Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

Servus TV HD
05:30
Start in den Tag mit Nachrichten, Informationen und Unterhaltung.
09:00
Tagesschau
09:05
Live nach Neun (Raus ins Leben)
09:55
Lassen sich in Deutschland Einkaufswagen auch mit 10 Cent entriegeln? Sollte man laut Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe immer Antibiotikum im Haus haben? Und wie viel Gramm Mehl passen in eine 250 ml Tasse? Das Quiz steht mit beiden Beinen fest auf der Erde: denn mit den Antworten bei Meister des Alltags lernt man fürs tägliche Leben! Moderator Florian Weber stellt in seinem SWR-Wissensquiz die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. Kabarettist Christoph Sonntag und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für soziale Projekte – und die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt! Der Erlös geht zum einen an eine Neugeborenen-Station in Heilbronn sowie an das Projekt Gärtnern als Traumatherapie in Illtal.
10:25
Tagesschau
10:30
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
11:15
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
12:00
Tagesschau
12:15
Artischocke-Perlgraupen, Mumbaicurry und Limette / klingt kompliziert, ist aber gar nicht schwer! Michael Kempf zeigt heute, wie es geht. Unter dem Motto leben & genießen gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten – und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird.
13:00
Nachrichten aus aller Welt, Neues aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport, Kultur und Service.
14:00
Tagesschau
14:10
I: Madeleine Niesche (Sonja), Björn Bugri (Tilmann), Andrea Lüdke (Eva), Wolfram Grandezka (Gregor), Gerry Hungbauer (Thomas), Hermann Toelcke (Gunter), Anja Franke (Merle); S: Frank-Michael Helmke; R: Sabine Landgraeber... Eliane erfährt, dass der Original Rabbit am Fenster richtig wertvoll ist: Inken schätzt das Kunstwerk auf 10.000 Euro! Eliane feiert schon. Doch sie hat nicht mit Annas Elan beim Putzen gerechnet. Eteri hat Anna das freie WG-Zimmer angeboten, aber Eliane sträubt sich, sie will Theos Zimmer noch nicht neu vermieten. Sonja hat ihren Geschwistern ein Ultimatum gestellt: Entweder sie begraben ihren Streit oder Sonja verlässt die LKM. Weder Gregor noch Eva sind allerdings bereit, von ihren Positionen abzurücken. Hat Sonja zu hoch gepokert? Moritz erfährt geschockt, dass Sonjas Kette verloren ist: Der Pfandleiher hat sie verkauft! Notgedrungen gesteht er seiner Mutter schließlich alles. Sonja stürzt damit in eine große Vertrauenskrise. Die heitere Doppelkopfrunde von Ben, Torben, Tilmann und Thomas hat beschlossen, neuen Schwung in Torbens Liebesleben mit einem Profil auf dem Datingportal Finda zu bringen. Tilmann staunt nicht schlecht, als er ein bekanntes Gesicht auf Finda entdeckt.
15:00
Tagesschau
15:10
I: Larissa Marolt (Alicia Lindbergh), Sebastian Fischer (Viktor Saalfeld), Elke Winkens (Xenia Saalfeld), Dirk Galuba (Werner Saalfeld), Lorenzo Patané (Robert Saalfeld), Uta Kargel (Eva Saalfeld), Joachim Lätsch (André Konopka); S: Robin Ziegler, Oliver Pankutz; R: Lutz von Sicherer... Alicia bereitet das Westernreiten viel Vergnügen, einem Turnier fühlt sie sich aber noch nicht gewachsen. Mit viel Einfühlungsvermögen versucht Viktor ihr mehr Selbstbewusstsein zu geben. Überzeugungsarbeit hat auch Goran zu leisten. Als er und Romy vor einem wichtigen Auftritt stehen, zweifelt Romy kurz an ihren Fähigkeiten. Zum Glück kann Goran sie beruhigen und die beiden legen über weite Strecken eine gute Vorstellung hin. Der Musikproduzent wirkt zufriedengestellt – allerdings mit einer Einschränkung.
16:00
Tagesschau
16:10
Niedlicher Nachwuchs: Matthias stellt die neuen Bisonkälber vor, die kürzlich gleich im Doppelpack ankamen. Und das ist gut für die Kleinen, denn so haben sie von Anfang an den passenden Spielkameraden. Pep und Paula, die jungen Luchse, haben das Gehege gewechselt und leben jetzt bei der Puma-Dame Sonora als Untermieter: Doch so einfach ist das gar nicht. Bei den Polarfüchsen kommt Annette mit ganz ungewöhnlichen Häppchen vorbei: In der Schüssel ist nur Obst. Wie das die Füchse wohl finden werden? Warum Spornschildkröte Jonathan keinen Spaziergang machen darf, wie es dem Auge des Stumpfkrokodils geht und viele andere Geschichten aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn sehen die Zuschauer in dieser neuen Folge von Nashorn, Zebra & Co..
17:00
Tagesschau
17:15
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
18:00
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
18:50
I: Floriane Daniel (Nele Fehrenbach), Ole Puppe (Andreas Rambach), Wendy Güntensperger (Julia Demmler), Simon Werdelis (Pirmin Spitznagel), Diana Körner (Mechthild Fehrenbach), Noah Calvin (Niklas Fehrenbach), Sofie Eifertinger (Johanna Fehrenbach); S: Michael Gantenberg; R: Patrick Winczewski... Ob die Schüler eines renommierten Internats am Bodensee wirklich in guten Händen sind, fragen sich Nele und ihre Kollegen Andreas Rambach, Pirmin Spitznagel und Julia Demmler, als sie das Verschwinden eines Schülers während des Rudertrainings auf dem See aufklären sollen. Der Steuermann eines Rudervierers bleibt trotz eifriger Suche seiner Kameraden verschollen. Schnell wird Nele klar, dass im Internat ganz eigene Gesetze herrschen, ein gefährliches Schattenreich mit eigenen Herrschern und verbotenen Deals. Die desaströsen Zustände erinnern Nele an die Verantwortung, die sie für ihre eigenen Kinder Johanna und Niklas hat. Das beeinflusst auch ihre Entscheidung, zu der sie privat gedrängt wird. Hauptmann Aubry ist es leid, immer wieder von Nele weggestoßen zu werden. Sie soll sich bitte endlich eindeutig erklären. Ob Neles Mutter Mechthild ihr dabei helfen kann.
19:45
Der Pilz als Umweltschützer. Geplantes Thema: – Der Pilz als Umweltschützer Schlauchpilze können gelöste Schadstoffe aus dem Wasser entfernen. Kann das auch die Lösung für atomar verseuchte Gebiete sein? Heute bei Wissen vor acht – Natur.
19:50
Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
19:55
Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett – immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
20:00
Tagesschau
20:15
I: Fritz Karl (Falk), Mira Bartuschek (Sophie Offergeld), Peter Prager (Herr Offergeld), Alessija Lause (Trulla), Moritz Führmann (Bitz), Lilli Fichtner (Helena), Sinje Irslinger (Marie); S: Peter Güde; R: Peter Stauch... Offergeld bietet Falk an, das Restaurant zurückzubekommen. Und plötzlich muss sich Falk entscheiden, was er mit seinem Leben machen will: weiterhin als Anwalt arbeiten oder ins Restaurant zurückkehren? Vor Monaten war die Antwort noch klar, doch jetzt? Auch Sophie weiß nicht, wie sie auf Falks drohenden Abschied reagieren soll. Soll sie sich freuen, weil der Mann, über den sie sich immer wieder aufregen muss und den sie nie in der Kanzlei haben wollte, endlich geht? Auf der anderen Seite hat Falk ihr mit seinen ungewöhnlichen Methoden immer wieder geholfen – beruflich wie privat. Während Falk mit seiner Entscheidung ringt und auch damit klarkommen muss, dass sich Sabine von ihm getrennt hat, soll er einen letzten Fall übernehmen: Nina Heinlein, Vorstandsvorsitzende einer Fluggesellschaft, soll eine andere Frau zusammengeschlagen haben. Das passt überhaupt nicht zu der smarten Managerin und alleinerziehenden Mutter, auf die Falk trifft. Sind das nur unbegründete Vorwürfe, mit denen man ihr schaden will? Oder ist das Ninas Weg, mit dem immensen Druck umzugehen, unter dem sie steht? Sophie muss sich mal wieder mit dem Sonderwunsch eines schwierigen Mandanten herumschlagen. Das Ehepaar Nass, reich geworden durch eine Brauerei, aber aus einfachen Verhältnissen kommend, will endlich zur sogenannten Gesellschaft gehören. Doch das Gericht hat die Adoption durch einen afrikanischen Prinzen, der jünger ist als Herr Nass, natürlich nicht anerkannt. Sophie soll ihnen helfen, einen legalen Weg zu einem Adelstitel zu finden.
21:00
I: Udo Schenk (Dr. Rolf Kaminski), Manon Straché (Erika Gembel), Paul Faßnacht (Richard Gembel), Fabian Oscar Wien (Marko Bergmann), Lutz Schäfer (Notarzt Schäfer), Dieter Bellmann (Prof. Simoni), Thomas Rühmann (Dr. Roland Heilmann); S: Klaus Arriens, Thomas Wilke; R: Celino Bleiweiß... Sebastian Maier besucht mit Schwester Arzu eine Party seines Kommilitonen Marko Bergmann. Als die beiden die Feier verlassen, verhält sich Sebastian merkwürdig und stürzt mit dem Fahrrad. Dabei erleidet er eine leichte Nierenruptur. Dr. Brentano ordnet gegen den Willen von Dr. Heilmann einen Drogentest an – der positiv ausfällt. Roland sucht das Gespräch mit Sebastian. Dessen vehementes Leugnen wertet er als mangelnde Einsicht. Als herauskommt, dass in der Klinik eine Packung des Medikamentes fehlt, das in Sebastians Blut nachgewiesen wurde, muss der Chefarzt über Konsequenzen nachdenken. Gegen Pias und Charlottes Widerstand spricht er Sebastian die Kündigung aus und legt ihm zudem nahe, das Haus der Heilmanns zu verlassen. Sebastian sieht sich von einem Tag auf den anderen seiner Existenz beraubt. Zudem kränkt ihn, dass ihm niemand glaubt. Er ist überzeugt, dass Marko ihm die Droge heimlich ins Bier getan hat, und bittet Arzu, ihm zu helfen. Arzu stattet Marko einen Besuch ab und findet heraus, dass dieser Interesse an ihr hat, und deswegen Sebastian die Droge untergeschoben hat. Als Sebastian Marko dazu bringen will, endlich die Wahrheit zu sagen, kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der Sebastian einen Schlag in den Unterbauch erhält. Wegen der vorhergehenden Ruptur kommt es zu einer starken inneren Blutung. Sebastian muss von Dr. Heilmann in einer Notoperation gerettet werden. Oberschwester Ingrid Rischke überrascht Professor Simoni mit einem gemeinsamen Campingurlaub. Doch statt eines Wohnmobils schwebt Simoni eher ein nettes Hotel vor – zumal gerade Winter ist. Doch nach einem schönen Tag muss er zugeben, dass man beim Campen in dieser Jahreszeit eine himmlische Ruhe genießen kann. Mit der ist es jedoch schlagartig vorbei, als das Proficamper-Ehepaar Gembel neben ihnen ihre Zelte aufschlägt.
21:45
I: Henriette Confurius (Kristin Schreiber), Anna Stieblich (Regine Schreiber), Karsten Kühn (Jakob Heilmann), Anthony Petrifke (Jonas Heilmann), Johann Lukas Sickert (Bastian Marquardt), Dieter Bellmann (Professor Dr. Gernot Simoni), Thomas Rühmann (Dr. Roland Heilmann); S: Andreas Püschel; R: Esther Wenger... Erstsendung in Das Erste: 20.11.2007.
22:30
Aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland werden in ausführlichen Hintergrundberichten beleuchtet. In Stellungnahmen und Meinungsäußerungen wird auch unterschiedlichne Standpunkten Raum gegeben.
23:00
Report München
23:30
I: Val Maloku (Nori), Astrit Kabashi (Gezim), Enver Petrovci (Adem), Adriana Matoshi (Valentina), Xhevdet Jashari (Bedri), Stephen Chang (Mingh), Armend Ismajli (Clirimi); S: Visar Morina; R: Visar Morina... Der zehnjährige Nori und sein Vater Gezim verkaufen zusammen Zigaretten auf den Straßen des Vorkriegskosovo der 90er Jahre. Auf Noris tote Mutter möchte Gezim nicht angesprochen werden. Der Vergangenheit zu entfliehen gehört zur Stärke des Vaters. Nun will er dem Kosovo entfliehen, ohne Nori. Doch der Sohn stellt sich quer und versucht mit allen Mitteln ihn davon abzuhalten. Es kommt zu einem Unfall. Der entsetzte Vater bringt seinen Sohn ins Krankenhaus. Als Nori entlassen wird, ist sein Vater heimlich gegangen. Voller Wut und Entschlossenheit folgt er ihm auf diese gefährliche Reise und findet tatsächlich seinen Vater in Deutschland wieder. Mit kindlicher Konsequenz konfrontiert er ihn mit seiner Tat, die er ihm nicht verzeihen kann.
01:00
Tagesschau
01:10
I: Markees Christmas (Morris Gentry), Craig Robinson (Curtis Gentry), Lina Keller (Katrin), Carla Juri (Inka), Jakub Gierszal (Per), Patrick Güldenberg (Sven), Eva Löbau (Katrins Mutter); S: Chad Hartigan; R: Chad Hartigan... Morris ist 13, nicht gerade schlank und schwarz. Doch das ist eigentlich nicht sein Problem. Frisch gestrandet aus New York lebt er allein mit seinem Vater Curtis, der im Trainerteam des hiesigen Profi-Fußball-Clubs arbeitet, in Heidelberg. Auch wenn es zwischen Old School-Hip Hop und Gangster-Rap ziemlich unterschiedliche Auffassungen gibt, schweißt die gemeinsame Liebe zu Hip-Hop die beiden zusammen.Freunde zu finden und sich in dieser völlig neuen Welt zu behaupten, ist allerdings gar nicht so einfach, vor allem, wenn man Gangster-Rapper werden will.Zu allem Unglück ist da auch noch das Problem mit der deutschen Sprache, bei der auch die charmante Nachhilfelehrerin Inka nur bedingt helfen kann. Doch dann trifft Morris Katrin und sein ganzes Leben steht Kopf.
02:43
Tagesschau
02:45
I: Liv Lisa Fries (Linda), Veronica Ferres (Nora Wagner), Jule Ronstedt (Marianne), Martin Feifel (Hendrik Wagner), Oliver Mommsen (Robert), François Goeske (Josch), Saskia Schindler (Susanne Wagner); S: Thomas Stiller; R: Thomas Stiller... Susanne Wagner (Saskia Schindler) wird 16, ihre Freunde und Freundinnen sind zur Feier erschienen – nur das Geburtstagskind fehlt. Ihre Mutter Nora (Veronica Ferres) macht sich Sorgen. Was ist geschehen? Susanne ist heimlich verliebt in ihren Klassenkameraden Josch (François Goeske), den sie auch zur Party einladen wollte. Sie provozierte damit aber den Hass der ruppigen, mit Josch liierten Mitschülerin Linda (Liv Lisa Fries). Der sensible Junge tanzt ebenso wie die unscheinbare Kati (Sina Tkotsch) nach Lindas Pfeife. Zu Hause aber hat die schnoddrige Anführerin nichts zu melden. Ihr Vater Robert (Oliver Mommsen) missbraucht sie; ihre Mutter Marianne (Jule Ronstedt) verschließt davor die Augen, für sie ist die Tochter ein Monster. Tatsächlich gibt Linda sich alle Mühe, diesem Bild zu entsprechen. Die wohlbehütete Susanne dagegen hat alles, was Linda fehlt. Nachdem Miss Piggy – so wird Susanne verächtlich genannt – ihr nun auch noch den Freund auszuspannen gedenkt, will Linda der Nebenbuhlerin zum Geburtstag eigentlich nur einen Denkzettel verpassen. Sie stachelt ihre Clique an, Susanne zu entführen. Auf dem Dachboden von Lindas Elternhaus gerät die Situation jedoch schnell außer Kontrolle. Auf Lindas Geheiß beginnen Kati und Josch, die verängstigte Mitschülerin erbarmungslos zu erniedrigen und zu misshandeln. Josch hält die Situation schließlich nicht mehr aus und verständigt die Polizei. Im Krankenhaus erliegt Susanne ihren schweren Verletzungen. Nora kann nicht verstehen, warum ihre Tochter sterben musste. Ein Jahr später besucht sie Linda im Gefängnis. Die Antwort auf die Frage, warum ihre Tochter sterben musste, ist erschütternd: Sie hat es verdient! Nach den S-Bahn-Schlägern von München und den Schul-Amokläufen ist das Thema Jugendgewalt beklemmend präsent. Regisseur und Autor Thomas Stiller, für Unter dem Eis mit dem Adolf-Grimme-Preis geehrt, verarbeitete das brisante Sujet zu einer der bemerkenswertesten Fernsehproduktionen der vergangenen Jahre. Sein provokantes Drama gibt keine bequemen Antworten. Erschütternde Gewaltszenen, gefilmt mit dokumentarisch anmutender Handkamera, fordern dem Zuschauer einiges ab. Dank kunstvoll gestaffelter Rückblenden löst der Film sich von der üblichen Erzählchronologie. Liv Lisa Fries spielt ein Mädchen, das so böse ist, wie man es noch nie im deutschen Fernsehen sah – dabei entspricht sie keineswegs dem Klischee der verrohten Ghettogöre aus dem sozialen Brennpunkt. Der nette Tatort-Star Oliver Mommsen in der Rolle des inzestuösen Vaters ist ein weiterer Besetzungscoup. Neben Jule Ronstedt und Martin Feifel wird Sie hat es verdient geprägt durch die ausdrucksstarken Jungschauspieler Saskia Schindler, François Goeske und Sina Tkotsch. Veronica Ferres, die die Mutter des Opfers verkörpert, ist zugleich auch Koproduzentin des ambitionierten Projekts.
04:15
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
04:58
Tagesschau
05:00
Report München
05:30
Start in den Tag mit Nachrichten, Informationen und Unterhaltung.
09:00
Tagesschau
09:05
Live nach Neun (Raus ins Leben)
09:55
I: Larissa Marolt (Alicia Lindbergh), Sebastian Fischer (Viktor Saalfeld), Elke Winkens (Xenia Saalfeld), Dirk Galuba (Werner Saalfeld), Lorenzo Patané (Robert Saalfeld), Uta Kargel (Eva Saalfeld), Joachim Lätsch (André Konopka); S: Robin Ziegler, Oliver Pankutz; R: Lutz von Sicherer... Alicia bereitet das Westernreiten viel Vergnügen, einem Turnier fühlt sie sich aber noch nicht gewachsen. Mit viel Einfühlungsvermögen versucht Viktor ihr mehr Selbstbewusstsein zu geben. Überzeugungsarbeit hat auch Goran zu leisten. Als er und Romy vor einem wichtigen Auftritt stehen, zweifelt Romy kurz an ihren Fähigkeiten. Zum Glück kann Goran sie beruhigen und die beiden legen über weite Strecken eine gute Vorstellung hin. Der Musikproduzent wirkt zufriedengestellt – allerdings mit einer Einschränkung.
10:44
Tagesschau
10:45
Kann man Kokosöl zum Fenster reinigen benutzen? Müssen auch zerknüllte (Plastik-)Pfandflaschen zurückgenommen werden? Und gibt es tatsächlich eine Gedächtnisschaumstoffmatratze? Diese und viele weitere spannende und kuriose Fragen rund um den ganz normalen Alltag gibt es im SWR-Wissensquiz. Moderator Florian Weber stellt in Meister des Alltags die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. Komiker Wigald Boning und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für Projekte der Kinderhilfsaktion Herzenssache – und die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt. Der Erlös geht heute an das Projekt Soforthilfe für Familien in finanzieller Not in Mainz sowie an die Jugendhilfe in der Lackierwerkstatt in Kehl.
11:15
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
12:00
Tagesschau
12:15
Genuss aus der Ferne: Karamellisierte Aprikosen mit Hähnchenbrust und Staudensellerie-Couscous. Jacqueline Amirfallah zeigt am Mittwoch, wie man das zubereitet. Unter dem Motto leben & genießen gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten – und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird.
13:00
Tagesschau
13:05
Football – FIFA World Cup
19:10
Football – FIFA World Cup
22:45
Verglichen mit dem legendären Campo Bahia in Brasilien wirkt das deutsche WM-Quartier mit etwas russischem Prunk und Kitsch eher gewöhnlich und unspektakulär: Mehr Glamour gibt es definitiv im WM Kwartira direkt auf der Hamburger Reeperbahn. Zum Abschluss der ARD-Sendetage laden die beiden Moderatoren Micky Beisenherz und Jörg Thadeusz in den legendären Mojo Club ein. Der perfekte Platz, um Siege ausgelassen zu feiern und Niederlagen schnell zu vergessen, oder beim einen oder anderen Drink aufzuarbeiten. Von dort aus präsentieren sie ihre ganz besondere Sendung. Zusammen mit prominenten Gästen blicken sie auf das WM-Geschehen und das Gastgeberland: unterhaltsam, informativ und meinungsstark. Außerdem gibt es Auftritte und Aktionen mit bekannten deutschen Kabarettisten. In WM Kwartira bieten Beisenherz und Thadeusz spannende, humorvolle und immer wieder auch kritische Fußball-Unterhaltung. Das Show-Highlight am Ende der ARD-Sendetage im Ersten.
23:15
Aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland werden in ausführlichen Hintergrundberichten beleuchtet. In Stellungnahmen und Meinungsäußerungen wird auch unterschiedlichne Standpunkten Raum gegeben.
23:45
Maischberger
01:00
Zum Abschluss des Tages informiert das Nachtmagazin die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
01:20
I: Baltasar Kormákur (Kristófer), Ingvar Eggert Sigur?sson (Steingrímur), Lilja Nótt ?órarinsdóttir (Íris), Throstur Leo Gunnarsson (Jensen), Victor Löw (Hoogland), Jörundur Ragnarsson (Arnór), Ólafur Darri Ólafsson (Elvar); S: Arnaldur Indridason, Óskar Jónasson; R: Óskar Jónasson... In einer Notlage heuert der Seemann Kristófer auf einem Frachter nach Rotterdam an. Wie so oft, will er Alkohol ins Land schmuggeln. Dabei wird er jedoch in mehrere Intrigen verwickelt. Neben dem quirligen Baltasar Kormákur als Kristófer ist der unterhaltsame Island-Krimi bestens besetzt. Der kurzweilige Trip von Reykjavík nach Rotterdam und zurück überzeugt durch seine stilsicher in Szene gesetzte Action und seinen trockenen Humor. Kristófer lebt mit seiner Frau Íris, einer Friseurin, und zwei kleinen Kindern in ärmlichen Verhältnissen. Der Seemann aus Reykjavík wurde wegen Alkoholschmuggels bereits mehrfach verurteilt und ist nur auf Bewährung frei. Die bevorstehende Räumung der Wohnung, in der ohnehin alles geliehen oder marode ist, bringt Kristófer und seine Familie in eine bedrückende Notlage. So lässt er sich von seinem alten Freund, dem Bauunternehmer Steíngrimur, zu einer riskanten, aber lukrativen Schmuggeltour überreden. Hierfür heuert Kristófer wie gewohnt auf einem großen Frachter an, der nach Rotterdam ausläuft. Mithilfe der Besatzung, die an diesem Coup anteilig mitverdient, will Kristófer auf illegalem Weg größere Mengen Alkohol nach Island bringen. Doch aufgrund einer Intrige läuft das Geschäft nicht wie geplant. Als Kristófer in Rotterdam bei dem brutalen Hehler Hoogland die Ware einkaufen will, ist plötzlich das Geld verschwunden. Um den Alkohol zu bezahlen, muss der Schmuggler gezwungenermaßen an einem improvisierten Überfall teilnehmen, bei dem er nur mit knapper Not der Verhaftung entgeht. Doch auch zu Hause in Reykjavík läuft einiges schief, denn Steíngrimur spielt ein doppeltes Spiel. Der Dealer will seine Exfreundin Íris für sich zurückgewinnen. Um ihren Mann Kristófer aus dem Weg zu räumen, verrät er den ehemals besten Freund an die Polizei, die den eingelaufenen Frachter im Hafen komplett auseinandernimmt. Doch Kristófer hat für derartige Fälle vorgesorgt.
02:43
Tagesschau
02:45
Großbritannien: Brexit-Chaos vor dem EU-Gipfel / Rumänien: Aus für die erfolgreichen Korruptionsjäger? / Russland: umstrittener Einsatz von Kosaken als WM-Sicherheitstruppe / Schweden: die Erfolgsstory des Kurden-Fußballclubs Dalkurt FF / Spanien: Aus für Airbnb-Vermieter in Palma de Mallorca. Das wöchentliche Magazin will schwierige politische Prozesse und komplexe Probleme Europas erklären, aber auch fremde Mentalitäten und Perspektiven zeigen.
03:15
Das Vermächtnis des Nelson Mandela / Das Wunder von Matera / David Lynch / Zukunft des Bauens / Straße. Leben. Fotos. So spannend ist Kultur: ttt berichtet über aktuelle Ausstellungen, neue Musik, aufregende Aktionen, große und kleine Stars sowie Trends der internationalen Kultur-Szene.
03:45
Maischberger
04:45
Das Füllprogramm zeigt im Nachtprogramm Landschaftsaufnahmen aus deutschen Landen.
04:58
Tagesschau
05:00
Welche Angebote sind die pure Abzocke? Wo können Sie sparen? Plusminus klärt auf, warnt und gibt Tipps rund um Recht und Finanzen.
05:30
Start in den Tag mit Nachrichten, Informationen und Unterhaltung.
09:00
Tagesschau
09:05
Live nach Neun (Raus ins Leben)
09:55
I: Madeleine Niesche (Sonja), Björn Bugri (Tilmann), Andrea Lüdke (Eva), Wolfram Grandezka (Gregor), Gerry Hungbauer (Thomas), Hermann Toelcke (Gunter), Anja Franke (Merle); S: Frank-Michael Helmke; R: Sabine Landgraeber... Eliane erfährt, dass der Original Rabbit am Fenster richtig wertvoll ist: Inken schätzt das Kunstwerk auf 10.000 Euro! Eliane feiert schon. Doch sie hat nicht mit Annas Elan beim Putzen gerechnet. Eteri hat Anna das freie WG-Zimmer angeboten, aber Eliane sträubt sich, sie will Theos Zimmer noch nicht neu vermieten. Sonja hat ihren Geschwistern ein Ultimatum gestellt: Entweder sie begraben ihren Streit oder Sonja verlässt die LKM. Weder Gregor noch Eva sind allerdings bereit, von ihren Positionen abzurücken. Hat Sonja zu hoch gepokert? Moritz erfährt geschockt, dass Sonjas Kette verloren ist: Der Pfandleiher hat sie verkauft! Notgedrungen gesteht er seiner Mutter schließlich alles. Sonja stürzt damit in eine große Vertrauenskrise. Die heitere Doppelkopfrunde von Ben, Torben, Tilmann und Thomas hat beschlossen, neuen Schwung in Torbens Liebesleben mit einem Profil auf dem Datingportal Finda zu bringen. Tilmann staunt nicht schlecht, als er ein bekanntes Gesicht auf Finda entdeckt.
10:44
Tagesschau
10:45
Kann man hartgekochte Eier mit einer Strumpfhose schälen? Riskiert man ein Bußgeld, wenn man zu viele Pilze sammelt? Und gibt es in Baden-Württemberg ein Bauspar-Museum? Unser Quiz steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden: denn mit den Antworten bei Meister des Alltags lernt man fürs tägliche Leben! Moderator Florian Weber stellt in seinem SWR-Wissensquiz die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. Komiker Wigald Boning und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für Projekte der Kinderhilfsaktion Herzenssache – und die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt. Unterstützt wird das Projekt Eine Farm für die Kleinen in Ingelheim sowie das Projekt Anlaufstelle für lernbehinderte Kinder in Ensdorf.
11:15
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
12:00
Tagesschau
12:15
Heute kocht Otto Koch kurzgebratenes Gemüse mit gegrillten Lammkoteletts. Unter dem Motto leben & genießen gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten – und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird.
13:00
Nachrichten aus aller Welt, Neues aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport, Kultur und Service.
14:00
Tagesschau
14:10
I: Madeleine Niesche (Sonja), Björn Bugri (Tilmann), Andrea Lüdke (Eva), Wolfram Grandezka (Gregor), Gerry Hungbauer (Thomas), Hermann Toelcke (Gunter), Anja Franke (Merle); S: Frank-Michael Helmke; R: Sabine Landgraeber... Bei einem gemeinsamen Ausritt schließen sich Tilmann und Sonja versehentlich in einem verlassenen Bunker ein. Sie haben keine Chance, sich selbst zu befreien. Eine gemeinsame Suchaktion von Eva, Ben und Gregor bleibt erfolglos. Wenigstens findet Moritz bei Eteri Trost, die ihn in dieser Situation nicht allein lässt. Tilmann und Sonja sind gezwungen, die Nacht im kalten Bunker zu verbringen. Sie kommen sich gefährlich nah und in Tilmann erwachen ungeahnte Gefühle für Sonja. Tilmann kann nicht widerstehen und küsst die Schwester seiner Frau. Eliane ist fassungslos, dass Anna sie mit dem Entfernen des Hasen-Graffitis um eine schöne Summe Geld gebracht hat. Zum Glück erfährt Anna, dass es auch Käufer für zerstörte Kunst gibt. Just als Eliane einen Käufer gefunden zu haben scheint, erfährt sie von Torben, dass ihr das Graffiti rein rechtlich nicht gehört. Die ganze Aufregung war umsonst. Nicos freut sich, seiner Inken einen guten Wildschweinbraten servieren zu können, bis Inken eins und eins zusammenzählt.
15:00
Tagesschau
15:10
I: Larissa Marolt (Alicia Lindbergh), Sebastian Fischer (Viktor Saalfeld), Dieter Bach (Christoph Saalfeld), Elke Winkens (Xenia Saalfeld), Dirk Galuba (Werner Saalfeld), Uta Kargel (Eva Saalfeld), Sepp Schauer (Alfons Sonnbichler); S: Oliver Thaller, Hanne Weyh; R: Felix Bärwald... Jessica ist aufgewühlt. Noch immer fühlt sie sich stark zu Viktor hingezogen. Mehr als eine Freundschaft kann dieser sich aber mittlerweile nicht mehr zwischen ihnen vorstellen. Derart vor den Kopf gestoßen, schmerzt es Jessica doppelt, wie harmonisch Viktor und Alicia miteinander umgehen. Gekränkt lässt sie sich zu einer folgenschweren Kurzschlusshandlung hinreißen. Aus Rücksicht auf Goran schreckt unterdessen Romy davor zurück, die einmalige Chance auf eine Solo-Gesangskarriere zu ergreifen.
16:00
Tagesschau
16:10
Baustress: Thomas sorgt sich um die Geduld der Elefanten. Der Bau des Elefantenhauses ist in der Endphase, an jeder Ecke wird auf Hochtouren gearbeitet. Thomas bringt mal eine Portion Nervennahrung. Schneeleopard Felix ist allein im Revier, ein wenig Unterhaltung könnte seine Stimmung heben. Annette hat sich was einfallen lassen. Das neue Zebrafohlen ist zum ersten Mal mit seiner Mama auf der Freianlage, Michi ist zur Sicherheit dabei. Die Schlange Hühnerfresser hängt total in den Seilen. Norbert macht sich Sorgen und ein Blick auf die Waage sagt ihm, dass mit ihr was nicht stimmt. Mit dem Hühnerfresser im Gepäck macht sich Norbert auf in die Tierarztpraxis. Warum in Hellabrunn die Ziegen ausbrechen dürfen, wie neugeborene Meerschweinchen aussehen und viele andere Geschichten aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn sehen die Zuschauer in dieser neuen Folge von Nashorn, Zebra & Co..
17:00
Tagesschau
17:15
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
18:00
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
18:50
I: Roy Peter Link (Dr. Niklas Ahrend), Sanam Afrashteh (Dr. Leyla Sherbaz), Mike Adler (Dr. Matteo Moreau), Philipp Danne (Ben Ahlbeck), Stefan Ruppe (Elias Bähr), Mirka Pigulla (Julia Berger), Jane Chirwa (Vivienne Kling); S: Jeanette Wagner; R: Franziska Hörisch... Assistenzärztin Vivienne Kling wird dank eines Schlüsselanhängers, den sie vom Boden aufhebt, davon verschont, von einer umstürzenden Leiter erschlagen zu werden. Für Vivi gibt es fortan keinen Zweifel: Der Schlüsselanhänger ist ein Glücksbringer! Sofort entbrennt unter den jungen Ärzten eine Diskussion über Aberglauben. Bis auf Ben, für den das alles Blödsinn ist, scheint jeder seinen eigenen kleinen Aberglauben zu pflegen. Der Anhänger geht reihum und tut seine Wunder, bis auch Ben ihn entnervt ausprobieren will. Nichts passiert. Ben will schon triumphieren, doch dann erlebt auch buchstäblich er ein Wunder und durchschaut doch schnell, welche Mächte wirklich dahinter stecken ... Die junge Patientin Sonja Bäumer wehrt sich trotz starker Bauchschmerzen verzweifelt, als sie von ihrer Zwillingsschwester Judith ins Krankenhaus gebracht wird. Einen Moment später verliert sie das Bewusstsein. Niklas Verdacht auf innere Blutung bestätigt sich in der Not-OP, in der die Ärzte eine unglaubliche Entdeckung machen: In Sonjas Bauchraum ist ein riesiges verzweigtes Knochengebilde gewachsen. Dafür kann es nur eine Erklärung geben – das Medikament wirkt bei Sonja nicht. Die Überraschung bei Niklas ist groß, als Sonja wenig später enthüllt, die Tabletten selbst abgesetzt zu haben, da die Nebenwirkungen unerträglich waren. Niklas macht der jungen Frau klar, dass sie das Medikament unbedingt wieder nehmen muss, denn sonst steht ihr Leben auf dem Spiel. Doch Sonja weigert sich, hat innerlich längst aufgegeben und den Glauben an die Medizin und damit an Heilung verloren. Da niemand zu Sonja durchdringt, bittet man Dr. Marc Lindner um Hilfe. Der Onkologe und Komplementärmediziner soll das Vertrauen der Patientin gewinnen und sie dazu bewegen, das Medikament wieder zu nehmen, denn das ist Sonjas einzige Chance auf Heilung. Als Theresa den Pfarrer Christopher Sturm mit Schüttelfrost und gelber Gesichtshaut aufnimmt, vermutet Matteo, dass der Geistliche sich im Rahmen seines Amtes ein Alkoholproblem zugelegt hat. Doch Christopher streitet das vehement ab. Die von beiden Seiten schlagfertige Verteidigung ihrer Weltanschauung endet schließlich in einer Wette und für den bekennenden Atheisten Matteo steht viel auf dem Spiel, denn sollte er verlieren, muss er sonntags zum Gottesdienst. Wenig später stellt sich heraus: Der Pfarrer hat kein Alkoholproblem, aber einen Leberabszess – und Matteo hat die Wette verloren. Da kommt es ihm gerade recht, dass ausgerechnet der Pfarrer mitten in einer ausgewachsene Glaubenskrise steckt: Er ist wütend auf Gott, seit er einen Verlust erlitten hat und Gott aufgehört hat, zu ihm zu sprechen. Theresa, die ebenfalls gläubig ist, will Christopher helfen. Doch Christopher findet auch dadurch keine Verbindung zu Gott. Doch dann fällt das Laborergebnis seines Leberabszesses mehr als rätselhaft aus. Eine Fischgräte hat sich in seine Leber verirrt. Als Christopher davon erfährt, bricht er in befreiendes Lachen aus: Gott spricht doch zu ihm, nicht in Worten, aber mit Zeichen! Zu Matteos Empörung wertet er seine Heilung als göttliche Hilfe. Sofort entbrennt das nächste Wortgefecht ..
19:45
Hilft uns unser Körper beim Denken. Geplantes Thema: – Hilft uns unser Körper beim Denken? Woher wissen wir, was ein Löffel ist und was man damit macht? Alles nur im Kopf verstanden? Wie uns auch unser Körper beim Denken hilft, veranschaulicht Susanne Holst in Wissen vor acht – Mensch.
19:50
Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
19:55
Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett – immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
20:00
Tagesschau
20:15
I: Thomas Kretschmann (Vater Klaus Kuegler), Nadja Uhl (Mutter Doris Kuegler), Sina Tkotsch (Sabine Kuegler), Stella Kunkat (Sabine Kuegler als Kind), Sven Gielnik (Christian Kuegler), Tom Hoßbach (Christian Kuegler als Kind), Milena Tscharntke (Judith Kuegler als Kind); S: Natalie Scharf, Beth Serlin, Florian Schumacher, Richard Reitinger; R: Roland Suso Richter... 1979: Der deutsche Sprachwissenschaftler Klaus Kuegler (Thomas Kretschmann) beschließt, mit seiner Frau, der Krankenschwester Doris (Nadja Uhl), und seinen drei heranwachsenden Kindern Judith (Milena Tscharntke), Christian (Tom Hoßbach) und Sabine (Stella Kunkat) in den Dschungel von West-Papua zu ziehen, um die Sprache und Gebräuche des steinzeitlich lebenden Eingeborenenstammes der Fayu zu studieren. Besonders die achtjährige Sabine bewundert ihren Vater für seinen Mut, das Unbekannte zu erforschen. Am Rande des Eingeborenendorfes beziehen die Kueglers ein Haus. Doch nicht jedes Familienmitglied ist von den neuen Lebensumständen angetan: Judith, Sabines ältere Schwester, tut sich schwer mit einem Leben wie in der Steinzeit, bei dem verschimmelte Kleidung, Insektenplagen und exotische Speisen an der Tagesordnung sind. Auch Mutter Doris fällt es nicht leicht, sich an die fremden Verhaltensregeln und Rituale zu gewöhnen. Klaus' Devise lautet: sich auf keinen Fall in die Belange der Fayu einzumischen. Nur so scheint ein friedliches Miteinander möglich. Denn den Fayu eilt ein grausamer Ruf voraus. Schließlich aber gelingt es den Kueglers, von den Eingeborenen nicht nur als geduldete Besucher, sondern als Freunde anerkannt zu werden. Selbst die Anwesenheit des jungen Auri (Emmanuel Simeon) vom verfeindeten Stamm der Irigre, den die Familie gegen großen Widerstand bei sich aufnahm, wird nun akzeptiert. Für Sabine gewinnt Auri zunehmend an Bedeutung. Die gegenseitige Sympathie zwischen den beiden Heranwachsenden ist unübersehbar. Als Sabine eine Reise ins ferne Deutschland antritt, erlebt sie viele schöne, besondere Momente in der winterlichen – fremden – Heimat. Doch sie merkt auch schnell, dass ihr die Sitten und Gebräuche der Fayu längst viel näher sind als das Leben in der Zivilisation. Mit den Jahren entwickelt sie sich zu einer jungen, selbstständigen Frau (Sina Tkotsch). Auch ihre Neigung zum inzwischen erwachsenen Auri (Felix Tokwepota) geht längst über eine reine Schwester-Bruder-Liebe hinaus, was Vater Klaus und seine Gattin Doris (Nadja Uhl), die im Dorf ein Hospital gegründet hat, besorgt zur Kenntnis nehmen. Denn sie wissen: Irgendwann wird das scheinbar sorglose Leben in der Wildnis West-Papuas für ihre Tochter ein Ende haben. Als Auri eines Tages an Turberkulose erkrankt und an den Folgen der Krankheit stirbt, verwandelt sich Sabines persönliches Paradies in einen verzweifelten Albtraum, dem sie entfliehen muss. Ende 1989 geht sie nach Deutschland, um auf einem Eliteinternat Ablenkung zu finden und neu anzufangen. Doch die Erinnerung an das Vergangene lässt sie nicht los: Sabine muss eine Entscheidung für ihr Leben treffen. 2005 veröffentlichte Sabine Kuegler ihr autobiografisches Buch Dschungelkind, das von ihren frühen Erlebnissen in der Wildnis West-Papuas zwischen 1979 und 1989 berichtet und schnell zum Bestseller avancierte. Trotz des abenteuerlichen Inhalts zeichnen sich Kueglers Kindheitserinnerungen durch einen ungeschönten, reflektierenden Blick aus, und nach dieser Devise ging auch der mit schwierigen authentischen Stoffen vertraute Regisseur Roland Suso Richter vor, als er sich an deren Verfilmung wagte: Vorwiegend in Malaysia gedreht, gelingt es dem intensiven Drama auf unspekulative Weise, die Begegnung zweier sich fremder Kulturen nachvollziehbar zu machen. Großen Anteil daran hat auch die großartige Besetzung, bei der neben den erfahrenen Profis Thomas Kretschmann und Nadja Uhl vor allem Stella Kunkat und Sina Tkotsch in den Rollen der jungen und der später erwachsenen Sabine Kuegler herausstechen.
22:55
Aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland werden in ausführlichen Hintergrundberichten beleuchtet. In Stellungnahmen und Meinungsäußerungen wird auch unterschiedlichne Standpunkten Raum gegeben.
23:25
Es wird über Missstände in Politik und Gesellschaft berichtet und aufgedeckt, was vertuscht oder verschwiegen wurde. Die Verantwortlichen werden mit den Tatsachen und Argumenten konfrontiert.
23:55
Carolin Kebekus widmet sich in ihrer Show schonungslos und trotzdem charmant den aktuellsten Ereignissen. Das Publikum im Studio und die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf den erfolgreichen Mix aus aktuellen Stand-Ups, Parodien und Persiflagen, aus satirischen Einspielfilmen und immer wieder unkonventionellen Musiknummern freuen.
00:40
Zum Abschluss des Tages informiert das Nachtmagazin die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
01:00
I: Thomas Kretschmann (Vater Klaus Kuegler), Nadja Uhl (Mutter Doris Kuegler), Sina Tkotsch (Sabine Kuegler), Stella Kunkat (Sabine Kuegler als Kind), Sven Gielnik (Christian Kuegler), Tom Hoßbach (Christian Kuegler als Kind), Milena Tscharntke (Judith Kuegler als Kind); S: Natalie Scharf, Beth Serlin, Florian Schumacher, Richard Reitinger; R: Roland Suso Richter... 1979: Der deutsche Sprachwissenschaftler Klaus Kuegler (Thomas Kretschmann) beschließt, mit seiner Frau, der Krankenschwester Doris (Nadja Uhl), und seinen drei heranwachsenden Kindern Judith (Milena Tscharntke), Christian (Tom Hoßbach) und Sabine (Stella Kunkat) in den Dschungel von West-Papua zu ziehen, um die Sprache und Gebräuche des steinzeitlich lebenden Eingeborenenstammes der Fayu zu studieren. Besonders die achtjährige Sabine bewundert ihren Vater für seinen Mut, das Unbekannte zu erforschen. Am Rande des Eingeborenendorfes beziehen die Kueglers ein Haus. Doch nicht jedes Familienmitglied ist von den neuen Lebensumständen angetan: Judith, Sabines ältere Schwester, tut sich schwer mit einem Leben wie in der Steinzeit, bei dem verschimmelte Kleidung, Insektenplagen und exotische Speisen an der Tagesordnung sind. Auch Mutter Doris fällt es nicht leicht, sich an die fremden Verhaltensregeln und Rituale zu gewöhnen. Klaus' Devise lautet: sich auf keinen Fall in die Belange der Fayu einzumischen. Nur so scheint ein friedliches Miteinander möglich. Denn den Fayu eilt ein grausamer Ruf voraus. Schließlich aber gelingt es den Kueglers, von den Eingeborenen nicht nur als geduldete Besucher, sondern als Freunde anerkannt zu werden. Selbst die Anwesenheit des jungen Auri (Emmanuel Simeon) vom verfeindeten Stamm der Irigre, den die Familie gegen großen Widerstand bei sich aufnahm, wird nun akzeptiert. Für Sabine gewinnt Auri zunehmend an Bedeutung. Die gegenseitige Sympathie zwischen den beiden Heranwachsenden ist unübersehbar. Als Sabine eine Reise ins ferne Deutschland antritt, erlebt sie viele schöne, besondere Momente in der winterlichen – fremden – Heimat. Doch sie merkt auch schnell, dass ihr die Sitten und Gebräuche der Fayu längst viel näher sind als das Leben in der Zivilisation. Mit den Jahren entwickelt sie sich zu einer jungen, selbstständigen Frau (Sina Tkotsch). Auch ihre Neigung zum inzwischen erwachsenen Auri (Felix Tokwepota) geht längst über eine reine Schwester-Bruder-Liebe hinaus, was Vater Klaus und seine Gattin Doris (Nadja Uhl), die im Dorf ein Hospital gegründet hat, besorgt zur Kenntnis nehmen. Denn sie wissen: Irgendwann wird das scheinbar sorglose Leben in der Wildnis West-Papuas für ihre Tochter ein Ende haben. Als Auri eines Tages an Turberkulose erkrankt und an den Folgen der Krankheit stirbt, verwandelt sich Sabines persönliches Paradies in einen verzweifelten Albtraum, dem sie entfliehen muss. Ende 1989 geht sie nach Deutschland, um auf einem Eliteinternat Ablenkung zu finden und neu anzufangen. Doch die Erinnerung an das Vergangene lässt sie nicht los: Sabine muss eine Entscheidung für ihr Leben treffen. 2005 veröffentlichte Sabine Kuegler ihr autobiografisches Buch Dschungelkind, das von ihren frühen Erlebnissen in der Wildnis West-Papuas zwischen 1979 und 1989 berichtet und schnell zum Bestseller avancierte. Trotz des abenteuerlichen Inhalts zeichnen sich Kueglers Kindheitserinnerungen durch einen ungeschönten, reflektierenden Blick aus, und nach dieser Devise ging auch der mit schwierigen authentischen Stoffen vertraute Regisseur Roland Suso Richter vor, als er sich an deren Verfilmung wagte: Vorwiegend in Malaysia gedreht, gelingt es dem intensiven Drama auf unspekulative Weise, die Begegnung zweier sich fremder Kulturen nachvollziehbar zu machen. Großen Anteil daran hat auch die großartige Besetzung, bei der neben den erfahrenen Profis Thomas Kretschmann und Nadja Uhl vor allem Stella Kunkat und Sina Tkotsch in den Rollen der jungen und der später erwachsenen Sabine Kuegler herausstechen.
03:43
Tagesschau
03:45
Carolin Kebekus: PussyTerror TV
05:03
Tagesschau
05:05
Das Füllprogramm zeigt im Nachtprogramm Landschaftsaufnahmen aus deutschen Landen.