im Norden über die Inseln Honshu, Shikoku und Kyushu bis zum Archipel von Okinawa im Süden zeigt die Reihe unbekannte Seiten Japans: das Landesinnere genauso wie die Riesenmetropolen an der Pazifikküste. Auf diesem Teil der Reise - von Kyushu bis Okinawa - lässt sich das südliche, sogar tropische Japan entdecken. Die Insel Kyushu beheimatet einige der gefährlichsten Vulkane der Welt. Die unterirdische Magma-Aktivität bringt neben Gefahr auch Wohltaten mit sich: heiße Quellen und andere therapeutische Bäder genauso wie nährstoffreiche Erde, günstig für den Anbau von Tee und Reis.

08:45
I: Fabrice Michelin; R: Fabrice Michelin... fr

Diese Sendung berichtet über das Albanien wie es der Schriftsteller Ismail Kadaré porträtiert, die weltweit größte Ansammlung von Leuchttürmen an der Westküste Frankreichs und die Beliebtheit, der sich das Spiel Bingo in Santa Monica erfreut.

09:30
R: Julia Cort... Unter all den Objekten des Universums sind Schwarze Löcher das größte Geheimnis unseres Weltalls. Einstein selbst konnte Schwarze Löcher nicht als wirklich existierend akzeptieren: Sie verschlingen alles, was in ihre Nähe kommt - auch das Licht. Jetzt ermöglichen jüngste wissenschaftliche Erkenntnisse ein ganz neues Verständnis vom Universum. Mit ihrer immensen Kraft kreieren Schwarze Löcher auf bisher unbekannte Weise die Struktur des Universums - wäre es möglich, dass wir ohne sie nicht existieren würden?
11:25
R: Alain Tixier,Vincent Perazio... fr

Weite Ebenen übersät mit Hunderttausenden von Kratern, tiefe Canyons, seltsame Felsformationen und Landschaften, wie man sie auf der Erde noch nie gesehen hat: Diese Reise zu den faszinierenden Welten des Roten Planeten versetzt den Zuschauer mittels neuartiger Animationen, Karten und Bilder ins Staunen: So zeigt die Dokumentation hautnahe Aufnahmen des Marskraters Gale, der vermutlich vor über drei Milliarden Jahren entstanden ist. Nach Ansicht der Forscher war der Krater mehrfach mit Wasser gefüllt, so dass im Lauf von mehreren zehn Millionen Jahren dicke Schichten abgelagert wurden.

12:15
S1, E279
de

Vor 32 Jahren kam es im Kraftwerk von Tschernobyl zur schwersten Atomkatastrophe der Geschichte. Doch in der radioaktiven Sperrzone herrscht keine Totenstille. Tausende Touristen strömen jedes Jahr zur Unfallstelle um eine einzigartige Sightseeing Tour zu erleben. Das Geschäft mit dem post-radioaktiven-Tourismus boomt.

12:50
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
I: Fabrice Michelin; R: Fabrice Michelin... fr

Diese Sendung zeigt Katalonien, die Inspiration für die Werke des Künstlers Joan Mirós, die Burgen und Anlagen der Adhémars, einer mächtigen Adelsfamilie aus der provenzalischen Drôme und den Golestanpalast der Kadscharen-Dynastie in Teheran.

13:50
I: Evelyne Bouix,Jean Carmet,Michel Duchaussoy,Tom Novembre,Pierre-Alexis Hollenbeck,Nelly Borgeaud,Sam Karmann,Annick Alane; R: Serge Leroy... fr

Die Lehrerin Odile Langlois tritt ihre neue Stelle in der Grundschule einer französischen Kleinstadt an. Sie ist elegant und geheimnisvoll - vor allem aber ist sie sehr freundlich zu ihren neuen Schülern, deren Vertrauen sie so rasch gewinnt. Ganz im Gegenteil jedoch sagt Odiles unkonventionelle, alternative Art des Unterrichtens einigen Kollegen und Eltern gar nicht zu, die alles dafür tun, um die junge Lehrerin wieder loszuwerden ?

15:15
R: Mike Slee... gb

Kolumbien liegt zwischen dem wilden Pazifik und dem warmen Karibischen Meer, eingegrenzt von den Flussläufen des Amazonas und des Orinoco und durchzogen vom Río Cauca und dem Río Magdalena - Kolumbien ist unweigerlich mit dem Wasser verbunden. Seinem Wasserreichtum verdankt Kolumbien seine außergewöhnliche Fauna. Die Reise des Wassers beginnt in den Bergen - den Anden - an den majestätischen Gipfeln der Sierra Nevada de Santa Marta. Der Nordwesten Südamerikas beherbergt eine überaus reiche Tierwelt; viele Arten gibt es nur hier.

16:00
R: Mike Slee... gb

Überschwemmte Wälder, Inseln und Ebenen - Kolumbien beherbergt eine ungemein reiche Tierwelt. Östlich der Anden liegen die Llanos - riesige, tief gelegene Feuchtsavannen. Sie sind Teil des großen Orinoco-Beckens. Flache, durch Weideländer geprägte Gebiete, so weit das Auge reicht. Die Prärie Kolumbiens erstreckt sich über 30 Prozent der Fläche des Landes und bildet eine der biologisch vielfältigsten Graslandschaften. Sie sind Heimat des größten Nagetiers der Welt, des Wasserschweins, und der größten Schlange Südamerikas, der Anakonda.

16:45
de

In Europa wird schon jeder Zweite während der Schule und des Studiums kurzsichtig - in Asien sind es sogar schon 80 bis 90 Prozent. Dabei gibt es Möglichkeiten, das weltweite Voranschreiten der Kurzsichtigkeit aufzuhalten. Dazu forscht Professor Dr. Schaeffel vom Forschungsinstitut für Augenheilkunde in Tübingen mit ganz besonderen Probanden: Hühnern. Die lernen auch die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade kennen - sowie ein vermeintlich einfaches Mittel, um gegen Kurzsichtigkeit präventiv vorzugehen: Tageslicht. Ein Mittel, das auch bei uns Menschen funktionieren würde.

17:10
R: Louis Saul... de

In der antiken Hafenstadt Jaffa im Süden von Tel Aviv ist der Charme des Orients noch zu spüren: Hier ist Haim Cohen aufgewachsen, der Vater der Spitzenköche Israels. Als Juror der Fernseh-Kochshow Masterchef hat er auch Tom bekanntgemacht. Tom begleitet ihn auf den Spuren seiner Kindheit in Jaffa, die geprägt war vom Miteinander von Juden und Arabern. In seinem angesagten Restaurant Yaffo kocht der Fernsehstar Cohen für Tom ein spezielles Gericht: einen feurigen Lammbraten, der die Krise im Nahen Osten symbolisieren soll.

17:40
R: Petra Haffter... de

Los Angeles ist seit jeher das Mekka für Glück suchende aus aller Welt. Wie der gesamte Bundesstaat ist auch dies ein Ort der Gegensätze: 75.000 Obdachlose treffen dort auf doppelt so viele Millionäre. Während Technikunternehmen ständig neue Kommunikationskonzepte erarbeiten, schwelgen andere in aufwendig gestalteten Buchläden oder nostalgischen Swingtanzsälen in Erinnerungen an die gute alte Zeit.

18:35
R: Xavier Lefebvre,Denis Dommel... S2, E5
fr

Rom, Bangkok, Berlin, London, Los Angeles - fünf Städte, fünf verschiedene Welten. Die neuen Folgen der Dokumentarfilmreihe Auf den Dächern der Stadt erkunden bedeutende Metropolen aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel: von deren Dächern aus. Los Angeles und sein Dächermeer scheinen sich ins Unendliche zu erstrecken. Die Stadt ist ein gigantisches Patchwork aus zahllosen, völlig unterschiedlichen Vierteln.

19:20
fr

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

19:40
S1, E280
de

Ein amerikanischer Krebs erobert europäische Seen und Flüsse. Die Tiere verbreiten sich rasant und werden zur Gefahr für andere Arten. Mittlerweile sind die Sumpfkrebse auch in Deutschland aufgetaucht. Die Hauptstadt Berlin ist besonders betroffen. Doch hier macht man das Beste draus!

20:15
I: Christina Hecke,Robin Sondermann,Rudolf Kowalski,Jeanne Goursaud,Christian Berkel,Anna Loos,Sebastian Rudolph,Constantin von Jascheroff... de

Die Saarbrücker Kriminalkommissarin Judith Mohn ermittelt mit ihrem Kollegen Freddy Breyer im Fall einer toten Prostituierten, deren Leiche in einem Waldgebiet an der Saarschleife gefunden wurde. Alles deutet auf Mord hin. Für das Ermittlerduo rückt zunächst das Milieu entlang der Fernfahrerroute Deutschland-Frankreich in den Fokus. Als Judith Mohn einen Zusammenhang mit einem anderen, nie aufgeklärten Fall vermutet, wendet sie sich an den ehemaligen Kommissar Markus Zerner. Dieser ermittelte vor knapp zehn Jahren in dem Fall der 16-jährigen Maria, die beim Trampen spurlos verschwand ?

21:45
R: Jérôme Korkikian... fr

Der Film beleuchtet die Schattenseiten der Traumfabrik Hollywood. Die Frage, welchen Einfluss das Kino auf die Gesellschaft hat, wird heftig diskutiert. Anfang der 30er Jahre rüsten die katholischen Tugendwächter so massiv gegen Hollywoods Sittenverfall auf, dass die Studios sich in ihrer Existenz bedroht sehen. Die mächtigen Filmbosse haben keine andere Wahl, als sich einem Moralkodex zu unterwerfen.

22:45
R: Jean-Marc Barbiers,Christophe Tison... S23, E3
fr,de

Diese Woche dreht sich bei Tracks alles um Techno. Mit Special Guest Nina Kraviz schauen wir in die beiden Städte, die die Wiege für den Techno waren: Detroit und Berlin. Wir zeigen, dass mit DJs wie La Fraicheur die Musik auch politisch sein kann. Wir erkunden die gesellschaftliche Auseinandersetzung rund um Techno in Georgien. Und wir zeigen euch, wie das Kunst-Duo Block9 jährlich beim Glastonbury Festival 50.000 Menschen zum Tanzen bringt.

23:25
Berlin gilt als eine der wichtigsten internationalen Techno-Metropolen. Aus diesem Grund findet im Funkhaus Berlin das erste generationsübergreifende Techno-Festival statt und ARTE Concert ist live dabei. Dass Berlin ein Magnet für DJs aus der ganzen Welt ist, zeigt das Line Up: Internationale und Berliner DJ-Größen treffen hier aufeinander, um 30 Jahre Berliner Club-Kultur zu feiern. Zwölf Stunden lang werden die Gründer der Berliner Techno-Szene wie Westbam, DJ Rush und Mijk van Dijk mit jungen internationalen Star-DJs wie Nina Kraviz auf zwei Floors gleichzeitig auflegen und gemeinsam feiern. Moderation: Hadnet Tesfai.
00:45
R: Romuald Karmakar... de

Denk ich an Deutschland in der Nacht, so beginnen die Nachtgedanken von Heinrich Heine, und Romuald Karmakar hat seinen Film über die Technoszene in Deutschland ebenso genannt. Denn Schlaflosigkeit ist ein Kennzeichen der durchtanzten Nächte der Clubkultur, und die DJs sind ihre Zeremonienmeister. Romuald Karmakar holt Protagonisten wie die DJs Ricardo Villalobos und Move D vor die Kamera, die alle schon seit den 1990er Jahren im Geschäft sind. Mit einem dementsprechend weiten Horizont sprechen sie über sich, ihre Subkultur und die Entwicklung der elektronischen Musik in Deutschland.

02:25
fr

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

02:45
R: Sébastien Fallourd... S1, E5
fr

Mit dem japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen reisen Gérard Depardieu und seine Begleiterin Eriko nach Okayama. Um Zeit zu sparen, kaufen sie im Bahnhof Kyoto Bent?-Boxen und verspeisen das typisch japanische Mitnehmgericht anschließend im Zug. In Okayama schaut Gérard Depardieu einem berühmten Katana-Schmied über die Schulter. Um das gekrümmte japanische Langschwert ranken sich viele Geschichten und Legenden. Kunsthandwerkliches Talent zeichnet wie die Katana-Schmiede auch die Töpfer aus, die in der Nähe von Okayama die weltberühmte Bizen-Keramik herstellen.

03:15
R: Adrien Soland,Rémi Fournis... , E1490
fr

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:00
R: Jean-Paul Guigue,Mathieu Signolet... S1, E12
fr

Nach einem stark alkoholisierten Studienaustausch mit der Bretagne und um das angesagte Binge drinking zu stoppen, wurde nun ein Gesetz gegen den Alkoholkonsum in der Mythologie eingeführt. Dieses Gesetz und die Sache mit den neutralen Amphoren sind für Dionysos jedoch absoluter Humbug.

04:05
de

Themen: * Metropolenreport: Haute Corse * The Moon - Ausstellung in Kopenhagen * Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm * Die georgische Autorin Iunona Guruli * Fotofestival Perpignan * Sasha Waltz und ihr neues Stück Exodos.

05:15
fr

Best of ARTE Journal bietet eine Auswahl der besten Reportagen der Woche. Unsere Sonderberichterstatter und Korrespondenten geben einen Überblick über das aktuelle Weltgeschehen und die internationale Kulturszene.

05:40
R: Ines Possemeyer... de,fr

Auf der jemenitischen Insel Sokotra leben die Menschen seit Jahrtausenden im Einklang mit der Natur. In der Abgeschiedenheit des Indischen Ozeans überdauerten urzeitliche Drachenblut- und Weihrauchbäume. Auch bildete sich eine ganz eigene Sprache und Kultur. Seit 2008 ehrt die UNESCO Sokotra als Weltnaturerbe. Gleichzeitig verlieren jedoch die strengen Regeln, mit denen die Beduinenstämme die Natur traditionell schützen, an Kraft. 360° Geo Reportage begleitet einen Berghirten über die ursprünglich anmutende Insel vor dem Horn von Afrika und zeigt seine Leidenschaft, die Traditionen der Inselbewohner zu bewahren.

06:30
R: Charlotte Scott... gb

Seit Anfang des Jahres 2014 begleitet ein Kamerateam exklusiv ein bedeutendes paläontologisches Ereignis: die Entdeckung der größten Titanosaurierart, der je die Erde bevölkert hat. Alles begann mit dem Fund eines Oberschenkelknochens von bis dahin unerreichter Größe an einem geheim gehaltenen Ort in Argentinien. In umfangreichen Grabungen förderten die Paläontologen schließlich knapp 200 Knochenreste einer über 100 Millionen Jahre alten Saurierart zutage.

07:50
R: Fabrice Michelin... fr

Themen der Sendung: * Das Bloody Miami des Schriftstellers Tom Wolfe * Miami Beach - Art-Déco-Star * Das absolute Muss: Die Florida Keys.

08:30
S2018, E22
fr

Mit der Eröffnung des Suezkanals im Jahre 1869 wurde das Rote Meer zu einer Transitzone, zu einem Raum des wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs zwischen Asien, Afrika und Europa. Als Drehscheibe des internationalen Handels gehört das Rote Meer zu den meistbefahrenen Routen für Tanker und Containerschiffe. Kein Wunder, dass es inzwischen höchstes geopolitisches Interesse weckt und diverse Staaten ihre Armeen an den Küsten stationieren.

08:40
I: Kevin McMahon; R: Kevin McMahon... Am Mittag der Tagundnachtgleiche im März steht am Äquator die Sonne im Zenit. Ihre Strahlen treffen dann senkrecht auf die Erde; alle Schatten verschwinden. Das wird an vielen Orten entlang des Null-Breitengrads gefeiert. Doch auf den rund 32.000 Kilometern, an denen der Äquator im Meer liegt, droht auch Unheil. Produziert in HD.
09:35
I: Christian Schidlowski; R: Kevin McMahon... Der Äquator gilt als Ursprung allen Lebens auf der Erde. Dort, wo sich Nord- und Südhalbkugel begegnen, herrscht das ganze Jahr über ein stabiles Klima. Das ist ideal für die Entwicklung zahlreicher Gattungen. Doch der menschliche Expansionsdrang und die globale Erwärmung gefährden die Natur auch am Äquator. Produziert in HD.
10:25
I: Hannah Prinzler; R: Kevin McMahon... Die aktuelle Etappe der Weltreise entlang des Breitengrades 0 führt zunächst ins südamerikanische Kolumbien zu einer Walforscherin. Weiter geht es nach Brazzaville, die Hauptstadt der Republik Kongo. Dort leben wahrscheinlich die bestangezogenen Männer Afrikas. Anschließend steht die indonesische Insel Java auf dem Programm, die langsam im Meer zu versinken droht. Produziert in HD.
11:20
I: Hannah Prinzler; R: Kevin McMahon... Es gibt auch Menschen, die die Schätze der Äquatorregion für die Zukunft bewahren möchten. Auf Sumatra kämpfen mutige junge Frauen für das Überleben der letzten wilden Elefanten. In Singapur haucht eine Großfamilie der einzigartigen Kultur der Peranakan neues Leben ein. Und in Sao Tomé und Príncipe kreiert ein Italiener die vielleicht beste Schokolade der Welt. Produziert in HD.
12:10
I: Kevin McMahon; R: Kevin McMahon... Der Artenreichtum zu Land und zu Wasser ist am Äquator größer als überall sonst auf der Erde. Die Leben spendende Kraft der Sonne und eine große Vielfalt von Lebensräumen haben besonders viele Arten hervorgebracht, die nur an ihrem angestammten Ort vorkommen. Doch dieser Reichtum ist bedroht. Immer stärker greift der Mensch in die Naturräume ein. Manche, wie die äquatorialen Andengletscher, drohen vollständig zu verschwinden. Produziert in HD.
13:05
I: Kevin McMahon; R: Kevin McMahon... Der Äquator ist mehr als eine dünne Linie rund um den Erdball. Dieses Sonnenband liegt zu 80 Prozent über dem Meer und lässt viel Wasser verdunsten. Die warme Luft steigt auf und erzeugt einen Tiefdruck, der Luft von den Polen nachströmen lässt: die Passatwinde. An Land lässt die immense Verdunstungsfeuchtigkeit die Regenwälder üppig wachsen. Während die Tropen überwiegend sehr warm sind, sorgt in hochgelegenen Gebieten der geringere Luftdruck für Kühlung. Produziert in HD.
13:55
I: Christian Schidlowski; R: Kevin McMahon... Der Äquator - ein irdisches Paradies? An vielen Orten hat die Äquatorregion mit großen Problemen zu kämpfen. Nicht nur Tiere und Pflanzen, sondern auch Menschen müssen um ihren Lebensraum fürchten. Die aktuelle Folge über die Reise entlang des Äquators zeigt die Arbeit von Rettern: Menschen, die sich die Bewahrung des Lebens zur Aufgabe gemacht haben. Produziert in HD.
14:45
I: Kevin McMahon; R: Kevin McMahon... Auf den Galapagos-Inseln erforscht der Zoologe Dr. Stephen Blake das Migrationsverhalten von Riesenschildkröten, um deren Überleben zu sichern. In Uganda wehren sich Bauern mit Bienen gegen Elefanten, die sich über ihre Ernten hermachen. Und auf Borneo zieht eine Stiftung Orang-Utan-Babys auf, deren Mütter getötet wurden. Sie bringen den Waisen in einer Waldschule das ABC für das Überleben in der Wildnis bei. Produziert in HD.
15:40
I: Kevin McMahon; R: Kevin McMahon... Wie halten Menschen und Tiere die Folgen des Klimawandels am Äquator aus? Auf den Galapagos-Inseln sind die Pinguine vor allem durch El Nino vom Aussterben bedroht. Es fehlt ihnen an Nahrung. In Kolumbien ist der Kaffee-Anbau in den klassischen Anbaugebieten wegen steigender Temperaturen in Gefahr. Und im Nordosten Brasiliens leiden die Menschen im Sertao unter der größten Dürre seit über 100 Jahren. Können Tiere und Menschen die Folgen des Klimawandels kompensieren? Produziert in HD.
16:30
I: Hannah Prinzler; R: Kevin McMahon... Die Reise entlang des Äquators führt auch in den brasilianischen Regenwald zum ATTO-Turm und in die Geisterstadt Fortlandia. Außerdem geht es nach Nairobi, wo ein Radio-DJ mitten aus dem größten Slum der Stadt sendet, sowie in die Metropole Singapur, die sich als Gartenstadt in den Tropen gerade neu erfindet. Produziert in HD.
17:25
I: Kevin McMahon; R: Kevin McMahon... Rund um den Äquator lebt eine junge, moderne Generation. Sie liebt ihre Heimat und sie kämpft für sie. In Uganda hat der Regisseur Isaac Nabwana aus dem Slum Wakaliga, aus dem er stammt, Ugandas Traumfabrik gemacht: Wakaliwood. In Brasilien veranstaltet der Biologe Diogo Souza ein Artenschutz-Event, um Manatís zu retten. Und auf Kiribati will die Schauspielerin Lulu DeBoer der Welt ihr Kindheitsparadies präsentieren, um die Menschheit aufzurütteln. Produziert in HD.
18:15
I: Christian Schidlowski; R: Kevin McMahon... Die Äquatorregion ist in vieler Hinsicht einzigartig: Nur dort steht die Sonne wirklich jemals im Zenit - an der sogenannten Tagundnachtgleiche, die zweimal im Jahr stattfindet. Für einen kurzen Augenblick gibt es dann einen Moment ohne Schatten. An vielen Orten der Welt wird dieser Tag ausgiebig gefeiert. Im Reich der Seefahrer umranken den Äquator wilde Mythen und Geschichten. Wer ihn zum ersten Mal auf hoher See überquert, wird noch heute der Äquatortaufe unterzogen. Produziert in HD.
19:10
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
R: Joachim Förster,Natalia Lucic... S2, E1
de

Wenn die Schüler mit den ersten Sonnenstrahlen erwachen, liegen die Temperaturen bereits bei über 30 Grad Celsius. Sie leben in der Danakil-Wüste im Nordosten Äthiopiens, nahe eines aktiven Vulkans, in einer der heißesten Regionen der Erde. So auch der sechsjährige Looita und seine Schwester Khadiga. Ihr mehrere Kilometer weiter Schulweg führt die Kinder des Stammes der Afar über aufgeplatzte Erdkrusten durch scheinbar endlose Weiten, und tagtäglich stellen sich die Schüler weit mehr als nur der enormen Hitze. Kein einziger Schatten spendet ihnen Abkühlung, Wasser ist ein seltenes und kostbares Gut.

20:15
R: Gary Glassman,Olivier Julien... fr

Im heutigen Jordanien, an der Grenze der Syrischen Wüste, der Arabischen Wüste und des Negev, liegt die geheimnisvolle Felsenstadt Petra, eine der grandiosesten und faszinierendsten Stätten der Antike. Als sie im 19. Jahrhundert von europäischen Forschungsreisenden entdeckt wurde, gab sie zunächst Rätsel auf. Ihre Architektur erinnerte an die größten Gebäude Roms oder Alexandriens. Aber die Zivilisation, die sie hervorgebracht hat, war völlig unbekannt. Warum wurde diese Anlage an einem so entlegenen Ort erschaffen? In den letzten 20 Jahren brachte die Arbeit internationaler Archäologenteams erstaunliche Erkenntnisse an den Tag.

21:35
R: Frédéric Castaignede... fr

Wie können Lehrer und Schüler von den neusten Erkenntnissen der Hirnforschung profitieren? Kann der Unterricht so umgestaltet werden, dass er wirksamer und individueller auf künftige Herausforderungen vorbereitet? Wissenschaftler aus aller Welt berichten von bahnbrechenden, dank moderner Bildgebungsverfahren möglich gewordenen Entdeckungen über die Funktionsweise des Gehirns. Wie lassen sich diese Erkenntnisse auf Lernmethoden übertragen?

22:30
R: Liz Wieskerstrauch... de

Familiengeheimnisse, frühe Prägungen von Angst und Gewalt, körperliche und seelische Traumata, familiärer Stress oder Druck und zementierte Glaubenssätze - all das wirkt sich nicht nur auf diejenigen aus, die es selbst erleiden, es kann sich sogar auf die nachfolgenden Generationen auswirken. Diese entwickeln dann Symptome, als hätten sie das Leid der Eltern selbst erlebt: unerklärliche Ängste, quälende innere Leere, Alpträume und psychosomatische Erkrankungen.

23:25
R: Philippe Truffault... fr

Ist Verschwendung eine Gesellschaftskrankheit? Warum wundert sich keiner darüber, dass Gegenstände heute eine kürzere Lebensdauer haben als Menschen? Geplante Obsoleszenz, Einwegartikel - es herrscht eine Wegwerfkultur, in der kaum noch jemand Wert auf Gegenstände legt oder sich für die Kunst ihrer Herstellung und Nutzung interessiert. Sollte man nicht zur Bekämpfung der unseligen Verschwendung die Lebensdauer von Gegenständen verlängern? Gespräch mit Martin Bobel, dem Koordinator eines Netzwerkes für Kreislauf-Ökonomie und mit Bérangere Abba, LREM-Abgeordnete für den ersten Wahlbezirk des Départements Haute-Marne.

23:50
, E14
de,fr

Schmerz ist stets eine individuelle Erfahrung, doch Schmerzen nehmen nicht in allen Gesellschaften einen identischen Platz ein. Im 21. Jahrhundert machen Schmerzen 50 Prozent der Krankenhausbesuche aus. Zwei von zehn Menschen auf der Welt haben Zugang zu Schmerzmitteln. In Afrika und in Schwellenländern wird neben der Rolle der Schmerzen im Glauben auch der Mangel an Mitteln, Schmerzen zu lindern, angeprangert.

00:20
fr

Kurzfilme & Themen: * Ego - Kurzfilm von Lukas Baier, Deutschland 2018 * Begegnungen - Das Filmteam von Ego * Standby: Auf Streife - Kurzfilm von Charlotte Regan, Großbritannien 2016 * Zoom - Auf engstem Raum * Be Deng: Stillschweigend - Kurzfilm von L. Rezan Yesilbas, Türkei 2012.

01:10
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

01:35
I: Rieke Brendel... Als eigenwillige Hobbydetektivin Miss Marple hätte Margaret Rutherford exzentrischer und britischer kaum sein können. Dabei wäre Rutherfords Leben fern der Leinwand aufregend genug gewesen, um daraus einen Film zu machen. Die Dokumentation Die wahre Miss Marple begibt sich abseits des Krimi- und Leinwandglamours auf die Spurensuche dieser unverwechselbaren Schauspielerin. Filmemacher Rieke Brendel und Andrew Davies erkunden die Tatorte des realen Geschehens, sammeln Beweismaterial und sprechen mit Familienmitglieder - wie Rutherfords Cousin, dem Labour-Politiker Tony Benn - Schauspielerkollegen sowie weiteren Zeitgenossen.
03:05
R: Natascha Pflaumbaum... de

Als Johann Friedrich Städel in Frankfurt starb, hinterließ er eine beachtliche Kunstsammlung: Ganze 500 Gemälde aus dem 17. und 18. Jahrhundert und etwa 2.000 Druckgrafiken umfasste sie. Mit seinem Testament gründete er 1815 die Städelsche Kulturstiftung als weltweit erste Bürgerstiftung in Sachen Kunst. Heute gehört das Städelsche Kunstinstitut zu den bedeutendsten deutschen Museen und den renommiertesten Kunsthochschulen weltweit. Der Film erzählt die Geschichte dieser fabelhaften Idee, die vor 200 Jahren ihren Anfang nahm.

04:00
R: Till Lehmann... Armenien ist ein kleines Bergland im südlichen Kaukasus mit alten Traditionen, dramatischer Geschichte und atemberaubender Natur. Die Dokumentation erzählt Geschichten von Menschen in diesem Land, das im Umbruch ist. Sie begleitet einen Steinmetz, der zu Sowjetzeiten nur im Untergrund an den berühmten Kreuzsteinen arbeiten konnte. Abenteuerlich geht es bei den Berghirten im Hochland zu, wo Ranger Steinadler und andere seltene Vögel vor Wilderern schützen. Der Film begleitet auch ein Gesangsquintett in das malerisch in einer Schlucht gelegene Kloster Geghard, ein UNESCO-Weltkulturerbe.
05:20
R: Ute Feudel... de

Riccardo Chailly, der unbestritten einer der großen Dirigenten der Gegenwart ist, dirigiert Mahler und Tschaikowsky im Gewandhaus in Leipzig. Bei der Auswahl handelt es sich um Tschaikowskys Violinkonzert D-Dur op.61 und Mahlers 1. Symphonie in D-Dur. Prominente Unterstützung erhält er dabei vom Violinisten Julian Rachlin, eine der charismatischen Musikerpersönlichkeiten seiner Generation. Inzwischen hat er das Kammermusikfestival Julian Rachlin & Friends in Dubrovnik gegründet.