Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
06:10
R: Chantal Alles... Street art; S2014E12
FR

Die Kunstfertigkeit eines Handgriffs, die Schönheit einer Bewegung, ein Pinselstrich an der Wand, ein Farbakzent auf dem Teller - sie sind verbunden durch eine Gemeinsamkeit: die Straße als Inspirationsquelle. Hier hat der zweifache Sternekoch und ehemalige Basketballprofi Alexandre Mazzia seine Sportkarriere begonnen. Er trainierte auf städtischen Basketballplätzen, wo es bei jeder Bewegung auf Präzision ankommt. Die Straße ist auch der Ort, an dem die Street-Art-Künstlerin YZ ihre Arbeiten entstehen lässt, immer auf der Suche nach der perfekten Wand.

06:40
R: Philippe Truffault... Das Versprechen; S2020
FR

Jeden Samstag lädt ARTE zum Philosophieren ein. Der Philosoph und Moderator Raphaël Enthoven zieht eine Linie von der Vergangenheit zur Gegenwart und verbindet die vermeintlich trockene Literatur der großen Philosophen mit aktuellem Zeitgeschehen. Jede Woche zu einem neuen Thema.

07:10
E1186
DE. E1186
FR

SchülerInnen einer französischen oder deutschen Schule stellen Fragen zu einem aktuellen Thema, gleichzeitig berichtet jeweils ein Kind aus allen Erdteilen von seinem Leben, seiner Schule und seinen Träumen.

07:15
R: Jean-Bernard Andro, Jean Froment... Grün; FR

Grün ist fast überall auf der Welt die Farbe der Natur und des Lebens. In Marokko steht das Grün für den Wald von Ifrane, den schönsten Zedernwald des Landes, in dem der Berberaffe lebt. Er teilt sich seinen natürlichen Lebensraum mit den riesigen, hungrigen Schafherden, die diesen herrlichen Wald durchqueren. Dessen mächtige Zedern sind über 600 Jahre alt und fallen aufgrund ihres kostbaren Holzes leider zusehends der Kettensäge zum Opfer.

08:00
Winter; S1E1
AU

Das Great Barrier Reef vor der australischen Nordostküste ist eines der größten Korallenriffe der Welt. Die Dokumentationsreihe zeigt das außergewöhnliche maritime Ökosystem, das zu den artenreichsten und komplexesten der Welt gehört, im Lauf der Jahreszeiten und porträtiert die Menschen, die sich seiner Bewahrung verschrieben haben. Der tropische Winter bringt die Passatwinde und dauerhaft schönes Wetter. Auf der meistgeschützten Insel Australiens, dem Raine-Island-Nationalpark, legen zur Brutzeit bis zu 60.000 Schildkröten ihre Eier ab.

08:45
R: Fabrice Michelin... Neukaledonien und Renzo Piano / Dänemark / Sankt Petersburg; FR

* Neukaledonien: Renzo Piano und die Kultur der Kanaken * Dänemark: Die Maler von Skagen * Sankt Petersburg: Im ältesten Saatgutspeicher der Welt.

09:40
R: Andrea Oster... Der Hundeflüsterer der Queen; DE. Der Hundeflüsterer der Queen; FR

Windsor, Ascot, London - das royale Dreieck Großbritanniens ist das Revier von Tiertherapeut Roger Mugford. Seine Spezialität sind Hunde. Er kann denken wie ein Vierbeiner und so ist es kein Wunder, dass während seiner 40-jährigen Praxis auch einmal Königin Elizabeth II. nach ihm hat rufen lassen. Wie kann man die Kämpfe in einem Rudel Corgis verhindern? Mugford hatte einen entscheidenden Tipp. 360° Geo Reportage begleitet ihn dabei außerdem, wie er Hunden das Jagen von Schafen, Fahrradfahrern und Skateboardern abgewöhnt.

10:35
Slowenien, Land des Honigs; DE. Slowenien, Land des Honigs; FR

Bienenzucht ist die Poesie der Landschaft - so ein alter Sinnspruch der Slowenen. In dem kleinen Balkanland wird Imkerei emotional gesehen. Der Honig, die einheimische Krainer Biene, die farbenfrohen Bienenkästen in einzigartiger Gestaltung und Bauweise - all dies sind feste Bestandteile der Landeskultur. Imker wie der 29-jährige Erik Luznar bauen auf Sloweniens gutem Ruf als Honignation auf. Erik will jedoch die traditionellen Pfade des Hobbyimkerns verlassen und mit Bienen und Honig auch wirtschaftlich erfolgreich sein. Dies geht jedoch nur, wenn das Wetter mitspielt. Und ausgerechnet dieses Jahr beginnt kalt.

11:30
Kasachstan ist ein riesiges, geheimnisvolles Land in Zentralasien, eine Region der Extreme zwischen uralter Nomadentradition, den Resten der sowjetischen Supermacht und dem Aufbruch in die Moderne. Der bildstarken Dokumentation gelingt ein Blick in das streng abgeriegelte Sternenstädtchen Baikonur, von dem aus immer noch Raketen ins Weltall starten. Kasachische Pferde- und Kamelzüchter setzen auf das Heilmittel Stutenmilch. Der Steppenwind bringt eine riesige Düne zum Singen. Und am Aralsee, der noch vor wenigen Jahren fast ausgetrocknet war, lassen die Fischer ihre Boote wieder zu Wasser.
12:15
Der Abzockerclan - Jagd auf einen Betrüger; S1
DE

Er bot traumhafte Renditen für Investitionen in scheinbar solide Firmen an: Der Unternehmer Rainer von Holst. Am Ende verloren über zweihundert Kleinanleger viel Geld, manche hatten all ihre Ersparnisse überwiesen. Holst hat sich in die USA abgesetzt, seine Opfer hoffen, doch noch einen Teil ihres Geldes zurückzuerhalten.

12:50
vom 20.01.2020, 01:35 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:05
R: Fabrice Michelin... Arnaldur Indri?ason und die kalte Schönheit Islands; Das gelobte Donau-Delta von Rumänien; Die revolutionären Gärten von Singapur; FR

* Arnaldur Indri_ason und die kalte Schönheit Islands * Das gelobte Donau-Delta von Rumänien * Die revolutionären Gärten von Singapur.

13:45
I: Catherine Deneuve, Isabelle Huppert, Emmanuelle Béart, Fanny Ardant, Virginie Ledoyen, Danielle Darrieux; R: François Ozon... FR

Eine französische Familie, bestehend aus acht Frauen und dem Hausherrn, findet sich in einer verschneiten Villa im Frankreich der 50er Jahre zusammen, um das Weihnachtsfest miteinander zu verbringen. Doch schon bald ereignet sich eine Tragödie: Der Hausherr wird ermordet in seinem Bett aufgefunden. Jede der acht Frauen stand in einem familiären oder beruflichen Verhältnis zum Toten und jede hätte ein Motiv. Durch bizarre Umstände von der Außenwelt abgeschnitten, müssen die Frauen sich selbst auf die Suche nach der Wahrheit begeben - und das alles in dem Wissen, dass die Mörderin unter ihnen ist.

15:55
AU

Es ist schwarz, fast so groß wie ein normales Känguru und lebt hoch oben auf den Bäumen Papua-Neuguineas: das Schwarze Baumkänguru. Seit Jahrhunderten schon gehört es zu den Hauptnahrungsquellen der lokalen Bevölkerung und ist dadurch stark vom Aussterben bedroht. Die Zoologen Jim und Jean Thomas ließen ihre australische Heimat hinter sich, um in den Dschungel Papua-Neuguineas zu ziehen und eine Baumkänguru-Art namens Tenkile zu retten. Der Dokumentarfilm begleitet das Paar über zehn Jahre lang und zeigt ihren engagierten Einsatz für die seltenen Tiere - und die Gemeinden der Ureinwohner.

16:50
Nadelbäume - Ihre Zukunft im Klimawandel; E141
DE

Im Kraichgau machen sich die Xenius-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug ein Bild vom Zustand der Nadelwälder. Mit Hilfe einer Drohne untersucht Adrian aus der Vogelperspektive den Wald auf mögliche Schäden. Unterdessen fällt Emilie eine vom Borkenkäfer befallene Fichte, um anschließend unter der Rinde nach dem zerstörerischen Schädling zu suchen.

17:20
R: Aurélien Bonnet... Kanada - British Columbia, Die Inseln der Haida; FR

Die Inselgruppe Haida Gawaii gehört zu Kanada und liegt im Nordpazifik nördlich von Vancouver Island. Nachdem die traditionelle Medizin auf diesen Inseln vor der Küste British Columbias fast vollständig verschwunden war, lebt sie seit kurzer Zeit wieder auf. Bernard Fontanille besucht diesen Teil Kanadas, um zu sehen, wie sich die Medizin hier entwickelt hat. Dabei trifft er Diane, eine alte Dame, die sich ihr ganzes Leben lang für die Gesundheit und das Wohlergehen ihres Volkes eingesetzt hat.

17:50
Der Kameldornbaum; S1E1
ZA

Mitten in der Kalahari mit ihren vom Wind geformten Dünen und Savannen steht ein majestätischer Kameldorn. Auf den ersten Blick scheint die 200-jährige Akazie das einzige Lebewesen in dieser roten, trockenen Landschaft zu sein. Doch der Eindruck täuscht, denn zahlreiche Insekten, Vögel und Pflanzenfresser finden in seinem Schatten seit Urzeiten Unterschlupf und Nahrung.

18:30
Der Leberwurstbaum; S1E2
ZA

Dem Selinda-Naturschutzgebiet im Nordosten Botsuanas steht ein schwieriges Jahr bevor. Es herrscht Trockenheit, bis zu den nächsten Regenfällen wird es noch Monate dauern. In dieser harten Zeit ist der Leberwurstbaum eine wichtige Futterquelle für eine vielfältige Fauna, von Insekten über Vögel bis zu großen Säugern wie dem Afrikanischen Elefanten.

19:20
vom 20.01.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Extinction Rebellion - Notwendiger Klimaprotest oder Ökoterrorismus?; S1
DE

Extinction Rebellion - die jüngste Protestbewegung gegen den Klimawandel. Brav demonstrieren gehen, das reicht den Klimarebellen nicht. Mit spektakulären Aktionen zivilen Ungehorsams wollen sie die Politiker dazu bringen, gegen die Erderwärmung vorzugehen. Dabei nehmen sie auch die Festnahme von Teilnehmern in Kauf. XR gilt darum als der radikale Flügel unter den Klimaschützern. Und wird deutlich kritischer gesehen als zum Beispiel Fridays for Future - bis hin zur Bezeichnung als apokalyptische Sekte. Wer sind die Köpfe der Bewegung, und wie gewaltbereit ist sie wirklich?

20:15
I: Sigourney Weaver, Bryan Brown, Julie Harris, John Omirah Miluwi, Iain Cuthbertson, Constantin Alexandrov; R: Michael Apted... US

1966 lässt die amerikanische Verhaltensforscherin und Zoologin Dian Fossey ihr altes Leben hinter sich: Sie verlässt ihren Verlobten, kündigt ihre sichere Arbeitsstelle und macht sich mit dem Paläontologen Dr. Louis Leakey nach Zentralafrika auf. Denn sie möchte ihr Dasein der Erforschung der bedrohten Berggorillas widmen. 1985 wird sie in ihrer Hütte auf dem Gelände der von ihr gegründeten Karisoke-Forschungsstation unter bis heute ungeklärten Umständen tot aufgefunden. Die dramatische Biografie der Dian Fossey wird von Michael Apted bildgewaltig in Szene gesetzt.

22:20
I: Agnieszka Mandat-Grabka, Wiktor Zborowski, Jakub Gierszal, Patricia Volny, Miroslav Krobot, Borys Szyc; R: Agnieszka Holland, Kasia Adamik... PL. DE. CZ. SE. SK

Mystery-Thriller und schwarze Komödie mit Zivilisationskritik, nach dem Bucherfolg von Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk unter der Regie von Agnieszka Holland: In einem entlegenen Dorf kommen hochrangige Bürger ums Leben, die wichtige Machtpositionen innehatten und allesamt Jäger waren. Die Polizeirecherchen führen zu einer schrulligen Alten, die ihre ganz eigene Lebensweise hat: Vegetarierin, Astrologin und eher Außenseiterin im Dorf. Ihrer Theorie nach waren es keine menschlichen Mörder. Stimmt es also, dass es die Tiere sind, die hier Rache nehmen?

00:25
DE

Jedes Jahr verlassen Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren ihre Dörfer in Yunnan, um in Liming, einer der reichsten Städte Chinas, zu arbeiten. Doch der Lohn hat seinen Preis: Die harte Arbeit in den Nähereien und die armseligen Lebensbedingungen machen die Menschen bitter und zerrütten ganze Beziehungen. Vom Tag bleibt nach der Arbeit nichts mehr übrig, und die Nacht verbringen sie in kleinen, heruntergekommenen Zimmern oder Schlafsälen. Bitter vedient ist ein neues Werk des chinesischen Filmemachers Wang Bing, der damit nach seine gesellschaftskritische Chronik mit desillusioniertem Blick auf das heutige China fortsetzt.

03:00
R: Ulf Marquardt... DE

Sie riskieren ihr Leben, um Wale zu retten. Fischer, Tierschützer und Meeresbiologen haben sich zu einer ungewöhnlichen Koalition verbündet: dem Campobello Whale Rescue Team. Ihr Ziel: Wale befreien, die durch die Fischerei Schaden nehmen. Dafür begeben sich die Tierschützer der kleinen kanadischen Insel in lebensgefährliche Situationen.

03:45
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1919; E1888
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:35
R: Nicolas Rendu... Hergé; S4
FR

In drei Minuten alles über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. Mit Ironie und Absurdität skizziert jede Folge eine Person des Zeitgeschehens, die Schlagzeilen machte.

05:00
GB

Michael Bublé is back! Der mit Platin-Schallplatte und Grammy Award ausgezeichnete Künstler brachte 2016 exklusiv mit der BBC ein Studioalbum heraus. Der Jazz-Sänger präsentierte seinen Fans mit dem Album eine brillante Mischung aus gecoverten Evergreens und ganz aktuellen Songs.

06:10
Rohstoffe der Arktis - Forschen im ewigen Eis; E140
DE

In der Arktis ist der Klimawandel besonders sichtbar. Wissenschaftler vermuten, dass bis 2030 weite Teile der arktischen See komplett eisfrei sein könnten. Endgültig frei wäre dann auch der Weg für die Suche nach Rohstoffen. Es heißt: Unter dem Eis lagern riesige Menge an Öl und Gas. Die Xenius-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug sind zu Gast in der Bundesanstalt für Geologie und Rohstoffe in Hannover. Hier treffen sie die Wissenschaftler Volkmar Damm und Isabell Kruckemeyer. Gemeinsam mit ihren Kollegen sind sie mit einer unabhängigen Einschätzung der Situation im Nordpolarmeer beauftragt.

06:40
Nadelbäume - Ihre Zukunft im Klimawandel; E141
DE

Im Kraichgau machen sich die Xenius-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug ein Bild vom Zustand der Nadelwälder. Mit Hilfe einer Drohne untersucht Adrian aus der Vogelperspektive den Wald auf mögliche Schäden. Unterdessen fällt Emilie eine vom Borkenkäfer befallene Fichte, um anschließend unter der Rinde nach dem zerstörerischen Schädling zu suchen.

07:05
Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12; E1187
DE. Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12; E1187
FR

SchülerInnen einer französischen oder deutschen Schule stellen Fragen zu einem aktuellen Thema, gleichzeitig berichtet jeweils ein Kind aus allen Erdteilen von seinem Leben, seiner Schule und seinen Träumen.

07:15
R: Jean-Bernard Andro, Jean Froment... Rot; FR

Das Gesicht Marokkos ändert sich ständig. Es ist ein Land der tausend Schattierungen, mit einer Farbpalette, die von Grün, Blau, Rot und Ocker bis zu Weiß reicht. Diese Farben haben bestimmte Bedeutungen, sie sind Teil der Kultur, und jede Farbe enthüllt eine andere Seite des Landes. Rot gilt auch in Marokko als Farbe der Liebe und Leidenschaft. Sie steht ebenso für Macht und Feuer, wie für Übersinnlichkeit und Traum.

08:00
Frühling; S1E2
AU

Der Frühling liegt in der Luft, und das Great Barrier Reef bereitet sich auf das Erwachen neuen Lebens vor. In der Nacht schwimmen Taucher bis auf den Meeresgrund, um die Korallenblüte mitzuerleben, die nur einmal im Jahr im November und bei Vollmond stattfindet. Die Mantarochen profitieren ebenfalls von dem Naturereignis und gönnen sich in den nährstoffreichen Gewässern ein Festmahl. In dieser Jahreszeit versammeln sich Tausende Meeresvögel auf North West Island am südlichen Zipfel des Riffs.

08:45
R: Fabrice Michelin... Arnaldur Indri?ason und die kalte Schönheit Islands; Das gelobte Donau-Delta von Rumänien; Die revolutionären Gärten von Singapur; FR

* Arnaldur Indri_ason und die kalte Schönheit Islands * Das gelobte Donau-Delta von Rumänien * Die revolutionären Gärten von Singapur.

09:25
R: Jérôme Julienne... DE

Knapp 60 Jahre US-Embargo und politische Isolation sowie das Fehlen von Schwerindustrie und Chemikalien in der Landwirtschaft brachten in Kuba einen Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibikinsel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Den Biologen des kubanischen Umweltamtes bleiben nur wenige Jahre, um sie vor der unweigerlich anrollenden Tourismuslawine zu schützen.

10:10
R: Jérôme Julienne, John Jackson... DE

Knapp 60 Jahre US-Embargo und politische Isolation sowie das Fehlen von Schwerindustrie und Chemikalien in der Landwirtschaft brachten in Kuba einen Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Den Biologen des kubanischen Umweltamtes bleiben nur wenige Jahre, um sie vor der unweigerlich anrollenden Tourismuslawine zu schützen.

10:55
R: Jean-Christophe Chaton... Der Naturschutzpark Guadeloupe; FR

Der Nationalpark Guadeloupe auf der gleichnamigen französischen Karibikinsel kann mit über 1.800 Pflanzenarten aufwarten, von denen etwa 500 nur hier vorkommen. Diese Biodiversität ist nicht zuletzt dem bis heute aktiven Vulkan La Soufriere zu verdanken. Im dritten Teil der Dokumentation tauchen die Helden der Animationsfilme in die faszinierende Welt der Tropenwälder dieses französischen Übersee-Départements ein.

11:45
La Réunion: Kreolische Kräuter; S2E1
FR

Auf seiner Reise um die Welt entdeckt der erfahrene Arzt Bernard Fontanille, welche Methoden die Menschen entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln. Auf La Réunion bereiten Pflanzenkundler spezielle Teemischungen zu. Zusammen mit Judith und Daniel Tibere entdeckt Bernard Fontanille Heilmethoden, die nicht nur auf einem immensen Pflanzenwissen basieren, sondern auch von der Vier-Säfte-Lehre beeinflusst sind und ein starkes Einfühlungsvermögen verlangen.

12:15
Extinction Rebellion - Notwendiger Klimaprotest oder Ökoterrorismus?; S1
DE

Extinction Rebellion - die jüngste Protestbewegung gegen den Klimawandel. Brav demonstrieren gehen, das reicht den Klimarebellen nicht. Mit spektakulären Aktionen zivilen Ungehorsams wollen sie die Politiker dazu bringen, gegen die Erderwärmung vorzugehen. Dabei nehmen sie auch die Festnahme von Teilnehmern in Kauf. XR gilt darum als der radikale Flügel unter den Klimaschützern. Und wird deutlich kritischer gesehen als zum Beispiel Fridays for Future - bis hin zur Bezeichnung als apokalyptische Sekte. Wer sind die Köpfe der Bewegung, und wie gewaltbereit ist sie wirklich?

12:50
vom 21.01.2020, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Robert van Guliks chinesisches Reich der Sinne; Das königliche Schicksal der spanischen Stadt Santander; Alle Wege führen nach Cahors; FR

* Robert van Guliks chinesisches Reich der Sinne * Das königliche Schicksal der spanischen Stadt Santander * Alle Wege führen nach Cahors.

13:45
I: Catherine Zeta-Jones, Renée Zellweger, Richard Gere, Queen Latifah, John C. Reilly, Christine Baranski; R: Rob Marshall... US

Chicago, 1924: Roxie Hart und die von ihr verehrte Showsängerin Velma Kelly landen im selben Todestrakt, nachdem sie beide im Affekt gemordet haben. Ziemlich schnell wird den Frauen klar, dass sie die Presse auf ihre Seite bringen müssen, um der drohenden Todesstrafe zu entgehen. Roxie und Velma überbieten sich gegenseitig in ihrem virtuosen Spiel mit der sensationslüsternen Presse und verbreiten allerlei Verleumdungen und Halbwahrheiten übereinander. Mit sechs Oscars prämierter Film von Starregisseur Rob Marshall.

16:05
Der gewaltsame Ozean; S1E2
Der vom Feuerring umgebene Pazifische Ozean ist wilde, ungezähmte Natur. In dem 40.000 Kilometer langen Gürtel befinden sich gut drei Viertel aller aktiven Vulkane der Erde. Schwer vorstellbar, dass es dort überhaupt noch Leben gibt, aber die Natur steckt voller Überraschungen. Mit über 20 Zyklonen im Jahr ist der Pazifik auch Schauplatz der heftigsten Stürme der Welt. Wer sich anpasst, kann gut damit leben. Doch letztlich sind nicht die Naturgewalten am beängstigendsten, sondern die vom Menschen ausgeübte Gewalt, deren Relikte vielerorts im und am Pazifik zu sehen sind.
16:50
Wald in Flammen - Wie wir ihn schützen können; E142
DE

Wissen in 26 Minuten - das ist Xenius, das werktägliche Magazin bei ARTE, das vertraute wie überraschende Themen aus dem Alltag und der Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe nimmt. Die deutsch-französischen Moderatorenpaare Dörthe Eickelberg und Pierre Girard, Caroline du Bled und Gunnar Mergner sowie Emilie Langlade und Adrian Pflug erleben Wissenschaft hautnah, entdecken, was die Welt bewegt, und treffen führende Köpfe aus der Forschung. Xenius ist Wissenschaft auf Augenhöhe, fundiert, bereichernd und gleichzeitig amüsant.

17:20
Kamerun: Der schmerzlindernde Baum; S2E5
FR

Am Ende des Jahres 2013 machte ein französisch-kamerunisches Team eine schier unglaubliche Entdeckung. Ein in Laboren entwickelter schmerzlindernder Wirkstoff existiert bereits in der Natur, und zwar in den Wurzeln eines Baumes, des afrikanischen Pfirsichs. Die Völker im Norden Kameruns kennen diese Medizin seit jeher. Eine Tagesreise von Yaoundé entfernt liegt ein Tikari-Dorf. Dort trifft Bernard Fontanille den traditionellen Heiler Gaston Amoa.

17:50
Das Afrogelbholz; S1E3
ZA

Die Afrogelbhölzer gehören zu einer alten Gattung in der Familie der Steineibengewächse, die keine Blüten bilden und sich stattdessen über männliche und weibliche Zapfen fortpflanzen. Diese wachsen jeweils auf unterschiedlichen Bäumen und dienen verschiedenen Vogelarten, zum Beispiel dem Glanzhaubenturako, als Futterquelle. Diverse Säugetiere wie Klippschliefer und Weißkehlmeerkatzen dagegen klettern auf den Baum, um die Früchte zu ernten.

18:30
Die Wunderbaum-Feige; S1E4
ZA

Die Wunderbaum-Feige trotzt den widrigen Bedingungen im südafrikanischen Namaqualand. Während die Temperaturen Jahr für Jahr unaufhaltsam steigen, treibt der Baum als letzter Überlebender in dieser öden Landschaft seine Wurzeln wacker immer tiefer in den Fels und dient verschiedenen Vögeln, Insekten und Säugetieren als Schatten- und Nahrungsspender.

19:20
vom 21.01.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Die Tourismus-Pleite - Was kommt nach Thomas Cook?; S1
DE

Thomas Cook ist pleite. 22.000 Menschen haben für den ältesten Reisekonzern der Welt gearbeitet. Auf Teneriffa geht die alleinerziehende Yolanda noch jeden Tag ins Büro, obwohl es kein Geld mehr gibt. Aber sie hofft noch auf ein Wunder. Kellnerin Vanesa hatte nur einen Zeitvertrag. Sie ist ohne jede finanzielle Unterstützung - wie die meisten Tourismus-Arbeiterinnen auf den Kanaren. Einige Einheimische hoffen, dass die Pleite eine Chance für nachhaltigeren Tourismus ist. Auch die deutsche Thomas Cook meldete Insolvenz an - Reiseverkehrskaufmann Peter Laufer ist mit 53 Jahren plötzlich arbeitslos.

20:15
DE

Im April 1944 entkamen zwei Gefangene wie durch ein Wunder dem Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau und berichteten der Welt erstmals aus erster Hand die schreckliche Wahrheit. Der Dokumentarfilm folgt den abenteuerlichen Wegen, die beschritten werden mussten, um diese Informationen an die Alliierten weiterzuleiten. Darüber hinaus erzählt 1944: Bomben auf Auschwitz? von der hinter verschlossenen Türen heftig geführten Debatte über die Frage, wie die industrielle Ermordung der Juden in Auschwitz hätte gestoppt werden können.

21:50
DE

Vor über 70 Jahren versuchte der Kieler Gynäkologe Carl Clauberg im Auftrag von Reichsführer-SS Heinrich Himmler, in Block 10 des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau Hunderte Mädchen und Frauen zu sterilisieren. Viele starben in Folge der menschenverachtenden Experimente. Die letzten Überlebenden, inzwischen hochbetagt, erzählen in der Dokumentation von den schrecklichen Erfahrungen, die sie im Lager gemacht haben.

22:40
Der Zweite Weltkrieg machte 20 Millionen Menschen heimatlos. Viele von ihnen kamen in Einrichtungen der Nothilfe- und Wiederaufbauverwaltung der Vereinten Nationen (UNRRA) unter, die von den Alliierten ins Leben gerufen wurde. Im Sommer 1945 öffnete in Markt Indersdorf im Landkreis Dachau das erste Auffanglager für kriegsgeflüchtete Kinder. Über tausend junge Menschen fanden hier Zuflucht: Überlebende von Konzentrationslagern, Kinder von Zwangsarbeitern, Waisen. Sie alle standen unter dem Schutz der humanitären Katastrophenhilfe, die ihnen neues Vertrauen in die Zukunft schenkte.
23:35
Die Dokumentation von Diane Perelsztejn erzählt vom Kampf um die Bewahrung der jüdischen Kultur vor der Zerstörung durch die Nazis. Von September 1941 bis September 1943 wurden 40 jüdische Intellektuelle aus dem Ghetto von Wilna (Vilnius), Litauens historischer Hauptstadt, von den Nazis gezwungen, bei der Zerstörung und Plünderung von jüdischen und nicht-jüdischen Kulturschätzen mitzuhelfen. Unter Einsatz ihres Lebens gelang es ihnen jedoch, einen Teil der wertvollsten Zeugnisse jüdischer Kultur in Europa zu retten.
00:40
Irak: Die Milizen kämpfen immer noch; FR

* Irak: Die Milizen kämpfen immer noch - Nach dem Sieg gegen den IS im Irak von 2017 wuchs der politische Einfluss der vom Iran gesteuerten Milizen. Die Tötung des iranischen Generals Qassem Soleimani in Bagdad bei einem gezielten Bombenangriff des US-Militärs verdeutlichte der Weltöffentlichkeit wieder einmal die seit Jahren wachsende Präsenz Teherans in der Innenpolitik des Irak. * Bahamas: Weiter so, bis zum nächsten Hurrikan - Die vergessene Katastrophe: Der Hurrikan Dorian verwüstete 2019 die Bahamas - wie sieht es dort heute aus?

01:30
Brasilien - Ewiges Schwellenland; E227
FR

Brasilien hat aufgrund seiner geografischen Bedingungen, seiner Bevölkerung und seiner natürlichen Ressourcen bestmögliche Ausgangsbedingungen. Dennoch will der Aufstieg zur hochentwickelten Industrienation nicht gelingen. Nach den extremen Kursschwankungen zwischen dem linksradikalen Lula und der Rechtsaußenpolitik des amtierenden Präsidenten Bolsonaro steht das Land heute vor einem Scheideweg. Wird das ewige Schwellenland eines Tages doch noch den Sprung in die Reihe der führenden Wirtschaftsmächte schaffen? Moderation: Emilie Aubry.

01:45
vom 22.01.2020, 01:45 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

02:10
R: Laurent Frapat... Der Naturschutzpark Les Ecrins; FR

ARTE lässt die niedlichen Krabbeltiere aus den Animationsfilmen Die Winzlinge der Filmemacher Thomas Szabo und Hélene Giraud auf Entdeckungsreise in Frankreichs und Japans Nationalparks gehen. In einer vierteiligen Dokumentationsreihe führen die Winzlinge den Zuschauer in die vier Nationalparks Les Ecrins, Guadeloupe, Le Mercantour und Aso Kuju und zeigen die faszinierende Natur aus ihrer, für den Menschen ungewöhnlichen Perspektive. Im ersten Teil sind die Helden der Animationsfilme im südfranzösischen Nationalpark Les Ecrins unterwegs.

03:00
R: Ute Hoffarth... Museum der Geschichte der polnischen Juden, Warschau; DE

Ein Museum des Lebens und nicht des Todes will das Museum der Geschichte der polnischen Juden in Warschau sein. 2016 mit dem Europäischen Museumspreis ausgezeichnet, macht es die Geschichte der Juden in Polen sinnlich erlebbar. Einst lebte hier die Hälfte der jüdischen Bevölkerung weltweit. Der Holocaust war nicht der Anfang und nicht das Ende jüdischen Lebens, sagt die Kuratorin Barbara Kirshenblatt-Gimblett. Moderator Gustav Hofer erkundet das Museum und unternimmt mit seinem Gast, der polnischen Filmemacherin MaIgorzata Szumowska, Streifzüge durch Warschaus Kulturszene.

03:55
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Magazin Frankreich; E1889
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:00
DE

Ein spanisches Meisterwerk, gespielt in der Kulisse der Alhambra und dirigiert von einem in Granada aufgewachsenen Musiker: Pablo Heras-Casado und das Mahler Chamber Orchestra interpretieren De Fallas Dreispitz hundert Jahre nach der Uraufführung. Ein perfekter Abend vor perfekter Kulisse - wäre da nicht der Wettergott.

05:45
R: Hélene Fillieres... Carte Blanche für Hélene Fillieres; FR. Carte Blanche für Hélene Fillieres; DE

Hélene Fillieres hat für Square einen Pionier porträtiert: Philippe Madec ist einer der ersten Architekten seiner Generation, dem die Nachhaltigkeit seiner Bauten schon immer sehr wichtig war. Als Lehrmeister und Schriftsteller setzt er sich für eine bessere Welt ein. Die französische Schauspielerin Hélene Fillieres folgte ihm bei seiner Arbeit mit der Kamera. Sie stellt einen Mann vor, der die Herausforderungen seines Jahrhunderts mit großem Engagement annimmt.

06:40
Wald in Flammen - Wie wir ihn schützen können; E142
DE

Wissen in 26 Minuten - das ist Xenius, das werktägliche Magazin bei ARTE, das vertraute wie überraschende Themen aus dem Alltag und der Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe nimmt. Die deutsch-französischen Moderatorenpaare Dörthe Eickelberg und Pierre Girard, Caroline du Bled und Gunnar Mergner sowie Emilie Langlade und Adrian Pflug erleben Wissenschaft hautnah, entdecken, was die Welt bewegt, und treffen führende Köpfe aus der Forschung. Xenius ist Wissenschaft auf Augenhöhe, fundiert, bereichernd und gleichzeitig amüsant.

07:10
Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12; E1188
DE. Nachrichten von und für Kinder von 8 bis 12; E1188
FR

SchülerInnen einer französischen oder deutschen Schule stellen Fragen zu einem aktuellen Thema, gleichzeitig berichtet jeweils ein Kind aus allen Erdteilen von seinem Leben, seiner Schule und seinen Träumen.

07:15
R: Jean-Bernard Andro, Jean Froment... Ocker; FR

Ocker ist in Marokko die Farbe der dunklen Felsen des Südens, die des zerfurchten Kalksteins, der Klippen und auch der gewaltigen Gebirgsstöcke des Hohen Atlas. Vor dieser ockerfarbenen Kulisse mit ihren beeindruckenden Steinformationen jagen die Menschen noch heute nach Kobras, Hornvipern und anderen gefährlichen Reptilien.Die Bewohner des Oasenstädtchen Mhamid züchten Dromedare, auch deren Fell ist ockerfarben.

08:00
Sommer; S1E3
AU

Das Great Barrier Reef vor der australischen Nordostküste ist eines der größten Korallenriffe der Welt. Die Dokumentationsreihe zeigt das außergewöhnliche maritime Ökosystem, das zu den artenreichsten und komplexesten der Welt gehört, im Lauf der Jahreszeiten und porträtiert die Menschen, die sich seiner Bewahrung verschrieben haben. Das Great Barrier Reef wird im Sommer immer häufiger von Zyklonen heimgesucht. So stellt sich die Frage, ob es durch den globalen Klimawandel in seiner Existenz gefährdet ist.

08:45
R: Fabrice Michelin... Robert van Guliks chinesisches Reich der Sinne; Das königliche Schicksal der spanischen Stadt Santander; Alle Wege führen nach Cahors; FR

* Robert van Guliks chinesisches Reich der Sinne * Das königliche Schicksal der spanischen Stadt Santander * Alle Wege führen nach Cahors.

09:30
Feuer und Frost; S1E1
US

Der älteste Nationalpark der Welt unter Extrembedingungen: Yellowstone im Winter. Nur die widerstandsfähigsten Parkbewohner überdauern die kalte Jahreszeit an diesem Ort mit den spektakulären Landschaften, wo Feuer und Eis aufeinandertreffen. Durch die einzigartige geografische Beschaffenheit des Nationalparks ist der Winter im Yellowstone einer der strengsten und außergewöhnlichsten weltweit. Nicht nur für Otter, Enten und Co. ist der Winter ein Kampf: Grizzlys, Wölfe und Pumas kämpfen um die Spitze der Nahrungskette und damit ums Überleben - eine faszinierende Wildnis voller Möglichkeiten, Gefahren und Herausforderungen.

11:00
R: Laurent Frapat, Jean-Christophe Chaton... Der Naturschutzpark Aso Kuju, Japan; FR

ARTE lässt die niedlichen Krabbeltiere aus den Animationsfilmen Die Winzlinge auf Entdeckungsreise in Frankreichs und Japans Nationalparks gehen. Der vierte Teil führt in den Naturschutzpark Aso Kuju im äußersten Südosten Japans. Er wurde 1934 gegründet und ist einer der ältesten Nationalparks des Landes. In der japanischen Kultur steht der Aso Kuju für das Land des Feuers: Hier grenzt der Nakadake, einer der 110 aktiven Vulkanen des Landes, an Wälder mit gigantischen Bäumen, friedliche Wiesen in sanftem Grün und zahlreiche heiße Quellen - die sogenannten Onsen, die in Japan zu einer Institution geworden sind.

11:45
R: Jacques Offre... Kolumbien - Die heilige Pflanze des Amazonas; FR

Auf seiner Reise um die Welt entdeckt der erfahrene Arzt Bernard Fontanille, welche Methoden die Menschen entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln. Im Amazonasbecken in Kolumbien erklärt ein Schamane die Wirkung von Ayahuasca, das dort Yagé genannt wird. Das heilende halluzinogene Gebräu wird aus einem Pflanzenextrakt gewonnen.

12:15
Die Tourismus-Pleite - Was kommt nach Thomas Cook?; S1
DE

Thomas Cook ist pleite. 22.000 Menschen haben für den ältesten Reisekonzern der Welt gearbeitet. Auf Teneriffa geht die alleinerziehende Yolanda noch jeden Tag ins Büro, obwohl es kein Geld mehr gibt. Aber sie hofft noch auf ein Wunder. Kellnerin Vanesa hatte nur einen Zeitvertrag. Sie ist ohne jede finanzielle Unterstützung - wie die meisten Tourismus-Arbeiterinnen auf den Kanaren. Einige Einheimische hoffen, dass die Pleite eine Chance für nachhaltigeren Tourismus ist. Auch die deutsche Thomas Cook meldete Insolvenz an - Reiseverkehrskaufmann Peter Laufer ist mit 53 Jahren plötzlich arbeitslos.

12:50
vom 22.01.2020, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Das düstere London Alfred Hitchcocks; Sao Tomé und der bittere Beigeschmack von Kakao; Die mysteriöse Epidemie von Oyster Bay; FR

Themen: * Das düstere London Alfred Hitchcocks * Sao Tomé und der bittere Beigeschmack von Kakao * Die mysteriöse Epidemie von Oyster Bay.

13:45
I: Juliette Binoche, Johnny Depp, Lena Olin, Judi Dench, Alfred Molina, Peter Stormare; R: Lasse Hallström... US

Eine schöne Frau und ihre verführerischen Schokoladen-Kreationen lassen 1959 die moralischen Grundfesten eines französischen Provinznests erzittern. Die romantische Komödie ist ein Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit, ein warmherziges Märchen über das Glück des Lebens und der Liebe jenseits einer asketischen Moral. Juliette Binoche und Johnny Depp spielen sich mit ihrer gefühlvollen Darstellung der verführerischen Vianne und des stürmischen Zigeuners Roux ins Herz der Zuschauer.

16:05
Der geheimnisvolle Ozean; S1E1
Trotz aller Bemühungen gibt dieses Meer seine Geheimnisse nur widerwillig preis. Zu ihnen zählt die alljährliche Arribada, die jeden September in Costa Rica stattfindet: Hunderttausende Schildkröten kehren zu ihrem Geburtsstrand zurück, um ihre Eier abzulegen. Dass sie es dabei schaffen, aus teils mehreren Tausend Kilometern Entfernung jedes Jahr den gleichen Küstenstreifen wiederzufinden, scheint ein Ding der Unmöglichkeit. Für die Reptilien bietet das Meer jedoch zahlreiche Anhaltspunkte, deren Bedeutung der Mensch erst langsam begreift.
16:50
I: Caroline Du Bled, Gunnar Mergner... Rehe und Rotwild - Was im Konflikt zwischen Wild und Wald hilft; E31
DE

Die Xenius-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner gehen auf Rehjagd in der Region Haute-Marne. Doch sie wollen dem Tier nicht ans Fell, sondern ihm lediglich einen GPS-Sender verpassen. Forscher wollen so mehr über Rehe erfahren. Was, wann und wie lange fressen sie und wo halten sie sich auf?

17:20
Madagaskar: Pflanzen als Heiler; S2E2
FR

Das weltweit einzigartige Ökosystem auf Madagaskar birgt einen riesigen pharmakologischen Schatz. Die madagassischen Heiler kennen ihre Umwelt sehr genau. Das ist auch notwendig, denn die Heilmethoden sind in diesem Land mit einem tief verwurzelten Ahnenkult äußerst komplex. In Anatsolo im Südwesten der Insel trifft Bernard Fontanille auf Folo Boataky. Sie beschwört in Trance Geister, die ihr dabei helfen sollen, die Heilkräfte besonderer Bäume und der überreichen Natur-Apotheke zu nutzen.

17:50
Der Affenbrotbaum; S1E5
ZA

Ein riesiger Affenbrotbaum trotzt in der Savanne des Malilangwe-Naturschutzgebiets im Süden von Simbabwe seit 800 Jahren den widrigen Bedingungen. Weil sie in ihrem Stamm Wasser speichern können, halten Affenbrotbäume, auch Baobabs genannt, extreme Dürre aus. Das macht sie zu einer wertvollen Ressource für zahlreiche Insekten, Vögel und Säugetiere.

18:30
R: Franz Fuchs... AT. FR

Sie sind überall gern gesehen, die quirligen und geschäftigen Bewohner unserer Parks und Wälder: Eichhörnchen, genauer gesagt die Europäischen Eichhörnchen. Die Sprungakrobaten der Baumkronen - rot, braun, grau, bis hin ins Schwarz gefärbt - führen zumeist ein verborgenes Leben. Nur dort, wo sie angefüttert werden, kommen sie den Menschen nahe: Zu groß sind für die kleinen, flinken Nagetiere die Gefahren, die von den vielen Fressfeinden am Boden oder aus der Luft ausgehen.

19:20
vom 22.01.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Jungbrunnen Jogurt? - Chinesen pilgern in ein bulgarisches Dorf; S1
DE

Es gilt in Bulgarien als mystisches Elixier für langes Leben: Joghurt aus den Rhodopen. Damit werden nun auch Milchprodukte in China beworben. Und schon machen sich die Chinesen auf - zum Ort des langen Lebens - in das kleine bulgarische Bergdorf Momchilovtsi. Die Bewohner lernen inzwischen Mandarin und begrüßen die Besucher aus dem Reich der Mitte mit einem Joghurt-Festival.

20:15
I: Frederick Lau, Henriette Confurius, Moritz Bleibtreu, Milan Peschel, David Schütter, Sebastian Blomberg; R: Johannes Naber... DE

In den Tiefen des Schwarzwaldes lebt der mittellose Köhler Peter. Er träumt von einem besseren Leben in Reichtum, mit der schönen Lisbeth an seiner Seite. Lisbeths Vater erlaubt eine Hochzeit nur gegen einen Preis von 500 Gulden. Um schnell reich zu werden und so seine Herzensdame zu gewinnen, geht Peter einen diabolischen Pakt mit dem zwielichtigen Holländer-Michel ein: Er verkauft sein Herz und lässt sich stattdessen einen Stein einsetzen. Lisbeth will den nun gefühlskalten Peter nicht mehr. Für Peter gibt es nur noch einen Ausweg, um ihre Liebe wieder zum Leben zu erwecken: Er muss sein Herz zurückbekommen.

22:05
FR

Am 5. November 1977 verstarb der legendäre französische Comicautor René Goscinny. Er hinterließ ein ausgesprochen umfangreiches Werk: Asterix, Lucky Luke, Isnogud, Der kleine Nick sowie das Wochenmagazin Pilote, das unter seiner Federführung ab den 60er Jahren den europäischen Comic revolutionieren sollte. Doch nicht nur seine fabelhafte Kunst, auch der Werdegang Goscinnys kann als gelebte Vermischung der Kulturen verstanden werden. Die ARTE-Dokumentation zeichnet das Leben und Wirken eines faszinierenden Künstlers nach, der durch seine Arbeit mithalf, das Medium Comic von Frankreich aus salonfähig zu machen.

23:00
I: Raimu, Fernandel, Josette Day, Fernand Charpin, George Grey; R: Marcel Pagnol... FR

Die 18-jährige Patricia, Tochter des Brunnenbauers Pascal Amoretti, verliebt sich in den charmanten Jacques, von dem sie schon bald ein Kind erwartet. Noch bevor sie ihm von der frohen Botschaft berichten kann, wird er in den Krieg eingezogen. Félipe, liebenswertes Landei und Gehilfe ihres Vaters, ist schon seit geraumer Zeit in das junge Mädchen verliebt und möchte ihr mit einem Antrag aus der misslichen Lage helfen. Doch Patricia lehnt ab und sieht sich gezwungen, die Schwangerschaft ihren Schwiegereltern zu beichten. Diese sind davon ganz und gar nicht begeistert.

01:25
I: Kim Basinger, Jordan Prentice, Sebastian Schipper, Peter Stormare, Robert Hunger-Bühler, Anouk Wagener; R: Anders Morgenthaler... DE. DK

Um jeden Preis will Maria ein Kind bekommen. Doch seit zehn Jahren versuchen sie und Peter es vergeblich. Beruflich hat sie alles erreicht, was sie in ihrer Karriere angestrebt hat, doch das reicht ihr nicht. Sie begibt sich auf einen gefahrvollen Weg, um sich ihren Kinderwunsch doch noch zu erfüllen. Ihre Reise führt sie dabei an die deutsch-tschechische Grenze, wo Prostituierte ihre Neugeborenen angeblich zum Verkauf anbieten. Doch dort läuft es nicht so wie geplant.

02:55
R: Ben Wolter... DE

Tierflüsterer wird er genannt, der Woid Woife aus dem Touristenörtchen Bodenmais im Bayerischen Wald. Ein Mann, selbst eine Statur wie ein Baum, der sich unentwegt für den Erhalt der heimischen Tierwelt einsetzt und in einem für die heutige Zeit ungewöhnlichen Einklang mit der Natur lebt. ARTE porträtiert den warmherzigen Niederbayer in seiner Heimat und begleitet ihn über die Jahreszeiten hinweg auf seinen Streifzügen durchs Unterholz. Päppelt der Woife nicht gerade ein verletztes Tier auf, ist der Hobbyfotograf immer darauf aus, eine seltene heimische Tierart vor die Linse zu bekommen.

03:40
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1921; E1890
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:28
R: Nicolas Rendu... Hergé; S4
FR

Die Beatles sind bis heute die Band, die alle Rekorde hält. Nur eine hat die Jungs geschlagen, indem sie sich über 60 Wochen in den amerikanischen Charts hielt: Rihanna.

05:00
I: David Gilmour, Guy Pratt, Chuck Leavell; R: Gavin Elder... GB

1971 trat Sänger und Gitarrist David Gilmour mit der Band Pink Floyd zum ersten Mal im legendären römischen Amphitheater in Pompeji für den Konzertfilm Pink Floyd: Live at Pompeii auf, damals ohne Publikum. 45 Jahre später kehrte Gilmour nach Pompeji zurück. Im Rahmen der einjährigen Release-Tournee für sein Hit-Album Rattle that Lock gab er dort zwei spektakuläre Konzerte. Die beiden Auftritte waren die erste Livedarbietung vor Publikum in der Arena seit der Römerzeit - ein exklusives Event vor 2.600 Rock-Fans, die genau dort standen, wo im ersten Jahrhundert vor Christus die Gladiatoren gegeneinander kämpften.