Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:35
Frankreich: Calais, im Herzen der Afghanen Libanon: Der Krieg ums tägliche Benzin; FR

Themen: * Frankreich: Calais, im Herzen der Afghanen * Libanon: Der Krieg ums tägliche Benzin * Griechenland: Die Insel mit nur einem Schüler.

06:30
R: Adila Bennedjaizou, Roland Theron... Brodelnde Erde; S1E5
FR

Wer durch sanfte toskanische Hügel oder sizilianische Obstgärten spaziert, ahnt nicht, dass in Italien eine Zeitbombe tickt. Luftaufnahmen enthüllen die Spuren geologischer Phänomene, die oft verheerende Folgen hatten: Die Hügel des Tiber-Tals entstanden durch Erdbeben, die jederzeit wieder auftreten können, und die zitronenbestandenen Hänge des Vesuvs werden ständig von neuen Vulkanausbrüchen bedroht. In der Dokumentation erklärt der Vulkanologe Marco Neri die Hintergründe dieser Dynamiken.

07:00
Folge 1670; E1678
DE. Folge 1670; E1678
FR

Alle 10- bis 14-jährigen ARTE-Zuschauer können sich auf ihre werktägliche, sechsminütige Nachrichtensendung freuen! Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

07:05
R: Sherene Kingma... Frühling; CA

Die vierteilige Reihe dokumentiert den Verlauf der Jahreszeiten in Afrika und zeigt die ganz unterschiedlichen Bedingungen, die Frühling, Sommer, Herbst und Winter in Afrika prägen. Im Frühling blüht neues Leben in Afrika auf: Jetzt müssen die Jungtiere des Kontinents Erfahrungen sammeln und rechtzeitig schwimmen, jagen und fliegen lernen, um ihre künftige Unabhängigkeit erfolgreich zu meistern.

07:50
R: Sherene Kingma... Sommer; CA

Die vierteilige Reihe dokumentiert den Verlauf der Jahreszeiten in Afrika und zeigt die ganz unterschiedlichen Bedingungen, die Frühling, Sommer, Herbst und Winter in Afrika prägen. Der Sommer ist in Afrika eine extreme Jahreszeit, die die Schwachen von den Starken trennt. In den Ozeanen blüht unter Einfluss des Sonnenlichts das Leben, doch für viele Landtiere birgt die nun einsetzende Nahrungs- und Wasserknappheit große Gefahren. Der Sommer bringt neue Herausforderungen und Chancen für alle, die den Zyklus der Jahreszeiten in der afrikanischen Wildnis überleben.

08:35
R: Fabrice Michelin... Witi Ihimaera, die Stimme der Maori / Abondance / Azoren / Yucatán; FR

Die Themen der Sendung lauten dieses Mal: Witi Ihimaera, die Stimme der Maori, Abondance, eine Geschichte von glücklichen Kühen, Andrés azorischer Fleischeintopf und Yucatán, Scheidung auf Mexikanisch.

09:30
Traditionell ernten - In Wald und Flur; DE

Früher war es selbstverständlich, wild wachsende Pflanzen im Garten, am Wegrand oder im Wald zu ernten - sie waren fester Bestandteil unserer Ernährung. Heute ist das Wissen um essbare Wildpflanzen weitestgehend verlorengegangen, denn die Erzeugung unser Nahrungsmittel überlassen wir fast vollständig der Landwirtschaft. Doch gerade hier lohnt sich die Rückkehr zu längst Vergessenem, denn moderne Anbaumethoden stoßen bereits jetzt an die Grenze von dem, was der Boden hergibt.

09:55
R: Andreas Sawall... Aufstieg und Fall; S1E1
DE

Die Entdeckung des Erdöls glich einem Wunder: Petroleumlampen erhellten Wohnzimmer wie nie zuvor, ölbetriebene Maschinen arbeiteten so effektiv wie 50 Arbeitskräfte. Seine Kraft bescherte der Menschheit ein nie gekanntes Wirtschaftswachstum. John D. Rockefeller wurde durch Öl zum ersten Milliardär der Geschichte. Aber der Rohstoff sollte zwei Weltkriege entscheidend beeinflussen. Anhand zahlreicher Fundstücke aus internationalen Archiven und mittels Interviews entsteht ein vielschichtiges Porträt eines Rohstoffs, der über viele Jahrzehnte - und bis heute unverändert - unseren Alltag prägt.

10:50
R: Andreas Sawall... Gier und Verderben; S1E2
DE

Macht und Erdöl sind untrennbar verbunden. Als wichtigste Energiequelle bestimmt Erdöl über Aufschwung und Niedergang, über Konsum, Armut und Kriege. Wie das schwarze Gold bestehende Machtverhältnisse über Nacht verändern kann, bekam der Westen 1973 zu spüren: Die OPEC verringert die gelieferte Ölmenge als Strafe für die Einmischung in den arabisch-israelischen Krieg. Plötzlich machte Öl Politik. Damals hatte man es versäumt, Technologien für den Einsatz erneuerbarer Technologien zu entwickeln.

11:45
R: Petra Thurn... Können wir uns durch die Erdkugel graben?; S1E1
DE

42 - Die Antwort auf fast alles ist die neue Wissensserie von ARTE, die durch große und kleine Fragen der Menschheit navigiert, originell, assoziativ, um die Ecke gedacht und getragen von einer prägnanten Stimme: Nora Tschirner macht sich Gedanken, sammelt Informationen, ordnet Material und gibt uns den Durchblick. In dieser Folge: Wir fliegen hoch hinaus, erkunden das Weltall, aber was ist mit der anderen Richtung? Unter unseren Füßen herrscht im wahrsten Sinne des Wortes Dunkelheit. Geologen zitieren gerne den Bergmannsspruch: Vor der Hacke ist es duster. Und so ist es.

12:15
Einsatz in der Ostukraine - Ein Pastor zwischen den Fronten; S1
DE

Nach dem Ende der UdSSR litt die Industriestadt Mariupol im Osten der Ukraine unter großer Armut. Viele Menschen lebten auf der Straße und waren drogenabhängig - unter ihnen auch Kinder. Pastor Gennadiy Mokhnenko holte sie von der Straße, aus dem Kinderheim ist heute eine ganze Siedlung geworden. Doch der Konflikt mit Russland bedroht die Stadt direkt an der Frontlinie.

12:50
vom 24.09.2021, 12:50 Uhr; FR. vom 24.09.2021, 12:50 Uhr; DE

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Türkei / Marquesas-Inseln / USA / Guatemala; FR

Die Themen lauten in dieser Sendung: Nuri Bilge Ceylan und die vielen Gesichter der Türkei, Marquesas-Inseln: Von Pferden und Menschen, USA: Kens Alligator in scharfer Sauce und Guatemala: Die Geburt eines Prinzen.

13:50
I: Emmanuelle Béart, Charles Berling, Isabelle Huppert, Olivier Perrier, Dominique Reymond, André Marcon; R: Olivier Assayas... FR. IT. DE

Die Geschichte einer Porzellan-Dynastie in Limoges zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Obwohl Jean Barnery sich über Jahre aus der Porzellanfabrik seiner Familie zurückgezogen und als Pastor in einem kleinen Dorf im Südwesten Frankreichs gearbeitet hat, sieht er sich in der Pflicht, die Geschicke des Unternehmens zu führen, als sein Vater verstirbt und das Geschäft kurz vor dem Ruin steht. Seine Geliebte Pauline begleitet ihn. Doch ihre Beziehung tritt schon bald in den Hintergrund, denn der Erste Weltkrieg hinterlässt auch in der Industrie tiefe Spuren.

16:55
R: Wolfgang Luck... DE

Ein Dorf in Kambodscha kämpft für den Erhalt seiner sagenumwobenen Tempelanlage: Banteay Chhmar, halb verfallen, doch von zauberhafter Schönheit. Der letzte vergessene Großtempel des alten Khmer-Reiches. Die Menschen des Dorfes entdecken ihren Tempel neu: als Ort spiritueller Inspiration und Mittelpunkt des kulturellen Lebens. Einmal im Jahr findet ein traditionsreiches Bootsrennen auf dem Wassergraben des Tempels statt - und das ganze Dorf fiebert mit.

17:50
R: Hajo Bergmann... Vom Dach der Welt durch Nepal; S1E3
DE

Die weißen Gipfel der höchsten Berge der Welt bilden eine spektakuläre Hochgebirgslandschaft. Um die steinernen Giganten zu Gesicht zu bekommen, bedarf es ausgefeilter Routen. Die Dokumentationsreihe folgt der abenteuerlichen Straße der Achttausender durch den Himalaya und den Karakorum. Vom tibetischen Plateau führt die Reise über Lhasa nach Kathmandu und über das Land der Gurkhas bis nach Pokhara zum Massiv von Annapurna und Doulagiri.

18:35
R: Hajo Bergmann... Auf dem Weg zum Kangchendzänga; S1E4
DE

Im Chitwan-Nationalpark scheinen die Achttausender weit weg zu sein. Dort geben die grauen Riesen einer Elefantenzuchtstation, die zu Patrouillen im Dschungel eingesetzt werden, den Ton an. Bevor die Region im Süden Nepals 1973 zur Schutzzone ausgerufen wurde, war sie ein Jagdgebiet der Königsfamilien und ihrer Gäste. Der junge Guide Shukran führt durch das Gelände. Er kennt auch die Rückzugsplätze der nicht ungefährlichen Nashörner.

19:20
vom 24.09.2021, 19:20 Uhr; FR. vom 24.09.2021, 19:20 Uhr; DE

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Lust an der Gefahr - Warum Extremsportler ihr Leben riskieren; S1
DE

Man nennt sie High Sensation Seeker: Menschen, die es als intensiv und rauschhaft erleben, sich mit sogenannten Wingsuits von Felsen zu stürzen oder bäuchlings in einer rollenden Rüstung die Alpenpässe hinabzuschießen. Wirklich lebensgefährlich wird der Rausch, wenn er zur Sucht wird.

20:15
I: Sebastian Hülk, Julia Jentsch, Hanns Zischler, Sascha Alexander Gersak, Luise Heyer, Lea Draeger; R: Asli Özge... DE. NL

Karsten, ein junger Banker, trifft Anna auf einer Party. Nachdem alle weg sind, kommen sich die beiden näher. Auf einmal bricht Anna zusammen. Unter Schock rennt Karsten zum nahen Krankenhaus. Doch es hat geschlossen. Bei seiner Rückkehr ist Anna bereits tot. Hätte Karsten die junge Frau retten können? Karsten wird von der Polizei verhört. Freunde und Familie glauben, er verberge etwas. Was ist in jener Nacht wirklich passiert? Ab der ersten Minute schafft es der Film, mit seiner spannenden Geschichte über Misstrauen und das Verlangen nach Gerechtigkeit mitzureißen. Wer hat hier wem Unrecht getan? Wer wird zu Recht beschuldigt?

22:00
R: Olivier Nicklaus... FR

Die Welt der Mode: ausschweifend, verschwenderisch, unbekümmert. Das war einmal! Seit knapp zehn Jahren sieht sich die Mode von politischer, ethischer und moralischer Seite mit einer Flut an Vorwürfen konfrontiert: Ökozid, Überproduktion, Wegwerf-Mentalität, kulturelle Aneignung, Rassismus und mangelnde Vielfalt. Anschuldigungen, die durch die Coronakrise und die daraus resultierende Wirtschaftskrise in der Branche noch verschärft wurden. Die Mode ist unter Beschuss wie nie zuvor und muss sich der Kritik stellen. Wird sie sich neu erfinden können - oder sang- und klanglos untergehen?

23:00
R: Jean-Marc Barbiers, Christophe Tison... Spezial XXS; FR. Spezial XXS; DE

Eine Zukunft ist nur im Miniaturformat möglich: So lautet das Motto von Arne Hendriks. Seit zehn Jahren stellt sich der über zwei Meter große Gastgeber dieser XXS-Spezialausgabe die Menschen der Zukunft als 50 Zentimeter messende Wesen vor, nicht größer als Hühner. Angesichts der Umweltkrise und der Ressourcenverschwendung wäre es durchaus angeraten, sich etwas zurückzunehmen und den Wachstums- und Größenwahn aus der Froschperspektive zu beäugen. In seinem Atelier im Norden von Amsterdam sammelt der Künstler und Wissenschaftler visuelle und narrative Elemente, die seine Schrumpfidee nicht mehr ganz so absurd erscheinen lassen.

23:30
R: Gautier&Leduc... Fontaines D.C. / Billy Nomates / Emel; S1E5
FR

Die vierte Ausgabe von Echoes with Jehnny Beth wurde coronabedingt ohne Publikum aufgezeichnet. Zu Gast sind Künstler und Künstlerinnen unterschiedlichster Musikrichtungen. Sie alle vereint, dass sie Konzerte als einen Akt des Widerstands begreifen: Die tunesische Stimme der Jasmin-Revolution Emel Mathlouthi, die britische Wut-Rockerin Billy Nomates und die irische Post-Punk-Band Fontaines D.C. verleihen dieser Zeit, in der das kulturelle Leben so lange zum Stillstand gebracht war, durch ihre Performance neuen Sinn.

00:35
R: Nicolas Maupied... FR

Mit ihren Filmen und ihrer Musik begeistert sie ein Millionenpublikum: Barbra Streisand. Der Durchbruch gelang ihr mit dem Oscar für Funny Girl und für den Filmsong Evergreen in A Star Is Born. ARTE widmet der letzten großen American Songbook-Diva ein Porträt. Sie war die Königin des Broadway, der Musikindustrie und des New Hollywood, lange vor Pop-Größen wie Madonna, Beyoncé und Lady Gaga. Die Dokumentation schildert die Karriere des Weltstars, angefangen von den frühen Jahren in Hollywood bis zu ihrem politischen Engagement für Frauenrechte.

01:35
R: Einari Paakkanen... FI

Als Kind lebte der Regisseur Einari Paakkanen in einer finnischen Kleinstadt. Sein Vater Veikko war ein ganz gewöhnlicher Angestellter bei der Steuerbehörde - bis er seinem zwölfjährigen Sohn anvertraute, er sei ein Medium zwischen Himmel und Erde. Der Vater glaubte, er könne Krebs heilen, Außerirdische sehen und Kontakt zu Toten aufnehmen. 25 Jahre später ist Einari in das Haus seiner Kindheit zurückgekehrt, um seinen Vater mit seinen Zweifeln zu konfrontieren. Was geschah wirklich, als er noch ein Kind war? Ein einfühlsam erzählter, ungewöhnlicher Vater-Sohn-Film über Glaube und Zweifel in einer spirituellen Welt.

03:00
R: Hector Obalk... Caravaggio (3/3); FR

Hector Obalk ist Filmemacher und Kunstkritiker aus Leidenschaft. In drei Folgen zeichnet er diesmal den künstlerischen Werdegang des italienischen Renaissancemalers Caravaggio nach. Anhand seiner Gemälde bringt Obalk, untermalt von Bach-Klängen, dem Zuschauer die Kunstrichtung der Renaissance nahe und führt aus seiner ganz persönlichen Sicht an die Besonderheiten von Caravaggios Meisterwerken heran.

03:25
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Eine andere Welt / Algerienkrieg: Ist eine Aussöhnung möglich?; E2403
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:15
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Selbstbildnis mit verbundenem Ohr und Pfeife, Vincent Van Gogh; S3
FR

Bilder allein zuhaus nimmt Meisterwerke der Malerei humorvoll unter die Lupe. Von Leonardo da Vincis Mona Lisa bis hin zu Norman Rockwells The Problem We All Live With werden in der 30-teiligen dritten Staffel der Kurzfilmserie Gemälde von Schauspielern zum Leben erweckt, die bei einem aufwendigen Casting wegen ihrer Ähnlichkeit mit den gemalten Figuren ausgewählt wurden. Auch Dekor und Kostüme sind dem jeweiligen Bildmotiv sorgfältig nachempfunden. Die sehr witzigen Dialoge spielen dabei mit dem Zeitgeist und vermitteln nebenbei Wissenswertes über die Geschichte der Gemälde.

05:00
DE

Schatten und Licht, Revolution und Widerstand, Unsinn und Chaos - das ist die Welt von William Kentridge, dem wohl berühmtesten Künstler Südafrikas. Als weißer Jude ist er aufgewachsen, mit Eltern, die sich als Anwälte für die Widerstandskämpfer im Apartheid-System einsetzten. Ein Einfluss, der seine Arbeit bis heute prägt. Die Dokumentation gibt intime Einblicke in das Leben und Arbeiten des Künstlers und zieht dabei Parallelen zur Geschichte Südafrikas.

05:55
R: Sabine Carbon... DE

Gena Rowlands, geboren 1930, ist die Ikone des unabhängigen amerikanischen Films und zählt zu den besten Schauspielerinnen der Welt. 2015 erhielt sie den Oscar für ihr Lebenswerk. Mit ihrem Mann John Cassavetes, den sie beim Schauspielstudium in New York kennenlernte, lebte sie ein unabhängiges Leben jenseits der Traumfabrik Hollywood. Cassavetes suchte nach dem Lebensgefühl seiner Generation und erforschte mit radikalen Filmen den Kampf der Geschlechter. Gena Rowlands wurde das Gesicht seiner Filme und seine wichtigste Kollaborateurin. Privatleben und Film griffen nahtlos ineinander.

06:45
R: Therese Engels... Der Traum vom Gold - Tirols Überfliegerinnen; E573
DE. Der Traum vom Gold - Tirols Überfliegerinnen; E573
FR

Frauenpower auf der Schanze: Skispringen ist keine reine Männerdomäne mehr. Bei ihren Wettkämpfen, inzwischen auch bei den Olympischen Spielen, geben die nervenstarken Athletinnen alles und stehen ihren männlichen Kollegen in nichts nach. Die wohl renommierteste Talentschmiede in Europa ist das österreichische Schigymnasium Stams. Hier werden junge Nachwuchsspringerinnen ausgebildet. Ihr gemeinsames Ziel: der Sprung in die Weltspitze!

07:20
R: Ingo Knopf, Jakob Kneser... DE

Fast jede Minute erleidet ein Mensch in Deutschland oder Frankreich einen Schlaganfall. Weltweit trifft es jedes Jahr über 15 Millionen Menschen - mit katastrophalen Folgen: Fast die Hälfte der Schlaganfall-Opfer hat mit Folgeschäden wie Lähmungen und Sprachstörungen zu kämpfen. Die Dokumentation stellt unterschiedliche Therapieansätze in Deutschland und Frankreich vor und zeigt, dass Schlaganfall nicht nur ein Problem älterer Menschen ist.

08:15
R: Fritz Kalteis... AT

Auf dem Höhepunkt des Ersten Weltkriegs steht die Welt der Habsburger vor dem Kollaps. Der junge österreichische Kaiser Karl - mitten im Krieg als Nachfolger des greisen Kaisers Franz Joseph I. auf den Thron gekommen - muss sein Reich und seine Dynastie retten, koste es, was es wolle. Er wagt ein Spiel mit hohem Einsatz und nimmt Friedensverhandlungen mit dem Erzfeind Frankreich auf - hinter dem Rücken der deutschen Verbündeten.

09:10
R: Fabrice Michelin... Spezial Island; FR

* Island: Björk, Stimme des Nordens * Ein heißes Bad in Island * Island: Der längste Tag von Reykjavík.

09:50
R: Fabrice Michelin... Spezial Polynesien; FR

* Tahiti, im Bann der Bounty-Meuterer * Französisch-Polynesien: Eine Lagune voller Kirchen * Das absolute Muss: Die wilde Küste Tahitis.

10:30
R: Tamara Erde... Das Ostrakon - Per Scherbengericht ins Exil; S1E6
FR

Der französische Historiker Paulin Ismard, Spezialist für politische Anthropologie, geht einem antiken Ritual auf den Grund: dem Scherbengericht. Dieses Abstimmungsverfahren bildete das Fundament der Attischen Demokratie. Durch Scherbengerichte wurde den Magistraten, die die Demokratie gefährdeten, die bürgerlichen Rechte entzogen und sie wurden aus der Stadt ausgeschlossen. Hierfür wurde auf einer Tonscherbe (Ostrakon) der Name desjenigen eingraviert, der in die Verbannung geschickt werden sollte.

10:45
R: Adila Bennedjaizou, Roland Theron... Die Stadtstaaten; S1E2
FR

Italien gilt als die Wiege der römischen Kultur - zu Recht, wie die zahlreichen antiken Stätten beweisen. Doch beim Flug über die italienische Halbinsel wird deutlich, dass die Römer nicht nur Tempel und Amphitheater errichteten; sie schufen auch andere Bauwerke, die so monumental waren, dass sie das Gesicht des Landes nachhaltig veränderten. Die fast tausend Jahre andauernde Vorherrschaft Roms hat nicht nur die Menschen, sondern auch die Landschaft geprägt. Die bildstarke, fünfteilige Dokumentationsreihe zeigt die Spuren der Geschichte aus der Vogelperspektive - von der Antike bis in die Gegenwart.

11:20
R: Lorenza Castella... Bari und die Alta Murgia; S1E2
DE

Apulien: der Süden des Südens. Von der Adria und dem Ionischen Meer umgeben und von 300 Sonnentagen im Jahr verwöhnt, ist die Region am Absatz des italienischen Stiefels ein einziges Obst- und Gemüsebeet, in dem alle Zutaten der mediterranen Küche gedeihen. Die Reihe Köstliches Apulien begibt sich auf eine Entdeckungsreise in das historische Gebiet Terra di Bari, rund um Ruvo di Puglia, Andria, Altamura und Castellana Grotte.

11:50
R: Anne Wigger, Michael Gregor... S1E2
DE

Das Fürstentum Monaco, das zweitkleinste Land der Erde, von drei Seiten eingerahmt, liegt an der Côte d'Azur. Palast, Casino und unzählige Wohnburgen sind an die Felsen gebaut. Für Natur bleibt nur wenig Raum. Wissenschaftler und Naturschützer entdecken überraschendes Leben im Meer und zwischen Beton.

12:40
R: Anne Wigger... S1E1
DE

Maltas Landschaften sind karg und ein Biotop für Überlebenskünstler. Ob die Etruskische Zwergspitzmaus oder die vom Aussterben bedrohte Karettschildkröte - wegen seiner Insellage hat Malta Spezies, die es nirgendwo sonst auf diesem Planeten gibt. Leicht haben die es allerdings nicht. Denn laut UN ist der Inselstaat, der südlich von Sizilien liegt, das wasserärmste Land der Erde. Das unbarmherzige Klima bedroht Tiere und Pflanzen. Dazu müssen sie mit dem Menschen um jeden der 316 Quadratkilometer konkurrieren.

13:35
R: Hayley Smith... GB

Etwa einmal im Monat findet sie an ausgewählten Stränden Costa Ricas statt: die Arribada - die Ankunft der Meeresschildkröten. Genauer gesagt sind es die weiblichen Oliv-Bastardschildkröten, die sich zu Abertausenden am Meeresrand zusammenfinden, um dort ihre Eier im Sand abzulegen. Jüngste technische und wissenschaftliche Fortschritte erlauben nun erstmals einen Blick in das Innere eines solchen Meeresschildkrötennests. ARTE begleitet ein internationales Forschungsteam bei der Dokumentation des gesamten Entwicklungszyklus von der Eiablage über das Schlüpfen bis zum schwierigen Weg der Jungtiere ins Meer.

14:20
R: Jan Haft... Unsere Schmetterlinge - Zerbrechliche Schönheiten; S9E4
DE

Schmetterlinge sind die Sympathieträger unter den Insekten. Wohl kaum jemand kann sich der Anmut und Schönheit der bunten Gaukler entziehen, wenn sie, selbst Blumen gleichend, von Blüte zu Blüte fliegen. Fast jeder, auch wer Insekten sonst nicht mag, findet Schmetterlinge einfach schön. Nahezu in allen Kulturen dieser Welt beflügelt seit jeher auch die geheimnisvolle Verwandlung der hässlichen Raupe über eine unscheinbare Puppe in einen prächtigen Schmetterling die Fantasie der Menschen.

15:05
R: Herbert Ostwald... DE

Rühstädt im nordwestlichen Brandenburg beherbergt Deutschlands größte Weißstorchkolonie. Fast 40 Storchenpaare brüten jeden Sommer auf den Hausdächern der nur 200 Dorfbewohner. Der preisgekrönte Tierfilmer Herbert Ostwald beobachtete eine Saison lang das Storchenleben auf den Dächern und Feldern rund um Rühstädt. Fest montierte und spezielle Kameras liefern ungewöhnliche und überraschende Bilder aus dem Leben der Vögel.

15:50
R: Tobias Mennle... DE

Das Elsass ist eine ganz besondere Region im Herzen Europas, in der es noch wahre Naturschätze in großer Vielfalt gibt. Zwischen Rhein und Vogesen treffen Wärme und Farbenpracht des Mittelmeers auf ein eisiges Gebirge. Hier liegen inmitten der Kulturlandschaft sehr unterschiedliche Lebensräume. Der Film beobachtet die Tierfamilien bei ihrem Überlebenskampf vom Frühling bis in den Spätsommer und die Zuschauer erleben die spannendsten und schönsten Momente.

16:40
DE

Die Rückkehr der Biber ist eine der größten Erfolgsgeschichten der Natur in Europa. Lange Zeit gejagt und nahezu ausgerottet, leben heute wieder mehr als 35.000 Biber allein in Deutschland und rund 12.000 in Frankreich. In ganz Europa schätzt man sie auf über 600.000 Tiere. Nur selten bekommt man die meist nachtaktiven Tiere zu sehen. Mehr als zwei Jahre war Klaus Weißmann den scheuen Bibern auf der Spur. Welche Wege nutzen sie? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Die Dokumentation zeigt die spannende und teils kuriose Erfolgsgeschichte der sympathischen Nager.

17:25
Malawi: Gegen Kinderehe und brutale Riten / Irak; FR

Die Themen sind: Malawi: Gegen Kinderehe und brutale Riten und Irak: Die Kunst zur Freiheit.

18:20
: Endstation Merkel?; E261
FR

Keine andere politische Persönlichkeit steht so sehr für das Deutschland des 21. Jahrhunderts wie Angela Merkel. Die in der BRD geborene und in der DDR aufgewachsene Kanzlerin machte im vereinten Deutschland politische Karriere und steht damit sinnbildlich für die deutsche Nachkriegsgeschichte. Nach 16 Jahren Kanzlerschaft, einer hervorragenden Wirtschaftsbilanz und rekordverdächtigen Beliebtheitswerten zieht sich Angela Merkel 2021 von der politischen Bühne zurück.

18:30
R: Andreas Korn... DE

Bali und die vorgelagerte kleine Insel Nusa Penida sind eigentlich als Touristenziele bekannt. Doch derzeit sind die Traumstrände leer, und Tauchschulen und Taxis werden nicht gebraucht. Gut, dass in Indonesien seit jeher Seegras angebaut wird! Die Nutzpflanze sichert die Existenz der Einheimischen, doch der Anbau wird durch Klimawandel und Umweltverschmutzung immer schwieriger, und die junge Generation interessiert sich nicht für dieses Gewerbe.

19:10
vom 25.09.2021, 19:10 Uhr; FR. vom 25.09.2021, 19:10 Uhr; DE

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
R: Frank Mirbach... Gletscherflieger - Faszination in Weiß; E574
DE. Gletscherflieger - Faszination in Weiß; E574
FR

In den Tälern und Bergen der Schweiz retten sie jeden Tag Leben: die Piloten, Ärzte und Sanitäter der Rega, der Schweizer Rettungsflugwacht. Die Männer und Frauen haben einen komplexen und gefährlichen Job, der ein hohes Maß an Können und Einfühlungsvermögen voraussetzt. Neben den Helikoptern gibt es in den Schweizer Alpen auch kleine, leichte Propellermaschinen auf Skiern, die in Not geratenen Menschen zu Hilfe kommen und auf den eisigen Pisten landen können. Die schwierigen Manöver in der dünnen Höhenluft sind extrem anspruchsvoll - die Gletscherfliegerei gilt bis heute als eine der Königsdisziplinen für Pilotinnen und Piloten.

20:15
R: Pascal Cuissot... FR

Mitten im Krieg gegen den sogenannten Islamischen Staat kehrt der Autor und Journalist Jawad Bashara, ein in Frankreich lebender Exil-Iraker, in sein Heimatland zurück, um die wichtigsten archäologischen Stätten Mesopotamiens vor der Zerstörung durch die Terrormiliz zu retten. Gemeinsam mit einer Gruppe von Archäologen sucht er nach den Ursprüngen der Zivilisation im Zweistromland. Ihre einzigen Waffen: die Begeisterung der Iraker für die eigene Geschichte und die Hoffnung, das irakische Kulturerbe mit digitalen Technologien wieder restaurieren zu können.

21:50
Am 18. Februar 2021 landete der Roboter Perseverance ohne Zwischenfall auf dem Mars. Der Erfolg der Mission war keineswegs selbstverständlich. Vor atemberaubender Kulisse zeigt die Dokumentation die Arbeit an der abenteuerlichen Entwicklung des Roboters bis hin zu seiner erfolgreichen Landung auf dem Mars. Raumfahrtexpertinnen berichten mit Leidenschaft über die positiven Momente und die Schwierigkeiten, die mit dieser Weltraummission verbunden waren. Die wesentliche Aufgabe dieses mit Sonden und Kameras ausgestatteten Roboters war es, Bilder vom Mars aufzunehmen und nach Spuren früheren Lebens zu suchen.
22:45
R: David Sky Brody... US

Sie gilt als Schwesterplanet der Erde, weil sie ihr in Durchmesser, Masse und Nähe zur Sonne stark ähnelt: die Venus. Ihre Oberfläche ist von tiefen Rillen durchzogen - eine trockene und hügelige Wüstenlandschaft. Sie könnte uns wahrscheinlich einiges über die Entstehungsgeschichte des Kosmos erzählen. Die Wissenschaft erhofft sich von der Erforschung der Venus aber auch Antworten auf existenzielle Fragen für die Zukunft der Erde: Was können wir gegen das CO2-Problem und den Abbau der Ozonschicht tun? Und noch ein weiteres Rätsel treibt Forscherteams weltweit an: Gab oder gibt es womöglich Leben auf der Venus?

23:35
R: Petra Thurn, Antonia Lilly Schanze... Wie viel wiegt das Leben?; S1E4
DE

Wenn wir alles Lebendige auf eine Waage stellen könnten, also nicht nur sämtliche Katzen, Zackenbarsche, Waschbären, Apfelbäume, Löwenmäulchen, Bakterien und alle anderen Wesen, die es auf unserer Erde gibt, dann haben wir sie, die Zahl für die Gesamtmasse des Lebens. Ein Forschungsteam um den israelischen Biologen Ron Milo hat sich dieser Mammutaufgabe gestellt. Sie tragen zusammen, was andere Forschende seit Jahrzehnten mühsam und mit immer ausgefeilteren Methoden zählen und beschreiben.

00:05
I: Elisabeth Badinter, Lydia Zeroug; R: Philippe Truffault, Philippe Truffaut... Feminismus für alle?; S2021
FR

Raphaël Enthoven und seine Gäste Elisabeth Badinter und Lydia Zeroug befassen sich heute mit dem Thema Feminismus und mit den Botschaften feministischer Slogans wie etwa denen der MeToo-Bewegung oder der französischen #BalanceTonPorc-Kampagne, mit der die Journalistin Sandra Muller im Jahr 2017 Frauen dazu aufrief, sexuelle Belästigung öffentlich zu machen.

00:30
Stéphane Brizé; FR. Stéphane Brizé; DE

Der Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Stéphane Brizé wurde zweimal für den Preis für die beste Regie nominiert, 2010 erhielt er einen César für die Verfilmung des Romans Mademoiselle Chambon von Eric Holder. Sein Film La loi du marché wurde 2015 für die Filmfestspiele von Cannes ausgewählt, Vincent Lindon gewann damit den Preis als bester Schauspieler. Ausgehend von einem bedeutenden Ereignis aus der letzten Zeit, erklärt er im Laufe dieses Films, welche Schlagzeilen und Geschehnisse in den letzten Jahren für ihn prägend waren und welchen Einfluss sie auf sein Denken und seine Kunst nahmen.

01:00
Verdachtsmomente; FR

Kurzschluss - Das Magazin zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews.Mehr Infos unter: arte.tv/kurzschluss.

02:00
Anton ist 40 Jahre alt, alleinstehend und arbeitslos. Er verdingt sich in einer illegalen Kohlemine, wo er zufällig ein Geheimnis lüftet. Doch in seiner Stadt sollten manche Dinge lieber geheim bleiben.
02:30
I: Mastura Ahmad, Gerald Chew, Crispian Chan, Nickson Cheng, Benoit Soler, Boo Junfeng; R: Boo Junfeng... SG. DE

Der junge Gefängniswärter Aiman freundet sich in seinem neuen Job mit einem älteren Kollegen an. Rahim, der Henker des Hochsicherheitsgefängnisses, arbeitet seit über 30 Jahren dort - er ist ein Meister des Tötens mit dem Strang. Als Rahims Assistent den Dienst quittiert, soll ausgerechnet Aiman sein neuer Lehrling werden. Doch den Henker und seinen Helfer verbindet ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit.

04:00
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 2427; E2404
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:00
Ruf der Berge - von Zauber und Bedrohung; S1E43
DE

Sie faszinieren uns, lassen uns klein erscheinen, wirken wie Tempel der Götter und schüchtern uns mit ihrer Größe und Masse ein: Berge. Auf ihren Gipfeln angekommen, schauen wir anders auf die Welt. Der Horizont ist weit, wir fühlen uns erhaben. Immer mehr Menschen zieht es in die Berge, doch tut dieser Tourismus der Natur wirklich gut? Wie wirkt sich die zunehmende Klimaerwärmung auf die Bedingungen am Berg aus?

05:30
I: Janin Renner... Das Fahrrad als Lebensstil; S1E1
DE

In vielen europäischen Metropolen gibt es eine pulsierende und vielfältige Biker-Szene, in der dem Fahrradfahren als Lebensstil gehuldigt, wo es gelebt und sorgfältig gepflegt wird. Dort ist das Fahrrad weit mehr als nur ein Transportmittel. So sieht man auf den Berliner Straßen immer mehr Fixies: Räder ohne Schaltung und ohne Bremsen. Und in London gibt es nicht nur Fahrrad-Cafés, sondern sogar ein Cycle Speed Dating, bei dem radbegeisterte Singles auf Gleichgesinnte treffen können.

05:55
I: Frauke Schlieckau... Das Fahrrad in Kunst und Pop; S1E2
DE

Das Fahrrad ist ein technisches Meisterwerk und inspiriert schon seit über hundert Jahren Künstler aus aller Welt. So kennt die Malerin Taliah Lempert aus New York für ihre Bilder nur ein einziges Motiv: Fahrräder. Und in Italien führt Gianluca Gimini ein kurioses Experiment durch: Er bittet Passanten, aus dem Gedächtnis ein Fahrrad zu zeichnen. Kaum eines dieser Fantasieräder wäre in der Realität fahrtüchtig. Aber die Kunstwelt verdankt Gimini unzählige neue kreative Modelle.

06:25
Protestkultur auf Rädern; S1E3
DE

Das Fahrrad ist ein alltägliches Verkehrsmittel. Es steht zugleich für Widerstand und Protest, das beweisen ganz unterschiedliche Formen der Demonstration auf Rädern in Los Angeles, London und Berlin. Besonders gefährlich ist der Protest allerdings im Iran, wo 2016 ein Fahrradfahrverbot für Frauen ausgerufen wurde. Einige Iranerinnen lassen sich davon jedoch nicht abhalten und nutzen das Fahrrad, um für ihre Freiheitsrechte zu kämpfen.

06:55
R: Eike Schmitz... DE

Galilei gilt als Begründer der modernen Naturwissenschaft. Die Dokumentation zeichnet das Leben des Florentiner Patriziersohnes nach: seine bahnbrechenden Erkenntnisse in Physik und Astronomie, den Prozess gegen ihn vor dem römischen Inquisitionsgericht. Dabei wird mit alten Mythen und Vorurteilen aufgeräumt - besonders, was die Kirche anbelangt.

07:45
R: Peter Dörfler... DE

Am 5. Mai 2018 wäre der Philosoph Karl Marx 200 Jahre alt geworden - ein Denker, an dem sich bis heute die Geister scheiden. Marx selbst formulierte den Anspruch, die Welt zu verändern - er konnte nicht ahnen, in welchem Ausmaß das für sein Werk zutreffen würde, wenn auch erst nach seinem Tode. In den zurückliegenden hundert Jahren vollzogen sich weltweit dramatische Gesellschaftsumwälzungen im Namen der Theorien von Karl Marx, in der Sowjetunion, in China und Kuba, in der DDR. In Westeuropa ließen sich die Studentenbewegung von 1968 und die Eurokommunisten in Frankreich und Italien von Marx inspirieren.

08:40
Folge 390; E113
FR

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

08:55
R: Petra Thurn, Luise Donschen... Können wir auf dem Mond leben?; S1E2
DE

Eigentlich war der Mond erledigt. Warum setzt dann 50 Jahre nachdem der letzte Astronaut den Erdtrabanten verlassen hat, ein neuer Run auf den Mond ein? Diesmal wollen die Besucher nicht nur Steine mitnehmen. Sie wollen bleiben. Aber wie soll das gehen? Können die Menschen auf dem Mond atmen, bauen - und wovon ernähren sie sich? Können wir auf dem Mond leben?

09:25
I: Glenn Close, John Malkovich, Michelle Pfeiffer, Swoosie Kurtz, Keanu Reeves, Mildred Natwick; R: Stephen Frears... US

Frankreich, Mitte des 18. Jahrhunderts. Die intrigante Marquise de Merteuil schmiedet einen diabolischen Plan, um sich an einem ehemaligen Liebhaber zu rächen, der sie für eine jüngere Frau verlassen hat. Der berüchtigte Frauenheld Valmont soll das unschuldige Mädchen noch vor der Hochzeit verführen und dann fallen lassen. Daneben hat der unersättliche Valmont auch die schöne und tugendhafte Madame de Tourvel im Visier. Dann aber verliebt der Herzensbrecher sich in eines seiner Opfer.

11:20
R: Antoine Coursat, Stéphane Carrel, Joëlle Oosterlinck... Die Bronzebüste von Alfons Mucha; S2E7
FR

Eine Auktion im Sotheby's in Paris. Versteigert werden ikonische Design- und Dekorationsobjekte der letzten 250 Jahre, hergestellt von Charlotte Perriand, Jean Prouvé, François-Xavier Lalanne oder Diego Giacometti, dem Bruder des berühmten Bildhauers. Ein Auktionsgegenstand zieht alle Blicke auf sich: eine Bronzebüste, gefertigt 1899 von Alfons Mucha. Sie ist eine der wenigen Skulpturen des tschechischen Künstlers. Von ihr existieren nur ein paar Exemplare; dieses trägt die Nummer 7. Wenn es weltweit sieben Ausfertigungen gibt - welches ist das Original? Das Stück, das 1900 ausgestellt wurde? Und welche Dame stand damals Modell?

11:50
R: Nicolas Thepot... Umschulung: Chance in der Krise?; FR

Krisen, vermehrter Einsatz von Maschinen, tiefgreifende Veränderung des Arbeitslebens oder einfach die Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit - bis 2030 werden sich wohl neun Prozent der Europäer beruflich neu orientieren. Für das Weltwirtschaftsforum ist das Ende der linearen Berufslaufbahn bereits ausgemacht: Die heutigen Kindergartenkinder werden im Laufe ihres Lebens durchschnittlich neun verschiedene berufliche Tätigkeiten ausüben. Wie kam es zu dieser Aufwertung der beruflichen Umorientierung? Und wird diese Bewegung ausreichend vom Staat unterstützt?

12:45
R: Florian Guthknecht... DE

Nur noch vereinzelt findet im April das einzigartige Schauspiel der Balz der Birkhähne statt. Die großen schwarzen Hähne mit ihren weißen Schwanzfedern und den roten Rosen am Kopf kämpfen und balzen stundenlang, bis zur totalen Erschöpfung. Die Hennen sind wählerisch, ihre Gunst schenken sie nur dem Sieger. Noch gibt es kleine Populationen, aber in Deutschland ist die Art vom Aussterben bedroht, in Frankreich stark abnehmend. In der Rhön, einem deutschen Mittelgebirge, kämpft der Biologe Torsten Kirchner darum, die seltenen Tiere zu retten.

13:30
R: Jürgen Eichinger... DE

Die Zugspitze ist mit 2.962 Metern der höchste deutsche Gipfel. Für viele ist sie der Inbegriff des Massentourismus und der Naturzerstörung. Doch sie hat auch eine andere Seite. Abseits der Touristenscharen finden sich einsame und noch fast unberührte Winkel und Täler. In ihnen verbergen sich vielfältige Lebensräume mit zahlreichen Naturschätzen.

14:15
Vom Gletscher geformt; S1E1
AT

Es ist das Wasser aus den Alpen, das Österreich geprägt hat. Schnee und Gletscher versorgen unzählige Bäche, Flüsse und Bäche, die seit jeher fruchtbare Täler geformt und reichhaltige Lebensräume für Pflanzen und Tiere geschaffen haben.

15:10
Im Fluss der Zeit; S1E2
AT

Die Sendung entführt den Besucher in unbekannte, wilde Welten. Wasser ist nicht nur die Grundlage alles Lebens, es hat Österreich auch einige der spektakulärsten Naturwunder Europas geschenkt. Der Film begibt sich auf deren Spuren.

16:00
R: Élisabeth Kapnist... FR

Mit Einblicken in Geschichte, Romantik und Kunstleidenschaft erzählt die Dokumentation die Familiensaga der Brüder Michail und Iwan Morosow. Die beiden Textilmilliardäre wurden als glänzende Mäzene und Sammler des Silbernen Zeitalters bekannt.

16:55
R: Verena Knümann... Raus aus der Komfortzone: Kunst in Bewegung!; S1E44
DE

Zum 30. Todestag von Jean Tinguely schickt das Basler Tinguely-Museum ein umgebautes Frachtschiff auf große Schiffsreise. Drei Künstlerinnen führen mit ihren Performances Tinguelys Idee einer radikalen Öffnung der Kunst fort.

17:30
R: Tilo Krause... Erstmals widmen sich die beiden befreundeten Musiker Julian Rachlin und der Starpianist Denis Matsuev gemeinsam dem legendären ersten Klavierkonzert Tschaikowskys. Dies ist eine Premiere in der besonderen Atmosphäre des Moskauer Konservatoriums.
18:15
R: Lorenza Castella... Salento: Das Land zwischen den Meeren; S1E4
DE

In Apulien gedeihen alle Zutaten der mediterranen Küche. Diese Folge begibt sich auf eine Entdeckungsreise zur Halbinsel Salento rund um Contrada Potenti, Porto Cesareo, Poggiardo und Lecce und zeigt verschiedene Gerichte aus diesen Regionen.

18:45
R: Claire Doutriaux... Spezial Bundestagswahl; FR

Die Sendung präsentiert Hintergründe und Analysen zur Bundestagswahl des Jahres 2021.

19:00
R: Manfred Uhlig... DE

Der Titicacasee ist der höchstgelegene schiffbare See der Welt. Für Carla Padilla, Bootsmann bei der bolivianischen Marine, ist er der Ort für ihren Traum vom Ozean. Denn das wirkliche Meer, der Pazifik, ging Bolivien vor über 130 Jahren im Krieg gegen Chile verloren. So drillt die hübsche junge Frau angehende Matrosen in fast 4.000 Metern Höhe - zwischen schneebedeckten Andengipfeln.

19:45
vom 26.09.2021, 19:45 Uhr; FR. vom 26.09.2021, 19:45 Uhr; DE

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

20:30
I: Kevin Costner, Sean Connery, Robert De Niro, Andy Garcia, Charles Martin Smith, Billy Drago; R: Brian De Palma... US

Die Stadt Chicago ist fest in den Händen der Alkohol-Mafia. Alphonse Capone wird von jedermann gefürchtet. Die Verantwortlichen erkennen, dass etwas geschehen muss. Doch die Polizei ist durch und durch korrupt. Deshalb wird ein Frischling von außen mit der heiklen Aufgabe betraut: Eliot Ness. Er schart eine kleine, schlagfertige und vor allem handverlesene Truppe um sich, um den Job zu erledigen.

22:25
R: Ana-Maria Marin... Kolumbiens Kokain-Hippos; E571
DE. Kolumbiens Kokain-Hippos; E571
FR

Drogenboss Pablo Escobar ließ sich für seinen Privat-Zoo in Kolumbien vier Flusspferde einfliegen. Nach dem Tod des Kartellchefs gelangten die Hippos in Freiheit und konnten sich vermehren. Umweltschützer laufen Sturm gegen die Eindringlinge.

23:00
DE

Die Sendung präsentiert Hintergründe und Analysen zur Bundestagswahl des Jahres 2021.

00:00
Nach 19 Jahren stand 2018 erstmals wieder eine Neuproduktion von Webers Oper Der Freischütz' auf dem Spielplan der Wiener Staatsoper. Die Sendung zeigt die Inszenierung von Christian Räth. Die musikalische Leitung hat Tomás Netopil.
02:15
R: Anka Schmid... DE

Zwischen Domina und Schmusekatze, schwacher Frau und wilder Bestie: Dompteurinnen aus Frankreich, Deutschland, Ägypten und Russland brillieren im Rampenlicht mit Raubtiernummern und kämpfen hinter den Kulissen um ihre Existenz. In dem Dokumentarfilm enthüllen die Artistinnen ihre Leidenschaft für ihre wilden Tiere und den außergewöhnlichen Beruf: ein Alltag voller Hingabe und Disziplin inmitten der Todesgefahr.

03:55
R: Lena Kupatz... Der digitale Mensch; DE

Die körperlose Welt der Digitalisierung ist mittlerweile allumfassend. In Berlin erforscht der Leiter der Motion Bank', Scott deLahunta, mit der Forsythe Company' die Zukunft der Choreografie. In Italien tanzen Hologramme.

05:00
R: Andreas Morell, Anne Kathrin Peitz, Maria Stodtmeier... Musik in Zeiten des Großen Krieges; DE

Die Dokumentation gibt Aufschluss über ihre tragischen Schicksale der Musikwelt im Ersten Weltkrieg. Musikologen, Komponisten und Musiker beleuchten dies aus ihrer Perspektive und setzen diese in kulturelle Bezüge und historischen Kontext.