Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

3 SAT
06:30
Bundesräte und die große Schlussprüfung; S1E5
CH

Der Tag der Entscheidung naht: Bestehen die fünf jungen Diplomaten bei der Schlussprüfung vor der hochkarätig besetzen Prüfungskommission? Werden sie die zweijährige Ausbildung erfolgreich abschließen und von Bundesrat Ignazio Cassis das Diplom als Diplomatin oder Diplomat erhalten? Noch ist es nicht so weit. Noch immer haben sich die angehenden Diplomaten in ihren Auslandpraktika zu beweisen.

07:10
DE

Riesige Ländereien, Stolz und alte Traditionen prägen Andalusien - aber auch Armut, hohe Einwanderungszahlen und Arbeitslosigkeit: Der Film stellt die südlichste Provinz Spaniens vor. Jerez de la Frontera ist Spaniens Treffpunkt für Liebhaber edler Rösser. Reitkunst in Perfektion gibt es in der dortigen Spanischen Hofreitschule zu bestaunen. In Tarifa trennen Europa nur 14 Kilometer von Afrika - eine begehrte Route für Flüchtlingsboote.

07:30
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

08:00
vom 13.07.2020, um 08:00 Uhr; AT

Die Früh-ZIB informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.

08:05
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

08:30
vom 13.07.2020, um 08.30 Uhr; AT

Die Früh-ZIB informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.

08:33
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

09:00
ZIB, 2020
13:07
.2020, um 09:00 Uhr; AT

Seit 1955 informiert das österreichische Nachrichtenjournal am Vorabend über die aktuellen Geschehnisse und Ereignisse auf der ganzen Welt. Außerdem werden Expertenanalysen und Entwicklungen auf den F

09:08
Bundesräte und die große Schlussprüfung; S1E5
CH

Der Tag der Entscheidung naht: Bestehen die fünf jungen Diplomaten bei der Schlussprüfung vor der hochkarätig besetzen Prüfungskommission? Werden sie die zweijährige Ausbildung erfolgreich abschließen und von Bundesrat Ignazio Cassis das Diplom als Diplomatin oder Diplomat erhalten? Noch ist es nicht so weit. Noch immer haben sich die angehenden Diplomaten in ihren Auslandpraktika zu beweisen.

09:45
Amrum.
09:56
DE

Reportage, Deutschland 2017 Städter träumen vom Landleben: Sie sehnen sich zurück aufs Dorf, weil dort alles besser, sauberer und natürlicher sei. Doch wie sieht die Realität aus? Was ist, wenn der Landarzt in Rente geht, der Bäcker aufhört und kein Bus mehr fährt? Vielerorts machen sich die Menschen Sorgen, aber es gibt andererseits auch viel Aufbruch und Gemeinschaftssinn.

10:26
S1E1
DE

Stara Planina, Pirin, Rila und Rhodopen - Bulgariens Bergwelten sind nur wenigen Nicht-Bulgaren ein Begriff. Die abgeschiedene Gegend ist die Heimat von Karakatschan-Hunden und Braunbären. Der zweiteilige Film lädt zu einer Entdeckungsreise in eine unbekannte Region mitten in Europa ein, deren landschaftliche Vielfalt von atemberaubender Schönheit ist. Der erste Teil begleitet den Kletterer Todor Tsankov und den Biologen Wladimir Todorow.

11:10
Rila, Pirin und Rhodopen im Süden; S1E2
DE

Rila, Pirin, Rhodopen und Strandscha sind vier Gebirgszüge im Süden Bulgariens. Sie wurden in ihrer jahrtausendealten Geschichte von Thrakern, Slawen, Byzantinern und Römern besiedelt. Das Rila-Gebirge ist das höchste Gebirge der Balkanhalbinsel. Schneebedeckte Gipfel, zackige Felsformationen und tiefe Schluchten sind typisch für die Gegend. Die Hänge rund um den Belmeken-Gipfel zählen zu den größten Weideflächen Bulgariens.

11:54
R: Kristian Kähler, Hanna Leissner... DE

Westfalen: Wo das Land herb ist und die Menschen nicht für ihre redselige Art bekannt sind, da ist das Essen deftig. Herzhafter Knochenschinken und Blutwurst kommen dort auf den Tisch. Der Pumpernickel, ein herzhaftes Roggenvollkornbrot, ist die bekannteste Spezialität aus Westfalen. Für die Herstellung werden traditionell drei Zutaten verwendet: Roggen, Wasser und viel Geduld. Über 24 Stunden backt das Brot.

12:21
Riga ist nicht nur die Hauptstadt Lettlands, modern und weltoffen, sondern auch stark von der deutschen Architektur und Kultur geprägt. Was die lettische Metropole zu bieten hat, entdecken Tamina Kallert und ihr Kameramann und Reisebegleiter Uwe Irnsinger an zwei Tagen. Diese Stadt ist voller Kontraste: hübsch und rau - alt und modern!, findet Tamina.
12:50
DE

Madrid ist grüner als viele Touristen erwarten. Parks und Brunnen sorgen für ein erfrischendes Stadtbild. Und der Fisch ist in Madrid nicht von der Speisekarte wegzudenken. So sagen die Madrilenen mit einem Augenzwinkern, ihre Stadt sei der wichtigste Fischerhafen Spaniens. Tatsächlich ist Madrid der zweitgrößte Fischumschlagsplatz der Welt. Madrid liegt natürlich nicht am Meer, trotzdem verdankt die Stadt als Sitz des Königshauses ihren Reichtum auch den großen Seefahrern.

13:19
R: Marion Flatz-Mäser... Immer mehr Menschen gehen Wandern: Eine Zäsur in ihrem Leben, ein tragisches Ereignis, das Gefühl, einer schnelllebigen Zeit etwas entgegensetzen zu müssen, treibt sie an. Durch Vorarlberg führt ein 400 Kilometer langer, abwechslungsreicher Weitwanderweg. Min Weag, übersetzt Mein Weg, ist in 31 Etappen gegliedert. Gestartet wird am Bodensee im Norden, dann geht es bis ins Silvrettagebiet im Süden und wieder retour.
13:43
R: Udo Maurer... In naher Zukunft werden sich durch die Klimaerwärmung einige Siedlungsgebiete als unbewohnbar erweisen, andere werden neu erschlossen werden müssen. Wo liegen die Grenzen des Möglichen? Wie ist das Leben auf Meereshöhe, verglichen mit dem in den Gebirgsgipfeln? Wie ist das Leben in den flachen Lagunen und Palmenstränden der Südseeinseln, verglichen mit dem auf 4000 Metern im Hochland von Äthiopien?
14:29
AT

In Longyearbyen, der Hauptstadt der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen, ist von Oktober bis Februar dauerhaft Nacht. Das andere Extrem ist die Gegend um Yuma im US-Bundesstaat Arizona. Dort ist es an 340 Tagen im Jahr absolut wolkenlos - was alljährlich Sonnenhungrige anzieht. Quartzsite, eine Stadt im Westen von Arizona, hat im glühend heißen Sommer 2500 Einwohner, im Winter eine Million.

15:13
AT

Regenfälle mit 60 Litern Niederschlag in der Stunde in Österreich, tödliche Trockenheit dagegen am Horn von Afrika - das sind Ereignisse, die mögliche Klimaszenarien vor Augen führen. Auch gemäßigte Regionen sollen im 21. Jahrhundert möglicherweise extrem werden. Weite Teile der Welt werden austrocknen, während andere im Regen versinken. Wie geht der Mensch mit solchen Verhältnissen um?

16:00
R: Udo Maurer... AT

Das kälteste aller bewohnten Gebiete der Erde ist das Hochland von Oimjakon in Nordostsibirien. Werden die Bewohner dieser Dörfer zu den wenigen Gewinnern der Klimaerwärmung zählen? Sicher ist: Es wird heiß auf der Erde. Die Temperatur hat sich in den letzten 100 Jahren um 0,8 Grad Celsius erhöht und ist weiter im Ansteigen begriffen. Wie gehen Menschen, die schon jetzt an Orten leben, wo Luft und Erde glühen, damit um? Wie Tiere und Pflanzen?

16:46
Feuer und Eis; GB

Als ein Trapper im Winter 1807 auf der Suche nach Pelztieren ins Herz der Rocky Mountains vordrang, entdeckte er dort an den Ufern des Yellowstone River ein Stück unberührter Natur. 1872 wurde dieser Flecken Erde mit seinen vulkanischen Geysiren und heißen Quellen zum Nationalpark erklärt, dem ersten der Welt. Die dreiteilige Reihe zeichnet ein Porträt dieser einzigartigen Landschaft, ihrer Bewohner und Naturwunder.

17:30
Leben auf dem Vulkan; GB

Ein halbes Jahr lang halten Eis und Schnee Yellowstone in frostigem Griff. Doch schließlich erwacht das Leben im Nationalpark langsam wieder. Nach dem langen Winterschlaf führt eine Grizzlybärin ihre neugeborenen Jungen zum ersten Mal durch ihr Revier. Doch sie könnte zu früh erwacht sein, denn das Land liegt dieses Jahr noch unter einer dicken Schneedecke verborgen - und so gibt es kaum Futter.

18:15
Zeit des Wandels; GB

Im Sommer, wenn die Wiesen ein Meer aus Blumen und Blüten bilden, bietet der Yellowstone-Nationalpark einen eindrucksvollen Anblick. Doch diese Pracht währt nur kurz. Schon nach wenigen Wochen erlebt der Park erneut eine Zeit des Wandels. Der Herbst hält Einzug, und ein besonderes Schauspiel beginnt: Bei der Brunft der mächtigen Wapiti-Hirschbullen kommt es zu spektakulären Kämpfen um die Vorherrschaft über Weibchen und Revier.

19:00
vom 13.07.2020, 19:00 Uhr; DE

Corona in Urlaubszeiten - Spahn: Gefahr einer zweite Welle Verhandlung über EU-Hilfspaket - Conte besucht Merkel vor EU-Gipfel Financial Fair Play der UEFA - Gericht hebt Manchester-Sperre auf.

19:22
R: Frank Vorpahl... Vor der Zerschlagung? - Die ungewisse Zukunft der Stiftung Preußischer Kulturbesitz; DE

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) verwaltet Schätze wie die Berliner Museumsinsel und die Staatsbibliothek. Nun droht einer der weltweit größten Kultureinrichtungen das Aus. Für Montag, 13. Juli hat der Wissenschaftsrat zur Pressekonferenz zur Zukunft der Stiftung eingeladen, an der auch Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Stiftungspräsident Hermann Parzinger teilnehmen. Kulturzeit extra berichtet über Hintergründe.

19:39
FR

Auf den Dächern von Paris spielt sich eine Menge ab. Aber nur selten wird einer Kamera und damit der Blick von oben auf die Prachtbauten der französischen Hauptstadt gewährt. Auf den Straßen von Paris tost der Verkehr und es drängen sich Menschenmassen. Ganz anders hoch oben: Auf den Dächern finden sich blühende Dachgärten, den neugierigen Blicken von außen verborgen, Cafés, die zum Verweilen einladen, und exklusive Penthouse-Wohnungen.

20:00
vom 13.07.2020, 20:00 Uhr; DE

ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die Tagesschau bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.

20:15
Frühlingsgeschichten am Wasser; S1E1
DE

Ob der Silsersee im Engadin oder der Genfer See: Im Frühling zeigen sich die Seen der Schweiz von ihrer besten Seite. Die Menschen an ihren Ufern leben im Einklang mit der Natur. Die Seen sind Heimat und Kraftort für sie. Der Vierwaldstättersee etwa hilft dem Fotografen Armin Grässl bei einem Verlust. Für den Fischer Henri Champier ist der Genfer See sein Auskommen. Der Geologe Flavio Anselmetti forscht im Silsersee nach einer Naturkatastrophe.

21:05
Sommergeschichten am Wasser; S1E2
DE

Die Schweiz ist ein Land der Seen. Ob Vierwaldstättersee oder Silsersee, die Seen sind Lebensraum für Menschen, Pflanzen und Tiere. Der Film stellt Menschen vor, die an ihren Ufern leben. Auf dem Vierwaldstättersee verabschiedet sich Kapitän Kuno Stein von seinem Schiff. Am Walensee wagen sich Höhlentaucher in ein Labyrinth. Und das Strandbad Bain de Pâquis am Genfer See hat Geschichte.

22:00
AT

Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert ZIB 2 einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.

22:25
AT

Ausgangspunkt des Dokumentarfilms der österreichischen Regisseurin Andrea Eder ist eine Gruppe von Menschen, die miteinander Wohnraum schaffen und diesen gemeinsam gestalten will. Fünf Protagonisten der Baugruppe Gleis 21 - benannt nach dem Grundstück, eines ehemaligen Teils des aufgelassenen Südbahnhofgeländes - wurden über den Zeitraum eines Jahres begleitet: mit all ihren Ängsten, Sorgen und Erfolgen, die das Vorhaben mit sich bringt.

23:37
E992
DE

Deutschland 2020 37° stellt Menschen vor, die dahin gehen, wo andere lieber wegschauen. Der Film zeigt mutige Mannheimer, die versuchen, einen Stadtteil zu retten, den viele bereits abgeschrieben haben. Die Bevölkerung wächst hier stärker als in der Gesamtstadt, seit Jahren bereitet die Armutseinwanderung aus Osteuropa dem Stadtteil viele Probleme. Auch wenn die Kriminalitätsstatistik im Vergleich zu gesamt Mannheim nicht besonders herausragt - wer kann, zieht weg. Altersfreigabe: 6.

00:07
CH

Schweiz 2020 10 vor 10 ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.

00:36
Folge 537; DE

Vor 40 Jahren erfand Herr Rubik den Zauberwürfel, der seither Millionen von Menschen fasziniert hat. Für manche ist er aber weiterhin ein Mysterium. Deshalb dürfen Günther Lainer, Katharina Straßer, Clemens Maria Schreiner, Rudi Roubinek und Viktor Gernot in einer neuen Ausgabe von Was gibt es Neues? mit den entsprechenden Goodies üben, die ihnen Oliver Baier weiterhin virtuell zuwirft. Moderation: Oliver Baier.

01:18
Folge 538; DE

Zur Jahreszeit passend wählt Oliver Baier in einer neuen Ausgabe von Was gibt es Neues? den Tag des Gartens als Sendungsmotto. Ebenfalls zeitlich passend ist die erste Frage nach dem Junireißen, über die sich Gerold Rudle, Ulrike Beimpold, Alex Kristan, Gery Seidl und Viktor Gernot den Kopf zerbrechen müssen. Moderation: Oliver Baier.

02:00
S4E1
AT

Der oberösterreichische Dokumentarfilmer Michael Reisecker bereist in dieser Folge der neuen Staffel Reiseckers Reisen die Erholungsregion Alte Donau, ein Altarm der Donau in Wien. Am Donauturm trifft er auf ein Urlaubspaar aus Bayern, auf der Lagerwiese Romaplatz auf einen begeisterten Stammgast der Freizeitoase und im Bundesbad auf zwei englischsprachige Damen. Auf dem Wasser kreuzt ein Stand-Up-Paddler seine Wege.

02:29
S4E4
AT

Michael Reisecker bereist in dieser Reiseckers Reisen-Folge die Region um das Karwendel - eine Gebirgsgruppe der nördlichen Kalkalpen von Tirol und Bayern. Am Achensee entdeckt er einen Kite-Surfer, und in Jenbach hört er von einem gewissen DJ Toni, den er spontan besucht. In Krün trifft der Filmemacher auf eine junge Polin, die es aus beruflichen Gründen in das Karwendel verschlagen hat.

02:52
S4E5
AT

Michael Reisecker bereist in dieser Folge die Wachau an der Donau. Bei einer urigen Tankstelle in Oberansbach trifft er auf einen Marillen-Bauern und folgt ihm zu seinem Obstgarten. In Unterloiben entdeckt der Dokumentarfilmer hinter einer Hochwassermauer ein kleines Gartenparadies, besucht im ehemaligen Kloster Schönbühel einen Meridian-Heiler und begleitet kreative Jugendliche in Spitz an der Donau zum Roten Tor.

03:20
S4E6
AT

Michael Reisecker begibt sich in dieser Folge in das südwestlich von Bludenz gelegene Brandnertal in Vorarlberg. Dort begegnet er, neben einem fidelen Gerber, auch einem bikenden Lokführer. Außer einer Tiroler Touristin trifft Reisecker auch zufällig auf die Harmoniemusik Bürs, deren Marschprobe er mit der Brillenkamera spontan begleitet. Zum Abschluss seiner Reise besucht der Dokumentarfilmer noch einen ganz besonderen Husky-Liebhaber.

03:47
S4E7
AT

Michael Reisecker begibt sich in dieser Folge in die oberösterreichische Landeshauptstadt. Auf der Suche nach interessanten Menschen und ihren Geschichten trifft der Dokumentarfilmer im Stadtzentrum auf eine junge Abo-Verkäuferin, auf einen Künstler in der Tabakfabrik und auf eine Jung-Familie auf Weltreise. Auf der Erkundungstour unterhält er sich auch mit einem Unternehmer und einem Hobby-Musiker und besucht schließlich eine Privatschule in Linz-Urfahr.

04:15
S4E8
AT

In dieser Folge macht sich Michael Reisecker in der Region rund um das Gesäuse, das streng genommen das Durchbruchtal der Enns zwischen Admont und Hieflau darstellt, auf die Suche nach interessanten Menschen und ihren Geschichten. Die Reise führt den neugierigen Filmemacher zu einem leidenschaftlichen Falkner, zum Besitzer eines verlassenen Kaufhauses, zu einem vielgereisten Hauskäufer, auch zu einer begnadeten Köchin und zu einer alten Bäuerin, die viel zu erzählen weiß.

04:40
S4E9
AT

Michael Reisecker begibt sich in dieser Folge in den ersten Bezirk von Wien, in die Innere Stadt'. Dort trifft der neugierige Dokumentarfilmer auf eine selbstbewusste Taxifahrerin, einen lebenslustigen Hundebesitzer, eine mutige Geschäftsfrau und auch auf einen erfahrenen Detektiv. In weiterer Folge überrascht er eine Gruppe Hobby-Jodlerinnen sowie einen Seifenblasenkünstler bei seiner Passion.

05:10
S4E10
AT

Michael Reisecker begibt sich in dieser Folge in den tiefverschneiten Pongau im Bundesland Salzburg. Dort trifft er neben einem leidenschaftlichen Ballonfahrer, einer fernliebenden Goldeggerin und einem eigenwilligen Schwung-Designer sowie Holzkünstler auch auf ein winterfestes Ehepaar aus Holland. Zum Abschluss seiner Reise trifft er zudem auf einen Mann, der einen Großteil seiner Lebenszeit den Hirschen verschrieben hat.

05:38
Humor; DE

Was unterscheidet den Menschen vom Tier? Es ist weder die Intelligenz, noch das Bewusstsein, noch die Seele, sondern der Humor. Eine Eigenschaft, die nichts mit dem Überleben der Spezies Mensch zu tun hat. Sicher ist der Alltag mit Humor leichter zu bewältigen. Diese Folge von Sendung ohne Namen beschäftigt sich mit den frühen Vorfahren des Menschen und was der Humor ihnen genützt hat.

06:10
DE

Andalusien ist eine Region Spaniens, in der Traditionen noch gelebt werden. Hier ist alles vereint, andalusische Küche, Kultur, aber auch Glanz und Glamour. Die südlichste Provinz Spaniens gibt sich selbstbewusst: Tanz und Musik sind ein fester Bestandteil der Kultur. Flamenco-Schulen haben einen großen Zulauf und gerade auch junge Leute fühlen sich vom traditionellen Stierkampf und einer Torero-Ausbildung angezogen.

06:30
R: Mathilde Schwabeneder... Der kleine EU-Staat Malta im Mittelmeer an der Schnittstelle zwischen Europa und Afrika ist einer der am dichtest besiedelten Staaten der Welt. Es waren die Kreuzritter des Johanniterordens, heute Malteser genannt, die auf ihrem Weg ins Heilige Land Malta zu ihrem Stützpunkt ausbauten. Die engen Straßen im Schachbrettmuster, die imponierenden Mauern und die vielen Festungen prägen bis heute die ganze Insel.
07:00
DE

Reportagereihe, Deutschland 2019 Fast überall in Deutschland haben sich Wildschweine massenhaft vermehrt. Die intelligenten Tiere wissen, wo ihnen keine Gefahr droht. Vor allem aus Angst vor der Afrikanischen Schweinepest soll die Jägerschaft die Schwarzwildbestände dezimieren. Man befürchtet, dass die ansteckende Viruskrankheit auf Hausschweine übertragen wird.

07:30
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

08:00
vom 14.07.2020, um 08:00 Uhr; AT

Die Früh-ZIB informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.

08:05
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

08:30
vom 14.07.2020, um 08:30 Uhr; AT

Die Früh-ZIB informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.

08:33
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

09:00
vom 14.07.2020, um 09:00 Uhr; AT

Seit 1955 informiert das österreichische Nachrichtenjournal am Vorabend über die aktuellen Geschehnisse und Ereignisse auf der ganzen Welt. Außerdem werden Expertenanalysen und Entwicklungen auf den Finanzmärkten vorgestellt.

09:15
R: Mathilde Schwabeneder... Der kleine EU-Staat Malta im Mittelmeer an der Schnittstelle zwischen Europa und Afrika ist einer der am dichtest besiedelten Staaten der Welt. Es waren die Kreuzritter des Johanniterordens, heute Malteser genannt, die auf ihrem Weg ins Heilige Land Malta zu ihrem Stützpunkt ausbauten. Die engen Straßen im Schachbrettmuster, die imponierenden Mauern und die vielen Festungen prägen bis heute die ganze Insel.
09:45
DE

Reportagereihe, Deutschland 2019 Fast überall in Deutschland haben sich Wildschweine massenhaft vermehrt. Die intelligenten Tiere wissen, wo ihnen keine Gefahr droht. Vor allem aus Angst vor der Afrikanischen Schweinepest soll die Jägerschaft die Schwarzwildbestände dezimieren. Man befürchtet, dass die ansteckende Viruskrankheit auf Hausschweine übertragen wird.

10:15
AT

In Longyearbyen, der Hauptstadt der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen, ist von Oktober bis Februar dauerhaft Nacht. Das andere Extrem ist die Gegend um Yuma im US-Bundesstaat Arizona. Dort ist es an 340 Tagen im Jahr absolut wolkenlos - was alljährlich Sonnenhungrige anzieht. Quartzsite, eine Stadt im Westen von Arizona, hat im glühend heißen Sommer 2500 Einwohner, im Winter eine Million.

11:00
R: Udo Maurer... AT

Das kälteste aller bewohnten Gebiete der Erde ist das Hochland von Oimjakon in Nordostsibirien. Werden die Bewohner dieser Dörfer zu den wenigen Gewinnern der Klimaerwärmung zählen? Sicher ist: Es wird heiß auf der Erde. Die Temperatur hat sich in den letzten 100 Jahren um 0,8 Grad Celsius erhöht und ist weiter im Ansteigen begriffen. Wie gehen Menschen, die schon jetzt an Orten leben, wo Luft und Erde glühen, damit um? Wie Tiere und Pflanzen?

11:45
Sommerrezepte aus dem Kronberger Schlosshotel; DE

Der ehemalige Witwensitz von Kaiserin Friedrich - Schlosshotel Kronberg - hat noch immer das Flair alter Zeiten, obgleich das Schloss längst zu einem modernen Hotel ausgebaut wurde. Empfänge, Familienfeiern, Firmen-Events oder ein Picknick zu zweit - die engagierte Küchenmannschaft ist auf alles eingerichtet. Bei Hessen a la carte gibt es Sommergerichte wie Lachs mit gebratener Melone, Tagliatelle mit Pfifferlingen oder einen Picknickkorb.

12:20
Ausgerechnet - Mineralwasser; DE

Mineralwasser ist das beliebteste Getränk der Deutschen: 150 Liter trinkt jeder im Schnitt pro Jahr. Die Auswahl ist riesig und auch die Preisunterschiede. Reporter Sven Kroll begibt sich auf Spurensuche von der Quelle über das Wasserwerk bis zum Getränkemarkt und rechnet aus, was ein Liter Wasser kostet. In einem Experiment zeigt er unter anderem, welche Rolle Name und Design bei der Kaufentscheidung spielen.

12:55
Im niederösterreichischen Tulbing; S23E4
AU

Nachbars Grün - - ein Rundgang durch die schönsten Gärten Österreichs Garten und mehr - Geschichten vom Biogärtner Die Gärtner - Unkraut oder Beikraut - Was genau ist der Unterschied? Die Gärtnerinnen und Gärtner auf der Garten Tulln haben die Antwort drauf und geben Tipps, wie man invasive Unkräuter am besten entfernt. Gärten aus aller Welt - Karl Plobergers Gartenreise geht diesmal nach England. Er ist überwältigt von der herausragenden Gartengestaltung der historischen Gartenanlage Great Dixter. Uschi blüht auf - Mit Kräuterhexe Uschi Zezelitsch ist heute gut Kirschen essen - sie stellt ein Naturheilmittel vor, den Kirschgummi oder auch Katzengold genannt. Moderation: Karl Ploberger.

13:15
DE

Nur wenige wissen, dass er in Bayern lebt oder haben ihn je gesehen: den Feldhamster. Kein Wunder, dass den zu groß geratenen Goldhamster kaum einer kennt - er ist vom Aussterben bedroht. Vor wenigen Jahrzehnten war das noch anders. Der Feldhamster gehörte zu den häufigsten Kleinsäugern und wurde sogar bis in die 1970er-Jahre als Plage betrachtet. Als Ernteschädling hat man ihn vergast, vergiftet oder mit Wasser aus dem Bau getrieben und erschlagen. Altersfreigabe: 6.

13:45
R: Eberhard Meyer... Die Bruchlandung eines jungen Wespenbussards mitten in München gibt Rätsel auf. Der Vogel kann jedoch geborgen und in einer Freisinger Greifvogelstation wieder aufgepäppelt werden. Weil über das Verhalten dieser Zugvögel noch längst nicht alles bekannt ist, wird der Bussard mit einem kleinen Sender ausgestattet, der ab dem Tag seiner Freilassung mithelfen soll, sein persönliches Geheimnis zu lüften. Wo ist dieser Vogel im Sommer zu Hause? Altersfreigabe: 6.
14:15
DE

Allein auf dem Jakobsweg, um Gott zu finden, ist eigentlich Ziel der Reise. Man kann sich aber tierische Begleitung suchen. In Frankreich gibt es dafür Eselmietstationen. Mit dem Esel kann man sich auf die rund 1000 Kilometer lange Route machen. Dabei entsteht ein besonderes Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Jesus ritt auf einem Esel in Jerusalem ein. Warum also nicht mit einem Esel auf den Jakobsweg gehen? Altersfreigabe: 6.

14:45
DE

Kurdistan - eine Landschaft, die an alte Karl-May-Filme erinnert. Und ein Lebensraum für Tiere, denen der Mensch ganz besonders viel zu verdanken hat: die wilden Verwandten der Hausziegen. Ganz wie es ihrer Natur entspricht, können sie hier frei umherspringen. Für die geborenen Kletterkünstler sind steile Felswände kein Problem. Doch anders als Hausziegen müssen sie mit ihren natürlichen Feinden selbst zurechtkommen. Altersfreigabe: 6.

15:15
Schon etwa 6000 vor Christus gab es Mufflons auf Sardinien. Jungsteinzeitmenschen sollen die scheuen kleinen Wildschafe aus Kleinasien bis hin zur Iberischen Halbinsel mitgenommen haben. Um 1890 wurden die ersten Mufflons von Sardinien aus ins Bergland Italiens gebracht. Doch dort, wo die letzten Wölfe Italiens überlebt haben, hatten die Wildschafe kaum eine Chance. Auch in ihrer Heimat Sardinien steht es mittlerweile nicht gut um sie. Altersfreigabe: 6.
15:45
Sibirische Tiger sind die größten und prächtigsten Wildkatzen der Erde. Und sie gehören zu der einzigen Tiger-Unterart, die in Schnee und Eiseskälte lebt. Sibirische Tiger bewohnen einen riesigen Raum, der sich über 150 000 Quadratkilometer vom Amur-Fluss bis zur pazifischen Küste Russlands erstreckt. Fast drei Meter lang und bis zu 300 Kilo schwer übertrifft der Amur-Tiger sogar den König der Tiere, den Löwen. Altersfreigabe: 6.
16:15
DE

Der Biologe Bernardo Rebelo de Andrade hat in den letzten Jahren für Artenschutzprojekte in Afrika und Brasilien gearbeitet. Doch seitdem auch in seiner Heimat Portugal immer mehr für den Schutz der wilden Tiere getan wird, gibt es hier viel für ihn zu entdecken: In der Flussmündung des Sado beobachtet Bernardo Delfine, die sich dort angesiedelt haben. Es ist eine Rarität, die in ganz Europa nur drei Mal vorkommt. Der Iberische Luchs hat ebenfalls ein lang ersehntes Comeback.

16:45
Nichts entspricht dem Mythos von Freiheit und Schönheit in der Natur so sehr wie wild lebende Pferde. Diese gibt es kaum noch in Europa. Doch in Galicien leben noch Tausende von wilden Pferden. Nur einmal im Jahr verlieren sie ihre Freiheit und werden ins Tal getrieben, zur Rapa das Bestas, zum Scheren der Bestien, um sie von Parasiten zu befreien. Das uralte Ritual ist umstritten, denn um die Pferde zu scheren, müssen sie im Curro gebändigt werden. Altersfreigabe: 6.
17:30
R: Christian Baumeister... DE

Im Herzen Westfalens verbirgt sich eine Sensation: die letzten Wildpferde Europas, ursprünglich, ungezähmt und nahezu frei. Jahrhundertelang überstanden sie den Wandel von Wildnis in Kulturland und leben noch immer bei jeder Witterung mitten im Münsterland, Seite an Seite mit anderen seltenen Tieren und Pflanzen. Einst war ganz Westfalen von sumpfigen Wäldern bedeckt. Zu jener Zeit streiften auch wilde Pferdeherden durch das Land. Überlebt hat davon nur eine einzige.

18:15
Eifel und Hunsrück; DE

In der Naturdokumentation führen die Autoren Jürgen Vogt und Andreas Kölmel die Zuschauer in die Heimat von Uhu, Biber und weiteren Tieren in den Mittelgebirgen westlich des Rheins - und zu den Wildkatzen, die in Eifel und Hunsrück leben. Berge, Wälder und Täler sind hier Paradiese für Tiere, die in anderen Teilen Europas bedroht oder verschwunden sind. Die Hälfte aller deutschen Wildkatzen lebt in Rheinland-Pfalz, dem - auf die Fläche bezogen - waldreichsten Bundesland Deutschlands.

19:00
vom 14.07.2020, um 19:00 Uhr; DE

Das Nachrichtenmagazin informiert über aktuelle Meldungen aus Deutschland und der Welt.

19:20
Athen gilt als die Wiege der Demokratie, doch seit Jahren kämpft Griechenland gegen den Bankrott. Die Ursachen: Korruption, Nepotismus, Misswirtschaft und eine exzessive Schuldenpolitik. Der Korrespondent Ernst Gelegs zeigt in dem Film, wie sich Athen verändert hat. Er spricht unter anderen mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten Giorgos A. Papandreou über die Ursachen der Krise und mit dem Athener Bürgermeister über die Problemviertel der Stadt.
20:00
vom 14.07.2020, 20:00 Uhr; DE

ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die Tagesschau bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.

20:15
I: Joachim Fuchsberger, Fritz Rasp, Siegfried Lowitz, Joachen Brochmann, Carl Lange, Dieter Eppler; R: Harold Reinl... DK

Krimi, Deutschland / Dänemark 1959 Der Frosch mit der Maske ist der Anführer einer riesigen Verbrecherorganisation. Durch aufsehenerregende Coups terrorisiert die Gruppe ganz London und macht fast täglich Schlagzeilen. Die Versuche Scotland Yards, Agenten in die Froschbande einzuschleusen, enden meist tödlich. Ein Spion in den eigenen Reihen wird vermutet. Aber Inspektor Elk und Amateurdetektiv Richard Gordon sind dem Frosch auf der Spur. Darsteller: Inspektor Elk - Siegfried Lowitz Richard Gordon - Joachim Fuchsberger Philo Johnson - Jochen Brockmann John Bennet - Carl Lange Ella Bennet - Eva Anthes Josua Broad - Dieter Eppler Regie: Harald Reinl Altersfreigabe: 12.

21:45
Folge 27; E44
DE

Jahrhundert-Roman neu Interpretiert - Berlin Alexanderplatz Sommer ohne Blockbuster - Vom Verschieben der Kinostarts Tollhaus Familie - Die Schweizer Erziehungs-Komödie Wir Eltern Oskars Kleid - Kurzbesuch am Set des neuen Florian David Fitz-Films Shortcuts - Kurzkritiken zu den Kinostarts: Berlin Alexanderplatz, Marie Curie - Elemente des Lebens, Waves, Wir Eltern, Unhinged - Außer Kontrolle HEIMShortscuts - Kritiken zu den Neuheiten im Heimkino: Emma, Gott existiert, ihr Name ist Petrunya, Latte Igel und der magische Wasserstein, Tommaso und der Tanz der Geister, Das Vorspiel Altersfreigabe: 6.

22:00
AT

Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert ZIB 2 einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.

22:25
I: Heino Ferch, Hannelore Elsner, Friedrich von Thun, Ursula Strauss, Jürgen Maurer, Sabrina Reiter; R: Andreas Prochaska... AT. DE

Fernsehfilm, Österreich / Deutschland 2010 Der verzweifelte Sebastian Ulmer nimmt auf der Flucht vor der Polizei in einer Buchhandlung Geiseln, darunter auch den Psychiater Richard Brock. Dieser versucht den jungen Mann zur Aufgabe zu bewegen. Doch Sebastian, der die Ausweglosigkeit seiner Situation erkennt, nimmt sich vor Brocks Augen das Leben. Gegen den Willen der Polizei macht Brock sich daran, die Ursachen des tragischen Vorfalls zu klären. Darsteller: Richard Brock - Heino Ferch Petra Brock - Sabrina Reiter Eva Ulmer - Hannelore Elsner Karl Ulmer - Friedrich von Thun Maria Ulmer - Ursula Strauss Regie: Andreas Prochaska Buch/Autor: Martin Ambrosch Altersfreigabe: 12.

23:55
I: Alexander Pschill, Barbara Romaner, Franziska Weisz, Andreas Kiendl, Christopher Schärf, Barbara Kaudelka... Folge 1; S1E1
AT

Österreich 2013 Der forensische Psychologe Dr. Leo Benedikt und die Kriminalkommissarin Cara Horvath sind den Geheimnissen des undurchsichtigen Pharmakonzerns Janus auf der Spur. Gibt es einen Zusammenhang den Selbstmorden, die zahlreiche Menschen begehen? Im ersten Teil der Serie muss die Polizei einen Streit zwischen zwei Männern schlichten. Leo wird hinzugezogen, weil einer der Beteiligten ein ehemaliger Patient ist. Darsteller: Dr. Leo Benedikt - Alexander Pschill Dr. Agnes Benedikt - Barbara Romaner Cara Horvath - Franziska Weisz Dr. Konstantin Fink - Andreas Kiendl Junior - Christopher Schärf u. a. Regie: Andreas Kopriva Buch/Autor: Jacob Groll, Sarah Wassermair.

00:40
Rolf Horst Seiler versteckte sich 40 Jahre lang im Wald. So wollte er sich dem Zugriff der Behörden entziehen. Seiler gehört zu den 60 000 Opfern von administrativen Zwangsmaßnahmen. Deren Grundrechte wurden in der Schweiz im 20. Jahrhundert systematisch verletzt. Anfang der 1960er-Jahre, Seiler war kaum volljährig, begann sein jahrzehntelanger Leidensweg. Er galt als arbeitsscheuer Tunichtgut, der entmündigt und umerzogen gehörte.
01:05
CH

Schweiz 2020 10 vor 10 ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.

01:35
R: Paul Dugdale... GB

Im Juni 2017 begeistert Jeff Lynne das ausverkaufte Wembley-Stadion in London mit seinem Electric Light Orchestra und Hits auf einer futuristischen Bühne unter einem leuchtenden Raumschiff. 60 000 Zuschauer feiern den 1947 in Birmingham geborenen Musiker, der 1971 das Electric Light Orchestra gründet. Sein Ziel ist es, dort weiterzumachen, wo die Beatles mit 'I Am the Walrus' aufhörten: Er vereint klassische Musik und Unterhaltungsmusik. Regie: Paul Dugdale.

03:05
I: Caroline Haertel, Mirjana Momirovic... Sarajevo; S1E1
DE

Belgrad, Bukarest, Ljubljana, Sofia und Sarajevo - bei diesen europäischen Hauptstädten treffen Orient und Okzident, Religionen und Kulturen, Geschichte und Moderne aufeinander. Die Reihe stellt diese fünf Städte vor, die eines gemeinsam haben: Sie haben ihre sozialistische Vergangenheit abgeschüttelt und befinden sich im Aufbruch. Teil eins führt nach Sarajevo, die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt von Bosnien und Herzegowina.

03:50
I: Caroline Haertel, Mirjana Momirovic... Belgrad; S1E2
DE

Serbien und seine Hauptstadt Belgrad haben bei vielen Europäern noch immer nicht den besten Ruf. Zu nah die Erinnerung an die Balkankriege, zu nationalistisch die Töne der Regierenden. Doch die Stadt befreit sich gerade von ihrem Stigma. Sie bietet eine bizarre architektonische Mischung und ist voller Kontraste. Auf den ersten Blick grau und eintönig, doch im Inneren bebt es. Immer mehr junge Menschen aus aller Welt zieht es in die Balkanmetropole.

04:30
I: Caroline Haertel, Mirjana Momirovic; R: Caroline Haertel, Mirjana Momirovic... Ljubljana; S1E3
DE

Klein-Venedig wird Ljubljana auch gern genannt. Denn viele Brücken schwingen über den Fluss Ljubljanica, und Bauwerke im Jugendstil und italienischem Barock prägen das Stadtzentrum. Doch für städtebauliche Highlights in der Hauptstadt Sloweniens hat vor allem der Architekt Joze Plecniks gesorgt. Er baute die Stadt um, entwarf Brücken und Gebäude, bei denen er antike und moderne Formelemente auf eine eigene Weise kombinierte.

05:15
I: Caroline Haertel, Mirjana Momirovic; R: Caroline Haertel, Mirjana Momirovic... Sofia; S1E4
DE

Sofia ist die ärmste, aber angeblich älteste Metropole Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Bulgariens. 14 Prozent aller Bulgaren leben in der Hauptstadt. Schon in der Antike war der Ort für seine Mineralwasserquellen bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte zogen diese viele Völker an: Thraker, Römer, Byzantiner und Osmanen ließen sich hier nieder. Diese Kulturen spiegeln sich besonders in den Gotteshäusern wider.

06:00
R: Julien Bur... Rund 300 Kilometer erstreckt sich die Italienische Riviera entlang des Mittelmeers. Sie gilt als eine der schönsten Küsten Europas. Der Film stellt Traumorte an der Küste vor. Das mondäne Seebad San Remo, Portofino, seit den 1950er-Jahren Treffpunkt des internationalen Jetsets, und die pittoresken Klippendörfer von Cinque Terre gehören zu Italiens beliebtesten Reisezielen. Es sind Orte voller Geschichte, in denen noch altes Handwerk lebt.
06:30
Athen gilt als die Wiege der Demokratie, doch seit Jahren kämpft Griechenland gegen den Bankrott. Die Ursachen: Korruption, Nepotismus, Misswirtschaft und eine exzessive Schuldenpolitik. Der Korrespondent Ernst Gelegs zeigt in dem Film, wie sich Athen verändert hat. Er spricht unter anderen mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten Giorgos A. Papandreou über die Ursachen der Krise und mit dem Athener Bürgermeister über die Problemviertel der Stadt.
07:00
DE

Nur wenige Sonnenstrahlen durchdringen die moosverhangenen Nebelwälder an den Abhängen der Anden. Kolibris sammeln Nektar von Orchideen, und Brillenbären durchforsten das Unterholz. Die Dokumentation zeigt das Heranwachsen von drei jungen Bären, beschreibt die Flora und Fauna der Anden-Wälder und stellt die Tsáchila vor, einen der wenigen kleinen Indianerstämme, die dem Wüten der spanischen Konquistadoren entkommen konnten.

07:30
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

08:00
vom 15.07.2020, um 08:00 Uhr; AT

Die Früh-ZIB informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.

08:05
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

08:30
vom 15.07.2020, um 08:30 Uhr; AT

Die Früh-ZIB informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.

08:33
DE

Alpenpanorama zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.

09:00
vom 15.07.2020, um 09:00 Uhr; AT

Seit 1955 informiert das österreichische Nachrichtenjournal am Vorabend über die aktuellen Geschehnisse und Ereignisse auf der ganzen Welt. Außerdem werden Expertenanalysen und Entwicklungen auf den Finanzmärkten vorgestellt.

09:15
Athen gilt als die Wiege der Demokratie, doch seit Jahren kämpft Griechenland gegen den Bankrott. Die Ursachen: Korruption, Nepotismus, Misswirtschaft und eine exzessive Schuldenpolitik. Der Korrespondent Ernst Gelegs zeigt in dem Film, wie sich Athen verändert hat. Er spricht unter anderen mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten Giorgos A. Papandreou über die Ursachen der Krise und mit dem Athener Bürgermeister über die Problemviertel der Stadt.
09:45
I: Caroline Haertel, Mirjana Momirovic; R: Caroline Haertel, Mirjana Momirovic... Bukarest; S1E5
DE

Bukarest ist keine klassische Schönheit. Man verliebt sich eher auf den zweiten Blick. Während der Diktatur Nicolae Ceausescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung. Historische Viertel wurden abgerissen, Protzbauten errichtet und ganze Kirchen versetzt. Heute ist Bukarest auf der Suche nach einer neuen Identität: lebendig, vielfältig, kreativ. In den vergangenen Jahren ist dort viel passiert.

10:25
DE

Nur wenige wissen, dass er in Bayern lebt oder haben ihn je gesehen: den Feldhamster. Kein Wunder, dass den zu groß geratenen Goldhamster kaum einer kennt - er ist vom Aussterben bedroht. Vor wenigen Jahrzehnten war das noch anders. Der Feldhamster gehörte zu den häufigsten Kleinsäugern und wurde sogar bis in die 1970er-Jahre als Plage betrachtet. Als Ernteschädling hat man ihn vergast, vergiftet oder mit Wasser aus dem Bau getrieben und erschlagen. Altersfreigabe: 6.

10:55
R: Eberhard Meyer... Die Bruchlandung eines jungen Wespenbussards mitten in München gibt Rätsel auf. Der Vogel kann jedoch geborgen und in einer Freisinger Greifvogelstation wieder aufgepäppelt werden. Weil über das Verhalten dieser Zugvögel noch längst nicht alles bekannt ist, wird der Bussard mit einem kleinen Sender ausgestattet, der ab dem Tag seiner Freilassung mithelfen soll, sein persönliches Geheimnis zu lüften. Wo ist dieser Vogel im Sommer zu Hause? Altersfreigabe: 6.
11:25
DE

Der Biologe Bernardo Rebelo de Andrade hat in den letzten Jahren für Artenschutzprojekte in Afrika und Brasilien gearbeitet. Doch seitdem auch in seiner Heimat Portugal immer mehr für den Schutz der wilden Tiere getan wird, gibt es hier viel für ihn zu entdecken: In der Flussmündung des Sado beobachtet Bernardo Delfine, die sich dort angesiedelt haben. Es ist eine Rarität, die in ganz Europa nur drei Mal vorkommt. Der Iberische Luchs hat ebenfalls ein lang ersehntes Comeback.

11:55
Kerschdscher mit gebackenem Bio-Ei und Linsensalat; DE

Heute haben Cliff Hämmerle und sein Team ihre Kochinsel noch einmal im Freigelände des Römermuseums in Homburg Schwarzenacker aufgebaut. Sie zeigen, wie man Kerschdscher zubereitet. Das köstliche Gericht wird aus Kartoffeln gemacht. Besonderen Pfiff bekommt der saarländische Klassiker durch seine Beilagen: Warmer Linsensalat und weich gekochte, in Pankoteig gewälzte und in der Pfanne gebackene Eier machen die Kerschdscher zu einem Festessen. Altersfreigabe: 6.

12:25
Aufgepasst, der Profi kommt! - Handwerk zwischen Hit und Horror; DE

Handwerk hat goldenen Boden - denn viele Bauprofis bauen den Folgeauftrag gleich mit ein! Pfusch ist Alltag, gebaut wird oft ohne Sinn, Verstand und Können. Umso teurer für die Kunden! Mit versteckter Kamera hat sich die Servicezeit-Reportage auf die Lauer gelegt, um zu sehen, was Klempner, Fliesenleger, Maler & Co. so alles abliefern. Ergebnis: Die Servicezeit-Bauexperten Sabine Binkenstein und Ulf Hogräfer packt das nackte Grauen.

12:55
Schmidt Max kocht das Beste aus Resten; DE

Gewöhnlich landen sie auf dem Kompost: Blätter, Kerne, Schalen und Wurzeln von vielen Gemüsesorten. Dabei ergeben Radieschen-Blätter einen feinen Salat, der Kohlrabi-Stiel einen köstlichen Snack und sogar die Bananenschale soll bekömmlich sein. Schmidt Max begibt sich in einer bayerischen Bio-Gärtnerei auf eine Genussabenteuerreise. Begleitet wird er von den Schweizern Esther Kern und Pascal Haag, die gemeinsam ein preisgekröntes Kochbuch über verschmähte Gemüseteile verfasst haben.

13:25
DE

Der Rubin-Topas-Kolibri lebt im Osten Brasiliens und ist der schönste aller Kolibris. Seine Kehle ist goldfarben, seine Stirn leuchtet tiefrot. Hans Giffhorn beobachtet den Rubin-Topas-Kolibri im Laufe eines Jahres. Er verfolgt Revierkämpfe, die spektakuläre Balz, den Nestbau und die Jungenaufzucht. Außerdem stellt der Autor Menschen im Osten Brasiliens vor und zieht augenzwinkernd Parallelen zum menschlichen Balzverhalten am Strand und beim Karneval.

13:55
I: Lars Borchert, Uschi Müller... Gauchos, Tango und Grandezza; DE

Uruguay: unendliche Weiten und unberührte Natur. Seine Bewohner nennen das kleinste spanischsprachige Land Südamerikas Paisito. Der Film zeigt die unbekannten Seiten des Landes. Die Reise beginnt in der Hauptstadt und Art-Déco-Metropole Montevideo und führt von dort in die Weiten des Landesinneren. Stationen der Reise sind außerdem die größte Freilichtgalerie des Landes, eines der ältesten Weingüter und die Kolonialstadt Colonia del Sacramento.

14:35
I: Lars Borchert, Uschi Müller... Kleines Land am großen Rio de la Plata; DE

Die zweite Folge zeigt Uruguay mit in all seinen widersprüchlichen Facetten: Modern, dynamisch - aber auch traditionell. Cabo Polonio heißt die erste Station der Reise. Das Hippie-Dorf an der Atlantikküste inmitten eines Nationalparks kommt ohne Straßen, Stromnetz und Wasserleitung aus. Auch der Nationalpark lädt zur Entdeckung ein: Ganz in der Nähe ist eine der größten Seelöwen-Kolonien der Welt zu Hause.

15:20
Ecuador und Kolumbien; S1E1
DE

Von der Karibik bis zum ewigen Eis: Die Anden, das längste Gebirge der Welt, verlaufen über rund 7500 Kilometer an der Westküste Südamerikas bis in den tropischen Teil des Kontinents. In fünf Folgen zeigt die Dokumentationsreihe die vielfältige Welt der Anden: unberührte Natur, spannende Menschen und eine faszinierende Tierwelt, alte Kulturen, Bräuche und Mythen sowie modernes Stadtleben. Diese Folge führt nach Kolumbien und Ecuador.

16:05
Bolivien; S1E2
DE

Bolivien fasziniert durch die Vielfalt seiner Landschaften. Schneebedeckte Pässe und staubtrockene Canyons führen an entlegene Orte, die die Magie der Anden spüren lassen. Über 10 000 Quadratkilometer groß ist der Salzsee von Uyuni - eine gleißend weiße Fläche bis zum Horizont. Lebensfeindlich sind auch die Bedingungen auf den Sechstausendern in der Umgebung von La Paz, Boliviens Regierungssitz und die höchstgelegene Metropole der Welt.

16:45
Argentinien und Chile - Der Norden; S1E4
DE

Der nördliche Teil der Anden Argentiniens und Chiles beherbergt einige Superlative: So befindet sich in der argentinischen Provinz Mendoza die Mehrzahl der höchsten Andengipfel. Dort liegt auch der etwa 6960 Meter hohe Aconcagua, der höchste Berg der westlichen Hemisphäre. Auf sanften Hügeln der argentinischen Provinz Mendoza recken sich Millionen Weinreben gen Himmel. Die Inka legten hier schon vor Jahrhunderten Bewässerungssysteme an.

17:30
Argentinien und Chile - Der Süden; S1E5
DE

Im Osten von den Anden und im Westen vom Atlantik begrenzt, zieht sich Patagonien hinunter bis zum Südpol. Es ist das Land der Stille, der Einsamkeit mit majestätisch anmutender Natur. Gletscher, Berge, Weite und Meer prägen den Süden Argentiniens und Chiles. Die berühmten Nationalparks Los Glaciares mit dem eindrucksvollen Perito-Moreno-Gletscher und Torres del Paine befinden sich in dieser Region.

18:15
Peru; S1E3
DE

Die Inkastadt Machu Picchu hoch in den Anden, brodelnde Vulkane, eisbedeckte Bergriesen: So überwältigend ist in Peru die Natur, dass die Berge immer noch als Gottheiten verehrt werden. 16 aktive Vulkane gibt es dort, sie sind Teil des Pazifischen Feuerrings. Der Kondor ist selten geworden in den Anden, doch im Süden Perus kann man ihn noch beobachten. Spektakulär ist der Titicacasee, der auf 4000 Metern Höhe höchstgelegene schiffbare See der Welt.

19:00
vom 15.07.2020, um 19:00 Uhr; DE

Das Nachrichtenmagazin informiert über aktuelle Meldungen aus Deutschland und der Welt.

19:20
R: Margit Maximilian... Zwischen Nobelviertel und Elendsvorort: Johannesburg ist das Experimentierlabor des neuen Südafrika. Joburg nennen die Bewohner ihre Stadt, die so vielfältig ist wie kaum eine andere. Afrika-Expertin Margit Maximilian lädt zu einer Reise durch Hochhausschluchten, Villenviertel, Townships und Verkehrsgewühl ein, durch Alleen und Parks. Johannesburg ist wild, öfter gefährlich, aber auch eine der kreativsten und grünsten Metropolen Afrikas.
19:50
DE. AT

Notizen aus dem Ausland ist das Auslandsmagazin von 3sat. Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.

20:00
vom 15.07.2020, 20:00 Uhr; DE

ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die Tagesschau bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.

20:15
I: Gert Fröbe, Karin Dor; R: Jürgen Roland... Krimi, Deutschland 1961 Inspektor Featherstone von Scotland Yard untersucht die unheimlichen Vorgänge auf dem Schloss des Millionärs Bellamy, wo ein grüner Bogenschütze sein tödliches Unwesen treibt. Auch Bellamys junge Nichte Valerie sieht sich auf dem Schloss um und gerät dabei in tödliche Gefahr. - Düstere Gemäuer, knöcheltiefer Nebel, unheimlich maskierte Mörder und ein dunkles Familiengeheimnis - das ist Edgar Wallace pur! Darsteller: Abel Bellamy - Gert Fröbe Valerie Howett - Karin Dor James Featherstone - Klausjürgen Wussow Reporter Spike Holland - Eddi Arent Savini - Harry Wüstenhagen Smith - Stanislav Ledinek Regie: Jürgen Roland Altersfreigabe: 12.
21:45
DE

Dokumentation, Deutschland 2017 Der Chiemgau ist nicht nur eine Landschaft, sondern auch ein Lebensgefühl. Stress und Hektik sind dort Fremdwörter. Die Menschen am Chiemsee und im Voralpenland haben noch Zeit. Junge Fischer auf dem Chiemsee, schicke Modedesigner auf einem Bauernhof, ein Instrumentenbauer und eine Almbäuerin zeigen, wie gut es sich im Chiemgau leben lässt. Und das in einer traumhaften Kulisse zwischen Wasser und Bergen.

22:00
AT

Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert ZIB 2 einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.

22:25
I: Rolf Lassgard, Johannes Kuhnke, Maria Langhammer, Pelle Heikkilä, Johan Marenius; R: Jens Jonsson... S1
SE

Der Stockholmer Ex-Kriminalkommissar Erik Bäckström will sich in seiner nordschwedischen Heimat zur Ruhe setzen. Doch seine Erfahrung wird in der abgelegenen Provinz bald gebraucht. Der Unternehmer Markus Lindmark fühlt sich durch Umweltaktivisten bedroht. Sein von der Politik unterstütztes Vorhaben, gemeinsam mit einer südafrikanischen Bergbaugesellschaft neu entdeckte Goldvorkommen zu fördern, stößt auf erbitterten Widerstand. Darsteller: Erik Bäckström - Rolf Lassgard Markus Lindmark - Pelle Heikkilä Karl Lindmark - Sampo Sarkola Peter Bäckström - Johan Marenius Nordahl Rebecca Lindmark - Amalia Holm Bjelke Karin Johannsson - Annika Nordin Regie: Jens Jonsson Buch/Autor: Stefan Thunberg, Björn Carlström.

23:55
I: Alexander Pschill, Barbara Romaner, Franziska Weisz, Andreas Kiendl, Christopher Schärf, Barbara Kaudelka... Folge 2; S1E2
AT

Österreich 2013 Fannys Schrei versetzt ihren Babysitter in Angst. Als er sie bei ihrem kleinen Bruder Benjamin findet, erzählt sie ihm, dass ein Mann sich an ihm vergriffen hätte. Im Gespräch mit Leo nennt Fanny den Täter: den eigenen Vater. Befunde lassen darauf schließen, dass Benjamin schon länger misshandelt wurde - doch sagt das Mädchen tatsächlich die Wahrheit? Darsteller: Dr. Leo Benedikt - Alexander Pschill Dr. Agnes Benedikt - Barbara Romaner Cara Horvath - Franziska Weisz Dr. Konstantin Fink - Andreas Kiendl Junior - Christopher Schärf u. a. Regie: Andreas Kopriva Buch/Autor: Jacob Groll, Sarah Wassermair.

00:40
CH

Schweiz 2020 10 vor 10 ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.

01:10
Folge 267; E22
AT

Österreich 2019 Dagmar Koller - Tänzerin und Schauspielerin Dagmar Millesi - Schönheitschirurgin Heinz Zednik - Opernsänger Tamás Trunk - Blogger und Nachwuchs-Skirennläufer Max Simonischek - Schauspieler Moderation: Barbara Stöckl.

02:10
AT

Projekt Touristischer Käsereipfad - Almwirtschaft als wichtigen Bestandteil der Bohinjer Identität bewahren Weltbienentag am 20. Mai - Bewusstsein für die Bedeutung der Bienen schärfen Hana Stupica - Junge Designerin erhielt Sloweniens bedeutendsten Preis für Illustration Europäische Sumpfschildkröte - Die in Slowenien einheimische Schildkrötenart ist stark bedroht Blumenkränze zum Sommeranfang - Tradition zur Abwehr von Unheil wird in Stanjel wieder gepflegt.

02:35
Ecuador und Kolumbien; S1E1
DE

Von der Karibik bis zum ewigen Eis: Die Anden, das längste Gebirge der Welt, verlaufen über rund 7500 Kilometer an der Westküste Südamerikas bis in den tropischen Teil des Kontinents. In fünf Folgen zeigt die Dokumentationsreihe die vielfältige Welt der Anden: unberührte Natur, spannende Menschen und eine faszinierende Tierwelt, alte Kulturen, Bräuche und Mythen sowie modernes Stadtleben. Diese Folge führt nach Kolumbien und Ecuador.

03:20
Bolivien; S1E2
DE

Bolivien fasziniert durch die Vielfalt seiner Landschaften. Schneebedeckte Pässe und staubtrockene Canyons führen an entlegene Orte, die die Magie der Anden spüren lassen. Über 10 000 Quadratkilometer groß ist der Salzsee von Uyuni - eine gleißend weiße Fläche bis zum Horizont. Lebensfeindlich sind auch die Bedingungen auf den Sechstausendern in der Umgebung von La Paz, Boliviens Regierungssitz und die höchstgelegene Metropole der Welt.

04:00
Argentinien und Chile - Der Norden; S1E4
DE

Der nördliche Teil der Anden Argentiniens und Chiles beherbergt einige Superlative: So befindet sich in der argentinischen Provinz Mendoza die Mehrzahl der höchsten Andengipfel. Dort liegt auch der etwa 6960 Meter hohe Aconcagua, der höchste Berg der westlichen Hemisphäre. Auf sanften Hügeln der argentinischen Provinz Mendoza recken sich Millionen Weinreben gen Himmel. Die Inka legten hier schon vor Jahrhunderten Bewässerungssysteme an.

04:45
Argentinien und Chile - Der Süden; S1E5
DE

Im Osten von den Anden und im Westen vom Atlantik begrenzt, zieht sich Patagonien hinunter bis zum Südpol. Es ist das Land der Stille, der Einsamkeit mit majestätisch anmutender Natur. Gletscher, Berge, Weite und Meer prägen den Süden Argentiniens und Chiles. Die berühmten Nationalparks Los Glaciares mit dem eindrucksvollen Perito-Moreno-Gletscher und Torres del Paine befinden sich in dieser Region.