Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
06:15
Irak: Das Freiluftkino für den Frieden; FR

* Irak: Das Freiluftkino für den Frieden * Israel: Als Flüchtling bei den Olympischen Jugendspielen.

07:10
Folge 1089; E1146
DE. Folge 1089; E1146
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
Finnland, die rasenden Schrottkisten; DE. Finnland, die rasenden Schrottkisten; FR

Mitten im Sommer findet im nordfinnischen Örtchen Pello ein ganz besonderes Autorennen statt. Vier Tage lang dröhnen dann die Motoren in der sonst eher stillen und friedlichen Landschaft. Wenn sich an den Starterfeldern hochmotorisierte, farbenfrohe Blechkisten voller Beulen und Schrammen versammeln, dann wetteifern 750 Rennfahrer um die Gunst des Publikums und um die Siegerpokale. Jeder kann teilnehmen, unabhängig von den eigenen Erfahrungen oder Möglichkeiten. Das Spektakel zieht massenhaft Besucher an und ist mittlerweile eine Instanz in Skandinavien. GEO Reportage war vor Ort.

08:00
Hochgiftig, blitzschnell, brandgefährlich: Mit einer Viper sollte man lieber nicht auf Tuchfühlung gehen, sonst kann die Begegnung schnell tödlich enden. Weltweit existieren über 300 Arten der Super-Schlange und die verfügen über die unterschiedlichsten Waffen, um ihre Gegner schachmatt zu setzen: Organe, die Wärme aufspüren können, und messerscharfe Reißzähne gehören genauso dazu wie eine perfekte Tarnung.
08:45
R: Fabrice Michelin... Bulgarien / Aragonien / Schweden; FR

(1): Bulgarien: Sylvie Vartans Sehnsuchtsort(2): Aragonien: Wenn Halbmond und Kreuz sich vereinen(3): Schweden: Vergängliche Kunst.

09:30
Vor 40 Jahren, im Jahr 1979, stürzt im Iran eine Revolution unter der Führung von Ayatollah Khomeini den Herrscher Schah Mohammad Reza Pahlavi und beendet damit eine über 2.500 Jahre alte Monarchie. Die Dokumentation erzählt die Lebenswege der beiden Kontrahenten. Sie standen sich über mehr als 30 Jahre als Gegenspieler gegenüber, vom Machtantritt in den 40er Jahren über die Weiße Revolution ab 1963 bis zum dramatischen Jahr 1978, in dem sich die Machtverhältnisse umkehrten und der Ayatollah innenpolitisch zur entscheidenden Größe wurde, und dem Sturz des Schahs Anfang 1979.
10:25
R: Eric Dragesco... FR

In einem verborgenen Tal des tibetischen Hochplateaus lebt ein mythisches, ebenso seltenes wie faszinierendes Tier: der Schneeleopard. Die Brüder Frédéric und Olivier Larrey, beide Naturfotografen, haben sich auf seine Spur begeben. Extreme Höhe, eisige Kälte, zerklüftetes Gelände - in dieser unwirtlichen Gegend leben nur wenige Hirten in völligem Einklang mit der Natur. Trotz dieser harten Bedingungen sind die Larrey-Brüder fest entschlossen, die menschenscheue Großkatze vor ihre Kamera zu bekommen - eine Fotosafari auf dem Dach der Welt und ein einzigartiges Abenteuer.

11:20
RU. EE

Der siebenjährige Sachar lebt im nördlichsten Teil Sibiriens. Dieses Jahr hat sich eine junge Lehrerin im Nomadenlager der dolganischen Familie niedergelassen, um ihn dort zu unterrichten. Die Dolganen zählen etwa 8.000 Menschen. Sie sind eines der letzten indigenen Völker Sibiriens. Der Dokumentarfilm beobachtet Sachars erstes Schuljahr und die tägliche Arbeit seiner Familie in den Weiten der verschneiten Tundra.

12:15
Traumjob oder Ausbeutung? - Thailändische Beerenpflücker in Schweden; S1
DE

Jeden Sommer ziehen tausende Thailänder durch Schwedens Wälder. Sie sind um die halbe Welt geflogen, um nach Blau- und Preiselbeeren zu suchen. Einheimische lassen sich für diesen Job nicht mehr finden. Ohne die Thailänder würde die schwedische Beeren-Industrie zusammenbrechen. Doch immer wieder ist von unerträglichen Arbeitsbedingungen die Rede. Was treibt die thailändischen Reisbauern trotzdem nach Schweden?

12:50
vom 22.11.2019, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Amsterdam / Alaska / Bordeaux; FR

(1): Amsterdam: Anne Franks letzte Zuflucht(2): Alaska: Ein Stück Russland in Nordamerika(3): Bordeaux: Zwei Brüder haben die Nase vorn.

14:00
I: Alain Delon, Virna Lisi, Akim Tamiroff, Dawn Addams, Francis Blanche, Laura Valenzuela; R: Christian-Jaque... FR. IT. ES

Der junge Edelmann Julien de Saint Preux sieht seinem Bruder Guillaume täuschend ähnlich. Als dieser in Gefahr gerät, als Bandit gehängt zu werden, schlüpft Julien in seine Rolle und kämpft am Vorabend der Französischen Revolution entschlossen für die Rechte des Volkes.

15:50
R: Thierry Ragobert... Feld- und Wiesenblumen; S1E5
FR

Veronica, Daphne, Anemone oder Angelika: In dieser Folge geht es um Feld- und Wiesenblumen, deren Namen wie die von Prinzessinnen klingen. Die wilden Blütenpflanzen bergen jedoch noch so manch anderes Geheimnis. Ihre Betrachtung regt dazu an, die Beziehung zwischen Natur und Mensch zu überdenken, der durch Monokulturen, den Lebensraum der Feld- und Wiesenblumen zerstört hat.

16:45
I: Emilie Langlade, Adrian Pflug... Heilkraft der Pilze - Wunderwerk und Schwachstelle; DE

Kann man mit Pilzen heilen? Zumindest unsere Vorfahren waren davon überzeugt. Auf der Suche nach Heilpilzen werden die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade auf einer Pilzfarm fündig. Der Shiitake ist nicht nur ein köstlicher Speisepilz. Er senkt zudem den Cholesterinspiegel und stärkt das Immunsystem - gerade wenn man in der Chemotherapie mehr Unterstützung braucht. Der König der Heilpilze, der Lackporling, dagegen ist zu bitter, um ihn als Speisepilz zu nutzen. Aufbereitet reinigt er Blut und Leber, unterstützt die Verdauung und senkt den Blutdruck.

17:10
Mexiko - Unterwegs von Oaxaca nach Chiapas; S7E5
US

Die beiden Bundesstaaten Oaxaca und Chiapas im Süden Mexikos unterscheiden sich kulturell gesehen erheblich vom Rest des Landes. In Oaxaca erkundet David Yetman Agaven-Felder, die zur Herstellung von Mezcal-Schnaps dienen. Er zieht weiter bis zur Landenge von Tehuantepec, wo die einheimische Kultur den Frauen das Sagen gibt. Angekommen in Chiapas, erlebt er, wie eine Stadt am Fluss zum Schauplatz eines der ungewöhnlichsten Karnevalsfeste der Welt wird.

17:40
DE

Man sagt, Heavy Metal sei vor allem weiß, europäisch und männlich. Doch in Botswana bildet sich seit Jahren eine kleine Heavy-Metal-Subkultur heraus: Frauen unterschiedlicher Generationen finden in dieser Musik ihre Identität. Ganz nebenbei lehnen sie sich gegen die patriarchal strukturierte Gesellschaft auf. Drei Rockerinnen haben sich im harten Alltag und auch beim Feiern begleiten lassen. Wer diese Königinnen des Heavy Metal kennenlernt, wird sich bewusst, dass eine Lebenshaltung niemals an eine Hautfarbe gebunden ist, aber vielleicht an ein paar Akkorde - weltweit.

18:30
R: Michael J. Sanderson... NL

Im Dschungel Guatemalas wurde ein Klammeraffen-Baby aus den Fängen von Wilderern gerettet. Tierschützer ziehen das Junge anschließend jahrelang auf und bereiten es gemeinsam mit einer Gruppe Artgenossen auf die Rückkehr in die Wildnis vor. Für das Affenmädchen ist die Freilassung der Aufbruch in eine völlig unbekannte und sehr gefährliche Welt. Der Film begleitet die Tierschützer und zeigt das Affenmädchen auf ihrem Weg zurück in die Wildnis.

19:20
vom 22.11.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Silver Gamers - Zocken im Rentenalter; S1
DE

Eine neue Generation von Rentnern versucht sich an Computern und Konsolen. Blutige Anfänger, die mit Anfang 80 den Spaß am Zocken entdecken, sind darunter. Aber auch hart trainierende Senioren-Teams. Manche werden zu richtigen Stars in der Gaming-Szene. Es geht um Spaß - aber für manche kann das Spielen auch zur Therapie werden.

20:15
I: Ivo Pietzcker, Georg Arms, Johann Fohl, Luise Heyer, Odine Johne, Johannes Hendrik Langer; R: Edward Berger... DE

Jack ist zehn Jahre alt und muss im Leben funktionieren wie ein Erwachsener. Seine Mutter ist zu jung und mit ihrem eigenen Leben beschäftigt, so dass Jack und sein Bruder bald in einem Pflegeheim landen. Nach einem Streit läuft Jack verängstigt zu seiner Mutter, doch niemand macht ihm die Tür auf. Jack holt seinen sechsjährigen Bruder Manuel von einer Freundin ab und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach ihrer Mutter. Über mehrere Tage ziehen sie durch die Stadt und folgen ihrer Spur.

21:50
R: Oliver Schwabe... DE

Ich muss durch den Monsun, hinter die Welt ... Mit diesen Zeilen sangen sich vier Jungs aus Magdeburg 2005 in die Ohren der Musikwelt. Mit nur neun Jahren beschließen die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz aus Magdeburg, berühmt zu werden. Mit zwölf Jahren gründen sie gemeinsam mit Gustav Schäfer und Georg Listing eine Band, die unter dem Namen Tokio Hotel die Welt erobert. Sie werden bestaunt, belächelt, gehasst und verehrt ... Der Film taucht ein in das Leben der Band, begleitet Bill und Tom durch einsame Wüsten Kaliforniens und Gustav und Georg an die Ufer der Elbe.

22:50
S1E5
DE

Matthias Brandt: Der Schauspieler mit der sanften Stimme erzählt davon, wie ein Versehen nach einer durchgefeierten Nacht ihm musikalisch neue Horizonte eröffnet hat, von seinem frühen Verhältnis zu John Coltrane, warum Bach die Essenz der Musik ist, welcher französische Film ihn schauspielerisch inspiriert hat und vieles andere mehr. Ohrenöffner: ein Stück von David Bowie, das alle kennen, aber nicht so.

23:10
R: Jean-Marc Barbiers, Christophe Tison... OZM Reloaded / New german soul / Kitschkrieg et Trettmann; S24E10
FR. OZM Reloaded / New german soul / Kitschkrieg et Trettmann; S24E10
DE

In dieser Woche trifft Tracks die Nachwuchstalente des New German Soul und stöbert mit Trettmann und dem Super-Producer-Kollektiv Kitschkrieg in der Tracks-Plattenkiste.

23:55
Die Zeiten ändern sich, auch für den Rap. Hip-Hop kann man mittlerweile überall hören und performen, in coolen Nachtclubs im Stadtzentrum ebenso wie am Fuße eines Turms oder im Foyer einer Kunsthochschule. Dans le Club präsentiert die Creme de la Creme des französischen Raps - natürlich live! Heute zu Gast: der Boss Oxmo Puccino, der Punchliner Seth Gueko, der Newcomer Bramsito und die unbezähmbare Aloise Sauvage.
00:55
vom 23.11.2019, 00:55 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

01:15
R: Dorota Kobiela, Hugh Welchman... GB. PL

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an seinen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, den Brief auszuhändigen. Zunächst widerwillig macht er sich auf den Weg, doch je mehr er über Vincent erfährt, desto faszinierender erscheint ihm der Maler, der Zeit seines Lebens auf Unverständnis und Ablehnung stieß. War es am Ende gar kein Selbstmord? Entschlossen begibt sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit.

02:50
Tansania - Die letzten Jäger und Sammler; E6
CA

In Tansania lebt das Nomadenvolk der Hadzabe. Ihr Leben als Jäger und Sammler erzählt von den Ursprüngen der Menschheit. Die Menschen hier besitzen nur das, was die Natur ihnen schenkt. Eine Geschichte, die er vor langer Zeit am Lagerfeuer hörte, geht Fotograf Christophe Ratier nicht mehr aus dem Sinn: In den Tiefen der Savanne soll sich ein heiliger Stein verbergen, den die Hadzabe, die weder Götter noch Häuptlinge kennen, unter dem Namen Dondobi verehren. Christophe macht sich auf die Suche und wird von Gudo, einem stets gutgelaunten Jäger der Hadzabe, sowie sämtlichen Mitgliedern seiner Gemeinschaft begleitet.

03:15
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1834; E1843
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:05
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Die Lesung, Auguste Renoir, E-Reader; S2E14
FR

Die Sendung nimmt zehn Meisterwerke der Malerei humorvoll unter die Lupe. Dabei werden Bilder von Schauspielern zum Leben erweckt, die bei einem aufwendigen Casting wegen ihrer Ähnlichkeit mit den gemalten Figuren ausgewählt wurden.

05:15
FR

Best of ARTE Journal bietet eine Auswahl der besten Reportagen der Woche. Unsere Sonderberichterstatter und Korrespondenten geben einen Überblick über das aktuelle Weltgeschehen und die internationale Kulturszene.

05:40
R: Dagmar Brendecke... Leben mit und auf dem Wasser; S1E1
DE

Auke Hulst, Reiseschriftsteller und Musiker, macht sich per Anhalter auf über die Flüsse und Kanäle Europas. Sein Ziel: Odessa, der berühmte Hafen am Schwarzen Meer. Auke beginnt seine Entdeckungsreise in Amsterdam, findet ein ungewöhnliches Hotel im Kran einer Werft, Hausboote auf altem Industrieland, das von Pflanzen gereinigt wird, und die Festung Pampus im IJmeer - eine künstliche Insel auf 4.000 Pfählen. Das Tor zu den Binnenwasserwegen Europas heißt Oranje-Schleuse und von jetzt an gilt: trampen, heißt versuchen, immer wieder - auch auf dem Wasser.

06:05
R: Dagmar Brendecke... Flache Boote und weite Himmel; S1E2
DE

Leben mit und auf dem Wasser. Nirgends erlebt man das mehr als in Friesland mit seinen Seen und Kanälen. Schriftsteller und Musiker Auke Hulst entdeckt das Woudagemaal, das größte noch in Betrieb befindliche Dampfschöpfwerk der Welt - ein Industriedenkmal, liebevoll erhalten. Wasser und Tradition - Regatten mit historischen Plattbodenschiffen sind Kult. Vereine, ja ganze Dörfer, kämpfen mit ihren Booten gegeneinander. In Lemmer lernt Auke: Trampen auf dem Wasserweg ist eine Herausforderung. Überall Schiffe, doch keines in die richtige Richtung. Wie kommt Auke weiter in Richtung Odessa?

06:30
R: Dagmar Brendecke... Über den Dollart ans Ende der Welt; S1E3
DE

Von Groningen zum Ende der Welt und ins Moorland. Auke Hulst ist Gast auf der Willem Jacob und kann sich in das Leben auf einem Klipper um 1890 hineinversetzen. Auf dem Weg zum Dollart passiert der Segler zwei für Auke emotional besetzte Orte: Denemarken, das Dorf seiner Kindheit, und die futuristischen Gebilde der Gasförderanlagen. Auf der deutschen Seite der Ems: das Ende der Welt und die Moorlandschaften. Für Generationen bestimmte der Torf das Leben der Menschen. Geblieben sind nur die Kanäle, wie der Elisabethfehn. Und die Fehntjer, ein Volk für sich - auf deutscher und holländischer Seite.

07:00
R: Dagmar Brendecke... Auf Wasserwegen durch den Norden; S1E4
DE

In Bremen trifft Auke Hulst den Binnenschiffer Arnold. Auf dessen 85-Meter-Frachtschiff Anton geht es weiter Richtung Odessa. Weseraufwärts gefangen zwischen den Ufern. 15 Stunden Leben als Binnenschiffer. Doch auch das: Fußball und Zen. Für einen Moment verschwindet die Zeit. Am Wasserkreuz Minden die nächste Mitfahrgelegenheit Richtung Osten. Auke ist Gast auf einem kanadischen Schiff, besucht zwei Glastürme, in denen Neuwagen auftauchen, wie Schokoriegel im Süßigkeitenautomat. Und er sucht eine unsichtbare Grenze. Früher der Eiserne Vorhang - heute eine idyllische Uferlandschaft.

07:30
R: Fabrice Michelin... Amsterdam / Alaska / Bordeaux; FR

(1): Amsterdam: Anne Franks letzte Zuflucht(2): Alaska: Ein Stück Russland in Nordamerika(3): Bordeaux: Zwei Brüder haben die Nase vorn.

08:10
Die Waldbahn der Karpaten; FR. Die Waldbahn der Karpaten; DE

Der Feuermacher Gheorghe Andreica setzt die Kleindiesellok Cozia-1' sechs Tage in der Woche unter Dampf. Immer schon war das Wassertal ein Zentrum des Holzeinschlags. Und auch heute noch transportiert die Schmalspurbahn Holzfäller hinauf in die tiefen Wälder der Maramures und etwa 200 Tonnen Holz zurück ins Tal. Doch die Waldbahn ist bedroht, durch Überschwemmungen und die ökonomische Schwäche der Region. Gheorghe größter Wunsch ist es trotzdem, eines Tages Zugführer der Waldbahn zu werden.

08:50
I: Therese Engels... Harris Tweed - Rückkehr einer Legende; DE. Harris Tweed - Rückkehr einer Legende; FR

Auf den Hebriden vor der Nordwestküste Schottlands weht meist ein frischer Wind. Das Wetter ist rau, die Landschaft schroff. Die Menschen sind widerstandsfähig, auch dank ihrer besonderen Kleidung. Inspiriert von den Farben der Landschaft ist Harris Tweed der Aristokrat unter den Tweed-Stoffen - seit Jahrhunderten wird er auf den Inseln gewebt. Heute erlebt der Stoff ein Comeback, auch dank neuer Kunden wie Nike oder Chanel. Mit Harris Tweed zelebriert man heute einen Lebensstil. 218 Frauen und Männer weben wieder Tweed - ausschließlich in Heimarbeit. GEO Reportage hat die Insel und ihre Weber besucht.

09:50
R: Kristian Kähler... Rheinland; E230
DE

Das Rheinland liegt zu beiden Seiten des Rheins im Nordwesten Deutschlands. Anfang November gedenkt man hier mit bunten Laternenumzügen dem heiligen Martin. Die Kinder bekommen Weckmänner aus süßem Hefeteig und als Festessen werden Martinsgänse zubereitet. Familie Kircher aus Mettmann zieht die Gänse in Freilandhaltung auf. Für die Kirchers beginnt mit dem Martinstag die Saison.

10:20
R: Hervé Glabeck... Blütenpracht im Wald; S1E1
FR

In dieser Folge geht es um den Kreislauf der Natur im Wechsel der Jahreszeiten. Um den Wald ranken sich zahlreiche Mythen und Legenden. Dieser geheimnisvolle Lebensraum birgt viele Schätze, dazu gehören auch zahlreiche Wildblumenarten: Waldreben, Weißwurz oder auch Efeu tragen zum Zauber des Waldes bei. Im Winter schläft die ganze Blumenpracht, doch sobald die ersten Sonnenstrahlen den Waldboden berühren, sprießen die ersten Blumen aus der Erde. Nun beginnt der Wettkampf um das nährende Licht, bei dem jede Pflanze ihre ganz eigene Strategie hat, um erfolgreich zu sein.

11:10
R: Anne-Solen Douguet... Wo Wasser nicht weit ist; S1E2
FR

Ob Seerosen, Sumpf-Schwertlilie oder Schilfgras - diese flexiblen, widerstandsfähigen Arten, die im Wasser gedeihen, brauchen jeweils eine ganz bestimmte Wassermenge, um ihr Gleichgewicht zu finden. Das Wasser ist nicht nur ihr Lebensraum, sondern auch lebenswichtiger Nährstoff für ihre Existenz. Ihre Artenvielfalt ist dem Reichtum an unterschiedlichen Gewässern zu verdanken. Ganz gleich ob Süß- oder Salzwasser - diese faszinierenden Gewächse haben sich über Millionen von Jahren an ihre Umgebung angepasst. Mit dem Landschaftsarchitekten Eric Lenoir geht die Sendung auf Entdeckungstour in einem wahren Paradies für Seerosen.

12:05
R: Vincent Fooy... Hoch oben am Hang; S1E3
FR

Hinter der zarten Erscheinung der Wildblumen verbirgt sich eine enorme Resilienz. Sie sind nicht nur in sattgrünen Ebenen oder auf sanften Hügeln angesiedelt, sondern trotzen auch Kälte, Schnee und Wind im Hochland. Wie ist es diesen fragilen Lebewesen gelungen, die höchsten Gipfel zu erobern?

12:55
R: Stéphane Bergouhnioux... Von der Sonne verwöhnt; S1E4
FR

Die Wildblumen des Mittelmeerraums berühren alle Sinne mit ihrem Duft und ihrem faszinierenden Reichtum an Farben. Diese wild wachsende Flora gehört zweifellos zum Schönsten, was die Natur hervorgebracht hat. Auf einem Streifzug durch die vier Naturräume des Mittelmeers - Küste, niedrige Gebirge, Macchie und Garrigue - wird die erstaunliche Widerstandskraft dieser Pflanzen gegenüber den klimatischen Bedingungen deutlich.

13:50
R: Thierry Ragobert... Feld- und Wiesenblumen; S1E5
FR

Veronica, Daphne, Anemone oder Angelika: In dieser Folge geht es um Feld- und Wiesenblumen, deren Namen wie die von Prinzessinnen klingen. Die wilden Blütenpflanzen bergen jedoch noch so manch anderes Geheimnis. Ihre Betrachtung regt dazu an, die Beziehung zwischen Natur und Mensch zu überdenken, der durch Monokulturen, den Lebensraum der Feld- und Wiesenblumen zerstört hat.

14:45
I: Maud Wyler, Nicolas Chupin, Francis Leplay, Patrick Descamps, André Marcon, Bruno Ricci; R: Alain Brunard... FR. BE

Am 2. August 1793 wurde Marie-Antoinette, die letzte Königin von Frankreich, ins Gefängnis Conciergerie gebracht. Ihr Mann war bereits guillotiniert worden, ihre Kinder hatte man ihr weggenommen, auf die europäischen Königshäuser konnte sie nicht mehr zählen. Das französische Volk verlangte ihren Kopf. 76 Tage später inszenierten die Revolutionsführer einen Scheinprozess, der nur zwei Tage dauerte. Die Dokumentation entschlüsselt mit Unterstützung des Historikers Emmanuel de Waresquiel die politischen Hintergründe des Prozesses und erzählt anhand unveröffentlichter Dokumente die letzten Tage von Marie-Antoinette.

16:35
R: Fabrice Michelin... Spezial Peking; FR

(1): Das Peking des letzten Kaisers (2): Der Kaiserkanal, die andere Chinesische Mauer (3): Die Chinesische Mauer - Ein Bauwerk mit Bestand.

17:15
Libanon: Das Volk will endlich abrechnen; FR

Das Magazin von ARTE wirft einen etwas anderen Blick auf das Weltgeschehen.

18:10
Japan - Rückkehr ins Zentrum?; E27
FR

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Japans Streitkräfte von den Alliierten entwaffnet. Der Archipel konzentrierte sich gemäß der Yoshida-Doktrin voll auf seine wirtschaftliche Leistung und galt fortan als wirtschaftlicher Riese, politischer Zwerg. Aber angesichts der Machtansprüche Chinas in der Region hegt die heutige japanische Führungsriege neue Ambitionen und möchte geopolitisch und militärisch unabhängig werden. Auch andere Länder wie Frankreich versuchen, mit Japan (und Indien) ein Gegengewicht zum chinesischen Einfluss zu schaffen.

18:20
Harpyien, die größten Greifvögel des Regenwaldes; DE. Harpyien, die größten Greifvögel des Regenwaldes; FR

Die Harpyie zählt zu den imposantesten und kräftigsten Greifvögeln der Welt. Mit einer Flügelspannweite von bis zu zwei Metern jagt sie im dichten Blätterdach des südamerikanischen Regenwaldes vorwiegend Affen und Faultiere. Bis heute sind diese scheuen Tiere kaum erforscht. Wissenschaftler testen daher verschiedene Möglichkeiten, den Jägern des Dschungels auf die Spur zu kommen. Eile ist dabei geboten. Denn durch intensive Rodungen werden die Reviere der Harpyien und die ihrer Beutetiere immer weiter begrenzt. GEO Reportage hat Forscher besucht, die die Geheimnisse der Harpyien ergründen wollen.

19:10
vom 23.11.2019, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
Das kleine südamerikanische Land Uruguay ist ein Juwel von atemberaubender Schönheit. Es vereint wie kaum ein Land auf der Welt Tradition und Moderne. Ob Gauchos, die über die Prärie reiten und Rodeo-Turniere bestreiten, oder Oldtimer-Liebhaber, die in alten Scheunen nach verborgenen Schätzen suchen, ob leidenschaftliche Tangotänzer, aufstrebende Fußballstars oder passionierte Imbissbudenbesitzer: Sie alle sind Teil der Seele Uruguays, eines Landes, das eine Gelassenheit ausstrahlt, die man nie wieder vergisst.
20:15
Aufbruch ins Ungewisse; S1E1
In Frankreich tobt 1685 zwischen Katholiken und Protestanten ein Krieg im Namen Gottes. König Ludwig XIV. sieht in den Hugenotten - der protestantischen Minderheit im Land - eine Bedrohung und löst mit einem Federstrich ihre Verfolgung aus. Wer seinem Glauben nicht abschwört und zum Katholizismus konvertiert, erfährt Gewalt und Willkür. Auch die Familie Loyal sowie die Kaufleute Boué und Godeffroy stehen vor der Entscheidung zu fliehen. Die Geschichte der Hugenotten handelt von Flucht und Vertreibung und der Hoffnung auf einen Neuanfang in der Fremde, wie das Doku-Drama eindrucksvoll zeigt.
21:05
Ankunft in der Fremde; S1E2
Die Hugenotten sehen sich in Frankreich Gewalt und Willkür ausgesetzt. 1685 hat sie König Ludwig XIV. mit einem Federstrich zu Verfolgten gemacht. Wer seinem Glauben nicht abschwört, muss fliehen. Suzanne Loyal und ihre Familie, die Kaufleute Godeffroy sowie der Händlersohn Pierre Boué haben die lebensbedrohliche Flucht gewagt und sind in den deutschen Landen angekommen. Werden sie dort ein neues Zuhause finden? Was für Frankreich einen Verlust bedeutet, bereichert das Leben in Deutschland. Theodor Fontane, Carl Benz und der Reichstag-Architekt Paul Wallot sind Nachfahren der Hugenotten.
21:55
R: Christiane Schwarz, Marcel Weingärtner... DE

Phosphor ist ein zentraler Baustein des Lebens - doch er wird immer knapper. Mit potenziell verheerenden Folgen. Düngemittelmengen ermöglichten erst die Bevölkerungsexplosion der letzten Jahrzehnte und den Wohlstand in den Industrienationen. Weltweit erzielt die Landwirtschaft nur durch den intensiven Einsatz von Phosphat-Düngern die notwendigen Ernteerträge für die acht Milliarden Menschen, die inzwischen auf der Erde leben. Aber durch maßlose Verschwendung von Düngemitteln und vielen Alltagsprodukten landen große Mengen Phosphor unwiederbringlich in den Ozeanen.

22:45
R: Ruth Berry, Christopher Paul... Borneos wilde Elefanten; S2E4
DE

Durch Sabah im Norden Borneos fließt der 560 Kilometer lange Kinabatangan. Dort lassen sich zahlreiche wilde Tiere entdecken: Orang-Utans, Elefanten, Krokodile und Nasenaffen. Aber die Artenvielfalt ist bedroht: Immer mehr Regenwald muss Palmöl-Plantagen weichen. Die Einheimischen kämpfen für den Erhalt des Regenwaldes und der einzigartigen Tierwelt. Sie zeigen, dass sich auch in einem modernen Land Naturschutz und Wohlstand vereinbaren lassen.

23:30
I: Jonas Bosslet; R: Dominik Bretsch... Stell Dich dem Fremden!; S6E33
DE

Warum spielen eigentlich alle verrückt, wenn sie Fremden begegnen? Die einen sind überzeugte Multikulti-Anhänger und öffnen ihre Türen, die anderen bauen Mauern und schotten sich ab. Gibt es keinen normalen Umgang mit dem Fremden, fragt sich Jonas. Schließlich gibt es doch überall Fremde. Und sind wir uns manchmal nicht sogar selbst fremd?

00:00
Europas Identität: brauchen wir die USA noch?; FR

Noch nie waren die europäisch-amerikanischen Beziehungen so erodiert wie heute. Der Leader der freien westlichen Welt betreibt Nabelschau und kehrt seinen früheren Verbündeten den Rücken zu. Aber eröffnet diese neue Schieflage nicht auch ungeahnte Möglichkeiten für Europa? Die Gäste dieser Ausgabe sind die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot, der Schweizer Karikaturist Patrick Chappatte, Raphaël Liogier, ein in New York lebender französischer Philosoph und Soziologe sowie zwei junge Musiker mit starken Bindungen zu den Vereinigten Staaten. Moderation: Annette Gerlach.

00:55
Schwerpunkt Nur eine Frau; S2019
FR

* Super Comfort, Kurzfilm von Kirsikka Saari, Finnland 2018 * Zoom - Finnish Female Fighters: Der Kurzfilm Super Comfort ist das Ergebnis einer reinen Frauen-Produktion aus Helsinki. Kurzschluss - Das Magazin spricht mit dem Kollektiv über ihre Filme und die Herausforderungen als Filmemacherinnen in Finnland. * Wartezeit, Kurzfilm von Clara Stern, Österreich 2016 * Begegnung - Clara Stern: Sie studiert an der Filmakademie Wien und setzt sich in ihren Kurzfilmen mit aktuellen Fragen in der Geschlechterdiskussion auseinander. * Übersehen, Kurzfilm von Lotus Hannon, Großbritannien 2018.

01:50
I: Brasse Brännström, Fanny Ketter, Anki Lidén, Tomas Bolme, Björn Granath, Peter Carlberg; R: Jens Assur... SE

Die 15-jährige Alva wird mit einer Videokamera gefilmt. Ein älterer Mann fordert sie auf, von sich zu erzählen und für ihn zu tanzen. Einige Monate später reisen die beiden gemeinsam durch das schneebedeckte Nordschweden und machen diverse Hausbesuche bei seinen sogenannten Freunden, denen Alva als Sexgespielin dienen muss. Als sie ihre ausweglose Situation erkennt, schmiedet sie einen Plan, wie sie sich befreien kann.

02:35
vom 24.11.2019, 02:35 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

02:55
R: Michael Denk... DE

Die Dokumentation zeigt Live-Auftritte der ersten Musiker, die in den 60er Jahren Rockmusik mit Klassik, Folk und Weltmusik mischten, und erklärt, warum diese Konzeptmusik damals den Zeitgeist in Europa traf und bis heute eine treue Fangemeinde hat. Der Film unternimmt eine Zeitreise von der Entstehung des Genres mit Bands wie King Crimson' oder Jethro Tull' bis hin zum aktuellen Erfolg durch Steven Wilson.

03:50
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1835; E1844
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:00
R: Romain Goupil... FR

Er konnte malen so schnell wie der Blitz: Der Künstler Hans Hartung wurde 1904 in Leipzig geboren. 1939 trat er in die Fremdenlegion ein, um gegen die Nationalsozialisten zu kämpfen. Zum Ende des Krieges wurde er schwer verwundet und verlor ein Bein. Nach langen, bewegten Jahren in ärmlichen Verhältnissen konnte er in den 1970er Jahren mit seiner großen Liebe Anna-Eva Bergman im südfranzösischen Antibes eine prachtvolle Villa mit Atelier beziehen. Hartung zählt zu den großen Meistern der abstrakten Kunst des 20. Jahrhunderts. Er starb im November 1989 in Frankreich, nur wenige Wochen nach dem Fall der Berliner Mauer.

05:50
R: Clément Cogitore... Frankfurter Westhafen, 1916, Ernst Ludwig Kirchner; S3E3
FR

1897 malte Paul Gauguin in seinem selbstgewählten Exil auf Tahiti - jenem verlorenen und vom Kolonialismus geprägten Paradies - sein Bild Woher kommen wir? Wer sind wir? Wohin gehen wir?. Mit Maßen von fast vier Meter Länge und mehr als einem Meter Höhe ist es zugleich auch das im Umfang größte Gemälde, das Gauguin je geschaffen hat. Das Gemälde, das die drei Lebenszyklen des Menschen darstellt, betrachtete er selbst als sein moralisches und künstlerisches Testament. Kunstgeschichtlich sollte es das Eingehen der primitiven Kunst in die moderne Kunst einläuten.

06:20
R: Clément Cogitore... Der Frühling, 1482, Sandro Botticelli; S3E5
FR

Im Florenz des Quattrocento, der Wiege der Renaissance, schuf Sandro Botticelli, der Lieblingsmaler von Lorenzo de' Medici, genannt der Prächtige, eine einzigartige Allegorie auf den Frühling. Das um 1482 entstandene Werk Primavera ist ein Lobgesang auf die Schönheit und einen Staatsmann, der es verstand, Kunst und Wissenschaft zu vereinen und seine Stadt dadurch über alle anderen Städte zu erheben.

06:45
R: Clément Cogitore... Die Dame mit dem Einhorn; S3E4
FR

Die Dame mit dem Einhorn' ist eine Serie von sechs Wandteppichen, die um 1500 entstanden ist. Das mysteriöse anonyme Kunstwerk gilt als Meisterwerk der westlichen Kunst: Es ist eine betörende Metapher des sexuellen Verlangens und eine Hommage an die fünf weltlichen Sinne sowie den sechsten, spirituellen Sinn des Menschen. Die Darstellung des Einhorns als Zauberwesen kündet vom Ende des französischen Mittelalters.

07:15
R: Claire Doutriaux... Bäckerei-Konditorei / das ü; E37
FR

Sonntags um 18.55 Uhr führt ARTE in die Welt der deutsch-französischen Eigenarten, wagt in kurzen Rubriken einen humorvollen, zuweilen auch kritischen Blick auf Besonderheiten deutscher und französischer Alltagskultur und entschlüsselt sie auf ungewohnte Weise: Ein Wort, ein Gegenstand, die Einrichtung eines Büros, ein Kleidungsstück ... vieles erscheint plötzlich in einem anderen Licht, wenn man es mit fremden Augen sieht. Mehr Infos unter: www.arte.tv/karambolage.

07:30
R: Dagmar Brendecke... Havelzander und ein Flugplatz für alle; S1E5
DE

ARTE begleitet den niederländischen Schriftsteller Auke Hulst auf seiner Reise per Anhalter über die Wasserwege Europas. Sein Ziel: Odessa, der berühmte Hafen am Schwarzen Meer. Auke hat die Welt bereist, doch sein eigener Kontinent ist ihm zum Teil ein Rätsel. Er ist Europäer, doch was ist das? Das will er herausfinden. Der Weg führt durch die Wasserwelt der holländischen Kanäle und über die Frachtrouten der norddeutschen Flüsse in die idyllischen Wasserstraßen Polens sowie durch die Sümpfe Weißrusslands und die riesigen Stauseen der Ukraine. 2.500 Kilometer Abenteuer mitten in Europa. Die Flüsse verbinden dabei Vergangenheit ...

07:55
Barock; S1E3
Die bekanntesten Maler der Welt, ihre Meisterwerke und Geschichten über deren Entstehung - all das erwartet die Zuschauer dieses neuen Kunstprogramms bei ARTE. Was wollte Iwan Aiwasowski mit seinen Gemälden sagen? Welche Bedeutung versteckt sich in den Werken von Hieronymus Bosch, und warum sind sie allesamt so teuer? Diese und viele weitere spannende Fragen beantwortet die Reihe auf einfache, verständliche und zugleich anspruchsvolle Weise. Der Barock ist ein prächtiger und üppiger Kunststil, dessen Blütezeit in Europa vom Beginn des 17. Jahrhunderts bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts reichte. Diese Folge stellt die drei ...
08:10
Wer war Che Guevara? Wie wird man Astronaut? Was sind die französischen Überseeregionen? Die Serie Echt genial beantwortet all diese und Hunderte andere Fragen in kurzen, von Webformaten inspirierten Toplisten. Ob Wissenschaft, Geschichte oder Geographie - Echt genial vermittelt Wissen ohne Anstrengung und gibt praktische Alltagstipps.
08:30
R: Benoit Van Wambeke... Glashandwerkerin; BE. Glashandwerkerin; FR

Wenn ich groß bin, werde ich ? - Wer hat in seiner Kindheit diesen Satz nicht gesagt und von einer glanzvollen Karriere als Feuerwehrmann, Astronaut oder Forscher geträumt? In der Serie für Kinder stellen verschiedene Personen ihre Tätigkeiten vor. Der neugierige Pieper, eine freche, aber sympathische kleine Kartoffel, führt durch die Sendung und vermittelt spielerische Einblicke in die Arbeitswelt. Heute begleitet Pieper die kreative Glashandwerkerin Veerle in ihr Atelier, wo sie aus verschiedenen Glasarten wunderschöne Fenster und andere Kunstwerke zaubert.

08:40
Mein Körper, mein Leben; S1E5
Menschenrechte - Im Namen der Kids nimmt Kinderschicksale auf der ganzen Welt unter die Lupe. Im Jahr 1990 trat die UN-Kinderrechtskonvention in Kraft. Die Dokumentationsreihe vermittelt Inhalt und Zweck dieses internationalen Übereinkommens anhand der bewegenden Geschichten von Kindern, deren Rechte verletzt wurden und die ihrem Schicksal dennoch eine positive Wendung geben konnten. Die zwölfjährige Sabina lebt in Kenia und gehört zu den Massai, einer Volksgruppe mit jahrhundertealten Ritualen. Obwohl sie auf ihre Kultur stolz ist, gibt es ein Ritual, das sie ablehnt: die Beschneidung von Mädchen ihres Alters.
09:00
Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.
09:15
I: Lino Ventura, Jacques Brel, Caroline Cellier, Jean-Pierre Darras, André Valardy, Edouard Molinaro; R: Edouard Molinaro... FR. IT

Ralf Milan ist Profikiller und muss einen Auftrag in Montpellier erledigen. Hierfür quartiert er sich in einem Hotel gegenüber des Justizpalasts ein. Sein Zimmernachbar: François Pignon, ein einfacher Mann und Hemdenvertreter. Pignon wurde kürzlich von seiner Frau verlassen und ist seitdem depressiv - und selbstmordgefährdet. Um Aufsehen zu vermeiden und die Polizei fernzuhalten, beschließt Milan, sich um seinen lebensmüden Zimmernachbarn zu kümmern. Dies entpuppt sich als schwierige Aufgabe, denn Pignon hindert ihn ständig daran, seine Mission zu erfüllen.

10:35
R: Frieder Käsmann... Neue alpine Architektur in Südtirol; S1E2
DE

Jenseits von Dirndl-Architektur und Chalet-Kitsch gibt es in den Alpen viele neue aufregende Entwicklungen. In den letzten 20 Jahren haben sich Architekten zwischen Dolomiten und Wettersteinmassiv, zwischen Walliser Alpen und Montblanc auf ihre baukulturellen Wurzeln besonnen und die kraftvolle Ästhetik einer ursprünglichen Bauweise wiederentdeckt, die von funktionaler Schlichtheit geprägt ist und wenig mit den weit verbreiteten folkloristischen Auswüchsen zwischen Zirbelstubenromantik und Lüftlmalerei zu tun hat.

11:05
R: Nicolas Thepot... Beschneidung: Muß ein Verbot her?; FR

Jeden Sonntagvormittag präsentiert Nora Hamadi das aktuelle Geschehen und wichtige Gesellschaftsthemen in Europa. Vox Pop mischt sich mutig ein und behandelt jede Woche zwei große gesellschaftliche Debatten in Form von Recherchen und im Interview mit dem Gast der Woche.

11:45
R: Serge Viallet, Pierre Catalan... 1963. Der Marsch auf Washington, D.C.; S5E4
FR

Verschollene Filmschätze ist eine Sammlung bedeutender historischer Aufnahmen. Seit mehr als einem Jahrhundert dokumentieren Bild und Film die wichtigsten Geschehnisse der Weltgeschichte. Seit ihrer Erfindung war die Kamera bei allen entscheidenden und bedeutenden Ereignissen dabei. Heute: 1963. Der Marsch auf Washington, D.C.

12:15
R: Serge Viallet... 1990 N-Y., Nelson Mandela erobert die USA; S5E9
FR

Nelson Mandela war 71 Jahre alt und gerade nach 27-jähriger Haft in Südafrika aus dem Gefängnis entlassen worden, als er 1990 eine elftägige USA-Reise begann. In New York und anderen amerikanischen Städten wurde die Leitfigur im Kampf gegen die Apartheid wie ein Held gefeiert. Die Begeisterung der Massen überstieg alles, worauf die Organisatoren vorbereitet waren. Verschollene Filmschätze rekonstruiert die Ereignisse anhand der Pressebilder.

12:45
R: Dominique Hennequin... Geheimnisvoller Wald; S1E3
FR. Geheimnisvoller Wald; S1E3
LU

Wildtiere haben für viele Menschen etwas Mystisches an sich. In Volksmythen werden sie häufig mit düsteren Assoziationen in Verbindung gebracht - als Botschafter des Teufels, Unheilbringer oder verwandelte Hexen. Doch die Realität hat mit diesem Aberglauben nichts zu tun. Durch alle Jahreszeiten hindurch begleitet die vierteilige Dokumentationsreihe Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen. Sie kombiniert spektakuläre Aufnahmen mit kunstvollen Animationen von John Howe, dem künstlerischen Leiter von Der Herr der Ringe, und zeigt, dass der schlechte Ruf der Tiere alles andere als berechtigt ist.

13:30
R: Dominique Hennequin... Unheimlicher Teich; S1E4
FR. Unheimlicher Teich; S1E4
LU

Die Dokureihe begleitet die in Verruf geratenen Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen. In dieser Folge: In Tümpeln und Teichen, da hausen die Hexen - so sagt es zumindest der Volksglaube. Es heißt, sie trieben dort ihr höllisches Spiel mit dem Teufel. Doch die Lebenswirklichkeit von Kröten, Fledermäusen und Nattern ist weitaus faszinierender.

14:15
R: Peter Anger... BE

Vor 36.000 Jahren lebte der Cro-Magnon-Mensch vom Jagen, Fischen und Sammeln. Die prähistorischen Menschen nutzten Höhlen als steinerne Kathedralen und verliehen in kunstvoll gestalteten Höhlenmalereien auch existenziellen und spirituellen Fragen Ausdruck. Vogeldarstellungen symbolisieren dabei den Tod der Seele und weisen auf schamanische Bestattungsriten hin. Die Höhlen von Lascaux, Chauvet und Niaux in Frankreich sowie von Altamira und El Castillo in Spanien sind Zeugnisse menschlicher Spiritualität und Abbild einer blühenden Kultur in der Menschheitsgeschichte, die bereits über das Leben, die Vergänglichkeit und den Tod, ...

15:10
R: Markus Augé... Friedrich II. von Hohenstaufen gilt als eine Ausnahmegestalt auf dem römisch-deutschen Kaiserthron: Aufgewachsen im Vielvölkerstaat Sizilien, war er ein Förderer der Wissenschaft, ein Reformer, vielleicht sogar der erste moderne Herrscher. Doch Friedrich war auch ein brutaler Machtmensch. Seinen Sohn Heinrich ließ er im Kerker verrotten, denn seine kaiserliche Ehre ging ihm über alles.
16:05
New York boomt: Immer mehr Menschen wollen dort leben, immer neue Hochhäuser entstehen, die Stadt schraubt sich in die Höhe. Dabei kämpft die Megacity auch darum, ihr Image als Metropole der Kreativen zu behaupten. Ein zentraler Ort dafür wird The Shed sein, die neue Kulturfabrik in Manhattan: Galerie, Produktionsstätte und Festivalhaus in einem, ein Ort für das Crossover aller Kunstformen. Ausstellungen, Performances und Konzerte wechseln sich dort jetzt ab, The Shed (übersetzt: der Schuppen) versteht sich dabei selbst als ein Gesamtkunstwerk.
17:00
Spezial: UN-Klimakonferenz; DE

(1): Metropole Kopenhagen: Kreativ ohne CO2 (2): Frühstückend den Planeten retten - Jonathan Safran Foers neues Sachbuch Wir sind das Klima! (3): Community First, Fashion Second (4): Barbara Dombrowski - Tropic Ice (5): Luisa Neubauer und Igor Levit (6): Provozierende Pointen - Der Schweizer Musiker Faber auf Tournee.

17:45
R: Yves Riou, Philippe Pouchain... FR

Welchen Schwung, welche Heiterkeit vermitteln diese Lieder! Vom späten 19. Jahrhundert bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs singt das zügellose Paris der Belle Epoque von Liebe, Lebensgenuss und Sorglosigkeit. Die Dokumentation führt auf eine musikalische Reise durch die französische Hauptstadt mit einem Abstecher nach Berlin, einer weiteren kulturellen Hochburg jener Zeit. Auf dem Programm: zeitgenössische Stars wie Félix Mayol, Vincent Scotto und Aristide Bruant sowie zahlreiche Juwelen und gewagte Neuheiten des französischen Chansons.

18:25
R: Kristian Kähler, Eberhard Rühle, Stefan Pannen... Kampanien; DE

Der Krippenbau hat in der Gegend um Neapel eine lange Tradition. Für viele Menschen stellt er ein künstlerisches Hobby dar, besonders in den kalten Wintertagen. So hat sich Teresa Vastano nach ihrer Pensionierung auf den Bau von Miniaturkrippen spezialisiert. Gemeinsam mit ihrer Freundin Clara Caprio sucht sie Kleinteile für die Ausstattung auf dem Krippenmarkt Neapels aus.

18:55
R: Claire Doutriaux... Die Stachelbeere / Eine schlechte Nachricht / Das Hammam; E38
FR

Sonntags um 18.55 Uhr führt ARTE in die Welt der deutsch-französischen Eigenarten, wagt in kurzen Rubriken einen humorvollen, zuweilen auch kritischen Blick auf Besonderheiten deutscher und französischer Alltagskultur und entschlüsselt sie auf ungewohnte Weise: Ein Wort, ein Gegenstand, die Einrichtung eines Büros, ein Kleidungsstück ... vieles erscheint plötzlich in einem anderen Licht, wenn man es mit fremden Augen sieht. Mehr Infos unter: www.arte.tv/karambolage.

19:10
vom 24.11.2019, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
Das Whisky-Geheimnis von Islay; DE. Das Whisky-Geheimnis von Islay; FR

Die schottische Insel Islay ist Heimat von acht traditionellen Whiskybrennereien, die unter Kennern einen ausgezeichneten Ruf genießen. Das Wasser, der Torf und das Jod aus dem Meer sind die besonderen Elemente des Whiskys, der diese Insel bekanntgemacht hat. Und die Herstellung des berühmten Getränks sorgt nicht nur für Arbeitsplätze auf Islay, sondern ist auch ganzer Stolz und zugleich Lebensgrundlage ihrer charismatischen Bewohner. GEO Reportage zeigt, wie das schottische Nationalgetränk Leben und Arbeit der Menschen auf Islay bestimmt.

20:15
I: Cate Blanchett, Rooney Mara, Sarah Paulson, Jake Lacy, John Magaro, Cory Michael Smith; R: Todd Haynes... GB. US

New York, in den 50er Jahren: Die elegante Hausfrau Carol trennt sich von ihrem wohlhabenden Ehemann Harge, das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter will sie mit ihm teilen. Den Grund der Trennung kennt nur ihre beste Freundin: Carol fühlt sich zu Frauen hingezogen. Als sie die Verkäuferin Therese kennenlernt, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick. Angesichts ihres unmoralischen Lebensstils startet Harge einen Scheidungskrieg. Er droht, Carol ihre Tochter zu entziehen, wenn sie nicht in die Rolle der Ehefrau und Mutter zurückkehrt. Die zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett und Rooney Mara begeistern in dem ...

22:10
I: Ricki Lake; R: Taryn Brumfitt... US. GB. CA. DE. AU

Medien, Werbung und Gesellschaft geben ein Körperbild vor, nach dem wir uns selbst und andere immer wieder beurteilen. Die australische Fotografin Taryn Brumfitt wollte das nicht mehr hinnehmen. Sie postete ein ungewöhnliches Vorher-Nachher-Foto ihres fast nackten Körpers auf Facebook und löste damit einen Begeisterungssturm aus. Durch ihren Post, der über 100 Millionen Mal angesehen wurde, rückte sie das Thema Body-Image in den Fokus der Weltöffentlichkeit. Mit ihrem Dokumentarfilm Embrace - Du bist schön möchte Brumfitt allen, die unter den vermeintlichen Schönheitsidealen leiden, einen Gegenentwurf vorstellen.

23:35
I: Peggy Guggenheim; R: Lisa Immordino Vreeland... US. IT. GB

Lisa Immordino Vreeland porträtiert das Leben der Kunst-Ikone Peggy Guggenheim: ein Leben im kulturellen Umbruch des 20. Jahrhunderts, das von Affären und Beziehungen zu einigen der größten Künstler des 20. Jahrhunderts wie Samuel Beckett, Max Ernst, Jackson Pollock oder Marcel Duchamp geprägt war. Als eine der wenigen Frauen des 20. Jahrhunderts schaffte sie es, als Mäzenin und bedeutende Kunstsammlerin in die Geschichte einzugehen. Der Dokumentarfilm basiert auf bisher verschwunden geglaubten Tonaufnahmen von Interviews mit Peggy Guggenheim aus den Jahren 1978 und 1979.

01:05
R: Michael Beyer... DE

Das Opernhaus Zürich bringt in einer groß besetzten Gemeinschaftsproduktion von Ballett und Oper eines der berühmtesten Werke des klassischen Repertoires auf die Bühne, Giuseppe Verdis Messa da Requiem'. Christian Spuck, der Direktor des Balletts Zürich, ist Choreograph und Regisseur dieses außergewöhnlichen Unternehmens aus Musiktheater und Tanz. Die musikalische Leitung hat der Generalmusikdirektor der Oper Zürich inne, Fabio Luisi.

02:45
vom 25.11.2019, 02:45 Uhr; FR

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

03:05
R: Benjamin Clavel... FR

Mit ihrem Hit Creep gelang der britischen Band Radiohead in den frühen 1990ern der internationale Durchbruch. Seither ist es der zunächst als englische Weirdo-Band abgestempelten Rockgruppe gelungen, mit jedem Album ihren Stil neu zu definieren.

04:00
Brasilien - Ein Kanu für die neue Generation; E11
CA

Die Dokumentationsreihe Fotografen auf Reisen zeigt fünf namhafte Fotografen bei der Arbeit. Sie alle pflegen eine enge Beziehung zu den Menschen vor Ort, die sie seit vielen Jahren mit der Kamera begleiten. Dank ihrer sehr persönlichen Weise.

04:28
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge, Johannes Vermeer, Fahndungsfoto; S2E1
FR

Vermeer entschließt sich, sein Mädchen mit dem Perlenohrgehänge (1665) zu überarbeiten, damit sie nicht als Mona Lisa des Nordens bezeichnet wird. Doch es ist mühselig, der Dame verständlich zu machen, in welche Richtung sie ihren Kopf neigen soll.

05:00
R: Yves Riou, Philippe Pouchain... FR

Die Dokumentation stellt nicht nur die großen Interpreten der Belle Epoque vor, sondern auch Covers von Chansons aus dieser Zeit durch Künstler der frühen 60er Jahre wie Serge Gainsbourg, Juliette Gréco, Philippe Clay, Jean Richard und Fernandel. Tatsächlich blickte man in den sogenannten Trente Glorieuses', den Jahren des Wirtschaftsaufschwungs nach dem Zweiten Weltkrieg, fasziniert auf die lebendige Euphorie der Belle Epoque zurück, die mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs ein Ende fand.