Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:35
Ani Gülgün-Mayr mit Kulturnachrichten aus aller Welt.
07:00
WETTER/INFO
08:30
Nationalratssondersitzung

UT

Der Bundesfinanzrahmen muss wegen einer Abstimmungspanne im Nationalrat letzte Woche neu beschlossen werden. Grund ist eine fehlende Unterschrift auf einem Abänderungsantrag. Daher wird dieser Antrag vom Finanzministerium noch einmal an das Parlament geliefert und am Donnerstag in einer Sondersitzung des Nationalrats neu abgestimmt. Keine Notwendigkeit gibt es nach Einschätzung der meisten Fachleute, auch das Bundesfinanzgesetz, das mit dem Budgetrahmen in Beziehung steht, noch einmal abstimmen zu lassen. ORF III überträgt die Sitzung live und kommentiert ab 8.30 Uhr.

10:50
Panorama
11:00
ORF III AKTUELL
13:00
Alltagsflucht: Finnland - Lappland im Winter

Wir starten eine außergewöhnliche Reise, mit dem Auto, bei bis zu minus 35 Grad, von Salzburg ausgehend an das Nordkap: erst nach Travemündde, von dort mit der Finnlines Fähre nach Helsinki, weiter mit dem Autoreisezug nach Rovaniemi im Lappland, hier geht's mit Stopps über weitere 730 km an das Nordkap. Spannende Tage erwarten die Gruppe. Von Skidoo Touren entlang der russischen Grenze über zugefrorene Seen, bis zu einer Begegnung mit Santa Klaus.

13:25
Wildes Skandinavien: Schweden - Im Reich der Elche (1/4)

DEU

Mit überwältigenden Bildern präsentiert die 4-teilige Naturreihe Wildes Skandinavien die raue, ungezähmte Natur des hohen Nordens. Moor- und Heidelandschaften, Hochgebirge und 28 Nationalparks - besonders urwüchsig ist Schwedens Norden: Er wird Europas letzte Wildnis genannt. In den Hochlagen des Sarek Nationalparks liegt oft sechs Monate im Jahr Schnee. Spezialisten wie der Bartkauz haben sich daran angepasst. Die große Eule hört eine Wühlmaus sogar unter der Schneedecke deutlich genug, um sie zu fangen. Der größte Hirsch der Erde, der Elch, hat gelernt, sich im Winter zu beschränken - es gibt statt nahrhafter Blätter nur magere Zweige und Rinde für ihn. Der Vielfraß ist im tiefsten Winter ebenfalls auf der Suche nach Nahrung. Meist bedient er sich an den Kadavern erfrorener Tiere, die er in verschiedene Verstecke schleppt. Auf Schritt und Tritt folgen ihm hungrige Raben, um die Futter-Verstecke auszuspionieren. Faszinierendes Tierverhalten und brillante Flugaufnahmen machen diese Naturdokumentation zu einem Fernseherlebnis. Ein Film von Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg.

14:15
Wildes Skandinavien: Dänemark - Das Reich der Rothirsche (3/4)

DEU

Dänemark - Dieses kleine Land hat viel mehr zu bieten als lange Strände und mildes Klima: Urwälder, in denen Rothirsche, Wildschweine und Kraniche leben. Strände und Sandbänke, auf denen sich Kegelrobben tummeln. Feuchtwiesen, auf denen Kampfläufer ihre sehenswerten Balzkämpfe aufführen. Die Dokumentation gibt Einblicke in die verborgenen Wälder Jütlands und zeigt neben dem König der dänischen Wälder, dem Rothirsch, viele andere fast vergessene Tierarten Dänemarks. Noch nie war Dänemark so zu sehen wie in diesem Film. Ein Film von Jan Haft.

15:00
Wildes Skandinavien: Grönland - Das Reich der Eisbären (4/4)

DEU

Grönland - Naturgewalten schufen und prägten die größte Insel der Erde, auf der Schnee und Eis alles Leben bestimmen. Im Nordosten der Insel liegt der größte Nationalpark der Erde, seine Fläche ist größer als die von Frankreich und Großbritannien zusammen. Der Park ist das Reich der Eisbären - bis heute ein sicheres Refugium. In den menschenleeren Weiten kaum zu entdecken, leben auch Moschusochsen, Polarfüchse Walrosse und einige wenige Weiße Wölfe. Unzählige Seevögel brüten jedes Jahr an Grönlands Küsten - ein einzigartiges Naturschauspiel. Der Film Wildes Skandinavien - Grönland zeigt, wie die arktische Tierwelt im Schatten der gigantischen Eiskappe ihr Leben meistert. Atemberaubende Landschaftsaufnahmen und spannende Tiergeschichten machen den Film so besonders. Ein Film von Uwe Anders.

15:50
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Fritz Muliar, Gerhard Zemann, Svantje Wascher, Thomas Bestvater, Sandra Nedeleff; R: Oliver Hirschbiegel... Warum starb Romeo

Während einer Aufführung von Romeo und Julia wird der Hauptdarsteller von einem herabstürzenden Dekorationsstück erschlagen. Es war Mord. Unter den Theaterleuten gibt es viele Verdächtige, und Intrigen erschweren die Ermittlungen. Ein weiterer Mordversuch gibt dem Fall eine neue Wendung. Co-Produktion Taurus Fiom/ORF.

16:40
ZIB 100
16:45
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Fritz Muliar, Gerhard Zemann, Eva Haßmann, Wilfried Hochholdinger, Peter Moser; R: Hans Werner... Mord a la carte

Der Geschäftsführer eines Luxusrestaurants stirbt nach dem Genuss eines exklusiven Weines. Zwischen ihm und seinem Partner gab es berufliche Streitigkeiten. Doch Kommissar Moser stößt auf eine weitere Spur. Der Tote hatte ein Verhältnis mit der Frau seines Partners. Eine dramatische Verfolgungsjagd endet in den Gewölben einer Sektkellerei. Co-Produktion Taurus Film/ORF.

17:35
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Fritz Muliar, Gerhard Zemann, Alexander Strobele, Michael Lesch, Peter Moser; R: Hans Werner... Ein Engel auf vier Pfoten

Während im Büro von Kommissar Moser Weihnachten eingeleitet wird, fallen auf einem Eishockeyplatz Schüsse auf einen Angestellten, und ein kleiner Junge wird entführt. Die Suche nach dem Kind führt Moser und Rex in ein Reptilienhaus. Rex wird von einer Giftschlange gebissen. Inzwischen ändern die Entführer ihren Plan. In der Nacht zum 24. Dezember erhält Moser den entscheidenden Hinweis von einer kleinen Zeugin. Der Weihnachtsmorgen beginnt dramatisch. Co-Produktion Taurus Film/ORF.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in einfacher Sprache
19:30
Wie gelingt es, in herausfordernden Zeiten Kraft zu schöpfen, Ermutigung zu finden und einen positiven Blick in die Zukunft zu bewahren? Darüber sprechen abwechselnd Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer, Bischof Michael Chalupka, Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und Dompfarrer Toni Faber. Sie beantworten Fragen zu den Sorgen und Ängsten der Zuseherinnen und Zuseher und begleiten sie gemeinsam durch diese schwierige Phase.
19:45
Kultur Heute
20:15
Entdeckungsreise durch das idyllische Rodltal

Die neue Dokumentation von Erich Pröll folgt der Rodl von ihrer Quelle, auf ihrem Lauf durch das Mühlviertel bis zur Mündung in die Donau.

21:05
Ingrid Thurnher spricht mit einer hochkarätig besetzten Runde über die innenpolitische Lage im Land.
21:55
Die ORF-III-Satireshow mit Gerald Fleischhacker: Auch im November sind wieder einige der besten Kabarettistinnen und Kabarettisten des Landes im ORF RadioKulturhaus zu Gast, um die Ereignisse des letztes Monats humorvoll Revue passieren zu lassen. Diesmal mit Florian Scheuba, Gernot Haas, Angelika Niedetzky und Guido Tartarotti.
22:50
Gery Seidl: Gratuliere

AUT

Shooting Star Gery Seidl schildert eine scheinbar harmlose Alltagsgeschichte. An einem verregneten Tag fährt man mit der Familie ins Möbelhaus. Abgesehen davon, dass man nichts braucht, braucht man ganz dringend ein paar Kleinigkeiten. Windeln, Bettwäsche, Kerzen und eine zweite Festplatte für das Back-up vom Back-up. Was als harmloses Vergnügen beginnt, steigert sich furios zum Gruppenbild mit Landeshauptmann in einer Wohnlandschaft namens Edda, die auf den einmillionsten Besucher wartet.

23:55
Entdeckungsreise durch das idyllische Rodltal

Die neue Dokumentation von Erich Pröll folgt der Rodl von ihrer Quelle, auf ihrem Lauf durch das Mühlviertel bis zur Mündung in die Donau.

00:45
Fernsehen wie Damals
01:30
Fernsehen wie damals
02:00
I: Ossy Kolmann, Marianne Chappuis, Doris Nitsch, Martin Zauner, Nicole Beutler, Karl Hoess, Friedrich Schwardtmann... Der keusche Lebemann

AUT

Komödiantische Verwirrungen vom Feinsten bietet Starkomiker Ossy Kolmann in den Wiener Kammerspielen: Als paternalistischer Chef will er seinen Firmenkompagnon Max (Martin Zauner) mit seiner Tochter verkuppeln. Diese hat jedoch nur Augen für den deutschen Beau Heinz Fellner, der sie umschmeichelt. Kolmann alias Julius Seibold muss schwere Geschütze auffahren, um seine Pläne durchzusetzen.

03:35
Fernsehen wie damals
04:00
zeit.geschichte
04:50
zeit.geschichte
05:35
Diesmal sind Journalist Hans Bürger, Kriegsberichterstatterinnen Petra Ramsauer und der ehemalige Skisprung-Weltmeister Toni Innauer zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt.
06:20
Kultur Heute
07:00
WETTER/INFO
08:40
Entdeckungsreise durch das idyllische Rodltal

Die neue Dokumentation von Erich Pröll folgt der Rodl von ihrer Quelle, auf ihrem Lauf durch das Mühlviertel bis zur Mündung in die Donau.

09:30
ORF III überträgt alle wichtigen News vom Tag, dazu Interviews, Analysen, Live-Schaltungen, Reportagen, und alle wichtigen Pressekonferenzen und Updates live.
13:00
Über Berg und Tal - Auf Skiern quer durch Vorarlberg

Vom Kleinwalsertal im Norden bis ins Montafon im Süden: Ein Kamerateam hat eine sportliche Gruppe bei ihrer Skitour quer durch Vorarlberg begleitet. Es geht durch Skigebiete und freies Gelände, von einer Kulturregion in die nächste. Es ist eine Kombination aus Skifahren, Tourengehen und Freeriden. Jeden Tag eine neue Herausforderung, jeden Abend eine neue Geschichte. Eine Dokumentation über eine ganz besondere Art, das Land zu bereisen.

13:25
Mit den Schlittenhunden über die Alpen

Schlittenhundeführer aus ganz Europa treffen sich jedes Jahr im Januar zum sogenannten Alpentrail, dem spektakulärsten Rennen der Alpen. In sieben Etappen legen sie über 300 Kilometer zurück und überwinden gewaltige Höhenunterschiede.

14:10
Expeditionen
15:00
Expeditionen
15:45
ZIB 100
15:50
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Fritz Muliar, Gerhard Zemann, Alexander Strobele, Michael Lesch, Peter Moser; R: Hans Werner... Ein Engel auf vier Pfoten

Während im Büro von Kommissar Moser Weihnachten eingeleitet wird, fallen auf einem Eishockeyplatz Schüsse auf einen Angestellten, und ein kleiner Junge wird entführt. Die Suche nach dem Kind führt Moser und Rex in ein Reptilienhaus. Rex wird von einer Giftschlange gebissen. Inzwischen ändern die Entführer ihren Plan. In der Nacht zum 24. Dezember erhält Moser den entscheidenden Hinweis von einer kleinen Zeugin. Der Weihnachtsmorgen beginnt dramatisch. Co-Produktion Taurus Film/ORF.

17:30
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Fritz Muliar, Gerhard Zemann, Chuck Randolph; R: Hans Werner... Blutrote Rosen

Russische Killer, als Blumenboten getarnt, erschießen ein Ehepaar. Kurz darauf dringen sie in das Haus eines Wissenschaftlers ein und nehmen die Familie als Geisel. Kommissar Moser schließt Rex in das Haus mit den Geiselgangstern ein. Die Killer werden misstrauisch. Rex ist auf sich allein angewiesen. Koproduktion Taurus Film/ORF.

18:25
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Nina Franoszek, Torben Liebrecht, Heinz-Josef Braun; R: Peter Carpentier... Tod eines Schülers

Der Schüler Stefan Dorner erpresst seine Professorin Claudia Martin mit Fotos die sie mit einem ihrer Schüler, Tom Friedmann, bei einem Kuss zeigen. Kurz darauf wird Stefan hinterrücks erstochen. Rex und Kommissar Moser ermitteln in der Schule und können in letzter Sekunde eine Katastrophe verhindern. Koproduktion Taurus Film/ORF.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in einfacher Sprache
19:30
Wie gelingt es, in herausfordernden Zeiten Kraft zu schöpfen, Ermutigung zu finden und einen positiven Blick in die Zukunft zu bewahren? Darüber sprechen abwechselnd Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer, Bischof Michael Chalupka, Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und Dompfarrer Toni Faber. Sie beantworten Fragen zu den Sorgen und Ängsten der Zuseherinnen und Zuseher und begleiten sie gemeinsam durch diese schwierige Phase.
19:45
Kultur Heute
20:15
I: Kurt Heintel, Senta Wengraf, Flora Csulak, Friedrich Hammel, Christine Schuberth, Elfriede Ott, Franz Stoß... Minister gesucht

AUT

Zum Jubiläum von Senta Wengraf wiederholt der ORF eine Aufzeichnung aus den Wiener Kammerspielen. In der Komödie von Fritz Eckhardt sieht sich ein honoriger Bürger mit einem zweifelhaften Gönner aus alten Tagen konfrontiert, der ihm einen Ministerposten verspricht für den Fall, dass sich die Regierung erwartungsgemäß umbilden sollte. Aufzeichnung einer Aufführung der Kammerspiele, 1985.

22:10
I: Georg Thomalla, Alexander Waechter, Senta Wengraf... Der Mann, der sich nicht traut

AUT

Eheringe sind die Handschellen der bürgerlichen Gesellschaft ... Der Mann, der so denkt, ist Standesbeamter. Kein Wunder, dass er nach jeder Trauung Magenbeschwerden bekommt. Schließlich wird aus dem temperamentvollen Ehefeind aber doch noch ein Ehefreund. Aufzeichnung einer Aufführung der Kammerspiele, 1975.

00:15
Gery Seidl: Gratuliere

AUT

Shooting Star Gery Seidl schildert eine scheinbar harmlose Alltagsgeschichte. An einem verregneten Tag fährt man mit der Familie ins Möbelhaus. Abgesehen davon, dass man nichts braucht, braucht man ganz dringend ein paar Kleinigkeiten. Windeln, Bettwäsche, Kerzen und eine zweite Festplatte für das Back-up vom Back-up. Was als harmloses Vergnügen beginnt, steigert sich furios zum Gruppenbild mit Landeshauptmann in einer Wohnlandschaft namens Edda, die auf den einmillionsten Besucher wartet.

01:15
Die ORF-III-Satireshow mit Gerald Fleischhacker: Auch im November sind wieder einige der besten Kabarettistinnen und Kabarettisten des Landes im ORF RadioKulturhaus zu Gast, um die Ereignisse des letztes Monats humorvoll Revue passieren zu lassen. Diesmal mit Florian Scheuba, Gernot Haas, Angelika Niedetzky und Guido Tartarotti.
02:10
Österreichs Adel unter sich (2/4): Jagd und Zeitvertreib

Regisseur Gebhard Hölzl hat für diese neue Dokumentationsreihe einzigartigen Zugang zu den Freizeitvergnügen einiger Adelsfamilien in Österreich erhalten.

02:50
Adelsleben in Österreich: Zu Gast bei Netty Kinsky

AUT

Wohnen im Schloss - wie lebt es sich als Adeliger in der prachtvollen Behausung der Ahnen? Die alte Großadelsfamilie Kinsky residiert seit Jahrhunderten bis zum heutigen Tag in ihrem historischen Sitz Heidenreichstein im niederösterreichischen Waldviertel. Die einstige Wehranlage wurde im Lauf ihrer Geschichte immer repräsentativer ausgestaltet, sodass sich hier heute ein Leben nach modernen Komfort-Standards führen lässt. Und natürlich ist es immer etwas Besonderes, innerhalb von Mauern zu wohnen, deren Anfänge bis ins Hochmittelalter zurück reichen. Rudolf Graf van der Straten-Ponthoz erbte die Burg von seinem Freund dem Grafen Palffy. Straten-Ponthoz leitete von 1920 bis 1939 die Spanische Hofreitschule und stand beim Begräbnis von Kaiser Franz Joseph neben dessen Sarg sowie bei der Krönung Kaiser Karls neben dessen Kutsche. Seine Enkelin Henriette Kinsky führt Karl Hohenlohe in dieser ORF-III-Neuproduktion durch die Anlage.

03:35
Über Berg und Tal - Auf Skiern quer durch Vorarlberg

Vom Kleinwalsertal im Norden bis ins Montafon im Süden: Ein Kamerateam hat eine sportliche Gruppe bei ihrer Skitour quer durch Vorarlberg begleitet. Es geht durch Skigebiete und freies Gelände, von einer Kulturregion in die nächste. Es ist eine Kombination aus Skifahren, Tourengehen und Freeriden. Jeden Tag eine neue Herausforderung, jeden Abend eine neue Geschichte. Eine Dokumentation über eine ganz besondere Art, das Land zu bereisen.

04:00
zeit.geschichte
04:50
Der Fiat 500

Für die ganze Welt ist der Fiat Nuova 500 aus dem Jahr 1957 die Verkörperung Italiens. Nur bei wenigen Fahrzeugen gelingt es, Technologie und liebenswerten Charme so unter ein und derselben Karosserie zu vereinen wie bei diesem großen Kleinwagen. Die Italiener haben zu ihrer Bambina, wie sie ihren Fiat 500 liebevoll nennen, ein ganz spezielles Verhältnis und das noch immer: Der Beginn der Reihe des Fiat 500 steht als Symbol der Massenmotorisierung und ist bis heute Teil von ganz persönlicher Erinnerungen.

05:20
Die Concorde

Sie ist elegant, einem Vogel ähnlich und immer noch faszinierend: Die Concorde, das einzige Überschallflugzeug für Passagiere. Neben der extremen Geschwindigkeit, die die Concorde erreichen konnte, bestach sie aber auch durch ihr schönes Design. Die Dokumentation zeigt bisher unveröffentlichte Archivbilder, unter anderem die Ingenieure auf der Suche nach der perfekten aerodynamischen Form und die ersten Tests in dem Windkanal. Am 25. Juli 2000 stürzte eine Concorde der Air France bei Paris ab. Im Jahr 2003 beendeten sowohl Air France als auch British Airways ihre Flüge mit der Concorde.

05:50
Fernsehen wie damals
06:35
Kultur Heute
07:00
WETTER/INFO
09:00
Habsburgs Traum vom Süden - eine Spurensuche in Slowenien

Habsburgs Spuren reichen weit in den Süden - vieles erinnert heute noch in Slowenien an die Dynastie, die diesen Raum über Jahrhunderte geprägt hat. Ob aus politischen, militärischen oder privaten Gründen - kaum ein Habsburger konnte sich dem Reiz des Südens entziehen. Der Film taucht ein in die monarchische Vergangenheit dieser Region und besucht unter anderem das auf Erzherzog Karl II, Franz von Innerösterreich zurückgehende Gestüt Lipica, das vom österreichischen Adel und dem Bistum Salzburg bis in 17. Jahrhundert geprägte Ptuj, das prunkvolle, vom steirischen Adelsgeschlecht der Attems geschaffene Barockschloss Štatenberg, sowie die in der Monarchie beliebten Kurorte wie zum Beispiel Rogaška Slatina, wo Kaiser Franz Josef auf den Fresken im prunkvollen Festsaal verewigt wurde. Aufnahmen von Naturdenkmälern wie dem Triglav Nationalpark, wo man heute noch Relikte der Isonzofront aus dem ersten Weltkrieg findet, oder der Höhlen von Postojna, deren touristische Entwicklung eng mit dem österreichischen Kaiserhaus verbunden ist, und die 1857 auch an die quer durch Slowenien verlaufende Südbahnstrecke angebunden wurde, runden diesen Film über die vielfältige Kulturlandschaft Sloweniens und seiner intensiven Beziehungen zu Österreich ab. R: Martin Vogg.

09:50
Der Mann, der sich nicht traut

AUT

In dieser turbulenten und glänzend besetzten Komödie um einen eisernen Junggesellen bleibt kein Auge trocken. Georg Thomalla in der Rolle des Standesbeamten und erbitterten Gegners der Institution Ehe.

11:50
ORF III Spezial
13:25
ORF III Spezial
14:55
Wilsberg - Minus 196°

Wilsberg plagt ein schlechtes Gewissen: Seine neue Mandantin Britta Mantzke wird tot in der Nähe des Aasees gefunden. Kommissarin Springer und Overbeck gehen von Suizid aus. Trotzdem beschließt Wilsberg, dem Auftrag posthum Folge zu leisten. Er erfährt von Frauke Weiß, der Schwester der Toten, dass Britta sich nach einer Krebserkrankung zurück ins Leben gekämpft hat. Mithilfe einer hochmodernen Fertilisationsklinik konnte sie sogar ihren langgehegten Kinderwunsch verwirklichen. Für Britta drehte sich fortan alles um ihre inzwischen fünfjährige Tochter Amrei. Klingt das nach einer Frau, die ihr Leben beenden will? Als sei das noch nicht genug, stolpert Ekki zufällig über dubiose Machenschaften eines gemeinnützigen Vereins und bringt sich dadurch selbst in Gefahr. Alex verliebt sich ausgerechnet in ihren Klienten: Dr. Thorsten Friedrichs, den Klinikleiter des Kinderwunschzentrums Beste Hoffnung GmbH. Familienplanung stand bisher nicht auf ihrer Agenda - auch für Overbeck wird das Thema Familie plötzlich lebendig. Mit: Leonard Lansink (Georg Wilsberg), Oliver Korittke (Ekki Talkötter), Ina Paule Klink (Alex Holtkamp), Rita Russek (Kommissarin Anna Springer), Roland Jankowsky (Overbeck), Ann-Kristin Leo (Britta Manzke) u.v.a. Regie: Martin Enlen. Deutschland 2019.

16:25
Advent- und Weihnachtsbrauchtum in Österreich

AUT

In Österreich hat sich gerade im Advent Brauchtum erhalten, das über alle Bundesländergrenzen hinweg gepflegt wird, wie die zahllosen Nikolo- und Krampus-Feiern. Aber, es gibt auch Traditionen, die nur aus wenigen Regionen bekannt sind, so zum Beispiel das frisch und gsund schlagen, das zu Weihnachten im Salzburger Lungau praktiziert wird. Peter Stromberger und Alexander Harisch haben sich für ihre Dokumentation vor allem in Westösterreich umgesehen und berichten in stimmungsvollen Bildern über Rituale und Traditionen aus der stillsten Zeit des Jahres.

16:55
R: Alexander Schukoff... Die Kunst des Seifensiedens

Seit ihrer Erfindung in ferner Vergangenheit hat sich die Seife nach und nach zum wohl meistverwendeten alltäglichen Gebrauchsartikel gewandelt. Ja, und noch viel mehr in Zeiten der globalen Corona-Krise, wird sie unverzichtbar und sogar zum potentiellen Lebensretter beim stündlichen Händewaschen. Sie ist so selbstverständlich geworden, dass man kaum darüber nachdenkt, woher sie kommt, wer sie erfunden hat oder wie sie gemacht wird. Alexander und Nadeschda Schukoff schildern in diesem Film in duftigen Farben eine junge Szene von Gründern, Quereinsteigern oder traditionellen Familienbetrieben, die erkannt haben, dass gerade dieses Gewerbe in Österreich eine ungeahnte Chance bietet. Die Filmemacher blicken den Meistern über die Schulter, wenn Inhaltsstoffe wie Olivenöl, Tonerde, Schafsmilch, Hopfen oder allerlei Kräuter von unseren Wiesen in die Seife gerührt werden.

17:40
Österreichs Uhrmacher

Unser Handwerk dient in höchstem Maße der Erhaltung von Kulturgütern. Mag sein, dass diese Aussage für viele Handwerkszünfte zutrifft, aber für den Uhrmachermeister im Besonderen. Kaum andere Güter werden heute noch in dem Maße instandgesetzt, repariert, gewartet. Uhren prägen seit jeher das Bild vieler Metropolen gleichermaßen wie das von kleinen Dörfern am Land. Österreichs Uhrmacher spielen in dieser Geschichte eine bedeutende Rolle: es gab schließlich eine Zeit, in der Uhren aus dem Waldviertel als Luxusmarke galten und sich in der gesamten Donaumonarchie als Bestseller verkauften. Alexander und Nadeschda Schukoff erzählen in diesem Film die spannende Entwicklung eines Jahrtausende alten Handwerksberufes, blicken mit der Kamera liebevoll über die Schultern der Meister und spüren dabei den Erfindungsreichtum österreichischer Handwerkskunst auf.

18:30
R: Martin Vogg... Leben im Lesachtal

AUT

Das Lesachtal ist ein beeindruckendes alpines Hochtal an der Grenze zu Italien. Auf über tausend Meter wird hier heute noch Getreide angebaut, das zu einem ganz besonderen Brot verarbeitet wird. Der Regisseur Martin Vogg trifft Bauern, die in dieser alpinen Region die steilen Berghänge bewirtschaften und deren Höfe oft auf eine jahrhundertealte Geschichte zurückblicken können. In Maria Luggau befindet sich mit der Kirche Maria Schnee ein ganz besonderes Ziel für Wallfahrten. Die vielen Naturkatatrophen in der Gegend haben die Menschen hier gottesfürchtig gemacht, und eine entsprechend große Rolle spielt hier noch der Glaube.

19:25
St. Anton am Arlberg mit Peter Habeler

Ein Sprichwort besagt: Reisende soll man nicht aufhalten. Doch in St. Anton am Arlberg scheint diese Redewendung das Gegenteil zu beweisen. Hier haben Reisende seit je her freiwillig angehalten. Vielleicht ist es der ursprüngliche Charme oder die gigantische Bergwelt, die die Menschen aus aller Welt anziehen. Vielleicht auch beides. Fest steht, St. Anton am Arlberg und das Stanzertal haben ihren ganz besonderen Reiz- nicht nur im Winter - auch im Sommer. Gemeinsam mit dem Alpinisten Peter Habeler begibt sich Land der Berge auf einen filmischen Streifzug durch die atemberaubende Bergwelt St. Antons mit ihren Almhütten und Klettersteigen, bis hin zu den historischen Anfängen des Skifahrens mit internationaler Prominenz.

20:15
Hollywoods wahre Prinzessinnen

Grace Kelly, Rita Hayworth, Gloria Swanson – drei Hollywood-Stars, die sich echte Traumprinzen angeln. Doch die Liebe zu ihren blaublütigen Ehemännern endet für sie alle tragisch. Grace Kellys Leben ist der Stoff aus dem Märchen sind. Sie gilt als die schönste Frau Hollywoods. Bei Dreharbeiten lernt sie Fürst Rainier von Monaco kennen und lieben. 1956 heiratet sie ihn und wird damit selbst in den Adelsstand erhoben. Die Welt sieht zu und staunt. Sie ist nicht die erste Film-Diva mit Adelstitel. Schon 1925 angelt sich Stummfilm-Legende Gloria Swanson einen französischen Marquis. Jahre später sollte sie in Billy Wilders „Sunset Boulevard“ (1950) ein Come Back schaffen aber 30 Jahre davor gehört sie zu den größten Stars der Welt. Sie ist eine Ikone der Stummfilmzeit, spielt glamouröse, selbstbewusste Frauen, die ihre eigenen Vorstellungen vom Leben und der Liebe haben. Insbesondere viele weibliche Zuschauer interessierten sich für die aufwendigen Kleider der Swanson. Aber wie so viele berühmte Schauspielerinnen ihrer Zeit hat sie in ihrem Privatleben weniger Glück. Insgesamt ist sie sechs Mal verheiratet. Ihre dritte Ehe hebt sie sogar in den Adelsstand. Am Höhepunkt ihrer Karriere scheint sie alles zu besitzen: Reichtum, Ruhm, Schönheit und dann auch noch einen ganz besonderen Ehemann. 1925 heiratet sie den französischen Marquis Henri de la Falaise. Doch ein anderer Mann soll zwischen sie kommen – Joseph P. Kennedy, der Vater des späteren Präsidenten John F. Kennedy. Ihre Schauspieler-Kollegin Rita Hayworth war in den 1940ern der Inbegriff der „Femme fatal“. Die „Liebesgöttin“ wie sie genannt wurde tanzte an der Seite von Fred Astaire oder Gene Kelly über die Leinwände der Welt. Die Ex-Frau von Orson Welles ehelichte 1949 den als Frauenheld verrufenen persischen Prinzen Aly Khan. Die Hochzeit machte Schlagzeilen – heiratete die katholisch erzogene Hayworth doch nach muslimischem Ritus. Doch die Romanze war nicht von Bestand. Zwei Jahre später trennte sich das Paar, die Scheidung folgte. Drei Frauen - schön, talentiert, Ikonen ihrer Zeit auf der Suche nach Liebe und Glück. Doch ein Happy End gab es für sie nur auf der Leinwand.

21:05
Hitlers Frauen: Marlene Dietrich - Die Feindin

Als sich Marlene Dietrich von ihrem Entdecker Joseph von Sternberg trennte, spendete die Nazipresse hämischen Beifall und übermittelte die Bitte, sie möge endlich ihre ‚historische Rolle als Anführerin der deutschen Filmindustrie' übernehmen. Das Berlin, das sie kannte und liebte, gab es nicht mehr. Ein Zuhause war Hitlers Reich für sie nie gewesen. Konsequent wie sie war, kämpfte sie ihren Krieg gegen Hitler - als singende und tanzende Stimmungskanone der US-Truppenbetreuung. Dass sie in der Uniform der Sieger in das ruinierte Heimatland zurückkehrte, haben ihr dennoch viele nicht verziehen.

22:00
Romy - La Rose

AUT

Am 23. September wäre Romy Schneider 80 Jahre alt geworden. In unserer Erinnerung lebt Romy auch 36 Jahre nach ihrem Tod als selbstbestimmte und gleichzeitig verletzliche Frau weiter. Die Dokumentation von Lisbeth Bischoff Romy - La Rose. zeigt das faszinierende Leben der letzten Diva des 20. Jahrhunderts, deren Schönheit und tragisches Schicksal die Phantasien von Millionen beschäftigt. Rast- und ruhelos war sie auf der Suche nach Anerkennung, nach geistiger Anregung und dem familiären Glück.

22:55
R: Alex Wieser... Wechselspiele: Ernst Molden und Ursula Strauss in St. Corona

AUT

Bereits seit sieben Jahren arbeiten die Schauspielerin Ursula Strauss und der Songwriter und Dichter Ernst Molden immer wieder zusammen und bestreiten quer durch Österreich zahlreiche Konzerte. In den vergangenen Jahren hat Ernst Molden für Ursula Strauss und sich ein Dutzend neuer Lieder geschrieben, die nun im Album wüdnis versammelt sind. Erstmals Anfang März einem größeren Publikum in der Hamburger Elbphilharmonie präsentiert, zeigt der ORF nun eine spezielle Vorführung dieser neuen Lieder im intimen Rahmen: Kulturmoderatorin Teresa Vogl fungiert dabei stellvertretend für das Live-Publikum und kommt mit den beiden Künstlern zwischendurch ins Gespräch - natürlich in angemessenem Sicherheitsabstand. Die Songs, reduziert auf zwei Stimmen und elektrische Gitarre, erzählen von der Wildnis in und zwischen den Menschen, vom verkleideten Krieg draußen auf der Gasse und von den Fluchten in die Nacht, in den Wald, in die Liebe.

23:35
kult.reloaded
00:30
I: Ossy Kolmann, Alma Seidler, Lotte Ledl, Fred Liewehr, Herbert Kucera; R: Jochen Bauer... Der Unverbesserliche

Anton, der Unverbesserliche, lebt vergnügt in den Tag hinein. Als eines Tages seine Kleider am Donauufer gefunden werden, glauben alle, dass er sich wegen finanzieller Sorgen etwas angetan hat - dabei war er nur zur Ausnüchterung baden gegangen. Wie es sich für einen Glückspilz gehört, lösen sich jedoch alle Probleme in Luft auf.

01:45
Fernsehen wie Damals
02:30
R: Alex Wieser... Wechselspiele: Ernst Molden und Ursula Strauss in St. Corona

AUT

Bereits seit sieben Jahren arbeiten die Schauspielerin Ursula Strauss und der Songwriter und Dichter Ernst Molden immer wieder zusammen und bestreiten quer durch Österreich zahlreiche Konzerte. In den vergangenen Jahren hat Ernst Molden für Ursula Strauss und sich ein Dutzend neuer Lieder geschrieben, die nun im Album wüdnis versammelt sind. Erstmals Anfang März einem größeren Publikum in der Hamburger Elbphilharmonie präsentiert, zeigt der ORF nun eine spezielle Vorführung dieser neuen Lieder im intimen Rahmen: Kulturmoderatorin Teresa Vogl fungiert dabei stellvertretend für das Live-Publikum und kommt mit den beiden Künstlern zwischendurch ins Gespräch - natürlich in angemessenem Sicherheitsabstand. Die Songs, reduziert auf zwei Stimmen und elektrische Gitarre, erzählen von der Wildnis in und zwischen den Menschen, vom verkleideten Krieg draußen auf der Gasse und von den Fluchten in die Nacht, in den Wald, in die Liebe.

03:15
Einige der besten Kabarettistinnen und Kabarettisten des Landes bringen die Ereignisse des vergangenen Monats brillant satirisch auf den Punkt.
04:05
Wilde Reise mit Erich Pröll
05:05
Wilde Reise mit Erich Pröll