Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:50
Bewegungsanalyse Tier - Wie Roboter von Tieren lernen; E82
DE

Ob durch einen Unfall, eine Fehlbildung oder eine Krankheit: Es gibt viele Tiere, die nicht mehr richtig laufen können. Früher wurden sie eingeschläfert oder oft erfolglos operiert. Doch jetzt gibt es Hilfe. Immer mehr Tierärzte und Orthopäden nehmen sich den Bewegungsschwierigkeiten von Tieren an und stellen beispielsweise spezielle Prothesen her. Damit sie ihren tierischen Patienten helfen können, müssen sie deren Bewegungsmuster genau kennen.

06:15
KR. IN

We sing to change the future, die Schar indischer Kinder kennt vermutlich nicht die Bedeutung der Worte, die sie singt. Der Klang ihrer Stimme aber ist makellos, die Töne klar. Den Banana Children's Choir in den Slums der indischen Stadt Pune gründete der bekannte koreanische Opernsänger Jae-Chang Kim. Durch ihn erhalten die Kinder Struktur, eine Aufgabe und erfahren Bestätigung. Konfrontiert mit widerspenstigen Eltern, die für ihre Kinder keinen Sinn im Gesang sahen, erschuf Jae-Chang Kim alias Angry Bird dieses besondere Projekt. Musik als Waffe gegen den düsteren Alltag der Slums.

07:10
Folge 984; E1045
DE. Folge 984; E1045
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:20
R: German Kral... Die Tango-Spelunken von Buenos Aires; DE. Die Tango-Spelunken von Buenos Aires; FR

Auf der ganzen Welt, von New York bis Tokio, von Buenos Aires bis Finnland, wird Tango leidenschaftlich getanzt, ernsthaft gelehrt und gelernt und sehnsüchtig geliebt. Dabei steht der Tango auf den ersten Blick im Widerspruch zu unserer emanzipierten Zeit, denn die wichtigste Regel des Tangos ist: Der Mann führt, die Frau lässt sich führen. Diese Klarheit der Rollenverteilung scheint einen Teil der Faszination für den Tanz auszumachen. GEO Reportage fängt die Faszination des Tangos ein, mit Protagonisten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Jung und Alt, Träumer und Realisten.

08:00
Der Kameldornbaum und der Gepard; S1E2
Die Kalahari ist eine Trockensavanne im Süden von Südafrika. Dort fallen nur etwa 20 Zentimeter Regen im Jahr, und auch dies nur während der Sommermonate. Am Ende des harten Winters haben die Oryxantilopen, Springböcke und Gnus die letzten Grasbüschel zwischen den roten Sanddünen abgenagt. Sie kehren ans Ufer des ausgetrockneten Flusses zurück, wo nach dem ersten Sommerregen schon ein paar Sprösslinge keimen. Dann kommen auch die Geparde, um Beute zu machen. Sie belauern die Herden aus dem Schatten des Kameldornbaums.
08:45
R: Fabrice Michelin... Coco Chanel, die baskischen Jahre / Brasilien / Die Niagarafälle; FR

Im frühen 20. Jahrhundert erlernte Gabrielle Chanel in der Region Pyrénées-Atlantiques lokale Sportarten wie Reiten, Schwimmen und Pelota. Die Erfahrung inspirierte sie später zu berühmten Kreationen wie dem Hemdblusenkleid oder dem Matrosenshirt.

09:30
DE

Jahr für Jahr wird Fleisch billiger. Im Supermarkt gibt es ein Kilogramm Schweinefleisch schon für fünf Euro. Dennoch: In Deutschland ist das Fleischgeschäft für die Hersteller sehr lukrativ. Die Dokumentation zeigt, wie unsere Fleischindustrie, mit Unterstützung aus Berlin, europa- und weltweit für Fleisch zum Ramschpreis sorgt. Mit enormen Folgekosten: Umwelt und Mensch leiden, bäuerliche Strukturen werden zerstört, Billiglöhner ausgebeutet.

11:00
R: John Kantara... DE

Moderner Veganismus, der auf nichts verzichten will, ist der neue Lifestyle einer jungen, gesunden Generation mit starkem ökologischem Bewusstsein. Die Folge: Pariser Gourmetrestaurants mit veganen Spitzenkreationen, vegane Supermärkte in deutschen Großstädten, Prominente und Blogger, die im Netz Rezepte für vegane Torten und Cupcakes teilen. Unzählige Möglichkeiten, Milch, Käse, Eier und Wurst durch ein veganes Trompe-l'OEil zu ersetzen, drängen auf den Markt. John Kantara begibt sich auf eine spannende und nicht nur für ihn erhellende Reise zu den Visionären der Veganerszene.

11:50
Rom: Die ersten Christen; S2E7
FR

In der einstigen Hauptstadt des Römischen Reichs wandelt Philippe Charlier auf den Spuren der ersten Christen. An der Via Appia, in den Katakomben, den ersten Kirchen und im Vatikan spürt er den Zeugnissen der frühchristlichen Tradition nach. Außerdem befragt er italienische Forscher, die sich mit dem Apostel Petrus und den ersten christlichen Märtyrern befassen. Die Analyse von Bildern, Legenden und Objekten veranschaulicht Roms Entwicklung zum Zentrum des Christentums.

12:15
Slow Food oder Show Food - Bolognas schöne neue Feinkostwelt; S1E246
DE

Das gesamte kulinarische Angebot Italiens, gebündelt unter einem Dach - nicht weniger verheißt die Fico Eataly World, die vor einem halben Jahr in Bologna ihre Tore geöffnet hat. Sechs Millionen Besucher will der weltweit größte Feinkost-Tempel jährlich anziehen. Wie reagieren die ortsansässigen kleineren Lebensmittelerzeuger auf die Marktmacht der Konkurrenz in Sachen Slow Food?

12:50
vom 27.06.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Corto Maltese und Buenos Aires / Darjeeling / Almeria; FR

Buenos Aires, erbaut zwischen Pampa und Atlantik, ist die pulsierende Hauptstadt Argentiniens und die multikulturellste Metropole der Welt. Ihre künstlerische Atmosphäre zog den italienischen Comic-Autor Hugo Pratt magisch an.

13:45
I: Fredric March, Florence Eldridge, Francis L. Sullivan, Kathleen Ryan, Derek Bond, Nora Swinburne; R: David MacDonald... GB

Christopher Columbus: ein Abenteurer und Seefahrer. Als Theoretiker ist er überzeugt: Die Welt ist eine Kugel. Voller Tatendrang begibt er sich an den spanischen Königshof, um im Dienst des Königs die Neue Welt zu entdecken. Doch es ist eine Prozedur, den kastilischen Hof davon zu überzeugen, sich in unbekannte Gewässer vorzuwagen ...

15:20
R: Agnes Molia... Osterinsel - Der Glaube der Rapa Nui; FR

Warum sind die Ureinwohner der Osterinseln ausgestorben? Woher kommen die mysteriösen Nazca-Linien in Peru? Wann betrat der erste Mensch den amerikanischen Kontinent? Forscher aus aller Welt versuchen, die großen Geheimnisse der Geschichte zu lüften. Der belgische Archäologe Peter Eeckhout macht sich in der Dokumentationsreihe auf den Weg zu ihnen und berichtet von ihren jüngsten Entdeckungen. In dieser Folge geht es um die für ihre eindrucksvollen Steinstatuen bekannte Osterinsel. Warum ihre Ureinwohner einst verschwanden, ist in der Wissenschaft umstritten. Nun gibt es neue Erkenntnisse.

15:50
R: Jérôme Julienne... DE

Knapp 60 Jahre US-Embargo und politische Isolation sowie das Fehlen von Schwerindustrie und Chemikalien in der Landwirtschaft brachten in Kuba einen Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Den Biologen des kubanischen Umweltamtes bleiben nur wenige Jahre, um sie vor der unweigerlich anrollenden Tourismuslawine zu schützen.

16:40
Wasser - Wie unsere wertvollste Ressource erhalten bleibt; DE

Ohne Wasser kein Leben. Egal ob Mensch, Tier oder Pflanze - wir alle sind auf die Ressource angewiesen. Aber Trinkwasser wird weltweit knapp, denn Flüsse verschmutzen oder trocknen aus. Kurz: Unsere Lebensadern sind in Gefahr. Wie können wir in Zukunft besser mit der wertvollen Ressource Wasser umgehen? Die Xenius-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard sind im Ruhrgebiet unterwegs. Denn dort befindet sich die letzte große Kloake Europas: die Emscher.

17:10
Japan: Die Geister der Ahnen; S2E5
FR

Jedes Jahr im August feiert man in ganz Japan das Obon-Fest. Dann werden einen Monat lang die Seelen der Verstorbenen mit verschiedenen Riten besänftigt und das Andenken an die Vorfahren geehrt. In der buddhistischen Tradition kehren in dieser Zeit des Jahres die Seelen der Toten zu ihren Familien zurück. Manche Ahnen zeigen sich wohlwollend und beschützend, andere erschrecken und verfolgen die Lebenden in der Gestalt schwebender Gespenster, der Yurei.

17:40
R: Ben Crosbie, Tessa Moran... US

Das Monarchfalter-Biosphärenreservat liegt an der Grenze zwischen den mexikanischen Bundesstaaten Michoacán und México und wurde als UNESCO-Welterbestätte eingestuft. Hier setzt sich eine kleine indigene Gemeinschaft für die Regeneration des Waldes ein. In der Vergangenheit haben die hier lebenden Menschen die Natur durch Abholzung stark beschädigt. Doch genau wie die Millionen von orangefarbenen Schmetterlingen, die jedes Jahr hier überwintern, sind auch die Menschen auf den Wald angewiesen.

18:35
R: Thomas Weidenbach... Schweiz - Einsatz für die Alpenwiesen; S1E4
DE. Schweiz - Einsatz für die Alpenwiesen; S1E4
FR

Gämsen, Murmeltiere, Enzian und Edelweiß: Die Schweizer Alpen sind für viele Menschen ein Naturparadies. Doch es ist ein Paradies aus Menschenhand. Blühende Almwiesen gibt es nur, weil Bergbauern seit Jahrhunderten ihr Vieh in die Berge treiben. Mittlerweile verschwinden die alten Traditionen, und der Wald breitet sich immer weiter aus. Doch die Schweizer lassen sich einiges einfallen, um den Zauber ihrer Bergwelt zu erhalten. Der Film begleitet die Hirtin Lean, die den Sommer hoch oben in den Bergen verbringt - gemeinsam mit 900 Schafen und genauso wie vor Hunderten von Jahren.

19:20
vom 27.06.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Plastikmüll statt Mode - Ersticken wir in Billig-Altkleidern?; S1
DE

Die Textilproduktion hat sich weltweit seit der Jahrtausendwende verdoppelt. Möglich macht das der zunehmende Einsatz synthetischer Fasern wie Polyester, dem Treibstoff der Fast Fashion. Altkleidersammler stöhnen unter der Billigklamotten-Flut, die immer weniger verwertbar ist. Eine junge Textiltechnik-Studentin sucht nach Alternativen.

20:10
E28
DE. E28
FR

Was begeistert die Europäer, was nervt sie, worüber lachen sie? Täglich berichten wir in der Presseschau Anderswo in Europa über die Geschichten, die Schlagzeilen machten in den öffentlich-rechtlichen Sendern Europas.

20:15
I: Nadja Uhl, Janina Fautz, Eleonore Weisgerber, Rudolf Kowalski, Matthias Lier, Marek Harloff; R: Esther Gronenborn... DE

1948 kämpft die junge Mutter Margarete Oelkers in Oldenburg um ihre Kriegswitwenrente. Dafür benötigt sie Papiere über die Dienstzeit ihres Mannes im Gesundheitsamt. Doch wo sie auch anfragt, die junge Frau stößt auf verschlossene Türen. Als ihr auf dem Fürsorgeamt der Geduldsfaden reißt und sie randaliert, wird sie mit der Diagnose Schizophrenie in die Heil- und Pflegeanstalt in Wehnen eingewiesen. Nach ihrer Entlassung kämpft sie um das Sorgerecht für ihre beiden Söhne und ihre Rehabilitierung. Dabei stößt sie auf ein ungeheuerliches Geheimnis ...

21:45
I: Alix Poisson, Laurent Stocker, Jean-Francois Sivadier, Pierre Perrier, Marilou Aussilloux, Christophe Kourotchkine... S1E5
FR. S1E5
BE

Claire kommt mit ihren Recherchen voran und entdeckt, dass die Laboranalysen des neuen Produkts von Saskia gefälscht wurden. Claire gerät immer mehr in Gefahr, denn sie weiß zu viel über die Machenschaften des Großkonzerns. Chloé beschuldigt Andrew Percy, den Freund und Vorgesetzten Ihres Vaters, an dessen Tod schuld zu sein. Sie wird in eine Nervenklinik eingeliefert, nachdem sie überfallen und ihr Heroin gespritzt wurde. Guillaume Delpierre wird indes immer mehr von Mathieu Bowman unter Druck gesetzt ?

22:45
I: Alix Poisson, Laurent Stocker, Jean-Francois Sivadier, Pierre Perrier, Marilou Aussilloux, Christophe Kourotchkine... S1E6
FR. S1E6
BE

Bowman greift jetzt Guillaume Delpierre über dessen Assistenten Romain Corso an, indem er seine Vergangenheit recherchiert. Weil Romain eine Waisenkind- und Vorstadtjugend mit Gewalttätigkeit hinter sich hat, wird Bowman fündig ? Claire Lansel wurde gezwungen, einen Auflösungsvertrag mit Verschwiegenheitsklausel zu unterschreiben, der ihr die Hände bindet. So versucht sie gemeinsam mit Michael Sorensen, Suzanne Forrest zu überzeugen, den Kampf gegen Saskia und insbesondere gegen Andrew Percy weiterzuführen ?

23:55
R: Rithy Panh... FR. KH

Die Geschichte der Menschheit verläuft manchmal grausam: Die Schreckensherrschaft der Roten Khmer hat in Kambodscha zwischen 1974 und 1979 rund zwei Millionen Menschen das Leben gekostet. Auch der Dokumentarfilmer Rithy Panh war Zeuge dieser Gräueltaten und begibt sich auf die Suche nach seiner Familie. Dabei kreiert er einen sehr persönlichen Dokumentarfilm, in dem Spiritualität, die persönliche Familiengeschichte und Zeugenaussagen von Kleinbauern aufeinandertreffen.

01:50
R: Jan Kerhart, Ulrich Stein... DE

Die Musik der Kapverden war kaum bekannt - bis Cesária Evora ein internationaler Star wurde. Die 2011 verstorbene Sängerin galt als Königin der Morna, der Sehnsuchtsmusik ihrer Heimat. Die Sendung folgt ihren Spuren auf der afrikanischen Inselgruppe und verbindet den Klang der Inseln mit dem Blick auf Land und Leute zu einer faszinierenden Musikdokumentation.

02:45
Languedoc-Roussillon; FR

Auch abseits der Küsten bietet die südfranzösische Region Languedoc-Roussillon ein kontrastreiches Hinterland. Im Herzen des Départements Lozere erfindet Frédéric außergewöhnliche Musikinstrumente nach Art der Klangskulpturen der Gebrüder Baschet aus der Nachkriegszeit. Nicht weit entfernt, am Südhang des Mont Lozere, lernt der Zuschauer Yves kennen. Er dreht Wissenschaftsfilme und setzt sich als Imker für die in den Cevennen heimische Dunkle Biene und die traditionellen Bienenstände in hohlen Baumstämmen ein. In Uzes suchen Michel und sein Hund zwischen den Reihen von Kastanienbäumen nach schwarzen Diamanten: Trüffeln.

03:30
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1717; E1724
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:17
R: Nicolas Deveaux... Fechtkampf; S1E18
FR

Ein Fechtkampf findet statt. Der Strauß beginnt und greift an. Doch dann hat er ein kleines Problem.

05:00
R: Pierre Barré... BE

Jos van Immerseel und sein Ensemble Anima Eterna überraschen die Musikwelt immer wieder mit ihren Interpretationen großer Klassiker des Repertoires. Im September 2009, im Brüsseler Concert Noble, stand Beethovens fünfte Symphonie auf dem Spielplan. Ein Interview mit dem belgischen Dirigenten und Beethovens Prometheus-Ouverture runden als Zugabe das Programm ab.

05:45
R: Agnes Molia... Die ersten Amerikaner; FR

In dieser Folge geht es in den brasilianischen Nationalpark Serra da Capivara, der für seine prähistorischen Felszeichnungen bekannt ist. Ein spektakulärer Werkzeugfund lässt vermuten, dass die Besiedlung des amerikanischen Kontinents viel früher begonnen hat, als bisher angenommen.

06:15
Türkei: Ein Kommunist als Bürgermeister; FR

Fatih Mehmet Maçoglu ist der einzige kommunistische Bürgermeister in der Türkei. Vor 5 Jahren begann er sein Dorf mit 3000 Einwohnern zu revolutionieren. Das rote Dorf und sein Bürgermeister sind in der ganzen Türkei bekannt und populär.

07:10
Folge 985; E1046
DE. Folge 985; E1046
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Ines Possemeyer... Die Verwandlungskünstler von Dakar; DE. Die Verwandlungskünstler von Dakar; FR

In Dakar, der Hauptstadt des Senegals, zu überleben, ist für viele Menschen eine Frage von Improvisation und Kreativität. In einigen Vierteln wurde aus der Not heraus ein neuer Wirtschaftszweig geboren. Die Menschen sammeln, was andere weggeworfen haben, und verwerten diese Abfälle. Die Reportage zeigt, wie alte Konservendosen in Spielzeugautos, Lampen und Koffer verwandelt werden, wie aus Kronkorken Körbe, aus Motorteilen Kochtöpfe und aus Autoreifen Eimer werden. So entstehen Gebrauchsgegenstände für die Armen, aber auch Spielzeug und Möbelstücke, die in Europa als Kleinkunst gehandelt werden.

08:00
Der Marulabaum und der Leopard; S1E3
Der Marulabaum ist wohl der emblematischste Baum des afrikanischen Kontinents. Der hölzerne Riese wächst in den riesigen Steppen des nördlichen Südafrikas sowie an der Südspitze von Botsuana. Seine unverkennbare Silhouette beherrscht eine fast noch unberührte südafrikanische Region. Die Leoparden leben in der abgelegenen Pafuri-Region im Norden des Krüger-Nationalparks. Das Filmteam hat zwei ausgewählte Leoparden insgesamt 24 Wochen lang fast täglich begleitet.
08:45
R: Fabrice Michelin... Corto Maltese und Buenos Aires / Darjeeling / Almeria; FR

Buenos Aires, erbaut zwischen Pampa und Atlantik, ist die pulsierende Hauptstadt Argentiniens und die multikulturellste Metropole der Welt. Ihre künstlerische Atmosphäre zog den italienischen Comic-Autor Hugo Pratt magisch an.

09:30
R: Sturla Gunnarsson... FR. CA

Für die einen ist es ein gewaltiges Naturschauspiel, für die anderen Symbol des Lebens und der Seele Indiens: der Monsun. Der Filmemacher Sturla Gunnarsson ist dem Monsun-Regen von den Ufern des Indischen Ozeans bis zu den Ausläufern des Himalaya nachgereist. Er lässt unter anderem Meteorologen, Landwirte, Fischer und Wissenschaftler, aber auch Künstler oder ganz gewöhnliche Menschen zu Wort kommen. Sie sprechen über seine Naturkräfte, die für den Menschen bedrohlich werden können, aber auch über seine Schönheit. Regen - eine Frage von Leben und Tod?

10:55
R: Till Krause, Klaus Uhrig... DE

Manche Entdeckungen klingen fast zu genial, um wahr zu sein. Doch es gibt tatsächlich Pflanzen, die in ihren Blättern so viel Schwermetalle speichern, dass man damit verseuchte Böden entgiften kann. Mit anderen kann man Rohstoffe gewinnen, von Kupfer über Zink bis hin zu Nickel. Die Dokumentation geht dem Phänomen des sogenannten Phytomining, also der Gewinnung von Metallen mit Hilfe von Pflanzen, beziehungsweise der Phytosanierung, der Entgiftung von verunreinigten Böden durch Pflanzen, auf den Grund. Die Anwendungsmöglichkeiten von Superpflanzen etwa in der Medizintechnik oder Autoindustrie sind vielseitig.

11:50
Die Feuerläufer von La Réunion; S2E1
FR

Einmal im Jahr finden auf La Réunion die spektakulären Feuerläufe statt. Für die aus Indien stammende tamilische Bevölkerung, der zu Frankreich gehörenden Insel im Indischen Ozean, ist dieser Brauch ein wichtiger Höhepunkt. Die Zeremonie geht auf eine Geschichte um die Göttin Pandalié zurück. Sie trotzte den Flammen, um ihre Treue vor ihrem Ehemann zu beweisen. Im Anschluss an eine Zeit des Betens und Fastens durchqueren die Feuerläufer barfuß eine Grube, die mit glühenden Kohlen gefüllt ist.

12:15
Plastikmüll statt Mode - Ersticken wir in Billig-Altkleidern?; S1
DE

Die Textilproduktion hat sich weltweit seit der Jahrtausendwende verdoppelt. Möglich macht das der zunehmende Einsatz synthetischer Fasern wie Polyester, dem Treibstoff der Fast Fashion. Altkleidersammler stöhnen unter der Billigklamotten-Flut, die immer weniger verwertbar ist. Eine junge Textiltechnik-Studentin sucht nach Alternativen.

12:50
vom 28.06.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Machtkampf in Paris / Der Mekong / Mindanao; FR

In der Saga Die Unseligen Könige' beschreibt Maurice Druon die Machtkämpfe zwischen Königen, Großherren, Klerus und Bürgertum im Frankreich des 14. Jahrhunderts. Die steinernen Überreste dieser Zeit kann man in Paris noch heute besichtigen.

13:45
I: Valérie Donzelli, Michel Voita, Boris Terral, Agathe Dronne, Nicolas Vaude, Arielle Séménoff; R: Virginie Wagon... FR

Béa, eine ungefestigte junge Sekretärin, gewinnt als persönliche Assistentin das Vertrauen des Chefs von einem Bankhaus. Sie bekommt Einblick in das luxuriöse Leben der Reichen, für die es bei Spesenausgaben auf eine Zahl mehr oder weniger vor dem Komma nicht anzukommen scheint. Verleitet von der Einfachheit der Transaktionen, überweist sie sich selbst einen größeren Betrag und gleitet in ein ausuferndes Doppelleben. Doch bald ist sie gezwungen, ein immer höheres Risiko einzugehen.

15:50
R: Jérôme Julienne, John Jackson... DE

Knapp 60 Jahre US-Embargo und politische Isolation sowie das Fehlen von Schwerindustrie und Chemikalien in der Landwirtschaft brachten in Kuba einen Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Den Biologen des kubanischen Umweltamtes bleiben nur wenige Jahre, um sie vor der unweigerlich anrollenden Tourismuslawine zu schützen.

16:45
Blinde Menschen - Mit neuen Techniken durch den Alltag; DE

Die Welt nehmen wir vor allem mit den Augen wahr. Denn 80 Prozent aller Informationen aus der Umwelt liefert uns der Sehsinn. Doch wie orientieren sich Menschen, die nichts oder nur sehr schlecht sehen können? Wie finden sie im Supermarkt die richtigen Produkte, wie finden sie sich in der Stadt zurecht und wie treiben sie Sport? Das wollen die Xenius-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard in Toulouse am Institut des Jeunes Aveugles herausfinden. Dort lernen sehbehinderte Menschen mit unkonventionellen Methoden, ihren Alltag selbständig zu meistern.

17:10
R: Rebecca Boulanger... Die Zombies von Haiti; S2E8
FR

Jeder Haitianer weiß etwas über Zombies zu erzählen oder hatte schon mehr oder weniger direkt mit ihnen zu tun. Philippe Charlier ermittelt ohne Vorurteile: Er will wissen, ob die Verwandlung eines Menschen in einen Zombie eine wissenschaftliche Grundlage hat. Gespräche mit Experten im Labor für Molekulartoxikologie und Biotechnologien des Zentrums für Atomenergie sowie mit Medizinern, vermeintlichen Zombie-Opfern und Voodoo-Priestern lassen in ihm eine Überzeugung reifen.

17:40
KR. IN

We sing to change the future, die Schar indischer Kinder kennt vermutlich nicht die Bedeutung der Worte, die sie singt. Der Klang ihrer Stimme aber ist makellos, die Töne klar. Den Banana Children's Choir in den Slums der indischen Stadt Pune gründete der bekannte koreanische Opernsänger Jae-Chang Kim. Durch ihn erhalten die Kinder Struktur, eine Aufgabe und erfahren Bestätigung. Konfrontiert mit widerspenstigen Eltern, die für ihre Kinder keinen Sinn im Gesang sahen, erschuf Jae-Chang Kim alias Angry Bird dieses besondere Projekt. Musik als Waffe gegen den düsteren Alltag der Slums.

18:35
R: Thomas Weidenbach... Norwegen - Rückkehr zu den Enteninseln; S1E5
DE. Norwegen - Rückkehr zu den Enteninseln; S1E5
FR

Im Vega-Archipel, hoch im Norden Norwegens am Polarkreis, sind die Menschen mit wilden Eiderenten eine einmalige Partnerschaft eingegangen. Sie bieten den Vögeln in Bruthäusern Schutz und ernten dafür nach der Brutzeit die wertvollen Daunen, mit denen die Enten ihre Nester auspolstern. Die Federn sind ein begehrter Rohstoff; eine Decke bringt mehrere Tausend Euro. Doch das Leben im Archipel ist einsam und immer mehr Bewohner verlassen die Inseln. Wer soll sich nun um die Enten kümmern? Ein Hoffnungsschimmer: Seit 2004 ist Vega UNESCO-Welterbe - und eine neue Generation junger Norweger engagiert sich im Archipel.

19:20
vom 28.06.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Mach mich nicht an! - London im Zeichen von MeToo; S1E183
DE

Die MeToo-Bewegung über sexuelle Gewalt hat weltweit eine breite gesellschaftliche Debatte ausgelöst. Sexismus gegen Frauen auf der Straße oder im Job - das ist trauriger Alltag, auch in Europa. Nicht umsonst kamen die meisten Re-Tweets zu MeToo neben den USA aus England. So kommt Sexismus im Alltag in verschiedenen Formen vor. Die Grenze zwischen Flirt und Belästigung ist nicht immer allen klar. Daher wird versucht, den Sexismus zu ergründen und aus der Gesellschaft zu verbannen.

20:10
E29
DE. E29
FR

Was begeistert die Europäer, was nervt sie, worüber lachen sie? Täglich berichten wir in der Presseschau Anderswo in Europa über die Geschichten, die Schlagzeilen machten in den öffentlich-rechtlichen Sendern Europas.

20:15
I: Ina Weisse, Erika Marozsán, Jürgen Schlagenhof, Ulrich Noethen, Marc Hosemann, Matti Schmidt-Schaller; R: Rainer Kaufmann... DE

Marie ist mit Bernd verheiratet, die beiden haben zwei Kinder im Teenageralter und führen ein erfolgreiches Architekturbüro. Als jedoch Dom, ein alter Freund von Marie, mit seiner Freundin Ayla auftaucht, ändert sich das Leben der beiden Paare völlig. Marie, die nicht unglücklich in ihrer Ehe mit Bernd ist, verliebt sich Hals über Kopf in die lebensfrohe, unkonventionelle und vor Energie überschäumende Ayla. Die beiden beginnen eine Affäre.

21:45
Am 28. Juni 1969 entbrannte rund um eine Schwulenbar an der Christopher Street in New York eine Straßenschlacht, die als die Stonewall Riots in die Geschichte einging und die den Beginn der Emanzipation queerer Menschen, seien sie schwul, lesbisch, bi oder trans, markierte. Als die Polizei an jenem Abend anrückte, um die Gäste des Stonewall Inn festzunehmen, schlugen diese zurück.
22:50
Einmal im Jahr sticht das Dream Boat in See - es unternimmt eine Kreuzfahrt nur für schwule Männer. Rund 3.000 Passagiere fiebern monatelang dieser Reise entgegen. Fernab von familiären und politischen Restriktionen begleitet die Dokumentation fünf Männer aus fünf Ländern, die auf dieser Reise ihrem Alltag entfliehen. Die Kreuzfahrt verspricht sieben Tage Sonne, Liebe und Freiheit unter südlicher Sonne. Doch mit im Gepäck reisen bei allen - neben ihren Wünschen und Träumen - auch ihre persönlichen Geschichten, ihre Zweifel und Unsicherheiten.
00:25
R: Jean-Marc Barbiers, Christophe Tison... Georgia / Lin Zhipeng / Mattie Do / Suzi Quatro; S23E36
FR. Georgia / Lin Zhipeng / Mattie Do / Suzi Quatro; S23E36
DE

Suzi Quatro war die erste weibliche Ikone des englischsprachigen Glam Rock. In ihrem Hit Can the Can' wollte die in schwarzes Leder gekleidete Rockerin Männer in Dosen packen. Die Rockerin hatte gerade in Deutschland großen Erfolg.

01:10
FR

Um die Generation der 90er Jahre zu verstehen, muss man auch einen Blick auf die völlig neuartigen kulturellen Konsumgewohnheiten werfen. Dank des Musiksenders MTV, der 1981 als erster und damals einziger Musikkanal die weltweite Fernsehlandschaft völlig auf den Kopf stellte, gingen Musik und Bild fortan eine untrennbare Verbindung ein. Die Art, wie Menschen Musik hören, veränderte sich nachhaltig - und genau diese durch MTV ausgelösten Veränderungen sind das Interessante, denn sie wirkten sich auf das Verhalten aller Jugendlichen aus, die weltweit damit in Berührung kamen.

02:05
Schwerpunkt: Animationsfilmfestival Rennes; FR

Themen: * Feierabend, Animationsfilm von Luis Uson und Andres Aguilar, Spanien/Ecuador/Peru 2017 * Das erste Mal - Claire Denis Die französische Filmemacherin Claire Denis spricht über ihre Anfänge hinter der Kamera. * Die Leben des Lenny Wilson, Kurzfilm von Aurélien Vernhes-Lermusiaux, Frankreich 2017 * Porträt - Sigrid Bouaziz * Opi, das Walross, Animationsfilm von Lucrece Andreae, Frankreich 2017 * Postkarte - Heimweh.

03:05
R: Xavier Lefebvre... Korsika; FR

Atemberaubende Luftaufnahmen zeigen die gebirgige Landschaft Korsikas, außerdem werden Inselbewohner vorgestellt, die das reiche Erbe ihrer Region bewahren und mit anderen teilen. In dem kleinen Dorf Piedigriggio, am Fußder Felsnadeln von Popolasca, bereitet die junge Konditorin Anne süße Köstlichkeiten zu. Jean-François lebt jenseits des Asco-Tals in Moltifao. Hier stellt er in seiner Werkstatt inmitten der Natur eine moderne Version des berühmten korsischen Messers her. Ewa stammt aus Polen und arbeitet als Kunstrestauratorin. In der Castagniccia bemüht sie sich um die Erhaltung wertvoller Malereien in Kirchen.

03:50
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1718; E1725
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:35
R: Nicolas Deveaux... Judo; S1E19
FR

Zwei kolossale Judoka begegnen sich unter den strengen Augen des Seelöwen zum Duell.

05:00
FR

Best of ARTE Journal bietet eine Auswahl der besten Reportagen der Woche. Unsere Sonderberichterstatter und Korrespondenten geben einen Überblick über das aktuelle Weltgeschehen und die internationale Kulturszene.

05:30
R: John Kantara... DE

Moderner Veganismus, der auf nichts verzichten will, ist der neue Lifestyle einer jungen, gesunden Generation mit starkem ökologischem Bewusstsein. Die Folge: Pariser Gourmetrestaurants mit veganen Spitzenkreationen, vegane Supermärkte in deutschen Großstädten, Prominente und Blogger, die im Netz Rezepte für vegane Torten und Cupcakes teilen. Unzählige Möglichkeiten, Milch, Käse, Eier und Wurst durch ein veganes Trompe-l'OEil zu ersetzen, drängen auf den Markt. John Kantara begibt sich auf eine spannende und nicht nur für ihn erhellende Reise zu den Visionären der Veganerszene.

06:15
R: Sophie Peyrard... Whitney Houston, Mariah Carey und Céline Dion - auch bezeichnet als Vocal Trinity - beherrschten wie wenige andere die Charts der 90er Jahre und zählen bis heute zu den erfolgreichsten Künstlerinnen aller Zeiten. Mit ihren Ausnahmestimmen und ihrem bewegten Leben wurden sie zu Pop-Diven des 20. Jahrhunderts. Sie spiegeln die Träume und Sehnsüchte einer ganzen Generation wider.
07:10
R: Alexander C. Stenzel... DE

Die dreifache Grammy-Preisträgerin Angélique Kidjo wurde in Benin geboren, studierte in Frankreich und lebt heute in New York. Ihre musikalischen Wurzeln liegen zwischen südafrikanischer Musik und Jimi Hendrix. Y'akoto hat ghanaische Wurzeln und wuchs in Hamburg auf, heute ist sie eine Legende des Soul und Blues. Nneka kam als Tochter eines Nigerianers und einer Deutschen als 18-Jährige nach Deutschland. Zurzeit lebt sie in Hamburg, Lomé und Paris: Drei starke Weltmusikerinnen, deren Lebensgeschichten geprägt sind von Musik, Migration und Integration, und die ihre Heimat in der Musik finden.

08:05
R: Fabrice Michelin... Burgund; FR

Stadt Land Kunst Spezial - das sind drei spannende Entdeckungen an einem Ort. Jeden Samstagnachmittag entführt Linda Lorin ins Wochenende mit tollen Reisetipps, die von Freiheit und Romantik erzählen. In 38 Minuten will das Magazin Lust auf einen Ort irgendwo auf der Welt machen: Lissabon, Miami, Andalusien, Patagonien, Kenia, Brüssel oder Korsika - Linda Lorins Reiseprogramm hält so einiges Überraschendes bereits. In dieser Sendung: * Das Bilderbuch-Burgund aus dem Film Drei Bruchpiloten in Paris * Das romanische Burgund * Im Burgund der einfallsreichen Mönche.

08:45
R: Maja Dielhenn... Aubrac: Kühe, Käse, Kerle!; DE. Aubrac: Kühe, Käse, Kerle!; FR

Das Aubrac liegt im südwestlichen Zentralmassiv und gehört trotz seiner Kargheit zu den schönsten Landstrichen Frankreichs. Es ist die Heimat der Aubrac-Rinder, jener besonderen Rasse, von der man scherzhaft sagt, ihre Augen seien schöner als die der Mädchen. Und es ist das Land der Buronniers, jener Männer, die im Sommer jeden Morgen hingebungsvoll ihre Kühe auf den mit Blumen und Kräutern übersäten Weiden von Hand melken.

09:40
Pyrenäen, ein Hirte zwischen Himmel und Erde; DE. Pyrenäen, ein Hirte zwischen Himmel und Erde; FR

Seit 14 Jahren ist Brice Delsouiller Kuhhirte in den Pyrenäen und verbringt mit seinen Tieren sechs Monate auf den Sommerweiden auf 3.000 Meter Höhe. Hier hat er für sich die Freiheit des Laufens entdeckt, es gibt für ihn kein anderes Glück als die grenzenlose Weite der Berge: Er kann nur leben, wenn er beim Skyrunning, einer Art Extrem-Berglauf, das Letzte von seinem Körper abverlangt. Die Wettrennen in Katalonien und Andorra werden ihm zeigen, wo er steht, denn hier laufen die Besten.

10:25
R: Lorenz Findeisen... Poitou; DE

An der französischen Westküste hat sich nördlich der Hafenstadt La Rochelle im Laufe der Zeit eine Moorlandschaft gebildet: das Marais Poitevin, das Moor von Poitou. Matthieu Guillot ist in diesem Sumpfgelände aufgewachsen. In dem Dörfchen Arçais baut er nachhaltig Gemüse und Kräuter an, darunter auch das alte Heilkraut Engelwurz. Traditionell wird die Pflanze kandiert und zu Kräuterbonbons verarbeitet. Matthieu jedoch sucht nach neuen Rezepten, um das herbe Kraut in seiner Küche zu verwenden.

11:20
R: Vincent Perazio... Auf einer sechstägigen Expedition bezwingen drei Wissenschaftler den Montblanc, der als Herzstück der Alpen gilt. Mit rund 4.810 Meter Höhe steht der weiße Riese für die schiere Urgewalt der Natur. Die Besteigung des Bergmassivs ist ein einzigartiges Erlebnis und gibt Einblicke in die letzten 240 Millionen Jahre Evolutionsgeschichte. Der Dokumentarfilm Labor Montblanc liefert einen fachübergreifenden Bericht über einen der berühmtesten Zeitzeugen unseres Planeten.
12:55
Vom Gletscher geformt; S1E1
AT

Wildes Österreich - Die Kraft des Wassers ist eine opulente filmische Reise durch eines der schönsten Länder der Welt. Vom der schneebedeckten eisigen Welt des Hochgebirges mit seinen mächtigen Gletschern, tosenden Wasserfällen und reißenden Gebirgsbächen, durch die letzten Urwälder bis zum warmen Steppensee, folgt die Dokumentation den Spuren des Wassers - dem Element, das die vielfältige Natur dieses Landes geprägt hat wie kein anderes.

13:40
Im Fluss der Zeit; S1E2
AT

Wildes Österreich - Die Kraft des Wassers entführt den Besucher in unbekannte, wilde Welten. Wasser ist nicht nur die Grundlage alles Lebens, es hat Österreich auch einige der spektakulärsten Naturwunder Europas geschenkt. In tiefen Wäldern springen Entenküken von hohen Bäumen, um schwimmen zu lernen, in unzugänglichen Klammen hat eine Urform der Forelle überlebt, und in reißenden Wildflüssen hat das älteste Wirbeltier der Welt über Jahrmillionen überdauert.

14:25
R: Claire Walding... GB

Am 11. Dezember 1936 verzichtet der englische König Edward VIII. auf den Thron. Er will die Frau, die er liebt, heiraten - die Amerikanerin Wallis Simpson. Für sie wäre es bereits die dritte Ehe. Edwards jüngerer Bruder Albert folgt ihm nach dem Thronverzicht als König George VI. Das britische Königshaus befindet sich in einer seiner größten Krisen. Edward VIII. wäre gerne in seinem Amt geblieben, während sein jüngerer Bruder König wider Willen ist. Bis zuletzt kämpft Edward um die Zustimmung seiner Familie, Wallis Simpson heiraten zu dürfen, doch die Royals bleiben unerbittlich und verwehren seiner Favoritin die Anerkennung.

15:15
R: Marc Jampolsky... FR

Von den irrwitzigen barocken Fantasiegebilden über die Luxusgemächer der Höflinge bis zum Privatmuseum des Königs: Das heutige Versailles hat kaum noch Ähnlichkeit mit dem Schloss des Sonnenkönigs. Bereits unter seiner Herrschaft löschte es unaufhörlich seine eigene Geschichte aus. Zurzeit wird die versunkene Vergangenheit mit modernsten Mitteln wie Restaurierung und Digitalisierung Tausender von Schlossplänen erforscht. Durch die aufwendige Rekonstruktion der verschwundenen Räume kommen vergessene Bauabschnitte zum Vorschein, entfalten unbekannte Bauten ihren Reiz und offenbart sich die Nutzung der privatesten Räume des Schlosses.

16:50
R: Fabrice Michelin... Spezial Georgien; FR

Stadt Land Kunst Spezial - das sind drei spannende Entdeckungen an einem Ort. Jeden Samstagnachmittag entführt Linda Lorin ins Wochenende mit tollen Reisetipps, die von Freiheit und Romantik erzählen. In 38 Minuten will das Magazin Lust auf einen Ort irgendwo auf der Welt machen: Lissabon, Miami, Andalusien, Patagonien, Kenia, Brüssel oder Korsika - Linda Lorins Reiseprogramm hält so einiges Überraschendes bereits. In dieser Sendung: * Alexandre Dumas, ein Musketier in Georgien * Was wäre Georgien ohne seine Lieder? * Tiflis: Bankraub auf Georgisch.

17:30
FR

Aktuelle europäische und internationale politische Themen und Herausforderungen, ergänzt durch historische Erläuterungen und geopolitische Analysen. ARTE Reportage berichtet über die Fakten und die menschlichen Verhältnisse, die sich hinter diesen Fakten verbergen. Durch die Sendung führen abwechselnd Andrea Fies und William Irigoyen, jeden Samstag.

18:20
R: Rosie Koch... Tasmanien: Sympathie für den Teufel; DE. Tasmanien: Sympathie für den Teufel; FR

Die australische Insel Tasmanien ist die Heimat einer einzigartigen Tierwelt. Ein Paradies auf Erden, das für den Tasmanischen Teufel zur Hölle wurde. Über 90 Prozent des Bestandes fielen bislang einer hochansteckenden Krebserkrankung zum Opfer. Biologen, Immunologen und Tiermediziner arbeiten mit Hochdruck daran, ein Gegenmittel zu finden. Auch private Initiativen kümmern sich inzwischen um kranke, verletzte und verwaiste Teufel. Wenigstens beginnt die Öffentlichkeit in Tasmanien endlich zu begreifen, wie wertvoll die Teufel für das Ökosystem und das Image der Insel sind.

19:10
vom 29.06.2019, 19:10 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
DE

Traumstände mit puderfeinem Sand, Wasserfälle, Kokospalmen und vor allem Sonne satt: Die Dominikanische Republik ist das Mallorca der Karibik und gilt als Tourismusmagnet schlechthin. Doch hinter dem Postkartenidyll aus türkisblauem Wasser zeigt sich ein ganz anderes Gesicht der grünen Insel. Denn das Tor zur Neuen Welt, wie Kolumbus die Insel einst nannte, ist ein Schmelztiegel aus Ureinwohnern, Afrikanern und Europäern. Und deren Geschichten lassen das Klischee vom Tummelplatz für All-inclusive-Touristen vergessen ...

20:15
Australien: Ein Volk am Ende der Welt; S1E4
US. Australien: Ein Volk am Ende der Welt; S1E4
GB. Australien: Ein Volk am Ende der Welt; S1E4
FR

Als die ersten Menschen nach Australien kamen, waren sie allein, vom Rest der Welt abgeschnitten und umgeben von fremden Pflanzen und Tieren. Um zu erfahren, wie sie überleben und einen ganzen Kontinent bevölkern konnten, vergleichen Forscher die DNA 40.000 Jahre alter menschlicher Überreste aus dem Mittelpaläolithikum mit den Erbinformationen der Aborigines. Haarproben der Ureinwohner Australiens geben Aufschluss über ihren Verwandtschaftsgrad zu den ersten Einwanderern des Kontinents.

21:10
Europa: Homo sapiens et neanderthalensis; S1E5
US. Europa: Homo sapiens et neanderthalensis; S1E5
GB. Europa: Homo sapiens et neanderthalensis; S1E5
FR

Lange Zeit galt der Neandertaler als dümmlich und man nahm an, der kognitiv überlegene Homo sapiens habe ihn ausgerottet. Doch was, wenn diese Vermutung falsch war und die beiden eng verwandten Spezies sich stattdessen paarten? 2010 entschlüsselten Wissenschaftler den genetischen Code eines Neandertalers. Das ermöglichte den Vergleich seines Erbmaterials mit dem heutiger Menschen auf der ganzen Welt. Das Ergebnis war verblüffend: Auf allen Kontinenten außer in Afrika weisen die Genome der Menschen auf die Kreuzung mit dem Neandertaler hin; ein bis drei Prozent ihrer DNA stimmen mit seiner überein.

22:05
Nord- und Südamerika: Sibirische Wanderer; S1E1
US. Nord- und Südamerika: Sibirische Wanderer; S1E1
GB. Nord- und Südamerika: Sibirische Wanderer; S1E1
FR

Immense Eisschichten bei Alaska versperrten lange den Weg über den Atlantik. Und so waren Nord- und Südamerika die letzten Kontinente, die vom Homo sapiens erobert wurden. Wann begann die Besiedlung des Kontinents? Bis in die 1980er Jahre glaubte man, die ersten Amerikaner stammten aus der Clovis-Kultur, die vor rund 13.000 Jahren nach New Mexico kam. Doch dann widerlegten im Jahr 2008 spektakuläre Funde im mexikanischen Bundesstaat Yucatán diese Theorie: Das Archäologenteam um Arturo González fand die ältesten menschlichen Überreste auf nordamerikanischem Boden. Sie stammen von einer etwa 1,40 Meter großen Frau.

23:00
DE

Viele Hunderttausend Jahre hat es gedauert, bis sich aus affenähnlichen Vorfahren der Homo sapiens entwickelt hat. Ist die biologische Evolution des Menschen nun zu Ende? Gestaltet er seine Zukunft mittels Gentechnologie selbst? Macht künstliche Intelligenz den Menschen zum Cyborg - oder schafft sie ihn ab? Muss sich der Mensch vielleicht sogar ändern, um nicht auszusterben? Der Grimme-Preisträger Tom Theunissen hat einen zoologischen Blick auf seine Weggenossen geworfen, um ein Mosaik des Menschen von morgen zusammenzusetzen.

23:55
Schwerpunkt: Animationsfilmfestival Rennes; FR

* Legendä, Kurzfilm von Manon Eyriey, Frankreich 2018 * Die Einladung - Legendär: Die Filmemacherin Manon Eyriey und die Schriftstellerin Delphine de Vigan tauschen ihre Eindrücke zu dem Kurzfilm Legendär aus. * Mr. Mare, Animationsfilm von Luca Toth, Ungarn / Frankreich 2018 * Privatvorführung - Mr. Mare: Der Psychologe Joseph Agostini schaut sich den Animationsfilm Mr. Mare an und kommentiert ihn. * Still und heimlich, Animationsfilm von Yann Sông Le Van Ho, Frankreich 2017 * Postkarte - Die Stunde des Bären * Zoom - Ein ziemlich außerordentlicher Schultag.

00:50
I: Théo Polgar, Madeleine Folacci, Tristan Bernard, Aurélien Gabrielli, Emmanuelle Cuau, Saida Bekkouche; R: Marine Atlan... FR

An einem Pariser Wintermorgen ist der zehnjährige Daniel spät dran und rennt mit seinem Klassenkameraden Colin zur Schule. Dabei bekommt er Nasenbluten. In der Schule erklärt die Lehrerin, dass die Klasse an dem Tag eine Anti-Terror-Übung durchführt. Daniel, dessen Nase weiterhin blutet, geht zur Krankenstation. Auf dem Weg verläuft er sich und überrascht durch Zufall die gleichaltrige Marthe beim Umziehen für ein Theaterstück. Die Begegnung der beiden Kinder hat ungeahnte Folgen.

01:40
vom 29.06.2019, 19:10 Uhr; FR

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

02:05
R: Frédéric Compain... FR

Normandie, 11. Jahrhundert: Wilhelm der Bastard tritt die Nachfolge seines Vaters als Herzog an. Der Film gibt Einblick in das Leben des Abenteurers, der das Mittelalter prägte und die Landkarte Europas umgestaltete. Der Herrscher, der die Normandie einigte, war kühner Ritter und kluger Stratege zugleich. Nach der blutigen Schlacht bei Hastings wurde er 1066 zum König von England gekrönt und ging fortan als Wilhelm der Eroberer in die Geschichte ein.

03:30
R: François Busnel... Die Verdammten dieser Erde: Tartaros; S1E10
FR

Der Tartaros ist die tiefste Region der Unterwelt, in die gefallene Götter und verstoßene Helden geworfen werden. Doch bevor dieser Ort entstand, war Tartaros ein Gott. Von Geburt an drang Gaia, die Erde, tief ins Innere des Tartaros ein und machte daraus eine unzugängliche Region, aus der es kein Zurück gab. Über diese Region herrscht seitdem Hades, der Herr der Höllen. Erzählt wird das Schicksal dreier Männer, die gegen die Götter frevelten und ihre Missetaten mit ewigen Qualen büßen müssen.

04:00
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1720; E1726
FR

Das Kulturmagazin nimmt ein aktuelles Thema aus Politik oder Wirtschaft unter die Lupe.

05:10
R: Chantal Alles... Niki de Saint Phalle - Tee bei Angelina; S2018E1
FR

Im Kontrast zu den zwei fülligen Damen, die Niki de Sant Phalle 1971 im Pariser Kultcafé Angelina porträtiert hat, tritt sich dort nun eine kultivierte Damenrunde zum Tee. Sie lässt sich mit erlesenen Teemischungen und kreativen Törtchen verwöhnen.