Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
06:10
I: Inga Wolfram... DE

Berühmte Schriftsteller wie Iwan Bunin, Nikolai Gogol, Isaak Babel, Walentin Katajew und das Dichterduo Ilja Ilf und Jewgeni Petrow haben in der schönen Stadt am Schwarzen Meer erkennbar ihre Spuren hinterlassen. Aber auch prägende Bewohner des heutigen Odessa, wie Rabbiner Avraham Wolff, der Sammler Anatoli Drosdowski, der Bildhauer Mischa Rewa oder der amerikanische Dirigent Hobart Earle, kommen zu Wort. Die Dokumentation zeigt Odessa als imposante Kulturstadt mit einer Privatsammlung im alten Filmstudio, in dem einst Eisenstein gearbeitet hat, und prächtigen Palastbauten mit ihren Museen.

07:05
R: Pierre-Olivier François... DE

Die Geschichte klingt wie ein Thriller: knapp 400 Jahre nach seiner Veröffentlichtung taucht auf dem internationalen Buchmarkt ein bisher unbekanntes Exemplar von Galileo Galileis Sidereus Nuncius, dem Sternenboten, auf. Anders als in den bekannten Exemplaren hat Galilei die Monde hier angeblich selbst gezeichnet. Doch was die mit der Prüfung beauftragten internationalen Wissenschaftler für echt erklären, ist in Wirklichkeit gefälscht, wie ein junger Historiker kurze Zeit später beweist. Dass es zahlreiche Fälle von Bilderfälschungen gibt, war bekannt. Doch wer fälscht ganze Bücher?

08:00
R: Pierre Lergenmüller... Die Schlacht von Dünkirchen; S2E1
FR

Nur noch wenige Kilometer liegen im Juni 1940 zwischen der deutschen Wehrmacht und der nordfranzösischen Hafenstadt Dünkirchen, die von britischen und französischen Soldaten verteidigt wird. Da ergeht Hitlers Befehl, die Offensive zu stoppen.

08:30
R: Frank Feustle... Thomas und Korduni - Bienen retten Elefanten; DE

Thomas und Korduni sind zwölf Jahre alt und lieben Elefanten! Doch die sanftmütigen Tiere stellen auch eine Bedrohung dar. In regelmäßigen Abständen verwüsten sie die Felder ihres Dorfes. Deshalb werden die Elefanten von den Menschen gejagt und manchmal sogar getötet. Thomas und Korduni suchen nach einer Lösung, wie Menschen und Elefanten friedlich nebeneinander leben können.

08:55
R: Sara Neale, Jens Schmidt... Internet; S1E11
DE

Die Reportage behandelt unter anderem das Internet und klärt die wichtigsten Fakten rund um das Computernetzwerk. Danach wird Google unter die Lupe genommen. Es wird der Frage nachgegangen, was genau Google macht und was er damit bezweckt.

09:20
I: Rover van Gennep, Thor Braun, Anniek Pheifer, Maria Kraakman, Theo Maassen; R: Rob Lücker... Die sicherste Bank des Landes; S1E1
NL

Sieben kleine Kriminelle erzählt die Geschichte eines ungewöhnlichen Banküberfalls, der alles andere als geplant verläuft. In der abenteuerlichen Familienserie geht es um Durchhaltevermögen und Charakterstärke, um Familiensinn und Freundschaft. In den Sommerferien findet Raffie heraus, dass seine Großmutter in ziemlichen Geldsorgen steckt. Sie, Raffie und sein kleiner Bruder könnten schon bald das Dach über dem Kopf verlieren. Als der herzlose Bankdirektor ihnen ein Darlehen verweigert, beschließt Raffie, die Bank zu überfallen. Doch dazu braucht er Komplizen ?

09:45
Folge 330; E41
FR

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

10:00
I: Sebastian Hülk, Julia Jentsch, Hanns Zischler, Sascha Alexander Gersak, Luise Heyer, Lea Draeger; R: Asli Özge... DE. NL

Karsten, ein junger Banker, trifft Anna auf einer Party. Nachdem alle weg sind, kommen sich die beiden näher. Auf einmal bricht Anna zusammen. Unter Schock rennt Karsten zum nahen Krankenhaus. Doch es hat geschlossen. Bei seiner Rückkehr ist Anna bereits tot. Hätte Karsten die junge Frau retten können? Karsten wird von der Polizei verhört. Freunde und Familie glauben, er verberge etwas. Was ist in jener Nacht wirklich passiert? * Ab der ersten Minute schafft es der Film, mit seiner spannenden Geschichte über Misstrauen und das Verlangen nach Gerechtigkeit mitzureißen. Wer hat hier wem Unrecht getan? Wer wird zu Recht beschuldigt?

11:45
Folge 4; S1E4
DE

Städte sind seit jeher Wachstumsmagnete, Machtzentren, Kulturhochburgen, Wirtschaftsmotoren. Doch noch nie lebten weltweit so viele Menschen in Städten wie heute. Und es werden immer mehr. Längst droht der begehrte Lebensraum Stadt zum Alptraum zu werden. In Asien entstehen ganze Gebäudelandschaften, die innen und außen, oben und unten raumökonomisch miteinander verschmelzen. Baukörper schieben sich in abschüssiges Gelände, Grasflächen ziehen sich diagonal vom Boden bis zum Dach, begehbare Dachflächen werden übergrünt, so dass die Bauwerke selbst zur Parklandschaft werden.

12:15
R: Sandra Paugam... FR

Anlässlich des 500. Todesjahres von Leonardo da Vinci würdigte der Pariser Louvre den berühmtesten aller Renaissancemaler ab Oktober 2019 mit einer umfangreichen Werkschau. Passend dazu wagt die Dokumentation eine auf aktuellen historiografischen Forschungen beruhende Neuinterpretation seiner Gemälde, die mit früheren Thesen über sein Verhältnis zur Malerei aufräumt. Für den toskanischen Meister war die Malerei eine Philosophie, eine absolute Kunst zur Entschlüsselung der Welt.

13:05
Peru; S1E4
DE

Das Wasser glitzert im Morgenlicht des Titicacasees in Peru. Mit der aufgehenden Sonne stehen der elfjährige Vidal und seine Familie auf. Seine Mutter bereitet das Frühstück vor. Gegessen und gekocht wird im Freien - auf einer Schilfinsel. Auf diesen kleinen Inseln findet das Leben auf dem Titicacasee in fast 4.000 Metern Höhe in Peru statt. Hier leben 50 Uru-Familien auf riesigen Feldern aus Totora-Schilf, eine Dorfgemeinschaft auf schwimmenden Schilfinseln. Auch die Schule befindet sich auf einer Insel mitten im See, die nur mit dem Boot zu erreichen ist.

13:40
R: Joachim Förster... Mexiko; S2E5
DE

Die Kupferschlucht in Nordmexiko gehört wohl zu den beeindruckendsten Naturlandschaften der Welt: Fast zwei Kilometer tiefe Schluchten durchziehen den gewaltigen Gebirgszug. Hier ist das Volk der Tarahumara zu Hause, einer der letzten Indianerstämme Amerikas. In den verwinkelten Tälern der Barranca del Cobre machen die Kinder sich auf den Weg. Vom tiefsten Punkt des Canyons müssen die Schüler bis auf rund 1.950 Meter hinaufklettern, denn ihre Schule liegt auf einem Tafelberg. Die Schüler müssen eine rutschige Schlucht passieren und im Anschluss einen reißenden Gebirgsfluss überqueren.

14:15
Die Maya; S1E1
DE

Vor über 2.000 Jahren errichteten die Maya im Dschungel Mittelamerikas gigantische Städte. Noch heute zeugen die Ruinen ihrer Tempelpyramiden von diesen architektonischen Meisterleistungen. In Schrift, Mathematik und Astronomie setzten sie Maßstäbe - in vielem weit über das hinaus, was in Europa geleistet wurde. Und doch ging ihre Kultur in kurzer Zeit unter. Was waren die Gründe?

15:10
Die Inka; S1E2
DE

Sie sind ein kleines, unbedeutendes Andenvolk. Und doch gelingt es ihnen, in wenigen Jahrzehnten das größte Imperium der damaligen Welt in endlosen Eroberungszügen zu errichten: die Inka. Eine Aura des Rätselhaften umgibt sie bis heute. Wie kam es zu diesem kometenhaften Aufstieg? Wie brachten wenige Spanier dieses Riesenreich in kurzer Zeit zu Fall?

16:05
Die Azteken; S1E3
DE

Der Dreiteiler Söhne der Sonne beleuchtet Aufstieg und Fall der altamerikanischen Imperien von Maya, Inka und Azteken. Diese Hochkulturen brachten in Landwirtschaft, Baukunst und Astronomie bis heute erstaunliche zivilisatorische Leistungen hervor und dominierten den mesoamerikanischen Kontinent über ein Jahrtausend lang.Sie kamen aus dem Nichts und wurden in kürzester Zeit zur Supermacht Mittelamerikas. Aber wer waren sie wirklich - goldbeladene Gewaltherrscher, deren blutdürstige Götter nur durch Abertausende Menschenopfer zu befriedigen waren?

17:00
R: Vladimir Vasak... FR

Der französische Fotograf Willy Ronis (1910-2009) zählt neben Henri Cartier-Bresson und Robert Doisneau zu den prominentesten Vertretern der humanistischen Fotografie. Seine Bilder erzählen von dem alltäglichen Paris, dem Paris der Straße, und von den kleinen Leuten, die in den Arbeitervierteln leben. Ronis' Bilder dokumentieren die großen sozialen Kämpfe des 20. Jahrhundert sowie - mit liebevollem Blick - das Alltagsleben seiner Zeitgenossen. In Ronis' einzigartigem Lebenswerk spiegelt sich der ständige Dialog mit der Geschichte.

17:55
R: François-René Martin... FR

2019 feierte das von William Christie gegründete Barock-Ensemble Les Arts Florissants sein 40-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab der Maestro ein Konzert mit den großen Barockarien, für die das Ensemble berühmt ist. Eindrucksvoller Veranstaltungsort waren die von Christie selbst entworfenen Gärten seines Landsitzes in der westfranzösischen Vendée.

18:40
R: Lorenz Findeisen, Paul Pflüger... Côte d'Azur; E241
DE

In Cavalaire, einem kleinen Ort nicht weit von Saint-Tropez, arbeitet die Fischerin Angélique Colfort. Sie besitzt ein sogenanntes Spitzboot und fischt nach traditioneller Methode. Das Boot ist klein, der Fang nicht groß: Angélique arbeitet nachhaltig und fischt nur so viel, wie sie verkaufen kann. Aber was sie fängt, ist kulinarisch wertvoll! Ihren Kunden erklärt sie, wie man ihre Fische und Meeresfrüchte in der Küche zubereitet.

19:10
vom 05.07.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
I: Jean Froment... Geliebtes Korsika - Kampf gegen das Feuer; DE. Geliebtes Korsika - Kampf gegen das Feuer; FR

Auf Korsika haben seit 1960 die Waldbrände ein erschreckendes Ausmaß angenommen. Sie zerstören jeden Sommer aufs Neue Tausende Hektar Vegetation. Mutige, neue Strategien hat die Forstfeuerwehr in den Departements Haute-Corse und Corse-du-Sud im Kampf gegen die Brandkatastrophen entwickelt. Mit präventiven Bränden nehmen sie dem Feuer die Nahrung. Sie entbuschen gezielt Wälder, Sträucherzonen und Heiden der Insel. Doch es ist ein gefährlicher Kampf um die geliebte Insel.

20:15
I: Kirk Douglas, Laurence Olivier, Jean Simmons, Tony Curtis, Charles Laughton, Peter Ustinov; R: Stanley Kubrick... US

Spartacus, der seit seiner Kindheit im Bergwerk arbeiten muss, zettelt aus Wut über die menschenunwürdigen Lebensbedingungen einen Sklavenaufstand an. Immer mehr Leibeigene schließen sich ihm an. Das römische Imperium ist besorgt und schickt mehrere Legionen in den Kampf. Die Sklaven können eine erste Schlacht für sich gewinnen. Doch die Schiffe, die sie zur Flucht gekauft hatten, kommen nicht. So müssen sie eine letzte Schlacht gegen die römische Übermacht kämpfen.

23:15
R: Nicola Graef, Heike Dickebohm... DE

Zsa Zsa Gabor, sie war Diva und Hollywood Berühmtheit auf dem roten Teppich. Ihre Schlagfertigkeit und ihr Sinn für die große Inszenierung machten die gebürtige Ungarin in Hollywood zu einem Star. Sie war weit vor der MeToo-Kampagne eine Frau, die sagte, was sie über Männer dachte. Sie offenbarte, wie das System Hollywood funktioniert. Und das mit weit mehr Stil als heute die Kardashians. Zsa Zsa Gabor erlebte alles, was Hollywood zu bieten hatte: Aufmerksamkeit, Glamour und medialen Erfolg. Doch sie zahlte dafür einen hohen Preis. Sie war die erste Frau, die berühmt dafür war, berühmt zu sein.

00:10
R: Christophe Abric... FR. CH

Am Ufer des Genfer Sees liegt wieder Jazz in der Luft: 2016 feierte das legendäre Montreux Jazz Festival sein 50-jähriges Jubiläum und vereint in einer Sondersendung zahlreiche musikalischen Perlen der Festivalgeschichte sowie ausgewählte Programmhöhepunkte. Auf der Bühne des weltweit einzigartigen Musikevents waren bereits Größen wie Ella Fitzgerald, Nina Simone, Miles Davis, Aretha Franklin und B. B. King zu erleben.

01:10
R: Francois Roussillon, Simon McBurney... FR

In seiner Oper The Rake's Progress porträtiert Igor Strawinsky einen jungen Libertin, dessen zunächst fulminanter Aufstieg im Wahn endet. Simon McBurneys ebenso virtuose wie kreative Inszenierung für das Opernfestival von Aix-en-Provence wartet mit einer attraktiven jungen Besetzung auf, die unter Eivind Gullberg Jensens eleganter musikalischer Leitung glänzen darf.

03:40
R: Joachim Förster, Leonhard Steinbichler... Nicaragua; S2E2
DE

Nicaragua zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Kinder, die im unwirtlichen Urwald an seinen Ufern zu Hause sind, führen zwar ein sehr einfaches Leben, besuchen aber trotzdem jeden Tag die Schule. Der Weg zur Schule in Cucarajil ist allerdings jedes Mal aufs Neue eine bedrohliche Herausforderung. Für drei Schwestern führt er in einem löchrigen Boot, das während der Fahrt mit Wasser vollläuft, über den reißenden Río Escondido. Für ihre Mitschüler führt der Weg zur Schule auf dem Landweg durch den Dschungel. Eine noch riskantere Alternative, denn dort wimmelt es von Giftschlangen.

05:00
R: Benoit Toulemonde... FR

Folk, Americana, Country, Rock - die Musik von The Lumineers klingt wie ein Bilderbuch-Amerika: weite, unberührte Natur, Cowboys, der Mississippi - Klischee pur! Bei der Präsentation ihres neuen Albums zeigt die Folk-Rock-Band aus Denver eine bisher unbekannte Facette, live auf der Bühne des Pariser Zénith.

06:15
Ernte trotz Corona - So kommt unser Obst und Gemüse auf den Teller; E198
DE

Die Corona-Krise stellt alle anderen Probleme in den Schatten, die Bauern seit dem Zweiten Weltkrieg erlebt haben. Besonders betroffen sind Obst und Gemüse, denn sie brauchen besonders viel Handarbeit. Die Natur wartet nicht, bis die Krise vorbei ist. Ob Erdbeeren, Spargel, Tomaten oder Karotte: Die Bauern müssen rechtzeitig anpflanzen und ernten, sonst gehen sie leer aus. Die Xenius-Moderatoren helfen bei der Feldarbeit und finden heraus, wie die Bauern mit den besonderen Herausforderungen umgehen.

06:40
I: Caroline Du Bled, Gunnar Mergner... Sportlertricks - Hilfe bei Muskelkater und Schmerzen; E32
DE

Sportler, egal ob Profis oder Amateure, stoßen irgendwann an ihre körperlichen Grenzen. Von Muskelkater bis zu langanhaltenden Bewegungseinschränkungen und Schmerzen ist alles dabei. Schuld sind dabei oft unbewusste Fehler bei Bewegungen oder das falsche Verhalten nach dem Sport. Spitzensportler kämpfen mit denselben Problemen, haben aber dank modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse und medizinischer Rundumbetreuung ganz andere Möglichkeiten. Xenius will wissen: Kann man die Tricks aus dem Spitzensport als Freizeitsportler einsetzen? Wie verhält man sich beim Sport und danach richtig?

07:15
Folge 1349; E1304
DE. Folge 1349; E1304
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:20
Huskys, am Start!; DE. Huskys, am Start!; FR

1.200 Kilometer durch Eis und Schnee - mit einem Schlitten und 14 Huskies. Zum sechsten Mal nimmt Marit Beate Kasin am nördlichsten Hundeschlittenrennen der Welt teil. Unterstützt wird die 37-jährige Hundeschlittenführerin - in der Fachsprache Musherin genannt - von ihrer langjährigen Partnerin Susana. Die Freundin aus Unizeiten steht an jedem Checkpoint mit Camper, Hundetrailer und Ersatzmaterial bereit. Bleibt das Team im Rennen?

08:05
R: Sabine Howe... Saudi-Arabien - Der Westen; S1E1
DE

Wie leben die Menschen in einem der konservativsten und reichsten Länder der Welt? In Dschidda träumt die junge Ballerina Dschumana davon, eines Tages öffentlich auftreten zu können. Sami möchte die Altstadt wieder zum Leuchten bringen, und Huda versorgt mit ihrem mobilen Hunde- und Katzensalon die Haustiere der Stadt. Dagegen erinnern sich die Menschen in den Bergen von Asir lieber an die Traditionen ihrer Ahnen, als die saudische Königsfamilie noch keine Allmacht hatte und das Öl noch tief unter dem Wüstensand vergraben lag.

08:50
R: Fabrice Michelin... Dostojewskis Russland / Das Languedoc / Vancouver; FR

* Die Brüder Karamasow: Dostojewskis mystisches Russland * Das Languedoc, Land der Winzer * Vancouver: Her mit den Flaschen!

09:45
R: Vincent Froehly... Wilde Schweiz: Von Ringern und Schwingern; DE. Wilde Schweiz: Von Ringern und Schwingern; FR

Schwingen oder Hosenlupf ist eine Abart des Ringens und die Nationalsportart der Schweiz. Große und kräftige Männer ringen in Sägemehl nach festen Regeln miteinander. Die uralte Tradition ist die populärste Sportart der Schweiz. Alle drei Jahre wird an wechselnden Orten das Eidgenössische Schwingfest ausgetragen. Der siegreiche Schwingerkönig erringt den Status eines Popstars. GEO Reportage zeigt die kämpferische Seite der Schweiz.

10:40
R: Heiko De Groot... Dänemark - Königin Margrethe und ihr Sommerschloss; DE. Dänemark - Königin Margrethe und ihr Sommerschloss; FR

Schloss Grasten ist Sommersitz der dänischen Königin. Damit Margrethe II. im malerischen Südjütland Urlaub machen kann, treffen ihr Hofstaat und das dänische Volk jedes Jahr reichlich Vorbereitungen. Die Gärtner bringen den Schlossgarten in Schuss, die Leibgarde probt den Wachwechsel und die Ringreiter trainieren für den Höhepunkt des Sommers, die Reiterparade vor der Königin. 360° Geo Reportage ist in den hektischen Wochen der Vorbereitung in und um Südjütland unterwegs.

11:30
R: Christopher Gerisch... DE

Faszinierende Landschaften und eine atemberaubende Tierwelt: Namibia - ein Land der Extreme. Endlose Wüsten, gewaltige Gebirgszüge, die höchsten Dünen der Welt und die sagenumwobene Skelettküste machen den landschaftlichen Reiz Namibias aus. Die Dokumentation stellt ein Naturparadies vor, an dem die Folgen des Klimawandels allerdings nicht spurlos vorübergehen.

12:25
R: Susanne Gebhardt... Rund um den Kalterer See; DE

Nirgends zeigt sich Südtirol, die nördlichste Provinz Italiens, so mediterran wie rund um den Kalterer See. Er ist einer der wärmsten Badeseen der Alpen und von einem großen Weinanbaugebiet umgeben. Wein hat die Gegend wohlhabend gemacht. Zahlreiche Ansitze und Schlösser prägen die Landschaft. Italienisches Flair spürt man vor allem in der Provinzhauptstadt Bozen. Während die Mehrheit der Südtiroler Deutsch spricht, sprechen die meisten Bozener Italienisch als Muttersprache. Neben einer Altstadt aus dem Mittelalter gibt es in Bozen eine Neustadt, die während der Zeit des Faschismus entstand.

13:00
R: Fabrice Michelin... Arnaldur Indri?ason und die kalte Schönheit Islands; Das gelobte Donau-Delta von Rumänien; Die revolutionären Gärten von Singapur; FR

* Arnaldur Indri_ason und die kalte Schönheit Islands * Das gelobte Donau-Delta von Rumänien * Die revolutionären Gärten von Singapur.

13:40
I: Glenn Ford, William Holden, Ellen Drew, Ray Collins, Edgar Buchanan, Jerome Courtland; R: Henry Levin... US

Nach dem Ende des blutigen Amerikanischen Bürgerkriegs findet Colonel Owen Devereaux nicht mehr in die Normalität des Alltags zurück. Sein Freund Del Stewart versucht ihm zu helfen, doch Devereaux' selbstherrliches Handeln und Bösartigkeit in seiner zivilen Funktion als Richter sind Ausdruck einer posttraumatischen Belastungsstörung. Regisseur Henry Levin ist wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ein klassischer Western mit einer überraschend aktuellen Seite geglückt.

15:15
I: Jeanne Moreau, Maurice Ronet, Jean Wall, Georges Poujouly, Yori Bertin, Lino Ventura; R: Louis Malle... FR

Julien Tavernier bringt den Ehemann seiner Geliebten Florence um. Der perfekte Mord, hätte Julien nicht ein verräterisches Indiz vergessen. Um es zu beseitigen, kehrt er zum Tatort zurück - und bleibt dort im Fahrstuhl stecken. Mit seinem Langfilmdebüt Fahrstuhl zum Schafott gelang dem seinerzeit erst Mitte 20-jährigen Louis Malle gleich zu Beginn seiner Karriere ein Meisterwerk der französischen Nouvelle Vague. Der Thriller verbindet Elemente des Film noir und des amerikanischen Gangsterfilms zu einer düster-poetischen Studie über Schuld und Sühne, Liebe und Misstrauen, Zufall und Schicksal.

16:50
R: Agnes Molia... Die Erbauer von Stonehenge; FR

Im Süden Großbritanniens befindet sich eines der ältesten von Menschenhand geschaffenen Bauwerke: das sagenumwobene Stonehenge. Eeckhout trifft auf den britischen Archäologen Mike Parker Pearson, der im Stonehenge Riverside Project' mitwirkte. Es wird ergründet, wer die Erbauer der Steinkreise waren und welche Bedeutung ihnen zugrunde liegt. Außerdem wird eruiert, was es mit der nahe gelegenen Steinzeitsiedlung Durrington Walls und dem aus Holzstämmen konstruierten Woodhenge auf sich hat.

17:20
R: Agnes Molia... Die Wikingersiedlungen Grönlands; FR

Sie gelten als die größten und erfolgreichsten Entdecker des Mittelalters: die Wikinger - in ganz Europa bekannt als begnadete Seefahrer. Nach England, Irland und Island dringen sie unter Erik dem Roten bis nach Grönland vor. Die grüne Insel empfängt sie allerdings mit einer größtenteils kargen, unfruchtbaren Landschaft. Trotz erschwerter Bedingungen gelingt es den Wikingern, sich einen gewissen Lebensstandard zu sichern. Sie strotzten sogar der Kleinen Eiszeit.

17:50
R: David Perrier, Xavier Lefebvre... Wilder Norden; S1E1
FR

Von Hokkaido im Norden über die Inseln Honshu, Shikoku und Kyushu bis zu den Okinawa-Inseln im Süden zeigt die Reihe unbekannte Seiten Japans: das Landesinnere genauso wie die Küstenstädte. Im nördlichsten Winkel des japanischen Archipels liegt die weitläufige Insel Hokkaido. Teil eins stellt die Schönheit dieses Landstrichs in den Mittelpunkt. Sie entfaltet sich in immensen Weiten, die noch immer weitgehend wild und unberührt sind. Gerade mal vor 150 Jahren von den Japanern besiedelt, ist Hokkaido auch ein Land der fruchtbaren Ebenen, in denen sich eine teilweise sehr intensive Landwirtschaft entwickelt hat.

18:30
R: David Perrier, Xavier Lefebvre... Reise nach Tokio; S1E2
FR

Diese Folge führt nach Tohoku, japanisch für Nord-Ost-Region, in ein weitgehend unbekanntes und doch herausragendes Terrain, das den Norden der Insel Honshu umfasst. Ganz wie der nördliche Nachbar Hokkaido zeigt sich diese gebirgige Region sehr ländlich und weitgehend wild und ist übers Jahr heftigen klimatischen Schwankungen unterworfen. Jeder Winter bringt Unmengen von Schnee, vor allem in den Westen. Was im Winter eine Beschwernis für die Bewohner mit sich bringt, erweist sich im Frühjahr als Segen: Reines Schmelzwasser im Überfluss kommt den Reisfeldern und Lachskulturen zugute.

19:20
vom 06.07.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
R: Thomas Radler... Von der Quelle bis nach Metz; DE

Sie fließt durch das grüne Herz Europas - die Mosel. In den Vogesen entspringt sie als kleiner Gebirgsbach, wächst auf ihrem Weg ins lothringische Tal an und schlängelt sich in Schleifenform durch einige der schönsten Landschaften Mitteleuropas. Die erste Etappe der eindrucksvollen Reise entlang der Mosel beginnt in den Vogesen, im malerisch gelegenen Örtchen Bussang, wo ein Freilufttheater jedes Jahr unzählige Sommergäste anzieht. Weiter geht es über Épinal zur farbenprächtigen Ballon-Weltmeisterschaft in Chambley. Die Reise endet in Metz, wo ein nächtlicher Lichter-Spaziergang zum Entdecken architektonischer Meisterwerke einlädt.

20:15
I: Ingrid Bergman, Gregory Peck, Michael Chekhov, Leo G. Carroll, Rhonda Fleming, John Emery; R: Alfred Hitchcock... US

Die junge Constance Petersen ist Ärztin in einer Nervenheilanstalt. Sie bemerkt, dass der neue Chefarzt Dr. Edwardes gar kein Arzt, sondern ein Geisteskranker ist, der unter Amnesie leidet und den Platz des Chefarztes eingenommen hat. In aufopferungsvoller Fürsorge, in deren Verlauf Constance sich in ihren Patienten verliebt, klärt sie die Hintergründe seiner psychischen Defekte auf und gelangt zu der Erkenntnis, dass der wirkliche Dr. Edwardes ermordet wurde. Die Spuren des Täters führen in die Klinik.

22:00
I: Klaus Kinski, Claudia Cardinale, José Lewgoy, Miguel Angel Fuentes, Paul Hittscher, Grande Otelo; R: Werner Herzog... US

Der exzentrische Brian Sweeney Fitzcarraldo ist von der Idee besessen, mitten im unberührten Amazonas-Dschungel ein großes Opernhaus zu bauen. Von den Ersparnissen seiner Freundin, der Bordell-Besitzerin Molly, kauft Fitzcarraldo einen alten Flussdampfer. Damit will er in ein unerschlossenes Kautschukgebiet schippern, um dort das Geld für den Bau des Opernhauses zu erwirtschaften. Ureinwohner helfen ihm dabei, seinen Kautschukhandel voranzutreiben.

00:35
I: Arman Yeritsyan... AM

Maryam, Hovsep, Aida, Anahit und Mikhail aus Armenien sind nicht mehr die Jüngsten, sie sind nicht reich, und sie sind allein. Als sie in einer traditionellen Tanzgruppe zusammenfinden, fangen sie wieder an, sich fürs Leben, Lieben und Träumen zu interessieren. Ihre Freude am Tanz, an der Gemeinschaft und am Leben ist so groß, dass sie sich auch auf ihre Zuschauer überträgt! One, Two, Three erzählt eine inspirierende Geschichte, die beweist, dass Zuversicht und Optimismus unabhängig von Alter und Lebensumständen möglich sind.

01:30
I: Richard Berry, Anémone, Marie Kleiber, Lucie Phan, Mista Prechac, Claude Muret; R: Christine Pascal... FR. CH

Violette Leibovich ist zehn Jahre alt und eigentlich ein glückliches Scheidungskind. Ihr Vater Adam, ein Arzt, bietet ihr ein komfortables Zuhause, ihre Mutter, die Schauspielerin Mélanie, besucht sie in den Ferien und sorgt ab und zu für Trubel und Abwechslung. Doch dann wird bei Violette ein unheilbarer Hirntumor entdeckt. Überstürzt nimmt ihr Vater sie mit auf eine letzte Reise von Lausanne über die Alpen nach Italien - er will vor der Wahrheit fliehen. Doch unterwegs lehrt ihn Violette das Leben.

03:15
R: Julia Benkert... Zu Lebzeiten war Hilma af Klint (1862-1944) eine Unbekannte. Erst jetzt wird die Künstlerin im Guggenheim Museum in New York mit einer Einzelausstellung geehrt und als Pionierin der Abstraktion gefeiert - noch vor Malewitsch und Kandinsky. Anlass für Regisseurin Julia Benkert, dieser außergewöhnlichen Malerin einen Film zu widmen. Seit ihrer Jugend fühlte sich Hilma af Klint von höheren Wesen geleitet. 1904, während einer Séance, bekommt sie den Auftrag, Bilder für einen Tempel zu malen. Eine Vision, die sich mit der Ausstellung in New York auf überraschende Weise erfüllt.
03:40
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 2060; E2027
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:30
I: Claudine Acs, Michele Héry, Nell Reymond, Anna Strelva; R: Fabrice Maruca... Da stimmt was nicht; FR

Ein 49-jähriger Mann kann es nicht akzeptieren, langsam aber sicher zu altern. Der ehemalige Frauenheld kann sich nicht damit abfinden, dass er nicht mehr so viel Erfolg bei Frauen hat. Also geht er zum besten Schönheitschirurgen der Stadt, und dieser kann ihn 15 Jahre jünger aussehen lassen. Der Mann lebt wieder auf und wird überall für 35 gehalten. Doch im Zug begegnet er einer alten Dame, die behauptet, das wahre Alter erraten zu können - allerdings hat sie eine seltsame Methode, dies herauszufinden. Schließlich liefert sie den handfesten Beweis ?

05:00
R: François-René Martin... FR

Das Abschlusskonzert der diesjährigen Folle Journée' von Nantes steht ganz im Zeichen der Exilmusik. Dargeboten werden bekannte Stücke von Rachmaninow, Dvorak und Verdi. Als Interpreten sind der russische Pianist Denis Mazujew und der französische Cellist Victor Julien-Laferriere zu erleben. Begleitet werden sie dabei vom Chor Mikrokosmos sowie vom renommierten Ural Philharmonic Orchestra' in Zusammenarbeit mit dem Philharmonischen Chor aus Jekaterinburg.

05:45
R: Tanja Dammertz... DE

Mehr als 90 Prozent aller Güter werden auf dem Seeweg transportiert. In Zukunft werden nur die modernsten und effizientesten Hafenanlagen im globalen Wettstreit überleben. Doch die Schiffe werden immer größer. Das stellt die Häfen in Europa vor neue Herausforderungen: Sie sind oft nicht in der Lage, diesen XXL-Frachtern von der Größe eines 50-stöckigen Hochhauses einen Ankerplatz zu geben. Aber nur, wer den Wettlauf um die besten Plätze gewinnt, wird weiterhin am globalen Handel teilhaben können.

06:40
Essen und Gewohnheiten - Ein Speiseplan für 10 Milliarden; E49
DE

Mehr als 800 Millionen Menschen hungern, rund zwei Milliarden Menschen haben Übergewicht. Was also muss auf den Teller, damit die gesamte Weltbevölkerung ausgewogen ernährt werden kann? Und wie kann dabei der Schaden, den die Lebensmittelproduktion an der Umwelt verursacht, minimiert werden? Denn rund ein Drittel der menschengemachen Treibhausgasemissionen gehen auf Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion zurück. Die Xenius-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner sind im Umweltinstitut München zu Gast und versuchen selbst einen Speiseplan zu entwickeln, mit dem zehn Milliarden Menschen satt werden könnten.

07:10
Folge 1350; E1305
DE. Folge 1350; E1305
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Holger Riedel... Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe; DE. Die Dhaus, Arabiens legendäre Schiffe; FR

Lange vor den Europäern navigierten arabische Seeleute nach Indien, Indonesien und China. Die Küstenstädte Arabiens waren Handelszentren für Weihrauch, Seide, Gewürze und Porzellan. Wichtigstes Handelsgut war die Dattel - unverzichtbar als Proviant auf langen Seereisen, und mit der Verbreitung des Islam verehrt als heilige Frucht. Die Dhaus - jene arabischen Schiffe mit ihrer ganz eigenen Form - sind das Sinnbild der arabischen Seeherrschaft. In dem kleinen Emirat Ras al-Chaima werden noch Dhaus nach alter Tradition gebaut. GEO Reportage war vor Ort - zu Wasser, zu Land und per Kameradrohne auch in der Luft.

08:00
R: Sabine Howe, Steven Galling... Saudi-Arabien - Der Osten; S1E5
DE

Spektakuläre Felsformationen, unendliche Wüstenlandschaften und eine jahrtausendalte Kultur: Saudi-Arabien, das unbekannte und konservative Königreich. Im Osten des Landes befinden sich die liberale Küstenstadt Dammam, deren gigantische Ölfelder den Reichtum des Landes begründen. Etwas weiter im Landesinneren liegt Riad - Hauptstadt und Machtzentrum der Saudis. Umgeben sind die Städte von Sandwüsten und Oasen, wie zum Beispiel Ha'il mit seinen faszinierenden Felszeichnungen. Die Dokumentation stellt die ganz normalen Menschen des Königreiches vor: Kamelhändler, Flohmarktgänger und Künstlerinnen.

08:45
R: Fabrice Michelin... Arnaldur Indri?ason und die kalte Schönheit Islands; Das gelobte Donau-Delta von Rumänien; Die revolutionären Gärten von Singapur; FR

* Arnaldur Indri_ason und die kalte Schönheit Islands * Das gelobte Donau-Delta von Rumänien * Die revolutionären Gärten von Singapur.

09:45
R: Agnes Molia... Die verlorene Stadt der Tairona; FR

Die Geschichte, die Peter Eeckhout heute erzählt, ist die einer außergewöhnlichen Entdeckung: Es geht um eine Stadt, die Unmengen von Gold bergen soll und vier Jahrhunderte lang vergessen im kolumbianischen Dschungel lag: Ciudad Perdida, die verlorene Stadt. Peter Eeckhout ist mit der Archäologin Luisa Fernanda Herrera unterwegs, die die legendäre Stadt 1976 entdeckt hat und erste Einblicke in die bis dahin weitgehend unbekannte Kultur der Tairona geben konnte.

10:10
R: Mike Slee... Berge und Täler; GB

Kolumbien liegt zwischen dem wilden Pazifik und dem warmen Karibischen Meer, eingegrenzt von den Flussläufen des Amazonas und des Orinoco und durchzogen vom Río Cauca und dem Río Magdalena - Kolumbien ist unweigerlich mit dem Wasser verbunden. Seinem Wasserreichtum verdankt Kolumbien seine außergewöhnliche Fauna. Die Reise des Wassers beginnt in den Bergen - den Anden - an den majestätischen Gipfeln der Sierra Nevada de Santa Marta. Der Nordwesten Südamerikas beherbergt eine überaus reiche Tierwelt; viele Arten gibt es nur hier.

10:55
R: Mike Slee... Überschwemmte Wälder, Inseln und Ebenen; GB

Überschwemmte Wälder, Inseln und Ebenen - Kolumbien beherbergt eine ungemein reiche Tierwelt. Östlich der Anden liegen die Llanos - riesige, tief gelegene Feuchtsavannen. Sie sind Teil des großen Orinoco-Beckens. Flache, durch Weideländer geprägte Gebiete, so weit das Auge reicht. Die Prärie Kolumbiens erstreckt sich über 30 Prozent der Fläche des Landes und bildet eine der biologisch vielfältigsten Graslandschaften. Sie sind Heimat des größten Nagetiers der Welt, des Wasserschweins, und der größten Schlange Südamerikas, der Anakonda.

11:40
R: Guy Beauché... Guayana - Frankreichs grünes Eldorado; In Französisch-Guayana versucht man, den tropischen Regenwald zu bewahren und ihn dennoch nutzbar zu machen. Dieser Aufgabe widmen sich Wissenschaftler und Einheimische: Sie erkunden Flora und Fauna, geben traditionelles Wissen weiter und entdecken die Moleküle der Zukunft. Unter Federführung des französischen Staates und seines Office National des Forets werden die Ressourcen nachhaltig reguliert und verwaltet. Dabei ist jede Einzelheit wichtig, vom Verlauf der Wege bis hin zu agrarforstwirtschaftlichen Anbauformen. Der Regenwald von Guayana ist auf dem besten Wege, grünes Gold zu produzieren.
12:25
R: Thomas Radler... Von der Quelle bis nach Metz; DE

Sie fließt durch das grüne Herz Europas - die Mosel. In den Vogesen entspringt sie als kleiner Gebirgsbach, wächst auf ihrem Weg ins lothringische Tal an und schlängelt sich in Schleifenform durch einige der schönsten Landschaften Mitteleuropas. Die erste Etappe der eindrucksvollen Reise entlang der Mosel beginnt in den Vogesen, im malerisch gelegenen Örtchen Bussang, wo ein Freilufttheater jedes Jahr unzählige Sommergäste anzieht. Weiter geht es über Épinal zur farbenprächtigen Ballon-Weltmeisterschaft in Chambley. Die Reise endet in Metz, wo ein nächtlicher Lichter-Spaziergang zum Entdecken architektonischer Meisterwerke einlädt.

13:00
R: Fabrice Michelin... Russland / Santiago / Paris; FR

* Puschkins Russland * Santiago, der viel gepriesene Endpunkt des Jakobswegs * Ein Wein mit bitterem Beigeschmack mitten in Paris.

13:40
I: Kirk Douglas, Laurence Olivier, Jean Simmons, Tony Curtis, Charles Laughton, Peter Ustinov; R: Stanley Kubrick... US

Spartacus, der seit seiner Kindheit im Bergwerk arbeiten muss, zettelt aus Wut über die menschenunwürdigen Lebensbedingungen einen Sklavenaufstand an. Immer mehr Leibeigene schließen sich ihm an. Das römische Imperium ist besorgt und schickt mehrere Legionen in den Kampf. Die Sklaven können eine erste Schlacht für sich gewinnen. Doch die Schiffe, die sie zur Flucht gekauft hatten, kommen nicht. So müssen sie eine letzte Schlacht gegen die römische Übermacht kämpfen.

16:50
R: Agnes Molia... Die Felsmalereien des San-Volkes; FR

Im Südosten Südafrikas haben Archäologen die weltweit größte Ansammlung von Felsbildern entdeckt: 35.000 Zeichnungen sind im gesamten uKhahlamba Drakensberg Park verstreut. Sie sind das Werk der San, auch Buschleute oder Buschmänner genannt, ein Volk von Jägern und Sammlern. Die eindrucksvollen, sakralen Malereien zeugen von der mystischen Welt der ersten Geistheiler Südafrikas - der Schamanen.

17:20
R: Agnes Molia... Der Mythos des Labyrinths von Kreta; FR

Die minoische Kultur auf der Mittelmeerinsel Kreta galt bis vor kurzem als weitgehend erforscht; doch neue Erkenntnisse rücken sie nun in ein völlig anderes Licht. Die Minoer waren die ersten Schriftgelehrten in Europa und errichteten prachtvolle Bauwerke. Ihre labyrinthische Architektur hat die Archäologen lange Zeit in die Irre geführt. Doch nun ist es ihnen gelungen, mit Hilfe einer mathematischen Methode die wahre Bedeutung dieser Anlagen zu ergründen und die Geschichte der Minoer neu zu schreiben.

17:50
R: David Perrier, Xavier Lefebvre... Wiege der Tradition; S1E3
FR

Von Hokkaido im Norden über die Inseln Honshu, Shikoku und Kyushu bis zum Archipel von Okinawa im Süden zeigt die Reihe unbekannte Seiten Japans: das Landesinnere genauso wie die Riesenmetropolen an der Pazifikküste. Besondere Schätze liegen im Zentrum der Insel Honshu: das atemberaubende Massiv der Japanischen Alpen, die einen großen Teil der Region Chubu im Herzen der Insel bedecken, die Ebene von Kansai, wo bis heute zahlreiche alte Handwerke wie die Kunst des Schwertschmiedens oder des Papierschöpfens fortleben, und die Großstädte Osaka und Kyoto.

18:30
R: David Perrier, Xavier Lefebvre... Land der Götter; S1E4
FR

Diese Folge der Dokumentationsreihe rückt die Region Chugoku, im äußersten Westen der Insel Honshu gelegen, und Shikoku, die kleinste der vier großen Inseln Japans, in den Fokus. Gemeinsam ist diesen Gegenden eine lange Geschichte der kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen, getrennt und verbunden durch die Seto-Inlandsee. Ihre Küsten sind genauso sonnenverwöhnt wie bevölkert: Große Städte wie Hiroshima und Matsuyama finden sich dort.

19:20
vom 07.07.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
R: Thomas Radler... Drei Länder, ein Fluss; DE

In der zweiten Folge zeigt sich die Mosel von ihrer genussreichen und exotischen Seite: An der Luxemburger Mosel steht ein Besuch in einem Weinberg an. Begünstigt durch das außergewöhnlich milde Klima zählen Mosel-Rieslinge heute unter Kennern zu den besten Weinen der Welt. Im mediterranen Garten in Schwebsingen wachsen neben Luxemburger Rosen sogar Bananenstauden. Beim anschließenden Abstecher nach Berdorf, ins Herz der Kleinen Luxemburger Schweiz, finden Käse-Liebhaber ihr Glück.

20:15
R: Daniel Cattier, Juan Gélas, Fanny Glissant... 476-1375: Jenseits der Wüste; S1E1
FR

Nubier, Fula, Mandinka, Songhai, Susu, Akan, Yoruba, Igbo, Bakongo, Wayao, Somali - mehr als 20 Millionen Afrikaner wurden im Laufe der Geschichte deportiert, verkauft und versklavt. Profitiert haben davon Großmächte rund um die Welt. Das Ausmaß des Sklavenhandels war so immens, dass es lange Zeit unmöglich war, alle Mechanismen zu verstehen. Dennoch wirft die Geschichte der Sklaverei eine grundlegende Frage auf: Wie wurde Afrika zum Drehkreuz des Menschenhandels?

21:05
R: Daniel Cattier, Juan Gélas, Fanny Glissant... 1375-1620: Für alles Gold der Welt; S1E2
FR

Am Ende des Mittelalters begannen die Europäer, sich für die scheinbar unerschöpflichen Reichtümer Afrikas zu interessieren. Die portugiesischen Eroberer traten als erste die Reise zum schwarzen Kontinent an, auf der Suche nach Gold. Zurück kamen sie mit Hunderttausenden Gefangenen, die sie in Europa als Sklaven verkauften. Von den Küsten Afrikas segelten sie weiter nach Brasilien, wo ihr Handelszentrum entstand. Die Portugiesen errichteten dort die ersten ausschließlich mit Sklaven bevölkerten Kolonien.

22:00
R: Daniel Cattier, Juan Gélas, Fanny Glissant... 1620-1789: Der Zucker und die Aufstände; S1E3
FR

Im 17. Jahrhundert entbrannte im Atlantik die Schlacht um den Zucker. Franzosen, Engländer, Holländer und Spanier - alle wollten vom Zuckerrohranbau in der Karibik profitieren. Die europäischen Königreiche begehrten immer größere Reichtümer. Um ihre Gier zu befriedigen, richteten sie neue Handelswege ein und brachten Sklaven aus Afrika auf die Inseln der Neuen Welt. Mithilfe von Banken und Versicherungsgesellschaften systematisierte sich der Sklavenhandel, die Deportationen erreichten Rekordzahlen. Fast 7 Millionen Afrikaner befanden sich in Gefangenschaft. Und damit in einer endlosen Spirale der Gewalt.

22:55
R: Daniel Cattier, Juan Gélas, Fanny Glissant... 1789-1888: Letztes Kapitel der Sklaverei?; S1E4
FR

In London, Paris und Washington formierte sich der Widerstand gegen die Sklaverei. Nach den Sklavenaufständen in der französischen Kolonie Saint-Domingue (heutiges Haiti) und angesichts des wachsenden Grolls der Bevölkerung beendeten die europäischen Großmächte den transatlantischen Sklavenhandel im Jahr 1807. Doch Europa befand sich mitten in der industriellen Revolution, die Sklaven wurden als Arbeitskräfte dringend benötigt. So entstanden neue Sklavenrouten und neue Formen der Ausbeutung in Brasilien, den Vereinigten Staaten und Afrika. Die Großmächte schauten weg.

23:50
Irak: Die Jesiden / Brasilien: Die Wächter des Waldes; FR

Es geht um politische Themen und Herausforderungen. Diesmal geht es um den Irak und Brasilien.

00:45
I: Pegah Ferydoni, Christoph Maria Herbst, Vedat Erincin, Christoph Letkowski, Nadja Uhl, Arzu Bazman; R: Züli Aladag... DE

Seit Jahren liefern sich der Einwanderungsbeamte Dr. Ludwig Sarheimer und der Vorsitzende der türkischen Gemeinde Cengiz Demirkan in Köln einen Kleinkrieg. Während der eine die Traditionen des Heimatlandes aufrecht erhält und anatolische Bräute für heiratswillige Türken nach Deutschland holt, will der andere genau das verhindern. Inmitten dieser fortwährenden Streitigkeiten stehen Cengiz' Tochter Lale Demirkan und ein neuer Sprachtest für türkische Frauen.

02:15
R: Alexander Abaturov... Am Rande des Imperiums; FR

Zur geografischen Abgeschiedenheit in Teilen Russlands kommt eine gesellschaftliche Einsamkeit.

02:45
R: Alexander Abaturov... Der russische Mythos; FR

Die wahren Reichtümer Russlands verbergen sich oft an abgelegenen Orten, wo ihnen zeitgenössische Fotografen nachspüren. Andere Bilderjäger nehmen das Alltagsleben in den Städten als Ausgangspunkt für ihre Schnappschüsse.

03:15
R: Ulrike Bremer... Ko Lipe, Thailand; S1E2
DE

Seit Jahrtausenden fischen die Moken in der Andamanensee auf ihre überlieferte Art und Weise. Sie tauchen mit dem Speer nach Fischen bis in 40 Meter Tiefe. Ihre Lungen haben sie so trainiert, dass sie vier Minuten unter Wasser bleiben können.

04:00
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 2061; E2028
FR

Das Kulturmagazin nimmt ein aktuelles Thema aus Politik oder Wirtschaft unter die Lupe.

05:00
R: Christophe Abric... FR. CH

Am Ufer des Genfer Sees liegt wieder Jazz in der Luft: Dieses Jahr feiert das legendäre Montreux Jazz Festival sein 50-jähriges Jubiläum. Die Sendung vereint zahlreiche musikalische Perlen der Festivalgeschichte sowie Höhepunkte des diesjährigen Programms. Auf der Bühne des weltweit einzigartigen Musikevents waren bereits Größen wie Ella Fitzgerald, Nina Simone, Miles Davis, Aretha Franklin und B. B. King zu erleben.