Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:20
KulturHeute meldet sich in der Woche vor dem großen Donauinselfest-Finale mit Spezialsendungen. Corona-bedingt ist heuer alles anders. Doch wie gewohnt meldet sich Patrick Zwerger von der traditionellen Festbühne, wo er die Sicherheitsvorkehrungen näher beleuchtet.
07:00
WETTER/INFO
08:25
I: Kristina Sprenger, Andreas Kiendl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Cornelius Obonya, Thure Riefenstein, Julia Heinze, Johannes Herrschmann, Michael Menzel; R: Olaf Kreinsen... Fun-Park

Just als für Patrick Friedl alles zum Besten steht, wird der ehemalige Profi-Snowboarder aus dem Leben geschossen. Von einem Scharfschützen. Bei einem Sprung auf der Piste. Wurde der junge Unternehmer Opfer eines Grundstückstreits? Hat ihn seine Frau hintergangen? Oder wollte der Grundstücksbesitzer von seinem Vertrag zurücktreten - auf illegalem Weg? Nichts von alle dem, findet die SOKO heraus und beginnt sich intensiv mit der Vergangenheit aller Beteiligten zu beschäftigen. Mit einer gemeinsamen Vergangenheit. Auch Klaus holt seine jüngste Vergangenheit ein: Am Rande der Ermittlungen gesteht er Karin, dass er Vater wird. Koproduktion ORF/ZDF.

09:10
ORF III AKTUELL
09:55
I: Kristina Sprenger, Andreas Kiendl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Patrick Güldenberg, Horst-Günter Marx, Alma Leiberg, Monika Finotti, Holger Gotha; R: Olaf Kreinsen... Herzflimmern

Während einer Autofahrt kommt Bernhard Krüger, Geschäftsführer einer Firma für Software-Lösungen im medizinischen Bereich, von der Straße ab und prallt mit seinem Wagen gegen eine Schneewehe. Obwohl Krüger einen Herzschrittmacher gehabt hat, ist er am Steuer einem Infarkt erlegen. In Krügers Blut und Magen werden allerdings Spuren von Schlafmitteln und Tranquilizern gefunden. War es also doch kein Unfall, sondern Mord? Denn Krügers Familie, Nikol und die Kinder Renate und Christoph, entpuppt sich als wahre Schlangengrube. Und auch Krügers Konkurrent Dieter Larcher ist nicht zart besaitet. Möglicherweise ist Krüger geschäftlichen Fusionen im Weg gestanden. Oder privaten? Koproduktion ORF/ZDF.

10:40
I: Kristina Sprenger, Andreas Kiendl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Geno Lechner, Eckhard Preuss, Darina Dujmic, Carolin Fink, Tonio Arango; R: Olaf Kreinsen... Todesängste

Sein Wissen um die Ängste der Superreichen hat Dr. Florian Adam zu einem begehrten Psychiachter gemacht. In Kitzbühel hat sich die Millionärin Heike Heinrich ihm anvertraut. Da wird Dr. Adam von seinem Bruder Alexander kontaktiert, der eindeutige Kontake zur süditalienischen Mafia unterhält. als auf den Psychiater ein Attentat verübt wird, sieht es für die SOKO so aus, als ob die Mafia ihn zur Preisgabe von Patienten-Informationen nötigen will. Karin und Klaus wissen, dass dieser Fall eine Nummer zu groß für sie ist. Doch als Klaus' hochschwangere Freundin in das Fadenkreuz der Mafia gerät, kann er nicht anders, als sich auf ein Spiel mit dem Feuer einzulassen. Koproduktion ORF/ZDF.

11:25
Geschützte Wildnis - Leben im Nationalpark Donau-Auen

Der schon ausgestorben geglaubte Hundsfisch und elegante Graureiher, unzählige Biber, leuchtend gefiederte Eisvögel und seltene Europäische Sumpfschildkröten: Ein Ausflug in die magische Naturlandschaft des Nationalparks Donau-Auen lässt staunen. So haben sich sogar einige Seeadler-Paare wieder angesiedelt und brüten ungestört auf hohen Bäumen in ihren Horsten - eines von vielen Beispielen für die Erfolgsgeschichte des Nationalparks, der heuer sein 20jähriges Bestehen feiert. Ein Erlebnis Österreich aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich erzählt die Entwicklung der 9.300 Hektar großen Fläche zwischen Wien und Bratislava und zeigt in stimmungsvollen Bildern diese letzte große Fluss-Auen-Landschaft Mitteleuropas.

11:55
Die Stimme der Donau

Sie entsteht durch den Zusammenfluss der beiden Quellflüsse Brigach und Breg im Schwarzwald und fließt 600 Kilometer in östlicher Richtung quer durch Deutschland bis hinter Passau - die Donau. Teilweise als Wasserstraße ausgebaut, präsentiert sie sich ab Straubing noch als richtiger Fluss und schlängelt sich ungehindert durch die Ebene vor dem Bayerischen Wald.

12:40
Donau - Lebensader Europas

AUT

Vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer Wilde Natur und moderne Zivilisation, romantische Auen und hektische Großstädte - die Donau ist ein Fluss der Kontraste. Sie durchquert 19 Länder Europas und ist damit das internationalste Fluss-System der Welt. Die Donau beherrscht das Landschaftsbild und bestimmt das Leben der Menschen und der Tiere. Berühmte Kulturlandschaften - wie die Wachau - werden von ihr ebenso geprägt wie die großen Städte Wien, Budapest, Bratislava oder Belgrad. Dazwischen aber hat sich der große Strom seine Ursprünglichkeit bewahrt - in großen Naturlandschaften wie den Donauauen, der Puszta oder dem beeindruckenden Delta, das ins Schwarze Meer mündet. Ein Film von Rita und Michael Schlamberger.

13:30
Wachau - Land am Strome

AUT

Es zählt zu den schönsten Schauspielen der Natur, wenn im Frühling die Marillenbäume zu blühen beginnen und einen ganzen Landstrich in ein Meer duftender Gewächse verwandeln - die Wachau. Georg Riha porträtiert dieses Land am Strome mit aufwendigster Kameratechnik und zeigt alle Reize dieser Kultur- und Naturlandschaft aus oft überraschender und neuer Perspektive im Wechselspiel der Jahreszeiten, zwischen Licht und Schatten, zwischen Tag und Nacht. Eine Dokumentation von Georg Riha Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

14:15
R: Kurt Mayer... Österreichische Wahrzeichen: Geschichten von der Donau mit Elfi Eschke

AUT

Nicht zufällig ist der Donauwalzer die heimliche österreichische Hymne – besingt er doch das heimliche Wahrzeichen unseres Landes. Starschauspielerin Elfi Eschke schlüpft für ORF III in die Rolle des Donauweibchens, das als Kapitätnin eine Fähre in der Wachau bedient. Als Österreichs mächtigster Strom ist die Donau die Verkehrs- und Identifikationsader, gleichzeitig auch ein Naturparadies und touristischer Hotspot. Viele österreichische Geschichten haben sich hier kondensiert.

15:05
Wildnis am großen Strom - Nationalpark Donau-Auen

AUT

Wien setzt gerne auf Bewährtes - auf das Neujahrskonzert, den Stephansdom und die Sachertorte. Nun hat die Stadt an der blauen Donau auf eigenem Grund und Boden ein neues Wahrzeichen wiederentdeckt - eine grüne Zunge, die sich aus dem Herzen der Stadt die Donau entlang bis an die Grenze zur Slowakei zieht. Die Donauauen sind der letzte Auwald Mitteleuropas, ein wahrhaftiger Dschungel, der im Oktober 1996 zum Nationalpark erklärt wurde. 40 Kilometer Auwald zwischen Wien und Bratislava - eine Landschaft, die eine für Europa einmalige Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten beherbergt. Eine Dokumentation von Manfred Christ Co-Produktion Interspot/ORF/Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

16:00
ZIB 100
16:05
I: Kristina Sprenger, Jakob Seeböck, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Alma Hasun, Ferdinand Schmidt-Modrow, Marlene del Bello, Stefanie von Poser, Carmen Gratl, Thomas Landl; R: Gerald Liegel... Letzte Chance

Karin Koflers neuer Kollege Lukas Roither wird gleich zum Einstand in einen diffizilen Fall verwickelt: Ein ermordeter Bewährungshelfer und vier jugendliche Straftäter - da liegen die Verdächtigen auf der Hand. Aber wieso sollten sich die Jugendlichen ihre letzte Chance durch einen Mord endgültig verbauen? Lukas Roithers psychologisches Fachwissen und Karin Koflers Erfahrung sind gefragter denn je. Koproduktion ORF/ZDF.

16:50
I: Kristina Sprenger, Jakob Seeböck, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Martin Loos, Florian Fischer, Julia Rosa Stöckl, Christoph Kornschober; R: Gerald Liegel... Slackline

Arthur Halgruber stürzt bei einem spektakulären Slackline-Act ab. Was zunächst wie ein Unfall aufgrund von Materialermüdung aussieht, erregt bald das Interesse der SOKO. Denn Halgruber zeichnete nicht nur für ein revolutionäres neues Karabiner-Patent verantwortlich, sondern auch für eine enttäuschte abgelegte Geliebte und einen unzufriedenen Geschäftspartner. Genug negative Energie also. Koproduktion ORF/ZDF.

17:40
I: Kristina Sprenger, Jakob Seeböck, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Heike Koslowski, Klaus Haderer, Mathias Kahler-Polagnoli, Gernot Haas; R: Gerald Liegel... Abgestürzt

Der Bärenwirt Martin Gross ist in den Bergen tödlich verunglückt. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, stellt sich bald als offenbar raffiniert angelegter Mord heraus. Als wenig später auch ein Journalist, der dubiose Geschäfte in der Gastro-Branche aufdecken wollte, Opfer eines Anschlages wird, ist die SOKO mit einem komplexen Fall konfrontiert. Letztendlich laufen allerdings alle Fäden in der Küche zusammen - sehr zur Freude von Hannes Kofler, der die Ermittlungen seiner Tochter tatkräftig unterstützt. Koproduktion ORF/ZDF.

18:25
I: Kristina Sprenger, Jakob Seeböck, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Nikolaus Benda, Katharina Welser, Krystian Martinek, Marie-Christine Friedrich; R: Michael Zens... Weißer Kaviar

Der Tierarzt Dr. Hermann Granninger ist in seiner Praxis ermordet worden. Ein Telefonat führt die SOKO zu Gerd Skopek, dem Betreiber einer Fischzucht, der sich auf den weißen Stör und damit auf die Gewinnung teuersten Kaviars spezialisiert hat. Wie die enge Zusammenarbeit zwischen Skopek und dem Tierarzt ausgesehen hat, warum Martha Skopek plötzlich verschwunden ist, welche Rolle ihr Bruder Mark Kristan dabei spielt und woran der dubiose Geschäftsmann Gerlitsch größtes Interesse hat - das alles ist für Karin und Lukas zunächst vollkommen undurchsichtig. Koproduktion ORF/ZDF.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in einfacher Sprache
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur heute meldet sich mit Spezialsendungen vor dem großen Donauinselfestfinale. Corona bedingt ist heuer alles anders. Doch wie gewohnt meldet sich Ani Gülgün-Mayr von der traditionellen Festbühne, spricht mit den Headlinern und den Veranstaltern und gibt Ihnen einen Einblick in dieses ganz spezielle Donauinselfest.
20:15
Meine Schwester das Biest

ORF III präsentiert die Komödie von Reinhard Schwabenitzky aus dem Jahr 2002 u. a. mit Sandra Pires und Elfi Eschke in den Hauptrollen.

21:55
I: Elfi Eschke, Andreas Steppan, Philip Leenders, Haydar Zorlu, Manfred Dungl, Pinar Erincin, Bibiana Zeller, Ernst Konarek, Maria Köstlinger, Nora Heschl, Heinrich Schafmeister, Johannes Silberschneider, Martina Schwab, Mike Galeli; S: Reinhard Schwabenitzky; R: Reinhard Schwabenitzky... Die türkische Braut

Bis an die türkische Riviera reisen Sarah und James um ihrem Freund Seyfi zu helfen. Seyfi hat den dringenden Verdacht, dass seine Schwester vor einer Zwangsheirat steht und die wird er mit allen Mitteln verhindern. Da Seyfi kurz vor der Abreise sein Auto als gestohlen meldet, wittert Pimpf einen Versicherungsbetrug. Angestachelt von einer reschen Versicherungsagentin und der Aussicht auf eine namhafte Prämie heftet er sich an Seyfis Fersen. Gustl wittert einen Riesenblödsinn und heftet sich an Pimpfs Fersen. Gustl jagt Pimpf, Pimpf jagt Seyfi, Seyfi, Sarah und James jagen Seyfis Schwester und ein Irrtum jagt den anderen in Reinhard Schwabenitzkys brandneuer Komödie mit der unwiderstehlichen Truppe von Oben Ohne.

23:30
I: Elfi Eschke, Andreas Steppan, Bibiana Zeller, Philip Leenders, Maria Köstlinger, Nora Heschl, Ernst Konarek, Haydar Zorlu, Johannes Silberschneider, Martina Schwab, Manfred Dungl, Fritz Hammel, Branko Samarovski, Wolfram Berger, Ulrike Beimpold, Lucas Schwabenitzky; S: Reinhard Schwabenitzky; R: Reinhard Schwabenitzky... Scheiden tut weh

Eine komplizierte Trennung beeinträchtigt die Beziehung von Sarah und Thomas. Da der Leidtragende in erster Linie Thomas' Sohn David ist, mobilisiert Sarah ihre guten Beziehungen zur Polizei. Die ermittelt zwar, fördert aber Ergebnisse zutage, mit denen man nicht so recht glücklich werden kann.

00:15
Fernsehen wie damals
01:05
Fernsehen wie damals
01:30
Bergsommer in den Seetaler Alpen

Wer in den Seetaler Alpen himmelwärts strebt, kann seine Alltagssorgen bald hinter sich lassen – jenseits der Waldgrenze hat man einen klaren Blick über die steirischen Gipfel und Täler, die diesen Gebirgszug säumen.

02:15
Die schönsten Pässe Südtirols

Klaus Röder und sein Filmteam waren in Südtirol, um dort der Geschichte alter Gasthäuser, Hotels und Bauwerke nachzugehen.

03:00
In einer neuen Ausgabe des ORF-III-Antiquitätenmagazins hat Karl Hohenlohe mit seinem Team u. a. eine Karaffe gefunden, aus der schon der Kaiser getrunken haben könnte.
03:50
Sex, Lügen und Internet

Sexualität ist die intimste Form der Kommunikation, doch wenn diese generell verstummt, sind Paartherapeuten nicht weit. Sexualstörungen können weitreichende Folgen für die Gesundheit haben. Laut einer Studie der Med Uni Wien 2017 leiden 40% der Frauen und rund ein Drittel der Männer darunter. Doch in Zeiten virtueller Lust ist Hilfe nur einen Klick entfernt? Die Sache ist ganz so einfach nicht. Nicht nur Digital Natives verwenden Internet und Smartphone in Bezug auf ihr Sexualleben ganz selbstverständlich, es ist heutzutage für alle Altersgruppen fixer Bestandteil von Partnersuche und Sexualverhalten. Und bringt damit auch Probleme mit sich. Das Spektrum reicht von Internet-Sex, Online-Sexualaufklärung über Online-Dating und Online-Sexshops bis zu Online-Pornografie. Ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf Körperwahrnehmung und Leistungsdenken. Denn nur wer fit ist, hat guten Sex? Dabei hat Sex, mal nüchtern betrachtet, unzählige positive Nebenwirkungen für unsere Gesundheit: er stärkt die Immunabwehr, reguliert die Hormone, sorgt für straffe Haut, lindert Schmerzen, verbrennt Kalorien und vieles mehr. Ein weites Feld also quer durch alle Altersgruppen und soziologischen Schichten und eines, das in der sexualmedizinischen, sexualtherapeutischen und sexualpädagogischen Praxis längst als Thema angekommen ist.

04:35
Die Energie der Zukunft (1/2)

Rund um die Uhr verbraucht die stetig wachsende Menschheit Strom in rauen Mengen. Bis zum jahr 2050 wird sich der Strombedarf der Welt verdoppeln, sind sich Forscher einig. Gleichzeitig sind die natürlichen Ressourcen der Welt begrenzt. Wie müssen sich die aktuellen Technologien im Bereich der Wind- und Sonnenenergie weiterentwickeln, damit dieser Bedarf gedeckt werden kann? Welche anderen Technologien stehen im Raum? Quantensprung - Die Doku wirft einen ausführlichen Blick auf die Energiegewinnung der Zukunft.

05:25
Einfach tierisch - Helden der Evolution: Vögel

Naturfilmer Erich Pröll und die Helden der Evolution. Sie sind hervorragende Sänger, tragen zum Teil umwerfend farbenfrohe Federkleider, und die meisten von ihnen können fliegen: Vögel gehören zu den faszinierendsten Tieren der Erde. Teil drei von Helden der Evolution begleitet Vögel in dem Moment, in dem sie aus dem Ei schlüpfen und bei ihren ersten Abenteuern in der Luft. Die Palette der porträtierten Arten reicht von Papageien über den Strauß bis zum Kolibri. Dabei geht es um Formen der Anpassung und um einen überraschenden Stammbaum.

06:25
Kultur heute meldet sich mit Spezialsendungen vor dem großen Donauinselfestfinale. Corona bedingt ist heuer alles anders. Doch wie gewohnt meldet sich Ani Gülgün-Mayr von der traditionellen Festbühne, spricht mit den Headlinern und den Veranstaltern und gibt Ihnen einen Einblick in dieses ganz spezielle Donauinselfest.
07:00
WETTER/INFO
08:25
R: Robert Pöcksteiner... Soundtrack Österreich - Von heiler Welt und Rock 'n' Roll (1/4)

Die ORF-III-Dokureihe Soundtrack Österreich von Regisseur Robert Pöcksteiner nimmt das Publikum auf einen unterhaltsamen Streifzug durch insgesamt sieben Jahrzehnte österreichischer Musik und Geschichte mit. In vier Teilen werden nicht nur die größten Hits der österreichischen Musikgeschichte gewürdigt, sondern auch das damalige Zeitgeschehen erzählt. Zahlreiche Stars und Zeitgenossen wie Wolfgang Ambros, Peter Kraus, Waltraut Haas, Marianne Mendt oder Andre Heller bieten Einblicke in die Musikbranche und machen durch ihre Erzählungen das Lebensgefühl der jeweils von ihnen geprägte Ära erlebbar. Als Präsentatorin führt Kristina Sprenger durch die Reihe. Den Anfang machen im ersten Teil die 1950er Jahre. Der Zweite Weltkrieg ist gerade erst vorbei, das Land noch im mühsamen Wiederaufbau begriffen - und die Musik? Die schafft es, ein bisschen heile Welt in die Wohnungen der Österreicher zu bringen. Waltraut Haas singt das unvergessene Mariandl in Der Hofrat Geiger und Peter Alexander spielt und musiziert sich mit seinen Filmen in die Herzen der Österreicher. Und mit Peter Kraus hält außerdem der Rock n' Roll Einzug in die Wohnzimmer der Nachkriegsgeneration.

09:10
R: Robert Pöcksteiner... Soundtrack Österreich - Von Minirock und Jugendrevolte (2/4)

Beim Eurovision-Songcontest 1966 geht ein großer Stern der österreichischen Unterhaltungsmusik auf - Udo Jürgens erobert mit Merci Cherie die Herzen von Millionen Menschen, allen voran in jene der Österreicher. Doch die 1960er Jahre sind vor allem die Zeit der großen internationalen Popstars. Die Beatles und die Rolling Stones erobern die Welt und ein neues, freies Lebensgefühl erreicht auch Österreich. Radio Ö3 wird zur Stimme der Jugend und sendet die passende Musik dazu. Teil der damaligen Ö3-Redaktion sind Persönlichkeiten wie André Heller, die selbst das Land musikalisch prägen werden. Doch die Jugend will mehr als nur Tanzen, sie will echte Veränderung. Zwischen der Kriegsgeneration mit ihren konservativen Werten und der jungen freiheitsliebenden Nachkriegsgeneration beginn es zu rumoren. Präsentiert wird die Doku-Reihe von Kristina Sprenger. Mit: Andre Heller, Wolfgang Ambros, Joesi Prokopetz, Christian Kolonovits, Waltraut Haas u.v.a.

10:05
R: Robert Pöcksteiner... Soundtrack Österreich - Von Glockenhosen und Austropop (3/4)

Die neue ORF-III-Dokureihe Soundtrack Österreich nimmt das Publikum mit auf einen unterhaltsamen Streifzug durch insgesamt sieben Jahrzehnte österreichischer Musik und Geschichte. Als Präsentatorin führt Kristina Sprenger durch die Reihe. Der dritte Teil widmet sich den 1970er Jahren - eine Zeit, die als die Ära Kreisky die heimische Gesellschaft geprägt hat. Unter Kreisky finden große politische und gesellschaftliche Veränderungen statt und modernisieren das Land. Die Folgen der internationalen Jugendrevolten erreichen Österreich. Es sind die Jahre, in denen der ganz große Erfolg des Austro Pop geboren wird. Marianne Mendt eröffnet die neue österreichische Dialektwelle mit ihrem Hit Wie a Glockn. Wolfgang Ambros setzt danach mit Da Hofa eine Entwicklung in Gang, die die österreichische Musiklandschaft viele Jahre hindurch prägen wird. Weitere Vertreter dieser Dialektwelle sind Georg Danzer, Arik Brauer oder Peter Cornelius. Noch wildere musikalische Eigenheiten bringt der Austropop hervor, wie die für ihre exzessive Bühnenshow bekannten Drahdiwaberl. Mit: Wolfang Ambros, Joesi Prokopetz, Andre Heller, Marianne Mendt, Arik Brauer, Peter Rapp, Waterloo, Jazz Gitti u.v.a.

10:45
R: Robert Pöcksteiner... Soundtrack Österreich - Von Schulterpolstern und Hitexporten (4/4)

In den 1980er Jahren ist Österreich auf dem Höhepunkt der Wirtschaftswunderjahre, doch gleichzeitig erschüttern mehrere Skandale die Republik. Der Fall Lucona mit dem Hauptangeklagten Udo Proksch kommt ans Tageslicht, der Weinskandal sowie der AKH-Skandal werfen ein dunkles Licht auf die Republik. Außerdem wird das Land durch die Affäre Waldheim mit seiner nicht aufgearbeiteten Vergangenheit konfrontiert und muss sich dieser vierzig Jahre nach Kriegsende nun stellen. Die Musik reagiert auf diese Entwicklung und kommentiert diese kritisch. Unter anderem die EAV, die zu einem festen Bestandteil des weiterentwickelten Austropop wird, der auch neue Stars wie STS oder Rainhard Fendrich hervorbringt. Rainhard Fendrich singt die neue inoffizielle Hymne Österreichs - I am from Austria. Und die 80er sind die Jahre des österreichischen Popwunders Falco. Der Wiener feiert riesige internationale Erfolge, die bislang in Österreich unerreichbar schienen, unter anderem als Nummer 1 der US-Charts mit Rock me Amadeus. Der vierte Teil der Dokumentationsreihe spannt den Bogen von diesem österreichischen Ausnahmekünstler bis hin zu aktuellen Interpreten des Austropop wie Pizzeria & Jaus oder Voodoo Jürgens. Präsentiert wird die Doku-Reihe von Kristina Sprenger. Mit: Mit Wolfang Ambros, Joesi Prokopetz, Andre Heller, Arik Brauer, Erika Pluhar, Gerd Steinbäcker, Ewald Pfleger u.v.a.

11:35
Christina Stürmer

Sie ist einer der größten Popstars des Landes: 10 Jahre nach ihrem letzten Auftritt kehrt Christina Stürmer mit ihrer Band wieder auf die Bühne des Donauinselfests zurück. In den 16 Jahren nach Starmania hat die Linzerin elf Amadeus-Awards und zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen abgestaubt, vor ausverkauften Kulissen gespielt und acht Alben veröffentlicht. Zuletzt erschien im Vorjahr das neue Nummer-eins-Album Überall zu Hause. Auf der Donauinsel dürfen sich die Fans auf alte wie neue Hits und auf jede Menge Power, Gefühl und Leidenschaft freuen.

12:40
Best of Open Air
13:40
Falco Live - Der Falke ist wieder da

AUT

Aufzeichnung des Konzertes vom Donauinselfest 1993 - anlässlich des Erscheinens der gleichnamigen DVD Falco-Live - Der Falke ist wieder da: mit Junge Römer, Der Kommissar, Jeannie Part 2, The Sound Of Music, Nachtflug, Stromausfall und Helden von heute.

14:10
Wolfgang Ambros

Da Hofa, Schifoan, Es lebe der Zentralfriedhof, Zwickt's mi: Wolfgang Ambros hat mit seinen unzähligen Hits Generationen geprägt und ist bis heute einer der wichtigsten Vertreter des Austropop. Auch mit seinen 67 Jahren steht Ambros noch auf der Bühne und begeistert und berührt Millionen von Fans mit seinen Liedern. In ungeschminktem Dialekt singt Ambros über Liebe, Tod, österreichische Eigenheiten genauso wie er Statements mit seinen Texten setzt. Kaum ein Künstler kann eine solche Menge an Klassikern und Gassenhauern sein Eigen nennen, was den Auftritt am Donauinselfest zu einem legendären machen wird - Gänsehaut garantiert.

15:20
Best of Open Air
16:30
Rainhard Fendrich

Rainhard Fendrich zählt zu den erfolgreichsten Vertretern der Austropop-Kultur und prägte das Genre maßgebend. Die Single Strada del sole (1981) wurde 3-fach mit Platin ausgezeichnet. Aus dem als einzigartig angedachtem Benefizkonzert für Obdachlose 1997 mit Wolfgang Ambros und Georg Danzer entstand aufgrund des enormen Erfolgs die Konstellation Austria 3. Gemeinsam traten die Erfolgsgaranten bis 2006 miteinander auf. Anlässlich seines 60. Geburtstags veröffentlichte Fendrich das Album Auf den zweiten Blick auf welchem weniger bekannte Stück aus der Vergangenheit neu aufgenommen wurde. Seit 2016 ist das Album Schwarzoderweiss erhältlich.

17:35
A3

AUT

Open Air Konzert mit Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros und Georg Danzer, live vor dem Schloß Schönbrunn im Jahre 2000. Mit Du bist die Blume aus dem Gemeindebau, Ruaf mi ned au, I am from Austria uvm.

18:45
R: Ernst Neumayer... Von der Donauinsel: Mathea

ORF III überträgt live das Finale vom Donauinselfest 2020 - zum Auftakt mit dem momentan größten weiblichen Newcomer-Popstar Österreichs: Mathea. Mit ihrer Debütsingle 2x gelang ihr 2018 ein absoluter Superhit. Mittlerweile hält die Salzburgerin bei über 75 Millionen Spotify-Streams und ist alles andere als ein One-Hit-Wonder. Nach der Hitsingle 2x folgte mit Chaos gleich der nächste Erfolg, seit Mai ist ihr fabelhaftes erstes Album M erhältlich. Ihr Ziel: die erfolgreichste Pop­Künstlerin im deutschsprachigen Raum zu werden. Der Auftritt am Donauinselfest ist der nächste Schritt in diese Richtung.

19:30
R: Ernst Neumayer... Von der Donauinsel: Granada

Jetzt spielt's Granada: ORF III überträgt live das Finale vom Donauinselfest 2020 - und da darf das Konzert der steirischen Erfolgsband auf keinen Fall fehlen. Mit Dialekt, Gitarrenpop und Akkordeon liefern Frontman Thomas Petritsch und seine vier Bandkollegen die perfekten Hits. Pina Colada, Palmen am Balkon, Eh ok oder Ottakring heißen die klingenden Lieder, die sich um Fernweh, Liebe oder Entschleunigung drehen und auch den Grant der Wiener Volksseele humorvoll beleuchten. Zur Zeit wird am neuen Album gearbeitet. Umso mehr freut sich die Band auf das Live-Konzert: Auf der Donauinsel werden ordentlich die Funken sprühen, so viel ist sicher.

20:15
Von der Donauinsel: OPUS

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

21:30
Von der Donauinsel: Parov Stelar

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

23:05
Merci, Udo

AUT

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

01:10
Ways To Heaven - 50 Jahre EELA CRAIG mit dem Brucknerorchester Linz

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

02:05
Seiler & Speer

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

03:20
Pizzera & Jaus

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

04:20
Gert Steinbäcker

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

05:30
Fernsehen wie damals
06:15
Fernsehen wie damals
07:00
WETTER/INFO
08:15
Missa Universalis - 50 Jahre EELA CRAIG mit dem Brucknerorchester Linz

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

09:10
R: Peter Beringer... St. Florian - ein Stift im Traunviertel

Brauchtum und gelebte Frömmigkeit haben gerade um große Feiertage wie Allerheiligen einen hohen Stellenwert bei den Menschen. In Oberösterreich pilgern die Menschen zu solchen Anlässen zum Beispiel ins Stift St. Florian. Hier finden sie ein geistiges Zentrum, das dem gemeinschaftlichen Leben Halt und Struktur gibt. Regisseur Peter Beringer zeigt, wie vor allem die bäuerliche Bevölkerung die Verbundenheit mit dem Jahreszyklus der Natur und mit dem Festtagskalender im Umkreis um St. Florian lebt und welche Rolle das Stift dabei spielt.

09:55
Sandra Szabo im Gespräch mit Hubert von Goisern

Sandra Szabo spricht mit Hubert von Goisern.

10:30
Katholischer Gottesdienst aus dem Wiener Stephansdom

ORF III überträgt den katholischen Gottesdienst live aus dem Wiener Stephansdom. Die Übertragung des Gottesdienstes ist ein Angebot von ORF III für die Zeit der Corona-Krise, in der Gottesdienste und Zusammenkünfte nicht für alle und nur beschränkt möglich sind.

11:40
Alex Kristan: Heimvorteil

AUT

Alex Kristan allein zu Hause! Alle technischen Raffinessen in der Wohnung spielen verrückt. Ein Mafia-Pate als Nachbar macht ebenso Ärger, wie prominente Gäste, die unerwartet zu Besuch kommen. Zu guter Letzt kommt auch noch der Hausverstand ins Spiel und die Gattin nach Hause. Game over. Der vielleicht beste Parodist Österreichs liefert einen heftigen Angriff auf die Lachmuskeln.

12:45
Roland Düringer: ICH - EinLeben

AUT

Der gewandelte Roland Düringer erzählt vom Menschen! Über seine Entwicklung, seine Eigenheiten, seine absurden Handlungen. Was bei anderen ein trockener Vortrag sein könnte, wird bei Düringer zur pointierten Abhandlung. Mit Ironie und Schärfe hält er dem Publikum einen Spiegel vor; und wer weiß - vielleicht ändert sich mancher ja ein bisschen nach diesem Abend.

13:50
Alfred Dorfer: fremd

AUT

Das stets ausverkaufte Erfolgsstück Alfred Dorfers ist eine Mischung aus Satire und gekonnter Blödelei, aus Philosophie und Musikkabarett. Die Grundfragen der Menschheit wurden noch selten so unterhaltsam gestellt. Und so verblüffend beantwortet.

15:20
Gery Seidl: Bitte. Danke

AUT

Dieses Programm von Gery Seidl zählt zu den lustigsten und ergo bestbesuchten. Warum? Weil da einer ausgestattet ist mit der Gabe, einfach komisch zu sein und aus seinem Leben mit ebenso viel Ironie wie Feingefühl erzählt. Wenn er seiner Zukünftigen beim Mountainbiken imponieren will, oder der gelernte Ingenieur Handwerkern beim Hausbau zuschaut, bleibt kein Auge trocken.

16:25
Andreas Vitasek: My Generation

AUT

In seinem 25jährigen Bühnenjubliläumsprogramm legt Vitasek seine Generation quasi auf die Couch. Er räsoniert in seiner satirischen Art über seine wilden post68er Jahre, seine Weggefähren und Schauplätze - und was daraus geworden ist. Einzigartig z. B. die Episode, als er gerade Statist im Burgtheater ist, nebenan die OPEC überfallen wird und Kunst und Realität plötzlich ineinander aufgehen. Ein großes, ein reifes, ein unwiderstehlich witziges Programm.

17:35
Klaus Eckel: Alles bestens, aber..

AUT

Wenn ein Österreicher den Deutschen Kabarettpreis bekommt, dann hat das nicht nur Seltenheitswert, sondern auch einen Grund: Eckel ist eben der pointensicherste, der treffendste, der raunzerischeste unter den neuen Kabarettisten. Hinter seinen vielbelachten Lamentierereien stecken eben genau beobachtete Figuren mit ihren Alltagshoppalas.

18:40
Thomas Stipsits: Griechenland

AUT

Der sympathische Burgenländer mit dem unwiderstehlichen Schulbuben-Charme hat in den letzten Jahren alle Nachwuchspreise abgeräumt, die es so gibt. In seinem aktuellen Programm gerät er als Griechenland-Urlauber mitten in die dortige Mythologie. So muss er für die streitenden Götter die berühmten zwölf Prüfungen ablegen, die er mit österreichischem Witz natürlich meistert.

20:00
von der Donauinsel

Ein Tag ganz im Zeichen des österreichischen Kabaretts: Bevor die große Kabarettshow am Donauinselfest startet, bitten Ani Gülgün-Mayr und Gerald Fleischhacker die Kabarett-Stars noch einmal vor das Mikro, begleiten sie bei den Vorbereitungen und besuchen sie backstage.

20:15
R: Ernst Neumayer... Kabarettstars am Donauinselfest 2020

Die besten Kabarettisten des Landes auf einer Bühne versammelt: Eine Open-Air-Show der Extraklasse mit Auftritten von Lukas Resetarits, Thomas Stipsits, Andreas Vitasek, Gery Seidl, Florian Scheuba, Gernot Kulis, Eva Maria Marold, Nadja Maleh und vielen mehr. Live von der Donauinsel überträgt ORF III den Abend ganz im Zeichen des österreichischen Kabaretts mit Auszügen aus aktuellen Programmen und zahlreichen Überraschungsgästen und -einlagen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen u. a. Ursula Strauss und Ernst Molden, Katharina Strasser und Boris Fiala oder Der Nino aus Wien. Moderation: Christoph Grissemann und Dirk Stermann.

23:20
Gery Seidl: Bitte. Danke

AUT

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

00:15
Thomas Stipsits: Griechenland

AUT

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

01:35
Klaus Eckel: Alles bestens, aber..

AUT

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

02:35
Alex Kristan: Heimvorteil

AUT

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

03:40
Alfred Dorfer: fremd

AUT

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.

05:10
Andreas Vitasek: My Generation

AUT

ORF III überträgt das große Donauinselfinale am Samstag, dem 19. und Sonntag, dem 20. September, live. Der Samstag steht im Zeichen des Austropop, am Sonntag sind die österreichischen Kabarett-Stars am Zug.