Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ZDF
05:40
citydreams
05:45
R: Hiroshi Saito, Chikao Katsui... Wieder einmal wollen die Wikinger ein Schloss erstürmen und geraten unerwartet auf einen Maskenball. Nun sollen sie den ersten Preis für die beste Kostümierung erhalten. Eine Intrige am Königshof gibt ihnen dann die Chance, sich als echte Wikinger zu beweisen.
06:05
S: Tim Bain, Myles McLeod, Steve Cannon, Sally Hunter; R: Adam Shaw, Aditya Guptya... Als Digby seine Freundin Fizzy abholen will, um mit ihr zusammen bei Albert auszuhelfen, tut Fizzy so, als sei sie krank. Und dann entwischen dem armen Digby auch noch ein Paar Feen-Flügel. Denn Fizzy scheucht den hilfsbereiten Drachen ganz schön herum, so dass er aus Versehen den Flügel-Schrank öffnet. Fizzy hat nicht mitbekommen, dass die Flügel abgehauen sind und durch die Gegend fliegen. Da macht sich Digby auf, die flotten Flügel einzufangen.
06:15
S: Tim Bain, Myles McLeod, Steve Cannon, Sally Hunter; R: Adam Shaw, Aditya Guptya... Grizel baut im Wald eine Fallgrube und fällt dann aber selbst hinein. Mungo soll sie retten und ein Seil besorgen. Er darf aber auf keinen Fall verraten, was Grizel Dämliches passiert ist. Mungo schafft es sogar, sich Seile auszuleihen, ohne sich zu verplappern. Doch das erste Seil fällt komplett in die Grube, die nächsten beiden Seile sind zu kurz, und dann fällt er auch noch selbst mit in die Grube. Zum Glück kommt Digby rechtzeitig vorbei.
06:25
S: Daniel Duda... Beim Spielen geraten Maja und Willi in Streit. Sie wirft Willi vor, dass er zu ängstlich oder verträumt spielt und sie deshalb immer verlieren. Maja hat keine Lust mehr und fliegt davon. Das Marienkäfer-Mädchen Lara nutzt den Moment und fliegt Maja hinterher. Sie hat ein echtes Problem: ihr blasser Teint! Nichts hilft. Einzig Gelée royale soll die Haut zum Strahlen bringen. Kann Maja ihr das besorgen? Maja ist empört, natürlich nicht! Gelée royale ist nur für die Bienenkönigin! Enttäuscht zieht Lara von dannen. Lara umgarnt nun Willi, um von ihm das Gelee zu bekommen. Doch auch Willi lehnt ab. Nun ist nicht nur Maja wütend auf ihn, sondern er zieht auch noch den Zorn von Lara auf sich.
06:40
S: Daniel Duda... Max ist enttäuscht. Seine geliebte Beatrix möchte trotz Langeweile nicht mit ihm und den anderen spielen. Sie fühlt sich zu erwachsen für die Spiele der kleinen Insekten. Als sie zufällig Motz trifft, überredet der sie dazu, mit ihm Erwachsenenspiele zu machen. Die beiden springen auf Theklas Netz, bis Thekla kommt. Beatrix ist begeistert über den spannenden Tag mit Motz. Er fühlt sich geschmeichelt und macht ihr einen Vorschlag. Beatrix soll Mitglied in der Wespengang werden, und er wird sich dafür einsetzen. Piekser, der Boss, will, dass Beatrix als Aufnahmetest das Zepter der Königin holt und unbemerkt wieder zurückbringt. Sie stimmt zu, wird dabei aber von Maja beobachtet. Als Beatrix das Zepter wieder zurückbringen will, wird klar, dass Piekser sie in die Falle gelockt hat.
06:50
S: Elfi Donnelly; R: Lee Hong, Gerhard Hahn... Graf von Falkenstein hat die Handwerker im Haus. Die zwielichtigen Gesellen haben es auf die wertvolle Hufeisensammlung des Grafen abgesehen. Als sie das Diebesgut in ihren Unterschlupf bringen wollen, kreuzt Tina auf Amadeus ihren Weg. Kurzerhand schnappen sich die beiden Halunken die unerwünschte Zeugin und sperren sie in den Keller der alten Mühle. Siegessicher brechen sie zum zweiten Beutezug auf. Doch die beiden haben ihre Rechnung ohne Bibi gemacht.
07:15
S: Elfi Donnelly; R: Lee Hong, Gerhard Hahn... Zurück von einem Ausritt zum Mühlenbach geht es den Pferden von Bibi und Tina schlecht. Dr. Eichhorn vermutet, dass sich Amadeus und Sabrina vergiftet haben. Als Bibi und Tina nach dem Auslöser der Vergiftung suchen, entdecken sie im Mühlenbach eine wilde Müllkippe. Klar, dass dadurch das Wasser vergiftet wird. Amadeus und Sabrina haben davon getrunken. Nun wollen Bibi und Tina den Missetäter finden.
07:40
I: Sophia Münster, Jana Münster, Hannelore Elsner, Katharina Thalbach, Suzanne von Borsody, Heino Ferch, Anja Kling, Oliver Pocher; S: Jane Ainscough, Katharina Reschke; R: Christine Hartmann... Kinderfilm nach Enid Blytons Erfolgsbüchern., Es reicht: Nach einer Verfolgungsjagd mit einem Kaufhausdetektiv (Oliver Pocher) fliegen die Zwillinge Hanni und Nanni (Sophia und Jana Münster) von der Schule. Und die Eltern (Heino Ferch, Anja Kling) handeln: Sie stecken die Gören ins Internat. Und das wird von den kecken Schwestern ordentlich aufgemischt… Zeitgemäß mit iPod & Co. aufpolierte Girlpower.
09:00
heute Xpress
09:03
America first – vielleicht der politische Ausdruck eines Eindrucks, den viele Menschen spüren: Die Welt ist egoistischer geworden. Stimmt das? Selfie statt Gruppenfoto also? sonntags fragt: Ist der Mensch ein Egoist? Braucht er nicht die Mitmenschen für ein gutes Leben? Ist er als Teamplayer nicht leistungsfähiger? An Pfingsten feiern Christen die Kirchengründung, also den Gemeinschaftscharakter ihres Glaubens.
09:30
Den Pfingstgottesdienst überträgt das ZDF aus der Propsteikirche St. Nikolaus in Kiel. Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße predigt über den Heiligen Geist als Wirkkraft der Christen. Christen feiern das Pfingstfest als Gewissheit: Wir sind nicht allein gelassen, Gottes guter Geist ist bei uns – ja, Jesus Christus selbst ist bei uns. Denn er hat versprochen: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. Die St.-Nikolaus-Kirche ist die katholische Hauptkirche für Kiel und Schleswig-Holstein: ein dreischiffiger Ziegelsteinbau im Stil einer Basilika. 1893 wurde sie als erster katholischer Kirchenneubau in Kiel nach der Reformation eingeweiht: Damals war Kiel Standort der kaiserlichen Marine, deshalb stieg die Zahl der Katholiken. Und man wählte den Heiligen Nikolaus als Kirchenpatron, denn er ist auch der Patron der Seefahrer und Schiffer. Der Flügelaltar aus dem Jahr 1515 ist das kunsthistorisch bedeutendste Werk; Ambo, Altar und Tabernakel wurden 1967 von Bildhauer Paul Brandenburg aus Anröchter Stein geschlagen. Die musikalische Leitung des Gottesdienstes liegt bei Regionalkantor Werner Parecker, der auch an der Orgel spielt. Es singt der Kirchenchor St. Nikolaus.
10:30
Bares für Rares – Lieblingsstücke
12:10
heute Xpress
12:15
R: Pit Weyrich... Der Fernsehgarten steht im Zeichen von Hochzeit, da sich tags zuvor Harry und Meghan das Jawort geben. Vielleicht stellt ja auch ein Gast in Mainz die Frage aller Fragen. Armin Roßmeier erklärt, wie ein Hochzeitsbüfett heute aussieht. Stylistin Astrid Rudolph verrät uns die Modetrends vor dem Altar und für die Party danach. Als musikalische Gäste werden unter anderen Linda Hesse, Heinz Rudolf Kunze und Mary Roos erwartet.
14:25
Duell der Gartenprofis
15:10
heute Xpress
15:15
I: Marina Fois, Laurent Lafitte, Alexandre Desrousseaux, Anna Lemarchand, Achille Potier, Judith El Zein, Michaël Abiteboul, Vanessa Guide, Michel Vuillermoz, Anne Le Ny, Mireille Franchino; S: Alexandre de la Patelliere, Matthieu Delaporte; R: Martin Bourboulon... Familienfarce, die gern eine Satire wäre., Florence (Marina Fois) und Vincent Leroy (Laurent Lafitte) wollen ihre Ehe sanft beenden. Doch als beide tolle Jobangebote im Ausland erhalten, stören die drei Kinder – keiner will das Sorgerecht! Florence und Vincent lassen sich allerlei Grausamkeiten einfallen, damit die Kinder sich fürs jeweils anderen Elternteil entscheiden… Die Komödie beginnt lustig, aber wenn die Eltern ihren Kids Spülmittel ins Essen kippen und ihre Sportgruppe mit Reizgas attackieren, wirkt der „Spaß“ eher krank. Das Remake „Schatz, nimm Du sie!“ mit Comedian Carolin Kebekus ist nicht besser.
16:30
Fahrräder mit Bambusrahmen hat man vielleicht schon mal gesehen. Aber Geschirr aus Kaffeesatz oder Strümpfe aus Chicorée? Andrea Kruse von der Uni Hohenheim zeigt in „planet e.“, dass sich aus der Wurzel des Gemüses tatsächlich Nylon gewinnen lässt.
17:00
heute
17:10
Fußball: DFB-Pokalfinale Zusammenfassung Fußball-Story Aktuelle Reportage Fußball: Bundesliga, Relegation Vor den Rückspielen Eishockey: WM in Dänemark Bericht am Finaltag.
18:00
R: Stefan Schlösser... Der Frankfurter Rhein-Main-Flughafen ist eine internationale Welt zwischen Ankunft und Abflug, zwischen Kommen und Gehen. Mehr als 61 Millionen Menschen starten und landen jedes Jahr auf Deutschlands größtem Flughafen. Und rund 80 000 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Flieger fliegen und die Passagiere heil ankommen. Der Flughafen ist ein 15,6 Quadratkilometer großes Labyrinth aus Glas und Beton. Das Areal ist eine Jobmaschine, Deutschlands größter lokaler Arbeitgeber. Eine Stadt in der Stadt mit mehr als 60 000 Beschäftigten und rund 400 Firmen. Hier finden sich Kinderspielplätze und Andachtsräume, Zahnarztpraxen und Anwaltskanzleien, Apotheken und Frisiersalons, Supermärkte und eine Diskothek. Die Flieger-Stadt hat 18 Restaurants, 24 Bars, eine Klinik, zwei Seelsorger und einen Förster. Der Flughafen ist Arbeitsplatz für Menschen unterschiedlichster kultureller und religiöser Herkunft. Von insgesamt 21 000 Mitarbeitern bei Fraport in Frankfurt hat etwa jeder Vierte einen Migrationshintergrund. Flughafenbetreiber haben schon lange Erfahrung im Umgang mit den Eigenheiten ihrer Multi-Kulti-Belegschaft.
18:30
Radfahrer machen mobil und kämpfen für mehr Sicherheit auf den Straßen. Grundwasser im Keller macht Hausbesitzern zu schaffen. Ein Holzstapel hinterm Haus wird zur unendlichen Geschichte. Mit Feuchtigkeit im Keller ist nicht zu spaßen, vor allem dann nicht, wenn Grundwasser durch Starkregen oder bauliche Veränderungen in der Umgebung in die Häuser eindringt. Wie können ganze Wohngebiete gerettet werden, und wer kommt für die Kosten auf? Plötzlich ist der Keller feucht, nachdem in der Nachbarschaft Abrissarbeiten stattgefunden haben und deshalb das Grundwasser ansteigt. Anderenorts muss sogar ein ganzes Haus um mehr als einen halben Meter angehoben werden. Wie reagieren die Behörden, und gibt es Unterstützung für die Betroffenen? Ein Hotelbesitzer lagert Kaminholz auf seinem Grundstück. Doch laut Bauverwaltung handelt es sich hierbei um ein nicht genehmigtes Bauwerk, das entfernt werden muss. Das kann der Hotelbesitzer nicht nachvollziehen und weigert sich. Eine Streuobstwiese mit Äpfeln für den Eigenbedarf wird einem Privatmann zum Verhängnis, weil er vor dem Gesetz als landwirtschaftlicher Unternehmer gilt. Radfahrer fühlen sich häufig auf Fahrradwegen nicht sicher und wollen deshalb auch auf der Straße fahren. Sehr zum Ärger von Autofahrern, die häufig das Verhalten der Radler nicht einschätzen können. Kann dieser Konflikt gelöst werden?
19:00
anschließend: Wetter.
19:10
Berlin direkt
19:28
Aktion Mensch Gewinner
19:30
R: Alexander Hogh, Hannes Schuler... Die Dokumentation erzählt die Geschichte des Wormser Doms, der im Lauf seiner 1000-jährigen Geschichte immer wieder Zeuge dramatischer Ereignisse und epochaler Entwicklungen wurde. Bischof Burchard ließ an der Stelle einer fränkischen Basilika im 11. Jahrhundert den Wormser Dom errichten. 2018 sind es 1000 Jahre seit der Einweihung. Auf den Fundamenten des Burchard-Domes wurde Anfang des 12. Jahrhunderts mit dem Bau des heutigen Doms begonnen. Im Jahr 1000 wurde Burchard zum Bischof von Worms ernannt. Er war der Meinung, dass die vorhandene Kirche weder groß genug noch zeitgemäß sei, und ließ an ihrer Stelle in rund 15 Jahren ein neues Gotteshaus erbauen. Für die damalige Zeit ein extrem kurzer Zeitraum. Der Wormser Dom wurde als kreuzförmige Basilika mit zwei halbrunden Chören in Ost – und Westrichtung und Rundtürmen geplant. Die feierliche Einweihung des romanischen Doms wurde am 9. Juni 1018 in Anwesenheit des Kaisers vollzogen. Schon drei Jahre später kam es zu einem ersten Teileinsturz mit Bauschäden im Westwerk. Um 1105 wurde der Burchard-Dom nach und nach abgerissen und wieder aufgebaut, mit Kreuzrippengewölben im Langhaus und einem Westchor mit großer Rose. Dem neuen Dom kam eine fortschrittliche Technik zugute, so konnten die Baumeister statt einer flachen eine gewölbte Decke einziehen. Anhand mittelalterlicher Gerüsthölzer, deren Reste bis heute in den Mauern stecken, können Wissenschaftler die Baugeschichte des Doms exakt nachvollziehen. Geweiht wurde er im Jahr 1181. Das Meisterwerk der Spätromanik entspricht weitgehend dem heutigen Erscheinungsbild. Die nächsten Jahrhunderte hinterließen sichtbare Spuren am Wormser Dom. Im Verlauf des Pfälzischen Erbfolgekrieges (1688 bis 1697) verwüsteten und plünderten französische Truppen den Dom. Der Versuch, ihn zu sprengen, misslang, allerdings brannte er völlig aus. Dies ist auch der Grund, warum die Inneneinrichtung fast ausschließlich in barockem Stil gehalten ist. 1792 wurde Worms erneut von den Franzosen erobert. Der Dom diente den Revolutionstruppen als Pferdestall und Lagerspeicher. Erst im Jahr 1886 begann eine gründliche Innen – und Außensanierung des Domes. Der Westchor musste sogar bis auf die Grundmauern erneuert werden. Erst 1935 waren diese Arbeiten abgeschlossen. Schon zehn Jahre später, kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges, wurde der Dom durch Fliegerangriffe erheblich beschädigt: Die Dächer verbrannten, und die Glocken schmolzen. Doch wie durch ein Wunder erhielt er keine direkten Bombentreffer. Schon 1949 bekam der Dom drei neue Glocken als Symbol des Neuanfangs. Der Wormser Wunderbau hat im Verlauf seiner Geschichte viel erlebt. Nach dem Motto Aufgeschlossen feiert Worms 2018 das 1000-jährige Jubiläum. Der Dom St. Peter erstrahlt in alter Pracht mit fünf zusätzlichen neuen Glocken. Nach Programmen über den Mainzer und den Speyerer Dom vervollständigt Terra X damit die Trilogie über die drei großen rheinischen Dome.
20:15
I: Ruby O. Fee, Marc Schöttner, Jonathan Beck, Rufus Beck, Anja Nejarri, Vijessna Ferkic, Andrew Wincott, Craig Fletcher; S: Uschi Müller, Astrid Ruppert, Nikola Bock; R: Heidi Kranz... TV-Schnulze mit Ruby O. Fee als moderne „Mary Poppins“ in Cornwall., „So schön und groß hab ichs mir nicht vorgestellt!“ Sichtlich beeindruckt vom Anwesen der Rushtons, nimmt die junge Amy Truman (Ruby O. Fee) eine neue Stelle als Nanny an: Im Auftrag des charmanten Önologen Ryan Rushton (Marc Schröttner) soll sie dessen autistischen zwanzigjährigen Bruder Noah (Jonathan Beck) betreuen. Keine leichte Aufgabe, da der junge Mann von seinem Vater Andrew (Rufus Beck) überbehütet wird – und Amy sich in den verlobten Ryan verliebt… Wer sich für die Höhen und Tiefen im Leben von Bentley-Fahrern interessiert, Reisetipps für Cornwall braucht – oder O. Fees Charme nicht widerstehen mag, sollte einschalten. Oder sich in britischer Zurückhaltung üben.
21:45
anschließend: Wetter.
22:00
I: Neil Dudgeon, Nick Hendrix, Fiona Dolman, Manjinder Virk, Sara Powell, Vicki Pepperdine, Frances Barber, Katy Cavanagh, Neil Morrissey, Sam Troughton, Joe Sims, Philip Bird, James Atherton, Phoebe Campbell; S: Paul Logue; R: Renny Rye... TV-Krimi aus der 19. Staffel der britischen Erfolgsreihe – mit Neil Dudgeon als Ermittler., Fleischermeister Angus Colton wurde ermordet. Er war Mitglied einer Nachbarschaftswache, die im Ort Bleakridge Aufgaben übernimmt, für die eigentlich die Polizei besser geeignet wäre. Das rigide Auftreten der von Ingrid Lockston (Shakespeare-Mimin und Kinostar Frances Barber) geführten Bürgerwehr passt nicht allen in der Stadt: Doch wer nicht spurt, muss mit Schikanen rechnen: Pub-Betreiber Mitch McAllister (Neil Morrissey) kann Inspector Barnaby (Dudgeon) davon ein Lied singen… Das Drehbuch von Paul Logue („Vera“) greift ganz geschickt gesellschaftliche Tendenzen in Großbritannien auf, lässt aber karikierenden Humor nicht zu kurz kommen. Eine der stärkeren Folgen der letzten Jahre.
23:30
Johann Hölzel alias Falco war ein genialer Musiker, sein Hit „Rock me Amadeus“ machte ihn sogar in den USA zum Star. Doch der Erfolg hatte seinen Preis: Selbstzweifel, Alkoholsucht. Die Ehe scheiterte, die Platten verkauften sich schlecht. 1998 starb Falco bei einem Autounfall – sein Mythos lebt.
00:15
heute Xpress
00:20
I: Neil Dudgeon, Nick Hendrix, Fiona Dolman, Manjinder Virk, Sara Powell, Vicki Pepperdine, Frances Barber, Katy Cavanagh, Neil Morrissey, Sam Troughton, Joe Sims, Philip Bird, James Atherton, Phoebe Campbell; S: Paul Logue; R: Renny Rye... TV-Krimi aus der 19. Staffel der britischen Erfolgsreihe – mit Neil Dudgeon als Ermittler., Fleischermeister Angus Colton wurde ermordet. Er war Mitglied einer Nachbarschaftswache, die im Ort Bleakridge Aufgaben übernimmt, für die eigentlich die Polizei besser geeignet wäre. Das rigide Auftreten der von Ingrid Lockston (Shakespeare-Mimin und Kinostar Frances Barber) geführten Bürgerwehr passt nicht allen in der Stadt: Doch wer nicht spurt, muss mit Schikanen rechnen: Pub-Betreiber Mitch McAllister (Neil Morrissey) kann Inspector Barnaby (Dudgeon) davon ein Lied singen… Das Drehbuch von Paul Logue („Vera“) greift ganz geschickt gesellschaftliche Tendenzen in Großbritannien auf, lässt aber karikierenden Humor nicht zu kurz kommen. Eine der stärkeren Folgen der letzten Jahre.
01:50
R: Alexander Hogh, Hannes Schuler... Die Dokumentation erzählt die Geschichte des Wormser Doms, der im Lauf seiner 1000-jährigen Geschichte immer wieder Zeuge dramatischer Ereignisse und epochaler Entwicklungen wurde. Bischof Burchard ließ an der Stelle einer fränkischen Basilika im 11. Jahrhundert den Wormser Dom errichten. 2018 sind es 1000 Jahre seit der Einweihung. Auf den Fundamenten des Burchard-Domes wurde Anfang des 12. Jahrhunderts mit dem Bau des heutigen Doms begonnen. Im Jahr 1000 wurde Burchard zum Bischof von Worms ernannt. Er war der Meinung, dass die vorhandene Kirche weder groß genug noch zeitgemäß sei, und ließ an ihrer Stelle in rund 15 Jahren ein neues Gotteshaus erbauen. Für die damalige Zeit ein extrem kurzer Zeitraum. Der Wormser Dom wurde als kreuzförmige Basilika mit zwei halbrunden Chören in Ost – und Westrichtung und Rundtürmen geplant. Die feierliche Einweihung des romanischen Doms wurde am 9. Juni 1018 in Anwesenheit des Kaisers vollzogen. Schon drei Jahre später kam es zu einem ersten Teileinsturz mit Bauschäden im Westwerk. Um 1105 wurde der Burchard-Dom nach und nach abgerissen und wieder aufgebaut, mit Kreuzrippengewölben im Langhaus und einem Westchor mit großer Rose. Dem neuen Dom kam eine fortschrittliche Technik zugute, so konnten die Baumeister statt einer flachen eine gewölbte Decke einziehen. Anhand mittelalterlicher Gerüsthölzer, deren Reste bis heute in den Mauern stecken, können Wissenschaftler die Baugeschichte des Doms exakt nachvollziehen. Geweiht wurde er im Jahr 1181. Das Meisterwerk der Spätromanik entspricht weitgehend dem heutigen Erscheinungsbild. Die nächsten Jahrhunderte hinterließen sichtbare Spuren am Wormser Dom. Im Verlauf des Pfälzischen Erbfolgekrieges (1688 bis 1697) verwüsteten und plünderten französische Truppen den Dom. Der Versuch, ihn zu sprengen, misslang, allerdings brannte er völlig aus. Dies ist auch der Grund, warum die Inneneinrichtung fast ausschließlich in barockem Stil gehalten ist. 1792 wurde Worms erneut von den Franzosen erobert. Der Dom diente den Revolutionstruppen als Pferdestall und Lagerspeicher. Erst im Jahr 1886 begann eine gründliche Innen – und Außensanierung des Domes. Der Westchor musste sogar bis auf die Grundmauern erneuert werden. Erst 1935 waren diese Arbeiten abgeschlossen. Schon zehn Jahre später, kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges, wurde der Dom durch Fliegerangriffe erheblich beschädigt: Die Dächer verbrannten, und die Glocken schmolzen. Doch wie durch ein Wunder erhielt er keine direkten Bombentreffer. Schon 1949 bekam der Dom drei neue Glocken als Symbol des Neuanfangs. Der Wormser Wunderbau hat im Verlauf seiner Geschichte viel erlebt. Nach dem Motto Aufgeschlossen feiert Worms 2018 das 1000-jährige Jubiläum. Der Dom St. Peter erstrahlt in alter Pracht mit fünf zusätzlichen neuen Glocken. Nach Programmen über den Mainzer und den Speyerer Dom vervollständigt Terra X damit die Trilogie über die drei großen rheinischen Dome.
02:35
R: Martin Carazo-Mendez... Nach jahrzehntelanger Knochenarbeit wurde 1009 der Mainzer Dom fertiggestellt. Die Freude am neuen Gotteshaus währte nur einen Tag, dann zerstörte ein Feuer die Kathedrale. Ein Bericht über Rätsel bei ihrer Erbauung und dramatische Momente einer bewegten Geschichte.
03:15
Plötzlich Weltstar und frisch gebackener Vater: 1986 scheint das Glück für Falco perfekt. In Wahrheit aber stürzt der Erfolg ihn in seine größte Krise. Immer öfter greift Falco zum Alkohol. Seine Alben floppen, die Ehe ist zerrüttet. Zwölf Jahre später stirbt der große Pop-Dandy bei einem Autounfall in der Karibik. ZDF-History zeigt Aufstieg und Fall eines Ausnahmekünstlers. Als einziges überlebendes Kind von Drillingen kommt Johann Hölzel 1957 zur Welt. Er wächst auf in einem Arbeiterviertel Wiens. Als er zehn Jahre alt ist, zerbricht die Ehe der Eltern. Hölzel hat schlechte Noten, aber ein absolutes Gehör. So bricht er Schule und Lehre ab und beschließt, Popstar zu werden. 1981 gelingt ihm der Durchbruch: mit Gel-Frisur, Designeranzug und Sonnenbrille. Seine erste Single, Der Kommissar, stürmt Platz eins der Hitparaden in fast ganz Europa. Sie begründet seinen Erfolg – und zugleich seinen Untergang. Mit 24 Jahren ist der Hansi, aufgewachsen in bescheidenen Verhältnissen, plötzlich Millionär. Der Presse gegenüber zelebriert der österreichische Shootingstar seinen Wiener Schmäh: Er gibt sich selbstverliebt, arrogant und gern leicht größenwahnsinnig. Nur seine engsten Freunde wissen, wie es wirklich in ihm aussieht. Denn je größer sein Erfolg, desto größer ist auch seine Angst zu scheitern. Wenn der Erfolg schneller wächst, als die Seele mitwachsen kann, hat man Probleme, gesteht er in einem Interview. Und die Probleme werden größer: Mitte der 80er Jahre katapultiert sein Lied Rock me Amadeus Falco bis an die Spitze der amerikanischen Charts. Das hat außer ihm kein anderer deutschsprachiger Song geschafft – bis heute. Falco ist jetzt Weltstar und Familienvater. Eine Woche vor dem Charterfolg, im März 1986, kommt seine Tochter Katharina Bianca zur Welt. Doch das doppelte Glück lastet schwer auf ihm: Er kann weder seiner Familie noch seiner Karriere gerecht werden. Alkohol und Drogen werden zum Seelentröster. Seine Alben floppen, die Ehe zerbricht. Falco hangelt sich von Entzug zu Entzug. Jahre nach der Geburt seiner Tochter erfährt er, dass er nicht der leibliche Vater ist. Ein Schicksalsschlag, den er nie verkraftet. Mit Out of the Dark landet Falco 1998 erneut einen großen Hit. Da ist er schon tot. Muss ich denn sterben, um zu leben? heißt es darin. Tatsächlich lebt sein Mythos bis heute.
04:00
Radfahrer machen mobil und kämpfen für mehr Sicherheit auf den Straßen. Grundwasser im Keller macht Hausbesitzern zu schaffen. Ein Holzstapel hinterm Haus wird zur unendlichen Geschichte. Mit Feuchtigkeit im Keller ist nicht zu spaßen, vor allem dann nicht, wenn Grundwasser durch Starkregen oder bauliche Veränderungen in der Umgebung in die Häuser eindringt. Wie können ganze Wohngebiete gerettet werden, und wer kommt für die Kosten auf? Plötzlich ist der Keller feucht, nachdem in der Nachbarschaft Abrissarbeiten stattgefunden haben und deshalb das Grundwasser ansteigt. Anderenorts muss sogar ein ganzes Haus um mehr als einen halben Meter angehoben werden. Wie reagieren die Behörden, und gibt es Unterstützung für die Betroffenen? Ein Hotelbesitzer lagert Kaminholz auf seinem Grundstück. Doch laut Bauverwaltung handelt es sich hierbei um ein nicht genehmigtes Bauwerk, das entfernt werden muss. Das kann der Hotelbesitzer nicht nachvollziehen und weigert sich. Eine Streuobstwiese mit Äpfeln für den Eigenbedarf wird einem Privatmann zum Verhängnis, weil er vor dem Gesetz als landwirtschaftlicher Unternehmer gilt. Radfahrer fühlen sich häufig auf Fahrradwegen nicht sicher und wollen deshalb auch auf der Straße fahren. Sehr zum Ärger von Autofahrern, die häufig das Verhalten der Radler nicht einschätzen können. Kann dieser Konflikt gelöst werden?
04:30
Fahrräder mit Bambusrahmen hat man vielleicht schon mal gesehen. Aber Geschirr aus Kaffeesatz oder Strümpfe aus Chicorée? Andrea Kruse von der Uni Hohenheim zeigt in „planet e.“, dass sich aus der Wurzel des Gemüses tatsächlich Nylon gewinnen lässt.
05:00
R: Stefan Schlösser... Der Frankfurter Rhein-Main-Flughafen ist eine internationale Welt zwischen Ankunft und Abflug, zwischen Kommen und Gehen. Mehr als 61 Millionen Menschen starten und landen jedes Jahr auf Deutschlands größtem Flughafen. Und rund 80 000 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Flieger fliegen und die Passagiere heil ankommen. Der Flughafen ist ein 15,6 Quadratkilometer großes Labyrinth aus Glas und Beton. Das Areal ist eine Jobmaschine, Deutschlands größter lokaler Arbeitgeber. Eine Stadt in der Stadt mit mehr als 60 000 Beschäftigten und rund 400 Firmen. Hier finden sich Kinderspielplätze und Andachtsräume, Zahnarztpraxen und Anwaltskanzleien, Apotheken und Frisiersalons, Supermärkte und eine Diskothek. Die Flieger-Stadt hat 18 Restaurants, 24 Bars, eine Klinik, zwei Seelsorger und einen Förster. Der Flughafen ist Arbeitsplatz für Menschen unterschiedlichster kultureller und religiöser Herkunft. Von insgesamt 21 000 Mitarbeitern bei Fraport in Frankfurt hat etwa jeder Vierte einen Migrationshintergrund. Flughafenbetreiber haben schon lange Erfahrung im Umgang mit den Eigenheiten ihrer Multi-Kulti-Belegschaft.
05:30
R: Hiroshi Saito, Chikao Katsui... Snorre versucht mit allen Mitteln, die Wikinger von der geplanten Reise abzuhalten. Er hatte einen furchtbaren Traum, der ihm schlimmes Unheil angekündigt hat. Als die Wikinger in ein heftiges Unwetter geraten und von einem sinkenden Schiff eine geheimnisvolle Kiste bergen, sieht es tatsächlich so aus, als sollte Snorres Voraussagung sich erfüllen.
05:55
S: Nicolas Chretien, Philippe Clerc; R: Daniel Duda... Die Bienenkönigin zieht in feierlicher Prozession über die Wiese, und alle Insekten jubeln ihr zu. Nur das Wetter ist nicht freundlich gestimmt. Ein Gewitter braut sich am Himmel zusammen. Plötzlich erscheint ein greller Blitz und rast zur Erde hinab. Er trifft den armen Kurt, der zu Boden gerissen wird und in Ohnmacht fällt. Als er die Augen wieder aufschlägt, schaut er direkt in das Gesicht der Bienenkönigin, die sich besorgt über ihn beugt. Kurts Sinne sind vom Blitzschlag durcheinander, und so verliebt er sich Hals über Kopf in die Königin. Er stellt ihr nach und erklärt ihr immer aufdringlicher seine Liebe. Richter Bienenwachs wird das irgendwann zu bunt, und er lässt Kurt einsperren. Doch sowohl die Königin als auch Maja wollen nicht, dass der arme Kurt im Gefängnis sitzt. So muss sich Maja etwas einfallen lassen, um den Liebestaumel des Mistkäfers zu beenden.
06:05
S: Nicolas Chretien, Philippe Clerc; R: Daniel Duda... Während eines Schulausflugs entdecken Maja und Willi den regungslosen Piekser auf der Wiese. Er ist ohnmächtig, wie es scheint. Maja setzt durch, dass Piekser mit in den Bienenstock kommt. Als er dort erwacht, benimmt er sich zur Verwunderung aller wie ein Baby. Richter Bienenwachs will Piekser dennoch aus dem Stock werfen, doch Maja setzt sich dafür ein, dass er bleiben darf, bis er wieder normal ist. Die Königin erlaubt es. Maja versucht mit viel Ausdauer, ihn an seine Vergangenheit als böse Wespe zu erinnern. Doch Piekser spielt ein böses Spiel. Er hat seine Identität nicht wirklich verloren, sondern hat es mal wieder auf die Vorräte der Bienen abgesehen. Tatsächlich geht der Plan auf, und Maja fühlt sich schuldig. Doch sie hat schon eine Idee, wie sie den Fehler wiedergutmachen kann.
06:20
S: Elfie Donnelly, David Andersen; R: Gerhard Hahn... Eine Bruchlandung mit Kartoffelbrei, der Kampf um den Goldenen Propeller oder das süße Dino-Baby – Bibi Blocksberg erlebt heute drei ihrer spannendsten Abenteuer. Den Kaffeeklatsch ihrer Mutter unterbricht Bibi durch eine unglückliche Landung mit Kartoffelbrei. Bibi nimmt teil am großen Wettfliegen der Neustädter Zeitung. Aber nicht alle verhalten sich fair. Und dann finden Bibi und Florian auch noch ein Dinosaurier-Ei.
07:35
I: Sophia Münster, Jana Münster, Hannelore Elsner, Suzanne von Borsody, Katharina Thalbach, Heino Ferch, Anja Kling, Barbara Schöneberger, Nele Guderian, Luisa Spaniel, Martin Ontrop, Carolin Kebekus, Joyce Abou-Zeid, Sven Gielnik; S: Christoph Silber, Jane Ainscough; R: Julia von Heinz... Während ihre Eltern in einer handfesten Ehekrise stecken, kehren Hanni und Nanni ins Internat Lindenhof zurück – wo sie unter anderem auf eine echte Prinzessin treffen. Trotz cooler Optik enttäuscht diese Enid-Blyton-Adaption durch eine einfallslose Story und ihre biedere Heile-Welt-Moral.
09:00
I: Sophia Münster, Jana Münster, Hannelore Elsner, Suzanne von Borsody, Katharina Thalbach, Justus von Dohnányi, Konstantin Wecker, Barbara Schöneberger, Leopold Klieeisen, Nele Guderian, Luisa Spaniel, Liam van Enschot, Aleen Jana Kötter; S: Christoph Silber; R: Dagmar Seume... Jugendkomödie nach Enid Blytons Buchreihe., Holla, Jungs im Mädcheninternat? Doch wohin mit den britischen Austauschschülern, die als Schülerinnen angekündigt waren? Die Lehrer ziehen eine gemeinsame „Romeo und Julia“-Inszenierung auf. Prompt verlieben sich Hanni & Nanni (Jana und Sophia Münster) in den Hauptdarsteller… Flotter Spaß, mit Shakespeares Klassiker als hipper Dance-Nummer.
10:20
heute Xpress
10:25
I: Jeremy Mockridge, Jella Haase, Ingo Naujoks, Arndt Schwering-Sohnrey, Ulrike Krumbiegel, Till Florian Beyerbach, Roland Schreglmann, Anna Böttcher, Teresa Weißbach; S: Anja Kömmerling, Thomas Brinx; R: Carsten Fiebeler... TV-Märchen nach Grimm von „Sushi in Suhl“-Macher Carsten Fiebeler., Für sein großes Herz wird ein Dummling (Jeremy Mockridge, „Die wilden Hühner“) von einem angeblichen Bettler mit einer goldenen Gans belohnt. Das zieht Neider an, aber der junge Mann will das Tier der tieftraurigen Prinzessin (Jella Haase, „Kriegerin“) schenken… Regisseur Fiebeler gewann 2013 auch den Kinderfilmpreis EMIL für „Krimi.de Erfurt – Missbraucht“ im Kika.
11:50
R: Pit Weyrich... Am Pfingstmontag dreht sich im Fernsehgarten alles um Zwillinge. Andrea Kiewel erhält Verstärkung von den Zwillingen Roman und Heiko Lochmann, besser bekannt als Die Lochis. Die Artistinnen Julia & Ele Janke sind Zwillinge und werden am Trapez beweisen, dass sie sich wirklich blind aufeinander verlassen können. Darüber hinaus werden Zwillingspaare modisch umgestylt und zu ihren Ähnlichkeiten und Unterschieden befragt.
14:05
heute Xpress
14:10
R: Johannes Preuss, Malte Schumacher... Auf der chilenischen Nationalstraße 7, der Carretera Austral, geht es in die grandiose Wildnis Patagoniens – in ein Land, das sich auch deutsche Aussiedler als neue Heimat gewählt haben. Seit Jahrzehnten wird in Chile diese Straße, die Carretera Austral, vom Norden in den Süden Patagoniens der unwegsamen Natur abgerungen. Menschen, die bis dahin fernab lebten, werden auf einmal an die modernen Zentren angebunden – mit ungewissen Folgen. Die Carretera Austral soll das Zentrum von Chile mit seiner Südspitze verbinden. Auf dem Landweg gelangt man bis heute nur über Argentinien dorthin. In Chile ist der Weg versperrt durch schroffe Berge, Urwälder, breite Fjorde, Vulkane und ein riesiges Eisfeld. Militärdiktator Augusto Pinochet erhob den Bau der Straße in den 70er Jahren zur nationalen Priorität. Auf seinen Befehl schufteten bis zu 10 000 Bausoldaten unter widrigsten Bedingungen. Einer der letzten noch lebenden Angehörigen der Junta-Regierung von Pinochet, Rodolfo Stange, damaliger Chef der Militärpolizei, spricht über die Bedeutung der Straße für das Regime. Die deutsche Meeresbiologin Vreni Häussermann berichtet von einer Katastrophe in einem der patagonischen Fjorde. Nicht zuletzt dieses Ereignis macht deutlich, mit welcher Wucht die wirtschaftliche Expansion entlang der Straße die Natur im Süden von Chile trifft. Die Reise führt auch zu Nachfahren deutscher Aussiedler, die nach dem Ersten Weltkrieg in der Abgelegenheit Patagoniens eine neue Heimat fanden. Erzählungen dieser und anderer Menschen geben Einblick in Geschichte und Gegenwart dieser einzigartigen Region.
14:55
Bares für Rares – Lieblingsstücke
16:40
heute Xpress
16:45
I: Chiara Schoras, David Rott, Teresa Harder, Tina Engel, Erika Marozsán, Blerim Destani, Imogen Kogge, Mira Weisz; S: Beate Fraunholz; R: Sophie Allet-Coche... TV-Heimatkomödie. Berliner Friseurin landet in ungarischem Dorf., Nach einem Streit mit dem Chef kündigt die sprunghafte Friseurin Doro (Chiara Schoras) kurzerhand auf dem Donaukreuzfahrtschiff. Eine Passagierin nimmt sie mit in ihr Heimatkaff – natürlich absolut idyllisch. Dort soll sie die verletzte Dorffriseurin vertreten. Doro weckt erst das Misstrauen der Bewohnerinnen, die Angst um ihre Männer haben, und dann das Interesse des geheimnisvollen Musiklehrers Tamas (David Rott)… „Ich halte es für ein Gerücht, dass auf dem Land alles besser ist“, sagt Doro. Der Film gibt sich zwar Mühe, solche Heimatfilm-Klischees zu vermeiden, fällt aber immer wieder in sie zurück. So bleibt er eine weitere Variante des altbekannten Themas „Entwurzelte Großstädterin findet Halt in ländlicher Gemeinschaft“. Nur Chiara Schoras rettet mit ihrem quirligen Charme den Film.
18:15
R: Ingo Helm... Dürfen sich Christen gegen Gewalt wehren? Schon immer wurden im Namen des Herrn Kriege geführt. Die Doku folgt der Geschichte der Christenheit vom Römischen Reich bis heute. Auch George W. Bush sah seine Kriege als Kreuzzug. Doch es gibt auch immer wieder Mahner für den Frieden.
19:00
anschließend: Wetter.
19:15
R: Axel Gomille... Korsika ist ein Ort einzigartiger Schönheit. Hier leben Menschen, die der Insel verfallen sind und alles dafür tun, dass Korsika ursprünglich und lebenswert bleibt. Die Mittelmeerinsel ist die südlichste Region Frankreichs. Korsen und eingewanderte Deutsche nutzen die vielfältigen Möglichkeiten der Insel. Sie brauen Bier aus Kastanien, bauen aromatische Pflanzen an oder betreiben Tauchbasen an der rauen Küste. Bier aus Kastanien? Auf so eine Idee muss man erstmal kommen! Doch ein korsischer Träumer hatte genau diesen Geistesblitz. Lokales Bier gab es auf Korsika nämlich nicht, dafür jede Menge Kastanien. Anbauflächen für Getreide sind rar auf der gebirgigen Insel, und so wurden Kastanien zur Produktion von Mehl genutzt. Brot, Polenta und verschiedene andere Speisen wurden daraus hergestellt. Kastanien sind für Korsika genauso wichtig wie Reis für China, erzählt ein alter korsischer Bauer. Brotbaum wird die Esskastanie hier lokal genannt, und da verwundert es kaum, dass sie einer ganzen Region Korsikas ihren Namen gab: la Castagniccia. Als jedoch Lebensmittel vom Festland importiert wurden, verlor der Anbau von Kastanien seine Bedeutung – eine uralte Tradition stand vor dem Aus. Doch seit Kastanien zum Brauen Verwendung finden, haben sie wieder Konjunktur. Und Korsika ist um eine Attraktion reicher – ein eigenes, wirklich korsisches Bier. Berühmt ist die Insel jedoch vor allem für ihre wilde Küste, die schönen Strände und versteckten Buchten. Die Gewässer Korsikas sind noch weitgehend intakt, und sie eignen sich bestens zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Neben einer reichen Unterwasserwelt sind hier auch einige Wracks zu bestaunen. Manche Schiffe liefen auf Grund, andere sanken bei Gefechten auf See. Die Geschichte der Korsen war lang vom Streben nach politischer Unabhängigkeit geprägt. Mitte des 18. Jahrhunderts gelang es dem deutschen Abenteurer Freiherr Theodor Stephan von Neuhoff, sich vorübergehend an die Spitze der korsischen Freiheitsbewegung zu stellen. Er war der erste und einzige gewählte König von Korsika. Seine Regentschaft währte jedoch nicht lang, denn die Korsen merkten bald, dass er seine Versprechen nicht halten konnte, und er verließ die Insel. Andere Deutsche dagegen blieben der Insel treu. So auch eine Familie, die schon vor Generationen nach Korsika auswanderte. Bereits der Großvater entdeckte hier die Welt der Düfte. Er gründete einen Betrieb, um Pflanzen für Parfums und Kosmetika anzubauen. Inzwischen hat die jüngste Tochter das Familienunternehmen übernommen. Deutschland ist ihr längst zu hektisch geworden. Die Dokumentation wirft einen unterhaltsamen und informativen Blick auf eine der schönsten Inseln Europas.
19:30
R: Lisa Jandi, Matthias Ebel... Dass Reisen in alle Welt bezahlbar sind, bringt die Bewohner beliebter Ziele auf die Palme., In Barcelona gehen die Einheimischen wegen der Touristenströme auf die Barrikaden, in Palma de Mallorca zieren Parolen wie „tourist – you are the terrorist“ die Hauswände, und Amsterdam will Souvenirläden verbieten, damit der Stadtcharakter erhalten bleibt.
20:15
I: Henriette Richter-Röhl, Rudolf Kowalski, Gudrun Landgrebe, Patrick Rapold, Claudia Rieschel, Daniel Aichinger, Tara Fischer, Kate Bilsbury; S: Jörg Tensing, Martina Mouchot, Andy Cremer; R: John Delbridge... TV-Dramolett im idyllischen Neuengland., Die New Yorker Medizinerin Natalie (Henriette Richter-Röhl) sorgt sich um ihren geschiedenen Vater Daniel (Rudolf Kowalski). Der Kleinstadtarzt hat sich heftig den Schädel gestoßen, praktiziert aber frohgemut weiter an der Küste Neuenglands – trotz Gedächtnisaussetzern… Die Dialoge sind nicht durchweg doof, aber wenn sich Deutsche in solchen TV-Spielen mit englischen Namen ansprechen, wirkt das oft wie Schülertheater.
21:45
anschließend: Wetter.
22:00
I: Robert Atzorn, Julia Brendler, Oliver K. Wnuk, Josefine Preuß, Ernst Stötzner, Oliver Bröcker, Robert Klawon, André Szymanski, Julia Nachtmann, Henny Reents, Ludwig Blochberger, David Rott, Marie Leuenberger, Waldemar Kobus; S: Stefan Cantz, Jan Hinter; R: Anno Saul... Dritter Sylt-Fall von Robert Atzorn., Am Strand taucht ein Arm auf, bald geht Fischern auch die dazugehörige Leiche ins Netz. Die Spur führt Hauptkommissar Clüver (Atzorn) zu Surfern (u. a. David Rott) mit dunkler Vergangenheit… Die lockere Abmischung aus Kriminalfall und trockenem Witz, unheilvoller Stimmung und schrulligen Typen überzeugt.
23:30
Rückspiel: Holstein Kiel – VfL Wolfsburg, Wolfsburg, Freiburg und Mainz waren im Saisonendspurt die Kandidaten für den 16. Platz in der Bundesliga (heute Rückspiel beim Zweitligadritten, ?live im Eurosport-Player?). Auf der Torhüterposition weisen die 05er mit René Adler die größte Erfahrung auf. Der 33-Jährige zählt zu den tragischen Figuren der jüngeren Ligahistorie. 2010 sollte er als Nr. 1 zur WM nach Südafrika fahren, fiel aber (mal wieder) verletzungsbedingt aus. Der Mainzer erlebte zwei Relegationen in Folge mit dem HSV. 2015 trug er maßgeblich zu dessen Rettung bei. „Abstiegskampf, Entscheidungsspiele – die werden zu 80 Prozent im Kopf entschieden“, hat Adler gelernt.
00:00
heute Xpress
00:05
I: Ziyi Zhang, Ken Watanabe, Michelle Yeoh, Gong Li, Koji Yakusho, Youki Kudoh, Cary Hiroyuki-Tagawa, Tsai Chin, Ted Levine, Kenneth Tsang, Samantha Futerman, Togo Igawa, Suzuka Ohgo, Karl Yune; S: Ronald Bass, Akiva Goldsman, Robin Swicord, Doug Wright; R: Rob Marshall... Kostümdrama über Traditionen im Japan der 30er-Jahre nach Arthur Goldens Bestseller., Japan, 1929: Die neunjährige Fischertochter Chiyu wird von ihren Eltern an ein Freudenhaus verkauft. Trotz jahrelanger Drangsal und Demütigung blüht das Mädchen auf und steigt zur hoch geschätzten Geisha Sayuri (Zhang Ziyi, „2046“, „Horsemen“) auf… Der Fernostausflug von Rob Marshall („Chicago“, „Nine“) ist ein Design- und Farbenrausch bis in die letzte Kimonofalte. Wer aber vom Schicksal einer gesellschaftlich und sexuell unterdrückten Frau erzählen will, sollte zwischen all den Kirschblüten und Mandelaugen-Schönheiten den Platz für Tragik, Abgründe und Emotionen finden. Mehr als eine gediegen-kitschige Illustration bringt Marshall jedoch nicht zustande: perfekt produziert (von Steven Spielberg), aber blutleer und steril. Und japanische Kritiker zürnten: Zhang Ziyi tanze, als wäre sie in einer Stripshow des heutigen Los Angeles.
02:15
Im Mai steht Cannes wieder im Zeichen des Films: Vom 8. bis zum 19. Mai versammelt sich die Filmwelt wieder an der Côte d'Azur. Kulturzeit extra berichtet über die Höhepunkte des Festivals. Wer sind die Palmen-Gewinner, welches die Filme, über die man spricht? Was hat fasziniert? Was hat enttäuscht? Was bleibt? Während auf dem roten Teppich die Stars flanieren, wird im Kino erlesenes Autorenkino aus aller Welt gezeigt. Hier werden Filme vorgestellt, die Furore machen, hier werden Talente entdeckt und Geschäfte gemacht. Den Jury-Vorsitz hat 2018 die Schauspielerin Cate Blanchett. Die zweifache Oscar-Gewinnerin hat mehrfach in Filmen mitgespielt, die in Cannes im Wettbewerb liefen. Ihre Berufung kann auch als Statement gewertet werden: Cate Blanchett gehört zu den ersten Schauspielerinnen, die im Zuge des Weinstein-Skandals sexuelle Übergriffe auf Frauen anprangerten; sie ist eine der Mitbegründerinnen der Initiative Time's Up.
03:00
Bares für Rares
03:55
R: Johannes Preuss, Malte Schumacher... Auf der chilenischen Nationalstraße 7, der Carretera Austral, geht es in die grandiose Wildnis Patagoniens – in ein Land, das sich auch deutsche Aussiedler als neue Heimat gewählt haben. Seit Jahrzehnten wird in Chile diese Straße, die Carretera Austral, vom Norden in den Süden Patagoniens der unwegsamen Natur abgerungen. Menschen, die bis dahin fernab lebten, werden auf einmal an die modernen Zentren angebunden – mit ungewissen Folgen. Die Carretera Austral soll das Zentrum von Chile mit seiner Südspitze verbinden. Auf dem Landweg gelangt man bis heute nur über Argentinien dorthin. In Chile ist der Weg versperrt durch schroffe Berge, Urwälder, breite Fjorde, Vulkane und ein riesiges Eisfeld. Militärdiktator Augusto Pinochet erhob den Bau der Straße in den 70er Jahren zur nationalen Priorität. Auf seinen Befehl schufteten bis zu 10 000 Bausoldaten unter widrigsten Bedingungen. Einer der letzten noch lebenden Angehörigen der Junta-Regierung von Pinochet, Rodolfo Stange, damaliger Chef der Militärpolizei, spricht über die Bedeutung der Straße für das Regime. Die deutsche Meeresbiologin Vreni Häussermann berichtet von einer Katastrophe in einem der patagonischen Fjorde. Nicht zuletzt dieses Ereignis macht deutlich, mit welcher Wucht die wirtschaftliche Expansion entlang der Straße die Natur im Süden von Chile trifft. Die Reise führt auch zu Nachfahren deutscher Aussiedler, die nach dem Ersten Weltkrieg in der Abgelegenheit Patagoniens eine neue Heimat fanden. Erzählungen dieser und anderer Menschen geben Einblick in Geschichte und Gegenwart dieser einzigartigen Region.
04:40
citydreams
04:45
R: Lisa Jandi, Matthias Ebel... Sonne, Strand und blaues Meer: Traumurlaub! Doch häufig sind Strände und Städte überfüllt, Unterkünfte ausgebucht. Über 70 Millionen Reisen haben die Deutschen im Jahr 2017 gemacht. Viele Reisen bedeuten viel Umsatz, doch der Massentourismus hat Kehrseiten: Gäste verdrängen Einheimische. In vielen Städten wird der Wohnraum knapp, Meere geraten aus dem ökologischen Gleichgewicht. Der Massentourismus wird zum Problem.
05:30
Moderation: 5.30 – 7.00 Wolf-Christian Ulrich, 7.00 – 9.00.
09:00
heute Xpress
09:05
Gäste: Rainhard Fendrich (Musiker / Moderator und Schauspieler).
10:30
I: Uwe Fellensiek, Rhea Harder, Sanna Englund, Matthias Schloo, Peer Jäger, Harald Maack, Gerit Kling; S: Klaus Arriens, Thomas Wilke; R: Oren Schmuckler... Melanie wird für eine Werbekampagne das neue Gesicht der Hamburger Polizei. Beim Fotoshooting trifft sie einen alten Bekannten wieder: Lasse Marquardt. Der Fotograf ist ein alter Jugendfreund, den Melanie aus den Augen verloren hatte. Zurück im PK, erfährt Melanie, dass Lasse Opfer eines Überfalls geworden ist und schwer verletzt ins EKH eingeliefert wurde. Während die Kollegen sich bereits um die Aufklärung des Falles bemühen, kümmert sich Melanie um Lasses pubertierenden Sohn Max, der während der Ferien bei seinem Vater wohnen sollte. Alles sieht zunächst nach einem Raubüberfall aus: Kameras und Computer sind aus dem Studio gestohlen worden. Doch Melanie vermutet, dass mehr dahintersteckt, denn Lasse wirkte während des Shootings sehr nervös. Und tatsächlich, in der Vergrößerung der Fotos finden Mattes und Melanie Hinweise, die sie auf die Spur des Täters bringen.
11:15
I: Udo Kroschwald, Claudia Schmutzler, Dominic Boeer, Mathias Junge, Isabel Berghout, Petra Kelling, Josef Heynert; S: Andreas Quetsch, Frank Weller; R: Sascha Thiel... Inge Lojewski findet ihren schwer kranken Bruder Hans tot in seinem Bett. In seinem Rücken hat er eine Einstichstelle. Handelt es sich um Sterbehilfe? Oder war es Mord? Inge Lojewski hatte ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Bruder, der sie 1945 auf der Flucht aus Königsberg gerettet hat. Merkwürdig scheint, dass sich Lojewski intensiv mit Königsberg beschäftigt hat. Liegt die Ursache für seinen Tod in seiner Vergangenheit?
12:00
heute
12:10
drehscheibe
13:00
mit Tagesschau.
14:00
heute – in Deutschland
14:15
Die Küchenschlacht
15:00
heute Xpress
15:05
Bares für Rares
16:00
heute – in Europa
16:10
I: Igor Jeftic, Max Müller, Marisa Burger, Karin Thaler, Michael A. Grimm, Tom Mikulla, Alexander Duda, Diana Staehly; S: Martina Maurer, Nikolaus Schmidt; R: Walter Bannert... In seiner Praxis wird der Psychotherapeut Dr. Lorenz Schenkendorff im Beisein von Controllerin Ortmann ermordet. Schnell wird klar, dass das Opfer mit einem Giftpfeil getötet wurde. Die Cops ermitteln im Umfeld des Toten und stoßen auf Praxisnachbar Frank Hollertau. Hat er Schenkendorff vergiftet, um an dessen Praxisräume zu kommen? Auch Schenkendorffs Sekretärin gerät unter Verdacht, als herauskommt, dass Schenkendorff ihr kündigen wollte. Ist sie ihrem Chef zuvorgekommen? Ins Zentrum der Ermittlungen rückt zudem Bauunternehmer und Hausbesitzer Eberhardt Kranzstetter, der Schenkendorff aus dessen Praxis klagen wollte. Die Cops glauben, dass Kranzstetter am Ende kurzen Prozess gemacht hat – doch Assistent Benedikt Langer gibt Kranzstetter ein Alibi. Als die Kommissare schließlich die Tatwaffe in einem Baugerüst finden, können sie den Täter überführen. Im Kommissariat sorgt ein Tuch, das Marie vermisst, für Gesprächsstoff. Sollte Kommissar Hartl seine Finger im Spiel haben?
17:00
heute
17:10
hallo deutschland
17:45
Leute heute
18:00
Rückspiel: 16. der 2. Liga – Dritter der 3. Liga., Rückspiel: FC Erzgebirge Aue – Karlsruher SC, Vier Spieltage vor Schluss liefen noch zwei Drittel der Zweitligaclubs Gefahr abzusteigen. Die ominöse 40-Punkte-Grenze? Nur noch Schall und Rauch! Natürlich waren bei der Menge an Teams auch Mannschaften dabei, die die Bedrohung lange nicht erkannten. Erfahrungsgemäß ist es dann schwer, den Abstiegskampf-Umschalter zu finden. So erging es diesmal dem FC St. Pauli, den nach mäßiger Hinrunde auch ein Trainerwechsel im Dezember von Olaf Janßen zu Markus Kauczinski (M.) nicht voranbrachte. Kauczinski, der 2015 mit Karlsruhe höchst unglücklich in der BL-Relegation am HSV scheiterte, holte im Schnitt noch weniger Punkte als sein Vorgänger. Trotz Abrutschens auf den Relegationsrang im April bekam der Coach eine Jobgarantie bis Saisonende.
20:15
R: Matthias Fuchs, Sven Markmann... Welche Orte sind top und welche flop? „ZDFzeit“-Studie verspricht überraschende Antworten., Wo ist die Luft am besten, sind die Mieten am niedrigsten, ist das Einkommen am höchsten? Ein Jahr lang haben Soziologen, Politologen und Volkswirte die Lebensverhältnisse in Deutschland verglichen, insgesamt 24?000 Datensätze aus 401 Landkreisen und kreisfreien Städten erstellt und ausgewertet. Am Ende präsentiert die Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos einen klaren Gewinnerort, der erst in der Sendung bekannt gegeben wird. Bemerkenswert: Gegen den Trend zum urbanen Lifestyle gibt es laut einer ZDF-Umfrage eine tiefe Sehnsucht nach dem Leben auf dem Land.
21:00
Frontal 21
21:45
anschließend: Wetter.
22:15
R: Frank Hof... Mit Schaubildern und oft zornigen Sketchen sezieren Claus von Wagner und Max Uthoff (v. l.) das politische Geschehen. „Wir arbeiten journalistisch, aber was wir sagen, lebt von der überspitzten Formulierung. Wir sind Satiriker“, erklärte Uthoff mal. Ein ausführlicher Faktencheck im Netz liefert zusätzliche Infos und Daten.
23:00
„Fische – mehr als nur fette Beute“. Die Wildbestände reichen nicht, um den steigenden Bedarf an Fisch zu decken. Ist Verzicht die Lösung? Harald Lesch über Methoden, um die Bestände zu sichern und die Fischerei zu erhalten.
23:30
Markus Lanz
00:45
heute+
01:00
Neu im Kino
01:05
I: Carla Juri, Christoph Letkowski, Meret Becker, Axel Milberg, Marlen Kruse, Peri Baumeister, Edgar Selge, Harry Baer; S: Claus Falkenberg, David Wnendt; R: David Wnendt... Tragikomödie nach dem „Skandalroman“ von Charlotte Roche., Ihre Hobbys sind „Ficken und Avocadobäume züchten“, und sie leidet, solange sie denken kann, an Hämorriden. Sich selbst versteht sie als ein „lebendes Muschihygiene-Selbstexperiment“: Die 18-jährige Helen (Carla Juri) rebelliert gegen den Sauberkeitszwang ihrer Mutter (Meret Becker) und gegen die Gesellschaft gleich mit. Nach einer missglückten Intimrasur landet Helen in der Klinik. Vom Krankenbett aus will sie ihre geschiedenen Eltern (Vater: Axel Milberg) wieder zusammenbringen.… Die Story ist eine muntere Parade diverser Körperflüssigkeiten. Dennoch setzt der Film wie das Buch nicht auf verklemmten Voyeurismus, sondern auf lustvolle Grenzüberschreitungen wider den totalen Hygienewahn. Prüde werden bei der gelungenen Verfilmung des Bestsellers aber schreiend abschalten.
02:50
I: Laura Bach, Jacob Cedergren, Lars Mikkelsen, Larke Winther, Frederik Meldal Norgaard, Iben Dorner, Benjamin Brüel von Klitzing, Morten Lützhorft, Emma B. Marott, Stine Stengade, Soren Poppel, David Dencik; S: Per Daumiller, Rikke de Fine Licht, Torleif Hoppe; R: Niels Norlov... Anhand von Kinderzeichnungen kommen die Ermittler endlich auf die Spur von Lars Werner, der eine Familie bedroht., Gäste: Idee: Elsebeth Egholm, Stefan Jaworski.
04:15
I: Paul McGann, Charlene McKenna, David Dawson, Lucy Cohu, Amanda Hale, Myanna Buring, Jonathan Barnwell, Adam Rothenberg, Jerome Flynn, Matthew Macfadyen; S: Declan Croghan, Richard Warlow; R: Andy Wilson... Beim Abriss eines Armenviertels werden zwei ermordete Waisenkinder gefunden. Zeugin der Tat ist die 16-jährige Hure Lucy (Emma Rigby). Allerdings scheint sie geistesgestört, was die Ermittlungen von Inspector Reid (Matthew Macfadyen) erschwert. Kurz darauf rücken „Ehrenwerte Bürger“ in den Kreis der Verdächtigen.
05:05
hallo deutschland