Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:35
Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. von der Präsentation der diesjährien Wiener Festwochen, der Ausstellung: „KOSMOS 4D“ von Tomas Hoke und den Ausstellungen des Berliner Galeristen Johann König.
07:00
WETTER/INFO
08:55
Der ORF III Quantensprung-Moderator Andreas Jäger erkundet Österreichs Regionen und Landschaften gemeinsam mit einem prominenten Gast aus Sport und Kultur. Der Gast dieser Ausgabe ist gelernter Koch und Kellner, aber normalerweise serviert er eine ordentliche Prise Humor: Christoph Fälbl. Andreas Jäger ist mit dem Wahl-Kärntner unterwegs in Innerkrems in den Nockbergen. Naturgenuss im Sommer, Pistenzauber im Winter - die Region Innerkrems im Süden Kärntens hält zu allen Jahreszeiten eine unverfälschte Naturlandschaft bereit.
09:45
Reinhold Messner trifft einen zweiten berühmten Alpinisten: den Freeclimber Alexander Huber.
10:40
Morden im Norden (Der Kommissar und das Meer: Fürchte dich nicht)
12:10
Morden im Norden (Der Kommissar und das Meer: Der böse Mann)
13:40
Morden im Norden (Der Kommissar und das Meer: In einer dunklen Nacht)
15:10
Morden im Norden (Der Kommissar und das Meer: Wilde Nächte)
16:45
Der ORF III Quantensprung-Moderator Andreas Jäger erkundet bei den Berggesprächen Österreichs Regionen und Landschaften gemeinsam mit prominenten Gästen aus Sport und Kultur. Am Stuhleck in der Steiermark begrüßt Andreas Jäger dieses Mal den Kabarettisten Gerald Fleischhacker.
17:30
AUT

Die Nockberge gehören zu den interessantesten Mittelgebirgsformationen Europas und stellen im Alpenraum aufgrund ihrer sanften Formensprache und ihrer geologischen Vielfalt eine Seltenheit dar. Die geschwungenen grünen Nocken erinnern an Irland, die Hochplateaus an die helle Weite Kastiliens. Durchbrochen wird diese weiche Landschaft von einem schroffen Felsband mit steilen Karen und scharfen Graten, eisigen Karseen, klaren Bächen und einer Vielzahl kleiner, extrem nährstoffarmer, kalter Tümpel und Hochmoore. Bis in die Gipfelregionen weiden Rinderherden und riesige Hirschrudel miteinander, die zahlreichen verfallenen Bergwerke sind längst von alpinen Urwäldern überwuchert. Wilde Natur und uralte Bergbauernkultur prägen den Charakter des Nationalparks Nockberge, der mitten in Österreich eine geradezu exotische Landschaft bildet. Ein Film von Waltraud Paschinger.

18:20
Unser Österreich (Klingendes Österreich: Die Mattig - Vom Ursprung zur Mündung)
19:30
Reinhold Messner trifft einen zweiten berühmten Alpinisten: den Freeclimber Alexander Huber.
20:15
„Was wir als Vertreter des Volkes von den Ämtern wünschen, ist einfach gesagt: Der Bürger will nicht als Akt, sondern als Mensch behandelt werden.“ Alfred Schwarz folgt dem Leben eines Politikers, der kämpferisch und stets korrekt und bescheiden war.
21:05
Die ORF-III-Dokumentation von Alfred Schwarz portraitiert jenen Kandidaten, der 1928 als christlich-sozialer Politiker vom Parlament zum österreichischen Bundespräsidenten gewählt wurde und als einziger österreichischer Amtsträger Hitler Widerstand leistete.
21:55
Mutter und Sohn Hainisch haben die österreichische Republik maßgeblich geprägt. Marianne Hainisch gilt als eine der ersten und wichtigsten Frauenrechtlerinnen Österreichs, Michael Hainisch trug maßgeblich dazu bei, das fragile Konstrukt der Ersten Republik zusammen zu halten.
22:45
Die Kabarettistinnen Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger proben den Aufstand: Wie können wir aus unserem faden und armseligen Alltagstrott ausbrechen und etwas richtig Geiles erleben? Ein Tauchgang in die Untiefen der Emotionen und geheimen Sehnsüchte soll Aufschluss darüber geben. Konzepte werden über Bord geworfen, nackte Tatsachen präsentiert, ein Schlager vergewaltigt. Was das vielfach ausgezeichnete Duo (u. a. Österreichische Kabarettpreis 2017 - Förderpreis) auf die Bühne bringt, ist kabarettistisches Theater der Extraklasse: subtile Komik, unbändiger Sprachwitz und schauspielerisches Können zeichnen Flüsterzweieck aus.
23:45
Satirisches Gag-Feuerwerk rund um Andrea Händler, Sigrid Hauser und Elke Winkens. Mit: Bettina Soriat, Reinhard Novak, Thomas Maurer, Werner Sobotka, Viktor Gernot, Florian Scheuba, Christoph Fälbl, Sigrid Hauser, Andrea Händler, Sigrid Hauser, Elke Winkens, uva. Österreich 1997.
00:15
Fernsehen wie damals (16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv)
01:05
Fernsehen wie damals (Klassiker der Reportage)
01:30
„Was wir als Vertreter des Volkes von den Ämtern wünschen, ist einfach gesagt: Der Bürger will nicht als Akt, sondern als Mensch behandelt werden.“ Alfred Schwarz folgt dem Leben eines Politikers, der kämpferisch und stets korrekt und bescheiden war.
02:25
Die ORF-III-Dokumentation von Alfred Schwarz portraitiert jenen Kandidaten, der 1928 als christlich-sozialer Politiker vom Parlament zum österreichischen Bundespräsidenten gewählt wurde und als einziger österreichischer Amtsträger Hitler Widerstand leistete.
03:15
Mutter und Sohn Hainisch haben die österreichische Republik maßgeblich geprägt. Marianne Hainisch gilt als eine der ersten und wichtigsten Frauenrechtlerinnen Österreichs, Michael Hainisch trug maßgeblich dazu bei, das fragile Konstrukt der Ersten Republik zusammen zu halten.
04:00
Die Kabarettistinnen Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger proben den Aufstand: Wie können wir aus unserem faden und armseligen Alltagstrott ausbrechen und etwas richtig Geiles erleben? Ein Tauchgang in die Untiefen der Emotionen und geheimen Sehnsüchte soll Aufschluss darüber geben. Konzepte werden über Bord geworfen, nackte Tatsachen präsentiert, ein Schlager vergewaltigt. Was das vielfach ausgezeichnete Duo (u. a. Österreichische Kabarettpreis 2017 - Förderpreis) auf die Bühne bringt, ist kabarettistisches Theater der Extraklasse: subtile Komik, unbändiger Sprachwitz und schauspielerisches Können zeichnen Flüsterzweieck aus.
05:00
Satirisches Gag-Feuerwerk rund um Andrea Händler, Sigrid Hauser und Elke Winkens. Mit: Bettina Soriat, Reinhard Novak, Thomas Maurer, Werner Sobotka, Viktor Gernot, Florian Scheuba, Christoph Fälbl, Sigrid Hauser, Andrea Händler, Sigrid Hauser, Elke Winkens, uva. Österreich 1997.
05:30
„An der schönen blauen Donau“ ist nicht nur die inoffizielle Hymne Österreichs sondern hat ihren Komponisten auch weltweit berühmt gemacht. Karl Hohenlohe wandelt auf den Spuren des „Walzerkönigs“ durch Wien.
06:35
Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. von der Präsentation der diesjährien Wiener Festwochen, der Ausstellung: „KOSMOS 4D“ von Tomas Hoke und den Ausstellungen des Berliner Galeristen Johann König.
07:00
WETTER/INFO
08:25
R: Otto Schwarz... AUT

Viele kannten ihn nur als dezenten Klavierbegleiter seiner Frau Cissy Kraner, aber in Wahrheit war er viel mehr: Ohne Hugo Wiener hätte es weder das alte Kabarett Simpl noch Farkas und Waldbrunn in dieser Form gegeben. Doch der Humor war nur die eine Seite von Hugo Wieners Leben, der vor 25 Jahren starb. Was Wiener während seiner Emigrationszeit in Lateinamerika aushalten musste, hätte ihn überall hinbringen können, nur nicht ausgerechnet ins Kabarett. In der Dokumentation von Otto Schwarz las Cissy Kraner erstmals aus den berührenden Briefen ihres Mannes und erinnerte sich an Lustiges und Schauriges.

08:50
Morden im Norden (Der Kommissar und das Meer: Der böse Mann)
10:20
Morden im Norden (Der Kommissar und das Meer: In einer dunklen Nacht)
11:50
Morden im Norden (Der Kommissar und das Meer: Wilde Nächte)
13:20
Morden im Norden (Der Kommissar und das Meer: Fürchte dich nicht)
14:55
DEU

In Joseph Vilsmaiers meisterhaft inszeniertem Gänsehaut-Krimi sieht sich eine ausländische Journalistin mitten in Sankt Petersburg plötzlich einem schrecklichen Alptraum gegenüber: ihr Sohn wurde entführt. In den Hauptrollen Katharina Böhm und Heinz Hoenig.

16:30
DEU

In Joseph Vilsmaiers meisterhaft inszeniertem Gänsehaut-Krimi sieht sich eine ausländische Journalistin mitten in Sankt Petersburg plötzlich einem schrecklichen Alptraum gegenüber: ihr Sohn wurde entführt. In den Hauptrollen Katharina Böhm und Heinz Hoenig.

18:00
AUT

Zum Strauß-Jahr zeigen die Seefestspiele Mörbisch diese weltberühmte Operette von Johann Strauß in der Inszenierung von Helmuth Lohner. Unter der musikalischen Leitung von Rudolf bibl. spielt das Symphonie-Orchester Burgenland und es singt der Chor der Seefestspiele Mörbisch. Für das Bühnenbild und die Kostüme zeichnet Rolf Langenfass verantwortlich. Die Choreografie des Balletts der Seefestspiele Mörbisch besorgt Gisela Walther.

20:15
Barbara Rett präsentiert ein Highlight aus der New Yorker MET aus dem Jahr 2014 mit Joyce DiDonato und Juan Diego Flórez in den Titelrollen.
23:10
„Was wir als Vertreter des Volkes von den Ämtern wünschen, ist einfach gesagt: Der Bürger will nicht als Akt, sondern als Mensch behandelt werden.“ Alfred Schwarz folgt dem Leben eines Politikers, der kämpferisch und stets korrekt und bescheiden war.
00:05
Die ORF-III-Dokumentation von Alfred Schwarz portraitiert jenen Kandidaten, der 1928 als christlich-sozialer Politiker vom Parlament zum österreichischen Bundespräsidenten gewählt wurde und als einziger österreichischer Amtsträger Hitler Widerstand leistete.
00:55
Mutter und Sohn Hainisch haben die österreichische Republik maßgeblich geprägt. Marianne Hainisch gilt als eine der ersten und wichtigsten Frauenrechtlerinnen Österreichs, Michael Hainisch trug maßgeblich dazu bei, das fragile Konstrukt der Ersten Republik zusammen zu halten.
01:45
Die Kabarettistinnen Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger proben den Aufstand: Wie können wir aus unserem faden und armseligen Alltagstrott ausbrechen und etwas richtig Geiles erleben? Ein Tauchgang in die Untiefen der Emotionen und geheimen Sehnsüchte soll Aufschluss darüber geben. Konzepte werden über Bord geworfen, nackte Tatsachen präsentiert, ein Schlager vergewaltigt. Was das vielfach ausgezeichnete Duo (u. a. Österreichische Kabarettpreis 2017 - Förderpreis) auf die Bühne bringt, ist kabarettistisches Theater der Extraklasse: subtile Komik, unbändiger Sprachwitz und schauspielerisches Können zeichnen Flüsterzweieck aus.
02:40
Satirisches Gag-Feuerwerk rund um Andrea Händler, Sigrid Hauser und Elke Winkens. Mit: Bettina Soriat, Reinhard Novak, Thomas Maurer, Werner Sobotka, Viktor Gernot, Florian Scheuba, Christoph Fälbl, Sigrid Hauser, Andrea Händler, Sigrid Hauser, Elke Winkens, uva. Österreich 1997.
03:10
Privat oder öffentlich? Eigenes Auto oder Car-Sharing? Vier Räder, zwei, oder gar keine mehr? Andreas Jäger macht sich in Quantensprung auf die Suche nach den Verkehrskonzepten der Zukunft und erklärt mit Wissenschaftlern und Verkehrsexperten, wie sich Menschen in Zukunft in Ballungsräumen, aber auch am Land von A nach B bewegen werden.
04:00
Die Kabarettistinnen Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger proben den Aufstand: Wie können wir aus unserem faden und armseligen Alltagstrott ausbrechen und etwas richtig Geiles erleben? Ein Tauchgang in die Untiefen der Emotionen und geheimen Sehnsüchte soll Aufschluss darüber geben. Konzepte werden über Bord geworfen, nackte Tatsachen präsentiert, ein Schlager vergewaltigt. Was das vielfach ausgezeichnete Duo (u. a. Österreichische Kabarettpreis 2017 - Förderpreis) auf die Bühne bringt, ist kabarettistisches Theater der Extraklasse: subtile Komik, unbändiger Sprachwitz und schauspielerisches Können zeichnen Flüsterzweieck aus.
04:55
Fernsehen wie damals (Klassiker der Reportage)
05:25
Fernsehen wie damals (16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv)
06:35
Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. von der Präsentation der diesjährien Wiener Festwochen, der Ausstellung: „KOSMOS 4D“ von Tomas Hoke und den Ausstellungen des Berliner Galeristen Johann König.
07:00
WETTER/INFO
08:50
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Werner Prinz, Thomas Frank, Regina Fritsch, Alexander Rossi, Sebastian Konrad, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Auf einer Waldlichtung in seinem Cabrio sitzend und am Handy telefonierend wird der jüngste Spross der Waldbesitzer-Dynastie von Müller-Hofen, Hubertus, erschlagen: Ein frisch gefällter Baum kracht auf das Auto und planiert Fahrer und Gefährt. Im Dorf Ilm soll derweil Hochzeit gefeiert werden: Maria und Salchegger wollen einander gerade das Jawort geben, als Marias Sohn Franzi die Zeremonie unterbricht und von den Geschehnissen im Wald berichtet. Da muss natürlich auch eine Hochzeit warten - ein neuer Fall für die vier Frauen! Die Ermittlungen führen die Hobbydetektivinnen gar bis in die Drogenszene und zu einem schrecklichen Familiendrama.
09:35
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Gabriela Schmoll, Florentin Groll, Carl Achleitner, Serge Falck, Peter Faerber, Marion Reiser, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Das gesamte Dorf hofft beim Radrennen durch Ilm auf einen Etappensieg des örtlichen Radprofis und österreichischen Hoffnungsträgers im Radsport, Rudi Brunner. Tatsächlich kommt Rudi als erster ins Ziel - und fällt tot vom Rad. Der Präsident des Radsportverbandes weist alle Dopingvorwürfe zurück. Doch als die Ergebnisse aus dem Labor kommen, zeigen sie etwas anderes: Rudi hatte mehr fremdes als eigenes Blut in seinem dürren Körper: Fremdblutdoping! Die vier Frauen rühren wieder einmal ordentlich um und stoßen auf ein mörderisches Familiengeheimnis.
10:20
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Harald Schrott, Viktoria Schubert, Carl Achleitner, Brigitte Jaufenthaler, Serge Falck, Marion Reiser, Martin Feifel, Thomas Kreß, Michael Rosenberg, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Bei der regelmäßigen Tour der örtlichen Müllabfuhr geschieht ein schrecklicher Unfall: Der Müllmann Klaus Prinz ist in den Häcksler des Müllwagens geraten. Natürlich ein neuer Fall für die vier Frauen, die ganz und gar nicht an ein Unglück glauben wollen und sich zunächst in der Nachbarschaft des Toten umhören. Bald stellen sie fest, dass gleich mehrere Dorfbewohner mit Prinz über Kreuz waren, darunter sogar dessen eigener Bruder, der seit Jahren nichts mit ihm zu tun haben wollte. Auffällig ist auch, dass Prinz kurz vor seinem Tod plötzlich über eine größere Geldsumme verfügte. Weitere Recherchen führen die Ilmer Sonderermittlerinnen letztendlich zu einer grausigen Entdeckung, die fatale Folgen für das ganze Dorf hat.
11:10
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Lukas Schwaiger, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Edmund Jäger, Elmar Drexel, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... Die Bürgermeisterwahl steht an in Dorf Ilm und Peppi Nothdurfter ist mehr als besorgt über das rege Interesse der Dorf Ilmer am neuen Kandidaten Wörrister. Doch dann erledigen sich seine Sorgen wie von Geisterhand, denn der Kandidat wird von seinem eigenen Auto überrollt und dass das kein Unfall gewesen sein kann, versteht sich von selbst. Doch wer könnte außer Bürgermeister Nothdurfter noch ein Motiv gehabt haben, den lästigen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen? Es herrschen große Unruhe und Entsetzen im Dorf, vor allem weil auch Sabi schwer verletzt wurde und noch immer nicht aus dem Koma erwacht ist. Am Ende hat Dorf Ilm zwar keinen Mörder, dafür aber einen ganz neuen Bürgermeister, und damit hätte nun wirklich niemand gerechnet.
12:00
Panorama
12:15
Im Zentrum der 20-teiligen Dokumentationsreihe stehen Bergregionen, die zu den höchsten der Welt gehören, und die Menschen, die hier ihren Alltag bewältigen. Ausschlaggebend für die Auswahl der porträtierten Gebirgszüge waren ihre natürlichen oder kulturellen Besonderheiten, ihre spezielle Flora und Fauna und die Traditionen, die hier - fernab der westlichen Zivilisation - gelebt werden. Diesmal führt die Reise nach Äthiopien. Die höchste Erhebung der trockenen äthiopischen Hochebene ist mit 4.533 Metern der Ras Daschan, welcher als einziger Berg Äthiopiens im Winter mit Schnee bedeckt ist. Es wird davon ausgegangen, dass in dieser Region die Wiege der Menschheit liegt und vor drei Millionen Jahren die ersten Menschen hier lebten. Heute ist Äthiopien nach ethnischen Kriterien in neun Bundesstaaten aufgeteilt. In der Region um den Ras Daschan befinden sich die berühmten Felsenkirchen von Lalibela, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Sie zeugen von der Besonderheit Äthiopiens, das als einziges afrikanisches Land nie vollständig kolonialisiert wurde.
13:00
Im Zentrum der 20-teiligen Dokumentationsreihe stehen Bergregionen, die zu den höchsten der Welt gehören, und die Menschen, die hier ihren Alltag bewältigen. Ausschlaggebend für die Auswahl der porträtierten Gebirgszüge waren ihre natürlichen oder kulturellen Besonderheiten, ihre spezielle Flora und Fauna und die Traditionen, die hier - fernab der westlichen Zivilisation - gelebt werden. Es gibt kein Land in der südlichen Hemisphäre, das höher gelegen ist als Bolivien. Und auf der Hochebene Altiplano befindet sich auch der höchstgelegene schiffbare See der Welt, der berühmte Titicacasee. Dahinter erstreckt sich die gewaltige Kette der Anden, Heimat der Götter der Aymara und Quechua. Dieses Hochgebirge beherbergt zahllose geologische Besonderheiten, darunter Vulkane, heiße Quellen und den größten Salzsee der Welt, den Salar de Uyuni. Für ein Land, das so viele Bodenschätze besitzt wie Bolivien, ist die Bevölkerung vergleichsweise sehr arm. Das betrifft auch die indigenen Völker Aymara, Quechua und Guaraní. Sie führen die Legenden und die Kultur der Inka fort, die den spanischen Konquistadoren zum Opfer fielen.
13:45
Im Zentrum der 20-teiligen Dokumentationsreihe stehen Bergregionen, die zu den höchsten der Welt gehören, und die Menschen, die hier ihren Alltag bewältigen. Ausschlaggebend für die Auswahl der porträtierten Gebirgszüge waren ihre natürlichen oder kulturellen Besonderheiten, ihre spezielle Flora und Fauna und die Traditionen, die hier - fernab der westlichen Zivilisation - gelebt werden. Die Drakensberge sind eine geschwungene Gebirgskette, die sich auf 450 Kilometer Länge durch Südafrika zieht. Sie bilden die höchste Bergregion des südlichen Afrika. Zahlreiche Felszeichnungen zeugen von frühen menschlichen Siedlungen. In den mythischen Bergen lernen heute Schwarze und Weiße, friedlich miteinander zu leben. Obwohl die Apartheid, die strikte Trennung zwischen Schwarzen und Weißen in Südafrika, offiziell seit Mitte der 90er Jahre abgeschafft ist, fällt vielen Menschen das Miteinander noch schwer. Zahlreiche Jugendliche lassen sich in den Drakensbergen zu Bergführern ausbilden und entgehen dadurch der immer noch weit verbreiteten Arbeitslosigkeit. Denn der stark zunehmende Tourismus lockt Bergbegeisterte aus der ganzen Welt in diese Region Südafrikas.
14:30
Im Zentrum der 20-teiligen Dokumentationsreihe stehen Bergregionen, die zu den höchsten der Welt gehören, und die Menschen, die hier ihren Alltag bewältigen. Ausschlaggebend für die Auswahl der porträtierten Gebirgszüge waren ihre natürlichen oder kulturellen Besonderheiten, ihre spezielle Flora und Fauna und die Traditionen, die hier - fernab der westlichen Zivilisation - gelebt werden. Nahe der Küste erhebt sich auf der japanischen Tango-Halbinsel zwischen Himmel und Erde der Mount Miyama. In dieser Region verehrt man die kaiserliche Familie immer noch auf besondere Weise, da der Tenno hier früher für lange Zeit seinen Wohnsitz hatte. Das ist auch der Grund dafür, dass die Berge der Region für zahlreiche Japaner als Wiege ihrer Zivilisation gelten und einen wichtigen Bezugspunkt für ihre kulturelle Identität bilden. Die China zugewandten Küstenregionen Japans boten der Bevölkerung die Möglichkeit, mit fremden Zivilisationen Kontakt aufzunehmen und sich so Techniken, Wörter, Religionen und politische Institutionen anzueignen, die heute zu den wesentlichen Bestandteilen des Lebens auf ihrem Shimaguni, ihrem Inselstaat, geworden sind.
15:15
Im Zentrum der 20-teiligen Dokumentationsreihe stehen Bergregionen, die zu den höchsten der Welt gehören, und die Menschen, die hier ihren Alltag bewältigen. Ausschlaggebend für die Auswahl der porträtierten Gebirgszüge waren ihre natürlichen oder kulturellen Besonderheiten, ihre spezielle Flora und Fauna und die Traditionen, die hier - fernab der westlichen Zivilisation - gelebt werden. Das südamerikanische Land Kolumbien - benannt nach Christoph Kolumbus, dem Entdecker Amerikas - ist so groß wie Frankreich und Spanien zusammen. Es verfügt über zahlreiche natürliche Ressourcen. In den Bergen gibt es große Vorkommen an Salz, Erdöl, Gold und Smaragden. In Kolumbien wachsen auch die berühmten Kokasträucher. Deren Blätter werden seit Jahrhunderten für medizinische Zwecke, aber auch für kultische Handlungen genutzt. Sie wirken gegen Höhenkrankheit und lassen die Menschen sowohl Hunger, Müdigkeit und Kälte besser ertragen. Die höchsten Gipfel Kolumbiens liegen in der Sierra Nevada de Santa Marta, die sich unweit von der Karibikküste erhebt. Als die spanischen Konquistadoren hier landeten, waren sie von dieser Landschaft tief beeindruckt. Sie glaubten, dass sich dort das sagenumwobene Goldland El Dorado befände, und begannen schon bald mit der Ausbeutung der Region - was für die meisten Ureinwohner Sklaverei und Tod bedeutete.
16:00
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Werner Prinz, Thomas Frank, Regina Fritsch, Alexander Rossi, Sebastian Konrad, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Auf einer Waldlichtung in seinem Cabrio sitzend und am Handy telefonierend wird der jüngste Spross der Waldbesitzer-Dynastie von Müller-Hofen, Hubertus, erschlagen: Ein frisch gefällter Baum kracht auf das Auto und planiert Fahrer und Gefährt. Im Dorf Ilm soll derweil Hochzeit gefeiert werden: Maria und Salchegger wollen einander gerade das Jawort geben, als Marias Sohn Franzi die Zeremonie unterbricht und von den Geschehnissen im Wald berichtet. Da muss natürlich auch eine Hochzeit warten - ein neuer Fall für die vier Frauen! Die Ermittlungen führen die Hobbydetektivinnen gar bis in die Drogenszene und zu einem schrecklichen Familiendrama.
16:45
ZIB 100
16:50
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Gabriela Schmoll, Florentin Groll, Carl Achleitner, Serge Falck, Peter Faerber, Marion Reiser, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Das gesamte Dorf hofft beim Radrennen durch Ilm auf einen Etappensieg des örtlichen Radprofis und österreichischen Hoffnungsträgers im Radsport, Rudi Brunner. Tatsächlich kommt Rudi als erster ins Ziel - und fällt tot vom Rad. Der Präsident des Radsportverbandes weist alle Dopingvorwürfe zurück. Doch als die Ergebnisse aus dem Labor kommen, zeigen sie etwas anderes: Rudi hatte mehr fremdes als eigenes Blut in seinem dürren Körper: Fremdblutdoping! Die vier Frauen rühren wieder einmal ordentlich um und stoßen auf ein mörderisches Familiengeheimnis.
17:40
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Harald Schrott, Viktoria Schubert, Carl Achleitner, Brigitte Jaufenthaler, Serge Falck, Marion Reiser, Martin Feifel, Thomas Kreß, Michael Rosenberg, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Bei der regelmäßigen Tour der örtlichen Müllabfuhr geschieht ein schrecklicher Unfall: Der Müllmann Klaus Prinz ist in den Häcksler des Müllwagens geraten. Natürlich ein neuer Fall für die vier Frauen, die ganz und gar nicht an ein Unglück glauben wollen und sich zunächst in der Nachbarschaft des Toten umhören. Bald stellen sie fest, dass gleich mehrere Dorfbewohner mit Prinz über Kreuz waren, darunter sogar dessen eigener Bruder, der seit Jahren nichts mit ihm zu tun haben wollte. Auffällig ist auch, dass Prinz kurz vor seinem Tod plötzlich über eine größere Geldsumme verfügte. Weitere Recherchen führen die Ilmer Sonderermittlerinnen letztendlich zu einer grausigen Entdeckung, die fatale Folgen für das ganze Dorf hat.
18:30
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Lukas Schwaiger, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Edmund Jäger, Elmar Drexel, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... Die Bürgermeisterwahl steht an in Dorf Ilm und Peppi Nothdurfter ist mehr als besorgt über das rege Interesse der Dorf Ilmer am neuen Kandidaten Wörrister. Doch dann erledigen sich seine Sorgen wie von Geisterhand, denn der Kandidat wird von seinem eigenen Auto überrollt und dass das kein Unfall gewesen sein kann, versteht sich von selbst. Doch wer könnte außer Bürgermeister Nothdurfter noch ein Motiv gehabt haben, den lästigen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen? Es herrschen große Unruhe und Entsetzen im Dorf, vor allem weil auch Sabi schwer verletzt wurde und noch immer nicht aus dem Koma erwacht ist. Am Ende hat Dorf Ilm zwar keinen Mörder, dafür aber einen ganz neuen Bürgermeister, und damit hätte nun wirklich niemand gerechnet.
19:18
Österreich Heute
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:15
AUT

Der Themenmontag beschäftigt sich diesmal mit in vier Dokumentationen mit dem Verpackungswahnsinn im Lebensmittelbereich und der Qualität von Fertiggerichten.

21:05
DEU

Der Themenmontag beschäftigt sich diesmal mit in vier Dokumentationen mit dem Verpackungswahnsinn im Lebensmittelbereich und der Qualität von Fertiggerichten.

21:40
DEU

Zwei Dokumentationen stellen Fertiggerichte Selbstgemachtem gegenüber und überprüfen sie auf Nährstoffgehalt, Kalorien und Aufwändigkeit in der Herstellung.

22:30
DEU

Zwei Dokumentationen stellen Fertiggerichte Selbstgemachtem gegenüber und überprüfen sie auf Nährstoffgehalt, Kalorien und Aufwändigkeit in der Herstellung.

23:20
AUT

Der Themenmontag beschäftigt sich diesmal mit in vier Dokumentationen mit dem Verpackungswahnsinn im Lebensmittelbereich und der Qualität von Fertiggerichten.

00:05
DEU

Der Themenmontag beschäftigt sich diesmal mit in vier Dokumentationen mit dem Verpackungswahnsinn im Lebensmittelbereich und der Qualität von Fertiggerichten.

00:40
DEU

Zwei Dokumentationen stellen Fertiggerichte Selbstgemachtem gegenüber und überprüfen sie auf Nährstoffgehalt, Kalorien und Aufwändigkeit in der Herstellung.

01:25
DEU

Zwei Dokumentationen stellen Fertiggerichte Selbstgemachtem gegenüber und überprüfen sie auf Nährstoffgehalt, Kalorien und Aufwändigkeit in der Herstellung.

02:10
AUT

Der Themenmontag beschäftigt sich diesmal mit in vier Dokumentationen mit dem Verpackungswahnsinn im Lebensmittelbereich und der Qualität von Fertiggerichten.

03:00
DEU

Der Themenmontag beschäftigt sich diesmal mit in vier Dokumentationen mit dem Verpackungswahnsinn im Lebensmittelbereich und der Qualität von Fertiggerichten.

03:30
DEU

Zwei Dokumentationen stellen Fertiggerichte Selbstgemachtem gegenüber und überprüfen sie auf Nährstoffgehalt, Kalorien und Aufwändigkeit in der Herstellung.

04:20
DEU

Zwei Dokumentationen stellen Fertiggerichte Selbstgemachtem gegenüber und überprüfen sie auf Nährstoffgehalt, Kalorien und Aufwändigkeit in der Herstellung.

05:05
Fernsehen wie damals (16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv)