Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:35
Ani Gülgün-Mayr hat heute die österreichische Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Katharina Strasser zum Gespräch eingeladen.
07:00
WETTER/INFO
09:00
R: Sylwia Rotter... AUT

(Porträt, AUT 2005) Er war wohl der wichtigste satirische Chronist Österreichs - der Karikaturist Manfred Deix. Er scheute sich nie, den Menschen einen bitterbösen Spiegel vorzuhalten und kämpfte bis zu seinem Tod mit scharfem Pinsel gegen die Missstände in unserer Gesellschaft. Ziel seiner Kritik waren meistens Spießbürgerlichkeit und Stumpfsinnigkeit, Rassismus, Populismus und die Macht der Kirche. Wie viel Persönliches hinter seinen Zeichnungen steht, zeigt das Filmporträt von Sylwia Rotter, in dem er und seine Wegbegleiter Bernhard Paul, Gottfried Helnwein und natürlich auch seine große Liebe Marietta Deix zu Wort kommen.

09:45
I: Paul Dahlke; S: Erich Kästner; R: Kurt Hoffmann... DEU

Die Schüler des Internats zu Kirchberg leben in einer Dauerfehde mit ihren Erzfeinden aus der Realschule. Dramatischer Höhepunkt ist die Gefangennahme eines Gymnasiasten und die Verbrennung der Diktathefte. Aber Klassenlehrer Bökh hat wieder einmal Verständnis für seine Schüler. Denn die fröhliche Horde probt eifrigst für die Weihnachtsfeier das Theaterstück vom Fliegenden Klassenzimmer.

11:15
I: Paul Klinger; S: Maria von der Osten-Sacken; R: Thomas Engel... DEU

Pünktchen fühlt sich von ihren steinreichen Eltern vernachlässigt. In dem zwölfjährigen Anton findet sie einen aufrichtigen Freund. Als dessen Mutter schwer erkrankt, wollen die beiden Geld für eine Kur besorgen. Pünktchens Einfälle dazu sind manchmal sehr exzentrisch.

12:45
ORF III Spezial (Das doppelte Lottchen)
14:25
I: Peter Finkbeiner; S: Robert A. Stemmle; R: Robert A. Stemmle... DEU

Der zwölfjährige Emil Tischbein soll die Ferien bei seiner Großmutter in Berlin verbringen. Auf der Zugreise in die große Stadt lernt er den netten Herrn Grundeis kennen, der ihm Bonbons schenkt. Emil nickt ein und wacht erst in Berlin wieder auf. Sein gesamtes Geld und Herr Grundeis sind jedoch verschwunden. Mit einer Schar gewiefter Kinder nimmt Emil die Verfolgung des Diebes auf.

16:05
Der ORF III Quantensprung-Moderator Andreas Jäger erkundet bei den Berggesprächen Österreichs Regionen und Landschaften gemeinsam mit einem prominenten Gast aus Sport und Kultur. In dieser Ausgabe trifft er in Tux-Finkenberg den Schauspieler und gebürtigen Tiroler Gregor Bloéb. Bei bis zu minus fünfundzwanzig Grad geht es in die Berge. Ihm aber macht das nichts. Für eine Skitour eigentlich ideal, meint er. Und Berggespräche-Moderator Andreas Jäger bleibt nichts anderes übrig, als ihm zu folgen. Ein wahrhaft cooler Tag in den Bergen, und Gregor Bloéb erzählt von seinen Erfahrungen am Theater, beim Film und von seiner großen Liebe: Nina Proll.
16:55
In einem Atemzug mit Stradivari wird oft der Tiroler Geigenbauer Jakob Stainer genannt: In dem kleinen Dorf Absam im Tiroler Inntal baut Stainer im 17. Jahrhundert meisterhafte Streichinstrumente, die bald einen internationalen Ruf haben. Doch Jakob Stainer steht auch für einen massiven Konflikt mit der katholischen Kirche des 17. Jahrhunderts. Er besaß lutherische Schriften, wurde nach einem Inquisitionsverfahren exkommuniziert und erst nach einer Sühnezeremonie wieder in die Christenheit aufgenommen. Das Österreich-Bild aus dem Landesstudio Tirol zeigt den meisterhaften Geigenbauer und den streitbaren Kirchenkritiker Jakob Stainer im Licht modernster Forschungsergebnisse.
17:20
Hämmern und Schleifen, Kleben und Flicken, Lackieren und Polieren: Alte oder ramponierte Musikinstrumente wieder zum Klingen zu bringen, ist ihr Hobby. Mit Liebe zum technischen Detail und zur Musik verbringen ein Lehrer, ein Tontechniker, ein Fernfahrer, ein Kapellmeister, ein Handwerker und ein Pensionist Tage und Nächte damit, Geigen, Gitarren, Trompeten und Ziehharmonikas wieder brillante Töne zu entlocken.
17:50
Unser Österreich (Darf ich bitten? So tanzt die Steiermark)
18:20
R: Elisabeth Eisner... Die Gemeinde Pöllauberg mit ihrer wunderbaren Marienwallfahrtskirche auf dem Samstagsberg steht am Beginn der 183. Sendung Klingendes Österreich. Danach spannt sich der Bogen über die hügelige, reizvolle Landschaft des Grazer Berglandes zum Schloss Frondsberg, nach Anger zum Rauchstubenhaus in Edelschachen und durch die eindrucksvolle Weizklamm zu den zaubervollen Höhlenwelten des Katerlochs, der Grasslhöhle und der Semriacher Lurgrotte. Regie führt Elisabeth Eisner.
19:25
AUT

„Land der Berge“ portraitiert das Zillertal im Winter.

20:15
Die ORF-III-Neuproduktion beleuchtet die Rolle des Großdeutschen Lagers in der Ersten Republik und einen ihrer wichtigsten Politiker.
21:00
AUT

ORF-Moderatorin und Adelsexpertin Lisbeth Bischoff unternimmt eine dokumentarische Reise durch ein Jahrhundert Wiener Opernball. Historische Aufnahmen und Interviews zeigen Aufreger und Staatstragendes rund um den Opernball.

21:45
ORF III mit einer unterhaltsamen Collage privater Filmschätze, die zeigt, wie sich Herr und Frau Österreicher in den den 1970er und 80e Jahren optimal für die Ball- und Faschingssaison zurechtgemacht haben.
22:35
In der Dokumentation präsentieren Historiker neue Erkenntnisse über Rollen der Wiener Philharmoniker im Nationalsozialismus.
23:15
DEU

Am 16. Februar ist der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz 77-jährig gestorben. ORF III zeigt deshalb Urs Eggers Filmdrama „Epsteins Nacht“ mit Bruno Ganz in der Rolle des Adam Rose.

00:40
Kult.reloaded (Aus dem Simpl: Lacherfolge)
02:10
I: Monica Weinzettl, Vivian Bartsch, Sigrid Hauser, Fifi Pissecker, Giro de Luca, Rupert Henning, Grissemann & Stermann, O. Lendl... AUT

Die ORF-Comedy.

02:40
R: Sylwia Rotter... AUT

(Porträt, AUT 2005) Er war wohl der wichtigste satirische Chronist Österreichs - der Karikaturist Manfred Deix. Er scheute sich nie, den Menschen einen bitterbösen Spiegel vorzuhalten und kämpfte bis zu seinem Tod mit scharfem Pinsel gegen die Missstände in unserer Gesellschaft. Ziel seiner Kritik waren meistens Spießbürgerlichkeit und Stumpfsinnigkeit, Rassismus, Populismus und die Macht der Kirche. Wie viel Persönliches hinter seinen Zeichnungen steht, zeigt das Filmporträt von Sylwia Rotter, in dem er und seine Wegbegleiter Bernhard Paul, Gottfried Helnwein und natürlich auch seine große Liebe Marietta Deix zu Wort kommen.

03:25
Kult.reloaded (Aus dem Simpl: Lacherfolge)
05:00
UT

tpm schaut hinter die Kulissen der Pharmaindustrie, im Spitals- und Lebensmittelbereich und der Forschung. Prof. Siegfried Meryn diskutiert mit Experten über die tödliche Gefahr von Krankenhauskeimen.

05:45
UT

Diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Entertainer Peter Rapp, Dramaturg Christoph Wagner-Trenkwitz und Journalist Karl Hohenlohe.

06:35
Ani Gülgün-Mayr hat heute die österreichische Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Katharina Strasser zum Gespräch eingeladen.
07:00
WETTER/INFO
08:50
ORF III Spezial (Das doppelte Lottchen)
10:30
I: Peter Finkbeiner; S: Robert A. Stemmle; R: Robert A. Stemmle... DEU

Der zwölfjährige Emil Tischbein soll die Ferien bei seiner Großmutter in Berlin verbringen. Auf der Zugreise in die große Stadt lernt er den netten Herrn Grundeis kennen, der ihm Bonbons schenkt. Emil nickt ein und wacht erst in Berlin wieder auf. Sein gesamtes Geld und Herr Grundeis sind jedoch verschwunden. Mit einer Schar gewiefter Kinder nimmt Emil die Verfolgung des Diebes auf.

12:00
I: Paul Dahlke; S: Erich Kästner; R: Kurt Hoffmann... DEU

Die Schüler des Internats zu Kirchberg leben in einer Dauerfehde mit ihren Erzfeinden aus der Realschule. Dramatischer Höhepunkt ist die Gefangennahme eines Gymnasiasten und die Verbrennung der Diktathefte. Aber Klassenlehrer Bökh hat wieder einmal Verständnis für seine Schüler. Denn die fröhliche Horde probt eifrigst für die Weihnachtsfeier das Theaterstück vom Fliegenden Klassenzimmer.

13:30
I: Vivi Bach, Gunther Philipp, Udo Jürgens, Gus Backus, Hannelore Bollmann, Trude Herr, Bill Ramsey; S: Rolf Olsen; R: Rolf Olsen... AUT

Sechs arbeitslose Musiker lernen eine Handvoll junger Damen aus gutem Hause kennen, die ihre Sommerferien in einem Internat verbringen. Da Männern der Zutritt versagt ist, schmuggeln sie sich als Frauen verkleidet in das streng geführte Institut ein.

15:15
I: Maria Holst, Rudolf Prack, Gunther Philipp, Winnie Markus, Angelika Hauff, Jutta Bornemann, Friedrich Schreyvogel; S: Franz Antel; R: Franz Antel... AUT

Erzherzog Ludwig von Österreich fährt mit der kaiserlichen Familie nach Ischl. Dort verliebt er sich in die hübsche Lehrerin Luise Pichler. Ludwig gibt sich nicht zu erkennen und wählt den Namen seines Ordonnanzoffiziers. Dies führt unweigerlich zu Verwirrungen.

17:00
I: Hans Moser, Paul Hörbiger, Elfie Mayerhofer, Theodor Danegger, Hans Holt, Richard Eybner; S: Fritz Koselka; R: Hubert Marischka... DEU

Seit Jahren besitzt Karl Hofeneder in seinem Bezirk eine Tanzschule. Doch nun bekommt er Konkurrenz. Ausgerechnet Georg Roublé, der Mann, der vor 20 Jahren Hofeneders Allerliebste geheiratet hat, eröffnet unweit von ihm auch eine Tanzschule. Ein erbitterter Wettstreit führt zu allerlei Missverständnissen.

18:30
I: Sonja Ziemann, Johannes Heesters, Hertha Feiler, Josef Meinrad, Adrian Hoven; S: Ernst Marischka; R: Ernst Marischka... AUT

Die wohlhabende Wienerin Elisabeth möchte ihrer Freundin Helene die Untreue ihrer Ehemänner beweisen. Gemeinsam beschließen sie, Georg und Paul auf dem Opernball eine Falle zu stellen. Denn diesen Abend wollen die zwei Herren heimlich ohne ihre Angetrauten verbringen. Schon bald läuft alles nach Plan. Georg und Paul ahnen nicht, dass sich hinter den Masken ihrer reizenden Tischdamen die beiden rachsüchtigen Ehefrauen verbergen.

20:15
Zur Einstimmung auf den diesjährigen Opernball lädt Barbara Rett auf eine kleine Rundreise durch Bälle in Opern ein.
21:30
ORF III zeigt die Geschichte von Wahrsagerei, unerlaubter Liebe, Adelsverschwörung und einem Königsmord in der Inszenierung der Bayerischen Staatsoper aus dem Jahr 2016.
00:00
In der Dokumentation präsentieren Historiker neue Erkenntnisse über Rollen der Wiener Philharmoniker im Nationalsozialismus.
00:35
ORF III mit einer unterhaltsamen Collage privater Filmschätze, die zeigt, wie sich Herr und Frau Österreicher in den den 1970er und 80e Jahren optimal für die Ball- und Faschingssaison zurechtgemacht haben.
01:20
AUT

ORF-Moderatorin und Adelsexpertin Lisbeth Bischoff unternimmt eine dokumentarische Reise durch ein Jahrhundert Wiener Opernball. Historische Aufnahmen und Interviews zeigen Aufreger und Staatstragendes rund um den Opernball.

02:10
Kult.reloaded (Aus dem Simpl: Lacherfolge)
03:40
I: Monica Weinzettl, Vivian Bartsch, Sigrid Hauser, Fifi Pissecker, Giro de Luca, Rupert Henning, Grissemann & Stermann, O. Lendl... AUT

Die ORF-Comedy.

04:10
UT

Diesmal zu Gast in der ORF-III-Bücherwelt: Entertainer Peter Rapp, Dramaturg Christoph Wagner-Trenkwitz und Journalist Karl Hohenlohe.

05:00
UT

tpm schaut hinter die Kulissen der Pharmaindustrie, im Spitals- und Lebensmittelbereich und der Forschung. Prof. Siegfried Meryn diskutiert mit Experten über die tödliche Gefahr von Krankenhauskeimen.

05:45
Fernsehen wie damals (16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv)
06:35
Ani Gülgün-Mayr hat heute die österreichische Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Katharina Strasser zum Gespräch eingeladen.
07:00
WETTER/INFO
08:40
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Nike van der Let, Georges Kern, Charly Rabanser, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Markus Linder, Gail Anderson, Horst Goldemund, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... Nachdem die Ilmer Dorfbewohner erfahren mussten, dass die stramme Julie mit dem damals minderjährigen Toni im Vollrausch ein Kind gezeugt und dieses nun im Alter von 25 Jahren mit dem Namen Pippa in den Ort gekommen ist, ist Julie bei allen unten durch. So findet sich auch keiner der gerne bereit ist, Julie zu helfen nach Pippa zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Nachdem aber auch Toni und Franzi verschwinden, führt eine Spur zum abseits gelegenen Hof der alten Pichler-Zwillinge. Ein jahrelang gut behütetes Geheimnis wird aufgedeckt.
09:30
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Josef Forster, Georg Blumreiter, Georges Kern, Charly Rabanser, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Markus Linder, Andreas Kiendl, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... Die Internationale Saunaweltmeisterschaft hält Dorf Ilm in Spannung. Hier profiliert sich der Ex-Bürgermeister Pepperl Nothdurfter um seiner Ex-Frau und Amtsnachfolgerin Mitzi eins auszuwischen. Dass der finnische Schwitz-Superstar den Löffel für immer abgibt und der Lokalmatador Stockinger sich ins Koma flüchtet, war nicht geplant. Hat da nicht jemand den Thermostat manipuliert? Wilde Gerüchte von Russenmafia bis Versicherungsbetrug! Davon wenig beeindruckt gedeihen die Ideen zum Passionsspiel. Und Franzi vollzieht seinen Wandel vom Gourmetkoch zurück zum Einser-Golf in Pink. Julie und Pippa in nun bekennender Mutter-Tochter-Beziehung lösen den Sauna-Fall in gewohnt radikaler Weise.
10:20
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Angelika Richter, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Markus Linder, Gerhard Liebmann, Marion Reiser, Rupert Henning; R: Andreas Kopriva... Dorf Ilm bereitet sich, angeführt vom Dorfwirt Salchegger, auf die Wiederauferstehung der Ilmer Passionsspiele vor. Während Ex-Pfarrer Raphael wie einst Jesus über das heilige Wasser des Sees wandelt, taucht plötzlich vor ihm eine Wasserleiche aus den kühlen Fluten auf. Die vier Frauen beginnen ihrem Ruf gemäß sofort mit ausgiebigen Recherchen. Bei der Leiche handelt es sich um Jackie Kuttnig, dem Kassier der Bauerngemeinschaft, eine Körperschaft die sich durch undurchsichtige Grundstücksspekulationen einen zweifelhaften Ruf erworben hat. Kuttnig war bei der Veruntreuung von Geldern in vorderster Reihe aktiv. Aber auch der plötzliche Reichtum vom derzeit arbeitslosen Franzi wirft neue Fragen auf.
11:10
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Alexander Pschill, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Juergen Maurer, Charly Rabanser, Gerhard Liebmann, Jürgen Tarrach, Angelika Richter, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Georges Kern, Rupert Henning; R: Andreas Kopriva... Franzi sitzt unter Verdacht den Mord an Jackie Kuttnig begangen zu haben im Gefängnis, während seine Mutter Mary nach Beweisen für die Unschuld ihres Sohnes sucht, ist sein Vater, Ex-Bürgermeister Pepperl, völlig aus dem Häuschen, da die halbpopuläre Schlagersängerin Candy wieder einmal die Region beehrt und im Saustall auftreten wird. Immerhin hatte er vor einigen Jahrzehnten eine heiße Liebesnacht mit Candy und sinnt nun auf Wiederholung derselben. Salchegger probt inzwischen verzweifelt mit seinen Laiendarstellern die Ilmer Passion, wird aber nur von Gerti Zeilinger in seiner künstlerischen Sensibilität verstanden. Die vier Frauen wiederum kommen dahinter, dass die Intimfeinde Sterz und Tallnöfer eine geheime Vereinbarung getroffen haben, in der es offenbar um ein großes, äußerst lukratives, aber semilegales Bauprojekt im Ilmer Kogelwald geht.
12:00
Wien gilt als Hauptstadt der Kaffeehäuser und Zuckerbäcker. Die Sachertorte, der Apfelstrudel oder die Mozartkugel ist weltweit bekannt, die Wiener Konditoreien sind als Touristenattraktion ähnlich beliebt wie Schönbrunn, die Lipizzaner oder ein Besuch in der Oper. In diesem Film von Alexander und Nadeschda Schukoff geht es um weniger Bekanntes abseits der wohlbekannten Naschereien, erzählt in geschmackvollen Bildern aus den Werkstätten der Zuckerbäcker. Was macht die Wiener Mehlspeisen so einzigartig oder was hat der „Stein der Weisen“ mit dem Wiener Konfekt zu tun? Wieso machen die Italiener in Wien ein besseres Eis als zu Hause? Wahre Geschichten oder Anekdoten zum Schmunzeln ranken sich um die bunte Welt der süßen Verführung, lange währende Streits um Namensrechte oder von verfeindeten Zünften, die sich zogen wie ein Strudelteig, wie man in Wien traditionell zu sagen pflegt. Und natürlich darf in einem Film über Wiener Leckereien Kaiserin und Kaiser nicht fehlen und das nicht nur in seiner süßen Form als „Schmarrn“... Aber für die Wiener Zuckerbäcker ist Tradition nicht nur die Anbetung der Asche, wie Gustav Mahler von einem Zuckerbäckermeister in diesem Film zitiert wird, sondern auch die Weitergabe des Feuers, in diesem Sinne werden alte Rezepte verfeinert und wir schauen den Zuckerbäckern dabei über die Schultern, sei es bei der Herstellung von Esterhazytorte oder handgemachtem Konfekt und auch bei der Meisterprüfung.
12:30
R: Stefan Wolner... AUT

Kein Tanz steht so für die alte Kaiserstadt Wien wie der Wiener Walzer. Er wurde zum Soundtrack der Ringstraßenzeit, zu seinen Klängen hielten sich der junge Franzl und seine Sisi das erste Mal in den Armen, und mit ihm wurde Johann Strauß Sohn zum Superstar. Regisseur Stefan Wolner geht zurück zu den Ursprüngen des Walzers und zeigt, warum seine Beliebtheit bis heute ungebrochen ist. Mit den schönsten Ausschnitten aus den Balletten des Neujahrskonzertes und von den Wiener Bällen illustriert er die Erfolgsgeschichte des Dreivierteltaktes. In einer Welt aus puritanischer Scheinmoral war der Walzer die einzige legitime Form, wie sich Mann und Frau in der Öffentlichkeit berühren durften. Durch seine Drehungen gab der Tanz ein Gefühl des Schwebens und wurde so zum elektrisierenden Helfer einer gezügelten Erotik.

13:15
Sie gehört zu den prachtvollsten Boulevards der Welt: die Wiener Ringstraße. Es war Kaiser Franz Joseph persönlich, der die neue Prunkallee 1865 in einem glamourösen Festakt eröffnete, obwohl die meisten Gebäude auf dem neuen Boulevard noch gar nicht standen. Der Bau des Rings war eines der größten städtebaulichen Projekte des 19. Jahrhunderts. 2,4 Millionen Quadratmeter wurden mit Gebäuden verbaut, 1,5 Millionen Quadratmeter hatten die Planer für Straßen, Plätze und Parkanlagen reserviert. Auch heute noch präsentiert sich die Ringstraße als eindrucksvolles Gesamtkunstwerk, in dem die imperiale Kultur des kaiserlichen Wien und die großbürgerliche Repräsentations-Architektur der Belle Epoque eine geglückte Liaision eingingen. Bis heute locken Bauten wie das Wiener Rathaus und das Parlament, aber auch Kulturpaläste wie die Staatsoper und das Kunsthistorisches Museum jedes Jahr Millionen Touristen nach Wien. Die Ringstraße war im Lauf der letzten eineinhalb Jahrhunderte aber immer wieder auch politisches Aufmarschgebiet: ob beim Staatsbegräbnis für Kaiser Franz Joseph 1916 oder bei den Massenkundgebungen der Wiener Sozialdemokratie zum 1. Mai - der Ring fungierte stets auch als Defilierfeld politisch widersprüchlicher Massenbewegungen. Heute ist der Ring mehr als eine prachtvolle Museumsmeile - er präsentiert sich auch als vitaler städtischer Erlebnisraum. Von der Regenbogen-Parade bis zum Massenspektakel des Wien-Marathons: der Ring lebt - und manchmal bebt er auch. Ein Boulevard der Kontraste. Buch und Regie: Günter Kaindlstorfer.
14:05
Sie gab einer ganzen Epoche den Namen: die Wiener Ringstraße, weltweit einzigartiges Gesamtkunstwerk im Stil des Historismus. Auf einer Länge von 5,2 Kilometern finden sich hier, aufgefädelt wie die Perlen an einer Kette, einige der zentralen Gebäude Wiens, fünf Paläste der Kultur, des Wissens, und der Verwaltung, wenn man so will: die Staatsoper, das Kunst- und das Naturhistorische Museum sowie das Rathaus und die Universität. In einem Parcours der Paläste lädt dieser Film zu einem Streifzug durch die Jahrtausende. Von den ältesten Zeugnissen der ägyptischen Hochkultur, die im Kunsthistorischen Museum zu bestaunen sind, bis zu den gesanglichen Kapriolen Anna Netrebkos in der Staatsoper, von der 25.000 Jahre alten Faszinationskraft der Venus von Willendorf im Naturhistorischen Museum bis zu einem der größten Luster Europas im Wiener Rathaus - nirgendwo sonst auf der Welt sind so viele Kulturschätze auf so vergleichsweise kleinem Raum versammelt wie auf der Ringstraße - am Boulevard der Paläste. Buch und Regie: Günter Kaindlstorfer.
14:55
Die Wiener Ringstraße ist länger als der Newski Prospect in Sankt Petersburg und doppelt so lang wie die Avenue des Champs-Élysées in Paris: einer der prachtvollsten Boulevards der Welt. Dabei ist der Ring mehr als ein architektonischer Imponier-Korso: Er ist auch Arbeitsplatz für zehntausende Menschen. Einige dieser Menschen porträtiert dieser Film. Karl Heindl, Chefgarderobier und oberster Platzanweiser im Burgtheater, zum Beispiel: Er kann sich keinen schöneren Arbeitsplatz denken als den Sprechtheater-Tempel am Ring. Oder Engelbert Auer, Chef de Rang im Café Landtmann: Herr Engelbert, wie er von seinen Gästen respektvoll genannt wird, ist Oberkellner vom Scheitel bis zur Sohle, einer, dem nicht nur seine Kundschaft, sondern auch die Lehrlingsausbildung im Café Landtmann ein Anliegen ist. Daneben werden auch andere Menschen am Ring vorgestellt, Menschen, die sich in unterschiedlichsten Bereichen betätigen: die Fiakerkutscherin Sissy Ringl, die Parlamentsstenographin Bettina Brixa, die Gartenarchitektik Marie-Luis Horvath, der Tramwayfahrer Richard Szabo, die langjährige Organisatorin des Wiener Opernballs, Lotte Tobisch, der Gärtner Michael Fiala und der Chef-Concierge des Hotels Imperial, Manfred Grassauer, der Theaterkarten für Peter Ustinov besorgte und mit Bruce Springsteen nächtens über Rockmusik diskutierte. Sie alle bürgen dafür, dass die Ringstraße nicht nur ein Boulevard mit Geschichte ist, sondern auch ein Boulevard der Gschichtl'n. Buch und Regie: Günter Kaindlstorfer.
15:50
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Nike van der Let, Georges Kern, Charly Rabanser, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Markus Linder, Gail Anderson, Horst Goldemund, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... Nachdem die Ilmer Dorfbewohner erfahren mussten, dass die stramme Julie mit dem damals minderjährigen Toni im Vollrausch ein Kind gezeugt und dieses nun im Alter von 25 Jahren mit dem Namen Pippa in den Ort gekommen ist, ist Julie bei allen unten durch. So findet sich auch keiner der gerne bereit ist, Julie zu helfen nach Pippa zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Nachdem aber auch Toni und Franzi verschwinden, führt eine Spur zum abseits gelegenen Hof der alten Pichler-Zwillinge. Ein jahrelang gut behütetes Geheimnis wird aufgedeckt.
16:40
ZIB 100
16:45
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Josef Forster, Georg Blumreiter, Georges Kern, Charly Rabanser, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Markus Linder, Andreas Kiendl, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... Die Internationale Saunaweltmeisterschaft hält Dorf Ilm in Spannung. Hier profiliert sich der Ex-Bürgermeister Pepperl Nothdurfter um seiner Ex-Frau und Amtsnachfolgerin Mitzi eins auszuwischen. Dass der finnische Schwitz-Superstar den Löffel für immer abgibt und der Lokalmatador Stockinger sich ins Koma flüchtet, war nicht geplant. Hat da nicht jemand den Thermostat manipuliert? Wilde Gerüchte von Russenmafia bis Versicherungsbetrug! Davon wenig beeindruckt gedeihen die Ideen zum Passionsspiel. Und Franzi vollzieht seinen Wandel vom Gourmetkoch zurück zum Einser-Golf in Pink. Julie und Pippa in nun bekennender Mutter-Tochter-Beziehung lösen den Sauna-Fall in gewohnt radikaler Weise.
17:35
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Angelika Richter, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Markus Linder, Gerhard Liebmann, Marion Reiser, Rupert Henning; R: Andreas Kopriva... Dorf Ilm bereitet sich, angeführt vom Dorfwirt Salchegger, auf die Wiederauferstehung der Ilmer Passionsspiele vor. Während Ex-Pfarrer Raphael wie einst Jesus über das heilige Wasser des Sees wandelt, taucht plötzlich vor ihm eine Wasserleiche aus den kühlen Fluten auf. Die vier Frauen beginnen ihrem Ruf gemäß sofort mit ausgiebigen Recherchen. Bei der Leiche handelt es sich um Jackie Kuttnig, dem Kassier der Bauerngemeinschaft, eine Körperschaft die sich durch undurchsichtige Grundstücksspekulationen einen zweifelhaften Ruf erworben hat. Kuttnig war bei der Veruntreuung von Geldern in vorderster Reihe aktiv. Aber auch der plötzliche Reichtum vom derzeit arbeitslosen Franzi wirft neue Fragen auf.
18:25
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Alexander Pschill, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Juergen Maurer, Charly Rabanser, Gerhard Liebmann, Jürgen Tarrach, Angelika Richter, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Georges Kern, Rupert Henning; R: Andreas Kopriva... Franzi sitzt unter Verdacht den Mord an Jackie Kuttnig begangen zu haben im Gefängnis, während seine Mutter Mary nach Beweisen für die Unschuld ihres Sohnes sucht, ist sein Vater, Ex-Bürgermeister Pepperl, völlig aus dem Häuschen, da die halbpopuläre Schlagersängerin Candy wieder einmal die Region beehrt und im Saustall auftreten wird. Immerhin hatte er vor einigen Jahrzehnten eine heiße Liebesnacht mit Candy und sinnt nun auf Wiederholung derselben. Salchegger probt inzwischen verzweifelt mit seinen Laiendarstellern die Ilmer Passion, wird aber nur von Gerti Zeilinger in seiner künstlerischen Sensibilität verstanden. Die vier Frauen wiederum kommen dahinter, dass die Intimfeinde Sterz und Tallnöfer eine geheime Vereinbarung getroffen haben, in der es offenbar um ein großes, äußerst lukratives, aber semilegales Bauprojekt im Ilmer Kogelwald geht.
19:18
Österreich Heute
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute Spezial meldet sich vom 25.2. bis 1.3. mit prominenten Gästen aus der Wiener Staatsoper. Unter anderen werden der Staatsoperndirektor Dominique Meyer, Opernballorganisatorin Maria Großbauer sowie die beiden Stars des diesjährigen Opernballs Anna Netrebko und Ehemann Yusif Eyvazov zum Interview gebeten. Kultur Heute schaut in der Vorbereitungswoche hinter die Kulissen des Opernballs: von den Lichtinstallationskünstlern OchoReSotto, die die Fassade der Staatsoper zum Leuchten bringen, der Designerin des begehbaren Lebkuchenhauses bis hin zu einem Besuch einer Probe des Balletts der Wiener Staatsoper. Auch am Tag nach dem Opernball meldet sich Kultur Heute Spezial mit einem Überblick über den Opernball 2019.
20:15
AUT

Der Themenmontag steht am 25. Februar im Zeichen der glamourösesten Ballnacht des Jahres. Der Abend beginnt in ORF III mit den schonungslosen Kommentaren der beiden Opernball-Experten Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz, Erinnerungen, Anekdoten und einem Blick auf die Vorbereitungen.

21:05
AUT

Der Themenmontag steht am 25. Februar im Zeichen der glamourösesten Ballnacht des Jahres. Der Abend beginnt in ORF III mit den schonungslosen Kommentaren der beiden Opernball-Experten Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz, Erinnerungen, Anekdoten und einem Blick auf die Vorbereitungen.

21:50
AUT

Lisbeth Bischoff holt in ihrer Dokumentation aus dem Jahr 2014 die verborgenen Stars vor den Vorhang.

22:40
AUT

Glanz und Glamour kehren am Donnerstag, dem 28. Februar, in die Wiener Staatsoper ein, wenn wieder die Spitzen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur beim 63. Wiener Opernball zusammentreffen.

23:30
Unbefangen plaudert der geniale Modeschöpfer Karl Lagerfeld vor der Kamera des Filmemachers Loic Prigent über sein Leben und seinen Durchbruch in der Pariser Modewelt. Ein intimes Tete-a-tete mit dem genialen Modeschöpfer Karl Lagerfeld in dessen Studio in Paris: An seinem Arbeitstisch sitzend, erzählt Karl Lagerfeld von seinem bewegten Leben und lässt dabei die wichtigsten Stationen und Begegnungen auf seinem Zeichenblock lebendig werden. Er erzählt von seiner Kindheit in Norddeutschland bis zu seiner Ankunft in Paris in den 50er Jahren und berichtet von seinem Durchbruch in der unkonventionellen Welt der Mode bis zu seinen Erfolgen für die Haute-Couture-Häuser Fendi und Chanel in den 80er Jahren. Das filmische Porträt über Karl Lagerfeld ist eine intime Begegnung zwischen einem Genie der Modekreation und einem Regisseur, der es versteht, diese Genialität mit der Kamera einzufangen.
00:25
AUT

Der Themenmontag steht am 25. Februar im Zeichen der glamourösesten Ballnacht des Jahres. Der Abend beginnt in ORF III mit den schonungslosen Kommentaren der beiden Opernball-Experten Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz, Erinnerungen, Anekdoten und einem Blick auf die Vorbereitungen.

01:10
AUT

Der Themenmontag steht am 25. Februar im Zeichen der glamourösesten Ballnacht des Jahres. Der Abend beginnt in ORF III mit den schonungslosen Kommentaren der beiden Opernball-Experten Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz, Erinnerungen, Anekdoten und einem Blick auf die Vorbereitungen.

01:55
AUT

Glanz und Glamour kehren am Donnerstag, dem 28. Februar, in die Wiener Staatsoper ein, wenn wieder die Spitzen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur beim 63. Wiener Opernball zusammentreffen.

02:40
AUT

Der Themenmontag steht am 25. Februar im Zeichen der glamourösesten Ballnacht des Jahres. Der Abend beginnt in ORF III mit den schonungslosen Kommentaren der beiden Opernball-Experten Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz, Erinnerungen, Anekdoten und einem Blick auf die Vorbereitungen.

03:30
AUT

Der Themenmontag steht am 25. Februar im Zeichen der glamourösesten Ballnacht des Jahres. Der Abend beginnt in ORF III mit den schonungslosen Kommentaren der beiden Opernball-Experten Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz, Erinnerungen, Anekdoten und einem Blick auf die Vorbereitungen.

04:15
AUT

Lisbeth Bischoff holt in ihrer Dokumentation aus dem Jahr 2014 die verborgenen Stars vor den Vorhang.

05:00
AUT

Glanz und Glamour kehren am Donnerstag, dem 28. Februar, in die Wiener Staatsoper ein, wenn wieder die Spitzen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur beim 63. Wiener Opernball zusammentreffen.