Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:00
WETTER/INFO
08:45
GartenKULT (WasserGarten)
09:10
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Stephanie Japp, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Charly Rabanser, Florence Kasumba, Simon Licht, Uli Brée, Gerhard Greiner, Sebastian Konrad, Brigitte Jaufenthaler, Serge Falck, Gabriela Schmoll, Rupert Henning; R: Claudia Jüptner-Jonstorff... AUT

Bei einem Bungeesprung verunglücken der Politiker Linder und der Survivaltrainer Jorge Schnaller tödlich. Ein tragischer Unfall? Wer kassiert die sehr hohe Versicherungssumme, die Jorge Schnaller abgeschlossen hat? Dessen afrikanische Frau? Beim Begräbnisfest von Schnaller ist noch alles friedlich, doch schon bald tun sich für die vier Frauen Abgründe im privaten wie im politischen Leben der Verunglückten auf.

10:00
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Stephanie Japp, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Charly Rabanser, Mercedes Echerer, Eva Lössl, Wolf Bachofner, Martina Zinner, Carl Achleitner, Christoph von Friedl, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... AUT

Der stellvertretende Postenkommandant Paulmichl wird angeschossen auf der Wache aufgefunden. Er überlebt, liegt allerdings im Koma und kann zur Erhellung der näheren Umstände nichts beitragen. Der Besuch der internen Ermittler aus Wien sorgt für einige Unruhe im Dorf, doch nur den vier Frauen gelingt es schließlich die wahren Hintergründe dieses Falles in dem Erpressung, Eifersucht und unglückliche Liebe die Hauptrolle spielen, aufzudecken.

10:50
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Stephanie Japp, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Charly Rabanser, Carl Achleitner, Viktoria Schubert, Peter Strauß, Erwin Ebenbauer, Cornelia Köndgen, Erik Jan Rippmann, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... AUT

Tragischer Jagdunfall in Dorf Ilm. Bankdirektor Bacher, kurz vor der Jagdprüfung stehend, erschießt versehentlich die Schwammerl suchende Gattin des Hofrats Dötschinger. Julie war bei der Pirsch dabei und kann sich nicht vorstellen, dass Bacher einen derartigen Fehler begangen hat. Ihre Freundinnen helfen bei der Recherche und bald stellt sich heraus, dass die Gattin des Hofrats ganz gezielt in die Schusslinie geraten ist.

11:35
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Stephanie Japp, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Brigitte Jaufenthaler, Elmar Drexel, Dietmar Mössmer, Erika Deutinger, Reinhard Nowak, Charly Rabanser, Carl Achleitner, Gabriela Schmoll, Sebastian Konrad, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... AUT

Dorf Ilm soll schöner werden. Frau Bürgermeister setzt alles daran, den Titel Schönstes Blumendorf Europas in diesem Jahr endgültig ins Dorf zu holen. Wenn da nicht der Schandfleck des Schrotthändlers Pfirlinger wäre. Der Schrottplatz muss weg! Doch dann ist auch der Schrotthändler weg bzw. tot und das gesamte Dorf bespitzelt sich gegenseitig auf der Suche nach dem Täter.

12:20
Panorama
12:40
Auf der Genfer Automesse 1961 wurde der Jaguar-Stand von Journalisten und Autoliebhabern praktisch überrannt: Über 180 Bestellungen wurden für den Typ E entgegen genommen - ein neues Modell, das atemberaubende Leistung mit extravaganten Formen und revolutionären technischen Features kombiniert. In der pulsierenden Popkultur der Swinging Sixties wurde der teure Typ E schnell zum Symbol der Freiheit.
13:10
R: Elias Von Salomon... Spätestens seit dem Film Rush ist die sportliche Rivalität zwischen dem rationalen Niki Lauda und dem Lebemensch James Hunt dem größeren Publikum bekannt. Der Teil Rivalen der Reihe Rennlegenden beschäftigt sich mit den beiden unterschiedlichen Charakteren, die mit ungleichen Voraussetzungen die Rennsaison 1976 geprägt haben. Die Dokumentation blickt auf die Vergangenheit beider Rennfahrer und wie sie ihr Leben nach dieser unglaublichen Saison gestaltet haben. Niki macht als Airlinegründer und Geschäftsmann Karriere und James bleibt als Fernsehkommentator dem Rennsport erhalten, bis zu seinem frühen Tod 1993 im Alter von 45 Jahren. Niki Lauda erzählt im Interview von seiner außergewöhnlichen Freundschaft mit dem Briten und wie er seine Zeit in der Königsklasse des Rennsports erlebt hat.
13:55
R: Elias Von Salomon... Die Taktiker unter den Rennsportlern stehen im Mittelpunkt der zweiten Folge der Dokumentationsreihe Die Rennlegenden. Zu ihnen gehört Jackie Stewart, der im Motorsport schon als Jugendlicher seinen Ausgleich fand. Als starker Legastheniker war ihm die Boxengasse lieber als das Klassenzimmer. Mit seiner präzisen Renntaktik jedoch konnte er in den 60er und 70er Jahren drei Weltmeistertitel erringen. Jahre zuvor konnte Juan Manuel Fangio, als Pionier der Formel 1 Aufsehen erregen. Trotz seines hohen Alters (er begann seine Karriere mit fast 40 Jahren) wurde er fünffacher Weltmeister, ein Rekord, der erst 2003 von Michael Schumacher eingestellt werden konnte. Die Geschwindigkeitsfanatiker setzen sich täglich lebensgefährlichen Situationen aus und die Sicherheitsvorkehrungen wurden erst mit der Zeit besser. Jackie Stewart erzählt im Interview von einer Zeit, als es noch nicht zum Standard gehörte, dass ein Team aus Notfallärzten jederzeit bereit stand.
14:35
R: Elias Von Salomon... Dieser Teil der Dokumentation Rennlegenden widmet sich den tragischen Helden der Formel 1, die ihre Leidenschaft für die Geschwindigkeit mit ihrem Leben bezahlen mussten. Ayrton Senna, brasilianischer Nationalheld der 1980er und 1990er Jahre polarisierte wie kein anderer in der Rennsportszene. Nach seinem tragischen Unfalltod beim Großen Preis von San Marino 1994 herrschte in Brasilien eine dreitätige Staatstrauer. Mit seinem postumen Weltmeistertitel im Jahr 1970 hat sich Jochen Rindt unsterblich gemacht. Die Legende der 1960er konnte wegen seinem unerreichbaren Punkteabstand von seinen Konkurrenten nicht mehr eingeholt werden und ging so in die Geschichte ein. Gerhard Berger erzählt von turbulenten Zeiten in der Formel 1, in der es zur traurigen Routine wurde, dass Rennfahrer den Sarg ihres verstorbenen Kollegen zur Beerdigung tragen mussten.
15:20
R: Elias Von Salomon... Abseits der Formel 1 machten sich auch einige Ralleyfahrer einen Namen in der Rennsportszene. Walter Röhrl, der bodenständige Bayer und Michele Mouton, die erfolgreichste Fahrerin der Renngeschichte, lieferten sich in den 1970er und 1980er Jahren immer wieder spannende Duelle. Der Ralleysport führte sie wie eine Weltreise zu den entlegensten Orten der Welt. Die Dokumentation Rennlegenden - Draufgänger führt noch weiter zurück in die goldenen Zeiten des Rennsports. Die Helden der 1930er Jahre, Hans, der Bergkönig, Stuck und Bernd Rosemeyer waren klingende Namen und führten den Rennsport sogar während der schwierigen Kriegszeiten fort. Ein wahrer Draufgänger war auch Gilles Villeneuve, der manchmal auch selbst mit dem Hubschrauber zur Rennstrecke flog. Der Kanadier war äußerst risikofreudig und einer der aufregendsten Formel 1 Fahrer in den 1970ern.
16:05
R: Elias Von Salomon... Erst 2014 lenkte der teaminterne Wettkampf zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg die Aufmerksamkeit auf sich. Nico Rosberg erzählt von seinen Anfängen auf der Kartbahn und dem Erbe seines berühmten Vaters Keke Rosberg. Auf den Kartbahnen schmieden junge Buben an ihren Zukunftsplänen und träumen von der Königsklasse im Rennsport. Auch Sebastian Vettel hat dort begonnen und fährt nach seinen Erfolgsjahren bei Red Bull seit wenigen Saisonen beim italienischen Traditionsrennstall Ferrari. Im historischen Licht betrachten aktuelle und ehemalige Rennfahrer den Grand Prix von Monaco. Einer seiner Meister war der Franzose Alain Prost. Der Rekordpilot war beim Abschluss seiner Formel-1-Karriere der erfolgreichste Fahrer aller Zeiten. Zu Ayrton Senna hatte er in all den Jahren ein von Konkurrenz geprägtes Verhältnis, bis sie nach seinem Karriereende schließlich doch gute Freunde wurden.
16:50
ZIB 100
16:55
R: Elias Von Salomon... Die Alleskönner stehen im Mittelpunkt des letzten Teils der Dokumentationsreihe Rennlegenden. Neben der Formel 1 sind die Langstreckenrennen wie das 24-Stunden Rennen von Le Mans oder Tourenwagenrennen herausfordernde Bewerbe des Motorsports. Nur wenige Vielseitigkeitstalente haben es geschafft, Titel in den unterschiedlichsten Rennklassen zu erringen. Zu ihnen gehören Jochen Mass und Jacky Ickx oder Hans im Glück Hermann, der wirklich waghalsigste Rennen fuhr. Teil dieser Dokumentation sind aber auch die Schattenseiten des Motorsports. Unfälle, wie die Katastrophe von Le Mans, bei der Pierre Levegh und mehr als 80 Zuschauer ums Leben kamen erschütterten die Welt. Trotz all der Gefahr des Motorsports erzählen die Interviewpartner aber auch von den Sonnenseiten des Lebens als Rennfahrer. Stirling Moss berichtet unter anderen von seiner Karriere als Silberpfeil, dem Alltag auf der Rennstrecke und den Boxengirls.
17:40
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Stephanie Japp, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Charly Rabanser, Carl Achleitner, Viktoria Schubert, Peter Strauß, Erwin Ebenbauer, Cornelia Köndgen, Erik Jan Rippmann, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... AUT

Tragischer Jagdunfall in Dorf Ilm. Bankdirektor Bacher, kurz vor der Jagdprüfung stehend, erschießt versehentlich die Schwammerl suchende Gattin des Hofrats Dötschinger. Julie war bei der Pirsch dabei und kann sich nicht vorstellen, dass Bacher einen derartigen Fehler begangen hat. Ihre Freundinnen helfen bei der Recherche und bald stellt sich heraus, dass die Gattin des Hofrats ganz gezielt in die Schusslinie geraten ist.

18:25
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Stephanie Japp, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Brigitte Jaufenthaler, Elmar Drexel, Dietmar Mössmer, Erika Deutinger, Reinhard Nowak, Charly Rabanser, Carl Achleitner, Gabriela Schmoll, Sebastian Konrad, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... AUT

Dorf Ilm soll schöner werden. Frau Bürgermeister setzt alles daran, den Titel Schönstes Blumendorf Europas in diesem Jahr endgültig ins Dorf zu holen. Wenn da nicht der Schandfleck des Schrotthändlers Pfirlinger wäre. Der Schrottplatz muss weg! Doch dann ist auch der Schrotthändler weg bzw. tot und das gesamte Dorf bespitzelt sich gegenseitig auf der Suche nach dem Täter.

19:18
Österreich Heute
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:15
Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.
21:05
Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.
22:00
I: Lukas Resetarits, Walter Davy, Curt A. Tichy, Bibiana Zeller, Kurt Weinzierl; R: Peter Patzak... AUT

Die besten Verkaufsplätze für ausländische Zeitungsverkäufer bestimmen so genannte Einteiler. Der korrupte Einteiler Ferdinand Breiner wird von einem Zeitungsverkäufer, der sich betrogen fühlt, bedroht. Als er in der Nacht ermordet wird, sucht die Gruppe Kottan den Täter unter den Ausländern.

23:00
AUT

Bevor es im Oktober wieder mit neuen Folgen von Donnerstalk weitergeht, wird der Dorfer-Süchtige mit seinem aktuellen Bühnenprogramm ruhig gestellt: heim.at ist eine abgründige Wendeltreppe in die Katakomben des österreichischen Unterbewusstseins; ein bissiger und umwerfend komischer Kabarettabend mit persönlichen Betrachtungen aktueller politischer Zustände, aber auch über Volksmusik und deren Urheber.

00:05
Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.
00:50
Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.
01:45
AUT

Bevor es im Oktober wieder mit neuen Folgen von Donnerstalk weitergeht, wird der Dorfer-Süchtige mit seinem aktuellen Bühnenprogramm ruhig gestellt: heim.at ist eine abgründige Wendeltreppe in die Katakomben des österreichischen Unterbewusstseins; ein bissiger und umwerfend komischer Kabarettabend mit persönlichen Betrachtungen aktueller politischer Zustände, aber auch über Volksmusik und deren Urheber.

02:40
Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.
03:25
Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.
04:20
Fernsehen wie damals (16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv)
05:10
Fernsehen wie damals (Panorama - Klassiker der Reportage)
05:35
Kultur Heute
06:00
WETTER/INFO
08:00
Heimat fremde Heimat
08:30
Orientierung
09:00
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Stephanie Japp, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Charly Rabanser, Carl Achleitner, Viktoria Schubert, Peter Strauß, Erwin Ebenbauer, Cornelia Köndgen, Erik Jan Rippmann, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... AUT

Tragischer Jagdunfall in Dorf Ilm. Bankdirektor Bacher, kurz vor der Jagdprüfung stehend, erschießt versehentlich die Schwammerl suchende Gattin des Hofrats Dötschinger. Julie war bei der Pirsch dabei und kann sich nicht vorstellen, dass Bacher einen derartigen Fehler begangen hat. Ihre Freundinnen helfen bei der Recherche und bald stellt sich heraus, dass die Gattin des Hofrats ganz gezielt in die Schusslinie geraten ist.

09:45
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Stephanie Japp, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Brigitte Jaufenthaler, Elmar Drexel, Dietmar Mössmer, Erika Deutinger, Reinhard Nowak, Charly Rabanser, Carl Achleitner, Gabriela Schmoll, Sebastian Konrad, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... AUT

Dorf Ilm soll schöner werden. Frau Bürgermeister setzt alles daran, den Titel Schönstes Blumendorf Europas in diesem Jahr endgültig ins Dorf zu holen. Wenn da nicht der Schandfleck des Schrotthändlers Pfirlinger wäre. Der Schrottplatz muss weg! Doch dann ist auch der Schrotthändler weg bzw. tot und das gesamte Dorf bespitzelt sich gegenseitig auf der Suche nach dem Täter.

10:35
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Werner Prinz, Thomas Frank, Regina Fritsch, Alexander Rossi, Sebastian Konrad, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Auf einer Waldlichtung in seinem Cabrio sitzend und am Handy telefonierend wird der jüngste Spross der Waldbesitzer-Dynastie von Müller-Hofen, Hubertus, erschlagen: Ein frisch gefällter Baum kracht auf das Auto und planiert Fahrer und Gefährt. Im Dorf Ilm soll derweil Hochzeit gefeiert werden: Maria und Salchegger wollen einander gerade das Jawort geben, als Marias Sohn Franzi die Zeremonie unterbricht und von den Geschehnissen im Wald berichtet. Da muss natürlich auch eine Hochzeit warten - ein neuer Fall für die vier Frauen! Die Ermittlungen führen die Hobbydetektivinnen gar bis in die Drogenszene und zu einem schrecklichen Familiendrama.
11:20
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Gabriela Schmoll, Florentin Groll, Carl Achleitner, Serge Falck, Peter Faerber, Marion Reiser, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Das gesamte Dorf hofft beim Radrennen durch Ilm auf einen Etappensieg des örtlichen Radprofis und österreichischen Hoffnungsträgers im Radsport, Rudi Brunner. Tatsächlich kommt Rudi als erster ins Ziel - und fällt tot vom Rad. Der Präsident des Radsportverbandes weist alle Dopingvorwürfe zurück. Doch als die Ergebnisse aus dem Labor kommen, zeigen sie etwas anderes: Rudi hatte mehr fremdes als eigenes Blut in seinem dürren Körper: Fremdblutdoping! Die vier Frauen rühren wieder einmal ordentlich um und stoßen auf ein mörderisches Familiengeheimnis.
12:05
Panorama
12:25
R: Elias Von Salomon... Dieser Teil der Dokumentation Rennlegenden widmet sich den tragischen Helden der Formel 1, die ihre Leidenschaft für die Geschwindigkeit mit ihrem Leben bezahlen mussten. Ayrton Senna, brasilianischer Nationalheld der 1980er und 1990er Jahre polarisierte wie kein anderer in der Rennsportszene. Nach seinem tragischen Unfalltod beim Großen Preis von San Marino 1994 herrschte in Brasilien eine dreitätige Staatstrauer. Mit seinem postumen Weltmeistertitel im Jahr 1970 hat sich Jochen Rindt unsterblich gemacht. Die Legende der 1960er konnte wegen seinem unerreichbaren Punkteabstand von seinen Konkurrenten nicht mehr eingeholt werden und ging so in die Geschichte ein. Gerhard Berger erzählt von turbulenten Zeiten in der Formel 1, in der es zur traurigen Routine wurde, dass Rennfahrer den Sarg ihres verstorbenen Kollegen zur Beerdigung tragen mussten.
13:05
R: Elias Von Salomon... Abseits der Formel 1 machten sich auch einige Ralleyfahrer einen Namen in der Rennsportszene. Walter Röhrl, der bodenständige Bayer und Michele Mouton, die erfolgreichste Fahrerin der Renngeschichte, lieferten sich in den 1970er und 1980er Jahren immer wieder spannende Duelle. Der Ralleysport führte sie wie eine Weltreise zu den entlegensten Orten der Welt. Die Dokumentation Rennlegenden - Draufgänger führt noch weiter zurück in die goldenen Zeiten des Rennsports. Die Helden der 1930er Jahre, Hans, der Bergkönig, Stuck und Bernd Rosemeyer waren klingende Namen und führten den Rennsport sogar während der schwierigen Kriegszeiten fort. Ein wahrer Draufgänger war auch Gilles Villeneuve, der manchmal auch selbst mit dem Hubschrauber zur Rennstrecke flog. Der Kanadier war äußerst risikofreudig und einer der aufregendsten Formel 1 Fahrer in den 1970ern.
13:50
R: Elias Von Salomon... Erst 2014 lenkte der teaminterne Wettkampf zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg die Aufmerksamkeit auf sich. Nico Rosberg erzählt von seinen Anfängen auf der Kartbahn und dem Erbe seines berühmten Vaters Keke Rosberg. Auf den Kartbahnen schmieden junge Buben an ihren Zukunftsplänen und träumen von der Königsklasse im Rennsport. Auch Sebastian Vettel hat dort begonnen und fährt nach seinen Erfolgsjahren bei Red Bull seit wenigen Saisonen beim italienischen Traditionsrennstall Ferrari. Im historischen Licht betrachten aktuelle und ehemalige Rennfahrer den Grand Prix von Monaco. Einer seiner Meister war der Franzose Alain Prost. Der Rekordpilot war beim Abschluss seiner Formel-1-Karriere der erfolgreichste Fahrer aller Zeiten. Zu Ayrton Senna hatte er in all den Jahren ein von Konkurrenz geprägtes Verhältnis, bis sie nach seinem Karriereende schließlich doch gute Freunde wurden.
14:30
R: Elias Von Salomon... Die Alleskönner stehen im Mittelpunkt des letzten Teils der Dokumentationsreihe Rennlegenden. Neben der Formel 1 sind die Langstreckenrennen wie das 24-Stunden Rennen von Le Mans oder Tourenwagenrennen herausfordernde Bewerbe des Motorsports. Nur wenige Vielseitigkeitstalente haben es geschafft, Titel in den unterschiedlichsten Rennklassen zu erringen. Zu ihnen gehören Jochen Mass und Jacky Ickx oder Hans im Glück Hermann, der wirklich waghalsigste Rennen fuhr. Teil dieser Dokumentation sind aber auch die Schattenseiten des Motorsports. Unfälle, wie die Katastrophe von Le Mans, bei der Pierre Levegh und mehr als 80 Zuschauer ums Leben kamen erschütterten die Welt. Trotz all der Gefahr des Motorsports erzählen die Interviewpartner aber auch von den Sonnenseiten des Lebens als Rennfahrer. Stirling Moss berichtet unter anderen von seiner Karriere als Silberpfeil, dem Alltag auf der Rennstrecke und den Boxengirls.
15:15
Auf der Genfer Automesse 1961 wurde der Jaguar-Stand von Journalisten und Autoliebhabern praktisch überrannt: Über 180 Bestellungen wurden für den Typ E entgegen genommen - ein neues Modell, das atemberaubende Leistung mit extravaganten Formen und revolutionären technischen Features kombiniert. In der pulsierenden Popkultur der Swinging Sixties wurde der teure Typ E schnell zum Symbol der Freiheit.
15:45
Der Name Bugatti wird stets mit Begeisterung, Luxus, Geschwindigkeit und Perfektion in Verbindung gebracht, kurz mit einer Marke und dem Namen eines einzigen Mannes, Ettore Bugatti. Der Film aber ist eine Reise in das Universum einer Familie von Künstlern, Art déco und Tragödien. Und er handelt von Autos als Kunstobjekte, von Liebe, genialen Köpfen, grossem Geld und Enthusiasten, Träumen, Flugzeugen und faszinierenden Autos. Vor allem aber ist er eine Reise zu Menschen, die eine gemeinsame Leidenschaft verbindet, weltweit. Die Bugattis. Eine Familienaffäre und eine One-Man-Show.
16:35
ZIB 100
16:40
Der Name Bugatti wird stets mit Begeisterung, Luxus, Geschwindigkeit und Perfektion in Verbindung gebracht, kurz mit einer Marke und dem Namen eines einzigen Mannes, Ettore Bugatti. Der Film aber ist eine Reise in das Universum einer Familie von Künstlern, Art déco und Tragödien. Und er handelt von Autos als Kunstobjekte, von Liebe, genialen Köpfen, grossem Geld und Enthusiasten, Träumen, Flugzeugen und faszinierenden Autos. Vor allem aber ist er eine Reise zu Menschen, die eine gemeinsame Leidenschaft verbindet, weltweit. Die Bugattis. Eine Familienaffäre und eine One-Man-Show.
17:35
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Werner Prinz, Thomas Frank, Regina Fritsch, Alexander Rossi, Sebastian Konrad, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Auf einer Waldlichtung in seinem Cabrio sitzend und am Handy telefonierend wird der jüngste Spross der Waldbesitzer-Dynastie von Müller-Hofen, Hubertus, erschlagen: Ein frisch gefällter Baum kracht auf das Auto und planiert Fahrer und Gefährt. Im Dorf Ilm soll derweil Hochzeit gefeiert werden: Maria und Salchegger wollen einander gerade das Jawort geben, als Marias Sohn Franzi die Zeremonie unterbricht und von den Geschehnissen im Wald berichtet. Da muss natürlich auch eine Hochzeit warten - ein neuer Fall für die vier Frauen! Die Ermittlungen führen die Hobbydetektivinnen gar bis in die Drogenszene und zu einem schrecklichen Familiendrama.
18:25
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Gabriela Schmoll, Florentin Groll, Carl Achleitner, Serge Falck, Peter Faerber, Marion Reiser, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Das gesamte Dorf hofft beim Radrennen durch Ilm auf einen Etappensieg des örtlichen Radprofis und österreichischen Hoffnungsträgers im Radsport, Rudi Brunner. Tatsächlich kommt Rudi als erster ins Ziel - und fällt tot vom Rad. Der Präsident des Radsportverbandes weist alle Dopingvorwürfe zurück. Doch als die Ergebnisse aus dem Labor kommen, zeigen sie etwas anderes: Rudi hatte mehr fremdes als eigenes Blut in seinem dürren Körper: Fremdblutdoping! Die vier Frauen rühren wieder einmal ordentlich um und stoßen auf ein mörderisches Familiengeheimnis.
19:18
Österreich Heute
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:15
Ein Jagdschloss mit imperialer Geschichte: Maria Theresias Vater Karl VI. besaß seinerzeit diesen Herrensitz, Maria Theresia schenkte das Haus später an ihren Mann Franz Stephan weiter. Der Prachtbau hat eine wechselvolle Besitzergeschichte hinter sich. Einer von ihnen war Erzherzog Albrecht, der die Albertina-Sammlung aufgebaut hat. Philippa Gräfin Königsegg, geborene Waldburg-Zeil, sowie Markus Graf Königsegg führen heute Schloss Halbturn, zu dem auch ein Weinbaugebiet und eine Schlosskellerei gehören. Kari Hohenlohe geben sie beredt über die Historie dieses Hauses Auskunft.
21:05
UT

Hinter sieben abfallenden Gartenterassen, exotischen Orangerien und üppigen Prunkappartements verbirgt sich die Geschichte eines Schlosses, dessen zeitweilige Bewohner nicht erlesener hätten sein können. Das größte der sieben Marchfeldschlösser, Schloss Hof, diente schon Prinz Eugen von Savoyen als Sitz zur Jagd und Ort barocken Lustwandelns, Maria Theresia vermählte ihre Lieblingstochter in der bescheidenen Schlosskapelle und Joseph II. brachte die Anlage nach seinen Vorstellungen auf Vordermann. Kunstkenner Karl Hohenlohe begibt sich in dieser Folge zur Sommerfrische aufs Land, erkundet barocke Gartenkunst und besichtigt die neueste Ausstellung rund um das Thema Kulinarik.

21:55
I: Lukas Resetarits, Walter Davy, Curt A. Tichy, Bibiana Zeller, Kurt Weinzierl; R: Peter Patzak... AUT

'Jimmy' Tamek ist ein begeisterter Speedway-Narr. Dabei ist ihm entgangen, dass im Zusammenleben mit seiner Frau Herma nichts mehr stimmt. Sie verlässt ihn und zieht zu Herbert Maroltinger, dem Speedway-Meister des letzten Jahres. Beim nächsten Rennen stirbt Maroltinger durch einen mysteriösen Unfall. Der Verdacht fällt sofort auf Jimmy.

23:00
AUT

Robi Dürflinger schreibt: „Jetzt darf wieder ordentlich gelacht werden! Der einzigartige Düringerschmäh wird in einem Abend der Superlative zum neuen Leben erweckt. Die Halle kann sich den Bauch vor lachen nicht halten, da gibt sich die eine Wuchtel die Hand mit der anderen, wenn Robert Dürflinger seine Düringer Omasch auf das Publikum los lässt. Ein bunter Abend für die ganze Familie, quer durch das Schaffen des großen Düringer.

00:05
Ein Jagdschloss mit imperialer Geschichte: Maria Theresias Vater Karl VI. besaß seinerzeit diesen Herrensitz, Maria Theresia schenkte das Haus später an ihren Mann Franz Stephan weiter. Der Prachtbau hat eine wechselvolle Besitzergeschichte hinter sich. Einer von ihnen war Erzherzog Albrecht, der die Albertina-Sammlung aufgebaut hat. Philippa Gräfin Königsegg, geborene Waldburg-Zeil, sowie Markus Graf Königsegg führen heute Schloss Halbturn, zu dem auch ein Weinbaugebiet und eine Schlosskellerei gehören. Kari Hohenlohe geben sie beredt über die Historie dieses Hauses Auskunft.
00:50
UT

Hinter sieben abfallenden Gartenterassen, exotischen Orangerien und üppigen Prunkappartements verbirgt sich die Geschichte eines Schlosses, dessen zeitweilige Bewohner nicht erlesener hätten sein können. Das größte der sieben Marchfeldschlösser, Schloss Hof, diente schon Prinz Eugen von Savoyen als Sitz zur Jagd und Ort barocken Lustwandelns, Maria Theresia vermählte ihre Lieblingstochter in der bescheidenen Schlosskapelle und Joseph II. brachte die Anlage nach seinen Vorstellungen auf Vordermann. Kunstkenner Karl Hohenlohe begibt sich in dieser Folge zur Sommerfrische aufs Land, erkundet barocke Gartenkunst und besichtigt die neueste Ausstellung rund um das Thema Kulinarik.

01:40
AUT

Robi Dürflinger schreibt: „Jetzt darf wieder ordentlich gelacht werden! Der einzigartige Düringerschmäh wird in einem Abend der Superlative zum neuen Leben erweckt. Die Halle kann sich den Bauch vor lachen nicht halten, da gibt sich die eine Wuchtel die Hand mit der anderen, wenn Robert Dürflinger seine Düringer Omasch auf das Publikum los lässt. Ein bunter Abend für die ganze Familie, quer durch das Schaffen des großen Düringer.

02:40
Ein Jagdschloss mit imperialer Geschichte: Maria Theresias Vater Karl VI. besaß seinerzeit diesen Herrensitz, Maria Theresia schenkte das Haus später an ihren Mann Franz Stephan weiter. Der Prachtbau hat eine wechselvolle Besitzergeschichte hinter sich. Einer von ihnen war Erzherzog Albrecht, der die Albertina-Sammlung aufgebaut hat. Philippa Gräfin Königsegg, geborene Waldburg-Zeil, sowie Markus Graf Königsegg führen heute Schloss Halbturn, zu dem auch ein Weinbaugebiet und eine Schlosskellerei gehören. Kari Hohenlohe geben sie beredt über die Historie dieses Hauses Auskunft.
03:30
Fernsehen wie damals (Panorama - Klassiker der Reportage)
04:00
Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.
04:45
Der zweiteilige ORF III Themenmontag beleuchtet die Situation in der Türkei nach dem Niedergang als Ferienparadies und zeigt drei Städte, die Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre in ein lukratives Geschäftsmodell zu verwandeln.
05:40
Kultur Heute
06:00
WETTER/INFO
07:55
Dobar dan, Hrvati
08:25
Dober dan, Koroška
09:00
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Werner Prinz, Thomas Frank, Regina Fritsch, Alexander Rossi, Sebastian Konrad, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Auf einer Waldlichtung in seinem Cabrio sitzend und am Handy telefonierend wird der jüngste Spross der Waldbesitzer-Dynastie von Müller-Hofen, Hubertus, erschlagen: Ein frisch gefällter Baum kracht auf das Auto und planiert Fahrer und Gefährt. Im Dorf Ilm soll derweil Hochzeit gefeiert werden: Maria und Salchegger wollen einander gerade das Jawort geben, als Marias Sohn Franzi die Zeremonie unterbricht und von den Geschehnissen im Wald berichtet. Da muss natürlich auch eine Hochzeit warten - ein neuer Fall für die vier Frauen! Die Ermittlungen führen die Hobbydetektivinnen gar bis in die Drogenszene und zu einem schrecklichen Familiendrama.
09:45
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Gabriela Schmoll, Florentin Groll, Carl Achleitner, Serge Falck, Peter Faerber, Marion Reiser, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Das gesamte Dorf hofft beim Radrennen durch Ilm auf einen Etappensieg des örtlichen Radprofis und österreichischen Hoffnungsträgers im Radsport, Rudi Brunner. Tatsächlich kommt Rudi als erster ins Ziel - und fällt tot vom Rad. Der Präsident des Radsportverbandes weist alle Dopingvorwürfe zurück. Doch als die Ergebnisse aus dem Labor kommen, zeigen sie etwas anderes: Rudi hatte mehr fremdes als eigenes Blut in seinem dürren Körper: Fremdblutdoping! Die vier Frauen rühren wieder einmal ordentlich um und stoßen auf ein mörderisches Familiengeheimnis.
10:35
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Harald Schrott, Viktoria Schubert, Carl Achleitner, Brigitte Jaufenthaler, Serge Falck, Marion Reiser, Martin Feifel, Thomas Kreß, Michael Rosenberg, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Bei der regelmäßigen Tour der örtlichen Müllabfuhr geschieht ein schrecklicher Unfall: Der Müllmann Klaus Prinz ist in den Häcksler des Müllwagens geraten. Natürlich ein neuer Fall für die vier Frauen, die ganz und gar nicht an ein Unglück glauben wollen und sich zunächst in der Nachbarschaft des Toten umhören. Bald stellen sie fest, dass gleich mehrere Dorfbewohner mit Prinz über Kreuz waren, darunter sogar dessen eigener Bruder, der seit Jahren nichts mit ihm zu tun haben wollte. Auffällig ist auch, dass Prinz kurz vor seinem Tod plötzlich über eine größere Geldsumme verfügte. Weitere Recherchen führen die Ilmer Sonderermittlerinnen letztendlich zu einer grausigen Entdeckung, die fatale Folgen für das ganze Dorf hat.
11:20
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Lukas Schwaiger, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Edmund Jäger, Elmar Drexel, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... Die Bürgermeisterwahl steht an in Dorf Ilm und Peppi Nothdurfter ist mehr als besorgt über das rege Interesse der Dorf Ilmer am neuen Kandidaten Wörrister. Doch dann erledigen sich seine Sorgen wie von Geisterhand, denn der Kandidat wird von seinem eigenen Auto überrollt und dass das kein Unfall gewesen sein kann, versteht sich von selbst. Doch wer könnte außer Bürgermeister Nothdurfter noch ein Motiv gehabt haben, den lästigen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen? Es herrschen große Unruhe und Entsetzen im Dorf, vor allem weil auch Sabi schwer verletzt wurde und noch immer nicht aus dem Koma erwacht ist. Am Ende hat Dorf Ilm zwar keinen Mörder, dafür aber einen ganz neuen Bürgermeister, und damit hätte nun wirklich niemand gerechnet.
12:10
Panorama
12:25
Der Name Bugatti wird stets mit Begeisterung, Luxus, Geschwindigkeit und Perfektion in Verbindung gebracht, kurz mit einer Marke und dem Namen eines einzigen Mannes, Ettore Bugatti. Der Film aber ist eine Reise in das Universum einer Familie von Künstlern, Art déco und Tragödien. Und er handelt von Autos als Kunstobjekte, von Liebe, genialen Köpfen, grossem Geld und Enthusiasten, Träumen, Flugzeugen und faszinierenden Autos. Vor allem aber ist er eine Reise zu Menschen, die eine gemeinsame Leidenschaft verbindet, weltweit. Die Bugattis. Eine Familienaffäre und eine One-Man-Show.
13:20
Der Name Bugatti wird stets mit Begeisterung, Luxus, Geschwindigkeit und Perfektion in Verbindung gebracht, kurz mit einer Marke und dem Namen eines einzigen Mannes, Ettore Bugatti. Der Film aber ist eine Reise in das Universum einer Familie von Künstlern, Art déco und Tragödien. Und er handelt von Autos als Kunstobjekte, von Liebe, genialen Köpfen, grossem Geld und Enthusiasten, Träumen, Flugzeugen und faszinierenden Autos. Vor allem aber ist er eine Reise zu Menschen, die eine gemeinsame Leidenschaft verbindet, weltweit. Die Bugattis. Eine Familienaffäre und eine One-Man-Show.
14:15
R: Elias Von Salomon... Spätestens seit dem Film Rush ist die sportliche Rivalität zwischen dem rationalen Niki Lauda und dem Lebemensch James Hunt dem größeren Publikum bekannt. Der Teil Rivalen der Reihe Rennlegenden beschäftigt sich mit den beiden unterschiedlichen Charakteren, die mit ungleichen Voraussetzungen die Rennsaison 1976 geprägt haben. Die Dokumentation blickt auf die Vergangenheit beider Rennfahrer und wie sie ihr Leben nach dieser unglaublichen Saison gestaltet haben. Niki macht als Airlinegründer und Geschäftsmann Karriere und James bleibt als Fernsehkommentator dem Rennsport erhalten, bis zu seinem frühen Tod 1993 im Alter von 45 Jahren. Niki Lauda erzählt im Interview von seiner außergewöhnlichen Freundschaft mit dem Briten und wie er seine Zeit in der Königsklasse des Rennsports erlebt hat.
15:00
R: Elias Von Salomon... Die Taktiker unter den Rennsportlern stehen im Mittelpunkt der zweiten Folge der Dokumentationsreihe Die Rennlegenden. Zu ihnen gehört Jackie Stewart, der im Motorsport schon als Jugendlicher seinen Ausgleich fand. Als starker Legastheniker war ihm die Boxengasse lieber als das Klassenzimmer. Mit seiner präzisen Renntaktik jedoch konnte er in den 60er und 70er Jahren drei Weltmeistertitel erringen. Jahre zuvor konnte Juan Manuel Fangio, als Pionier der Formel 1 Aufsehen erregen. Trotz seines hohen Alters (er begann seine Karriere mit fast 40 Jahren) wurde er fünffacher Weltmeister, ein Rekord, der erst 2003 von Michael Schumacher eingestellt werden konnte. Die Geschwindigkeitsfanatiker setzen sich täglich lebensgefährlichen Situationen aus und die Sicherheitsvorkehrungen wurden erst mit der Zeit besser. Jackie Stewart erzählt im Interview von einer Zeit, als es noch nicht zum Standard gehörte, dass ein Team aus Notfallärzten jederzeit bereit stand.
15:45
Die Erfindung des Automobils Ende des 19. Jahrhunderts bedeutet zur damaligen Zeit auch den Startschuss des Automobilrennsports. Seit 1894 reizen Pioniere die Leistungsgrenzen ihrer kutschenartigen Fahrzeuge bei Rennen aus. Zu diesen Pionieren zählt auch Emil Jellinek, ein Vertreter der Daimler Motorengesellschaft. Die hohen Anforderungen des österreichischen Diplomaten an das Werk in Cannstatt führen zu Meilensteinen des Fahrzeugbaus.
16:35
ZIB 100
16:40
Der erste Weltkrieg unterbricht die Erfolgsgeschichte von Mercedes im Rennsport zunächst. Und auch in den Jahren danach sorgen die Narben des Krieges innerhalb Europas für Spannungen. Deutsche Rennställe dürfen an internationalen Grand Prix nicht teilnehmen. Erst Mitte der Zwanziger Jahre entspannt sich die Situation und der sportliche Wettkampf rückt in den Vordergrund. Mercedes kann an die Erfolge der Vorkriegszeit langsam wieder anknüpfen. Nicht nur aufgrund neuer Konstruktionen. Bei den Schwaben steht ein junger Fahrer unter Vertrag, der mit seinem Talent schnell Aufsehen erregt.
17:35
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Harald Schrott, Viktoria Schubert, Carl Achleitner, Brigitte Jaufenthaler, Serge Falck, Marion Reiser, Martin Feifel, Thomas Kreß, Michael Rosenberg, Rupert Henning; R: Walter Bannert... Bei der regelmäßigen Tour der örtlichen Müllabfuhr geschieht ein schrecklicher Unfall: Der Müllmann Klaus Prinz ist in den Häcksler des Müllwagens geraten. Natürlich ein neuer Fall für die vier Frauen, die ganz und gar nicht an ein Unglück glauben wollen und sich zunächst in der Nachbarschaft des Toten umhören. Bald stellen sie fest, dass gleich mehrere Dorfbewohner mit Prinz über Kreuz waren, darunter sogar dessen eigener Bruder, der seit Jahren nichts mit ihm zu tun haben wollte. Auffällig ist auch, dass Prinz kurz vor seinem Tod plötzlich über eine größere Geldsumme verfügte. Weitere Recherchen führen die Ilmer Sonderermittlerinnen letztendlich zu einer grausigen Entdeckung, die fatale Folgen für das ganze Dorf hat.
18:25
I: Adele Neuhauser, Brigitte Kren, Julia Stinshoff, Martina Poel, Michael Ostrowski, Raimund Wallisch, Lukas Schwaiger, Georges Kern, Charly Rabanser, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Edmund Jäger, Elmar Drexel, Rupert Henning; R: Wolfgang Murnberger... Die Bürgermeisterwahl steht an in Dorf Ilm und Peppi Nothdurfter ist mehr als besorgt über das rege Interesse der Dorf Ilmer am neuen Kandidaten Wörrister. Doch dann erledigen sich seine Sorgen wie von Geisterhand, denn der Kandidat wird von seinem eigenen Auto überrollt und dass das kein Unfall gewesen sein kann, versteht sich von selbst. Doch wer könnte außer Bürgermeister Nothdurfter noch ein Motiv gehabt haben, den lästigen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen? Es herrschen große Unruhe und Entsetzen im Dorf, vor allem weil auch Sabi schwer verletzt wurde und noch immer nicht aus dem Koma erwacht ist. Am Ende hat Dorf Ilm zwar keinen Mörder, dafür aber einen ganz neuen Bürgermeister, und damit hätte nun wirklich niemand gerechnet.
19:18
Österreich Heute
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:15
Heimat Österreich (Leben am Traunsee)
21:05
Land der Berge erkundet dieses Mal die Bergseen Tirols. Durch die Schneeschmelze im Frühling in den Gebirgshöhen sammelt sich das Wasser in unzähligen Bächen und tosenden Wasserfällen. Und gelangt so in tiefergelegene Hohlräume und Talmulden. So entstehen die Alpenseen in Türkis und Blau und werden zu Recht die Diamanten der Alpen genannt. Ebenfalls im Frühjahr beginnt ein Ereignis, das seinesgleichen sucht: der große Treck der Schafe. Über das Südtiroler Schnalstal werden sie von den Hirten zu Tausenden auf rutschigen Schneefeldern und Gletschersteigen zu den saftigen Almen Nordtirols geführt. Gefolgt von Rinderherden, die ebenfalls den Sommer auf den Hochalmen verbringen. Oberhalb der Baumgrenze sind viele Almhäuser aus Stein gebaut. Eine davon ist die Jagdhausalm auf einer Meereshöhe von 2009 Metern im Defreggental, welche zu den ältesten Steinalmen Tirols zählt. Land der Berge zeigt in eindrucksvollen Bildern und sensationellen Unterwasseraufnahmen das Leben rund um die Alpenseen Tirols.
21:55
I: Lukas Resetarits, Walter Davy, Curt A. Tichy, Bibiana Zeller, Kurt Weinzierl; R: Peter Patzak... AUT

Der einst gefragte Leadsänger Robert Weller wird nach einem Tourneeauftritt entführt. Die Täter fordern zwei Millionen Lösegeld. Bei der Übergabe werden die Kriminalbeamten ausgetrickst. Nach seiner Freilassung ist Weller ein gefragter Mann. Kottan, der selbst eine Karriere als Schlagerstar anstrebt, hat den richtigen Verdacht.

23:00
AUT

In seinem 25jährigen Bühnenjubliläumsprogramm legt Vitasek seine Generation quasi auf die Couch. Er räsoniert in seiner satirischen Art über seine wilden post68er Jahre, seine Weggefähren und Schauplätze - und was daraus geworden ist. Einzigartig z. B. die Episode, als er gerade Statist im Burgtheater ist, nebenan die OPEC überfallen wird und Kunst und Realität plötzlich ineinander aufgehen. Ein großes, ein reifes, ein unwiderstehlich witziges Programm.

00:10
Heimat Österreich (Leben am Traunsee)
00:55
Land der Berge erkundet dieses Mal die Bergseen Tirols. Durch die Schneeschmelze im Frühling in den Gebirgshöhen sammelt sich das Wasser in unzähligen Bächen und tosenden Wasserfällen. Und gelangt so in tiefergelegene Hohlräume und Talmulden. So entstehen die Alpenseen in Türkis und Blau und werden zu Recht die Diamanten der Alpen genannt. Ebenfalls im Frühjahr beginnt ein Ereignis, das seinesgleichen sucht: der große Treck der Schafe. Über das Südtiroler Schnalstal werden sie von den Hirten zu Tausenden auf rutschigen Schneefeldern und Gletschersteigen zu den saftigen Almen Nordtirols geführt. Gefolgt von Rinderherden, die ebenfalls den Sommer auf den Hochalmen verbringen. Oberhalb der Baumgrenze sind viele Almhäuser aus Stein gebaut. Eine davon ist die Jagdhausalm auf einer Meereshöhe von 2009 Metern im Defreggental, welche zu den ältesten Steinalmen Tirols zählt. Land der Berge zeigt in eindrucksvollen Bildern und sensationellen Unterwasseraufnahmen das Leben rund um die Alpenseen Tirols.
01:40
AUT

In seinem 25jährigen Bühnenjubliläumsprogramm legt Vitasek seine Generation quasi auf die Couch. Er räsoniert in seiner satirischen Art über seine wilden post68er Jahre, seine Weggefähren und Schauplätze - und was daraus geworden ist. Einzigartig z. B. die Episode, als er gerade Statist im Burgtheater ist, nebenan die OPEC überfallen wird und Kunst und Realität plötzlich ineinander aufgehen. Ein großes, ein reifes, ein unwiderstehlich witziges Programm.

02:45
UT

Hinter sieben abfallenden Gartenterassen, exotischen Orangerien und üppigen Prunkappartements verbirgt sich die Geschichte eines Schlosses, dessen zeitweilige Bewohner nicht erlesener hätten sein können. Das größte der sieben Marchfeldschlösser, Schloss Hof, diente schon Prinz Eugen von Savoyen als Sitz zur Jagd und Ort barocken Lustwandelns, Maria Theresia vermählte ihre Lieblingstochter in der bescheidenen Schlosskapelle und Joseph II. brachte die Anlage nach seinen Vorstellungen auf Vordermann. Kunstkenner Karl Hohenlohe begibt sich in dieser Folge zur Sommerfrische aufs Land, erkundet barocke Gartenkunst und besichtigt die neueste Ausstellung rund um das Thema Kulinarik.

03:35
Ein Jagdschloss mit imperialer Geschichte: Maria Theresias Vater Karl VI. besaß seinerzeit diesen Herrensitz, Maria Theresia schenkte das Haus später an ihren Mann Franz Stephan weiter. Der Prachtbau hat eine wechselvolle Besitzergeschichte hinter sich. Einer von ihnen war Erzherzog Albrecht, der die Albertina-Sammlung aufgebaut hat. Philippa Gräfin Königsegg, geborene Hohenberg und direkte Nachfahrin von Kaiserin Elisabeth sowie Markus Graf Königsegg führen heute Schloss Halbturn, zu dem auch ein Weinbaugebiet und eine Schlosskellerei gehören. Karl Hohenlohe geben sie beredt über die Historie dieses Hauses Auskunft.
04:25
Fernsehen wie damals (Panorama - Klassiker der Reportage)
04:50
Fernsehen wie damals (16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv)