Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:40
R: Emma Tassy... Aufbruch in die Moderne; IN

Am Beispiel der heiligen Flüsse, den bedeutenden Pilgerstätten des Hinduismus, ist zu erkennen, wie stark sich der Bezug der Inder zu ihrer Umwelt verändert. Die Umweltprobleme, mit denen das Land heute kämpft, verstärken die Angst vor den zerstörerischen Folgen des Wachstums. Die Fotografen Sameer Tawde, Saibal Das und Ravi Agarwal stammen selbst aus Indiens Metropolen, die zum Inbegriff der Entwicklung des Landes geworden sind. Sie gehen mit ihrer Kamera auf Erkundungstour in der Weltstadt Mumbai, in Kalkutta mit seinem Erbe der britischen Kolonialzeit oder auch in Neu Delhi, das weit über das alte Delhi hinausgewachsen ist.

06:05
R: Emma Tassy... Persönliche Erinnerungen; IN

Bis heute bleiben in Indien die Unterschiede in Form von Kasten, Religionen und Volksgruppen allgegenwärtig. Nur eines ist inmitten dieser Vielfalt von universeller Bedeutung: die Zugehörigkeit zu einer Großfamilie. Heute löst sich die Gruppe langsam auf, an ihre Stelle tritt das Individuum. Pablo Bartholomew hat mit den Arbeiten seiner Jugend im anarchistischen Indien der 70er und 80er Jahre ein komplexes Werk geschaffen. Atul Loke zeigt, wie das Leben in der Gemeinschaft sich dem Ende zuneigt. Sohrab Hura sorgte mit einem Fototagebuch über die Schizophrenie ihrer Mutter für große Aufregung, da die Mutter in Indien unantastbar ist.

06:35
R: Emma Tassy... Das unfertige Land; IN

Als die Briten ihre ersten Handelsniederlassungen auf dem Subkontinent gründen, erkennen sie schnell, dass die Konturen dieses Landes stark variieren - je nachdem, ob man Hindu, Paria, Muslim, Sikh, Christ, Buddhist, Jain oder Angehöriger eines indigenen Stammes ist. Nachdem sie die Vielfalt Indiens während ihrer Kolonialherrschaft kartographiert und klassifiziert haben, müssen die Briten weichen: Mahatma Gandhis pazifistischer Kampf begeistert die Massen und führt sie in die Freiheit.

07:00
R: Claire Doutriaux... Le Walhalla; E15
FR

* Das Monument: Vor 175 Jahren wurde in Regensburg die Walhalla eröffnet. Idealer Anlass für Hajo Kruse, auf eine kleine Besichtigungstour zu gehen. * Inventar: Die Graffiti auf den Ladengittern der Pariser und Berliner Geschäfte. * Der Gegenstand: Nikola Obermann steht vor einer großen Existenzfrage: Warum funktioniert der kleine Schalter an der Zapfpistole, den man feststellen kann, damit das Benzin von alleine fließt, in Deutschland und nicht in Frankreich? * Das Rätsel: Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

07:15
R: Eberhard Rühle... DE

Alte Legenden berichten, dass die Kampfkunst Tai Chi vor rund 700 Jahren in Chinas Wudang-Bergen entstand. Seither begeistert Tai Chi die Menschen, und das mittlerweile auf der ganzen Welt. Die filmische Expedition begleitet zunächst den Tai-Chi-Schüler Ming Yue in Wudang, am Ende der Entdeckungsreise steht die Begegnung mit einem der berühmtesten Tai-Chi-Großmeister. Im Mittelpunkt der Dokumentation befindet sich dabei stets die Suche nach den philosophischen und religiösen Ursprüngen der Kampfkunst.

08:00
R: Annelies Kruk... Haiduc; NL

Jedes Kind hat das Recht auf ein glückliches Leben. Die Dokumentationsreihe Dem Kummer zum Trotz! erklärt, was hinter dieser Aussage steckt. Sein Spitzname ist Haiduc, was im Rumänischen Strolch oder kleiner Räuber bedeutet, und genau das ist auch sein Ruf. Mit sieben Jahren lief er von zu Hause weg und verbrachte Jahre unter der Erde in der Bukarester Kanalisation. Heute wohnt er bei Raluca, die ihn wie viele weitere Bukarester Straßenkinder bei sich aufnahm. Dank ihrer Hilfe hat er jetzt ein Bett und jeden Tag eine warme Mahlzeit. Haiduc ist ein Film über das Recht auf Gesundheit und ein behagliches Zuhause.

08:20
I: Guido Pollemans, Hadewych Minis, Philip van Loosbroek, Eefje Paddenberg, Jonas Smulders, Joan Nederlof; R: Tomas Kaan, Maurice Trouwborst... Einsame Eltern; S1E4
NL

Boris stiftet Fay dazu an, das Programm der Roboter zu hacken, damit sie ihnen gehorchen. Zuerst weigert sie sich, doch als die falsche Claudia sie vor ihrem Schwarm Ricardo blamiert, willigt Fay ein. Es gelingt ihr, die Roboter umzuprogrammieren. Nun gehorchen sie den Kindern aufs Wort. Während Fay und Boris sich mit ihren neuen besten Freunden prächtig amüsieren, werden ihre richtigen Eltern immer unglücklicher und unzufriedener ?

08:40
R: Pierre Lergenmüller... FR

Die Bohrinsel Deepwater Horizon war von dem Mineralölunternehmen BP angemietet worden, um im Golf von Mexiko das schwarze Gold zu fördern. Am 20. April 2010 ging sie in Flammen auf und versank anschließend im Meer. Auf der Wasseroberfläche verbreitete sich der größte Ölteppich aller Zeiten ? Die Ursache waren mangelnde Wartung und unzureichende Funktionstests. Am 19. September, nach monatelangen Arbeiten, wurde das Leck schließlich gefunden und abgedichtet. Doch der Schaden war da: Die bis dato größte Ölpest hatte verheerende Folgen für Natur und Wirtschaft in der Region.

09:10
Folge 272; FR

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

09:25
I: Audrey Hepburn, Fred Astaire, Kay Thompson, Michel Auclair, Suzy Parker, Ruta Lee; R: Stanley Donen... US

Der äußerst ernsthaften jungen Studentin Jo Stockton scheint nichts fremder zu sein als die schillernde Welt der Mode. Doch als der Fotograf Dick Avery ausgerechnet ihr Gesicht für eine geplante Fotoserie in Paris entdeckt, sieht sie darin ihre Chance für eine ansonsten unerschwingliche Reise in die Hochburg der Emphaticalisten', nach Paris, wo ein von ihr verehrter Philosoph wohnt. Doch in der Stadt der Liebe und des Schicks kommt alles ganz anders, als Jo es sich hätte träumen lassen.

11:05
R: Nicolas Thepot... FR

In Zeiten des wachsenden Euroskeptizismus beleuchtet Vox Pop die Probleme und Missstände in Europa.

11:40
R: Jacques Offre... Slowenien - Der Hüter der Carnica-Biene; S1E3
FR

Slowenien ist das einzige europäische Land, das sich seine einheimische Bienenart erhalten konnte: Apis mellifera carnica, auch als Krainer oder Kärntner Biene bekannt. Die Imkerei wird hier seit Jahrhunderten gepflegt und hat die slowenische Geschichte und Kultur mitgeprägt. Brane Kozinc stammt aus einer Imkerfamilie, in der die Leidenschaft für die Bienen seit vier Generationen vom Vater an den Sohn weitergegeben wird. Mit den Carnica-Bienen kam er schon als kleiner Junge in Kontakt, unter der Aufsicht seines Großvaters. Heute ist Brane einer der 15 staatlich anerkannten Imker Sloweniens und züchtet reinrassige Carnica-Bienen.

12:10
R: Peter Bardehle, Andreas Martin... Die Republik der Mönche; S1E1
DE

In der Mönchsrepublik Athos lebt das vor hunderten von Jahren untergegangene Byzanz noch immer fort in den Mönchen, in ihrer Kunst und in ihren Riten. Die Halbinsel ist das spirituelle Herz der Orthodoxie, ein Refugium, an dem das Alte wichtiger ist als das Neue. Ein orthodoxer Mönch des 21. Jahrhunderts lebt ähnlich bescheiden wie seine Brüder vor tausend Jahren. Sie tragen schwere Bärte und schwarze Roben als Zeichen für ihren weltlichen Tod mit dem Eintritt ins Kloster.

13:05
R: Peter Bardehle, Andreas Martin... Der Berg der Mönche; S1E2
DE

Das Leben auf dem Athos ist eine tägliche Prüfung. Die Geschichte von Vater Grigorios erinnert an dasjenige der ersten Eremiten, die sich einst gegen die Widrigkeiten der kargen Landschaft am Heiligen Berg ansiedelten. Aus ihren Höhlen sind prosperierende Dörfer geworden. Einer der Höhepunkte dieser Dokumentation ist die Besteigung des Heiligen Bergs, geführt von Vater Grigorios. Die letzte Etappe der Besteigung findet nachts statt, um den Sonnenaufgang zu erleben.

14:00
R: Alan Rosenthal... IL

Herodes der Große - berüchtigt für seine Grausamkeit. In die christliche Überlieferung ist er als der Herrscher eingegangen, der den Bethlehemitischen Kindermord befohlen hat. Gleichzeitig ist er aber auch ein Genie, sowohl in strategischer Kriegsführung als auch in der Kunst der Diplomatie. Bei seinen Untertanen war er allerdings nicht beliebt, darüber konnte weder seine beeindruckende Persönlichkeit noch Gewalt hinwegtäuschen. Die Unsicherheit über seine Position im Reich führte bei ihm zu Verfolgungswahn und so ließ er viele Menschen auch aus seiner näheren Umgebung töten - sogar die Liebe seines Lebens ?

14:50
I: Alessandro Melazzini; R: Elke Werry... Italien; S1E3
DE

Die Zisterzienser gründeten sich 1098 in Frankreich. Ausgehend vom Mutterkloster Cîteaux entstand schon bald ein europaweit tätiger christlicher Orden mit einem strengen und sehr produktiven Regelwerk - unter dem Leitspruch ora et labora (bete und arbeite) sollten Mönche von ihrer Hände Arbeit leben. Das war die Grundlage für eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Drei Dokumentationen entdecken die der Zisterzienserklöster in Deutschland, Frankreich und Italien. Sie erzählen von dem großen Einfluss des Ordens auf die kulturelle Entwicklung in Europa und von seinen vielfältigen Traditionen, die bis heute bewahrt werden.

15:45
R: Delphine Deloget... Paula Becker & Otto Modersohn; S1E3
FR

Liebe, Kunst und Leidenschaft: Von Amedeo Modigliani und Jeanne Hébuterne über Man Ray und Lee Miller bis hin zu Paula Becker und Otto Modersohn. Die fünfteilige Dokumentationsreihe erzählt in einer ganz neuartigen Mischung aus echter Biografie und kreativer Archivcollage vom Leben legendärer Künstlerpaare vor dem Hintergrund ihrer Zeit. Eine Liebesbeziehung hinterlässt immer Spuren. Und wenn die Liebe zwei Künstlerseelen zusammenführt, finden diese großen Gefühle auch oft in den jeweiligen Werken ihren Ausdruck. Ganz gleich, ob die Liebe in schöpferischer Erfüllung oder amouröser Enttäuschung endet.

16:15
Tanger / Thomas Ostermeier / Miriam Cahn / Asli Erdogan; E11
DE

Eine 10.000 Kilometer lange Mauer schottet ein Großbritannien der Zukunft vor Klimafolgen und Flüchtlingen ab. Der in London lebende Schriftsteller John Lanchester spinnt in seinem Roman weiter, was sich gerade politisch abzeichnet.

17:00
DE

Einst waren sie Wunderkinder, heute sind sie Weltstars und markieren die absolute Spitze an ihrem Instrument - die Violinistin Anne-Sophie Mutter und der Pianist Lang Lang. In der Berliner Philharmonie gaben sie, erstmals gemeinsam, ein exklusives Konzert mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und John Williams.

18:25
R: Elke Sasse... Rhodos; DE

Ostern ist das höchste Fest auf der griechischen Insel Rhodos. In dem Ort Archangelos wird es traditionell begangen. Germanos und Tsabika Polichronis sind Fischer, haben Ziegen, Hühner und Olivenbäume. In der Fastenzeit kocht Tsabika Gemüse und fangfrischen Fisch, für das Osterfest bereitet sie Ostergebäck und das traditionelle Festessen Rifiki, gebackenes Zicklein, vor. Die Sendung begleitet Germanos und Tsabika Polichronis und ihre Familie von Karfreitag bis Ostersonntag.

18:55
R: Claire Doutriaux... FR

* Das Wort Claire Doutriaux erklärt, warum wir Karwoche, Karfreitag und Gründonnerstag sagen. * Das Gesetz Dorothea Jung erklärt den Franzosen, warum in Deutschland an bestimmten Tagen Tanzverbot herrscht. * Das Wort Nikola Obermann interessiert sich für den Ursprung der Wörter Ostern und Pâques. * Das Rätsel Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

19:10
vom 21.04.2019, 19:10 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
R: Eberhard Rühle... DE

Moderner Gesundheitskult und alte Tradition: In Indien, aber auch im Westen, wird Yoga derzeit wiederentdeckt und erfreut sich wachsender Popularität. Die Dokumentation stellt die vielfältigen Strömungen und die jahrtausende alten Ursprünge des Yoga vor. Eberhard Rühle hat dazu verschiedene Yoga-Zentren in ganz Indien besucht und dort mit Gurus, Therapeuten und Schülern gesprochen.

20:15
I: Richard Burton, Jean Simmons, Victor Mature, Michael Rennie, Jay Robinson, Dean Jagger; R: Henry Koster... US

Der monumentale Historienfilm schildert die Bekehrung des jungen Tribuns Marcellus in der römischen Provinz Palästina, kurz nachdem Jesus gekreuzigt wurde. Marcellus, Sohn eines römischen Senators, wandelt sich vom arroganten Besatzer des Landes zum überzeugten Christen und ist bereit, für seinen Glauben zu sterben. Das Gewand war der erste abendfüllende Spielfilm im CinemaScope-Format und wurde 1954 für fünf Oscars nominiert. Er erhielt dann zwei Trophäen in den Farbfilm-Kategorien Beste Ausstattung und Bestes Kostüm.

22:25
R: Jérôme Korkikian... FR

Antike, Schwerter und ein tragischer Held: die perfekten Zutaten für einen Monumentalfilm. Die Dokumentation zeigt die Anfänge des Sandalenfilms bis heute - vom Stummfilm über italienische Kostümschinken bis zu dem Hollywooderfolg Gladiator. Während Filme wie Ben Hur große Erfolge feierten, waren andere, wie Cleopatra mit Elizabeth Taylor, traumatische Rückschläge für die Filmstudios. In unveröffentlichten Interviews mit Stars wie Oliver Stone, sorgfältig ausgewählten Filmausschnitten und hervorragend restaurierten Archivaufnahmen offenbart ARTE die größten und dekadentesten Momente der Leinwandantike und ihrer Helden.

23:20
R: Martin Papirowski... Nero und die Römer; DE

Die Dokumentation stellt dar, dass Nero das Opfer antiker Chronisten wurde, die der Oberschicht angehörten: Sie rächten sich an einem Kaiser, der die Eliten entmachtete. Der Film folgt Neros Lebensweg. Er war Sohn einer machthungrigen Mutter namens Agrippina, mit der er in einen immer größeren Konflikt gerät. Der Muttermord erscheint als letztes Mittel der dynastischen Politik. Dieses Verbrechen wird im Licht der damaligen Zeit analysiert, Neros persönliche Fähigkeiten und Defizite erörtert.

00:15
R: Martin Papirowski... Nero und die Christen; DE

Die Dokumentation widmet sich dem Brand von Rom. Christliche Geschichtsschreiber stilisierten Nero lange nach seinem Tod zum Brandstifter und Christenverfolger. Nach aktuellem Forschungsstand trifft dies nicht zu: Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass Nero Rom anzünden ließ. Auch dafür, dass der Apostel Petrus überhaupt jemals in Rom war, gibt es keine historischen Beweise. Vielmehr handelt es sich um eine Legendenbildung der Geschichtsschreibung früher Jahrhunderte.

01:05
DE

Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe in einer virtuosen und spannend ins Bild gesetzten Interpretation. Peter Dijkstra leitet die Aufführung in der Nürnberger Lorenzkirche mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks, dem Originalklang-Ensemble Concerto Köln und den Solisten Christina Landshamer, Anke Vondung, Maximilian Schmitt und Andreas Wolf.

02:55
vom 21.04.2019, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

03:15
R: Serge Dumont... FR. DE

Zwischen Schwarzwald und Vogesen fließt nicht nur der Rhein, sondern auch ein unsichtbarer Fluss langsam nordwärts. Das größte Grundwasserreservoir Europas bildet einen unterirdischen Strom, der Feuchtgebiete von einzigartiger Schönheit entstehen lässt, in denen seltene Tiere und Pflanzen leben. Der vielfach preisgekrönte Unterwasserkameramann Serge Dumont zeigt diese unbekannte Welt in atemberaubenden Bildern. Er kommt dabei ihren Bewohnern so nah wie kein Tierfilmer vor ihm und dokumentiert bislang nie beobachtete Verhaltensweisen von Fischen und Vögeln, Insekten und Amphibien.

04:31
R: Nicolas Deveaux... FR

Eine Giraffe beim Skilaufen? Ein Elefant beim Curling? In der zweiten Staffel der 3D-Zeichentrickserie Athleticus messen sich die Tiere beim Wintersport. Natürlich auch diesmal nicht ohne Schwierigkeiten. Wie soll es zum Beispiel ein Nilpferd beim Slalomabfahrtslauf mit einem Känguru aufnehmen? Athleticus macht Tiere zu den größten Athleten. Auf ulkige, doch sehr realistische Weise üben sie die Sportarten der Menschen mit engagierter, persönlicher Note aus. Die Serie wirft einen humorvollen Blick auf unsere Gesellschaft und die Rolle des Sports.

05:00
R: Philippe Béziat... FR

Im Jahr 2017 feiert die Musikwelt Monteverdis 450. Geburtstag. Im prunkvollen barocken Königspalast von Caserta geben Rinaldo Alessandrini und sein Concerto Italiano ein glanzvolles Jubiläumskonzert mit Ausschnitten aus Opern und Monteverdis bedeutendsten Madrigalen, darunter Der Kampf zwischen Tancredi und Clorinda. Dabei geht es den Musikern vor allem darum, die menschlichen Leidenschaften in Monteverdis Kompositionen auszuloten und ihre Gefühlstiefe zu ergründen.

05:45
I: Dörthe Eickelberg, Pierre Girard... Schwarze Löcher: Was wir jetzt darüber wissen; E44
DE

Sie zählen zu den geheimnisvollsten Objekten des Universums: schwarze Löcher. Schwerkraftmonster, die die Masse von Millionen oder gar Milliarden Sonnen in sich vereinen können. So unglaublich schwer, dass nicht einmal Licht aus ihnen entkommen kann. Deswegen ist es auch unmöglich, schwarze Löcher mit optischen Teleskopen zu beobachten oder einfach zu fotografieren. Bis heute. Denn seit langem arbeiten Wissenschaftler an einer astronomischen Sensation: Das erste reale Bild eines schwarzen Lochs. Aber wie können Wissenschaftler etwas fotografieren, aus dem nicht einmal das Licht entweichen kann?

06:15
R: Sebastian Kentner... DE

In der einstigen Königsstadt Isfahan, im Herzen des Iran, versucht der 30-jährige Teppichhändler Shanty Ghaffarian, eine Existenz für sich und seine Verlobte Nina aufzubauen. Die Dokumentation begleitet den Sohn einer traditionsbewussten Isfahaner Familie durch seinen prall gefüllten Alltag. Der Zuschauer erlebt, wie junge Iraner die Kultur und Traditionen ihres Landes mit der Gegenwart zu vereinen versuchen.

07:05
Folge 936; E1001
DE. Folge 936; E1001
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Renate Werner... Die Oldtimer von Curaçao; DE. Die Oldtimer von Curaçao; FR

Sonne, Sand, Hitze und jede Menge Wind - das karibische Klima auf Curaçao ist eigentlich nicht geeignet für die empfindlichen, in die Jahre gekommenen Autoklassiker. Doch ausgerechnet auf der Insel spielen Autos eine ganz große Rolle. Kein Wunder, dass es auf Curaçao den wahrscheinlich ältesten Oldtimerclub der Karibik gibt - den Wabi-Club. Es gibt ihn schon seit 1965. Die Reportage hat den Club und seine Mitglieder besucht.

08:00
Von den Anfängen Europas; S1E1
FR. Von den Anfängen Europas; S1E1
CA

Seit ihrer Entstehung vor etwa 4,55 Milliarden Jahren ist die Erde einer unheimlichen Kraft unterworfen: Die Erdkruste, die den Schmelzkern umgibt, verändert sich ununterbrochen und verschiebt in einer endlosen Bewegung Kontinente und Ozeane auf der Erdoberfläche. Denn die Kontinente sind alles andere als statisch: Sie entstehen, wachsen und vergehen wie lebendige Wesen. Die Dokumentation zeigt eine Milliarde Jahre Erdgeschichte, und erklärt, wie atemberaubende Landschaften entstanden sind und auch heute noch entstehen. Dieser Teil der Reihe beschreibt die Anfänge des heutigen Kontinents Europa.

08:45
R: Fabrice Michelin... Beyoncé in Louisiana / Myanmar / Edinburgh; FR

Myanmar gilt als Land der tausend Pagoden, denn der Buddhismus ist dort allgegenwärtig. Doch er ist nicht die einzige Glaubensrichtung: Bäume, Wasser, Feuer, Berge und Statuen sind von Schutzgeistern beseelt. Diese werden verehrt.

09:35
R: Martin Papirowski... Nero und die Römer; DE

Die Dokumentation stellt dar, dass Nero das Opfer antiker Chronisten wurde, die der Oberschicht angehörten: Sie rächten sich an einem Kaiser, der die Eliten entmachtete. Der Film folgt Neros Lebensweg. Er war Sohn einer machthungrigen Mutter namens Agrippina, mit der er in einen immer größeren Konflikt gerät. Der Muttermord erscheint als letztes Mittel der dynastischen Politik. Dieses Verbrechen wird im Licht der damaligen Zeit analysiert, Neros persönliche Fähigkeiten und Defizite erörtert.

10:30
R: Martin Papirowski... Nero und die Christen; DE

Die Dokumentation widmet sich dem Brand von Rom. Christliche Geschichtsschreiber stilisierten Nero lange nach seinem Tod zum Brandstifter und Christenverfolger. Nach aktuellem Forschungsstand trifft dies nicht zu: Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass Nero Rom anzünden ließ. Auch dafür, dass der Apostel Petrus überhaupt jemals in Rom war, gibt es keine historischen Beweise. Vielmehr handelt es sich um eine Legendenbildung der Geschichtsschreibung früher Jahrhunderte.

11:25
I: Wolfgang Mertin... Georgiens himmlische Klöster; DE. Georgiens himmlische Klöster; FR

Majestätisch thronen die Klöster Georgiens in der rauen Schönheit des Kaukasus - meist einsam und abgelegen, oft in den Fels geschlagen. Die Klöster sind lebendige Zeugen der Anfänge der Christianisierung und damit auch der kulturellen Entwicklung der Menschheit. Seit der 1991 wiedererlangten Souveränität Georgiens bemühen sich Kirche und Staat, ihre alten Klöster wieder mit Leben zu erfüllen, sie vor weiterem Verfall zu bewahren, sie mühsam wieder aufzubauen und zu restaurieren. Das ist, neben ihrer religiösen Bestimmung, heute die wichtigste Aufgabe der Mönche. 360° Geo Reportage war vor Ort.

12:15
Gebet statt Alkohol - Mönche gegen Litauens Suchtproblem; S1E156
DE

Laut WHO wird nirgends in der EU so viel getrunken wie in Litauen. Die Folge: Jedes Jahr sterben durchschnittlich 2.900 Männer und 950 Frauen an den Folgen des Alkohols. Das sind 30 Prozent aller Todesfälle. Bruder Gediminas ist Franziskaner-Mönch. Er hat dem Alkohol den Kampf angesagt und mitten im Nirgendwo ein Kloster errichtet. Hier hilft er den Menschen, sich von ihrer Sucht zu befreien und Gott zu finden. Doch das ist nicht immer eine einfache Aufgabe. Ich möchte eigentlich immer wieder alles hinschmeißen, sagt der Mönch. Am meisten schmerzt es, wenn solche Fälle mit Selbstmord enden..

12:50
vom 22.04.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... André Brinks Südafrika; Uruguay; Marseille; FR

* André Brink und die Stimmen Südafrikas * Colonia del Sacramento: Die Spuren Portugals und Spaniens in Uruguay * Der bittere Abschied von Marseille.

13:45
I: Elizabeth Taylor, Dana Andrews, Peter Finch, Abraham Sofaer, Abner Biberman, Noel Drayton; R: William Dieterle... US

Die junge Buchhändlerin Ruth hat John Wiley, den Erben einer Teeplantage auf Ceylon, erst vor zwei Wochen kennengelernt, ist aber schon mit ihm verlobt und entschlossen, ihm nach Asien zu folgen. Als das frisch verheiratete Paar auf der Plantage eintrifft, ist Ruth von dem Luxus, der sie dort erwartet, überwältigt. Schon bald entdeckt sie jedoch die dunklen Seiten.

15:50
I: Hannah Prinzler; R: Kevin McMahon... Kraft der Traditionen; Es gibt auch Menschen, die die Schätze der Äquatorregion für die Zukunft bewahren möchten. Auf Sumatra kämpfen mutige junge Frauen für das Überleben der letzten wilden Elefanten. In Singapur haucht eine Großfamilie der einzigartigen Kultur der Peranakan neues Leben ein. Und in Sao Tomé und Príncipe kreiert ein Italiener die vielleicht beste Schokolade der Welt.
16:45
Feldhasen: Fruchtbar, flink und doch in Gefahr; E45
DE

Er gilt als das Symbol für Fruchtbarkeit: Kein Wunder, denn der Feldhase vermehrt sich prächtig. Innerhalb kürzester Zeit kann die Häsin von mehreren Hasen gleichzeitig trächtig werden. Außerdem ist der Feldhase ein exzellenter Sprinter: Bei Gefahr schlägt er Haken und hoppelt einfach davon, mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h. Im brandenburgischen Niederfinow nordöstlich von Berlin versuchen die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade in der Feldforschungsstation des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung mehr über die Lebensbedingungen von Feldhasen herauszufinden.

17:10
R: David Perrier... Nepal - Die Riesenbiene der Gurung; S1E6
FR

Wildbienen sind vielen Bedrohungen ausgesetzt - und zunehmend auf Schutz angewiesen. Viele Arten stehen auf der Roten Liste und sind vom Aussterben bedroht. Die Bienenflüsterer handelt von der einzigartigen Beziehung zwischen Menschen und Bienen. In 15 Geschichten von fünf Kontinenten zeigt die Reihe die Schönheit und Vielfalt der Bienenvölker, alte Traditionen und Techniken von Imkern aus aller Welt und Rituale, die der Mensch im Kontakt mit den faszinierenden Insekten entwickelt hat.

17:40
R: David Perrier, Xavier Lefebvre... Wilder Norden; S1E1
FR

Von Hokkaido im Norden über die Inseln Honshu, Shikoku und Kyushu bis zum Archipel von Okinawa im Süden zeigt die Reihe unbekannte Seiten Japans: das Landesinnere genauso wie die Riesenmetropolen an der Pazifikküste. Im nördlichsten Winkel des japanischen Archipels liegt die Insel Hokkaido. Dort entfaltet sich die Natur in immensen, noch immer weitgehend unberührten Weiten, durchzogen von mächtigen Vulkanketten, unzähligen Seen mit kristallklarem Wasser und tiefen Wäldern. Flora und Fauna finden reichlich geschützte Orte, um zu erblühen, dank des bisweilen rauen, aber dennoch günstigen Klimas.

18:30
Die Erde brodelt. Jeden Tag brechen etwa 30 Vulkane weltweit aus. Sie sind seit jeher Motor der Evolution. Vulkane zerstören und spenden Leben, sind Fluch und Segen zugleich. In ihrer Umgebung bieten sie einzigartige Lebensbedingungen für seltene Pflanzen und Tiere. Die Dokumentation zeigt spannende aktuelle Forschung an Orten, an denen teilweise noch nie gefilmt wurde. Mit großartigen Naturaufnahmen und aufregenden Bildern aus dem Inneren der Feuerberge entführt der Film in die faszinierende Welt der Vulkane.
19:20
vom 22.04.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Schäfer vor dem Aus - Ein Beruf im Wandel; S1E48
DE

Seit Jahrtausenden ziehen Schäfer mit ihren Herden durch Gebirge und Weiden Europas. Die Schafe halten Grünflächen in Schuss, verdichten den Boden und liefern Wolle und Fleisch. Doch der traditionsreiche Beruf steht vor dem Aus: Trotz 70-Stunden-Woche kommen viele kaum über die Runden. Re: trifft Schäfer, die alles dafür tun, die Schäferei lebendig zu halten. Seien es die Pariser Stadtschäfer, die mit ihrer Herde in den Banlieues für Aufsehen sorgen oder eine der wenigen Schäferinnen auf der Schwäbischen Alb sowie der umtriebige Deichschäfer, der durch Vergrößerung die Zukunft des Betriebs sichert.

20:10
E1
DE. E1
FR

Was begeistert die Europäer, was nervt sie, worüber lachen sie? Täglich berichten wir in der Presseschau Anderswo in Europa über die Geschichten die Schlagzeilen machten in den öffentlich-rechtlichen Sendern Europas.

20:15
I: Judi Dench, Billy Connolly, Geoffrey Palmer, Antony Sher, Gerard Butler, Richard Pasco; R: John Madden... GB

Großbritannien im 19. Jahrhundert: Als Königin Victorias geliebter Ehemann Prinz Albert stirbt, versinkt die Monarchin in einer tiefen Depression. Sie wendet sich von der Öffentlichkeit ab und vernachlässigt all ihre königlichen Pflichten. Jedoch tritt eines Tages der bodenständige Schotte John Brown in das Leben der Queen. Der Highlander schafft es, nach Jahren der Trauer, die Lebensfreude wieder in ihr zu wecken und gewinnt so zusehends Einfluss auf Victoria.

21:55
I: Michelle Pfeiffer, Rupert Friend, Kathy Bates, Felicity Jones, Bette Bourne, Iben Hjejle; R: Stephen Frears... GB. DE

Paris zur Zeit der Belle Epoque: Léa de Lonval ist eine angesehene Kurtisane, die überlegt, sich zur Ruhe zu setzten. Ihre ehemalige Konkurrentin Charlotte Peloux vermittelt ihren Sohn Fred Peloux an Léa, damit aus ihm ein Mann werde. Gegen die gesellschaftlichen Normen entsteht zwischen dem ungleichen Paar eine über mehrere Jahre andauernde Liebesbeziehung. Doch Charlotte plant, ihren Sohn mit der Tochter einer reichen Kollegin zu verheiraten. Der leidenschaftlichen Romanze droht ein jähes Ende. Mit gleichzeitig süffisantem und trockenem Humor erinnert Chéri - Eine Komödie der Eitelkeiten an die Werke von Jane Austen.

23:25
R: Cecile Denjean... FR

Ich mache, was ich will! Schriftstellerin, gehorsame Ehefrau, Schauspielerin, Nackttänzerin, Kritikerin, Drehbuchautorin, Werbefrau und sogar Verkäuferin - Colette lebte ihr Leben hundertfach und erfand sich mit Worten, Skandalen und Verwandlungen ständig neu. Von der naiven Provinzlerin stieg sie auf zur Ikone der Belle Epoque und zur mit Ehren überhäuften weltlichen Madonna. Als Vorreiterin der Autofiktion machte sie sich selbst zur Romanfigur, untrennbar verschmolzen mit ihrem Werk.

00:20
I: Buster Keaton, Natalie Talmadge, Buster Keaton Jr., Joe Keaton, Kitty Bradbury, Joe Roberts; R: John G. Blystone, Buster Keaton... US

Die restaurierte, viragierte Stummfassung von Our Hospitality mit neu eingespielter Musik erzählt die bizarre Geschichte um die Feindschaft zwischen den Familien McKay und Canfield. Nachdem sein Vater der Fehde zum Opfer gefallen und auch seine Mutter gestorben ist, wächst der kleine William McKay bei einer Tante in New York auf. 20 Jahre später kehrt er als Erbe des Landbesitzes in seine Heimat zurück und verliebt sich ahnungslos in die Tochter der verfeindeten Familie.

01:30
vom 23.04.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

01:55
R: Serge Moati... FR

Vor 75 Jahren wurde Sigmaringen für einige Monate offiziell zur Hauptstadt Frankreichs erklärt. Im September 1944 wurde das Schloss Sigmaringen Regierungssitz einer mit Nazi-Deutschland verbündeten französischen Exilregierung unter Marschall Pétain. Verzweifelt klammern sich die französischen Nazi-Verbündeten an ihre schwindende Macht. Keiner von ihnen will - oder kann - Hitlers Sieg infrage stellen. Von Schloss Sigmaringen aus bereiten sie die Rückeroberung Frankreichs vor.

03:10
R: David Perrier, Antoine de Meaux, Guy Beauché... Neapel: Leben am Fuße des Vesuvs; S1E10
FR

Ihre Lavaströme löschen Leben in einem Wimpernschlag aus, ihre Asche ist Quell außerordentlicher Fruchtbarkeit: Die Gegensätzlichkeit von Vulkanen fasziniert den Menschen seit jeher. Viele Kulturen vermuten in den feuerspeienden Riesen sogar den Sitz ihrer Götter. In der Dokumentationsreihe erkundet der Geologe Arnaud Guérin aktive Vulkane rund um den Globus. Er begegnet Menschen, die am Fuße der brodelnden Erdlungen zu Hause sind und einzigartige Beziehungen zu den Glutriesen geknüpft haben. In der heutigen Folge besucht Arnaud Neapel, die Stadt, die den Launen von zwei aktiven Vulkanen ausgeliefert ist.

03:40
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1661; E1668
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite. Moderation: Renaud Dély.

04:25
R: Nicolas Deveaux... Die Anfängerin; S2E12
FR

Eine Giraffe beim Skilaufen? Ein Elefant beim Curling? In der zweiten Staffel der 3D-Zeichentrickserie Athleticus messen sich die Tiere beim Wintersport. Natürlich auch diesmal nicht ohne Schwierigkeiten. Wie soll es zum Beispiel ein Nilpferd beim Slalomabfahrtslauf mit einem Känguru aufnehmen? Athleticus macht Tiere zu den größten Athleten. Auf ulkige, doch sehr realistische Weise üben sie die Sportarten der Menschen mit engagierter, persönlicher Note aus. Die Serie wirft einen humorvollen Blick auf unsere Gesellschaft und die Rolle des Sports.

05:00
I: Silke Super; R: Hannes Rossacher... DE

Bob Geldof ist politischer Aktivist, Songschreiber und Sänger. Weltweite Bekanntheit erlangte er mit der Gründung des Projekts Band Aid und der Initiierung der weltumspannenden Live Aid-Konzerte. Bei Berlin Live beweist er nun im intimen Rahmen, was für ein großartiger Musiker er ist und begeistert das Publikum: mit seinen großen Hits, neuen Songs und seiner unglaublich charismatischen und energetischen Bühnenperformance.

06:15
Feldhasen: Fruchtbar, flink und doch in Gefahr; E45
DE

Er gilt als das Symbol für Fruchtbarkeit: Kein Wunder, denn der Feldhase vermehrt sich prächtig. Innerhalb kürzester Zeit kann die Häsin von mehreren Hasen gleichzeitig trächtig werden. Außerdem ist der Feldhase ein exzellenter Sprinter: Bei Gefahr schlägt er Haken und hoppelt einfach davon, mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h. Im brandenburgischen Niederfinow nordöstlich von Berlin versuchen die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade in der Feldforschungsstation des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung mehr über die Lebensbedingungen von Feldhasen herauszufinden.

06:40
R: David Perrier, Antoine de Meaux, Guy Beauché... Kawah Ijen: Inmitten der Schwefelhölle; S1E7
FR

Ihre Lavaströme löschen Leben in einem Wimpernschlag aus, ihre Asche ist Quell außerordentlicher Fruchtbarkeit: Die Gegensätzlichkeit von Vulkanen fasziniert den Menschen seit jeher. Viele Kulturen vermuten in den feuerspeienden Riesen sogar den Sitz ihrer Götter. In der Dokumentationsreihe erkundet der Geologe Arnaud Guérin aktive Vulkane rund um den Globus. Er begegnet Menschen, die am Fuße der brodelnden Erdlungen zu Hause sind und einzigartige Beziehungen zu den Glutriesen geknüpft haben. In dieser Folge erkundet Arnaud den Vulkan Ijen, in dessen Krater sich einer der säurehaltigsten Seen der Welt befindet.

07:10
Folge 937; E1002
DE. Folge 937; E1002
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Udo A. Zimmermann... Bhutan, von Kindern und Kranichen; DE. Bhutan, von Kindern und Kranichen; FR

Im Königreich Bhutan, mitten im Himalaya, leben die Menschen streng nach der buddhistischen Lehre. Kraniche gelten dort als heilige Vögel und Glücksbringer - jedes Jahr im Oktober fliegen sie in großer Zahl zur Überwinterung ins Phobjikha-Tal. Ab Mitte Oktober warten alle Bewohner auf die Ankunft der Zugvögel. Besonders gespannt wartet der elfjährige Karma in diesem Jahr. Die Eltern wollen, dass er sich auf eine Zukunft als Mönch vorbereitet. Doch Karma ist unschlüssig. Ihn interessiert nicht nur die spirituelle Rolle der Kraniche, er will vor allem mehr über die Biologie der Tiere lernen. Welchen Weg wird er in Zukunft gehen?

08:00
Europa heute; S1E2
FR. Europa heute; S1E2
CA

Seit ihrer Entstehung vor etwa 4,55 Milliarden Jahren ist die Erde einer unheimlichen Kraft unterworfen: Die Erdkruste, die den Schmelzkern umgibt, verändert sich ununterbrochen und verschiebt in einer endlosen Bewegung Kontinente und Ozeane auf der Erdoberfläche. Denn die Kontinente sind alles andere als statisch: Sie entstehen, wachsen und vergehen wie lebendige Wesen. Die Dokumentation zeigt eine Milliarde Jahre Erdgeschichte, und erklärt, wie atemberaubende Landschaften entstanden sind und auch heute noch entstehen. Diese Folge zeigt das heutige Europa und erklärt die in der Zukunft zu erwartenden Veränderungen des Kontinents.

08:45
R: Fabrice Michelin... André Brinks Südafrika; Uruguay; Marseille; FR

* André Brink und die Stimmen Südafrikas * Colonia del Sacramento: Die Spuren Portugals und Spaniens in Uruguay * Der bittere Abschied von Marseille.

09:35
I: Jan Haft; R: Jan Haft... Jeder kennt den Bach, diesen auf den ersten Blick so unscheinbaren Lebensraum. Ob rauschender Gebirgsbach, schattiger Waldbach oder friedlich dahin schlängelnder Flachlandbach, eines haben alle Bäche gemeinsam und unterscheiden sie von den Flüssen: Die Kronen der Bäume, die am Rande des Wasserlaufs stehen, berühren sich mit den Zweigen. Und noch etwas haben - fast alle - Bäche gemeinsam: Laut einer aktuellen Studie des Bundesumweltamtes sind in 96 Prozent unserer Bäche die meisten der typischen Tierarten verschwunden. Wie konnte das passieren? Und wie sieht die Zukunft unserer Bäche aus?
10:20
I: Claudia Ruby, Christian Twente, Juliane Zerbst, Thomas Lischak... Quelle des Lebens; S1E1
DE

Nur knapp drei Prozent des Wassers auf der Erde sind Süßwasser. Wie viel Wasser gibt es überhaupt? NASA-Forscher wollen herausbekommen, wie das Wasser einst auf die Erde gelangt ist. In Südafrika suchen Wissenschaftler nach dem ältesten Wasser der Welt. Nur ein Bruchteil der Süßwasserreserven befindet sich in den Wolken. Und doch halten Wolken und Regen den Kreislauf des Lebens in Gang. Die Dokumentation versucht zu erklären, wann Wolken zu Regen werden und wie der unendliche Kreislauf des Wassers funktioniert.

11:05
I: Claudia Ruby, Christian Twente, Juliane Zerbst, Thomas Lischak... Geheimnis der Tiefe; S1E2
DE

An den Blue Holes der Bahamas wird die magische Grenze zwischen Süß- und Salzwasser erkundet. Auf den Cook-Inseln im Südpazifik erforscht Nan Hauser Verhalten und Kommunikation der Buckelwale: Warum singen die Wale? Auf Spitzbergen begleitet Uli Kunz Glaziologen bei einer einzigartigen und gefährlichen Expedition: Sie wollen in das Innere eines Gletschers einsteigen und herausfinden, warum sich die weißen Riesen immer schneller Richtung Meer bewegen.

11:50
R: Luc Di Rosa... Indonesien - Der heilige Honigbaum; S1E1
FR

In den Feuchtgebieten des Sentarum-Sees auf der indonesischen Insel Borneo lebt die Riesenhonigbiene Apis dorsata. In den Wäldern der Seenlandschaft baut sie ihre Nester in den Wipfeln der großen Bäume, die hier als heilig gelten und Laulaus genannt werden. Das indigene Volk der Dayak verehrt die Riesenbiene, ihr Honig nimmt in seiner Kultur einen wichtigen Platz ein. Neben dem Fischfang ist der Verkauf von Honig eine der Haupteinnahmequellen. Die Honigjäger klettern nachts auf die Bäume, um den Bienen ihren Honig zu rauben. Ouaksah ist einer der letzten Honigjäger, der Film begleitet ihn beim Honig sammeln.

12:15
Schäfer vor dem Aus - Ein Beruf im Wandel; S1E48
DE

Seit Jahrtausenden ziehen Schäfer mit ihren Herden durch Gebirge und Weiden Europas. Die Schafe halten Grünflächen in Schuss, verdichten den Boden und liefern Wolle und Fleisch. Doch der traditionsreiche Beruf steht vor dem Aus: Trotz 70-Stunden-Woche kommen viele kaum über die Runden. Re: trifft Schäfer, die alles dafür tun, die Schäferei lebendig zu halten. Seien es die Pariser Stadtschäfer, die mit ihrer Herde in den Banlieues für Aufsehen sorgen oder eine der wenigen Schäferinnen auf der Schwäbischen Alb sowie der umtriebige Deichschäfer, der durch Vergrößerung die Zukunft des Betriebs sichert.

12:50
vom 23.04.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Flora Tristan in Peru; Kamerun; Ungarn; FR

* Flora Tristan, eine Frauenrechtlerin in Peru * Kamerun: Die Könige der Hauts-Plateaux * Ungarn: Historisches Picknick in Sopron.

14:05
I: Judi Dench, Billy Connolly, Geoffrey Palmer, Antony Sher, Gerard Butler, Richard Pasco; R: John Madden... GB

Großbritannien im 19. Jahrhundert: Als Königin Victorias geliebter Ehemann Prinz Albert stirbt, versinkt die Monarchin in einer tiefen Depression. Sie wendet sich von der Öffentlichkeit ab und vernachlässigt all ihre königlichen Pflichten. Jedoch tritt eines Tages der bodenständige Schotte John Brown in das Leben der Queen. Der Highlander schafft es, nach Jahren der Trauer, die Lebensfreude wieder in ihr zu wecken und gewinnt so zusehends Einfluss auf Victoria.

15:50
I: Kevin McMahon; R: Kevin McMahon... Drohende Gefahr; Der Artenreichtum zu Land und zu Wasser ist am Äquator größer als überall sonst auf der Erde. Die Leben spendende Kraft der Sonne und eine große Vielfalt von Lebensräumen haben besonders viele Arten hervorgebracht, die nur an ihrem angestammten Ort vorkommen. Doch dieser Reichtum ist bedroht. Immer stärker greift der Mensch in die Naturräume ein. Manche, wie die äquatorialen Andengletscher, drohen vollständig zu verschwinden.
16:45
Spanplatten: Besser als ihr Ruf; E46
DE

Massivholz gilt als edel und nachhaltig, die Spanplatte als gesundheitsschädliches Wegwerfprodukt. Aber dennoch sind die Wohnungen und Büros voll mit Spanplatten. Ist das allein eine Kostenfrage? Wie sieht es aber in der Verarbeitung aus: Welche Vorzüge hat Massivholz, welche Spanplatten? Welche Unterschiede gibt es und worauf muss man achten? Zusammen mit Tischlerin und Holzingenieurin Stella Hanetzok wollen das Emilie Langlade und Adrian Pflug herausfinden. Dabei wird großzügig gesägt, geschliffen und gebohrt. Der Qualitätscheck entscheidet: Was ist besser - Massivholz oder Spanplatte?

17:10
R: Luc Di Rosa, Laurent Sardi, Jacques Offre, David Perrier, Xavier Lefebvre, Pascal Vasselin... FR

Der mexikanische Bundesstaat Campeche liegt auf der Halbinsel Yucatán, im Zentrum eines Gebiets, das drei Jahrtausende lang die Heimat einer der ältesten Kulturen der amerikanischen Kontinente war: der Maya. Ihren Lebensraum teilten sie mit einer Bienenart, die sie als Gottheit verehrten: der Melipona beecheii. Mit Ankunft der spanischen Eroberer im 16. Jahrhundert kam auch die produktivere europäische Honigbiene ins heutige Mexiko und hat die heimische Melipona nach und nach verdrängt.

17:40
R: David Perrier, Xavier Lefebvre... Reise nach Tokio; S1E2
FR

Von Hokkaido im Norden über die Inseln Honshu, Shikoku und Kyushu bis zum Archipel von Okinawa im Süden zeigt die Reihe unbekannte Seiten Japans: das Landesinnere genauso wie die Riesenmetropolen an der Pazifikküste. Die gebirgige Region Tohoku im Norden der Insel Honshu ist heftigen Klimaschwankungen unterworfen. Der Winter bringt Unmengen von Schnee. Im Frühjahr kommt das Schmelzwasser allerdings den Reisfeldern und Lachskulturen im Überfluss zugute. Im Kontrast dazu befindet sich in der benachbarten und milderen Region Kanto mit Tokio die am dichtesten besiedelte Metropolregion der Welt.

18:35
R: Kurt Mayer, Judith Doppler... AT

Die Dolomiten, die bekannteste Region der Südalpen, sind Weltnaturerbe und Naturparadies. Eine Landschaft wie geschaffen für Mythen und tierische Helden. Zwei Filmemacher haben die Dolomiten über ein Jahr lang bereist und entführen in eine Wildnis im Aufbruch. Abseits touristischer Pfade haben die Dolomiten Überraschungen zu bieten, die kein Sommer- oder Wintergast so je zu Gesicht bekommt. Erstmals seit hundert Jahren durchqueren wieder Großraubtiere die Dolomiten.

19:20
vom 23.04.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
High-Tech gegen Handicaps - Neue Hilfen für Menschen; S1E379
DE

Blind Ski fahren, ohne Hand Schlagzeug spielen, doppelt so schwer heben können: Klingt nach Wundern, doch die Technik macht's möglich. Durch Digitalisierung, 3D-Druck und neue Formen der Zusammenarbeit entstehen Ideen, die körperliche Einschränkungen wettmachen. Praktisch im Alltag, gut für die Seele: Behinderungen und harte Arbeit wiegen nicht mehr ganz so schwer.

20:10
E1
DE. E1
FR

Was begeistert die Europäer, was nervt sie, worüber lachen sie? Täglich berichten wir in der Presseschau Anderswo in Europa über die Geschichten die Schlagzeilen machten in den öffentlich-rechtlichen Sendern Europas.

20:15
I: Almut Faass, Anja Kindler... Sie gelten als Sinnbild von Stärke und Durchsetzungskraft: Panzer. Kaum eine andere Erfindung hat die Geschichte des 20. Jahrhunderts so maßgeblich beeinflusst wie Panzer. Anlässlich des 100. Jahrestags der ersten großen Panzerschlacht widmet sich die Dokumentation der stählernen Waffe und unternimmt eine spannende und facettenreiche Zeitreise in die Geschichte. Historiker und Militärexperten ordnen die Geschehnisse in den Kontext ein und zeigen auf, inwiefern die Ereignisse des Jahres 1918 uns noch heute betreffen. Die Geschichte der Panzer ist vielfältig. Es ist eine Geschichte von Technik, Psychologie, Kultur - und Menschen.
21:45
DE

Die Geschichte des deutschen Kolonialismus in Namibia ist kurz, aber grausam. 30 Jahre lang herrschte Deutschland über die Völker Namibias, und noch heute leidet das Land unter dieser Vergangenheit. Als es 1904 zu einem Aufstand der Herero kam, erließ der deutsche General Lothar von Trotha seinen berüchtigten Vernichtungsbefehl. Alle Herero sollten erschossen oder in die Wüste getrieben werden, Männer, Frauen und Kinder. 85.000 verhungerten und verdursteten qualvoll. Der Völkermord war der brutale Höhepunkt einer Geschichte, die von Enteignung, Entrechtung und Missbrauch geprägt war.

22:40
Der Sitzkrieg; FR

Nach der Besetzung Polens besiegte Hitlers Wehrmacht im Juni 1940 auch Frankreich und bedrängte Großbritannien. Der militärische Erfolg Nazideutschlands an der Westfront vor über 70 Jahren markierte den vorläufigen Höhepunkt des Feldzuges, den Hitler gegen Europa führte: Frankreich liegt am Boden, Großbritannien ist ausgeblutet und die Vereinigten Staaten von Amerika verharren in abwartender Neutralität. In zwei Teilen rekapituliert die Dokumentation die dramatischen Ereignisse zu Beginn des Zweiten Weltkriegs.

23:35
Der Blitzkrieg; FR

Die zweiteilige Dokumentation rekapituliert den Beginn des Zweiten Weltkriegs: von der Kriegserklärung Englands und Frankreichs an Deutschland 1939 bis zur Besatzung Frankreichs durch deutsche Truppen 1940. Eine aufschlussreiche Entschlüsselung der Propagandabilder aus Kino-Wochenschauen der damaligen Zeit.

00:30
Chinafrika?; E19
FR

Die meisten Produkte auf dem afrikanischen Markt werden in China produziert. Doch der wachsende chinesische Einfluss geht weiter: Der Kontinent liefert China nicht nur Rohstoffe und Arbeitskräfte, sondern ist auch ein wichtiges Territorium.

00:45
R: Mirjam von Arx... DE

Die Regisseurin des Dokumentarfilms hatte Krebs, als ihr Lebensgefährte Herbert beim Base-Jumping tödlich verunglückt. Sie kann nicht verstehen, dass er sein Leben aufs Spiel gesetzt hat, während sie um ihres kämpft. Sie beginnt sofort mit Videotagebuch, in dem sie ihre emotionale Auseinandersetzung mit dem Leben und Tod dokumentiert. Der Verlust ihres Partners - mitten während der Chemotherapie - wirft sie völlig aus der Bahn.

01:40
vom 23.04.2019, 19:20 Uhr; FR

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

02:00
R: Claudia Palazzi, Clio Sozzani... IT

Der junge Roba ist 23 Jahre alt und ein äthiopischer Viehhüter. Er flieht vor einer arrangierten Heirat aus seinem Dorf und erfüllt sich in der Hauptstadt Addis Abeba den Traum eines Studiums. Indem Roba die Geschichte seines bisherigen Lebens aus seiner ganz persönlichen Perspektive erzählt, entwirft er gleichzeitig das Porträt eines Landes, das zwischen Modernität und Tradition, zwischen Hirten- und Stadtleben zerrissen ist.

02:55
R: Claudia Palazzi, Clio Sozzani... IT

Der junge Roba ist 23 Jahre alt und ein äthiopischer Viehhüter. Er flieht vor einer arrangierten Heirat aus seinem Dorf und erfüllt sich in der Hauptstadt Addis Abeba den Traum eines Studiums. Indem Roba die Geschichte seines bisherigen Lebens aus seiner ganz persönlichen Perspektive erzählt, entwirft er gleichzeitig das Porträt eines Landes, das zwischen Modernität und Tradition, zwischen Hirten- und Stadtleben zerrissen ist.

03:45
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1662; E1669
FR

Das Kulturmagazin nimmt ein aktuelles Thema aus Politik oder Wirtschaft unter die Lupe.

05:00
I: Silke Super; R: Hannes Rossacher... DE

Jacob Whitesides ist mehr als bloß ein Internetphänomen: Seine Songs schreibt er, in der Tradition eines John Mayer oder Jack Johnson, selbst. Darüber hinaus legt er großen Wert auf seine künstlerische Freiheit, weshalb er Chef seines eigenen Labels wurde, Double U Records. Auf der Bühne präsentiert der Singer-Songwriter seine aktuelle EP Faces on Film'. Er gewinnt sicher einige neue Fans für sich.