Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:00
WETTER/INFO
08:45
Dobar dan, Hrvati
09:25
Dober dan, Koroška
10:00
Die Sendung Feier.Stunde läuft mit der Ausstrahlung dieser Folge aus. Sie war als ein Projekt für die Zeit der Corona-Krise gedacht - ein Angebot an alle, die sich für Impulse aus den Religionen interessieren. Koptisches Ritual Die koptisch-orthodoxe Kirche lädt für die Feier.Stunde in ihr St.Antonius-Kloster, das im niederösterreichischen Schloss Obersiebenbrunn untergebracht ist. Die Kirche, die nach eigener Tradition vom Evangelisten Markus gegründet wurde, ist die altorientalische Kirche Ägyptens. Ihr Bischof in Österreich, Anba Gabriel, war promovierter Arzt, bevor er Mönch und Priester wurde. Die 33 Götter der Hindus Aarti, ein Feuerritual im kleinen Wiener Hindu-Tempel. Etwa die Hälfte von 33 Göttinnen und Göttern wird angerufen. Im Zentrum der Verehrung aber stehen der elefantenköpfige Sri Ganesha und Shiva, sein Vater. In der kleinen Hindu-Gemeinde gibt man sich überzeugt, dass die schlimmen Corona-Zeiten in absehbarer Zeit vorüber sein werden. Armenische Ermutigung Pfarrer Andreas Isakhanyan leitet die armenisch-apostolische Gemeinde in Wien. Seine Zuversicht ist groß, auch in schwierigen Zeiten. Wenn 100 oder 200 Menschen gleichzeitig singen: ‚Herr, erbarme dich': Wir glauben, dann hört Gott uns zu, sagt er. Aus seiner Sicht lassen sich auch Epidemien und Pandemien überwinden: Man muss nur einen starken Glauben haben.
10:35
Geheimnisse der Wiener Innenstadt (2/2)

AUT

Die Wiener Innenstadt – ein Ort voller historischer Rätsel und Geheimnisse. Teil zwei der neuen ORF III Erbe Österreich Serie erzählt unter anderem, warum das Akademische Gymnasium gegenüber dem Eislaufverein, das älteste Gymnasium Wiens, nicht nur äußerlich wie eine Replik von Harry Potters Hogwarts School of Witchcraft and Wizardry aussieht, ferner wie die österreichische Freimaurer-Großloge zu ihrer Wiener Adresse kam und wie der Stock im Eisen Platz, einst das berühmteste Wiener Wahrzeichen, vom Stadtplan verschwinden konnte. R: Alex Frohner, Buch: Günter Fuhrmann.

11:30
Das Ausseer Narzissenfest

AUT

Die Dokumentation stellt gemeinsam mit dem langjährigen Korsoteilnehmer Otmar Schönmaier und seiner Tochter Angelika Huber die Höhepunkte des Ausseer Narzissenfests vor.

12:15
I: Marika Rökk, Johannes Heesters, Franz Schafheitlin, Margarete Slezak, Walter Müller, Hubert Marischka, Georg Jacoby, Willi Mattes; S: Bobby E. Lüthge; R: Georg Jacoby... Die Csardasfürstin

DEU

Der gefeierte Bühnenstar Sylva Varescu gerät auf Sizilien in eine Notsituation. Charmanter Retter ist ein junger Militärataché aus adeligem Hause. Für Graf Edwin von Weylersheim ist es Liebe auf den ersten Blick. Von nun an will er die bezaubernd temperamentvolle Csardasfürstin nicht mehr aus den Augen verlieren. Doch leider ist Edwin auf Zutun seiner Mutter bereits seiner standesgemäßen Jugendfreundin versprochen.

13:50
I: Peter Alexander, Germaine Damar, Rudolf Platte, Oskar Sima, Hubert von Meyerinck, Helmuth M. Backhaus, Heinz Gietz; S: Richard Anden; R: Géza von Cziffra... Salem Aleikum

DEU

Der Lehrer und Hobby-Musiker Peter Karmann trifft in einer Bar seinen ehemaligen Freund Henri Holler, der mit seinem Ballett gerade vor der Abreise zu einer Afrika-Tournee steht. Sofort ist Peter für die Revue engagiert. Auf der Fahrt wird er jedoch für den berüchtigten Schmugglerkönig Castillo gehalten. Merkwürdige Überraschungen sind die Folge.

15:20
Aber bitte mit Schlager!
16:55
I: Germaine Damar, Claus Biederstaedt, Ruth Stephan, Grethe Weiser, Theo Lingen; S: Peter Trenck; R: Géza von Cziffra... Die Beine von Dolores

DEU

Dolores lässt ihre Eltern glauben, eine strebsame Krankenschwester zu sein. Aber heimlich geht sie ihrer Liebe zum Tanz nach. In Auguste Links Lokal Pigalle hat sie Nacht für Nacht ihren Auftritt. Als der Star der Revue seinen Vertrag zerreißt, sieht Dolores ihre große Chance gekommen. Aber Mutter Martens macht das Chaos perfekt. Sie besucht Dolores vermeintlichen Chef, den Psychiater Dr. Lorenz.

18:40
I: Peter Kraus, Hannelore Schroth, Boy Gobert, Christine Kaufmann, Helen Vita, Peter Vogel, Gustav Knuth, Per Schwenzen; S: Istvan Bekeffy; R: Wolfgang Becker... Alle lieben Peter

DEU

Peter Erdmann ist ein leidenschaftlicher Musiker. So kann er sich mit seinen Auftritten sein Studium finanzieren. Da kommt das Angebot, mit seiner Band bei der privaten Feier von Generaldirektor Steiner aufzuspielen, gerade recht. Dort verliebt er sich Hals über Kopf in Kitty, die Tochter des Hauses. Doch fatalerweise muss sich Peter seiner Mutter Sylvia zuliebe als 14-jähriger Bub ausgeben.

20:15
Durch's Land mit Sepp Forcher (1/2)

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

21:00
Durch's Land mit Sepp Forcher (2/2)

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

21:50
Sepp Forcher - Mein Leben

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

22:40
André Hellers Menschenkinder - Sepp Forcher

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

23:45
Durch's Land mit Sepp Forcher (1/2)

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

00:25
Durch's Land mit Sepp Forcher (2/2)

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

01:15
Sepp Forcher - Mein Leben

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

02:00
André Hellers Menschenkinder - Sepp Forcher

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

03:05
Durch's Land mit Sepp Forcher (1/2)

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

03:50
Durch's Land mit Sepp Forcher (2/2)

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

04:35
Sepp Forcher - Mein Leben

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

05:20
Fernsehen wie damals
06:00
WETTER/INFO
09:00
Orientierung
09:35
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Sona MacDonald, Melanie Herbe, Gerhard Naujoks, Alfred Kleinheinz; R: Gerald Liegel... Tod des Starkochs

Ausgerechnet im Weinkeller der Pochlarner Stuben wird der nach Deutschland ausgewanderte TV-Kochstar Peter Beck tot aufgefunden. Er hatte für den Industriellen Jochen Westerstadt, den Eigentümer eines Lebensmittelkonzerns gearbeitet, der neuerdings mit seinen Fertig-Menüs Quick-Gourmet den Markt erobern will. Beide hatten Interesse an Hannes Koflers Restaurant, das Westerstadt seinem Koch angeblich kaufen wollte. Hannes Kofler gerät unter Mordverdacht, Karin wird auf Anweisung vonoben vom Fall abgezogen, der pedantische Dr. Hofer Andreas zur Seite gestellt. Das Verbrechen ruft aber auch Becks erste Frau Elisabeth und seine zweite, Jessica, auf den Plan....... Koproduktion ORF/ZDF.

10:20
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Wolfram Berger, Eva Meier, Steffen Groth, Hermann Giefer, Michael Fleddermann; R: Georg Schiemann... Himmelfahrt

DEU

Während sich Hannes Kofler am Flugplatz von St. Johann nach wirksamen Methoden gegen seine notorische Flugangst erkundigt - er soll zur Koch-WM nach China fliegen - stürzt in unmittelbarer Nähe der Holz-Unternehmer Werner Kahn mit einem Segelflugzeug ab. Wie Karin und Andreas bald herausfinden, war am Höhenleitwerk manipuliert worden. Wesentliche Informationen dazu liefern Hermann Ortner, ein Fluglehrer und Pächter der Gaststätte am Flugplatz, und der Flugzeug-Mechaniker Helmut Grauer. Der mutmaßliche Mörder scheint aber aus dem engeren Kreis der Familie Kahn zu Kommen. Sohn Sebastian Kahn, seine Schwester Sybille, aber auch der Firmen-Anwalt und Kahn-Vertraute Dr. Günter Sperber, der ursprünglich den Segelflug gemeinsam mit Werner Kahn absolvieren wollte, geraten in Verdacht. Koproduktion ORF/ZDF.

11:10
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Michael A. Grimm, Alexander Held, Ulrike Krumbiegel, Moonsuk Kang, Monika Nguyen; R: Andreas Prochaska... Land & Liebe

Die junge Chinesin Kim Sun wird in einem Waldstück bei Kitzbühel tot aufgefunden. Sie war, wie die Beamten der Soko herausfinden, mit dem ortsansässigen Bauern Peter Gräuling verheiratet gewesen. Vermittelt hatte die Heirat die Agentur Land und Liebe, die sich darauf spezialisiert hat, heiratswillige Frauen aus verschiedenen Ländern mit alleinstehenden Landwirten zusammen zu bringen. Sie wird von Bernd Stuchlik und seiner Frau Angela geführt. Auch Gräulings engster Freund und Nachbar, der Gymnasialprofessor Martin Binder, war mit einer Chinesin verheiratet, die nun in Innsbruck ein Restaurant führt. Wollte Kim Sun mit ihrer Hilfe zurück nach China? Und wollte der Täter oder die Täterin sie mit Gewalt daran hindern? Oder gab es ein ganz anderes Tatmotiv? Koproduktion ORF/ZDF.

11:55
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Johann Adam Oest, Wolfgang Häntsch, Claudia Brosch, Alexander Osteroth, Nora Heschl; R: Georg Schiemann... Fehler im System

DEU

Nicht allzu weit von der Kitzbüheler Villa des Universitätsprofessors und Kunstliebhabers Wilhelm Schmidt wird der junge Sebastian Werner aus München erschlagen aufgefunden. Das Haus des Professors wird - wie zahlreiche Ferienvillen und-wohnungen in Kitzbühel und Umgebung - von der Hausverwaltung Nora Sattler betreut und von Markus Larcher, dem Inhaber einer Sicherheitsfirma und alleinerziehenden Vater der Tochter Lena mit Alarmanlagen überwacht. Was Larcher, Sattler und ihr Assistent, der deutsche Expolizist Thorsten Falk, den Ermittlern verschweigen, ist, dass sich Villeneinbrüche und rätselhafte Ausfälle des Überwachungssystems in letzter Zeit häufen. Aber keiner der Geschädigten hat Anzeige erstattet, auch nicht Freiherr von Beck, der die Gräfin und Hannes wegen eines Bildes, das er gern erwerben will, nervt. Koproduktion ORF/ZDF.

12:40
Panorama
12:55
Genussland Österreich - Kulinarik im Burgenland

Prickelndes aus dem Burgenland hat seit Jahrzehnten einen Namen: der Familienbetrieb Szigeti. Peter Szigeti führt diesen Musterbetrieb mit visionärer Hand und galt vielen Sektproduzenten als Vorbild. Die burgenländische Gastronomie trägt seinem bekanntesten Sektproduzenten mit speziellen Sektmenüs dafür Rechnung. Eine kulinarische besondere Komposition dazu haben wir in der St. Martins Therme entdeckt, die uns Patissier Atilla Nagy zubereitet. In einem burgenländischen Streckhof befindet sich seit fast 20 Jahren das Gowerlhaus. Diese außergewöhnliche Buschenschank in Familienhand bewirtschaften nicht nur 4,5 ha Weingärten, sondern beschäftigen sich auch mit der Zucht von Mangalitzaschweinen. Das Fleisch dieser alten, bodenständigen Haustierrasse verarbeitet die Familie Kroiss aus Illmitz zu regionstypischen Köstlichkeiten. Dass das Burgenland neben seinen regionalen Fleischprodukten auch edlen Rotwein keltert, beweisen die Winzer der Vereinigung Eichenwald in Horitschon.

13:25
Genussland Österreich - Genussradeln im Burgenland

Das Burgenland eignet sich hervorragend für eine kulinarische Erkundungstour mit dem Fahrrad. Entlang unserer Reise entdecken wir zahlreiche kulinarische Höhepunkte und lernen die Menschen hinter ihren einzigartigen Kreationen kennen. Wir besuchen den im 18. Jahrhundert erbauten Braugasthof Schmidt an der burgenländisch-steirischen Landesgrenze. Hier wird die Brau- und Kochkunst genauso zelebriert, wie die Whiskeyproduktion, des „Old-Raven“ – einem Single Malt Whiskey. Süßes steht bei der Familie Spiegel im Vordergrund. 120 unterschiedliche Rezepturen von handgemachten Pralinen werden seit 20 Jahren in Bad Tatzmannsdorf hergestellt. Großen Wert auf selbstproduzierte Lebensmittel legt man im Weinhaus Schenk im Südburgenländischen Hagendorf. Kredenzt wird vom Wildpret aus heimischen Wäldern, bis hin zum Brot der heimischen Bäcker, alles was aus der Region kommt. Schließlich besuchen wir in Stegersbach Christian Janisch, einen ganz besonderen Schneckenzüchter.

13:50
Ein Alpsommer im Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertal liegt in Vorarlberg, ist aber nur von Bayern aus, über eine einzige Straße, zu erreichen. Streng genommen handelt es sich beim Kleinwalsertal um eine Sackgasse, die in den Bergen endet. Namensgeber der Region sind die Walser, die im 13. Jahrhundert den Weg über die Berge nahmen. Sie brachten das Wissen mit, wie hochgelegene Gebiete zu bewirtschaften sind. Heute ist das Tal touristisch geprägt, doch je höher die Lage, umso ursprünglicher und einsamer wird die Landschaft. Das Filmteam besucht drei hoch gelegene Alpen und ihre Bewohner und bleibt dort oben bis zum Viehscheid.

14:35
Traumpfade: Der Lechweg

Der Lech ist der letzte Wildfluss nördlich der Alpen. Der Weg verbindet mit dem Allgäu, Tirol und Vorarlberg mit ihren je eigenen Traditionen. In knapp zweitausend Metern Höhe bei der am Formarinsee gelegenen Quelle beginnt die Wanderung. Von dort wird Florian Guthknecht dem Lauf des Leches auf 125 Kilometern durch die Allgäuer und Lechtaler Alpen bis nach Füssen folgen. Auf diesem Pfad wird unser Wanderer in einer atemberaubenden Natur unterwegs sein, und Menschen mit einer ganz besonderen Geschichte begegnen. Denn wer im abgeschiedenen Lechtal das ganze Jahr lebt, führt kein einfaches Leben. Arbeit gibt es in der Region kaum.

15:25
Reisewege Österreich: Im Salzkammergut

Das Salzkammergut ist eine der beliebtesten Tourismusregionen Österreichs, sicher auch Dank der rund 70 Seen, welche die Landschaft prägen. Der bekannteste von ihnen ist der Wolfgangsee mit dem gleichnamigen Wallfahrtsort St. Wolfgang. Die Region am Nordrand der Alpen zählt landschaftlich zu den schönsten. Wer die überwältigenden Panoramablicke auf den Wolfgangsee genießen will, fährt mit der Zahnradbahn auf den Schafberg oder nimmt vom Mozart-Dorf St. Gilgen aus die Seilbahn hinauf aufs Zwölferhorn. Der Weg zur Gipfelhütte kostete früher einen halben Tag Fußmarsch, heute ist dieser Höhepunkt einer Wolfgangsee-Rundreise schnell erreicht. Die Dokumentation widmet sich dieser pittoresken österreichischen Region und ihren bekannten und unbekannten Schönheiten.

16:10
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Clelia Sarto, Henning Baum, Thure Riefenstein, Christoph Hemrich; R: Gerald Liegel... Feindliche Übernahme

DEU

Mit seinem Privatjet ist der amerikanische Konzernbesitzer Bob Snyder, Eigentümer der von ihm gegründeten, auf dem Weltmarkt stark expandierenden Snyder Fruit Company, in Tirol eingetroffen. Er plant die feindliche Übernahme der Supermarkt-Kette von Herbert Hofmann, der europaweit die Vertriebswege kontrolliert. Als Hofmann Snyders Vorhaben platzen lässt, wird er auf einer eigens für ihn gesperrten Piste - bevor sein Leibwächter, Klaus Fischer, eingreifen kann - von einer Pistenraupe überrollt. Klaus gibt an, seinen eigenen Bruder, den Molkereibesitzer Peter Fischer, als Fahrer erkannt zu haben. Doch die Soko Beamten wollen seinen Aussagen nicht wirklich glauben. Ist Bob Snyder zuzutrauen, einen Mord beauftragt zu haben? Und welche Rolle spielt Kathi Muth, Hofmanns Assistentin in diesem mörderischen Komplott? Koproduktion ORF/ZDF.

16:55
ZIB 100
17:00
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Holger Schober, Miranda Leonhardt, Lili Hering; R: Gerald Liegel... Tödliches Schweigen

DEU

Bei einem Snowboard-Rennen, an dem auch die beiden Rivalinnen Conny Stranzl und Elke Obermeier teilnehmen, kommt Elke zu Sturz und wird vom Sanitäter Paul Angerer und von dem Arzt Dr. Martin Kraus sofort medizinisch versorgt. Stunden später ist nicht nur Elke, sondern auch der Arzt tot. Wie die Gerichtsmedizinerin Dr. Haller feststellt, wurde Dr. Kraus mit einem Snowboard erschlagen. Bei ihren Recherchen stoßen Karin und Andreas auf dunkle Punkte in der Vergangenheit des Mordopfers, von denen beinahe alle aus seinem Bekanntenkreis betroffen sind. Koproduktion ORF/ZDF.

17:45
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Hans-Michael Rehberg, Sonsee Neu, Markus Boysen, Thomas Morris, Arthur Klemt; R: Gerald Liegel... Die letzte Fahrt

DEU

Nach einem nächtlichen Streit über die Finanznöte der Aue-Bergbahnen-AG zwischen dem Seniorchef Hansjörg Aue und seinen Söhnen Patrick, dem Juniorchef der Liftgesellschaft, und Harald, einem Hotelbesitzer, wird Patrick am nächsten Morgen tot aufgefunden. Erfroren im Sessellift auf der Fahrt ins Tal. Nicht nur Patricks Vater und sein Bruder, auch dessen Schwägerin Belinda und der übel beleumundete Honorarkonsul Edwin Gartner, geraten unter Mordverdacht. Hannes und die Gräfin, die auf eigene Faust ermitteln, müssen erfahren, wie man sich im Sessellift fühlt, wenn dieser nächtens in eisiger Kälte plötzlich stoppt........ Koproduktion ORF/ZDF.

18:30
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Zsolt Bács, Sandra Leonhard, Peter Lodynski; R: Georg Schiemann... Magischer Mord

DEU

Galavorstellung bei einem internationalen Magiertreffen in Kitzbühel, die der Mental-Magier Henrik van Huisen und der Großillusionist Apolonio Barnas bestreiten, findet die Ehefrau und Managerin von Barnas, Romana Degenhofer, am Höhepunkt eines außergewöhnlichen Zaubertricks - vor den Augen des Publikums - den Tod. Bei ihren Ermittlungen durchforsten Karin und Andreas die berufliche Vergangenheit der beiden Magier und die privaten Beziehungen zwischen dem Opfer, Caroline Ritter, die Assistentin von Barnas, und den beiden Zauberern. Ein geheimnisvoller Hotelgast sorgt zusätzlich für Verwirrung. Hannes und die Gräfin finden sich in ihren Phantasien höchst angeregt, aber auch die SOKO muss erkennen: Im Reich der Illusion ist nichts so, wie es scheint. Koproduktion ORF/ZDF.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in einfacher Sprache
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:15
Baden wie zu Kaisers Zeiten - Körperkult von anno dazumal

AUT

Mit Wiens Bädern begann im 19. Jahrhundert die Entdeckung des freien Körpers - auch wenn die Menschen am Anfang der Badekultur ungefähr so bekleidet ins Wasser gingen, wie sie auch auf der Straße angezogen waren.

21:05
Vieler Herren Häuser: Parkhotel Schönbrunn

Es war einst das Gästehaus des Kaisers, heute buchen hier Touristen, die die Nähe zu Schloss Schönbrunn schätzen: das Parkhotel Schönbrunn. Einst stand hier das legendäre Casino Dommayer, Anfang des 20. Jahrhunderts entstand das Hotel, wie wir es heute kennen. Im Umfeld des Schönbrunner Schlossparks und der Schratt-Villa war es von Anfang an Teil der Hietzinger Nobelmeile. Prominente Gäste wie Thomas Edison, Adele Sandrock und Richard Tauber werteten das Hotel auf und machten es zum Inbegriff von Eleganz und Glamour. Moderation: Karl Hohenlohe. R: Gigga Neunteufel.

21:55
Fernsehen zum Gernsehen - wenn Kari und Christoph gemeinsam durch die Highlights von 65 Jahre TV-Geschichte führen, sprühen die Funken. Von großen Shows über Kabarett bis zu skurrilen Sportkommentaren - das ORF Archiv ist reich an Clips mit hohem Schau- und Erinnerungswert. Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz, ihrerseits schon Institutionen dieses Mediums, haben das Beste und Unterhaltsamste ausgegraben und präsentieren es am ORF III Kulturdienstag.
22:30
erLesen
23:20
Die Grazer Gruppe

Alfred Kolleritsch hat den Begriff der Grazer Gruppe erstmals in der Literaturzeitschrift „manuskripte“, deren Herausgeber er war, verwendet. Er war zentraler Wegbereiter für viele österreichische Literaten und zugleich selbst als tief schürfender Autor. Die Geschichte der Grazer Gruppe sei noch nicht erzählt worden, heißt es zu Beginn dieser Dokumentation von einem ihrer Protagonist/innen. Markus Mörths Dokumentation unternimmt diesen Versuch, indem er mit den Involvierten der ersten Stunde (u. a. Alfred Kolleritsch, Barbara Frischmuth, Peter Handke, Klaus Hoffer und Wilhelm Hengstler) sowie einigen Fachleuten spricht und deren Aussagen mit Archivmaterialien ins Verhältnis setzt. Von der Gründung des Forum Stadtpark 1960, dessen Mitgründer Alfred Kolleritsch war, bis zum Literaturnobelpreis für Peter Handke im Jahr 2019 reicht der Bogen, der nicht ausführlich auserzählt, sondern in Bruchstücken andeutungsweise sichtbar wird.

00:10
Baden wie zu Kaisers Zeiten - Körperkult von anno dazumal

AUT

Mit Wiens Bädern begann im 19. Jahrhundert die Entdeckung des freien Körpers - auch wenn die Menschen am Anfang der Badekultur ungefähr so bekleidet ins Wasser gingen, wie sie auch auf der Straße angezogen waren.

00:55
Vieler Herren Häuser: Parkhotel Schönbrunn

Es war einst das Gästehaus des Kaisers, heute buchen hier Touristen, die die Nähe zu Schloss Schönbrunn schätzen: das Parkhotel Schönbrunn. Einst stand hier das legendäre Casino Dommayer, Anfang des 20. Jahrhunderts entstand das Hotel, wie wir es heute kennen. Im Umfeld des Schönbrunner Schlossparks und der Schratt-Villa war es von Anfang an Teil der Hietzinger Nobelmeile. Prominente Gäste wie Thomas Edison, Adele Sandrock und Richard Tauber werteten das Hotel auf und machten es zum Inbegriff von Eleganz und Glamour. Moderation: Karl Hohenlohe. R: Gigga Neunteufel.

01:40
erLesen
02:30
Baden wie zu Kaisers Zeiten - Körperkult von anno dazumal

AUT

Mit Wiens Bädern begann im 19. Jahrhundert die Entdeckung des freien Körpers - auch wenn die Menschen am Anfang der Badekultur ungefähr so bekleidet ins Wasser gingen, wie sie auch auf der Straße angezogen waren.

03:15
erLesen
04:05
Sepp Forcher - Mein Leben

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

04:55
André Hellers Menschenkinder - Sepp Forcher

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.

06:00
WETTER/INFO
08:00
Evangelischer Gottesdienst aus der Pfarrkirche Oberwart

ORF III überträgt den evangelischen Gottesdienst aus der Pfarrkirche Oberwart.

08:45
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Clelia Sarto, Henning Baum, Thure Riefenstein, Christoph Hemrich; R: Gerald Liegel... Feindliche Übernahme

DEU

Mit seinem Privatjet ist der amerikanische Konzernbesitzer Bob Snyder, Eigentümer der von ihm gegründeten, auf dem Weltmarkt stark expandierenden Snyder Fruit Company, in Tirol eingetroffen. Er plant die feindliche Übernahme der Supermarkt-Kette von Herbert Hofmann, der europaweit die Vertriebswege kontrolliert. Als Hofmann Snyders Vorhaben platzen lässt, wird er auf einer eigens für ihn gesperrten Piste - bevor sein Leibwächter, Klaus Fischer, eingreifen kann - von einer Pistenraupe überrollt. Klaus gibt an, seinen eigenen Bruder, den Molkereibesitzer Peter Fischer, als Fahrer erkannt zu haben. Doch die Soko Beamten wollen seinen Aussagen nicht wirklich glauben. Ist Bob Snyder zuzutrauen, einen Mord beauftragt zu haben? Und welche Rolle spielt Kathi Muth, Hofmanns Assistentin in diesem mörderischen Komplott? Koproduktion ORF/ZDF.

09:30
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Holger Schober, Miranda Leonhardt, Lili Hering; R: Gerald Liegel... Tödliches Schweigen

DEU

Bei einem Snowboard-Rennen, an dem auch die beiden Rivalinnen Conny Stranzl und Elke Obermeier teilnehmen, kommt Elke zu Sturz und wird vom Sanitäter Paul Angerer und von dem Arzt Dr. Martin Kraus sofort medizinisch versorgt. Stunden später ist nicht nur Elke, sondern auch der Arzt tot. Wie die Gerichtsmedizinerin Dr. Haller feststellt, wurde Dr. Kraus mit einem Snowboard erschlagen. Bei ihren Recherchen stoßen Karin und Andreas auf dunkle Punkte in der Vergangenheit des Mordopfers, von denen beinahe alle aus seinem Bekanntenkreis betroffen sind. Koproduktion ORF/ZDF.

10:15
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Hans-Michael Rehberg, Sonsee Neu, Markus Boysen, Thomas Morris, Arthur Klemt; R: Gerald Liegel... Die letzte Fahrt

DEU

Nach einem nächtlichen Streit über die Finanznöte der Aue-Bergbahnen-AG zwischen dem Seniorchef Hansjörg Aue und seinen Söhnen Patrick, dem Juniorchef der Liftgesellschaft, und Harald, einem Hotelbesitzer, wird Patrick am nächsten Morgen tot aufgefunden. Erfroren im Sessellift auf der Fahrt ins Tal. Nicht nur Patricks Vater und sein Bruder, auch dessen Schwägerin Belinda und der übel beleumundete Honorarkonsul Edwin Gartner, geraten unter Mordverdacht. Hannes und die Gräfin, die auf eigene Faust ermitteln, müssen erfahren, wie man sich im Sessellift fühlt, wenn dieser nächtens in eisiger Kälte plötzlich stoppt........ Koproduktion ORF/ZDF.

11:00
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Zsolt Bács, Sandra Leonhard, Peter Lodynski; R: Georg Schiemann... Magischer Mord

DEU

Galavorstellung bei einem internationalen Magiertreffen in Kitzbühel, die der Mental-Magier Henrik van Huisen und der Großillusionist Apolonio Barnas bestreiten, findet die Ehefrau und Managerin von Barnas, Romana Degenhofer, am Höhepunkt eines außergewöhnlichen Zaubertricks - vor den Augen des Publikums - den Tod. Bei ihren Ermittlungen durchforsten Karin und Andreas die berufliche Vergangenheit der beiden Magier und die privaten Beziehungen zwischen dem Opfer, Caroline Ritter, die Assistentin von Barnas, und den beiden Zauberern. Ein geheimnisvoller Hotelgast sorgt zusätzlich für Verwirrung. Hannes und die Gräfin finden sich in ihren Phantasien höchst angeregt, aber auch die SOKO muss erkennen: Im Reich der Illusion ist nichts so, wie es scheint. Koproduktion ORF/ZDF.

11:45
Panorama
12:00
Reisewege Österreich: Im Salzkammergut

Das Salzkammergut ist eine der beliebtesten Tourismusregionen Österreichs, sicher auch Dank der rund 70 Seen, welche die Landschaft prägen. Der bekannteste von ihnen ist der Wolfgangsee mit dem gleichnamigen Wallfahrtsort St. Wolfgang. Die Region am Nordrand der Alpen zählt landschaftlich zu den schönsten. Wer die überwältigenden Panoramablicke auf den Wolfgangsee genießen will, fährt mit der Zahnradbahn auf den Schafberg oder nimmt vom Mozart-Dorf St. Gilgen aus die Seilbahn hinauf aufs Zwölferhorn. Der Weg zur Gipfelhütte kostete früher einen halben Tag Fußmarsch, heute ist dieser Höhepunkt einer Wolfgangsee-Rundreise schnell erreicht. Die Dokumentation widmet sich dieser pittoresken österreichischen Region und ihren bekannten und unbekannten Schönheiten.

12:45
Genussland Österreich - Genussradeln im Burgenland

Das Burgenland eignet sich hervorragend für eine kulinarische Erkundungstour mit dem Fahrrad. Entlang unserer Reise entdecken wir zahlreiche kulinarische Höhepunkte und lernen die Menschen hinter ihren einzigartigen Kreationen kennen. Wir besuchen den im 18. Jahrhundert erbauten Braugasthof Schmidt an der burgenländisch-steirischen Landesgrenze. Hier wird die Brau- und Kochkunst genauso zelebriert, wie die Whiskeyproduktion, des „Old-Raven“ – einem Single Malt Whiskey. Süßes steht bei der Familie Spiegel im Vordergrund. 120 unterschiedliche Rezepturen von handgemachten Pralinen werden seit 20 Jahren in Bad Tatzmannsdorf hergestellt. Großen Wert auf selbstproduzierte Lebensmittel legt man im Weinhaus Schenk im Südburgenländischen Hagendorf. Kredenzt wird vom Wildpret aus heimischen Wäldern, bis hin zum Brot der heimischen Bäcker, alles was aus der Region kommt. Schließlich besuchen wir in Stegersbach Christian Janisch, einen ganz besonderen Schneckenzüchter.

13:15
R: Klaus Wachschütz... Requiem für Bischof Johann Weber

AUT

Live-Übertragung des Requiems für Bischof Johann Weber mit anschließender Beisetzung in der Bischofsgruft im Grazer Dom. Regie führt Klaus Wachschütz.

15:15
Expeditionen
16:05
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Katja Woywood, Radost Bokel, Ronald Beer, Max Müller, Werner Prinz; R: Georg Schiemann... Der Lodenkönig

DEU

Unmittelbar nach seiner Geburtstagsfeier wird der Lodenmode-Industrielle Alois König im Wald erschossen. Könnte das Mordmotiv in einem Fall von Betriebsspionage zu finden sein, auf den Andreas und Karin bald stoßen? Oder hatte die Täterin oder der Täter ein anderes Motiv? Sowohl Manou, die zweite Frau des Opfers, als auch Anja, dessen Tochter und ihr Geliebter, der Produktmanager Klaus Gründl, hatten ein sehr angespanntes Verhältnis zu Alois König. Aber auch dessen chinesischer Arzt, Prof. Choi, scheint ausreichende Gründe zu haben, seinen Patienten ins Jenseits zu befördern und ist als ehemaliger Sportschütze höchst verdächtig. Koproduktion ORF/ZDF.

16:50
ZIB 100
16:55
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Indira Weis, Mürtüz Yolcu, Luc Feit, Navid Akhavan, Oliver Clemens; R: Georg Schiemann... Blumen für die Diva

DEU

Bei Außenaufnahmen zu einem indischen Film-Melodram Marke Bollywood in den Tiroler Bergen wird Peter Wagner - mit seinem Geschäftspartner Werner Lössel, für die Spezialeffekte verantowrtlich - Opfer eines Mordanschlages. Für die SOKO Kitzbühel stellt sich die Frage, ob der Anschlag tatsächlich Wagner gegolten hat, oder ob er das Opfer einer Verwechslung wurde. Hat der Anschlag vielleicht sogar, der Hauptdarstellerin, Rima Lagou, gegolten? Aber auch sie könnte Gründe gehabt haben, das karrieresüchtige Lichtdouble Seyda Sen aus dem Weg zu räumen. Und was ist mit dessen Bruder, dem Koch der Crew? Viele Fragen, auf die Andreas und Karin erst mit Hilfe eines Tricks die richtige Antwort finden. Koproduktion ORF/ZDF.

17:45
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Jule Gartzke, Ulli Maier, Theo Maalek; R: Gerald Liegel... Klinisch getestet

DEU

Nach einem schweren Unfall ist der Motorrad-Rennfahrer Gregor Hallwachs teilweise gelähmt. Nun ist er Mitbesitzer eines Unternehmens, das sich der Erforschung von Methoden zur Heilung von Rückenmarksverletzungen verschrieben hat. Seine Frau, die Neurologin Eva Hallwachs, hat bereits erfolgreich erste klinische Tests an Menschen mit einem von ihr entwickelten Medikament durchgeführt. Ein Börsegang der Firma ist geplant. Als aber der Vater von Gregor, Dr. Adrian Hallwachs, auf ungewöhnliche Weise ermordet wird, gerät vor allem auch dessen Frau, Monika, unter Mordverdacht. Es geht um innerfamiliäre Feindschaften, wissenschaftlichen Ehrgeiz und sehr viel Geld. Koproduktion ORF/ZDF.

18:30
I: Kristina Sprenger, Hans Sigl, Andrea L'Arronge, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, Xaver Hutter, Christoph von Friedl, Andreas Guenther; R: Gerald Liegel... Mörderische Schnitzeljagd

DEU

Während ihrer Geocaching-Schatzsuche - einer Art von Abenteuerspiel für GPS- und Internet-Benutzer - machen die beiden Freunde Moritz Berger und Hans Salter einen grausigen Fund: Die Leiche einer unbekannten Frau. Beinahe gleichzeitig hat Gräfin Schönberg mit Unterstützung des Adventure-Tours-Veranstalters Benjamin Maier eine altmodische Benefiz-Schnitzeljagd organisiert, die zu Gunsten der Waisenhausstiftung einer reichen Argentinierin, stattfindet. Sie hat ihren Vertrauten, Carlos Santigo, testamentarisch als Verwalter der Stiftung eingesetzt, der sich nun in Kitzbühel um die Fertigstellung des Waisenhauses kümmert. Während Karin und Andreas sich um die Identifizierung der Ermordeten bemühen und sich mit den Regeln des Geocoaching auseinandersetzen, kommt es zu einem zweiten Mord. Und wieder sind die Positionsdaten des Leichenfundortes ins Internet gestellt worden. Koproduktion ORF/ZDF.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in einfacher Sprache
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:15
R: Burkhard Stanzer... Leben am Grundlsee

AUT

Kaum wo verdichtet sich alles, was nach Salzkammergut aussieht, so stark wie am Grundlsee. Unweit von Bad Aussee gelegen bietet das Gewässer ein beeindruckendes Panorama und gleichzeitig ein völlig naturbelassenes Ambiente. Seine Trinkwasserqualität ist dem größten See der Steiermark viel wert. Entsprechend verbunden und traditionsbewusst leben die Menschen hier, die zum Teil auch noch die überlieferten Berufe als Bauern oder Handwerker wahrnehmen. Sie gehören einfach dazu zum Gesamtbild des Grundlsees und machen verständlich, warum die Uhren hier vielleicht ein wenig entspannter gehen. R: Burkhard Stanzer.

21:05
R: Sybille Krafft... Hüttengeschichten - Leben mit einem Denkmal

Auch Hütten können Denkmäler sein. Obwohl sie meist einfach und zweckmäßig sind, prägen sie dennoch Landschaft und Kultur. Das Spektrum ist groß und reicht von der Alm- und Jagdhütte bis zur hochalpinen Berghütte. Selbst auf der hochalpinen Berghütte haben sich die Zeiten geändert: Was früher beispielsweise eine rettende Schutzhütte war, ist heute oft ein gefahrlos zu erreichendes Ausflugsziel geworden. Dabei haben sich auch die Erwartungen der Gäste gewandelt. Heute wünscht mancher Wandersmann eher ein schickes Alpenhotel als ein spartanisches Matratzenlager. Sybille Krafft ist mit ihrem Team in die österreichische und bayerische Bergwelt vorgedrungen und hat sich mit Hüttenwirten, Almbauern und Sennerinnen über die Geschichte ihrer Gebäude unterhalten. Ob im Allgäu, im Ötztal oder in der Jachenau – die denkmalgerechte Nutzung einer historischen Hütte ist für alle eine besondere Herausforderung.

21:55
Tirols höchste Gipfel und schrägste Schutzhütten

AUT

Viele hochalpine Schutzhütten sind mehr als 100 Jahre alt. Einige herausragende Beispiele des frühen Alpinismus in Tirol werden nun unter Denkmalschutz gestellt. Ein Vorzeigebeispiel ist die Berliner Hütte in den Zillertaler Alpen. Dieser Prachtbau aus der Jahrhundertwende wirkt wie ein Grandhotel in den Alpen. Doch zu viel Komfort sollte auf Schutzhütten heute nicht geboten werden, sagen Vertreter der Alpenvereine. Die Energie- und Wasserversorgung im Hochgebirge ist mit großem Aufwand verbunden. Bestehende Hütten werden sanft saniert, anstelle von baufälligen Hütten entstehen sogenannte Ersatzbauten. In Südtirol sind gerade drei neue Schutzhütten in Bau. In welchem Stil in den Alpen weitergebaut werden soll, ob experimentell oder traditionell, ist eine der Fragen, denen Teresa Andreae im Österreich Bild mit dem Titel Architektur am Gipfel nachgeht. Hüttenwirte, Hüttenbenützer und Hüttenerbauer kommen zu Wort.

22:25
Dinner für Zwei
23:00
Lukas Resetarits: Schmäh (1/2)

AUT

In seinem 25. Programm packt uns Lukas Resetarits mit dem Schmäh in all seinen Bedeutungen und Ausformungen. Werbung und Marketing, Medien und Politik; alle halten uns am Schmäh. Aber es wäre nicht Resetarits, wenn er uns diese Dinge nicht in höchst witziger Weise vor Augen führen würde.

00:05
Baden wie zu Kaisers Zeiten - Körperkult von anno dazumal

AUT

Mit Wiens Bädern begann im 19. Jahrhundert die Entdeckung des freien Körpers - auch wenn die Menschen am Anfang der Badekultur ungefähr so bekleidet ins Wasser gingen, wie sie auch auf der Straße angezogen waren.

00:50
Vieler Herren Häuser: Parkhotel Schönbrunn

Es war einst das Gästehaus des Kaisers, heute buchen hier Touristen, die die Nähe zu Schloss Schönbrunn schätzen: das Parkhotel Schönbrunn. Einst stand hier das legendäre Casino Dommayer, Anfang des 20. Jahrhunderts entstand das Hotel, wie wir es heute kennen. Im Umfeld des Schönbrunner Schlossparks und der Schratt-Villa war es von Anfang an Teil der Hietzinger Nobelmeile. Prominente Gäste wie Thomas Edison, Adele Sandrock und Richard Tauber werteten das Hotel auf und machten es zum Inbegriff von Eleganz und Glamour. Moderation: Karl Hohenlohe. R: Gigga Neunteufel.

01:40
R: Burkhard Stanzer... Leben am Grundlsee

AUT

Kaum wo verdichtet sich alles, was nach Salzkammergut aussieht, so stark wie am Grundlsee. Unweit von Bad Aussee gelegen bietet das Gewässer ein beeindruckendes Panorama und gleichzeitig ein völlig naturbelassenes Ambiente. Seine Trinkwasserqualität ist dem größten See der Steiermark viel wert. Entsprechend verbunden und traditionsbewusst leben die Menschen hier, die zum Teil auch noch die überlieferten Berufe als Bauern oder Handwerker wahrnehmen. Sie gehören einfach dazu zum Gesamtbild des Grundlsees und machen verständlich, warum die Uhren hier vielleicht ein wenig entspannter gehen. R: Burkhard Stanzer.

02:25
R: Sybille Krafft... Hüttengeschichten - Leben mit einem Denkmal

Auch Hütten können Denkmäler sein. Obwohl sie meist einfach und zweckmäßig sind, prägen sie dennoch Landschaft und Kultur. Das Spektrum ist groß und reicht von der Alm- und Jagdhütte bis zur hochalpinen Berghütte. Selbst auf der hochalpinen Berghütte haben sich die Zeiten geändert: Was früher beispielsweise eine rettende Schutzhütte war, ist heute oft ein gefahrlos zu erreichendes Ausflugsziel geworden. Dabei haben sich auch die Erwartungen der Gäste gewandelt. Heute wünscht mancher Wandersmann eher ein schickes Alpenhotel als ein spartanisches Matratzenlager. Sybille Krafft ist mit ihrem Team in die österreichische und bayerische Bergwelt vorgedrungen und hat sich mit Hüttenwirten, Almbauern und Sennerinnen über die Geschichte ihrer Gebäude unterhalten. Ob im Allgäu, im Ötztal oder in der Jachenau – die denkmalgerechte Nutzung einer historischen Hütte ist für alle eine besondere Herausforderung.

03:15
Tirols höchste Gipfel und schrägste Schutzhütten

AUT

Viele hochalpine Schutzhütten sind mehr als 100 Jahre alt. Einige herausragende Beispiele des frühen Alpinismus in Tirol werden nun unter Denkmalschutz gestellt. Ein Vorzeigebeispiel ist die Berliner Hütte in den Zillertaler Alpen. Dieser Prachtbau aus der Jahrhundertwende wirkt wie ein Grandhotel in den Alpen. Doch zu viel Komfort sollte auf Schutzhütten heute nicht geboten werden, sagen Vertreter der Alpenvereine. Die Energie- und Wasserversorgung im Hochgebirge ist mit großem Aufwand verbunden. Bestehende Hütten werden sanft saniert, anstelle von baufälligen Hütten entstehen sogenannte Ersatzbauten. In Südtirol sind gerade drei neue Schutzhütten in Bau. In welchem Stil in den Alpen weitergebaut werden soll, ob experimentell oder traditionell, ist eine der Fragen, denen Teresa Andreae im Österreich Bild mit dem Titel Architektur am Gipfel nachgeht. Hüttenwirte, Hüttenbenützer und Hüttenerbauer kommen zu Wort.

03:40
Baden wie zu Kaisers Zeiten - Körperkult von anno dazumal

AUT

Mit Wiens Bädern begann im 19. Jahrhundert die Entdeckung des freien Körpers - auch wenn die Menschen am Anfang der Badekultur ungefähr so bekleidet ins Wasser gingen, wie sie auch auf der Straße angezogen waren.

04:25
erLesen
05:10
Sepp Forcher - Mein Leben

AUT

Sepp Forcher sagt „Pfiat Gott“. In ORF III zieht er noch einmal durchs Land und erzählt von den Menschen hier. Danach um 21.55 Uhr das neue Portrait „Sepp Forcher - Mein Leben“ und um 22.45 Uhr „André Hellers Menschenkinder: Sepp Forcher“.