Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:55
I: Ralf Pleger... Die Dokumentation begleitet Katharina Grosse, eine der wichtigen Künstlerinnen der heutigen Zeit, bei einem Gang durch die Alte Nationalgalerie in Berlin. Sie schildert ihre Eindrücke von Bildern wie zum Beispiel dem Mönch am Meer'.
06:50
R: Claire Doutriaux... , E5
fr

Im Februar strahlt Karambolage seine fünfhundertste Folge aus. In dieser Sondersendung steht der Spezialist für deutsch-französische Fragen, Inspektor Karambo, vor einem Rätsel: Während der Dreharbeiten zum Rätsel ist ein Passant über das Indiz gestolpert und auf den Kopf gefallen. Der Mann hat sein Gedächtnis verloren und weiß nicht mehr, ob er Deutscher oder Franzose ist ...

07:05
R: Sabine Howe,Claudia Wallbrecht... de

Die Folge führt an der Schwarzmeerküste entlang und ins bergige Hinterland, das wegen des Regenreichtums besonders fruchtbar ist. Dort wird Tee angebaut. Die Türkei liegt weltweit beim Teeanbau an fünfter Stelle. Und schwarzer Tee ist das unangefochtene Nationalgetränk. Das bestätigt auch Saziye Ilgaz, die für die Qualitätskontrolle beim staatlichen Teeproduzenten verantwortlich ist. Nicht so gesund wie das Heißgetränk ist das, was Mehmet Özdemir auf seinen Feldern anbaut.

07:55
de

Lara ist 16 Jahre alt und lebt gemeinsam mit ihren Eltern, ihrer Schwester und einer Katze in Berlin. Bevor Lara in die dritte Klasse kam, war sie noch ein schüchternes Mädchen, hatte eine Lese-Rechtschreibschwäche und traute sich in der Schule kaum, den Mund aufzumachen. Das änderte sich schlagartig, als sie nach einem Schulwechsel mit neun Jahren zur Klassensprecherin gewählt wurde. Lara legte ihre Schüchternheit ab und entdeckte ihre eigentliche Stärke: für andere einzutreten und überzeugend zu reden. Heute sitzt sie auch im Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerks und träumt davon, Politikerin zu werden.

08:20
nl

Tango - das verbindet Hannah mit ihrem Vater. Hannahs Eltern sind geschieden. Ihr Vater stammt aus Argentinien, ihre Mutter aus Holland. Hannah ist ein verträumtes Mädchen, das gerne tanzt und ihren Vater von ganzem Herzen verehrt. Die Liebe zu ihrem Vater und zum Tango sind für sie untrennbar verbunden. Seit der Scheidung von Hannahs Mutter fühlt sich Hannahs Vater Nano in den Niederlanden nicht mehr wohl. Er hat Heimweh und vermisst seine Freunde und Familie in Buenos Aires. Doch die Entscheidung fällt ihm sichtlich schwer, denn wenn er Holland verlässt, muss er auch seine Tochter Hannah zurücklassen ?

08:35
R: Pierre Lergenmüller... S2, E7
fr

Wie stünde es um die Gesellschaft, hätte es Kopernikus und Darwin nicht gegeben? Wie sähe Europa aus, wäre Churchill nicht so entschlossen gegen die Nazis vorgegangen? Und was wäre Deutschland ohne den Fall der Mauer? Die Menschheitsgeschichte ist eine Verkettung unglaublicher Ereignisse. Von der Geburt eines Genies bis zum Untergang eines Imperiums, von technologischen Fortschritten zu sozialen Revolutionen - die meisten großen Umwälzungen gehen auf scheinbar bedeutungslose Entscheidungen zurück.

09:05
R: Mischa Kamp... nl

Als ich meiner Mutter davon erzählte, hat sie mir gratuliert, mich umarmt und mir gesagt, dass ich nun eine richtige Frau bin, erzählt die 13-jährige Ilham über ihre erste Monatsblutung. Im Islam darf ein Mädchen nach der ersten Periode den Schleier tragen. Ilham möchte jetzt aber erstmal ihre Jugend genießen. Das einzige, worauf ich mich jetzt richtig freue, ist Kinder zu kriegen. Es ist toll, dass ich meine Monatsblutung habe, denn das heißt ja, dass ich fruchtbar bin, sagt sie.

09:10
fr

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

09:25
I: Frédéric Pierrot,Valérie Karsenti,Eva Lallier,Eric Pucheu,Julie Moulier,Laurent Poitrenaux,Pascal Reneric,Charlotte Talpaert,Agathe Dronne,Pierre-Félix Graviere; R: Isabelle Czajka... fr

Bei einem Überfall auf das Juweliergeschäft des Ehepaars Belmonte wird die Inhaberin Christine mit einer Waffe bedroht. Matteo Belmonte sieht seine Frau in Lebensgefahr und greift zu seinem Revolver. Es lösen sich zwei Schüsse. Der schwer verletzte Eindringling flüchtet aus dem Geschäft und stirbt wenig später auf offener Straße, vor den Augen von Romy, der Tochter der Belmontes. Notwehr oder nicht - Matteo ist traumatisiert und muss fortan damit leben, einen Menschen getötet zu haben.

10:50
R: Nicolas Thepot... fr

Vox Pop berichtet jede Woche über das europäische Zeitgeschehen. Diese Woche stößt Vox Pop wieder zwei Diskussionen an: Im ersten Beitrag geht es um die zunehmende Luftverschmutzung in Europa und die gesundheitlichen Konsequenzen für die Einwohner. Und danach wendet sich Vox Pop einem Thema zu, das in vielen Ländern in Europa noch immer tabuisiert ist: Sexualerziehung im Kindesalter.

11:20
R: Veronique Legendre,Celia Lowenstein,Bruno Victor-Pujebet,Bruno Ulmer,Delphine Cohen... fr

Die Reihe zeigt 15 der schönsten Sakralbauten der Welt und erzählt, was dort im Laufe eines Tages passiert. Neben der Architektur widmet sie sich den Riten der Menschen, die diese Orte zum Leben erwecken. Jerusalems Altstadt birgt Heiligtümer der drei monotheistischen Weltreligionen: die Grabeskirche für die Christen, die Klagemauer für die Juden und der Felsendom für die Muslime.

11:50
R: Christian Twente... de

Viele unserer Städte wurden von römischen Kaisern gegründet, nach dem Vorbild Roms. Mit den römischen Soldaten hielten Annehmlichkeiten wie Fußbodenheizung und fließendes Wasser Einzug. Der Archäologe Matthias Wemhoff begibt sich auf die Spur der Römer am Rhein. Im Jahr 69 nach Christus verlangten aufständische Germanen von den Ubiern in Köln freien Einlass in deren Stadt sowie die Auslieferung und Tötung aller Römer. Die Ubier waren einer der ersten Germanenstämme, die mit den Römern nicht nur Handel trieben, sondern auch Hilfstruppen für die Armee stellten.

12:40
R: Christian Twente... de

Aus Verbündeten werden wieder Feinde. Unter den Römern entstehen linksrheinisch unzählige Siedlungen. Doch rechtsrheinisch kommt es immer wieder zu Übergriffen. Zur Abwehr errichten die Römer im 2. Jahrhundert nach Christus den Limes. Der Archäologe Matthias Wemhoff begibt sich auf die Spur der Römer am Rhein. Die Pax Romana, der Römische Frieden, bescherte auch den Städten am Rhein eine Zeit der Blüte. Römische Villen zeugten vom hohen Lebensstandard der Bewohner. Aber auch die Industrie florierte, Glasprodukte vom Rhein waren im ganzen römischen Imperium begehrt.

13:30
R: Christian Twente... de

Die Herrschaft Roms am Rhein hat unzählige Spuren hinterlassen. Besonders viele Monumente befinden sich in der einstigen kaiserlichen Residenz Trier. Man sprach sogar von einem zweiten Rom. Archäologe Matthias Wemhoff begibt sich auf Spurensuche an Rhein und Mosel. Die Römer am Rhein haben nicht nur unzählige Bauwerke hinterlassen, man findet ihre Spuren auch in der Küche. Sie bauten an Mosel, Rhein und Nahe Wein an, der sogar bis nach Rom exportiert wurde, und sorgten für frisches Gemüse in Form von Rucola und Giersch.

14:20
fr

Tomi Ungerer profitiert von einem seiner zahlreichen Arbeitsbesuche in Straßburg, um über seine Jugend laut und vor der Kamera nachzudenken. Ein Besuch der Vergangenheit, zwischen Straßburg und dem Ort seiner Kindheit Logelbach, zwischen Familie und Reisen, deutsche Besatzung und Nachkrieg. ARTE zeigt diesen Beitrag als Hommage an den kürzlich verstorbenen Künstler.

14:50
R: Percy Adlon... fr,us

Ein Filmporträt von Percy Adlon, der seinen alten Freund Tomi Ungerer auf dessen Besitz in Südirland besucht. Der Regisseur verwendet auch Bildmaterial seiner früheren Filme über Tomi Ungerer und dokumentiert so Leben und Werk des Künstlers. ARTE zeigt diesen Beitrag als Hommage an den kürzlich verstorbenen Künstler Tomi Ungerer.

15:35
R: Sylvie Kürsten... , E7
Das Munch-Museum in Oslo ist einzig dem gleichnamigen Künstler gewidmet. Diese Folge erzählt von Edvard Munchs bewegenden Leben, von der Geschichte des Museums und seinem Neubau im Hafenviertel. Bestseller-Autor Karl Ove Knausgard führt die Zuschauer zu den bekanntesten Werken in Munchs Atelier und in ein geheimes Depot mit dem Bild Der Schrei.
16:30
R: Carlos Franklin,Jivko Darakchiev... S5, E4
fr

George Bellows Gemälde Men of the Docks von 1912 ist eine leidenschaftliche Hommage an die unbekannten Helden von Manhattan. Es inszeniert die harte Wirklichkeit gerade eingewanderter Tagelöhner vor der Kulisse der Wolkenkratzer, den Sinnbildern des Kapitalismus und des Mythos New York.

17:00
de

Themen u.a.: * Metropolenreport: Tanger * Thomas Ostermeier und die Gilets jaunes * Die Mauer von John Lanchester * Miriam Cahn * Asli Erdogan.

17:45
R: Michael Beyer... de

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Offiziell wird Kirill Petrenko erst 2019 das Amt des Chefdirigenten bei den Berliner Philharmonikern antreten. 2018 jedoch feiern die Berliner beim Lucerne Festival in der Schweiz ihr 60-jähriges Bühnenjubiläum. Zu diesem Anlass schicken der charismatische Pultstar und das Ausnahmeorchester eine musikalische Kostprobe voraus. Solistin in diesem Konzert mit Dreifach-Starkult ist Yuja Wang, die durch technische Brillanz, eigenwillige Interpretationen und modische Kompromisslosigkeit seit Jahren die Klavierwelt in Atem hält.

18:30
R: Kristian Kähler,Natalie Amiri... de

Zu Tisch begleitet die Familie Shamlou in der iranischen Provinz Golestan durch ihren arbeitsreichen Alltag. Ihr Einkommen verdient die Familie mit dem Anbau von Krokusknollen. Aus den Blüten werden rote Fäden gewonnen und getrocknet: Safran. Es ist Oktober und die Zeit der Ernte. Der Safrananbau ist mühselig und bedeutet viel Handarbeit. Safran gilt als eines der teuersten Gewürze der Welt. Über 80 Prozent der gesamten Weltproduktion stammt gegenwärtig aus dem Iran.

18:55
R: Claire Doutriaux... , E6
fr

* Die Mail: Alexander Abdelilah, ein französischer Journalist, macht die Karambolage-Redaktion auf ein gesellschaftliches Problem in Deutschland aufmerksam. * Der Ausdruck: Was man in Frankreich und in Deutschland sagt, wenn jemand in seine eigene Falle tappt. * Der Ort: Thomas Harms nimmt die Zuschauer mit auf einen Spaziergang über den größten Friedhof von Paris: den Pere Lachaise. * Das Rätsel: Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

19:10
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
R: Maja Dielhenn... de,fr

Die Mosel: Was Länge, Breite oder Tiefe betrifft, spielt sie unter den Flüssen Europas meist eine untergeordnete Rolle. Verstecken muss sich der zweitlängste Nebenfluss des Rheins trotzdem nicht. Denn wenngleich die Mosel eine der am stärksten befahrenen Wasserstraßen Europas ist, hat sie sich an vielen Orten ihre ursprüngliche, wilde Schönheit bewahrt. 360° GEO Reportage besucht im Moseltal einen der steilsten Weinberge der Welt, den Calmont, und trifft den Winzer Kilian Franzen. Im Anschluss daran treffen die Reporter den Frachtkahnfahrer Franck Pihens und besuchen im kleinen Städtchen Bussang Europas letztes Holztheater.

20:15
I: Isabelle Huppert,Sandrine Bonnaire,Jacqueline Bisset,Jean-Pierre Cassel,Virginie Ledoyen,Valentin Merlet,Julien Rochefort,Dominique Frot,Jean-Francois Perrier; R: Claude Chabrol... fr,de

Catherine Lelievre sucht und findet in Sophie endlich die langersehnte Haushälterin für das Heim ihrer glücklichen Familie. Sophie, eine merkwürdig stille und verschlossene Person, erweist sich als wahre Perle. Als sie sich mit der Postbeamtin des kleinen Ortes, Jeanne befreundet, beginnt sie aufzutauen. Die dunkle Vergangenheit beider Frauen macht sie bald zu Verbündeten. Sie haben sich gesucht und gefunden.

22:05
R: Cécile Maistre-Chabrol... fr

Der französische Filmemacher Claude Chabrol war ein herausragender Vertreter der Nouvelle Vague und erlangte als Filmemacher große Popularität. Er hinterließ ein umfangreiches und sehr vielfältiges Werk. Anhand von Chabrols eigenen Schilderungen, Filmausschnitten und Erzählungen seiner treuen Mitstreiter zeichnet die Dokumentation das Porträt eines glücklichen Menschen, uneitlen Filmemachers und scharfsinnigen Freigeistes.

23:00
R: Carmen Belaschk,Günter Atteln... de

Mariss Jansons, Mirga Grazinyte-Tyla, Andris Nelsons, Arvo Pärt sind nur vier Beispiele herausragender Dirigenten aus dem Baltikum. Woher rührt das große musikalische Potential der nordosteuropäischen Staaten, was verbindet und was unterscheidet ihre Musikkulturen? Im Film sprechen Instrumentalisten und Komponisten aus Litauen, Lettland und Estland über ihre musikalischen Wurzeln. Die Filmemacher Carmen Belaschk und Günter Atteln führen den Zuschauer zu den großen Sängerfesten in Vilnius, Riga und Tallin, treffen auf bekannte Volksmusiker und stellen so ganz nebenbei auch die bewegte Geschichte des Baltikums vor.

23:55
R: Philippe Béziat... fr

Mit Beethovens fünftem und letztem Klavierkonzert, auch unter dem Beinamen Emperor Concerto bekannt, zeigt der Pianist Bertrand Chamayou seine Virtuosität in einem der besonders starken Stücke des Repertoires. Begleitet wird Chamayou vom Orchestre Philharmonique de Radio France unter der Leitung von Mikko Franck. Heroisch und intim zugleich - ein Programm, das auch optischen Hochgenuss verspricht und von ARTE im Februar 2018 im Pariser Maison de la Radio aufgezeichnet wurde.

00:45
fr

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

01:05
I: Bérénice Bejo,Cédric Kahn,Marthe Keller,Jade Soentjens,Margaux Soentjens,Catherine Salée,Philippe Jeusette,Pascal Rogard; R: Joachim Lafosse... be,fr

Was bleibt übrig, wenn die Liebe von zwei Menschen zu Ende ist? Bei Marie und Boris ein gemeinsames Haus, bezahlt von ihr, aufwendig renoviert von ihm - und zwei Töchter. Weil das Einkommen von Boris nicht für eine eigene Wohnung ausreicht, zieht er auf die Couch. 15 Jahre lang ist mal Zuneigung, mal Zorn, mal Bitterkeit gewachsen in den Partnern, und irgendwo müssen sich diese wilden Gefühle nun entladen, irgendwo in dem Seelengefängnis, zu dem das gemeinsame Heim geworden ist.

02:40
R: Alix François Meier... de,fr,be

Vom belgischen Kompromiss spricht man meist schmunzelnd oder herablassend. Doch im Laufe der Jahre hat sich diese ungewöhnliche Verhandlungstechnik, die zu unerwarteten Einigungen mit politischen Gegnern führen kann, als förderliche Maßnahme für Demokratie und Gemeinwohl erwiesen. Außerhalb Belgiens wird sie kaum verstanden und doch oft mit Neid betrachtet. Die Dokumentation bietet einen spielerisch-frechen Einblick in die belgische Kunst des Kompromisses - als politischen Kunstgriff und nationalen Charakterzug.

03:45
R: Jeremy J.P. Fekete... S1, E4
fr

Als Teil der Strecke von Paris nach Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, war die Via Julia, die ihren Namen erst seit dem 19. Jahrhundert trägt, die Hauptverbindung zwischen den Provinzen Raetia und Noricum. An ihrem westlichen Ende befindet sich vor den Toren Günzburgs das größte bisher freigelegte römische Gräberfeld nördlich der Alpen. Mit insgesamt mehr als 1.840 Gräbern ist es das zweitgrößte Deutschlands. Die 1.430 Grabinventare belegen Bedeutung und Wohlstand des antiken Guntia.

04:34
R: Nicolas Rendu... fr

In drei Minuten alles über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. Mit Ironie und Absurdität skizziert jede Folge eine Person des Zeitgeschehens, die Schlagzeilen machte.

05:00
R: Sébastien Glas... fr

Der 28-jährige Lucas Debargue gilt als aufsteigender Stern am französischen Klavierhimmel. Im Jahr 2015 erreichte er Platz vier beim renommierten Tschaikowsky-Wettbewerb in der Kategorie Klavier. Nun steht er für ARTE auf der Bühne des Osterfestivals von Aix-en-Provence und spielt das Klavierkonzert G-Dur von Maurice Ravel. Unter der Leitung von Michail Pletnjow und in Begleitung des Russischen Nationalorchesters präsentiert der junge Franzose seine meisterhafte Interpretation dieses komplexen und technisch anspruchsvollen Werks, das Ravel selbst nicht zu spielen vermochte. Das Konzert wurde am 7. April 2018 aufgezeichnet.

05:45
I: Caroline Du Bled,Gunnar Mergner... , E22
de

Die beiden Xenius-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner machen sich auf die Reise in die Welt der Sicherheitstechnik und besuchen das Biometrielabor der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Hier untersuchen Forscher, wie neue Kamerasysteme an Flughäfen Täuschungsversuche von Kriminellen durch Gesichtsmasken erkennen können. Auch an einem fälschungssicheren Fingerabdruck-Scanner wird hier gearbeitet. Lassen sich Verbrechen durch algorithmusgestützte Sicherheitssoftware künftig im Vorfeld verhindern?

06:15
R: Claudia Dejá,Reinhild Dettmer-Finke... de

Ein riesiger Markt an Medikamenten und Heilmitteln hat die Wechseljahre als Mangelerkrankung entdeckt, die therapiert werden muss. Von pflanzlichen Dragees und Akupunktur über den sogenannten naturidentischen Hormonersatz bis hin zur klassischen Hormontherapie ist alles im Angebot. Was aber ist sinnvoll und notwendig? Was hilft dauerhaft und ohne Nebenwirkungen? Und sind von der sogenannten heißen Zeit, der Menopause, nur Frauen betroffen, oder kennen auch Männer eine Andropause? Die Dokumentation blickt auf aktuelle Forschungen und räumt mit den vielen Mythen dieser Phase des Lebens auf.

07:05
, E49
de,fr

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Maja Dielhenn... de,fr

Die Mosel: Was Länge, Breite oder Tiefe betrifft, spielt sie unter den Flüssen Europas meist eine untergeordnete Rolle. Verstecken muss sich der zweitlängste Nebenfluss des Rheins trotzdem nicht. Denn wenngleich die Mosel eine der am stärksten befahrenen Wasserstraßen Europas ist, hat sie sich an vielen Orten ihre ursprüngliche, wilde Schönheit bewahrt. 360° GEO Reportage besucht im Moseltal einen der steilsten Weinberge der Welt, den Calmont, und trifft den Winzer Kilian Franzen. Im Anschluss daran treffen die Reporter den Frachtkahnfahrer Franck Pihens und besuchen im kleinen Städtchen Bussang Europas letztes Holztheater.

08:00
R: Laura Humphreys... S1, E1
gb

Großbritanniens vielfältige Natur bietet zahlreichen außergewöhnlichen Tierarten einen vom Menschen noch weitgehend unberührten Lebensraum. In der fünfteiligen Dokumentationsreihe fangen die Filmemacher Bill Markham und Martha Holmes mit atemberaubenden Aufnahmen die natürliche Schönheit des wilden Großbritanniens ein. Der erste Teil vermittelt einzigartige Einblicke in die Artenvielfalt der Bewohner der Gebirgsketten auf der großen Insel: von den schottischen Highlands hoch oben im Norden bis zum Dartmoor-Nationalpark im äußersten Südwesten des Landes.

08:45
R: Fabrice Michelin... fr

* Der Himmel über der Wüste von Paul Bowles * Brasília: Geburtsstunde des modernen Brasiliens * Chambord: Rettet die Mona Lisa.

09:35
R: Bernhard Rübe... de,fr

Die Südspitze Südamerikas ist karg, eiskalt und sturmgepeitscht. Sie besteht aus einem Labyrinth Tausender zerklüfteter Inseln, eingebettet in die berüchtigten Gewässer um Kap Hoorn. Im August - mitten im antarktischen Winter - gehen die Fischer in den Kanälen und Buchten Feuerlands auf die mühsame Suche nach einer immer seltener werdenden Spezialität: der Patagonischen Königskrabbe, auch Seespinne oder Centolla genannt. 360° Geo Reportage begleitet die chilenischen Fischer bei der Centolla-Jagd und taucht dabei in die faszinierende Unterwasserwelt von Kap Hoorn ein.

10:30
R: Bernhard Rübe... de,fr

Die Angonoka, so nennen die Madagassen die Goldene Schnabelbrustschildkröte, ist eine besonders edle Landschildkröte. Ihr goldfarbener Panzer ist bei Reptiliensammlern weltweit begehrt - mit fatalen Folgen. Mit nur noch etwa 250 wildlebenden Exemplaren zählt die Angonoka zu den seltensten Schildkrötenarten der Welt. Hat das gefährdete Tier eine Zukunft? 360° Geo Reportage hat den Biologen und ausgewiesenen Angonoka-Experten Miguel Pedrono und den Veterinär Ranto Rany-Ratiarison bei ihrer Suche auf Madagaskar nach Antworten und Spuren des Schmuggels begleitet.

11:20
Der Mergui-Archipel in der Andamanensee zählt mehr als 800 Inseln. Sie liegen vor der Westküste der malaiischen Halbinsel, die Myanmar und Thailand verbindet. Die Dokumentation folgt Hook, einem jungen Seenomaden aus dem Volk der Moken, und geht der Frage nach, was die Zukunft für sein Volk bereithält.
12:15
S1, E356
de

Was ist Kunst, was ist eine Fälschung? Für Manches sind Kunstfreunde bereit, erstaunliche Summen zu bezahlen. Im renommierten Auktionshaus Lempertz zieht in Berlin die bevorstehende Auktion einer einmaligen Porzellansammlung aus dem frühen 19. Jahrhundert Sammler aus der ganzen Welt in ihren Bann. Die Twinight Collection des New Yorker Magnaten Richard Baron Cohen kommt unter den Hammer.

12:50
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... fr

Zerklüftete, mit mediterranen Sträuchern bewachsene Reliefs prägen die Alpillen, eine kleine Bergkette im Herzen der Provence. Nordwestlich des Massivs liegt das Dorf Maillane, die Heimat des französischen Dichters und Linguisten Frédérique Mistral.

13:45
I: Richard Widmark,Felicia Farr,Susan Kohner,Tommy Rettig,Stephanie Griffin,Ray Stricklyn,Nick Adams,Carl Benton Reid,Douglas Kennedy,George Mathews,James Drury,Ken Clark,Timothy Carey,George Ross,Juney Ellis,Abel Fernandez; R: Delmer Daves... us

Der Komantsche Todd wird als Gefangener und Mörder von drei Brüdern zusammen mit dem brutalen Sheriff Harper Teil eines Trecks von weißen Siedlern. Ziel ist das nächste Gefängnis. Eines Nachts überfallen Apachen die Reisenden. Nur einige Jugendliche überleben dieses Massaker. Und Todd. Und jetzt liegt der Todes-Canon vor ihnen... Hier geht es um Vertrauen: Dieser großartige Western begeistert!

15:25
fr

Das kleine Dorf Villefranche-de-Conflent wird nur von 230 Menschen bewohnt. Es liegt in einem engen Tal am Fuße des Canigou und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Ort wechselte mehrfach seine Zugehörigkeit zwischen Frankreich und Spanien, doch seine katalanische Identität behielt er stets bei. Oberhalb des Dorfes ließ der legendäre Festungsbaumeister Vauban die mittelalterlichen Befestigungsanlagen ausbauen und schuf eine seinerzeit sehr moderne Festung. Ein weiterer Schatz von Villefranche ist der rote Marmor, der zahlreiche Fassaden schmückt und von vielen Steinmetzgenerationen behauen wurde.

15:50
R: Jeremy J.P. Fekete... S1, E1
fr

Wie ein Spinnennetz umspannten die Straßen der Römer ein gewaltiges Reich. Sie wurden jahrhundertelang als Handelsstraßen, Marschrouten und Nachrichtenpassagen genutzt, an denen Städte und ganze Zivilisationen entstanden. Der Filmemacher Jeremy J.P. Fekete hat nach den Einflüssen des goldenen Zeitalters der Römer geforscht, die bis heute in Europa spürbar sind. Die Via Publicae war die wichtigste Nord-Süd-Verbindung in Portugal zur Zeit der Römer. Entlang der Route von Braga (Bracara Augusta) nach Lissabon (Olisipo) blühte der Handel, und es entstanden zahlreiche Marktstädte.

16:45
I: Caroline Du Bled,Carolin du Bled,Gunnar Mergner... , E1
de

Ein wichtiges Thema, das Xenius immer wieder beschäftigt hat, ist die Energiewende: Wie kann die gesamte Energieerzeugung auf erneuerbare Energien umgestellt werden? Xenius-Moderatorin Caroline du Bled lässt ihre Vorgängerin Carolin Matzko und Co-Moderator Gunnar Mergner gegeneinander antreten: Sie sollen zeigen, ob sie in den vielen Jahren nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praktisches über erneuerbare Energien gesammelt haben. Carolin muss aus einem Bausatz ein Windrad zusammensetzen, Gunnar ein Solarmobil. Wer schafft es, dass sein Gerät Energie erzeugt?

17:10
R: David Perrier,Olivier Lassu... S1, E1
fr

Heute besucht Philippe Simay das Andenvolk der Uros in Peru, das auf künstlichen Inseln mitten im Titicacasee ein Zuhause gefunden hat. Die zweieinhalb Meter dicke Schicht aus Totora, welche das Fundament bildet, die Anker, die das schwimmende Eiland an seinem Platz halten, sowie die Häuser werden regelmäßig erneuert. Sonst würde die Insel untergehen - mitsamt ihren Bewohnern und deren Kultur. Doch gibt das Volk erst durch die ständige Wiederholung des Auf- und Abbaus seiner Siedlung einen Sinn. Fernab der Zivilisation leben sie im Einklang mit der Natur. Der Verzicht auf Boden schafft ein ganz einzigartiges Gefühl der Freiheit.

17:40
R: Rohan Fernando... ca

Für die Maya war Kakao die Speise der Götter. Heute sichern die Bohnen den Lebensunterhalt von Eladio Pop, seiner Frau und seinen 15 Kindern. Der Landwirt bearbeitet seine Parzelle im Regenwald von Belize lieber mit der Machete als mit Chemie. Er träumt davon, die Plantage an seine Kinder weiterzugeben. Doch diese zweifeln daran, dass die Maya-Philosophie mit der modernen Weltwirtschaft kompatibel ist. Die Dokumentation beschreibt das Aufeinandertreffen uralter Traditionen mit der modernen Welt.

18:35
I: Andreas Kieling... , E1
de

In seiner neuen dreiteiligen Expedition besucht Andreas Kieling Uralte Paradiese, Wildnis in Gefahr und Geschützte Welten. Überall auf der Welt trifft der Tierfilmer engagierte Wissenschaftler und gewinnt Einblicke in verblüffende Naturphänomene. Die erste Folge führt Kieling in uralte Paradiese: den Denali-Nationalpark in Alaska, ein engagiertes Naturschutzprojekt am Bodensee in Deutschland, die atemberaubend schöne Vulkanlandschaft Islands und einen der letzten Trockenwälder auf Madagaskar.

19:20
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Schlechte Aussichten für Schwangere in Deutschland: Immer mehr Hebammen kündigen ihren Job - und das bei steigender Geburtenrate. Die Folge: Kreißsäle schließen, und für die Wochenbettbetreuung zu Hause ist auch kaum noch jemand zu finden. Re. begleitet zwei Hebammen bei ihrem Versuch, einen Ausweg aus Überbelastung und schlechter Bezahlung zu finden.
20:15
I: Stéphane Audran,Jean Yanne,Roger Rudel,Antonio Passalia,Mario Beccaria,Pasquale Ferone,William Gueralt; R: Claude Chabrol... fr,it

Im Hochzeitstreiben einer kleinen Stadt in der südwestfranzösischen Provinz Périgord treffen die mondäne Lehrerin Hélene und der erst vor kurzem aus dem Krieg zurückgekehrte Schlachter Popaul aufeinander. Sympathien entwickeln sich. Doch dann wird eine Frauenleiche entdeckt - neben ihr liegt das Feuerzeug, dass Popaul von Hélene zu seinem Geburtstag geschenkt bekommen hat ? Wie viele der Filme von Claude Chabrol zeichnet auch Der Schlachter ein ambivalentes Sittenbild der französischen Provinz, bei dem Jean Yanne in der Figur eines vom Krieg traumatisierten Schlachters brilliert.

21:45
I: Michel Bouquet,Stéphane Audran,François Perier; R: Claude Chabrol... fr

Was passiert, wenn man die Frau seines besten Freundes bei Sexspielen umbringt und niemand sieht hin? Genau dieses Schicksal widerfährt dem erfolgreichen Werbefachmann Charles, der nach und nach an seiner eigenen Schuld zugrunde geht, während Freunde und Familie ihm längst vergeben haben. Es ist sein Gewissen, das ihn jeden Tag ein bisschen mehr drückt, das ihn sich auf die Suche nach der gerechten Strafe für seine Tat machen lässt. Während allen anderen merkwürdig egal ist, was er getan hat ? Ein perfider, abgründiger und auf groteske Weise unterhaltsamer Thriller von Claude Chabrol.

23:30
R: RaMell Ross... us

Hale County, Tag für Tag spiegelt den Alltag der afroamerikanischen Bevölkerung in den Südstaaten der USA wider. Anhand kaleidoskopartig verwobener Bilder und Fragmente aus dem Leben zweier Protagonisten führt die Dokumentation des Filmemachers RaMell Ross auf eine ebenso emotionale wie poetische Reise in selten gefilmte Seiten des heutigen Amerika. Hale County, Tag für Tag schwingt nicht die Moralkeule, analysiert nicht, gibt keine Ratschläge und klagt nicht an, sondern zeichnet ein ehrliches Porträt vom Leben vor Ort.

00:45
fr

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

01:05
I: Rosalie Thomass,Kaori Momoi,Moshe Cohen,Nami Kamata,Thomas Lettow,Aya Irizuki; R: Doris Dörrie... de

Die junge Deutsche Marie begibt sich in einer Lebenskrise nach Japan, um mit der Organisation Clowns4Help die Opfer der atomaren Katastrophe von 2011 zu unterhalten. Dort begegnet sie Satomi, die trotz Warnungen zu ihrem in der Sperrzone gelegenen, verwüsteten Haus zurückkehren will. Marie merkt schnell, dass sie als Clownin keine Hilfe für die Überlebenden ist. Bei ihrer Abreise nach Deutschland entschließt sie sich dazu, ins Sperrgebiet zurückzukehren und Satomi ihre Hilfe anzubieten. Bald entwickelt sich eine Freundschaft zwischen ihr und der letzten Geisha Fukushimas.

02:50
I: Maria-Christina Degen... de,fr

Der Trüffel gilt als einer der teuersten Speisepilze der Welt. Bei der seltenen und heiß begehrten Delikatesse denken die meisten Gourmets an Italien oder Frankreich. Istrien, die kroatische Halbinsel an der Adria, haben die wenigsten vor Augen. Dabei hat sich gerade diese kleine Region in den letzten Jahren zu einem Paradies für Trüffelsucher entwickelt, mit guten Böden, sauberer Luft und reichlich Beute. Bis zu 25 Tonnen wurden hier in guten Jahren schon gefunden. Doch die Region ist relativ klein und die Konkurrenz groß.

03:35
I: Élisabeth Quin; R: Adrien Soland,Rémi Fournis... , E1613
fr

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:25
R: Nicolas Rendu... fr

In drei Minuten alles über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. Mit Ironie und Absurdität skizziert jede Folge eine Person des Zeitgeschehens, die Schlagzeilen machte.

05:00
I: János Darvas... de

Die Zeit, die Sergej Rachmaninow in Dresden verbrachte, war von kurzer Dauer. Die Stadt selbst gefällt mir sehr: sehr sauber, sympathisch und viel Grün in den Gärten, schreibt er kurz nach seiner Ankunft 1906 an einen Freund in der Heimat. Hier überwindet er eine Schreibblockade, erholt sich von der Missgunst der russischen Konzertkritik und komponiert seine 2. Symphonie. ARTE zeigt das Werk in einer Interpretation der Sächsischen Staatskapelle unter der Leitung von Antonio Pappano, angereichert mit erläuternden Worten des Dirigenten zwischen den einzelnen Sätzen.

05:40
I: Caroline Du Bled,Carolin du Bled,Gunnar Mergner... , E1
de

Ein wichtiges Thema, das Xenius immer wieder beschäftigt hat, ist die Energiewende: Wie kann die gesamte Energieerzeugung auf erneuerbare Energien umgestellt werden? Xenius-Moderatorin Caroline du Bled lässt ihre Vorgängerin Carolin Matzko und Co-Moderator Gunnar Mergner gegeneinander antreten: Sie sollen zeigen, ob sie in den vielen Jahren nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praktisches über erneuerbare Energien gesammelt haben. Carolin muss aus einem Bausatz ein Windrad zusammensetzen, Gunnar ein Solarmobil. Wer schafft es, dass sein Gerät Energie erzeugt?

06:10
R: Hasko Baumann... S1, E4
de

Im vierten Teil geht Fernando dem zunehmenden Tourismus und den damit verbundenen Auswirkungen auf den Inselstaat nach. Noch nie kamen so viele Touristen nach Kuba wie heute. Das Land ist dem Ansturm kaum gewachsen, aber natürlich lässt sich mit der gewaltigen Nachfrage viel Geld verdienen. Doch muss im Hinblick auf den zunehmenden Tourismus auch investiert werden, zum Beispiel in die Erhaltung der einzigartigen Architektur. In Havanna trifft Fernando die Restaurationsexpertin Magda vom Büro des offiziellen Stadthistorikers und erfährt mehr über die Bemühungen, die Altstadt zu retten.

06:35
R: Hasko Baumann... S1, E5
de

Im fünften Teil begegnet begegnet Fernando der Sport- und Jugendkultur Kubas. Kuba befindet sich im Aufbruch. Die Slogans vergangener Tage kommen bei vielen jungen Leuten nicht mehr an. Sie wollen ihre Zukunft selbst bestimmen. Große Chancen auf eine Karriere auch jenseits der Grenzen bietet der Sport. Fernando besucht in der Altstadt Havannas die legendäre Boxschule Rafael Trejo. Trainer Alberto Gonzales ist für die Kids Vaterfigur, Kumpel und knallharter Schleifer. Fernando trifft außerdem Erislandy Savón, den Box-Superstar Kubas, in seinem Trainingscamp und lässt sich sogar auf ein kleines Sparring ein.

07:05
, E50
de,fr

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:10
de,fr

Italien ist bekannt für seine Strände, Pizza und Paläste, aber wohl kaum für seine Cowboys. Doch vor etwa 2.000 Jahren kamen Piraten aus Nordafrika hier an Land, versteckten ihre Beute in den Karsthöhlen an der Küste und brachten exotische Rinder mit. Seit dem Mittelalter werden sie von Butteri gehütet, den italienischen berittenen Rinderhirten. Einer davon ist Stefano Pavin, er arbeitet als Chef-Buttero auf einem Bio-Hof. 360° Geo Reportage durfte die Cowboys der Maremma auf ihren Ritten begleiten.

07:55
R: Laura Humphreys... S1, E2
gb

Großbritanniens vielfältige Natur bietet zahlreichen außergewöhnlichen Tierarten einen vom Menschen noch weitgehend unberührten Lebensraum. In der fünfteiligen Dokumentationsreihe fangen die Filmemacher Bill Markham und Martha Holmes mit atemberaubenden Aufnahmen die natürliche Schönheit des wilden Großbritanniens ein. Die zweite Folge führt die Zuschauer durch die bezaubernden Wälder des Landes - den Forest of Dean in der Grafschaft Gloucestershire im Westen Englands, den New Forest im Süden und die noch bestehenden Überbleibsel des schottischen Caledonian Forest, einst ein gemäßigter Regenwald im hohen Norden des Landes.

08:40
R: Fabrice Michelin... fr

Zerklüftete, mit mediterranen Sträuchern bewachsene Reliefs prägen die Alpillen, eine kleine Bergkette im Herzen der Provence. Nordwestlich des Massivs liegt das Dorf Maillane, die Heimat des französischen Dichters und Linguisten Frédérique Mistral.

09:20
R: Michel Viotte... fr

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts machte sich der amerikanische Schriftsteller Jack London (1876-1916) mit seinen Abenteuerromanen einen Namen: Zu seinen bekanntesten Werken zählen Ruf der Wildnis, Wolfsblut und Der Seewolf. Auch seine eigene Biografie liest sich abenteuerlich: Als Landstreicher, Goldsucher und Seemann, aber auch als Rancher und Kriegsreporter sowie als engagiertes Mitglied der Sozialistischen Partei Amerikas (SPA) erlebte er die gesellschaftspolitischen Umwälzungen vom Ende der Pionierära bis zum Ersten Weltkrieg. Der Dokumentarfilm zeigt beeindruckende Archivbilder, wie zum Beispiel Londons eigene Fotografien.

10:55
R: Thierry Robert,Remy Marion... fr

Bären und die bisher ungeklärten Mechanismen ihres Organismus stehen im Blickpunkt der medizinischen Forschung. Denn die beinahe vollständige Reduktion der Körperfunktionen während der Winterruhe hinterlässt bei den Tieren keinerlei Schäden - beim Menschen undenkbar. Da Mensch und Bär sich genetisch sehr ähnlich sind, erhoffen sich Wissenschaftler durch genauere Untersuchungen der Bären einen Durchbruch im Kampf gegen weit verbreitete Leiden wie etwa Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Osteoporose. Kann die Humanmedizin im Kampf gegen Krankheiten von den Bären lernen?

11:50
R: David Perrier,Olivier Lassu... S2, E9
fr

Lo Manthang ist eine alte Festungsstadt im nepalesischen Distrikt Mustang. Sie liegt 4.000 Meter über dem Meeresspiegel und wird vom Volk der Lopa bewohnt. Trotz der außerordentlichen Höhe, der extremen Kälte und der eisigen Winde leben 800 Menschen hier das ganze Jahr über. Die Architektur begünstigt einen Lebensstil, der die Gemeinschaft und das Teilen der wenigen vorhandenen Ressourcen in den Fokus stellt. Philippe Simay trifft Karma, der sein ganzes Leben in Lo Manthang verbracht hat. Gemeinsam streifen sie durch den abgelegenen Ort im Himalaya, der für die Lopa ein wichtiges spirituelles und religiöses Zentrum darstellt.

12:15
S1, E357
de

Schlechte Aussichten für Schwangere in Deutschland: Immer mehr Hebammen kündigen ihren Job - und das bei steigender Geburtenrate. Die Folge: Kreißsäle schließen, und für die Wochenbettbetreuung zu Hause ist auch kaum noch jemand zu finden. Re. begleitet zwei Hebammen bei ihrem Versuch, einen Ausweg aus Überbelastung und schlechter Bezahlung zu finden.

12:50
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... fr

Mit 24 Jahren weilte der amerikanische Maler Edward Hopper erstmals in Paris. Unermüdlich durchstreifte er die Straßen des Viertels Saint-Germain-des-Prés, bewunderte den Pont Alexandre III und schärfte seinen Blick als unbeteiligter Beobachter.

13:55
I: John Wayne,Maureen O'Hara,Yvonne De Carlo,Patrick Wayne,Stefanie Powers,Jack Kruschen,Chill Wills,Jerry Van Dyke,Edgar Buchanan,Bruce Cabot,Perry Lopez,Michael Pate,Strother Martin,Gordon Jones,Robert Lowery,Edward Faulkner,Aissa Wayne,Chuck Roberson,H.W. Gim,Hal Needham; R: Andrew V. McLaglen... us

Der mürrische Viehbaron George Washington McLintock herrscht mit eiserner Hand über das Land. Immer wieder muss er zwischen neu ankommenden Siedlern und den alteingesessenen Indianerstämmen vermitteln. Als wäre das nicht genug, taucht McLintocks kratzbürstige, von ihm getrennt lebende Ehefrau Katherine auf, um die Scheidung durchzusetzen und die gemeinsame, fast erwachsene Tochter Becky mitzunehmen. Und auch McLintocks resolute Haushälterin Louise hat ihren ganz eigenen Kopf. Reichlich Brennstoff für einen Geschlechterkampf in bester Wildwest-Manier zwischen dem grantigen Rancher und seinen Damen.

16:00
R: Jeremy J.P. Fekete... S1, E4
fr

Als Teil der Strecke von Paris nach Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, war die Via Julia, die ihren Namen erst seit dem 19. Jahrhundert trägt, die Hauptverbindung zwischen den Provinzen Raetia und Noricum. An ihrem westlichen Ende befindet sich vor den Toren Günzburgs das größte bisher freigelegte römische Gräberfeld nördlich der Alpen. Mit insgesamt mehr als 1.840 Gräbern ist es das zweitgrößte Deutschlands. Die 1.430 Grabinventare belegen Bedeutung und Wohlstand des antiken Guntia.

16:55
I: Dörthe Eickelberg,Pierre Girard... , E2
de

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit. Kein Wunder, dass den Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard in zehn Jahren Xenius nicht nur fliegende Boote, sondern auch fliegende Fahrräder, Autos und Passagierdrohnen begegnet sind. In den letzten zehn Jahren hat sich in Sachen Mobilität einiges getan. Dörthe Eickelberg und Pierre Girard reisen nach Saint-Tropez, wo fliegende Boote das Stauproblem lösen sollen und der Verkehr von der Straße aufs Wasser verlagert wird. Die Moderatoren dürfen sich bei einer Spritztour im SeaBubble davon überzeugen: Schon nach kurzer Fahrt hebt das Boot ab.

17:20
R: David Perrier,Olivier Lassu... S1, E2
fr

Heute besucht Philippe Simay den Amsterdamer Stadtteil IJburg, eine Siedlung aus schwimmenden Häusern. Die Hälfte der Niederlande liegt unter dem Meeresspiegel; ein Drittel der Fläche ist mit Kanälen, Seen und Flüssen bedeckt. Allein 60 Prozent der Bevölkerung leben auf künstlich angelegten Landflächen, sogenannten Poldern. Statt permanent gegen das Wasser anzukämpfen, macht man es sich zum Verbündeten, lässt es ins Land eindringen und überlegt sich neue Wohnformen - ein pausenloses Experiment. Die kubisch geformten Häuser IJburgs mit ihren großen verglasten Fronten und Dachterrasse schaffen eine ganz neue Art des Wohnens.

17:50
R: Joachim Förster... S2, E6
de

Die Kinder aus Madibago im Nordwesten der Philippinen haben einen der außergewöhnlichsten und gefährlichsten Schulwege der Welt. Denn um ihre Schule zu erreichen, müssen sie eine Steilwand mitten im Dschungel erklimmen. Lediglich ein paar Wurzeln geben den Schülern etwas Halt. In Flip-Flops und mit den Schulbüchern auf dem Rücken klettern die Kinder morgens und abends die etwa 40 Meter hohe und teilweise 90 Grad steile Klippe herauf und herunter. Ungesichert. Aible und ihre Mitschüler wagen sich trotzdem jeden Tag erneut an die Wand - getrieben von der Hoffnung, durch ihre Schulbildung ein besseres Leben zu ergattern.

18:35
I: Andreas Kieling... , E2
de

Im zweiten Teil seiner Forschungsreise entdeckt Andreas Kieling Wildnis in Gefahr: eine Dschungelschule für Orang-Utans auf Sumatra, drollige Papageitaucher auf Islands Inseln, elegante Mantas auf den Malediven und große und kleine Extreme auf Madagaskar.

19:20
fr

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
S1, E171
de

Bei Marlene wurde der Tumor mit 17 diagnostiziert. Erik war 27. Jährlich erkranken 15.000 junge Erwachsene in Deutschland an Krebs. Sie sind voller Pläne: Abitur, Studium, Familie. Doch die Diagnose ist ein Einschnitt in die gesamte Lebens- und Zukunftsplanung.

20:15
R: Pierre-Olivier François... S1, E1
fr

Seit 1953 trennt eine demilitarisierte Zone Nord- und Südkorea wie eine gewaltige Kriegswunde. Doch im April 2018 kommt es unerwartet zu ersten Annäherungsversuchen zwischen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un und Südkoreas Präsidenten Moon Jae-in. Wäre die Vereinigung des in zwei Länder mit radikal unterschiedlichen Gesellschaftsformen aufgeteilten koreanischen Volkes möglich? In der zweiteiligen Dokumentation beleuchten führende Politiker und Historiker aus Nord- und Südkorea, den USA, Russland und China die Geschichte Koreas - seit über 100 Jahren Schauplatz von Auseinandersetzungen zwischen den Großmächten der Welt.

21:10
R: Pierre-Olivier François... S1, E2
fr

Seit 1953 trennt eine demilitarisierte Zone Nord- und Südkorea wie eine gewaltige Kriegswunde. Doch im April 2018 kommt es unerwartet zu ersten Annäherungsversuchen zwischen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un und Südkoreas Präsidenten Moon Jae-in. Wäre die Vereinigung des in zwei Länder mit radikal unterschiedlichen Gesellschaftsformen aufgeteilten koreanischen Volkes möglich? In der zweiteiligen Dokumentation beleuchten führende Politiker und Historiker aus Nord- und Südkorea, den USA, Russland und China die Geschichte Koreas - seit über 100 Jahren Schauplatz von Auseinandersetzungen zwischen den Großmächten der Welt.

22:10
R: Pierre-Olivier François... fr

Darf man in Nordkorea lachen? Tanzen? Heiraten? Wie sieht das Leben der Nordkoreaner aus? Have Fun in Pjöngjang gibt Einblicke in den Alltag des südostasiatischen Landes, mit dem nur wenige Menschen in Europa mehr verbinden als einen megalomanen Diktator, Militärparaden und Atomtests. Doch Nordkorea hat auch eine andere Seite: hohe Berge und fruchtbare Felder, boomende Städte und neuerdings sogar eine echte Tourismusindustrie. Eine Dokumentation jenseits der propagandistischen Bilder, die das Augenmerk weg vom autoritären Regime auf die nordkoreanische Bevölkerung selbst legt.

23:10
R: Rodrigo Vázquez... fr

Der chilenische Politiker und Filmemacher Marco Enriquez trifft große linke Politiker Südamerikas, aber auch Menschen auf der Straße. Der Filmemacher will unter anderem herausfinden, was genau den sozialistischen Traum platzen ließ.

00:05
Mit offenen Karten - Kasachstan
00:15
fr

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

00:40
I: Arnold Schwarzenegger,Linda Hamilton,Edward Furlong,Robert Patrick,Earl Boen,Joe Morton,S. Epatha Merkerson,Castulo Guerra,Danny Cooksey,Jenette Goldstein,Xander Berkeley; R: James Cameron... us,fr

Zehn Jahre sind seit dem Auftauchen des ersten Terminators vergangen, als erneut ein Cyborg seinen Fuß auf die Erde setzt. Seine Ankunft verheißt nichts Gutes: Der Auftrag des T-1000 ist es, John Connor zu töten. Denn der zwölfjährige Junge ist der Mann, der eines Tages den Siegeszug der Maschinen stoppen und ihre Weltherrschaft verhindern wird. Um John zu schützen, schicken Rebellen aus der Zukunft einen T-800 auf die Erde - einen umprogrammierten Terminator der alten Generation, der nun für die Menschen kämpft. Mit seiner Hilfe könnte es gelingen, John zu schützen und die Menschen vor einem düsteren Schicksal zu bewahren.

02:50
R: Bertrand Loyer... fr

Der Schabrackenschakal, auch afrikanischer Wolf genannt, lebt anders als sein europäischer Verwandter gewöhnlich nicht im Rudel, sondern als Einzelgänger. Doch seit einigen Jahrzehnten hat er in der Küstenwüste Namib einen neuen Lebensraum gefunden und dort ungewöhnliche Formen des Zusammenlebens ausgebildet. Das Filmteam hat einen jungen Schakal drei Jahre lang begleitet und lässt den Zuschauer hautnah miterleben, wie das Tier lernt, im Rudel zu jagen.

03:35
R: David Perrier,Olivier Lassu... S2, E4
fr

Malmö litt in den 1990er Jahren unter einer schwächelnden Industrie. Doch neue Großbauprojekte und ökologische Innovationen sorgten dafür, dass Malmö heute ein Musterbeispiel für den Übergang von der Industriemetropole zur Eco City' geworden ist.

04:05
I: Élisabeth Quin; R: Adrien Soland,Rémi Fournis... , E1614
fr

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

05:00
R: Julien Condemine... fr

Das von Hans Werner Henze komponierte Oratorium Das Floß der Medusa basiert auf einer historischen Tragödie aus dem Jahr 1816, die schon Théodore Géricault zu seinem berühmten Gemälde Le radeau de la méduse inspirierte. Henze vertonte das Schicksal der 150 Schiffbrüchigen in einem radikalen Werk, das zwischen Hoffnung und Resignation, Dahinsiechen und aufbäumendem Lebenswillen schwankt. Im Rahmen des Opera Forward Festivals greift der Regisseur Romeo Castellucci das Oratorium auf und bringt es in der Niederländischen Nationaloper auf ergreifende Art und Weise in Verbindung mit der aktuellen Flüchtlingskrise im Mittelmeer.